Das Marienburger Tresslerbuch der Jahre 1399-1409

DAS 



fAnIENnTJRGER TR,ESSljER nlTCII 


DEI
 JAIII:E 13üt}-14UU. 


AUF YERA
LAHHUNG UNH MIT UNTEJ?STÜTZUNG 


DES 


VEREINS FÜR DIE HERSTELLUNG UND 
A USSCIIMÜCKUNG DER :MARIENBURG 


IJERAUSGEGEBEN 


VON 


AHCHTVUATII DR. .TOACHI)I, 


STAATSARCHIVAR ZU KONJGSBERG I. PR. 


K('iNIr
BEnG I. Pu. 
VERLAG ,ON 'l'IIOMAS & OI'I'ElU\IAr\N 


(FERD. BEYER'S BI:CßHAKDLUWj. 


1896. 



 c
>>>
1
>>>
... 


.ft"",o r:t , 


J.g 9=12 


DAS 



IARIENBURGER TRESSLERllITCII 


DER JAIIRE 13üü-l409. 


AUF YERANLASSUNG UND Ml'l' UN'I'ER:-;'l'Ü'fZUNG 


DES 


VEREINS FÜR DIE HERSTELLUNG UND 
AUSSCHMÜCKUNG DER UARIENBURU 


1 


lIERAU
GEGEBEN 


VON 


A nCITIYH.\ TU DR. .JOACII BI, 


STAATSARCHIVAR zu KONIGSßERG 1. PR. 


K(iNIGSBEI:G I. PR 
TEULAG YON 'fBOMAS & OPPEmfA

 


(FERD. BEYER'S BUCHHANI1I.UNU). 


1891t 
, 


-
>>>
-,. 


,'\1.
,rn ....., 
\"
\\ - -:::: 'Ir. t',. 
:(./ ,. 
.. . . 

 
 -::;. 
.}\ ."C.- ; 
. 't.-.f\ -. * 
. 4 1 ' ad . -. l\ .1\'\
 
..............If Om16.i'1 ;: - 


. 
\\(:., t
"" 
... f;.e.,h'" 
J!' Yw-- 
.. f. 


A!l1rl / 1rL, A } 4- 
, 


J 
 1 


. 


, 


!J 


.
>>>
- 


Vorwort. 


. 


'
rliegende Publikation ist entstanden auf Anregung dps 
genialen Wiederherstellers des alten Deutschordensbaupthauses Marien- 
burg. Bauratll Dr. Steinbrecht pflegt - wie kaum vor ihm ein 
Anderer in ähnlichem Falle - bei seinen Rekonstruktionsbauten nach 
Möglichkeit auf die urkundlichen Quellen zurÜckzugreifen und sich 
durch deren Studium ganz in den Geist der Zeit hineinzuleben, auf 
die es eben ankommt, Auf diese Weise nur konnte der einzigartige 
Kenner der Bautecbnik und Baugeschicbte jener Epoche, deren Denk- 
mal die Marienburg ist, d('r Zeit nämlich, da der deutsche Orden im 
Preussenlande seine höchste mÜthe entfaltete, diesen herrlichen 
Profanbau wiederprstehen lassen, der an wahrem und echtem Gepräge 
so leicbt nicbt seines Gleichen in deutschen Landen haben dürfte. 
Das Königsberger Staatsarchiv ist mehrfach in der gli"lcklichen 
Lage gewesen, zur Hrreichung dieses Ergebnisses beitragen zu können. 
Nicht olme V ortbeil für sein Werk hat Herr Steinbrecht wiederholt 
aus dem reichen Inhalte des Archivs geschöpft und cl' kennt die 
Quellen, die hier strömen, genau. Mit Recht zog ihn vor anderen 
längst "das Tresslerbuch" an, jene mittelalterliche Quelle ersten 
Ranges, die, volles aktuelles Leben athmend wie wenige andere, längst 
bekannt war und viel benutzt worden ist,1) schwerlich aber so bald 
gänzlich wird zu erschöpfen sein. 
So entstand der Gedanke an eine Reproduktion dieses historischen 
Denkmales, zunächst fiir die Zwecke der Herstellung und AusschmÜckung 
der Marienburg, dann aber auch zur Nutzbarmachung desselben für 
die Wissenschaft überhaupt. Gern ging der Unterzeichnete auf diesen 


1) 80 vornehmlich von Joh. Voigt in s. Gesch. Preussens (6. Band) und 
in d. Aufsatze "Das St.illleben d. HM. d. DO. und 8ein Fürstenhof" in Raumers 
Hist. Taschenbuch I 167 ff., sodann von Lotar \Veber in scinem "Preussen vor 
500 Jahren", Danzig 1t;78, auch sonst v. Aa.
>>>
IV 


Vorwort. 


Plan ein, der bald zur Wirklichkeit gedieh durch 1ie 'l'heilnahme 
des für alle derartigen Interessen schnell gewonnenen Ober-Präsidenten 
der Provinz Westpreussen, Herrn Staats ministers von GossleI' 
Excellenz, der mit weitem Blicke und o Iren er Hand allezeit Künste 
und Wissenschaften zu fördern bereit ist. Dessen Bemühungen war 
es bald zu danken, dass "der Verein für die Herstellung und Aus- 
schmückung der Marienhurg" eine ansehnliche Geldsumme für die 
Drucklegung des Tresslerhuches bereit stellte, wofür Heiner Excellenz 
und dem Vereine hiermit der geziemende D:tnk abgestattet sei. Auch 
gebührt nicht geringer Dank den hohen Vorgesetzten des Staats- 
archivs, dem Ober - Präsidenten der Provinz Ostpreussen, Herrn 
Grafen zu Bismarck Excellenz und dem Direktor der könig- 
lichen Staatsarchive, Herrn Professor Dr. Koser, ohne 
deren Genehmigung die Publikation nicht hätte erfolgen können. 
Das Tresslerbuch ist nichts anderes als das Hauptbuch über 
Einn:lhme und Ausgabe der Ordensstaatskasse, geführt von dem Tressler 
oder Ordensschatzmeister bezw, von dessen hiermit beauftragtem 
Schreiber in den Jahren 13t19 -1409, Weder aus den Zeiten vorher noch 
aus den späteren hat sich etwas Aehnliches erhalten, Ja, es dürfte zVteifel- 
haft sein, ob ähnliche Aufzeichnungen früher oder später, als in dem 
erwähnten Zeitraume, geführt worden sind, Mit der Kassenbuchführung 
ward e8 beim Deutschen Orden nach unsern heutigen Begritren nicht 
allzu peinlich gehalten. Gebot doch die Ordensregel strenge Geheim- 
haltung in Kassensachen. wodurch in den massgebenden Kreisen leicht 
das Gefühl der Unverantwortlichkeit und damit eine sorglosere Kassen- 
führung entstehen konnte, Die GeneralaLrechnungen zwischen Tressler 
und Grosskomthur, welch letzterer die Kontrole über das Tressl'lamt 
hatte, fanden in mündlicher Verhandlung statt und es wurden wohl 
nachher die Aufstellungen (Zettel) der einzelnen Finanzorgane sowie 
die Beläge, insofern solche überhaupt beigebracht worden sind, ver- 
nichtet; am Schlusse der Jahresabrechnung, die um \Veii.lllachten 
stattfand, genügtp ein summarischer Vermerk über Totaleinnahme und 
Ausgabe wie über das Vorhandensein etwaiger Ueberschüsse oder 
Fehlbeträge, von denen in unserer Periode die ersteren die Regel 
bildeten, So stellt auch unser Tresslerbuch keineswegs das )Iuster 
eines korrekt geführten Hauptbuches dar, wie es heute VOll jedpm 
Geschäftsmanne und Kassenheamten verlangt wird. I
s finden sich 
nicht blos - wie gleich auf dem ersten Blatte - kleine odpr 
grossere Additionsfehler, es sind vielmehr nicht einmal alle P08ten 
gebucht worden, wie häufig die Schlussabrechnungen, insbesondere 
bei der Einnahme, beweisen, da hier die 'l'otalsummen oft durchaus 


I 
I 
... 



 


f 


l
>>>
....... 


Vorwort, 


v 


, 


nicht mit der Summe der Kolumnenposten übereinstimmen, letzterc 
vielmehr nicht sclten um ein Erhebliches übertreffen, Blcibt hier 
auch demnach ein Räthsel übrig, so kann dies den Werth unscrer 
Quelle nicht wesentlich beeinträchtigen. Lässt sie uns doch zur Ge- 
nügc Getriebe und Umfang der obersten Finanzleitung dcs aus- 
gcbildetsten aller mittelalterlichen Staatswesen erkennen. 
Denn, was auch Johannes V oigt sagen mag, der in unserm 
Tresslerbuche nur das Journal dcr persönlichen Kasse des Ordens- 
hochmeisters crblicken will, es ist dennoch dieses Buch olm£' jeden 
Zweifel die Hauptrechnung der Ordensstaatskasse. Wie liesseIl 
sich auch zu jener Zeit die staatIichcll und l)ersönlicheu Ausgabcn 
des Staatt;oberhauptes überhaupt aus cinander halten? Je decentrali- 
sirtel' die ung£'lllein selbständige Amtsverwaltung der Komtlmre 
sich gestaltet hatte, dcsto kräftiger konzentrirte sich die Yerfügung 
über die an der leitenden Stelle zusammenströmenden Geldmittpl in 
den Bänden des Hochmeisters, der in der 
taatskasse olme jeden 
Anstand zugleich die Quelle zur Bestreitung seiner persönlichen und 
der Hofhaltung Bedürfnisse erblicken durfte. 
Wir gewinnen aus dem Tresslerbuche eine grossartige und bis 
ins kleinste Detail gehpnde Uebersicht über die Finanzverwaltung am 
hochmeisterlichen Hofe in ciller überaus bemerkenswerthen Periode, 
dem letzten Jahrzehnte vor dem ersten Zusammenhruche der Ordens- 
macht, wie er im Jahre 1410 auf dem 'l'annenbprger Schlachtfelde 
erfolgte. Kein politisches Ereigniss jener bewegten Tage, in denen 
die Katastrophe heranreifte, das hier nicht in theilweise recht kräf- 
tigen AusgabepoRten reflektirte. .r.och finden jene Kriegszüge ritter- 
mässigen Sports statt, die Sommer- und Winterreisen in heidnische 
Länder zu Ehren der Mutter Gottes, der Patronill des Spitals des 
Adels deutscher :Kation. Es treten in helles Licht, wenigstens nach 
ihrer finanziellen 
eite hin, die mannigfachen politischen Beziehungen 
zu Polen, LitthaueIl, )[asowien, Podolien, zu den nonli8chen Reichen, 
zum Hömischen Könige uml zu dtn Fiirsten des Deutschen Reiches, 
zu 
igwund v. Ungarn uUlI Wenzel von BÜhmen, das VerhäItnisB zum 
Orden in Livland wie zum Deutschmeister und zu dpn Balleien in 
deutschen Landen. 1ls sind dip ZeiteIl, il1 denen der Orden die Neu- 
mark erwirbt, in dellen dieses Ereigniss und die Pfandrpchte über 
UoLrin ulld Szrendz die Feindschaft Polens immer heftiger rpizen, 
das Gothlälldische Unternehmen dem Orden die Grellzen seiner Macht 
vor Augpn führt, die Zeiten endlich, wo düstere h.riegswolken im 
Siiden und Osten sich thürmcn, wie denn auch unser 'l'resslerbuch 
mit den gewaltigen Ausgabcn fiir die Rüstuugen zum Wafl"engange
>>>
VI 


Vorwort, 


mit Polen-Litthauen schliesst.. Es wird also (wie es ja auch schon 
Johannes V oigt gethan) eine Gcschichtschreibung über jenc Epoche 
von eingehender Durchforschung unsers rl'resslerbuches nicht Umgang 
nehmcn können und darin gewiss noch manch neue werthvolle Auf- 
schlüsse und Anregungen empfangen. Viel wichtiger dürfte indessen 
das Buch für den Kulturhistoriker und den Vertreter det neucn 
wirthschaftsgeschichtlichcn Richtung sein, da kein Zweig der inneren 
Landesverwaltung (Beamtenwesen, Austhuung und Erwerbung von 
Gütern, Einnahmen aus dem Lande, Gründung von Städten, Ansetzung 
von Kolonisten, Landvermessung, Burgenbau, Wege, Fähr('n, Kanäle 
u. s. w,) und keine Erscheinung des damals noch bunt und reich be- 
wegten höfischen Lebens im Marienbm'ger Schlosse hier unberührt 
geblieben ist. Hier liegt trotz all Cl' scither schon erfolgten An- 
zapfungen noch so viel edler Stoff verborgen, dass es schwerlich 
Einem gclingen dürfte, den Schatz auf einmal zu hebcn. Auch Pro- 
vinzial- und Lokalgeschichtsforsclmng, Genealogen und Topographen 
werden Gcwinn davon tragen. Der Sprachforscher wird nicht ohnc 
Interesse 8tt'eifzüge in dieses Buch unternehmen. l\Ianches Frage- 
zeichen im Wortregister mag seinen Scharfsinn reizen; Germanisten 
wie die Erforscher der litthauischen und altprcussischen Bprachreste 
werden Anregung findcn, letztere namentlich in den vielen Orts- und 
Eigennamen. 
So hättc denn unmöglich Einer allein im Rahmen einer "Ein- 
leitung", auch wenn ihm mehr Raum als dem Untcrzcichneten zu 
Gebote gestanden hätte, sich unterfangen können, den Werth und die 
Bedeutung dieser Quelle nach allen Seiten hin klar zu legen. Schwer 
genug ist dem Veranstalter dieser Veröffentlichung ein solcher Ver- 
zicht geworden. Um so grössere Sorgfalt war daher auf die Her- 
stellung der Register zu verwenden, was eine Aufstellung von 
mehr als 25000 Zettcln bedeutete. Doch wenn das Werk nicht zu 
unförmlich und namentlich nicht zu kostspielig werden sollte, musste 
auch hierbei eine gewisse Beschränkung eintreten, die indessen kaum 
einc Beeinträchtigung des Werthes darstellen kann. Ausgearbeitct 
wurde vom Unt.erzeichnctcn das Register durchweg in der Weisc, 
dass bei jeder Belegstelle neben Seitenzahl auch die Zeile an
egeben 
wurde, wozu im Texte die nach der Decimalzähhmg ausgeriickten 
Zeilenangaben dienten. Dics aber auch im Drucke darzustellen war 
wegen der enormen Kosten bei einem ohnehin schon so umfangreichen 
Register unausführhar. Es hat ferncr sein :Missliches, wenn man dem 
Porscher dic zeitrauhende und höchst abspannende Arbeit zumuthen 
will, dass er nach dem Rcgister mehr als 20 Belegstellen hinter ein-
>>>
.... 


...... 


Vorwort. 


VII 


ander im 'l'exte aufsuchen soll. Die meisten werden statt desscn 
wohl lieber den Text selbst je nach ihren Gesichtspunkten durch- 
forschen wollen. Deshalb ist also, wo die Zahl der Belagnurnmern 
zn gross war, immer nnr die erste Seite genannt und daneben mit- 
getLeilt, auf wie vielen Seiten (oft wil'd ein Name oder Wort auf 9 
einer Seite mehrfach aufgeführt) Person oder Ding sonst noch vor. 
kommen. Ein gleiches Verfahren wurde dort eingeschlagen, wo die 
Bedeutung der letzteren dpm erforderlichen Raumaufwande nicht zu 
entsprechen schien. Es sei hierbei bemerkt, dass das ausführliche und 
vollständige Register auf uem Königsberger Staatsarchive für jeden 
Interessenten zugänglich ber{'it gehalten wird. 
WaB nUll die Handschrift selbst anbelangt, so ist dieselbe in 
grossem .Folioformate von 405: 285 mm angelegt und hat in nCllPrer 
Z{'it einen modernen Einband mit starkem Lederriicken erhaltf'n. 
Sie f'nthält von starkem Papier 2!J4 Blatt, von denen nur wenige 
nicht beschriehen sind, vorn und hinten ist ein Pergamentblatt ein- 
geschossen. Die einzelnen Blätter sind auf bei den Seiten beschrieben, 
und zwar so, dass auf jeder Seite zwei Kolumnen verzeichnet sind, 
an deren Schlusse in der Regel (mit geringen Ausnahmen) eine 
Addition angegeben ist. Hier im Drucke werd£'n der Raumersparniss 
halber die im Originale stets in besonderen Reihen eingetragpnen 
Posten in fortlaufendem Texte gegehen. Jede Kolumne ist dabei als solche 
durch uie "Summa" gekennzeichnet. Auf die Korrektur der - wie 
mehrfache Stichproben ergaben - nicht eben seltenen AddiÜons- 
fehler ist verzichtet worden, um uas urspriingIiche Bild nicht zu 
alteriren. Zu bemerken ist noch, dass an der Herstellung dt's Originales 
nach einander etwa ein halbes Dutzend Schreiber des 'l'resslers 
thätig gewescn ist, von denen sich nur einer, Johann von '.rhuwernicz, 
ein Kleriker (er erscheint später als Pfarrer zu Mon tau) mit Namen 
nennt, Da iudessen subjektive Züge dieser Kanzleikleriker nicht 
hervortreten, kann wenig an der Ermittelung ihrer Persönlichkeiten 
gelegen sein. - Bemerkt mUBS ferner werden, dass die in geneigter 
Schrift gedruckten Stellen im Originale durchstrichen sind; die bier 
angegebenen Zahlen sind bei der Addition nicht berücksichtigt. 
Eine korrekte Wiedergabe des Urtextes war Gegenstand bo. 
sonderer Sorgfalt, Nur sind die römischen Zahlen alle durch 
arahische ersetzt. Beibehalten wurde im Ganzen die Originalortho- 
graphie ; nur das vokalische v wurde durch u, andererseits das 
konsonantische u durch v wiedergegeben und Veruoppelungen und 
Dehnungen, die das Lesen erschweren, wurdcn weggelassen, offenbare 
Schwibfehler stillschweigend verbessert. Eine letzte 'l'extrevision
>>>
VIII 


Vorwort. 


ergab das Vorhandensein von nur acht fehlerhaften DruckstelIen, Wovon 
hinten ein Emendations- V erzeichlliss gegeben ist. Dieses bei einer 
so umfangreichen Publikation gewiss überaus günstigf1 Ergebniss ist 
der Liebenswürdigkeit eines der Herren Verleger, des Herrn Tho- 
mas, zu danken, der in aufopfernder Weise mit mir jede Korrektur 
gelesen hat. 
Bei der Herstellung des Ortsregisters leisteten gute Dienste die 
Werke von '1'oeppen, Historisch-comparative Geographie von Preussen, 
und Lotar Weber, Preusscn vor 500 Jahren, ohne dass ich gerade 
in jedem Falle ihre Erklärungsversuche als durchaus sichere bezeichnen 
möchte, Die moderne Schreibweise der Ortschaften richtete sich 
nach dem zum Dienstgebrauche für die Postanstalten bearbeiteten 
und in der Reichsdruckerei erschienenen offiziellen " Verzeichnisse 
sämmtlicher Ortschaften in den Provinzen Ost- und Westpreussen, 
13erlin 1887." Die Erklärung und Deutung von Sachen und Worten 
wurde erleichtert durch die Wörterbücher von Matthias Lexer (Mittel- 
huchdeutsch), Schiller und Lübben (Mittelniederdeutsch) und Grimm, 
das 13rinckmeiersche Glossar, Ducange und die Sachregister zu Toeppens 
Stiinueakten und Sattlers Handelsrechnungen des Deutschen Ordens 
sowie durch die treffliche Handels- und Gewerbegeschichte Danzigs 
von '1'h. Hirsch, Werke, deren Reranziehung bei der Durchforschung 
unseres Tres81erbuches unerlässlich sein wird, insbesondere dort, wo 
es sich um Münze, ]\!aasse und Gewichte handeln sollte, wobei manche 
Modifikationen der Angaben Jener sich ergeben dürften. Der Be- 
quemlichkeit halh('r sei hier wiederholt, dass die zu jener Zeit gangbare 
preussiscbe Mark = -1 Vierdullg (ferto) = 24 Bcot = 4!) Halbscot 
= 60 Schilling (solidi) = 180 Vierchen (firchen) = 720 Pfpnnig 
(uenarii) zu setzcn ist, aber auch in 1(j Loth getheilt erscheint, 
währpnd die löthige Mark damals auf 2 Mark 7 1 / 2 - U Scot an- 
gegeben wird. V ossberg (Gesch. der prcusR. l\liinzen) berechnet 
dpn Wprth der preussischen Mark 'für die Jahre l:m;
-1407 auf 
4 '1'Laler 10 sgr., also auf 13 Reichsmark, für 1401-1410 dagegen 
auf 12,:W Reichsmark. Hinzufügen möchte ich noch folgende Werthe: 
] Schock böhmische Groschen schwankt zu jener Zeit zwischen 
1 \Iark 12 Bcot und 1 Mark 10 Sc. (1 GI'. = 18 oder 17 Pfcnnig) 
- 1 .Mark Finkenaugen = 6-6 1 / 2 Scot - 1 Lübische Mark = 12 bi!'! 
12 1 / 2 Scot. Ocr Kurs des ungarischen Guldens (oder Dukaten) schwankt 
(nach Hirsch) zwischcn 11 Seot 15 Pf. und 13 Scot, der des rlwini- 
Bchen zwischen 9 Bcot 24 Pf. und liJ Heot. Daneben el'schpinen 
noch geldrische und lübische Gulden, Nobel, englische und Gentische, 
lIalbnobpl, Franken und Kronen, auch lübi8che WeisRpfennige.
>>>
Vorwort. 


IX 


Erwähnt seien schliN!slich die in den Registern angewendeten 
Abkürzungen, von denen DO. = Dputscher Orden oder Ordenshprr, 
liM. = [Jo('hmei
ter, K. = Komthur, V. = Vogt, PlI. = Pt1('ger, 
Bgmstr. = Bürgermeister, B. = ßiirger, h. = heute (heutige Namens- 
form) uedeuten, sowie der Umstand, dass ich die mittelalterlichen 
Daten des Textes am Rande in aufgelöster Form nach dem heutigeIJ 
Kalender herausgehoben habe. 
Königsuerg i. Pr., Uktober 18Vü. 


Dr. Joachim, 
Rtaatsarchi,ar llni! Archinath.
>>>
'\ 
'j' 
A 
I 


\ 
, 


.\ 


.. 


\ 
f
>>>
, 


.1 . 
I 


, 


I 
i 
, 
\ 


f 


t 


, 


... 


1399. 


-- 


Suscepta anno nonagesimo nono. 
1391:' 
l\I oryn: dedit 80 mark in vigilia nativitatis Cristi. Dez. :!-!. 
Dirssow: dedit 805m
rk am s.ontage 
ocb den wynacbten beyligen U

:1
9. 
tag
n. item 354 mark, dIe uns sIen scbnber gab am montage nocb 13!1!I 
5 purificacionis .Marie. item dedit 10;
 mark am donrstage vor den F('br. 3. 
osterheyligen tagen, Summa 1::?6
 mark. !\liirz 27. 
Tuch e I: item der komptbur dedit 800 mark am dinstage nocb 1:3!IH 
den wynacbten beyligen tagen. J leI;. 31. 
Lype: item der voitb, der iczunt komptbur zu Grudencz ist, 139H 
10 dedit 140 mark zins am fritage nocb den wynacbten beyligen tagen, Jlez. 27. 
item ber Ebirhard der nuwe voitb dedit 140 mark zins am fritage 13!1!I 
nocb unser frauwen tag licbmesse. item 300 mark ane 10 mark Fehr. 7. 
wartgelt am tage Laurencii, die uns der voitb selben galJ. item dedit .AlIg. 10. 
H6 mark und 19 scot zins. Summa 653 mark und 5 scot. 
15 Hutow: item der pfleger dedit 12;
 mark zins am dinstage nocb 
der beyligen drey konige tage. Jan. 7. 
Bratbean: item der voith dcdit 400 mark zins an der mitte- 
woch£'n vor ostern, item dedit 100 mark. Summa 500 mark obirall. 
rärz 2f.. 
Rogenb usen: item der voitb dedit .i00 mark am 80ntage nocb l:mH 
'0 den wynacbten beyligen tagen, item 70 mark, die sien scbriber lle7. 
!I. 
uns gab am sonnobunde nocb Jobannis Baptiste. item dedit 116 mark Ju
t
8. 
22 1 /2 scot und 3 pfenge am fritage vor Nicolay. Summa 786 mark \lez. 5. 
22 1 /2 scot und 3 pfenge. 
Item die Virdenem zu Dirssow dederunt 50 mark am dorns- 
25 tage vor unser frauwen tag assumpcionis. item dederunt 50 m. am Aug. H. 
sontage noch Lucie, die uns der vischmeister berechente am selben Llez. U. 
tage. 
Hem der aIde vfarrer zu Thoran dedit 70 mark 
am sonnobunde noch nativitatis Marie zu Sthume. 


ane 8 schillinge 
:-;ept. 13. 


1 


&
>>>
2 


1399. 


Item der pfarrer zu Danczik uedit 30 m. am montage nocb sentbe 
Dez. 8. l'Iiclus tage, item dedit 50 mark, die sten in unsern schult1mche. 
!tem der kompthur zu Papow dedit WO mark. 
!tem 1;
00 ungr. guldin \"on her Engilbard Rawen dem aIden 
kompthur zu 'l'horan, als bel' gestorhen was: an der mittewocben noch !) 
Juni 4. corporis Cristi. 


Scholt bezalet. 
13
IH !tem Jacoh von der Watlow, der des groskomptlmrs kemerer 
Dez. 30. was, dedit 10 mark am montage noch den wynacbten heyligen tagen. 
1398 !tem Pawl vom Sunnenherge dedit 10 m, am montage noch den 111 
Dez. 30. wynachten heyligen tagen. 
!tem die thumberren zu Konigisherg dederunt 10 mark, die der 
huskompthur zu Konigishcrg von in entpfing unde uns vort hat be- 
rechent von bel' Sanders wegin. 
!tem die ratmanne zu Konigisberg im Leuenicht dederunt la 
10 mark, die ouch der huskompthur zu Konigisberg von in narn, 
!tem die stad zu Welow dedit 10 mark, die ouch der huskomp- 
13
1t; thur von Konigisberg von in entpfing und uns berechente am mon- 
Dez. 30. tage noch den wynach!.en heyligen tagen. 
13!18 !tem Sandir ,on Sparwyn dedit 10 m. zum Elbinge am sontage 
O 
Dez. 2
1. noch den wynachteu heyligen tagen. 
!tem die frauwe zum Clement im geuite zum Reddin dedit 50 m., 
139
1 di
 Kun.
ze de.r. schultis zum Clement uns gab an der mittewochen 
Jan. 2:? Vmcencll martIns. 
!tem die frauwe zum Clecz und ire kindere dederunt 5 m., die 25 
Febl'. 3. Niclas der kinder eyne uns gah am montage noch unser frauwen tag 
lichtmesse. 
Miirz Hi. !tem Reynhard vom Nogut dedit 23 m" am sontage Judica in 
der vasten, 
!tem Otto von Serthewicz dedit 10 m., die MCl'tin Crop hrochte 30 
l\rärz H. am montage noch Judica deme sontage. 
!tem der herre hischofvon der Cuya, der do tod ist, dedit 200 m., 
:!\Iärz I;). die sien floder eyn prister brochte am sonnohunde '01' Judica, dip 
der hw:!komptbuir von im entpfing. 
Item Johan Bew8s burger zu Danczk dedit 20 m, von 'fhomas 35 
Behirley wegen, die Johannes sien zon uns brochte am montage noch 
:\läl'z 24. dem palmtage. 
!tem die lute von Stowslaw im gebite zu Dirssow deuerunt 4
 m. 
!\rärz 26. \"01' die zwu huben zu Stowslow an der mittewochen vor ostern, 
Item Bertram Bedeke Hartwig Jurgc und Niclos gebrudere 40
>>>
Im/9. 


3 


burgere zum Elbinge dederunt 150 m. zum ElbiDge am donrstage April 3. 
noch ostern, 
Item 200 mark ,"om herren bischove zu 8ameland, die her 
Johannes der pfarrer in der AIdenstad dem huskompthur zu Konigis- 
5 berg gab von des bischoves wegen am dinstage vor Philippi und April 29. 
Jacobi. 
Item die stad zum Elbinge hat bezalet thusund mark, die wir 
antpfangen haben am fritage noch Philippi und Jacobi von Johan Mai 2 
Buxer und von Heynrich Monch, und ist ,"on deme gelde, das her 
10 8yfrit Walpote der stad gelegen hatte uf zins. 
Item Heynrich silberwescher zu Marienburg dedit 20 m, in ,"igilia 
trinitatis. !llai 24. 
Item die stad zu 8trasberg dedit 33 m. unde 8 scot, das geld 
gab uns Hannus Gorczin und Niclus Feisgris burgere zu Strasherg 
15 am montage noch corporis Christi. Juni 2. 
ltem Dytherich Sefeldt undir dem herren bischove zu Sameland 
dedit 20 m. am dinstage vor Bal'l1abe al)ostoli. Juni 10. 
Item Bertram Bedeke Hartwig Jurge nnd Niclus gebrudere burgere 
zum Elbinge dederunt 121 m. ane 4 scot am dinstage vor Laurencii, Aug. 5. 
20 und haben nu die 500 nobiln ganz bezalet, die sie uns schuldig woren. 
Item die stad zu Welow dedit 10 m., die der huskompthur zu 
.Konigisberg von in entpfing und nns hat berechent am dOlll'stage 
noch omnium sanctorum. 
ov. 6. 
Item Johan Stolcze burger zum Elbinge dedit 10 m. am fritage 
25 vor )Iartini. 
ov. 7. 
Item Johannes der burgermeister und syne kumpan zu Stargarthen 
dederunt 20 m. am sontage noch senthe Niclus tage. f)cz. 7. 
Item die nonnen zu Thoran haben bezalet 50 m., die uns der 
probist do selbest gab am dinstage noch senthe Niclus tage, Dez. 9. 
:10 Item her Petir 8wynchin dedit 25 m., die uns eyn junger ritter 
syen zon gab am dinstage noch senthe Nichls tage. ]h.z. 9. 
Item her Ywan der marschalk zu Dobryn dedit 10 m. am dins- 
tage noch senthe Niclus tage. lIez. 9. 
Item der selbe dedit ] 0 m., die in unser homeistel' hat dirlasseD 
35 zu Strasberg im 98, jare. 
Item her .Kiczen KÜrtzpans frauwe in gebite zu SIochow dedit 
10 m. am sontage vor senthe Thomas tage. IIcz. 14. 
Item IIannus her Kiczen Kflrtzpans zon des vorgeschrebenen 
ritter dedit ]0 m. ouch an deme seIhen tage. Dez. 14. 
40 Item tusund mark von der stad zum Sunde, die uns der gros- 
scheffel' vom MarienLurg am dillstage noch senthe Thomas tage [gab]. lJez. 23. 
I'"
>>>
4 


139
1. 


!tem zo haben wir entpfangen an neuwer schold 655 marc 9 scot 
und 6 pfenge, 
Item an alder scholt 264 mark 14 scot und 16 pfenge, 
Itl:m 16.']0 unya, goldyn us der silucrkamer genomen, rlets elf')' 
herre herzog Senwscltke hatte flegeuen. 5 
Item 1100 mark prusch us deme tresel genomen an der mitte- 
lIez. 10. woche noch senthe :Xiclus tage, und wart von dem gelde genomen, 
das der aIde kompthur zu Cristpurg gab. 
Summa 10329 mark und 5 1 /2 scot. 


Exposita anno nonagesimo nono. 10 
. Rangnith: item 100 m. zu geschosse am sonnobunde noch unsers 
Jan. 4. herren besnydunge. das gelt nam des marschalkes kumpan. item 

\pril 8. 100 m. geschos am dinstage noch Quasimodogeniti, die her Gundel'am 
d
 firmarienmeister zum Elbinge nam. item 100 m. gesch08 deme 
Okt. 23. kompthur am donrstage vor Symonis et Jude. der kompthur zu 1a 
Danczik entpfing von uns das gelt. item 200 m, dem steynmeister 
.Miirz 17. zu Rangnith uff die muel' am montage noch Judica, die der huskomp- 
thur zur Balge entpfing lmd vort antwerte deme huskompthur zu 
Konigisberg von des meisters geheise, das is der huskomptbur zu 
Koni
isberg vort ken Rangnith sulde schicken. item 200 m. deme :W 
steynmeistel' zu Rangnith von des meisters geheise. das gelt antpfing 
Juli 24-. von uns der nonnen probist zu Konigisberg am donrstage vor Jacobi 
apostoli. item 50 m. Albrecht muwerer gegeben zu Rangnith alll 
1\ov. 22. sonnobunde noch Elyzabeth, die der steynmeister zu Rangnith von 
uns entpfing, item 6 m. deme seI ben knechteIon. ouch zo hat her 2;) 
dirhaben 50 m. vom huskompthur zu Konigisberg, die ftutrynne zu 
machen. item WS m. 10 scot dem steynmeister zu Rangnith. die 
100 m. hat her genomen uf das 1400, jare und 38 m. und 10 scot 
hat her itzunt berechent. das gelt nam her von uns am sonnobunde 
ilov. 22. noch Elyzabeth, item 140 m. wartgelt dem scheffel' von Rangnith. ;\0 
das gelt gab im der voith zur Lype. item 10 m. eyme zimmermanne, 
der eyne zigilschune buwen sall, uf rechen gegeben von des meiaters 
.-\ug. 31. geheise am sonntage noch Fclicis et Augti; und die schune ist im 
vor dinget obirall vor 40 mark. 
Summa 1094 mark und 10 scot. 35 
1398 )Iemel: item 100 m. deme kompthur uf trugin visch am sonn- 
\).,z. 28. oLunde noch den wynachten heyligen tagen. item 12 m. briffegelt 
n::.
1
8. und habirholfe ouch an dem selben tage. item 7 m. vor frucht, den 
trugin fisch von der )Iemel ken 1Iarienburg zu furen. item 1/2 m. 
eyme knechte geschankt, der den visch brochte von des meisters-to
>>>
- 


1 


1399. 


5 


geheise. item 350 m. zins, die der kompthur selben ,""on uns ant. 1399 
pting an der mitt.ewochen BarnaLe a}Jostoli. - item Petir moler Juni 11. 
suscepit 10 m. yon des meisters und groskompthurs geheise zu molen 
am montage noch Pe tri et Pauli apostolorum; und im ist ahegelonet; Juni 30. 
5 zo hatte her vor 6 m, dirhaben im 98. jare. item 4 m, am sonn- 
obunde vor l\Iargarethe, die der gartmeister nam. item 8 m. ur varLe Juli 12. 
zu koufe!l am tage Pe tri et Pauli apostolorum. item 10 m, und Juni 2!1. 
8 scot ur ,""arbe am montage noch Jacohi zu des meisters capelIen, .Tuli 21'\. 
.item 2 m., die Andreas unser schriber nam, item 12 m, und 20 scot 
10 am fritage vor nativitatis Marie, wochenlon die woche 1 m. und '""01' Sept. :,. 
,""arbe. item 7 m. und 1 ferto vor eyn par fanen am selben tage. 8el't. 5. 
Summa 523 mark und 22 scot. 
Item 16 mark Jacob meister Johans zon vor zwey bilde. item 
14 m. dem selbigen '""01' 14 wochen arbeit. 
1;) Sobowicz: item 62 m. ane 2 scot vom 98.jare, das her oberig 
hat berechent uf die muer, als syne zedil uswiset. item 26 m, uf die 
zigilschune zu Sobowicz ouch vom 98. jare. item 17 1 /2 m, uf die 
zigilschune zur Nuwenburg ouch von 98. jare. item 24 m. uf die zigil- 
schune zu Kyschow ouch vom 98. jare, gerechent am montage noch 
2U nativitatis Christi im 99.jare. item Petir steynhauwer suscepit 21/2 m. Dez. 2!J. 
vor 11 sterne zu houwen von 17 elen lang und 9 elen dicke am 
sonnobunde vor dem palmtage. item 103 m, uf die muer, die der März 2:? 
voith nam am donrstage vor ostern uf das 99. jar. item 8 m, dcm März 27. 
steynhower gegeben von des meisters geheise uf rechen am fritage 
25 vor Viti et Modesti. item Gl/2 m, und 1/2 ferto Petir steynhauwer .Tuni 13. 
am sontage vor Elyzabeth; und ym ist abegerechent. item zo hatte 
o¥. 11,. 
der selbe vom voithe dirhaben ouch uf steyne zu hauwen ;;1 m., die 
hat uns der voith noch nicht berechent, alzo des voithes brief uswyset, 
ouch sol man wissen, alzo Claws der stad muwerer zu l\Iarienburg 
30 sprichet, der die steyne gemessen hat, das her obirall lmt gehauwen 
2ü5 elen, und man gehit im vun der 'elen 11 schilling, summa des 
geldes 48 mark 1/2 ferto und :1 denarios, als is vorgeschreben stet, 
das her is dirhaben hat von 1ms und ouch vom voithe, item 1/2 m. 
dem selben vor 8 steyne zu ryssen. 
35 Summa 290 mark 1 scot. 
Grebin: item 26 m. und 4 scot vor 330leste calh.s von Danczk 
ken Grebin zu furen. das gelt nam der voith am donrstage noch 
Vincencii martiris. item 35 m. ur di zigilschune, die Petir sien Jan. 2:\. 
kerner nam am montage noch corporis Christi, item 25 m. und 10 scot Juni 2. 
40 uf ronen zu koufen von des meisters geheise, die Petir sien kemerer 
nam am donrstage vor Bartholomei. Aug. 21. 


,
>>>
6 


1399. 


B u tow: item 141 mark ane 2 scot, die der pfleger oberig hatte 
berechent von £18. jare, als syne zedil usweyset, am dinstage noch 
Jan. 7. der heyligen drey konige tage, item 100 m. ur die muer ur das £19, 
.fan. 8. jare, die der pfleger nam an der mittewochen noch der heyligen drey 
.April 3. konige tage. item 100 m. uf die muer am donrstage noch ostern zum 5 
Elbinge gegeben, die Russe sien knecht von uns entpfing', item 100 
)(ai 19. m. uf die muer, die Russe sien dyner nam am montage zu pfingisten. 
item 100 m, uf die muer, die Allexius sien dyn er nam am donrstage vor 
Juni 12. Viti et :Modesti. item 100 m, uf die rouer an der mittewochen post 
Juli 16. divisionem apostolorum. das gelt nam sien capelan. item 100 m. uf 10 
Aug. 26. die muer am dinstage noch Bartholomei, die der burgermeister zu 
Butow und Allexius sien dyner von uns entpfing. item 60 m. uf die 
muwer, die syn dyner zur Polanischen Swecze von uns entpfing. item 
26 m. und 4 scot, die her oberig hatte usgegeben, alzo her mit uns 
Dez. 5. rechente am rritage vor senthe Niclus tage, item 10 m. 1Ii schilling 15 
Dez. 11. vor 154 elen steyne zu reyssen am donrstage noch Nicolay, 
item 2 m. dem selben muwerer zerunge von des meister gebeise 
gegeben, 
Mezelancz: item 3 1 /2 m. deme zigilstrichir, die hel' oberig hatte 
Febl'. 1. berechent vom 98, jare in vigilia purif. Marie. item 10 m. ur eynen 20 
.März 23. stalt zu decken am palmtage ur das 99, jare. item 20 m. ur ronen 
Mai 19. zu kouren am montage zu pfingisten, item 13 m. ur den howslag am 
Juni 24. tage Johannis Baptiste, die der pfleger name item 20 m. uf ronen zu 
Juli 14. koufen, die sien junger nam am montage noch Margarethe virginis. 
item 15 m, deme pfleger uf muwer und holz zu koufen; das gelt nare 25 
Okt. 24. Jacoous sien schriber am fritage vor Symonis et Jude, item 18 m. 
ane 3 den., die her oberig hat berechent. item 18, m. ane 8 scot 
dem zigilstricher, 
Summa 1033 mark und 2 scot 9 denarios. 
:Montow: item 2 mark ane 22 pfenge dem zigilstricher, die her 
o 
Febr. 1. oberich hatte berechent vom 98. jare in vigilia puriticacionis Marie. 
Lezewicz: item 50 m, gesindelon, die der pfleger nam am sonno- 
Jan. 25. bunde conversio Pauli. item 50 m., die der pfleger nam [am] sontage 
.Juni 22. vor Johannis Baptiste. item 411,'2 m. und 4 scot VOr 10 lcste som- 
korn von der Swecze, die last vor 4 m, und 4 scot. item 3 m. und 35 
8 scot vor frucht, von der last 8 scot. 
Schiwilbeyn: item 621/2 m, uf die quatuor tempel' cyneris. 
item li21/2 m, nf die quatuor tempel' zu pfingisten. item G2 1 {2 m. uf 

ov. 2. die quatuor temper Michaelis am sontage noch omnium sanctorum. 
item 621/2 m. uf die quatuor tempel' Lucie virginis. 40 
Lezewitz: item 12 m. ane 4 schilling vor :3 leste ane 1 scheffel 


( 


i
>>>
l 


1399. 


7 


somkorn zu Marienburg gekouft. item 12 m. 10 scot und 20 prenge 
vor 140 scbefrel weyse gekouft oucb zu somen. item 5 m, ane 2 scot 
vor 60 zeil zu graben ur dps meisters rosgarthen. 
Summa 426 m. 7 scot (lnd 10 prenge, 
5 Koni
sberg: item 100 m. ur die quatuor tempel' zu "'ynachten, 
die Engilhard des marschalkes dyner von uns antpfing zum EILinge.' 
dip circumcisionis domini und "\'ort dem hu:;kompthur zu Konigsberg Jan. L 
antwerte. item 100 m. ur die quatuor tempel' cyneris, die sien scbriber 
nam am montage nocb Oculi, item 100 m. dem huskompthur uf die 
[ärz 3. 
10 quatuor tempel' zu pfingisten, als her 200 m. entpfangen hatte vom 
herrn bischove zu Sameland von unsern wegin und an den 200 m, 
worden im 100 m. abegeslagen vor die quatuor tempel' zu pfingistell, 
als sien scbriber bie uns was zu Marienburg. itern 100 m. ur die 
quatuor tempel' Michaelis, die sien schriber von uns entpfing am 
15 dOlll'stage noch omnium sanctorum. 
1 tern 4lö m. und 4 scot deme obirsten marscbalke, die bel' im 
H8. jare vor den meister ken Rangnitb und keIl Gotswerder us batte 
gegeben, als Hyne zedil uswiset. das gelt antpfing des marscbalkes 
kumpan am fritage vor epyphanie domini, 
20 Summ
 816 m. und 4 scot, 
)1 arscbalk: 
Itun 1{){) schok be/nischel' g1'osdwn hprzug }V!ltowte, dip da 1npi.qter 13
8 
von im hatte gelegen lf dem tage im .lJ/::i. jare, die her 1Jytherich run Dez. 
4_ 
Logindurtf antplwg mn cristoblltule; elie setl 
ms der obir.qte ?narsclutlk 
25 wirlrlpr IIsricldpn. 
Item ,s schuk bemisclter grusehen her Dytlwrich von LU.'1indortt; 
als lu'r in butscJwft zn herzog£' Wytowte zuch. 
Itpm ,'] 1Il. pru.qch onch dem selupn zerungl'. 
Item ;,'J 1Il. und H scut drm IIIlmzpmeister zn Thnmn vor .']"d nlllJ'k 
30 lotiges silbirs, die mark lotig vor :! m. und 7 scot. ([ttS silbir Wltl"t 13
1
 
herzog lV!/towten am. fritnge noch nl/tivitatls Christi. das sol uns dl'r !In 27. 
obirste marschalk 
I)iddir usrichten. 
Item 10 m. Hannus banirfurer, die Tymo llam am tage Johannis 1391; 
Evangeliste zu "ynachten. lIez.27. 
35 !tem 18 m. und 1 ferto den tichgesworn vorn Grosen Werdir, 
die sie unser bomeistel' bat dirlasen an unser scbolt, am tage Jo- 139H 
hannis Ewangeliste zu wynachten, vor eyn virteil zur Balye. J Icz. 27. 
Item 1 ferto eyme lourer von Frankerforte gegeben von des 
meisters geheise, 
40 !tpm 5 m. Januscb Fritag uf Sameland von des meisters geheise 
gegebil1 am fritage noch den wynacbten heyligen tagen. 



ov. 6. 


;lan. 3. 


Ij!-l
 
llpz. 27. 


-
>>>
8 


1399. 


I tem 4 m, eyme goltsmede zum EllJinge, der dem meister silbe. 
rynne keppe hatte obirgoldet, die herzog Wytowdt gegeben worden. 
Item 2 m, e) me pristerbruder von Brandinburg gegeben von 
des meisters geheise. 
Item 4 m. des meisters schribern vor 
Iansteyns hantfeste von 5. 
des meisters geheise. 
Item 6 m. her Thomas Surwillen , der mit W . vtouten bote we g 
1;1
'!1 
.Tlln. 2. ZOCll, zum Elbinge gegebin am donrstage noch circumcisionis, 
Item 1;
 m. des marschalkes dynere, als Awstin und Eychune 
Jan. 2. von des meisters geheise gegeben am dom'stage noch der besnydunge 10 
unsers herren zum Elbinge, 
Item 1 ferto den schulern und den brifjungen zum Elhinge gegeben. 
Item 5 m. e) me erbarn manne gegeben im gebite zu Brandin. 
burg von des meisters geheise zum Elbinge, 
Item 2 m. vor 2 armbrost dem groskompthur, die her herzog 15 
.JIlII. 1. Wytowtes bote gab zum Elbinge, am tage der hesnydunge unsers 
herren. 
Item 3 ferto her AmuIde des meisters capelan vor holz, das 
her vorbuwete in des meisters capelIen, von des meisters geheise am 
.Tan. 6. dinstage noch der besnydunge unsers herren. 20 
Summa 100 ane 10 marc. 
IIomeister: item 5 m. cleyner pfenge, die Tymo nam am 
Jan. 5. sontage noch der heyligen drey konige tag. item 5 m. cleyner pfenge 
Jan. 23. am dOlll'stage noch Vincencii martiris, die Stybur unser junger Tymo 
Febr. 5. antW"erte. item 20 m. an der mitte wochen noch purif. 
Iarie, die 25 
uns 'l'ymo schuldig was und inne behilt, das her sie vor den meyster 
März 18. nsgebe. item 10 m. cleyner pfenge am dinstage noch Judica deme 
:Miiu 30. sontage, item 30 m., die Tymo nam in den osterheyligen tagen, 
als der meister ur den tag zoch. item 10 schok bemischer groschen 
ouch uf den tag ken Gotswcrder. item 10 m. cleyner pfenge, die 30 
l\Iai !.. Ramms silberwescher nam am fritage noch uusers herren himelvart, 
.Jnni 14. item 20 m., die Kuncze unser kerner Tymo antwerte am sonnobunde 
\"01' Viti et Modesti ur die reyse. item 10 m, cleyner pfenge am 
Aug. 25. montage nuch Bartholomei apostoli, die Heynrich undirkemerer nam. 
item 20 m.. die 'l'ymo nam am dinstage noch unser frau wen tag 35 
H"l't. !I. nativitatis. 
Item 85 mark 3 firding und 3 schillinge, das uns Tymo des 
II,.z. 1G. meisters kemcrer berechente am dinstage vor TLome apostoli. 
Summa 230 m. ID scot unde 6 pfenge. 
Jan.21. Groskomp thur: item :JO m., die Mansteyn nam Agnetis virginis, 40 
Jlln. :H. item 2 m. cleyner pfenge, die .:\Iansteyn nam Agnetis virginia, item 


1
>>>
1 


läff!f. 


9 


.1 


30 m., die Mansteyn nam aru dinstage zu ostp.rn uf den tag ken April 1 
Gotswerder. item 10 8chok bemischer groschen, die ouch Mansteyn 
nam an deme selben tage. item 4 m. cleyner pfenge, die Mansteyn April 1. 
nam am dinstage vor pfingisten. item 30 ru. uf die reyse, die Man- :Mai 1
. 
5 steyn nam am frytage vor Viti et :Modesti martirum. item 10 un- .Juni 13. 
gerische guldin, die Mansteyn nam am fritage noch Jacobi apostoli. Aug. 1. 
item 20 m., die Mansteyn nam am fritage vor Bartholomei apostoli. Aug. 22. 
item 2 m. cleyner pfenge zu Polanischer Swecze an der mitte- 
wochen vor GaIli. item 30 m. ane 2 1 ,2 scot vor crude und Okt. 15. 
10 vor ander gerethe, das der grosscheffel' vom Marienburg im 
koufte uf den tag' Gotswerdir noch ostern und uf dye reyse ken 
Sall1ayten. 
Summa 1(;2 1 /2 mark ane 2 1 /2 scot. 
.Meisters keller: item 13 m. £lerne kompthur zur Swecze vor 
15 2 leste weysens birs, jo die last "{"or 6 1 /2 m. item 16 scot vor eyne 
last birs uf weynen zu furen vOm Elbinge bis ken Marienburg, item 
19 scot unu (j pfenge vor eyne last Wischll1f'rs birs, die der gros- 
scheffel' deme Illeister hatte gegeben, von Danczk ken Marienburg 
zu furen und ouch sost vor ander gerethe am donrstage vor kathedra F('br. 20 
20 Petri. item 2\2 mark Petir des voitis kemerer vor 1/ 2 last weysens 
birs, das zu Dauczik wart gebruwen. item:J schilling das selbe bier 
zu sponden und zu tragen, item 5 m. 4 scb. vor eyne last Elbisch 
birs. Petir des grosschefl"ers le
er zu Elbinge nam das gelt am son- 
tage Oculi. item 1/ 2 m. vor eyne halbe last weysens birs von Danczk Miirz 2. 
25 ken l\Iarienburg zu furen. item 16 scot vor 1 1 /2 last birs ,om Elbinge 
ken .Marienburg zu furen am fritage vor Letare. item 5 scot vor I\liirz 7. 
I last birs vom Elbingc ken Marienburg zu furen an der mittewochen 
vor ostern of dem wasser. item 10 m. ane 4 scot vor zwu leste birs 
lärz :m. 
vom Elbicge, die eyne in des meisters keller, die ander in des co- 
30 vents keller. item 5 m. 1 ferto ,01' eyne halhe last. methes zu ostern 
uf den tag ken Gotsw€l'der. item 3 scbillinge den methe zu E'ponden. März 3U. 
item 5 m. ane (j sch. vor eyne last birs ouch uf den tag ken Gots- 
werder, item 16 scot vor 1 last Wischmers birs von Danczik ken 

tarienburg zu furen, die der huskom}Jthur zu Danczk dem meister 
35 gab am sonnobunde invencio crucis. item 1 m. 4 leste methe von Mai :l. 
Danczk ken Marienburg zu furen uf dem wasser. reyse, item;) m. 
,01' eyne last birs vom Elbinge Petir demcl lt'ger. item 5 scot das 
bier vom Elhinge ken :Marienhurg zu furen. item 5 m, 2 1 /2 seot und 
:3 pfenge vor eyne last byrs in des meisters keller vom Elbinge, die 
40 der huskompthur koufte. Item I ferto, das bier vom Elhinge ken 

Iarienburg zu furen. itf'lll 6 lll. vor eyne last weysens byrs vom
>>>
10 


1
1!ln. 


Bormberg 1 ) deme buskompthur zur Swecze mit allem ungelde :n11 

ov. 2. Bontage noch omniulll sanctorum. item 2 1 ,:? m. und 3 seh. vor 1 :? last 

ov. 6. byrs dem huskompthur zu Danczik am donrstage noch omnium f'anc- 
torum. item 1 m. eyme stadkneehte vom Elbinge gegeben, der deme 
lllf'ister eyne last byer brochte. item 1 ferto vor I,:? last birs von 5 
Danczik zu brengen. item 1 m. vor zwu leste byrs vom Elbinge 
ken Marienburg uf weynen zu furen, als die herren bischove zu Ma- 

ov. 6. rienburg woren, am donrstage nach omnium sanctorum. 
Summa S(jI/2 mark und 1 scot. 
1tem 1 ferto eyne last byrs vorn Elbinge zu brengen in den 10 
covent keller. item 15 m. und 14 sch. Peter leger zum Elbinge vor 
i} leste birs, eyne in covents keller und zwu in des meisters keller, 
Dez. 11. am dom'stage noch Nicolay. item 1 firdung Peter vischkoufer eyne 1/2 last 
byrs vom Elbinge. item 2 1 ,:? m. vor I,:? last hyrs in covent keller. 
Reynfael: item 17 1 /2 m. dem kompthur zu '1'horan vor 4 10gel15 
reynfael, jo die loge vor 4 m. und 8 scot. item 13 scot furlon von 
'1'horan ken Marienburg zu furen. item 2 1 /2 m. und 4 scot den reyn- 
tael von Behemen von Thoran ken l\Iarienburg zu furen vor 13 logen. 
item 2 scbok bemischer groschen des landkompthurs knechte Caspern 
geschanket, der den reynfael brochte. item 1/2 m. prusch demselben 20 
von des mei!'!ters gpheise. item 11/2 m. dem seIhen Caspern obir syne 
purlenke von des meisters geheise. item 1 m. dem selben von .lps 
groskornpthurs und treselers wegen. item 9 m. ane 8 scot vor zwu 
logen reynfael dem kompthur zu Thoran am sontage vor purif. l\Iariae. 
item 13 m, dem kompthur zu 'I'horan vor zwene zobir Welisch wynes. 25 
item lG scot den wyn ken Marienburg zu furen. item 14 m. dem 
kompthur zu '1'horan vor eyn veschin Welchsesch wynes am andern 
April 1:J. sontage noch ostern. item 16 rynische golden Sypeln geschancket, 
der des meisters wyn obir sehe brochte (videlicet (j lll. 16 scot. Co- 
:Mai 24. belencz), item 
 m, prusch dem selben am sonnolmnde vor trilli- 30 
tatis. item 7 m. dem vischmeister vor 1 vas stlmrs, das dem land- 
kompthur von Behemen gesandt wart bie Caspern, der den reynfael 
brochte, von des meisters geheise. item 14 m. dem kompthur zu 
:Mai 11. Thoran vor e) n veschen Welchs wynes am sontage vor pfingisten. 
item W scot den wyn VOll Thoran ken Marienburg zu furen. itern 35 
521/2 m. deme munzemeister vor eyn vas wynes, das her unserm homeister 
koufte zu Toran: alzo im unspr homeister dor umme geschreben hatte. 
Dez. 7. das gelt entpf1ng her von uns am sontage noch oenthe Xiclus tage. 
Summa lG5 m. 1/ 2 firdung anp 1 schilling. 


]) Wohl Bromberg.
>>>
139!1. 


11 


Rognbusen. die mole zu StarckenLerg bat gekost zu buwen. 
im 98. jare als bie nocb gescbreben stet: item dem zimmermanne, 
der die mole mit dachwerke und mit gebude gebuwet bat, 2ü mark. 
item 44 m. ane 2 seot \Venczken dem werkmeister, der das wasser- 
5 hette und eyne vorslage gemacbet bat. item G6 1 /2 m, vor 7 ofen 
zigils: der ofen bebilt jo 38000 muerzigil und dacbzigil. item deme 
rouer, deme die mole vordinget wart, ü4 m. 21 scot und 8 pfenge. 
item 61 m. vor 3 ofen calkis, den mtlk zu koufen und zu lescben. 
item 16 m. vor rade bolz und scbufelholz. item 35 m. deme buskomptbur 
10 zur Swecze vor delen. item 24 m. den breitsnydern die eyehin breit zu 
snyden zu wasserbette flutrynne vorslage. item 3 1 /2 m. den breit- 
snydern die latten und die treppen zu snyden uf re eben. item 1 m, 
tageIon, das holz zu der flutrynnen und vorslagen zu bauwen. item 
7 m. vor theer pech und rotilsteyn und vor 6 slos und den zimmer- 
15 luten, die das holz worchten zu den latten und treppen und die aIde 
mole abezubrechen und die fuerffiuer vor der molen ouch abezuLreehen. 
item 16 m. vor grob ysenwerk zu der molen alzo hoken vensterwerk 
und stangen, die in gemuert sien, und ouch vor cleyn ysenwerk alzo 
zu raden schufeIn wasserbette und flutrynne. item 20 scot vor 10 schok 
20 clynckilnagil. item 11/2 m. vor ö mocleysen, dass tuck vor 1 ferto. item 
4 m. ane 1 ferto vor 15 zappen zu den wellen. item 5 m. und 8 scot 
vor 32 ryncken zu den wellen, den ryncken vor 4 scot. item 3 ferto 
vor G bochryncken zu 1/2 ferto. item 11/2 m. und 2 scot vor 38 schok 
bodemnagel, das schok vor 1 scot. item 3 m. ane 8 scot vor 8 schock 
25 rYl.1ckcnnagil, das scbok vor 8 scot. item 18 schilling vor 3ü grose nagil 
zu 6 0. itero 6 scb. vor (i leystennagil. item 10 1 /2 m. und 1/2 ferto 
vor 250 scbok sinteln zum" asserbette und zur flutrynnne. item 8 seot 
vor ::! schok swertnagil. item 5 m. ane 1 ferto vor 90 schok suller- 
nagil und latten na gi I, das schok vor 1 scot, item 9 1 /2 m, das grunt- 
30 werk zur molen zu graben. item 21/2 m. deme muer vor gerethe zu 
koufen, item 4 m. dellle huskolllpthur zur Swecze vor delen, die her 
deme voithe zu Rugnhusen hatte gekouft am fritage noch Augustini, Aug. 29 
itern 6 Ill. und 2 scot deme werkmeister, die flutrynne und vorslage 
an der molen zu Stargkenberg zu machen; und im ist abege- 
35 rechent. item 6 m, die selbe mole zu decken. item 2 m, und 
-! scot den breitsnydcrn die latten und die treppen zu snyden, 
und yn ist abegelonet. item 10 1 /2 m. und 1 ferto vor eyne 
walkmole mit zwen raden und mit deme wasserbette zu bouwt-'n 
obirall. 
4U Summa 443 m. und 8 scot. 
Harnus
h: item 3 m. her Urbaeh vor 6 platen uf zu slon an
>>>
12 


1:39
1. 


März 12. der mittewochen vor Judica. item 3 m, vor 3 helm, die der meister 
Mai 17. koufte am pfingistobunde, item 4 m. her Urbach uf platen zu bessern, 
Mai 1. Walpurgis, die im der huskompthur hatte gegeben. item 21/2 m. vor 
Juni 8. B hundiskogeln dem meister am :mntage vor Barnabe apostoli. item 
3 mund 4 scot vor zwey gehenge zu zwen helm, die der meister 5 
konige Segemunde sandte; das gelt nam der vymeister am sonnobundevor 
Juni 28. Petri et Pauli apostolorum. item 6 m. her Urbach uf platen zu beslon, 
die im der huskompthur hat gegeben und uns berechent am fritage 
Aug. 22. vor Bartholomei. item 3 m, vor 6 platen, die im der huskompthur gab, 
item 3 m. und H scot vor 3 helm, die der vymeister koufte. itpm 10 
3 m, uf platen, die der steynmeister nam. item ]4 schilling vor 
osechin. item 5 m. ane 1 ferto vor 3 gehenge, item 1 m. und 7 scot 
vor 3 eychelen. item 1 m. und R scot vor 3 elen syde unde vor 
seydene snure und bomwulle. item :)1/ 2 m, vor zwey penzer, die der 

ov. 27. meister den Littouwen gab am donrsta
e noch Katherynp. 15 


Gelt usgelegen. 
Item :dUU lila}"/'; dem herrut ((pie zu Polpelin, dU" lur sdbell 
Mai In. /'On /Ins rntpfing ((,11/. ,//w,dage zn l'fin.rJi,
tin. 
Item GO m. Y ulprecht dem tichgrefen zu Wernersdorff, und 
sal alle .laI' geben 10. m. alzo lange das her die 60 m. bezalet, an- 20 
zuheben zu pfingisten anno domini 1400. item der heITe bischof zu 
Culmensee tenetllr 300 m. gelegen, und sal tlDS widder bezalen zu 
W) nachten im 99. .iare; das gelt antpfing von UDS her Conrad sien 
Juni 15. vicarius und der hurgermeister zur Lohow am tage Viti et Modesti 
martirum. item den kyndern zum Clement, tenentur 2o() m., gelegen 25 
von des meisters geheise, die her Jokusch von der Plofosen und 
Juli 25. Hannus von Mossik von uns entptingen am tage Jacobi apostoli. item 
1000 m, gelegen deme herren herzogen von Gelre von des meisters 
Nov. 24. geheise am montage vor Katheryne. item Wischke vom Huchwalde 
Hannus Buchwaldell bruder tenetur 30 m. gelegen von dei! meisters 30 
geheise; und Ral alle .laI' 10 m. uezalen uf unsern frauwen tag licht- 
messe. und sal die irsten 10 m. geben im 1401. jarl' uf unser 
frauwen tag lichtmesse. item 1000 m. prusch dem herren herzogen 
von Gelrn gelegen von ues meisters geheise an der mittewochen noch 
Dez. 10. senthe N"iclus tage. 35 
Summa 2834 mark und 4 scot. 
ltem 1 mark Petir des grosscheffers leger zum Elbinge vor 6 
muczen dpm groskompthur uf den tag ken Gotswerdir. item 4 lli. und 
3 sch. deme kompthur zu Thoran vor 1/2 schok pfropstemme. item 
2 m 10 BC. und 10 pf. botenioll ken Polan. item {) 111. vor 40
>>>
1:3

'. 


13 


6 pfundt driakers dem huskompthur zu 'l'horan; der driakerH wart 
dem meister, item t; m. ane 1 ferto deme kompthur zu Grudencz vor 
den kompthur zum Aldenhu:3en und vor den voith zu Lype, die her 
vor sie hatte usgegeben den schiffen, die mit der usspisunge zu 
5 Gotswerder woren im 9i). jare. item Eychune eyme Prussen 8 m ge- 
geben von des meisters geheise am sonnobunde vor lichtmesse. item J.\.hr. 1. 
4 m. Bartusch des marschalkes dyner gegeben von des meisters ge- 
heise am selben tage, item 1 m. eyme sprecher geben von des Febr. 1. 
meisters gebeise am sonnobunde noch licbtmesse. item:2 stucke 10- Febr. H. 
10 tiges silbirs dem kompthur zu Rangnith, die her Johan Flemynge hatte 
im 9tL jare VOll des meisters geheise videlicet!) ferto. item 5 1 ,2 m 
deme voithe zur Lype vor 1 pferd, das der meister von im koufte. 
item 4 1 ,:! m her Ebirhard des meisters kumpan vor regarn. item 
2 m drey ritter von Dobrin us der herberge zu losen, die Kammyr 
15 nam. item 2 m Zenger des marschalkes kumpan gegeben zerunge von 
des meisters geheise. item 6 m deme reitsmede am sonnolmnde noch 
unsers herren besnydunge, die im her ELirhard der voith zur L,vpe .Tan. 4. 
his geben. item 7 -! m. geschoss dem kompthur zu Danczik vor den 
komptur zum _\.ldenhuse. item 7 -! m dem kompthur zu Danck geschoss 
20 vor den kompthur zu Birgelow, item 74 m geschoss dem kompthur 
zu Danczk vor den komthur zur Golow. item 10 m dem kompthur zu 
Danczk geschoss vor den voith zur Lype von des meisters geheise 
am sonnobunde vor Reminiscere. Febr. 22. 
3umma 232 mark. 
25 Summa summarum 286 mark 1 PI:! scot und 1 denarius. 
Item 74 mark dem kompthur zu Rangnith geschoss vor den 
kompthur zu Papow. item 38 1 ,2 m. dem kompthllr zu Rangnith zins vor 
den kompthur zu Papow. item ö4 m. geschoss dem kompthur zu 
Rangnith vor den yoith zur Lype. item 28 1 /:! m, zins dem kompthur zu 
30 Rangnith vor den voith zur Lype. das gelt entpfing von uns der 
scheffer von Rangnith am sontage vor epyphanie domini. item 1 m. Jan. 5. 
eyme pristerherren von Osterrode von des groskompthurs wegen am 
Bontage noch der heyligen drey konige tage. item 1,2 mark demselben Jan. 12. 
von des treselers wegin. item 8 scot dem meister cleyder zu waschen. 
35 item 1 m. eyme pristerbrudel' von OtJteI'l'ode gegeben von des meisters 
geheise am sontage vor epyphanie domini, die her Arnoldt des meisters Jan. 5. 
capelan nam. item 2 m. Heynrich dem brifjungen gegeben von des 
meisters geheise, der zum kompthur zur Balge zoch am sontage vor 
epyphanie domini. item 1 m. eyme brudel' gegeben an der heyligen Jan. 5. 
40 drey konige tage, die 'l'ymo nam. item I,:! ferto in den stock uf dem Jan. I;. 
tamlUe zum Blbinge. item 1m. eyme muer von Butow am tage der
>>>
14 


139!"1 


Jan. f;. heyligen drey ß:onige von des meisters geneIse, den der meister ken 
Nidenburg sante, das hus do zu, besehen. item 1 m. eyme herolde 
Jan. 7. am dinstage noch der heyligen drey konige tage von des meisters 
geheise. die Heynrich Beyer des meisters dyner nam, item 40 m. 
dem kompthur zur .Balge. die her vor den meister Engilhardo deme 5 
buchsenschuczen gegeben, die Tolke von uns antpfing am dinstage 
Jan. 7. noch der heyligen drey konige tage, 
/tCIn .'w m. Rl'inhard Hitfpld !fcgebcn 1'on des litt istt'l's geh eise, 
die h 'I' den .c:ulrlpnern Bal geucn, an der mittcwuchen noch unseres 
Jan. 8. herren uesnytlun!Jc: das !Jclt sal uns der gl'uBschettel' widder IIsl'iclde1t. 10 
!tem 20 m. her Tyczen von Teschow, vor 3 folen, die der meister 
von im koufte; das andir gelt hat im der groskompthur gegeben und 
an Bcholt dirlassen. 
Item 4 m. Steffan \'on der Thuwer gegeben am donrstage noch 
Jan. 
I. der heyligen drey konige tage von des mci!'!ters geheise. item 2 m. 15 
eyner erbarn frauwen gegeben im gebite zum Sthume ouch am selben 
Jan. 
j. tage von des meisters geheise. 
Summa 308 mark ane 1 scot, 
!tem 1 ferto eyme manne, der do calk hatte gebrochen zu 
Jan. 11. Nidenburg von des meisters geheise am sonnobunde noch der heyligen 20 
drey konige tage, item 4 m. und 1 ferto her Lupolde von KokCl'icz us 
Jan. 4. der herbergen zu losen ouch am sonnobunde vor der h. 3 konige 
tage, item 6 m. Otto von Orlow gegeben von des meisters geheise 
Jan. 4. uuch am selben tage. item 2 m. Drisigmark deme goltsmede vor 
2 par sporn, die der meister von im koufte, am sontage vor der h. 
5 
Jun. 5. 3 konige tage. item 16 scot der meyt ur dem wiehove gegeben yon 
J an. 5. des meisters geheise ouch am selben tage, die des schlllczen zon nam 
zur Nuwen molen. item 10 m. cyme Prussen gegeben von des meisters 
Jan. 13. geheise am montage noch der 3 konige tage, als der marsch alk vor 
in schreib. 30 
!tem 5 m. vor eyne sweyke in den brifstalt am dinstag0 noch 
,fan.' 7. der h. 3 konige tage. item 1 m, dcs herren spilman von Meylan 
gegeben von des groskompthur wegin am dinstage noch der h. 
.fan. 7. :\ konige tage, 
Item Ih m. des bischoves dyn er geschanket, der dem meister 35 
.fan. 7. eynen hircz llrochte am selben tage. item 15 m. her Lupolde von 
Kokericz vor 10 schok uemischer groschen von eyner berichtunge 
wegen des herren herzogen Symaschken us der Masow an der mitte- 
Jan. 15. wochen vor Prisce virginis. item 10 m. Erymmen dem letismanne 
gegeben zu eyme hengiste von des meisters geheise am dOlll'stage vor 40 
Jan. IG. Prisce virginis. item 2 m. eyme bruder von Brandinuurg gegeben
>>>
1
!1!1. 


IfJ 


von des meisters gebeise, die 'l'ymo nam. item 1/ 2 m. Erymmen dem 
letismanne zerunge bis hen heym. .item 12 m. Hempel banyrfurer zu 
Girdouwen gegeben von des bomeisters gebeise am Bontage noch 
Prisce 'drginis. item 7 m. Bancken gegeben von des meisters geheisc Jan. 1
1. 
5 ouch zu Girdouwen am sontage noch Prisce. item 1/ 2 m. eyme fur- .Jan. 1\1. 
manne, der eine tofil brachte von Konigisberg in des meisters 
capelIen. item 13 m. 7 scot und 9 pfcnge den erzbischof ,"on Gnysen 
us der herbergen zu losen von des meisters geheise am dinstage noch 
Prisce virginis. item 1 m. her Hennyng Below us der herbergen zu losen Jan. 21. 
10 conversio Pauli. item 1/2 m. des herzogen kenzeler us der berbergen .Tan. 25. 
. zu losen conversio Pauli. item 11/2 m. und 2 scot her Lupulde von Jan. 25. 
Kokericz us der herbergen zu losen am montage noch conversio 
Pauli. item -; m. Kunczen des meisters dyner von des meisters .JaD. 
7. 
gebeise, do ber den von Gnybischkow des koniges boten beleite von 
15 Polan am tage purif. )Iariae. Feb\'. i. 
Summa 100 mark ane 1 seot. 
Item 2 scbok bemischer groschen eyme bruder gegeben von des 
meisters geheise Benusch von Doryngen, der widder ken Deutschen 
landen zoch, in vigilia purif. Marie. item 3 m, ane 1 ferto ber Gn)'- Fehr. 1. 
20 bisch us der herhergcn zu losen in vigilia }lurif. l\Iarie. Febr. 1. 


Magister Arnoldus. 
Item 5 m. magistro Arnoldo eyn buch zu koufen von des meisters 
gebei.;e am dinstage Agnetis virginis. item 3 m. zu dem selben JIID. 21. 
buC'he, Dorothe, die Cristianus sien schuler nam. item 4 m. 7 sc. und 
25 1 schilling vor eyne veniebank mit den pulten in des meisters 
capelIen und vor eynen reysealter am donrstage vor palmen. item 
l:irz 
O. 
lj m. vor eyne palle zu machen. item 7 ferto vor 1/"1 pfundt syde zu 
der pallen zu tolden und das umbral mit perlin zu beheften, item 
8 scot vor den ffts in die capelle vor den alter, item 5 m. her 
:Ju Arnolde gegeben von des meisters geheise, als her in das eloster 
zoch zu Sernow, am tage Dorothe virginis, item 2 1 /:!. m, vor 1 recbt- F,'br. fi. 
buch deme meister zu scbriben ..nd vor ander geretbe, das bel' 
Arnoldt vorbuwet batte in aes meisters cape lIen. item 1 1 /2 m. 
4 1 /2 scot und 11 pfenge her Arnoldo, alzo bel' in des meisters 
:\
) cal'ellen hatte lassen buwen; das gelt nam Cristanus am fritagc 
vor Bartholomei. item 4 m. 7 scot bel' Amoldo, die her ,"orbuwet Aug. 
i. 
batte in des meister.; capelIen ; das gelt nam her von uns am dODl's- 
tage noch :!S'icolay, alzo s)'ne zedil uswised. lll'z. 11. 
Jtem 9 m. und 19 Rcot her David dem pristerbruder uf bucber 
40 zu koufen dem meister am frytage noch Vincencii martiris. item 11 m. .Tan. 2.J. 


-- ...
>>>
16 


139!J. 


her David uf zwene salter zu schriben dem' meistf'r an der 
Juni 1
. mittewoch noch Barnabe apostoli. item 15 m, dinstage noch unser 

ept. !I. fraU\\en tag nativ. uf permynt zu koufen, item 5 m. am sontage vor 

ov. 11;. Elyzabeth uf permynt zu koufen. 
Item magistro Bartholomeo £lerne pfarrer zum Elbinge haben wir 5 
gegeben 20 m. sien jarlon von des meisters geheisse, und man sal im 
vortmee alle jar nort 20. m, geben, die wile hf'r die pfarre hat zum 
Elbinge, Actum anno domini 13
1
1 feria quinta post festurn pasce in 
\.pl'il 3. Elbing. dy 20 m. hat man ym gegeben uf das 98, jare. item 20 m. 
De.l. ü. uf das 99. jare an senthe Niclus tage, 10 
Summa 120 mark und 10 scot. 

[äI'Z 30. Item 6 m, hel' Johanni Prisker vicario zu sente Annen uf ostern. 
Okt. 
5. item 6 m. am sonnobunde vor Symonis et Jude apostolorum. item 
)liirz 30. 6 m. her Bartholomeo vicario zu sente Lorencz uf ostern. item 6 m. 
Okt. :!5. am sonnobunde vor Symonis et Jude apostolorum. item 4 scot den 15 
Febr. 
. cleynen schulm"chin uf £lerne huse am tage unser frauwen lichtmesse. 
'
l

 

: item 4 scot den selben in den oster heyligen tagen. item 4 scot in 
.Aug. 15. den pfingist heyligen tagen. item 4 scot an unser frauwen tage 
I 
ov.,}. assumpcionis. item 4 scot omnium sanctorum. item 4 scot uf wy- 
ez. _;). 
llachten. 20 


Goltsmyt. 
!tem 15 m. Willam £lerne goltsmede zum Elbinge vor silbir zur 
'[ärz 11. notirzunge dem meister zum Sthume gegeben am dinstage noch Le. 
tare. item 20 scot meister Willam vor eyn ruter zur notirzunge zu 
.llärz :10. ostern. item 5 m. ouch vor die selben zwene bome zu der natir- 25 
)[ai 1. zunge am dODrstage Philippi und Jacobi, als wir mit aberechente. 
item der eyne bom zur natirzunge hat ge1Negen 6 m. lotig und der 
ander born hat gewegen 4 1 /2 m. und 1/2 ferto lotig, des hatte der 
meister dorzu gegeben 9 m. minus 
 scot lotig, und das ist nicht 
gerechent. zo hatte wir das ander dOl'ZU 
egeben. item 6 m. 
o 
machelon vor den eynen born, vor die mark lotig ] m. item (j m. 
zu vorguldin, item 4 1 /2 m. und 1/2 ferto vor den andren born zn 
machelone. item 4 1 /2 m. und 1/2 ferto zu vorguldin. item 1/2 m. 
lotig meister Johan, der dem meister eyne tofel machte von bern- 
steyne von des meisters geheise (vid. 1 m. 3 1 /2 scot). item eynf'n 35 
ungerischin guldin ouch dem selben. item zo hatten wir im gegebetl 

 m. uf rechen, die wile her zu Marienburg was: edel' grosschefl'er 
von Konigisberg mit im gerechent hatte von des meisters geheise. 
item 50 m. dem selben Johan, alzo der grosschefl'er von Konigisberg 
,Juni 1
. mit im rechente, das im zu lief am dODl'stage vor Viti et Modesti 4u 


j
>>>
13!1!1. 


17 


martirum. unde alle ding sient sIecht mit im. item 6 m. lotig ane 
2 scot meister Willam, deme groskompthur zu eyme koppe (vid. 
13 1 /2 m. 1 Iod). item 4 1 /2 m, macheIon, von der mark 20 scot. item 
13 scot vor 1/2 nobpl zu vorguldin am tage Viti. item 2 m. und 
5 4 scot lotig dem meister zu 3 helm. item 2 m. und 4 scot mache- 
Ion, item 7 scot vor silberynne nelechin zu den 3 helm ouch meister 
Willam zu Elbinge am montage vor Vi ti et .Modesti martirumj die Juni 9. 
helm worden herzoge Segismundo gesandt. item 1 m. und 1 scot 
macheion Drisigmark vor eynen aIden silberynnen fus zu eyme 
10 crudevasse zu bessern. item eynen unger. guldin dorzu zu vorgulden. 
item 1 ferto lotig und 1 quart, eyn messer zu beslon, das der meister 
Witowten bruder gab (vid. 16 scot). item 1 m. und 21/2 scot lotig: 
deme meister messer zu belegen, tischmesser (vid. 2 1 /2 m. und 1 scot). 
item 11/2 m. vor golt und vor macheIon. item 8 1 '2 m. vor eyn let 
15 zu eyme silberynne koppe deme mei;;ter; der huskompthur zu Danczik 
nam das geld. item 1/2 m, vor eyn futer dorzu. item 1/2 ferto lotig 
(vid. 7 scot) dem meister 12 schildechin zu den falken zu machen. 
item 1 m. vor golt und vor macheioD, die 12 schilde zu machen, jo 
vom schilde 2 scot, Drysigmark deme goltsmede, item 5 franken, 
20 deme meister eynen köp zu vorgolden. item eyne mark vor machp- 
ion, den kop zu vorgulden, Drysigmark, 
Summa 1.0 mark und 19 scot. 
!tem 4 m. hel' 'l'ruppurg des meisters kumpan zur reyse an unser 
frauwen obund lichtmesse. item 2 m. Albrecht Karsschow des meisters Fel))'. 1. 
25 dyner. item 2 m. Nammyr des meisters dyner. item 2 m. Gode- 
hard des meisters dyner zur reisc. item 12 m. her Schrammen ge- 
geben von des meisters geheise am montage noch lichtmesse. item F.'hr. 3. 
1 ferto den scbulern us der stad, Dorothee virginis, von des meisters Fcbr. 6. 
geheise. item ü m den erczten, die den snyczmeister hatten gearcztiget, 
dO alzo her eyn beyn batte gebrocben, VOll des meisters geheise, Dorothee 
virginis, item 2 m. Kunczen des meisters dyner, alzo hel' hel' Gn)". Ft'br. I;. 
bisch eynen ritter vorzerte in den herlwrgen, die her ohir die 7 m. 
vorzeret hatte, die man in vor hatte gegeben, item ]/2 ferto den 
hengistknpchten und kobilknechten zu Lezewicz am tage Dorothee Fcbr. 6. 
35 von des meh;ters geheise. item 4 scot den karwan
knechten und 
ureschren zu "\\T arnoW" ouch am splben tage. item 1 scot den kobil- Ft'hr. G. 
knechten und rosknechten zum Lesken am fritage noch Dorothee von F..ln'. 7. 
des meisters geheise. item 1/2 ferto den schulprn von Nuwentiche. 
item 3 schilling dem pherdearzte zum Lesken. item 2 m. des herzogen 
40 herolde von Gelrn zum Lesken gegeben am aschtage von dcs Ff'br. 12. 
meisters geheise. item 1/2 fert .obilknechten zu Grebin. 
"'lIGTE,,, 
. '0"l1li 
""IJtIl!T1tG

 


'" 


2
>>>
lö 


139!1. 


item 1/2 ferto eyme knechte: [der] des meister lengiste wart 
zu Mezelancz. item 5 scot den rosknechten kobilknechten karwans- 
Febr. fI. knechten zu :MezelalJcz am sontage noch Dorothee. item 1 m. und 
4 scot eyme felkener, der bie dem meister zu Grudencz gewest was 
Febr. 23. und hatte dem graven von Ottingen falken brocht, Reminiscere. item 5 
 
2 m, den capelan uf dem huse zur vastnacht von des meisters ge- 
heise. item 11/2 m. eyme furmanne, der des meisters dyner gerethe 
und harnusch von Konigsberg ken Marienburg furte, alzo sie in der 
Febr. 23. reise gewest woren, die Kamrn)'r nam am sontage Reminiscere von 
des meisters geheise. itern 1/2 m, den capelan ur dem huse zur vast- 10 
nacht von des treselers wegin. item 13 m. den von Wydow, den 
sand und grus uszufuren vor des meisters gemach. sie arbeiten 7 tage 
und hatten G weyne, jo dem weyne den tag 4 scot, dem houpte 
1 scot: und vor 3 t.age zu arheiten ouch mit weynen und mit pferde 
im hove zu Warnow von dem 93. .iare. item 5 m. eyme Prussen 15 
Paleyden im gebite zu BralJdinburg gegeben von des meisters ge- 
:\liirz 17. heisse am montage vor dem palmtage, 
Summa 57 mark 4 scot und 6 pfenge. 
Item 380 m, vor das gt'it zu Damerkow und £ourslow [?], das 
unser homeister deme pfleger zu Butow hat gekouffet, und do was bic 20 
Febr. 25. Allexius und Clemens des pflegers dynel"e am dinstage noch Remi- 
niscere; du wart das selbe gllt den luthen bezalet. item 2 m. deme 
bakmeister zu eyme rocke. item 4 1 /2 m. vor 24 elen gewandes, das 
J an. 9. der meister den Russen gab zum Elbinge noch der h. 3 konige tage 
ilJärz 2. am donrstagej das gelt nam Petir des grosscheffers leger Oculi. 25 
item 14 scot vor eyn rittergerethe ouch den selben Russen von des 
13!i
 meisters geheise. item 1 m. und 9 scot vor 124 leste Schalmisch 
Vt'Z. 22. korn zu messen, das JUl'ge antpfing zum Elbinge am sontage vor 
139'1 
'lilrz' 2. wynachten; das gelt nam Petir der legel' Oculi, item 7 m. dem hus- 
kompthur zu Konigisberg vor Johan bornsteynsnyczer vor eyn halb 30 
März 3. jar kost; das gelt nam sien schriber am montage noch Oculi. item 
10 m. Joseph deme landrichter im gelJite zur Balge gegeben von des 
Miirz 4. meisters geheise zu Holland am dinstage noch Oculi, item 4 m, 
Johanni des marschalkes schriber gegeben von des meisters geheise 
:März I
. an der mitte wochen noch Letare zu Holland. item 1 1 /2 m. her Lu- 35 
polde von Kokericz us der herbergen zu losen zu Holland an der 
:März 5. mittewochen noch Oculi. item 1 m. den furluthen, die die woitseGke 
März 7. von Holland ken Cristburg furten am fritage noch Oculi. item 2 lll. 
den gernden, die mit den Franczosern zogen, ouch zu Holland ge. 
geben. item 2 m, Dytherich, der zu Hollanu eyne handfeste nam von 40 
des meisters geheise, item 1 ferto den schulern und armen luthen
>>>
1399. 


HI 


zu Holland. item 1/2 ferto den schulern zu Cristpurg, als der meister 
von Holland ken Cristpurg zoch. item 1 ferto die woitsecke von 
Cristpurg zum Sthume zu furen. item 33 m, her Lupolde von Koke- 
ricz zum Sthume gegeben von des meisters geh eise, als her weg 
5 wolde zien, am montage noch Letare. item 40 m. dirlassen den hus- März 10. 
kompthur zum Reddin, der itzunt huskompthur zur Balge ist, von des 
meisters geheise, die wir im hatten gelegen im 98. jare, alzo her 
mit deme pfleger von Wenczelow in die buwunge was gezogen ken 
Gotswerder. item 8 scot des kompthurs smyt zur Balge gegeben 
10 am dinstage noch Judica. item 1 ferto den knechten gescbanket, März 18. 
die uns und den voith zum Lesken obir das wasser furten, alzo die 
\Yisel usgebrochen was uf der Nerie. item 13 scot eyme manne, der 
obir wynter die carpentiche hat geyset. 
Summa 490 mark ane 5 scot, 


15 Tymo des meisters kemerer hatte dis nochgeschreben gelt 
usgegeben im 98. jare: 
Item 20 m. dem kompthur zum Reddin, alzo her ken Ungern 
zoch, als die zedil uswiset; die selbe zedil hat noch Tymo. item 
3 m. Tirberg gegeben von des meisters geheise. item 1/2 m. Heyn- 
20 riche dem jungen. item 8 scot Grudencz dem korsener vor eynen 
pelz dem meister. item 4 m. und 9 scot vor 3 steyne wachs, jo den 
steyn vor 1 m. und 11 scot. item 1 m, Jost dem jungen karwans- 
herren. item 1/ 2 m. Elyan vor eyn swert, item 2 m, eyme bruder 
von Cristpurg gegeben, item 1 m. Dytheriche dem schroter vor eyne 
25 jope zu machen vor bomwulle und vor lynwant. item 1/2 m. eyme 
stad knechte von Danczik, der dem meister wyn brochte. item 4 scot 
des bischoves junge von Resinburg. item 1 m. Heynrich deme und ir- 
kern er er, item 8 schillinge licht zu machen deme meister. item 
5 m, her Urbach gegeben von des meisters geheise, item 3 m. 
30 Engilbardo des marschalkes dyner vor gewant von des meisters ge- 
heise. item 2 m. Jacob deme jungen Polan vor eyn mantil. item 
4 m. vor 4 wirbil zu den paternoster dem meister. item {) ferto 
vor syde deme meister. item 1/2 m. Niclus cropel vor eyne kogel. 
item 14 scot Petir \Veysen vor 4 tiscbmesser, die worden herzogen 
35 Segismundo. item 1 m. Jurgen dem koche, der mit her WoHl' in der 
visitacio zu Deutschen was. item 3 m. des marschalkes bruder 
knechte zerunge. item 3 m. ane 1 scot vor 2 steyne wachs. item 
12 schillinge vor licbt zu machen, item 3 ferto Anthonio dem stuben- 
roche. item 3 m, Grudencz dem korsener vor eyne voschdecke deme 
40 meister. item 2 m. den schribern vor eyne handfeste den vom Luter- 
2* 


\
>>>
t 


20 


1399. 


berge, item 1 m. Algottben zon dem jungen, item 1 m. bel' Jo- 
bannes pristerbruder. item 1 m. Materne dem aIden kemerer ze- 
runge, item 1 m, des komptburs dyner zur Sweczen. item 1 m. 
dem aIden silberwescher. item 1 m. des herren spilman von Melan. 
item 8 scot Kunczen des meisters dyner zerunge mit eyme gaste ken 5 
Thoran. item 5 ID. Tirberg dem karwansberren zum Lesken. item 
1 m. bel' Jobannes dem pristerbruder. item 1 m, 8 scot Niclus 
cropil vor eynen rock und vor futil' zu eynem mantel. item 1/2 m. 
Jacob Polan vor kogil und vor hosen. item 8 scot Rannus silbir- 
wescher gegeben, item 8 scbilling vor eyn crudeseib deme meister. 10 
Summa 17 m. 21 scot und 6 den. 
!tem 1 m. eyme knecbte von Lifflande gegeben, item 1 m. eJ'me 
erbarn knecbte gegeben von des meisters etc. item 8 scot Petir 
\Vissen vor tiscbmesser. item 4 scot vor welchsenosse dem meister. 
item 
 scot Michil cropil vor eynen undirrock. item 2 scot zu 15 
macheIon. item 1 m. her Arnoldt vor e) nen zeiger. item 5 m. 
pfarrer zum Nuwenmarkte zur capelIen gegeben, item]fj scot den 
furluthen zum Brathean, item 1/2 m. zu eyner kircben gegeben im 
gebite zu Osterrode. item 1 ferto eyme furmanne zu Osten'ode. 
item 1 firdung eyme furmanne zu Morunge. item 3 unger. guldin 20 
eyme loufer von Deutschen landen zum Stbume gegeben. item 1 m. 
prusch deme selbegen loufer. 
!tem 2 m. eyme hruder von Grudencz gegeben von des meisters 
März 1!1. geheise an der mittewochen noch Judica. item 3 m. Allgutthen im 
gebite zu DirsRow von des meisters geheise gegeben am montage 25 
März 
4. noch palmen, item 22 m. deme voitbe zum Brathean vor zigil zur 

Iärz 23. capelIen zur Lubenicz von des meisters [geheise ] an deme palmtage. 
item 10 m. Johanni eyme schuler, der mit brifen in den hof zu Rorne 
lief, item 6 ung. guldin der frauwen zu Rusczin gegeben von des 
April 1. meisters gebeise am dinstage zu ostern. item 1 m. Niczen von Po- 30 
April 1. karwen gegeben von des meisters geheise am dinstage zu ostern. 
item 4 1 /2 m. eyme loufer, der brif brachte dem komptbur zu Elsassen 
'lai 6. und zu AIshusen am dinstage vor unsers herren heymdfart, von des 
meisters geheise. item ü m. Mertin Girdauwen gegeben zu eyme 
llai 6. hengiste am dinstage vor unsers herren heymelfart von des meisters 35 
geheise. item 1/2 m. hel' David zcrunge, alzo her noch den schribern reit. 
item 1 m. her Urbacb, als her spociren reit, von des meisters geheise.!) 
Summa 66 mark und 2 scot. 


1) Diese stets wiederkehrende justifikatorische Formel wird von hier ab 
wegen Raumersparnis weggelassen.
>>>
t 


13m,. 


21 


!tem 2 m. den schribern vor eine handfeste Algutten und syme 
vetter im gebite zu Dirssow an der mittewochen vor ostern, item März 21;. 
2 m. eyme herolde von Beyern gegeben, die her Mattis nam an der 
mittewochen noch ostern. item 3 m, deme voithe von Slochow ge- .April 2. 
5 geben, der die kirssenstemme brochte. item 1/2 ferto den kobil- 
knechten zum Nuwenhofe gegeben am fritage vor ostern, item 14 m. März 28. 
vor 2 halbe laken von Deldermunde deme meister uf den tag ken 
Gotswerder in den osterheyligen tagen, item 2 m, den jungen heITen :März 311. 
zum Elbinge gegeben zu ostern. item 2 m. den selben jungen herren :\Iärz SII. 
10 gegeben zum Elbinge von des groskompthurs und treselers wegen, 
item 23 m. dem aIden kompthur von Cobelenz zwey pherd zu koufin 
am sonnobunde noch ostern, als her heynus in botschaft gesand ward. April 5. 
item 1 ferto armen luthen und schulern zum Elbinge gegeben an der 
mitwochen noch ostern, item 10 m, dem schulzen vom Lybintail ge- April 2. 
15 geben, der die Russekynne nam us dem viehove am sonnobunde vor 
Quasimodogeniti; der gartmeister nam das geIt. item 1 m. der selben April 5. 
Russkynne vor eyne ku, die ouch der gartmeister nam, item 1/ 2 m. 
zerunge her Johannes dem pristerbruder, aIzo her spaciren fur noch 
ostern. item 3 ferto eyme schiffmanne, der zu Gotswerder gewest was, 
20 zu sente Michaelis tage im 98. jare; das geld nam her am donrstage 
noch Quasimodo, item 120 ung, guldin dem aIden kompthur von April 10. 
Cobelencz am sonnobunde vor Miseric. domini, alzo her in botschaft April l
. 
heynus gesand wart. item 200 ung. guldin deme buse zu CoUen abe 
zu losen dinst, das sie pflictik woren zu thunde, die ouch der aIde 
25 komptbur von Cobelcncz von uns entpfing am sonnobunde vor 
Miseric. domini. item 1 ro, und 10 scot den vier splisstosseI', April 12. 
die wir zu Labeow sandten, uf rechen. item {) m. Petir moler 
des meisters bannyr zu molen, alzo her in die reise wolde 
zien. das geld nam her an sente Georgii tage, item 1 ferto April 23. 
30 Petir moler, des meisters grose laterne zu molen. item 4 scot 
dem spilman gegeben, der mit dem hircze spiIte. item 2 m. eyme 
bruder von Brandinburg gegeben am montage vor unsers beITen 
heymelfart. Mai 5 
Summa 230 mark und 11 scot, 
35 Huskompthur: item 3 m. eyme bruder von Strasberg Zenge- 
gasse gegeben. item 5 1 /2 m. und ]/2 ferto dem groskompthur vor 
5 par stelynner flaschen, item 1 m. eyme bruder Kornsag gegeben, 
der von Barthen ken Schonsee zocb. item 1 1/2 m. und 8 scot Gru- 
dencz dem korsener vor 100 ane 2 zabilbalge zu gerbin dem meister, 
40 item 16 scot vor 41 weyse vochsbalge zu gerbin dem meister. item 
2:
 scot vor 4 messer dem meister uf den tag ken Gotswerder zu 


I
>>>
22 


1399. 


ostern. item 26 halbeschoter (14 scot ane 4 den.) dem meister am 
März 27. grunen donrstage, die her den armen luthen gab. item 2 m. Grudencz 
deme korsen er vor 8 zimber konigebelge zu gerbin dem meister, 
'lai 8. item 1 m. zwen pfifern gegeben an unsers herren hemelfart. item 
18 m. und 1 scot den tich zu zu folIen bie der calkschunen. item 5 
1 m. deme trappier vor zwu betzichen in die gastkarnern. item 4 m. 
zwen brudern gegeben von Osterrode, itcm 3 m, ane 1 ferto Gru- 
dencz dem korsener, dem meister semich ledir zu gerbin. item 54 m. 
6 furluthen, itlichem mit 4 pherden und mit 2 knechten, alzo sie in 
der reyse woren, dem houpte den tag 1 scot; sie woren usen 10 
5 wochen und 1 tag, item 8 m. und 1 ferto eyme furmanne vor 
5 wochen und 2 tage, der mit her Dytherich von Logindorff ken 
'13!ltI Littouwen ge sand wart, dem houpte 1 scot den tag, am fritage noch 
Dez. 27. den wynachten heyligen tagen, und das gelt hat der huskompthur 
A 139
 2 1') berechent am fritage vor Bartholomei. item 8 m. Johan Flemynge 15 
ug. 
. h d d 
vor eyn p er, as gelt nam her Mattis des meisters kumpan. item 
20 scot eyne last sparkalkes von Danczik ken Marienburg zu furen 
meister Jacobs zon. item 3 m. den breitsnyder uf rechen, die zur 
l\Iemyk1) zogen, item 1 m. eyme zimmermanne ouch zur Memyl. item 
16 scot dem zimmermanne uf die rosmole. item 1 m, und 9 scot vor 20 
eyne tonne pech und \'01' zwu tonnen schifrther und vor 3 schok mos, 
das quam in die buwunge zur Memyl. item 2 m. und 1/2 ferto vor 
eynen molsteyn zur rosmolen ken Gotswerder und dem molknechte, 
der die mole Lynuf furte; das gelt nam der molmeister, 
Summa 1221/2 mark und 41r
 scot. 25 
Grosscheffel': item 541 m. ane 8 8cot vor 1000 guldin, die 
her deme procuratori in den hof zu Rome sandtc, den guldin zu 
April 1. 13 scot gerechent, am dinstage in den osterheiligen tagen. 
Dis nochgescbreben gerethe hat der grosscheffel' ken Gotland 
gesand noch ostern: eum irsten 2021/2 m. vor 3000 scheffel malz, .10 30 
das 100 vor 7 m. ane 1 ferto. item 100 m. und 5 firdunge vor 
4 schock flicken, die han gewegen 3 leste und 9 pfundt, das pfund 
vor 9 ferto. item 711/'J m. vor 11 leste mels, die last vor 6 1 /2 m. 
und in das schiff zu lJrengen. item 60 m. vor 6 leste küfleisch. item 
20 m. vor 8 tonnen putter. itcm 7 m. vor 15 tonnen erweys. item 17 m. 35 
vor zwu leste dorsch. item 4 m. vor 1f2 last salz mit tonnen, item 
9 m, vor 200 stokvisch. item 4 firdunge vor 10 schok schusseln. 
item 11/2 m. und 4 scot vor 1/2 steyn pfeifer. item 2 m, vor 1 pfundt 
saffrans. item ]/2 m. vor mulden. summa der leste ist 70 und .10 die 


1) So! verschrieben für Memyl. 


6. 


(
>>>
6. 


1399. 


23 


last eyne halbe mark zu frucht. item 36 m. vor frucht, die 70 leste 
ken Gotlande zu furen. 
Summa des geldes zu G otlande 537 m. 
Item 128 Dl. 32 soldener ouch ken Gotlande, iclichim 4 lli. item 
5 16 m. vor 16 guter Holmischer 1 ) armbrost. item 4 m. vor spangurtel 
cropen und kocher. item 1ü m. den schipberren vor kost und zu 
frucht, die soldener ken Gotlande zu furen. item 121/2 m den dynern 
zerungc von Gotlande [und] von Danczik heyn beym und was sie in 
den herbergen zu Danczk vorzeret hatten. item 14 m. den schip- 
10 herren vor kost und vor frucht den, die die dyner von Got1ande ken 
Danczk furten, 
Summa obirall zu Gotlande 727 1 /:! m. das vorgeschreben gelt 
entpfing- der grosscbeffer von uns am obunde der heyligen dre)'- )Iai 24. 
valdikeit, 
15 Falken: item 58 m. vor 68 falken dem huskompthur zu Konigis- 
berg noch vom 98. jare. item 4 m. deme felkener zu lone. item 
11/2 m. huszins. item 1 m. vor lynwant. item 1 m. vor huben zu 
den falken. item 2 1 ,'2 m. vor casino item 14 m. vor falkenus. itcm 
11/2 m, die falken von den legden zu trag-cn. item 2 1 /'2 m. die falken 
20 von Konigisberg ken Marienburg zu tragen. item 2 m. Wissil dem felkener 
ken LiJl'elande. Summa obirall 88 m. dese vorgeschreben falken sif'nt 
noch von 98. jare und das gelt antpfing von uns des huskomptburs 
schriber von Konigisberg im 9
1. jare, - item 7 m, Petir felkener 
falken zu tragen ken Osterrich am dinstage noch Invocavit im Febr. 18. 
25 99. jare. item 4 m. eyme knechte, der ken Bebemen gesandt was, 
alzo im der herre konig keyne antwert geben wolde, die her vor- 
zeret hatte, am fritage noch ostern. itcm 4 m. eyme felkener gegeben, April 4. 
falken zu foen zu Gotlande, an sente Jacob8 obund apostoli. item .Tuli 2-t. 
1/2 Dl. eyme knechte geschanket, der dem groskompthur und uns falken 
30 brochte von BrandinLurg. itf'm 4 scot eyme knechte, der dem meister 
falken Lrochte, am donrstage vor Symonis et Jude apostolorum, item Okt. 23. 
1 m. vor eynen falken, den der huskomptbur koufte. item 16 m. 
Petir felkener, falken zu koufen uf Sameland. item 28 m. dem voithe 
zu Grebin in Lyffelande vor 14 falken, item 4 m. deme dynere ge- 
35 scbanket, item 11/2 m. vor 6 elen gewandes deme selben. item 1 m. 
deme knechte, der sie tn'ig, item ?2 m. vor 1ü falken, die ouch der 
voith von Grebin us Lyffland bat her gesandt zum andir mole. itpm 
2 lll. zwen knechten, die sie trugen. itelll 3 ferto des herren bischoffg 
bote von Sameland geschankt, der dem groskorupthur und uns falken 


1) 'Wohl aus Stockholm bezogen. 


I
>>>
24 


13!I!I. 


Lrochte. item 3 ferto deme seI ben boten von des meisters wegen. 
item 1 m. vor eynen falken Petir felkener am sontage omnium 
sanctoruru. iteru li ru. deme gesellen geschallket, der die falken 
brochte (Wynda). iteru 4 ru. 4 knechten, die sie getragen haben. item 
1 m. eyme felkener gegeben, der deme groskompthur und uns falken 5 
brochte j her brochte deme grot;kompthur zwene und uns ouch zwene. 
item 96 m. deme kompthur zur Wynda vor 48 falken. item 1 DI. 
eyme knechte gegeben, der deme meister --1 falken brochte VOIII 
hischove zu HeylsLerg. 
Summa 300 marc ane 2 scot. 10 
Dis nochgeschreb en gelt hatte der meister vorgeben zu 
Brandinburg, als her noch ostern uf deme tage was: 
Hem Caspern im gebite zu Brandinburg 10 m. iteru Hannus im 
gebite zu Brandinburg 8 m. item 7 m. deme kemerer zur Daruerow. 
iteru 10 m, Jurgen im gebite zu Brandinburg. item 4 m. Jekil im 15 
gebite zu Brandinburg. item 6 m. Hynczeken zu Barthen, itelll 5 m. 
Prewis zu Barthen. item 12 lll. Nadrow und Petir des herren bischofes 
April 27. luthe zu Sarueland zum Elbinge gegeben am sontage '"01' Philippi und 
Jacobi, item 5 m. Pischer herzoges Wytawtes narre vor eYllen rock. 
item 11/2 m. eyme bothen, der dem meister brife brochte vorn konige 20 
Mai 7. zu Eehemen an der mittewocLen noch PL ilipp i und Jacobi. item 
April 27. 8 schilling den brifjungen zum Elbinge am sontage vor Walpurgis. 
item 4 scot in den stok uf deme tamme. item 2 m, dem aIden 
pferrer von Nidenburg gegeben. item 1 m. deme Franczoser eyme 
Mai 1. herolde, der mit dem Franczoser zu Marienburg was, Philippi und 
5 
J acobi. 
Apotheker: Item:!O m. und 4 scot deme apotheker zum Elbinge 
vor den meister vom 98. jarej das gelt nam syne frauwe am donrs- 
Mai 1. tage Philippi und Jacobi, als meister Bartholomeus der pfarrer Zum 
Elbillge mit i1' hatte gerecheJ1t und als oucb die brife usweysen. 30 
item 11 BCOt deme selben apotheker vor den groskompthur, item 
19 scot vor Otten vorn Hoendorffer. item ]/2 ferto vor Nammyr des 
meisters dyner. item ] 1'erto vor den schumeister. item 21/2 m. vor 
den viemeister. 
ltem 60 lll. gegeben dem kompthur zur Swecze vor den komptbur 35 
zu Osterrode und vor her 'l'Lomas von Rakowicz und vor Arnolt vor 
das gut zu Morlyn im gebite zu Osterrode an der mittewochen vor 
Mai 7. unsers herren heymelfart. item 102 1l1. her Tbomas von Rakowicz 
vnr das selbe gut an unser scholt dirlassen am donrstage vor 
Mai 15. pfingisten. 40 
Summa 2G7 mark 2 scot und 6 p1'enge. 


,.
>>>
1399. 


25 


!tem 2 schok bemischer groschen Albrecht Karssow. item 2 schok 
bernischer groschen Nammyr gegeben, aIzo sie zum heyligen bluteI) 
zogen arn donrstage vor pfingisten. item 2 scot zwen knechten, die )[ni 15. 
von Danczik ken Gotswerder gesand worden, geschanket. item 
5 2 schillinge den karwansknecbten,. die eyn holz us dem graben zogen 
bie der zigiIschunen, am sonnobunde vur pfingisten. item 1/2 m. )\t,i 17. 
schortlon zwen witingen, die ken Gotswerder gesandt worden zu 
pfingisten. item 3 m. eyme bruder vom EIbinge, der in die buwunge )Iai 18. 
zoch ken Gotswerder am montage zu pfingisten. 
rai I!!. 
10 Item 10 m. deme monzcmeistcr Zlt Thomn, die der llllskompthw. 
zu TllOran von im gelegen hatte, unde hatte sie e!lme bothcn !le.rJeben, 
der in den hof zu Rome Uef von des gcbitigers wegen zu Litrlltnd. 
das !Ielt sal uns der gcbitig('r ZIl Li('ftlandc wedir usricltten. 
!tem 1 m. Ruszen des pflegers knechte zu Butow gegeben, der dem 
15 meister eyn pherd brochte am montage zu pfingisten. item 3 m. her Mai 1!1. 
Scharrnen vor eyn pherd, das der groskompthur von im hatte gekouft, 
das gelt nam Nicolaus des gro!:kompthurs 8chriber am montage zu 
pfingisten. item 6 schok bernischer groschen den spilluthen gegeben, )Iai l!I. 
die zu herzoges Wytowtes frauwe zogen am donrstage zu pfingisten. Mai 22. 
20 item 4 m. AIgutthen im gehite zu Dirssow zu syner hochziet gegeben 
am dinstage zu pfingisten. itern 1 111. ane 3 schilling der frauwen Mai 20. 
von SchibiIbeyn swesterzon us der herbergen zu losen am donrstage 
zu pfingisten, item 4 m. den spilluthen gegeben .01' eyn pherd, die Mai 22. 
zu herzoges Wytowtes frauwe zogen. item 2 rn. Otto Machewicz des 
25 meisters dyner gegeuen, alzo her heym reit, do sien vater gestorben 
was, am sonnobunde noch pfingisten, item 13]/2 scot Johan Flemynge 
Iai 24. 
vor sien wintergewandt am sonnobunde vor trinitatis, item 30 lll. )lai 24. 
dem kompthur zu Schonsee gegeben huIfe zu einer schune an der 
heyligen dreyvaldikeit obund, die der huskolllpthur von Schonsee '"on 
30 uns cntpfing. item 8 scot zerunge dem zimmermanne von Papow, alz 
her noch syme gerethe ken Papow zocb, am fritage noch pfingisten, 
[ai 23. 
item 6 m, dem selben am sonnobunde vor Barnabe apostoli. Juni 7. 
Summa 77 1 /2 mark 1 scot und 3 den. 
!tem 4 m. und 10 scot deme kOlllPthur zu Thoran vor 10 ree, 
35 das stucke vor 10 scot, die her dem meister hatte gekouft, als sien 
kemerer mit uns rechente am fritage noch PhiIippi und Jacobi. )[ai 2. 
item 19 scot vor 40 rephuner dem kompthur zu 1'horan. itell1 22 scot 
eyme furmanne, das selbe ken Marienburg zu furen. item 1 m. und 
16 scot .01' pfropreyser an der mittewochen noch dem palmtage 
Iiirz 21;. 


1) Wohl Dach Wilsnack.
>>>
. 


26 


13:)
'. 


dem kompthur zu Tboran. item 1 ü scot die pt'ropreyst'r von Thoran 
ken Marienburg zu furen. item 15 1 /2 m. deme pfleger zu Rastinburg, 
die der kompthur zu Osterl'ode und her Dytherich von Logindorfi' 
\'orzeret hatten, als sie in botschat't zu herzoge Witowdt gesaudt 
Mai 3. woren; das gelt nam der pfleger am tage invencio crucis. item I/2m. 5 
deme jeger von Cristpurg gegebeu invencio crucis. item 3 1 /2 m. vor 
eyne sweyke in den brifstalt. item 30 m. Prowkeu vor 1 pherd, das 
'lai 2. der meister von im koufte, Ltm fritage noch Philippi und Jacobi. 
item 10 m. Rasschow im gehite zu Crispurg gegeben am sonnobunde 
Mai 3. invencio crucis, als her syne tochter usgab. item 12 lll. und 1 ferto 10 
vor zwu sweyken dem meister, die Mattis von Beberen des meisters 
'[ai 3. kumpan koufte am sonnobunde invencio crucis. item 1/2 ferto den 
schule rn vom Nuwentiche zum Lesken gegeben am sontage vor 
Mai 4. ascensionis. itt'1U 1/2 m. den vischern, die den meister obir das 
wasser in die Scharffow furten. item 1 ferto zur Scharfi'ow in den 15 
stok zu sente Niclos. item 2 scot zwen knechten, die dem meister 
die woitschecke vom Lesken ken Marienburg t'urten. item 1 m. eyme 
?tlai 8. schuler gegeben am tage unsers herren hemelfart, der dellle meister 
brife brochte us dem hove zu Rome, item 3 1U.' Jurgen dem koche, 
der mit her W ulff zu Deutschen was in der visitacio, gegeben am 
u 
Mai !I. t'ritage noch ascensionis. item ü lll. deme komptlml" von Drobowicz 
von llehemen vor eyn pherd, der in botscbaft hie im lande was, 
.Mai lU. am sonnobunde noch Hnsers herren bemelfart, item 2 m. des komp- 
thurs kemerer von Engilsberg gegeben alU sontage noch unsers 

[ai 11. herren bemelfart. item 3 m. des herren spilman von :Meylan gegeben 25 
:Mai 11. am sontage noch unsers berren helllelfart. item 1 m. eyme bothen, 
der dem meister zwene wynde brochte von Gotlande alll montage 
)[ai 12. vor pfingisten, 
SUlllma 97 mark 4 scot ane ti den. 
!tem 15 m. Andris deme kemerer zu Scboken und Mattis uf 30 
'[ai 12. Sameland gegeben am montage nocb der h. dreyfaldikeit tage zum 
Elbinge. item 69 m. und 4 scot vor 1000 scheffel gerste hult'e in 
das :Kedirland, die Petir des grosscheffers leger vom Marienburg 
zum Elbinge koufte, das 100 gerste umb 7 mark ane 8 scot mit 
allem ungelde. itelll 5 m, zu frucht, 30 leste korns vom Elbinge ken 35 
Konigisberg zu fm"en, die ouch Petir leger zum Elbinge hatte us- 
gegeben. item 8 scot, die 30 leste korns zu messen. item 15 scot 
tragclon itelll 11/2 m. und 1/2 ferto aue 10 pf, vor 14Ö leste korns 
zu messen, die Petir leger zum Elbinge us hatte gegeben und uns 
1Jerechente trinitatis. item 3 m. eYllle botben, der brife 1Jrochte vom 40 

lai 25. herzoge von Brunswig an des h. lichnams tage. item 16 schillinge 


,
>>>
. 


1399. 


21 


den schulern gegeben zum Elbinge am montage noch des h. lichnal1ls Juni 2. 
tage. item 2 scot den kolern gegeben ouch zum Elbinge. item 2 scot 
m den stok uf dem tamme zum Elbinge. itern 5 m. und 1 scot her 
Janusch und noch eynen ritter us der Mazow us der herbergen zu 
5 losen an des h. licbnarns tage, item 8 m. Glabune gegeuen im :Mai 29. 
gehite zum Stbume zu eyme hengiste am fritage noch des h. lich- Mai 30. 
nams tage. item 3 m. eyme bruder Sandern von Rastinburg gegeben 
am sonl1obunde noch dea h. lichnams tage. item 2 m. deme meister 
[ai 31. 
vor eyn ledirlacben. item 12 m, her Petern von Daysen gegeben im 
10 gebite zu Osterrode am donrstage noch des h, licbnal1ls tage. item Juni 5. 
16 m. dren Prussen gegeben, die iren harnusch und ire hengiste 
vorlorn hatten zu Samayten im 97. jare, als der marsch alk dem 
meister hatte geschreben. item 4 m. Pawl yon Garbeniken im gebite 
zum Sthume gegeben zu eyme hengiste am sontage vor Viti et Juni 8. 
15 Modesti martirUlli. 
Summa 145 m. und 5 scot, 


Reyse zu pfingisten ken Samayten anno 99. 
Item 4 m. her Truppurg des meisters kumpan. item 4 m. hel' 
Mattis des meisters !mmpan. item 4 ill. des meisters kelremeister 
20 uf die reyse, das gelt nam Tymo der kemerer am montage noch des 
h. lichnams tage. item 4 m. her Arnolde des meisters capelan. item Juni 2. 
1 m. Mattis dem bri(jungen, der mit dem meister reyse reyten sulde, 
item 1 lli. und 4 scut vor 4 par swarzer semischer hozen dem gros- 
kompthur. item ]1/2 1lI. dren knechten, ochsen zu triben uf die reyse in 
25 das Nedirlalld uf recben. item 1 m. des covents kochemeister ge- 
geuen. itcm 16 Bcot dem bakmeister honyg zu koufen zu den pfeffer- 
kuchen uf die reyse. item 10 m, vor eyne last methe von Rige, den 
der huskompthur zu Danczk koufte, die tonne "\""01' 20 scot. item 9 ru, 
vor eyne last' methe, die tonne vor 3 ferto, item 8 m. ,01' eyne laet 
30 methe, die tonne vor 16 scot; das gelt nam der buskompthur zu 
vor 
Danczik vor Barnabe apostoli. item 11 scot und 6 den., den methe Juni 11, 
zu scbiffen. item 38 11l. yor Ci pherde, die Hensil Pyser deme mei8ter 
koufte ur die reyse, das pherd vor 6 m. am dinstage vor Barnabe Juni 10. 
apostoli. item 6 m. und 1/2 scot dem karwansherre vor eyn schok und 
35 16 rade. item 34 m, ane 1 ferto vor 1/ 2 scbok ochsen, das houpt 
umme 4 1 /2 ferto, dem huskompthur zu Tboran. item 1/2 m., die ochsen 
von Thoran ken )larienburg zu triben, alll dinstage vor Barnaue Juni 10. 
apostoli. iteru 6 m. des landkolllpthul's knecht von Elsassen vor eyn 
pherd deme meister, das 
[attis des meisters kumpan von im koufte 
40 am donrstage vor Yiti et )lodesti martirum. item 4 m, hel' Hartman Juni 12, 


-- 


j
>>>
#0 


, 


28 


13
1
'. 


dem aIden waltmeister und dem bakmeister zerunge uf den schiffen 
in die reyse. item 3 m. Niclus Cyros deme zimmermanne, der in die 
reyse zoch, vor 9 wochen. item 2 m. Sandern des voitis dyner zum 
Lesken zerunge in das Nedirland von des groskompthurs geheise, 
futer zu schicken uf die nachtleger. item 2 m, Jorgen dem bruder 5 
gegeben. item 6 m. Clauko 'l'ruppurg(s) knecht vor eyn pherd deme 
meister. item 4 m. vor 12 reyseweyne zu 8 scot. item 2 m. vor 
15 korbe ur die 'weyne, item 129 m. 4 scot und 3 den, deme voithe, 
Juni 17. des meisters bude zu furen, am dinstage noch Yiti. item 29 lll. 
Hensil Pyser vor 2 pherd, die her d
1l1 meister koufte am donrstagc 10 
Juui 19. noch Viti et 
fodesti martirum. 
Summa 333 1 /2 m. 1 Iod und 6 den. 
Item 33 1 /2 m. vor den kompthur zu Papow zins ken Rangnith, 
die der scheffel' von Rangnith von uns entpfing am montage vor 
Juni 9. Barnabe apoBtoli. itelll 4 lll, berzoge Wytowtes pfyfern gegeben am 15 
Juni 10. dinstage "Vor Barnabe apostoli. item 2 m, eyner frauwen im gebite 
zum Sthume gegeben j Albrecht Karsschow nam das gelt am dillstage 
Juni 10. vor Barnabe apostoli. item 1/2 ferto Peters felkeners knecht zerunge 
mit falken ken Danczk zum grosscheffel'. item 2 m. Frobil Schotsag 
Juui 10. gegeben am dinstage vor Barnabe apoBtolij das gelt nam ITannus 20 
silberwescher. item 6 Ill. Nickil Symon eyme erbarn manne im gebite 
Juni 10. zu Cristpurg gegeben am dinstage vor Barnabe apostoli. item 5 Jll, 
eyme erbarn manne Kulen von Konigisberg gegeben, als der marschalk 
vor in schreyb. item 6 m. eyme Prussen gegeben, vor den der mar- 
Juni 10. schalk ouch scbreyb, am dinstage vor Barnabe apostoli. item ]/2 m. 25 
Juni 11. eyme pristerbruder vorn Reddin gegeben am tage llarnabe apostoli. 
item 4 lll. Carl gegeben im gebite zu Cristpurg am tage Barnabe 
Juni 11. apostoli. item 2 m. dem bakmeister gegeben, item 2 m. deme zimmer- 
Juni 13. meister alll fritage vor Viti et Modesti, i
em 20 unger. guldin ruagistro 
Juni 15. Petro dem glocmeister zerunge ken Liffland am tage Viti. item 4 m. 30 
prusch ouch dem selbigen. item 3 m. Niczen von Pokarwen gegeben 
Juni 15. am tage Viti et Modesti martirum. item 6 gelrische guldin (vid, 1]/2 m.) 
dem kompthur zu Thoran, als her ken der Wismar zoch, zerunge. 
item 20 reynische guldin onch dem komptbur zu 'fhoran (vid. 8 m. 
und 4 scot). item 40 unger. guldin dem kOlllpthur zu Thoran am 35 
montage nocb Viti (summa 30 mark), item 8 scot prusch dem kompthur 
zu Thoran, item 6 m. zerunge dem karWallSheITen ,om Lesken zu 
berzoge Wytowdt. item 6 m, Bannus Surwillen des meisters dyn er. 
item 8 m dem karwansherrell vom Leskell vor eyn pberd, item 
13 m. vor zwey waynpherd oucb denselben. item 21/2 m. deme 40 
fnrmanne, der mit dem karwansberren und mit Bannus Surwillen
>>>
1 


139
1. 


2
1 


zu herzog Wytowdt zoch, uf rechen am sontage "01' Johannis .Juni 22. 
Baptiste. 
Summa 199 mark und 15 scot. 
Item 16 scot zerunge her David und her Johannes pristerbruder, 
5 alzo sie spaciren furen am fritage vor Johannis Baptiste. item 5 ferto Juni :!O. 
dem waynknechte, der mit her Tirberg und mit Hannus Surwillen zu 
herzoge Wytowdt zoch, uf rechen am tage Johannis Baptiste. item Juni 
4. 
18 m. her Tirberg und Hannus Surwille zerunge auf drey wochen, 
acht tage bis ken Bassenheym und von Passenheym 14 tage bis 
10 in das land zu Littouwen, jo den tag dem houpte eyn scot, und 
sie hatten 20 houpte. item 4 m. oucll den selben vor eyn pherd 
in den \Va y n. item 2 lll. und 4 scot eyme zimmermanne, der zu 
nangnith ge west was, .01' 7 wochen und vor 1 tag, jo vor die 
wochen 7 scot. item 221/2 scot den flIrluthen, die woitsecke vom 
15 Elbinge ken )I.uienhurg zu furen, als der meister us der reyse 
fluaIll, in vigilia Marie .Magdalene, item 5 scot eyne last calks von .Juli 21. 
Danczk ken )Iarienburg zu furen meister Jacob Johans zon, item 
15 m. dem nonnen pro biste von Konigisberg gegeben alll dODrstage 
vor J aco bio itelll 4 m. Kunczen von der Damerow gegeben am donrstage J uli 
-1. 
20 vur Jacobi. item 1 m. des kompthurs stalknecht zu Christpurg ge- .fl1li 2-1. 
geben, der dem meister eynen hengist brochte. item 1 m, und 10 scot 
her Truppurg des meisters kumpan, das her den vischern hatte ge- 
geben, die den meister .on Konigisberg ken ElbiDge furten uf dem 
wasser, am dunrotage vor Jacobi. item 2 m. den phyfern gegeben, .Jl1li 24. 
25 die mit dem meister in der reysetl woren. item 3111. dem meister vor 
wachs, als man die konigYlme ,un Polan beging, item 4 m. die ritter 
und Hannus von Loe UB der hcrberge zu loscn, die lllit dem meiRter 
in der reysen woren gewest, alll sontage noch Jacobi, item 2 BCot Juli 27 
eyme brief jungen zerunge ken Slochow noch eyme [-], das eyn 
30 bruder du gelassen hatte, als hel' mit dem aIden kompthur ,on Co- 
belencz von Deutschland [kam]. item 1/2 ferto eyme kokeler gegeben 
am montage noch Jacobi. item 1m, eyme schuler gegeben, der do Juli 28 
bri1'e ken Liffiand truk. item 21/2 m. vor eyne sweyke in den bri1'- 
stalt am diDstage noch Jacubi. item 60 m. zum spitail zu KonigisLerg Juli 2!I. 
35 gegeben, die der firmanienmeister zu Konigisberg von [uns] entfing 
am dinstage noch Jacobi apostuli. item 1/2 m. eyme knechte Juli 29. 
im gcbite zu Insterburg gegeben am dinstage noch Jacobi. item 5 m. Juli 2!I. 
e
 me sliede, der vor des meisters keller eynen yserynnen gather hatte 
gemachet an der mittewochen noch Jacobi apostoli. Juli 30. 
40 Summa 124 mark und 2 1 /2 scut. 
Item 1/2 m. deme seILen am montage noch Felicis et Augti. item "';ept. 1. 


...........- 


j
>>>
ao 


13
t
'. 


3 m. des herren spilman us der 'Valechyen gegeben am montage noch 
Hept. 1. Felicis et Augti. item 20 m, und ]6 sch, her Mattis des mpisters 
kumpans knecht, der deme meister 4 pherde koufte zu Holland, am 
Sept. 1. montage noch Felicis et Augti. itpm ü m. eyme Prussen gegeben 
Sept. 4. am donrstage vor unser frauwen tag nath-itatis, alzo als der marscbalk 5 
vor in schrib, item 7 1 /2 m. ane 2 scot, die Lieillander us der her- 
bept. 4. bergen zu losen am donrstage vor nativ. Marie, des bischofs boten 
von Rige; sie hatten 28 pherd. itpm 5 m. her Johannes deme prister- 
bruder gegeben, als her in die yisitacio zoch, am donrstage vor unser 
I:5l'pt. 4. frauwen tag der gebort. itplll 8 scot Trofelinge deme koche gegeben, 10 
alzo her zum Czanter kochte, 10 der herre bischof do die kirche 
wyhete, item 4 m. und 9 scot die bürger von Bisbw us der herbergen 
l:5ept. 5. zu losen am fritage vor nativitatis Marie. item 5 m. eyme Prussen 
gegeben am selben tage, als der marschalk ,01' in schreib. item 
11 scot deme trappier vor yserynne nagil und andir gerethe zu des 15 
l:5ept. 6. meisters nuwe gezelt am sonnobunde vor unser frauwen tag der ge- 
bort. item 21f2 m. ane 1 scot deme yoithe zu Scbiwilbeyn vor 1 buch, 
Sl'pt. 8. das her lis schriben in die kirchen, an unser frauwen tag der leczten. 
item 2 m. deme jeger ZUlU Sthume vor eyne sweyke in den brifstalt 
l:5ept. 9. am dinstage noch unser frauwen tag nativitatis. itelll 15 m. Thomas 20 
Teschow des meysters dyner vor eyn pherd, item 10 m. deme selben, 
o:,ept. 9. alzo her von hoye zoch, am dinstage noch unser frauwen tage der 
leczten. itern 1Ii m. scholt irlossen, die sien bruder Rudiger des 
marschalkes dyner schuldig was, item {) scot her l\Iattis des meisters 
kumpan vor eyn fuder höw uf des meisters stal den crancken pherden; 25 

ept. 2. das how koufte der huskOIllpthur am dinstage ,01' unser frauwen tag 
der leczten, item 3 ferto deme smede, der mit deme yoithe zum 
Sthume in der reysen was gewest. 
Summa 83 mark ane 3 den, 
Item 3 m. Scheffenger und Basternak zwen brudern "\on Rang- 30 
nith gegeben; das gelt nam N"iclus cropil am dornstage vor unser 
St'pt. 4. frauwen tag der leczten. 


Die closter. 
Danczik zwey closter 1 ) 4 mark. Welow eyn closter 2 ) 2 m. 
Brunsberg eyn closter 3 ) 2 m. Thoran zwey closter-l) 4 m. Culmen 35 
zwey closter 5 ) 4 ill. Kuwenburg eyn closter 6 ) 2 m. Warttinberg eyn 
closter7) 2 Ill. Heyligebiel eyn closter S ) 2 m, Resil eyn closter9) 2 m. 


1) Dominikaner und Karmeliter. 2) Minoriten. 3) Minoriten. 4) Domini- 
kaner und Minoriten. 5) Dominikaner und Minoriten. 6) Minoriten. 7} Minoriten. 
8) Augustiner. 9) Augustiner-Eremiten.
>>>
139!1 


31 


Conicz eyn closter l ) 2 m. Dirssow eyn closter 2 ) 2 m. Summa 
obirall 28 mark. 
Item 200 m. deme kOlUpthur zu Rangnith uf heynring zu koufen; 
das gelt entpfing von uns der komptbur zu Danczik am dODrstage 
5 vor Symonis et Jude. item 100 schok bemischer groschen deme Ukt. 23. 
kompthur zu Rangnith, die der scheffel' "Von Rangnith "Von uns ent- 
pfing am donrstage noch der eylf thusund meyde tage. item 200 m. OU. 23. 
deme kornpthur zu Rangnith uf ochsen zu koufen; das gelt entpfing 
von uns der scheffel' zu Rangnith am dinstage vor Barnabe apostoli. .Juni 10. 
10 Item 1 m. und 8 scot eyme werkmeister, der zu Gotswerder die 
rosmole saczte und "Vortrang zu Gotswerder vor 4 wochen. item 
3 ferto eyme andren werkmeister, der die mole vollen saczte, alzo 
der irste vortruncken was. item 6 m. Myssihnyr eyme Prussen zu 
Insterhurg gegeben am sonnobunde vor 
ymonis et Jude. item Okt. 25. 
15 1/2 mark Petir leger zum Elbinge deme meister vor 1 par flaschen, 
die flasche .von zwen stofen. item 7 scot deme groskompthur vor 
karcken und vor steynkruse. 
Summa 589 mark und 21 scot. 
DiB nochgeschreben gelt haben wir usgegeben, als wir 
20 mit unserm horn eiste l' urne zogen nativitatis Marie: 
Zum irsten 1 m. dren pfifern zum Stbume am donrstage noch 
nativitatis Marie. item 1 m. eyme herolde do selbis ouch an dem Hept. 11. 
selben tage. item 1 j2 ferto den schulern von Postelyn am selben tage. 
item 10 scot am sonnobunde vor crucis den meister obir die vere :-;ept. 13. 
25 zu furen, als her ken :Mezelancz zoch. item 2 scot in den stok zum 
Czanter am selben tage. item 2 scot den schulern zu Mezelancz am 
sonnobunde vor crucis, item 7 BCot den kobilknechten zu Mczelancz 
am montage noch crucis. item 2 scot in die zigilschune zu .Meze- 
lancz am sei ben tage. item 3 m, Allgotten zu Sobowicz gegeben an Sept. 15. 
30 der mittwochen vor .Mathei. item 1 m. den Bchribern vor eyne hant- Hl'pt. 17. 
feste von des groskompthur und unser wegen zu Sobowicz von Thomas 
Teschow wegen. itern 4 scot uf deme tamme in den stek unde armen 
luthen, als unser homeistel' ken Danczk zog. item 1ß schilling den 
schulern zu Danczik zweyn part yen arn donrstage vor Mathei, item 
35 16 m. vor eyn pherd Wytowtes schriber zu Danczk. item 8 m. 
herzoge Witowdts schriber gegeben. item 4 m. und 10 scot vor 
10 elen gewandes dem selben schriber. item Barcken von Czirsnow 
im gehite zu Danczk 4 m, gegeben. item 5 m. vor das gegeter zum 
huse. item 1 m. dem tischer "Vor holz. item 6 m. zu molen das 


1) Augustiner. 2) Dominikaner. 



 -
>>>
:32 


13
1
1. 


gehuse. itelll 4 scot den schulern zu Danczk, die dJ"e homesse zu 
Danczk sungen, item 2 scot den knechten, do man die pfanne 

"pt. 1
'. machte zu Danczik am fritage vor Mathei, item 2 scot in den stok 
im Enelenden hove zu Danczk am fritage vor l\1athei, item 3 m. 

"pt. 20. Mattis von Kolkow gegeben zu Solmyn am sonnobunde vor Mathei. 5 
item eyner nonnen zu Suchow 1 m. zu eyner korsen. item Otto 
von Kontersin im gebite zu Danczik 6 m. hulfe zu Merchow am 
t;,'pt, 2:.1. dinstage noch Mathei apostoli. item 1 ferto her Mattis unsers 
homeisters kumpan pherde zu futern zwischin Solmyn und .l\[erchow. 
Summa 62 mark 9 scot und 1 schilling. 10 
Item 2 scot die weyne zu bessern zu Merchow. item 2 111. 
I-iept. 25. Runst zu l\Ierchow gegeben am donrstage noch Mathei. item 1 1Il. 
Marsune im gebite Danczk zu Merchow gegeben am dinstage noch ! 
8,'pt. 23. 
fathei. item 1/2 m. den furluthen, die woitsecke von Merchow ken 
Butow hulfen furen :tm dinstage noch 
Iathei. item 2 scot in die 15 
S.'pt. 24. zigilschune zu Butow an der mittewochen vor Michaelis. item 1 ferto 
::;,'pt. 25. den knechten geschankt zu Butow am dODl'stage vor Michaelis. item 
1/2 ferto den zimmerluthen do selbes am selben tage. item 10 m. 
der stad zu Butow, die plancken an der stad zu bessern am dODl'stage 
vor :Michaelis. item 1/2 -m, deme cleynen menlyn zu cleydern am 20 
::::,'pt. 25. donrstage vor Michaelis zu Butow. item 4 scot den knechten. die 
uf der muwer arbeiten am selben tage. item 4 scot den armen 
schulern zu Butow. item 13 schillinge pherde zu heslan am donrstage 
vor Michaelis. item 1/2 m. den luthen, die die woitsecke von Butow 
ken Swarngast hulfe'l furen, itel11 zu Swarngast am sonnobunde vor 25 
:-;ept. 2i. 
lichaelis 13 m., die Samuel der landrichter entpfing: 10 m. von des 
huskompthurs wegen zu Thoran, die der huskompthur eyme boten hat 
gegeben, der in den hof zu Rome mit brifen zog, und ;) ro, in die 
apotheke zu Thoran. item 1 ferto dem becker zu Swarngast am 
80nnobunde vor Michaelis. item 1 ferto uf die tawfel do' selbis. HO 

ept. 2!1. item 2 m. deme voithe zu Slochow am tage Michaelis. item 1 ferto 
Petir felkener und synem kumpan zerunge VOn Slochow ken 
Iarien- / 
Ukt. 2. burg am donrstage n;Jch Michaelis. item 1/2 ferto den muwern ge- 
Okt. 1. schankt zu Hamersteyn an der mittewoche noch Michaelis. item 
1/2 ferto den schulern zu Strec7.in am selbin tage. item 1 ferto den 35 
Ukt. 2. monchen von Nuwenstetyn zu Streczin am donrstage noch 
1ichaelis. 
item 1 ferto uf die towfel do selbis. item 8 m, llichil von der EIbe 
eyme erbarn knechte zu Schibilbeyn hulfe zu eyme pherde zu Slochow 
am donrstage noch Michaelis. 
Summa 40 mark 2 scot. 40 
ltem 2 scot in den stok zum heyligen geiste vor der stad zur
>>>
13fJ9. 


9" 
--'., 


Konicz. item 1/2 ferto do selbis den scbulern gegpben. item 4 scot 
eyner armen blynden fram\""en. item 2 lli. den monchen zur Konicz. 
item 1/2 m. zwen barfusen monchen, die uf die selbe ziet zur Konicz 
woren. item 2 Bcot zu sente Jurge vor der stad. item 1/2 ferto 
fJ den schulern zum Tuchel am sonnohunde Francisci. item 2 scot den Okt. 4. 
schulern, die eynen brif brochten, do selhis am sontage noch Francisci. Okt. 5. 
itel1l 1/2 ferto armen schulern zur Zvecze am montage noch Francisci, Okt. 1). 
item 1/2 ferto den schulern zur Swecze am selben tage. iteru Albrecht 
deme muerer zu Rangnith 1 m. zur Swecze gegeben am dinstage 
10 noch Francisci, item 1 ru. eyme loufer von Osterrich zur Swecze an Okt. 7. 
der mittewoche noch Francisci. item 1/2 ferto do selbis den schulern. Okt. 8. 
iteru 10 scot an der feer zu Grudencz an dem selben tage, alzo unser 
horneistel' obir zoch. iteru 1 ferto den juncfrauwen zu Grudencz zum 
Borgharde, alzo sie unserm homeister zu sungen am donrstage Dyo- Okt. !I. 
15 nisii. item 1/2 ferto den schulern do selhis am selben tage. item 
2 scot zu Engilsherg den luthen, die an der nuwen brucken arbeiten 
am fritage noch Dyonisii. item 1/2 ferto den schulern zum Reddin Okt. 10. 
am sontage vor Ga1li. item 1/2 m. zwen splisstosern von Slochow, Okt. 12. 
die zu Rangnith woren geweBt, die in unser homeistpr schankte zum 
20 Reddin am montage noch GaUi. item 1 ferto uf die tofel zur Pula. Okt. 
o. 
nischen Swecze an deme selben tage. item 1:'-1 m. uf die torpl zur 
Luhenicz zu unser frau wen capelle am tage Galli, item 1/2 ferto den Okt. I';. 
schule rn vom Nuwenmarcke am selben tage. item Granschow un- 
dir deme herren bischove in der :\lasow 1 ) 6 m. am sente Galli tage 
25 zu Brathean gegeben. item 1/2 m. uf die torel zu unser frauwen 
capeUen am fritage noch GaUL Okt. li. 
Summa 14 mark und 10 scot. 
!tem 10 m. zu derselben capelIen dem pfarrer zum !'uwenmarcke. 
it{)m 4 scot armen luthen do selhis. itelIl 5 lD. Nicze W pndeken zur 
30 Ylow gegeben am sonnobunde Luce e\\angeliste. item 5 m. Bannus Okt. 11'\. 
vom Rynischen ßisse am i3elben tage zur Ylow gegeben. item 5 m. 
Ouneke kemerer am selben tage zur Ylow. item 8 scot deme manne 
mit deme hulfewayne von der Ylow zum Pruschenmarkte. item 
1 ferto uf die tofel vor deme huse zum Pruschenmarkte am dinstage 
35 noch Luce in die kirche. item 8 scot eyme manne mit deme hulfewayna- vkt. 21. 
von Prnschmarkte zum Sthume. item 1 m, Michil Synner!cD. deme 
zimmermanne, der do von der l\Iemil quam. item 1 ferto zu zerunge 
dem selben. item 1/2 ferto den schulern von Postelyn zum Sthumc 
gegeben am donrstage vor Symonis et Jude. Okt. 23. 


[ 
I 


1) Ploczk. 


3
>>>
34 


13!J
1. 


Item 7 1 /2 m. vor 1 1 /2 last weyse Petir leger zum Elbingej der 
weyse qualll ken Rangnith, item 31 m, ane 1ü schilling vor eyne 
nuwe brupfanne ken Gotswerderj die seILe pfanne hat ge wegen 
121/2 zenten er und 20 pfund und des woren 11 zentener von unserm 
koppir ane 16 pfund; von deme unserm hat man inl) gegeben vom I) 
zentener zwü mark, von deme synen vom zentener f mark. item 
5 scot ane 2 pfenge zu wegen und zu tragen, item 7 m. alle 
12 schilling vor ysprynne bolzen zu der pfannen. item 2 m. eyme 
Okt. 30. bruder von der Balge gegeben Alff am donrstage noch Symonis et 
Jude apostolorum. item 10 m. VIprecht deme tichgesworn uf temmen 10 
Okt. 28. zu Clawsloche am tage Symonis et Jude. 
Item 2 m. Jurgen deme jungen bruder zerunge, als her zum EI- 
binge das Schalmisch korn innam. 
Summa R4 1 /2 mark und 4 1 /2 scot. 
Item 3 m. eyme Karthuser gegeben an der mittewochen noch 15 
Okt. 29. Symonis et Jude; Hannus silberwescher nalll das gelt, item 3 1 /2 m. 
vor eyne sweyke in den briefstall, von Tymo vou Grudencz gekouft, 
item 125 m. her Andris deme probiste zu Lesselow, die her in deme 
hove zu Rome deme procuratori hat gegeben, die der lllonzemeister 
1'.ov. 1. zu Thoran von uns entpfing an allir gotis heyligen tage. 20 
.!\"ov. 2. Item 425 m. dcme monzemeister am sontage noch omnium san. 
ctorum vor 300 schok bemischer groschen, die deme kompthur zu 
Rallgnith wordeu gegeben, alz hpr ken Tatern zoch, den groschen zu 
17 pfengen gerechent. item 8 m. her Borot gegeben alll montage 
.!\"ov. 3. noch omnium sanctorum. item 6 m. und 24 sch, Bartusch, der des 25 
meisters dyner was, an scholt dirlassen 8m montage noch omnium 
sanctorum. item 1 ferto Buchstap e)me schroter gegeben am dins- 

ov. 4? tage Ruperti. item 3 m. Beldirsheym und syme kumpan zwen bruder
 
.!\"ov. 4. von der Balge gegeben am dinstage noch omnium sanctorum, item 
1 w, und 10 scot vor 13 ofensteyne ken Gotswerdir deme huskomp- 30 
thur zu Danczik. item 2 m. minus 2 seot vor 13 sturzen zu dem 
ofen ken Gotswerdir dem huskompthur zu Danczik. item 2 w. und 
4 scot vor 2 tonnen heyringis ouch dem huskompthur zu Danczik. 
'L"Im 11/2 m. vor eyue tonne rotilsteyn. item 1 m, vor sparcalk dem 
"upthur zu Danczik am dODrstage noch omnium sanctorum. item 35 

he guldin (vid. 5 ferto) deu spilluthen gegeben, alzo die 
"e von Heylsberg unde Resinburg zu Marienburg woren, 
1 1 omnium sanctorum, item 12 m. deme vischmeister 
p.yn gro laken deme meister. item 1 ferto, das 


aL.... 
us dei 


1) Dem PlI!. 


t
>>>
, 


. 


I 


t 


13
19. 


35 


selbe laken zu scheren. itcm 3 1 /2 m. ,01' futertuch ouch tleme ,isch- 
meister us der Scharffow. 
Summa 660 m. und 4 scot und 1 schilling. 
!tem 9 m, drell Prussen gegeben am fritage ,01' Martini, alzo Km. 7. 
5 der marsch alk selben mit uns redte do von. item 4 schok bemischer 
groschen (vid. 6 m.) deme Ruszen, den herzog Wytowdt deme meister 
hatte gesandt mit falken und mit hunden, am sonnouunde vor Martini. 
o\". 8. 
item 2 m. prusch deme selben, item 2 m. Sandern von )Iilecz dem 
hrifjunge gegeben, aIzo her zum kompthur zu Balge zog am sonn- 
10 olmnde vor Martini. item 50 unger. guldin (25 m.) Heynrich 
V olkod des vymeisters bruder gegeben am sonnobunde vor .Martini 
episcopi, alzo her junge bruder yon Deutschen landen hatte 
gebrocht. item 5 ferto, eyn vas wynes von Thoran ken Marienhurg 
zu {uren. item]/1 m. das selbe yaS zu schiffen. item 1 m. Samuels 
15 knechte zu zerunge. item 8 scot vor follewyn, item 13 1 /2 scot vor 
1/2 last weysens birs ken MarienbTIrg zu furen arn sonnobunde noch 
Martini. item 8 scot zum Lehesk den kohilknechten und rosknechten 
und folenknechten und deme pherdearzte. item 1/2 ferto den schulern 
,on Nuwentiche am dinstage Martini episcopi, item 1/2 ferto den KOT. 11. 
20 schulern zur Grosenlichtenow, alzo der meister do durch reit ken 
Grebin. item 1 ferto den folenknechten und kobilknechten und schi 1'- 
mecher zu Grebin gegeben am donrstage noch 
Iartini. item 8 scot, Xov. 1:J. 
den meister obir die yere zu furen zum Jetlande, alzo der meister 
ken Grebin reit. !tem 1/2 ferto den knechten uf dem graben, die 
25 do holfen wegen den molgrahen zu Dirssow. item 8 scot dem vere 
zu Dirssow, als der meister yon Grebin ken 1\Iontow [reit] am donrstage 
noch Martini. item 8 m. eJme Prussen gegeben, alzo uns der meistf'r 
schreib vom Sthume am donrstage noch EIyzabeth. item 4 m. Os wald Kov. 20. 
,"on EInis gegeben am frytage noch Elizabeth, item 1/2 ferto den XO\. 21. 
30 kobilknechten zu Mezelencz gegeben, item 9 schilling den kobil- 
knechten zum Benhoye gegeben am dinstage Elyzabeth, Nov. 18. 

umma 61 1 /2 mark 1 scot und !l pfenge. 
Huskompthur: item her David 5 1'erto vor eynen rok. item 
2 m. den splisstosern u1' rechen ken Rangnith und 4 scot den selben 
35 geschankeL item 1 m., die yn der treseler gab zum Reddin ouch uf 
rechen. item 2 m. :3 ferto und 1 schilling den breitsnydern, dip 
zur )Iemil in der buwunge gewest wo ren, und yn ist abegelonet. item 
15 scot eyme zimmermanne, der ouch zur )IemiI gewest was. item 
2 m. ane 8 scot vor das honing ,0111 TucheI, von der tonnen 1 scot. 
40 item 11 scot eyme koche, der mit her Jurgen deme bruder in der 
buunge was, die woche 2 scot. hem 2 m, 5 BCOt und 1 schilling 
3*
>>>
36 


13!19. 


vur (il/2 zentener 6 pfund und 4 1 /2 ste) n koppir reyne zu machen. 
it"Ill 13 scot vor 9 scheffel korn, die karpentiche 1 ) zu besehen. item 
9 ferto deme meister wasser zu bornen von den weyssen pfifferlynge. 
itelll 7 ferto 21/2 scot und 3 pfenge eyme zimmermanne, der mit der 
rosmolen zu Gotswerder was. item 3 ferto eyme koche, der methe zu 5 
Gotswprder was. item 2 m. her Johannes des pristerhruder des vysitirers 
syme schriber und synen waynknechten. item () m. her Gotfryt eyme 
bruder von Konip:isberg vor eyn panzer, das Johan von Gellern vorlos, 
Okt. 26. item 2 m. MOrDsberg eyme bruder am sontage vor omnium sanctorum. 
Summa 27 1 /2 mark 1 scot und 1 schilling. 10 
Huskompthur zu Konigisberg: Zum irsten 42 m, 3 ferto 
und 20 pfenge vor 1400 scheffel habern, den scheffel zu 22 pfengen. 
item 7 scot und 14 pfenge, den habprn zu Juessen. item 13 scnt 
den hahern zn schiffen. item 11 m. und 16 scot den habern ken 
Rangnith zu furen vor frucht. item 20 m. vor 10 schok gewrakter 15 
delen. item 10 scot, die delen zu schiffen. item 16 m. und 16 scot, 
die delen ken Rangnith zu furen, item 2 m. vor 30 rade ken Rang- 
nith, item 10 scot, die rade ken RaJlgnith zu furen. item 5 111. 
8 scot zwen zimmermanne zu Rangnith vor 8 ",ochen arbeit, item 
G m. 16 scot zwen zimmermannen zu Gotswerdir vor 10 wochen 20 
arbeit. itew 4 m. zwen zimmermannen, die mit der reyse uf zogen 
ken Gotswerder, vor 6 wochen arbeit. item 50 m. Albrecht muen'r 
gegeben, die ßutrynne zu Labinw zu machen. item 7 w. und 1 ferto 
den zimmerluthen. item 11/2 m. den breitsnydern. item 14 m, 113 scut 
vor 1000 sinteln und fj zappen, ti rynge und vor 10 schok bodem. 25 
nagil. item 2 m. vor eyne kethe 11 elen lang, item 10 scot vor 
zwu tonnen schifrther. item 2 scot vor 2 tonnen, do man das yserwerg' 
in legete, item 1 Dl" das YRerwerg ken IJabiow zu furen. item 
8 scot vor most und wynbere ken Labiow zu furen dem marschalke. 
item 4 scot, die dyner vom Elhinge unde von der Balge ken Braudin- 3u 
burg zu i'uren, als sie von 'ratern Ilwomen. item 150 m. W olken- 
steyner gegeben. item 1 w. eyme zymmermanne gegehpn zur Memyl. 
item 4 m. Albrech Karsschow gegeben zerunge, alzo her mit den 
Nov. 22. bayorn von Littouwen im lande umme reit, am sonnohunde noch Ely- 
zaheth. item 1 m. eyme boten von Halle gegeben zerunge, dy 'f
mo 35 
nam am selben tage; her 8al salzwerk im lande suchen. item 1/ 2 lll. 
dem steynmeister von Rangnitb gegeben von unsern wegen. item 

ov. 23. 4 m. dem selben steynmeister gegeben am sontage vor Katheryne. 
Summa :148]/2 m. 5 seot und 5 pfenge. 


t 


1) Die .,also abgelassen" trocken gelegt waren. 


1
>>>
13
19. 


37 


, 
{ 


Falken us zu tragen: zum irsten 11m. deme konigezu Ungern 
uf zwu kasell. item 4 m. uf eyne case ken Behemen deme Romyschen 
konyge. item 2 m. dem selben knechte zu zerunge. item 8 1U. uf 
zwü casen ken Osterrich, item 4 m. uf eyne case ken Korenuerg 
5 und herzoge Lupolde von Beyern. item 4 m, uf eyne case ken 
Sachsen ::\Iyssen und ken Wirttenberg. item 12 111. ur 3 casen uf 
den Reyn, item 2 m. Petir felkener '.on des groskompthur wegen 
falken us zu tragen. 
summa 41 m. 
10 Huskompthur zu Konigisberg. 
Zum irsten 78 lll. vor 78 falken, die do lebende worden ge- 
antwert. item 4 III vor einen gyerfalken. item 4 lll. vor 4 tode falken. 
item 14 m. vor falken os. item 4 In. zu lone. item iP/2 m. vor 
7 casen. item 1 1 /2 lll. von den legen zu tragen. item 3 1 /2 m. ken 
15 Marienburg zu tragen. item 1 m. vor huben. item 1 m, vor lywand. 
item 1 1 /2 m. huszins. summa 116 m. 
I tem 26 m. deme kompthur zu Osterrode vor 8 tonnen honigis 
am sontage noch senthe Niclus tage. item 5 m. deme kompthur zu Dez. 7 
Osterrode, die her unserm homeister gelegen hatte, die Pawl Qwentin 
20 eyme burger von Franckenvortten I ) worden gegeben ouch am:selben 
tage. item 1 m, her Royer eyme bruder gegeben am selben tage, 
item 22 m, deme voithe zur Lype, die her dem schultis zum Cuhuen 
Latte gegeben crancken; das gelt entpfillg her von uns am montage \ 
noch Nycolay. item 20 m. deme selben voithe vor ein pherd, das Dez. 8. 
25 der meister von im koufte am selbigen tage. item 20 m. Dytherich 
zu Schonecke gegeben am lliontage noch Nicolay, der gefangen 
wart vor Darpt in Lyffelande und sich selben hatte geloset, 
summa 94 m. 
Item 18 m, deme voithe zur Lawburg am sontage vor Katheryne. 
ov. 23. 
30 item 1 m, des herren bischoffes bote von Tryre gegeben am sontage 
vor KatherYlle. item 16 scot her Truppurg, die her den veren hatte 
gegeben, alzo der meister obir die Wysel zoch von Montow ken 
Mezelencz und von der Mewe zum Benhove. item 17 lll. vor eyn 
pherd, das der meister koufte am montage vor Katheryne. item 2 m. Nov. 24. 
35 des herren herzogen von Gelre herolde gegeben alll montage vor 
Katheryne, die her Mattis des meisters kumpan nam. item 1 m. des 
gebitigers knechte von Duetschen landen gegeben am tage Katheryne, Nov. 25. 
item 1 m. deme steynmeister zerunge, alzo her by den luthen zum 
Benhoye was, do man tellllllete. item 9 1 /2 m, Raschow des meisters 


1) Frankfurt a. Oder. 


1
>>>
38 


1399. 


dynere vor zwey pherd, dy der meister von im koufte, am donrstage 
Nov. 2i. noch Katheryne virginis. item 2 m. dem groskompthur, die her hatte 
in den keller und in die koche gegeben, als in der herre herzog von 
Gelrn zu geste hatte gebeten, die Mansteyn nam am frytage vor 
Nov. 28. Alldree. itelll 1 m. her Petir vom Steyne dem glokmeister gegeben [) 
zerunge, als her mit deme herren byschove von Kuwerland ken 

ov. 29. Konigisberg reyt, am sonnobunde "Vor Andree, item 1/2 m. eyme 
schuler gegeben, der us dem hove zu ROllle quam am sonnobund(' 
Tor Andree, item 1/2 lll, eYllle herolde gegeben am dinstage noch 
Dl'z. 2. Andree apostoli. itelll .1/2 m. e} me knechte gegeben, der dem komp- lU 
thur zur Balge hunde brochte von dem voithe zu Beberen am 
lIl'z. 5. fritage vor senthe Niclus tage. item 5 m. magistro Bartholomeo 
zerunge vor ZWll reysen zum herzogen von Gelrn, eyne ken der 
Stolpe, dy ander Konigisberg, an senthe t\iclus tage, item 1V.!. m. 
Dez. 6. eyme becker gegeben von Gotswerder alll senthe Niclus tage. 15 
Summa 61 mark und 4 scot. 
Dis noch ge schre ben hat der marschalk vor unsern ho- 
meister usgegeb en Johanni bornsteynsnyder und hat is 
Dez. 5. uns vort berechent am fri tage vor senthe Nielu stage: 
Zum irsten 14 m, vor towfel, dio uf des meisters alter stet. 20 
item 2 m. "Vor eyn par runder ioufeln mit des herzogen tracht von 
Burgundya. item 2 m, vor eyn gros bilde in eym silberynem gehuse. 
item 3 m, "Vor bildechin in zwen toufelchin, die wir dem meister 
brochten. item eyne toufel von silber, die wug 10 m. lotig ane 
10 scot, das brenget an pruschem gelde 211/2 m. und 1 lüd. item 25 
1? nobelen dor uf zu vorguldin, das machet 121/2 m. item mache- 
Iones vor die mark lotig eyne mark prusch, das machet 9 1 /2 m. item 
g lll. vor die bilde und vor das puntczyoniren. item vor die laden 
und eyn zeil, dor inne sie geslagen worden, 1,2 ferto. item 1 touffel- 
chin von holze, dor inne was eyn bornsteyn bilde mit 5 engelen: vor 30 
5 m. item "Vor 3 silberynne toufelchin mit deme selben "Vorsandt, do 
woreu bornsteynbilde inne und eyne Veronica, vor silber golt und(' 
macheIon 4 m. item 2 paternoster mit zwen dreschen vor 4 m. item 
2 m. vor 'j paternoster und vor das, das doran hyng. item vor die 
usscheydunge 1 ) und vor sydene snllre des korelIen paternoster, das 35 
kegen Littouwen quam, 1/ 2 m. item vor eyn paternoster von weyssen 
bornsteyne mit eyner bochsen, dor inne eyn weys bilde was ge- 
schrubet, 2 m. itcm vor eyn cleyn paternoster mit eyner Veronic,\ 
16 scot, item zu deme weysen bornsteynpaternoster, das unserm 


1) Soll wohl heissen: u8schneydunge.
>>>
1399. 


39 


homeistcr wart, qwomen zu 1 knofen, die w6gen 1/2 JIl, lotig, das 
machet 27 scot. item eyne nobeln, zu vorg-ulden, das machet 25 scot 
und vor macheIon ]/2 m. item drey silberynne toufelchin, die an dem 
paternoster hyngen, die wugen 8 scot Iotig, das machet 3 ferto und 
5 1/2 nobel dorzu zu vorgulden, das machet 12 1 /2 scot und vor mache- 
Ion 1/2 m, item vor die bildechin in die toufel und in die pater- 
noster und vor die paternoster zu machen obirall 3 m. 
Summa 99 mark und 7 scot, 
!tem obir das zo hatte Johann uf gehaben an gereytem gelde 
10 und an lotigem silber 363 mark ane 2]/2 scot. item zo hat her uf 
gehaben 9 m. und 1/9 firdung, die im unser grosscheffel' sante. item 
20 scot vor eyn pfundt mastik. 
8umma summarum 472 m. und 3 1 /2 scot. 
Ouch sal man wissen, das die mark lotig ist gerechent zu 9 fir- 
15 dung und die nobel zu 2::' scot. 
Dis noch g eschrebene hat der meister vorzeret uf deme tage h 
nac 
noch ostern mit den ge bi tigern im H9, j are, den her hil t )[ärz 30. 
mit herzogen Wytowdt: 
Zum irsten 14 m. vor 4 tonnen honigis und J/ 2 ru., das honig zu 
20 brawen.l) item 8 m, und 1 firdung vor 11/:!. last byrs. item 14 
scot vor gefese, alzo habe tonne u!ld vyrteil zu deme methe. item 
5 scot vor schenckegleser. item 31f2 m. vor zwene ochsen, die 
man methe uf das hab name item 3 m. 8 SCllt vor zwene ochsen, 
die man in tonnen silcz. item 4 m. und 4 scot vor zwene ochsen zu 
25 wyntrugem fleysche und 10 scot vor ochsenzungen. item 9 firdung 
vor 10 beerschilde. itelll 1 m. vor 16 zikkel. item 1:
 scot vor 
zwey kelwer ken Rangnith. item 4 scot vor frische vische in der 
auwen. 2 ) item 1/2 m. vor 1/2 schok truges hechtes Pentkon. item 
1/ 2 m. den Schalwen, die den hecht in der suwen furten. item B m. 
30 ane 1 firdung vor eyne tonne o]s. itelll 5 firdung vor zwu tonnen 
dorsches. item 14 scot vor vumf virtel essigis. item 12 schilling 
vor zwippoln und knopelocb, itt'm 1/2 firdung ane fj pfenge vor 
mulden. item 5 scot und ü pfenge vor bothen gefese. itelllllJ/2ID. 
und 3 sch. 12 knechten unde dem stuwermannt', die das eyn schiff 
35 furten und woren 3 wochen usen, jo den tag itlichim knechte 1 scot 
und dem stuwermanne 3 schillinge. itelll 5 lU. Marqwardt Hassen 
vor das 3.ndir schiff, das karthe widdir zu Jorgenburg. item deme 
vicario zu Rudow 12 m, item 4 J /2 firdung Johan borusteynsnyder 


1) Zum Meth. 
2) Verschrieben aus suwen?
>>>
40 


13!1!'. 


kpn MarienLurg zu furen mit der tuufe1. item 4 m. Ga
is vor eyn pferdt 
uf der sebe yorlorn. item 4 m. Petpr von Cremiten vor eyn pfert uf 
der sehe vorlorn. item M) notten von Pobethen 4 m. vor 1 pferdt uf der 
sehe vorlorn. .item 4 1 /2 m. bulfe eyme Littouwen, du methe man im 
eyn pherdt koufte; der meister sach is, das [es] wart gekouft. item 5 

Ian 2 m. hulfe, item der gebitiger dyner, dy 'on Tattern qwomen, 2 m. 

umma fJ5 mark und 1 firdung. 
Hcm 1/2 lll. delllP yoithe zu 
lucbow gegeben am dinstage noch 
lJez. !I. senthe Niclus tage. item 8 8cot des kompthurs capelan zur l\1emil 
zerunge alll selben tage. item 7 mark deme huskompthur zu Danczk, 10 
die her den arzten hatte gegeben vor den brudir BellIirsheym, item 
6 m. in die apotheke uuch vor denselben Beldirsbeym. item 23 m. 
ane 2 scot vor G21/"!. last gotischpn kalkcs mit allem ungelde, die 
last vor 8 scot und 2 scb, zu wegen. item GI,"!. m. deme huskompthur 
zu Danczik vor 2 panczer, die her [deme] meister koufte. item 1m. 15 
eyme kokeler gegeben am dinstage noch senthe Niclus tage. item 
4 m. eyme ritter von Crapilnow gegeben an der mittewochen noch 
'1I,'z. 10. sentLe :Kiclu8 tage. ift m 1/2 1Il. deme .'w!ben 1'itfer run des trr'sders 
weg' n. item;1 m. ha J[(tftis des II/eisters kUlllplln gl'!Jcben, a7zo hm' 
in di" ja!Jt zuch ur die Xcrie, an der Jhittcwochnt /luch sentlll' Kiclus tage. 20 
Hem 71/21J1. Ambrosio :\Iansteyn des obirsten marschalkes kemerer 
hulfe zu eyme pferde gcgeben an der mitte wochen nocL sente :Kiclus 
tage. item:3 m. Gerkotten dem Samayten gegebcn ouch am selben 
tage. item 1l I /! m. vor eyn pferd, das der meister koufte, am 
Dez. 11. dorn "tage noch senthe N"iclus tage, item 2 m. deme schumeister 25 
vor zwene woitsecke, die der meister den zwen Littouwen gab, am 
Dez. 9. dinstage noch senthe 
iclus tage. item 8 Boot den selben Littouwen 
vor 8 par scLö.. itelll 40 m. Kunczen zu Glincz des meisters dyner 
Dpz. 12. gcgeben alll fritage noch senthe :Kiclus ,tage, als her von bove zoch. 
itelll 15 m, dem seiLen, 01' eyn pherd an dem selben tage. item 4m. 30 
Pasternak und Hensil srme kumpan vor eyn pferd am fritage nocL 
sC'nthe Niclus tage. itelll 1 1 "2 m. lIes komptlmrs knechte zur Mcmil 
g,gcben zerunge an dem sclben tage. 
Summa 132 mark und 11 scot. 
Itelll t4 m, deme kompthur zu Grudencz vor zwfi leste wynes. 35 
item 1 m, vor frucht, den "'yn ken )Iarienburg zu furen. item 6 m. 
dCd herren bischoyes, oythe \onlTeylsherg gegeben am montage noch 
Dez. 8. seute Niclus tage. item 4 m. eyner nonneu von Crapelnow zu Thoran 
Dpz. 9. im c1l1::iter gegeLpn alll dinstage noch 
icolay. item 511/2 m. hulfe, 
als der meister zum capitel hulfe thet erbarn lutheu; das gelt entpfing 40 
pptrus des meisters scLriber am dinstage noch senthe Nichls tage. 



 


I: 
I
>>>
13
J!). 


41 


item 821/2 lll. und 2 1 /2 scot dem obir::Jten marschalke geschos vor den 
kompthur zu Strasberg. item 82 1 /2 m. und 2 1 /2 scot dem marschalke 
geschos vor den kompthur zu Schunsee, item 39 m. und 10 1 /2 scot 
vor deme kompthur zum Aldenhuse. itelll 41 m, und 7 scut vor den 
/) kompthur zur Gulow dem llIarschalke ouch geschos. item 41 m. und 
7 scot geschos uuch deme marschalke vor den kumpthur zu Birgelow 
am dinstage noch senthe Niclus tage. item 100 m. dem marschalke Dez. 9. 
vor den kompthur zur Memil her Conrad von Seben, der do tod ist, . 
am dinstage noch senthe Niclus tage. item 60 llI. deme marschalke 
10 ouch vor den komptlmr zur 
Iemil, der [als] voith zur Lype starb, 
am dinstage noch senthe Niclus tage; das vorgeschrebene gelt hat 
von uns entpfangen des marschalkes kumpan unde sien schriber 
Gregorius. item 1 li gelrelysche guldyn den spilluthen gegeben Zum 
capite1, am dinstage noch senthe Niclus tage; Pasternak nam das 
15 gelt und der spilluthe woren 32. item 10 m. deme marschalke zu 
Dobryn gegeben, die im unser homeister gab zu Strasberg im 
98. jare. 
Summa 553 1 /2 mark und 5 1 /2 scot, 
IteUL lü5 m. und 4 1 12 scot dellle kompthur zum EILinge zu ge- 
20 schosse, das deme huse zu Marienburg zu gehorte zu geben; das geIt 
entpfing von uns des kompthurs kemerer am dinstage noch senthe 
NicluB tage, 
Ouch sal man wissen, das unser homeister mit den gebitigern 
zu rathe worden ist am sontage noch senthe Niclus tage im:99.jare, Dez. 7. 
25 alzo das die groBsen husze zu geschosse ken Rangnith und !tegen 
Gotswerder solleni) geLen zu itlicher quatempel' 30 m. und 3 tirdung 
LInd 1/2 scot; das geld sal man antwerten deme scheffel' zu Rangnith 
und man saI anheben zu der nehesten quatempel' nach Lucie im 
99. jare. summa obirall das ganze jar 124 m. und 2 scot. 
30 ltem 4 m. Olbrecht Karschow des meisters dyner zerunge ge- 
geben, als in der mei:;ter vorsante ; das gelt nam Tymo der kemerer 
am tage Lucie virginis. item 14 m. vor 4 tonnen ols deme visch- .Dez. 13. 
meister zur Scharfl'ow in des meisters kochen zum capitel. item 2 m, 
ane 1/2 iirdung vor 3 tonnen dorschs in des meisters kochen ouch 
35 deme vischmeister. item 1/2 m. den öl und den dorsch von Danczk 
ken Elbinge zu furen. item 1 firdung vom Elbinge ken Marienburg 
zu furen. item 28 m. deme vischmeister vor zwey )Iechelysche laken 
deme meister gekouft. item 18 m. deme vischmeister vor zwey 
Herrentalysche laken gekowt ouch unserm homeister, item 8 scot 


1) Im Texte sal. 


J
>>>
42 


13
1!1. 


eyme furmanne, das gewant ,"on Danczk ken Marienburg [zu furen;] 
Ht'z. 14. das gelt nam sien dyner yon uns am sontage noch Lucie virginis. 
item 1 m. und 4 SCIl. eynen ritter ,"on Lyfrlande us der herbergen 
zu losen; das gelt nam Kuncze unser kemerer am sontnge r.och 
Lucie, item 7 firdung und 21j2 scot deme kompthur zur Balge ge- 5 
schos vor den kompthur zum Aldenhuse. item 8 scot eyme knechte, 
der hunde brocbte £lerne marschalke ken Konigsberg am dinstage 
D.,z. 16, vor senthe Tbomas tage. item 3 lll. dem molner vom Brathean ge- 
geben, der die mole zu Dirssow [-]. item Gerotkow zu Thoran 
15 m., dy im der kuskompthur gab. 10 
Summa 253 mark LInd 9 1 /2 scot. 
Item 6 m. Rychhard demp jungen bruder gegeben an der mitte- 
Dez. 17. wocben vor senthe Thomas tage. item li8 m. habirhulfe den N edir- 
busern. item 22 m. vor zwey pherd deme komptbur zu Rangnitb, 
das eyne pherd vor 12 m. unu das ander vor 10 m., an der mitte- 15 
Dez. 22. wochen vor sentbe Tbomas tage. item 1 m. zwen Samayten gegeben 
am montage Thome apostoli. 
Summa £17 mark. 


Suscepta. 
Dez. 5. Itm der kompthur zum Tuchel dedit 800 m. am frytage vor 20 
Nicolay im 9n. jare. item der komptlmr zu Kessow dedit RO m. von 
Moryn am fritage vor Nicolay im 
)9 jare. Rognbusen: item der 
voith dedit 523 m. am fritage vor senthe Niclus tage. item der 
Dez. 8. voith zur Lype dedit 150 m. zins am montage noch sentbe :KicluB 
tage. item 40 m., die uns der voitb ouch an dem selben tage [gab], 25 
Butow: item der pfleger dedit 123 lIl, zins am montage noch senthe 
Kiclus tage, 
Exposita. 
Item der pfleger zu Butow suscepit 200 1Il. uf die muwer am 
montage noch senthp Niclus tage im !IU jare. 30 
M em ula: item der kompthur zur )[emil suscepit 100 m. uf 
trugen fisch zu koufell.l) item 6 m. habirhulfe. item 6 m. brief- 
gelt; das gelt entpfing von uns sren capellan und sien dyner am 
Dez. !1. dinstage noch Nicolay. 
Dirssow: die muwerer. item 
[ichil Grullenberg suscepit 1 m. 35 
uf rechen. item Mertin Marienburg sUBcepit 1 m, uf rechen. item 
Niclus Grymme suscepit 1 m. uf rechen. 
In der jarzal unsers herren thusund drey hundirt im neun und 
Dez. 22. neunzigistem jare am montage noch sentbe Thomas tage recbente bruder 


1) Im Texte: koufte. 


t
>>>
1400. 


43 


Wilhelm von Helfensteyn groskompthur mit bruder Borghart von 
W obeke treszeler alzo das alle ding abe geslagen und entricht worden 
von des meisters und ouch von des gemeynen covents wegen und ouch 
von der schult, die der treszeler schuldig Lleyt vom 08. jare, alzo das 
5 her noch schuldig blybet 5000 m, ane 1021/2 m. und ane 1 schilling. 
!tem zo hat [her] bezalet in dem seIhen jarl" an nuwer schult 
605 m. 9 scot und (j pfenge. 
Ouch zo hat her bezalet in dem selbigen jare ane aldir schult 
264 m. und 16 pfenge, 


- - --- 


(- 


1400. 


------ 


10 Suscepta anno quadricentesimo. 
Tuchell: der kompthur dedit 800 mark am fritage vor senthe 13
'
' 
Niclus tage im !:J9. jare. Dez. 5. 
Nessow: der kompthur dedit 80 m. zins am fritage vor senthe Iml!' 
Niclus tage im 99, jare. [)ez. 5. 
15 Rognhusen: der voith dedit 523 m....zins am fritage vor senthe 13
'
1 
Niclus tage im 
'9. jare. item dedit 13 m. am fritage noch unsers 1I 1 e.tÖ0 5 . 
herren besnydunge. it.em 50 m" die der huskompthur entpfing am Jan. 2. 
tage crucis invencionis; das gelt brochte des voithes uyner eyne ken :\[ai 3. 
Marienburg. item 82 m., die des voithes schriber dem huskompthur 
20 gab am tage unsers herren hemelfardt. item dedit 28 m., die Mai Ü. 
uns syn schriber gab an der mittwochen vor Marie Magdalene, Juli 21. 
dedit 90 m. 22 1 /2 scot 3 den, summa 786 m. 22 1 /2 scot. 
Lyp e: der voith dedit 150 m. zins am montage noch senthe 13!J!1 
Niclus tage im 09. jare. item 40 m., die ouch der voith gab an dem Dez. tI. 
25 selben tage. item 173 m. und 5 scot zins; das gelt gab uns der 139
 
voith selben am dinstage Scholastice virginis, item 300 m. ane Febr. 10. 
15 m. wartgelt am donrstage noch Pe tri et Pauli apostolorumj das Juli 1. 
gelt entpting der hllskompthur am selben tage. summa 648 m. und 5 scot, 
Bu tow: der pfleger dedit 123 m. zins am montage nach senthe 1399 
30 Niclus tage im 99. jare. Dez. 8. 
Dirssow: der voith dedit 841 m. unde 9 scot zins am dinstage 1399 
noch Thome apostoli im 9
'. jare, item dedit 415 m. ane 9 scot zins lJez. 23. 
an der mittewochen noch deme palmtage j das gelt gab uns der voith A 1
( I IO I4 
. pn . 
selben, summa 1262 m, 


J
>>>
44 


140U. 


14UO Brathean: der voith dedit 400 lll. an der mittewochen nocL 
April 14. deme palmtage; das gelt antwerte uns der voith selben. item dedit 
50 m. an deme selben tage, die der meister den luthen dirlassen hat, 
yo der huben 1 firdung. dedit 50 lll. zum leczten. 
Papow: der komptlmr dedit 100 m. zins; das selbe gelt hat uns 5 
April 25. Byen schriuer geantwprt am 80ntage Quasimodogeniti. 
Juni 18. Der pfarrer zu Danczik dedit ün lll. zins zu Danczik am fry- 
Olt. 16. tage noch corporiB Cristi. item 20 lll. am sonnobunde vor Luce ewan- 
geliste. 
!tem die Y yrdcner zu Dirssow dederunt 50 m.: das gelt gab 10 
Okt. 30. uns der vischmeister am sonnobunde vor allir heyligen tage. item 
dederunt 50 m. zum lesten. 
Der pfarrer zu Thoran in der AIden stadt dedit 50 m. zins. 
Wir bruder Borghardt von W obeke treszeler syn obireyn komen 
lllit Nichts Glywitz hurgere zu Dirssow und haben ym vorrnyt das 15 
wasser vyer jar, und sal uns yo das yar hundirt mark do von zinsen, 
und sal uns des setzen pynen gewissen man zu bLU'ge. geschen al11 
Fehr. 22. tage kathedra Petri im vyrzenhundirsten jare. 
!tem 2400 m, halbescotel' us dem tresz£::l im keller genomen am 
8"l't. 27. montage vor 
Iichaeli8, und ist von dem gelde von Cristpurg. 20 
Item 90u m. ane 5 lll. und aue 10 scot von 17 sechzig und vor 
5350 waynschos, das der grosschefl'er vun uns koufte, das sechzig 
vor 50 lll. 
Item 400 lubysche guldin us deme treszel genomen am dOlll'stage 
J an. t5. noch epyphanie domini. :?5 
Itelll 37 m' und HI scot vom voythe zu Grebin von dem pfluk- 
Febr. 17. korn alll dinstage nach Yalentini. 
Juni 5. Wir haben entpfangen am pfingistohunde 4:H m, und 7 scot 
lotigis silbers us der silbir kamel' uf dem husze by der treppen, und 
ist von dem silber, das der herre herzog 
emaschkc us der JIazow 30 
unserm homeister gegeben hatte an schult. summa an prusschem gelde 

llj5 111. und 11 scot, yo die mark lotig vor 2 m. und 7 scot gP- 
rechent, und G3u ungerische guldyn und ducaten. 
Juni 12. Wir hahen entpfangeu am sonnohunde vor trinitatis us der 
silber kamel' ur dem husze by der treppen 4000 m, alder cleynpr 35 
prusschen pfenge; do by was ouch der grosskompthur. 
Juni 11. 'ViI' haben entpfangen am frytage vor trinitatis us dem grossen 
treszeler in dem keller uf dem husze 800 m. schillinger Y"on unsers 
homeisters gpheiszej do by was ouch der grosskompthur, 
Juni 13. Wir haben entpfangen am sontage trinitatis VOll unser!! homeisters 40 
geheisze us der silberkamel' uf dem husze by der treppen 3790 schok 


I 


, 


b
>>>
J 


, 



 


-- 


1400. 


45 


bemischer groschen, und ist das gelt, das der berre herzog Semaschke 
us der )Iazow unserrn horneistel' an schult hatte geben. Sllmma an 
PI'usschen gelde, den groschen zu 17 pfengen gerechent, 5494 m. und 
4 scot. 
5 !tem 701' rn. us dem groszen tresel genomen am frytage noch 
'[arie Magdalene; der groskompthur was do by. Juli 23. 
Schult bezalet. Zum irsten Hannus Reber von der )[uter- (1 '{\( 
a;l.I) 
strantze hat hezalet 25 m. an senthe Thomas tage Canthuariensis. Dez. ;?!I. 
item die stad zum Lessen bat bezalet 25 m. am dornstage vor der 1400 
10 h. drey konige tage; Johannes Wustehube der burgermeister und .Jau. 1. 
Ayen kumpan haben uns das selbe gelt gegeben. item der herre 
bischof zu Culmense hat bezalet 300 m.; das gelt hat uns gegeben 
des yorgeschl'ehen berren byschofes voith am donrstage vor der h. 
drey konige tage. item Brulandt Hannus zur )[emyl hat bezalet 
15 10 m. am frytage vor der h. 3 konige tage. item Gelyn eyn burger Jan. 2. 
in der Nuwenstad zu Thoran hat bezalet 10 m., das gelt gah uns 
Samuel am obirsten tage, item die thumherren zu Konigisberg haben Jan. 6. 
bezalet 10 m., die der buskompthur zu Konigisberg von yn hat ent- 
pfangen und hat sie uns vort berechent an der mittewochen vor Prisce Jau. 14. 
20 virginis. item der rad zu Konigisberg im Lebenicht hat bezalet 
10 m., die d('r huskompthur zu Konigisberg ouch von yn entpfing 
und uns vort berechente an der mittewochen vor Prisce virginis, 
item Johan Bewas eyn burger zu Danczk h3t bezalet 2Q m. von 
Thomas BebÜ'ley wegen am donrstage yor Prisce virginis. item her Jan. 15. 
25 Andris von Ploczk hat bezalet fiO schok bemyscher groschpn am tage 
Valentini martiris: Niclus cropil hat uns das gelt geantwert. item Febl'. H. 
her Adam Swynchin hat bezalet 27]/2 m. an der mittewochen nach 
Valentini martiris. item der hene apt zu Polpelyn bat bezalt 20U m. Fehl'. IR 
am tage )[athie apostoli. item die frauwp zllm Clement dedit m m. Febr. 25. 
30 am montage noch Reminiscere; das selbe gelt hat uns geantwert der )Iiirz 1:1. 
vymeister zu Grudpntz. 
Summa 803]/2 mark. 
Das dorf zum Hoenste) ne im gebite zu Dirssow dederunt 10 m.; 
das seIhe gelt hat uns geantwert Arnolt und He} nrich inwoner des 
35 selbigen dorfes an der mittewoche noch Oculi. her Hpyneman zu )[är? 24. 
Usedow im gebite zu Osterrode dedit 10 m. am sontage Judica; das April 4. 
gelt hat uns her Heyneman selben geantwert. das dorf zu Semelyn 
im gebite zu Dirssow dederunt 5 m., die uns der voith gab an der 
mittewocben noch deme palmta
, Reynhardt vom NOgÜt im gebite April 14. 
40 zu Rognhuszen dedit JO m. am dinstage in den osterheyligen tagen. April 2U. 
die frauwe zu Tzippelynsdorff im gebite zu Osterrode dedit 15 m. mit 


J
>>>
-1 


4G 


1400. 


April 23. iren kyndren am frytage in den osterheyligeu tagen, die stad zum 
EILinge dedit 1!i7 m. ane 8 scot am frytage noch ostern; das selbe 
gelt hat uns geautwert Heyurich Damerow und ist von deme gelde, 
das der aIde kompthur her Seyfryt Walpote der stad hatte gelegen. 
Seyfrydt von der Cleynen Damerow im gebite zum Sthume dedit 5 
Juli 14. 10 m, an der mittewochen noch Margarete. Pawl von Sonnen berge 
Okt. 14. dedit 14 m. am tage Kalixti pape et martiris. Johan Stolcze burger 
Okt. 15. zum Elbinge dedit 10 m. am frytage noch Kalixti pape; Heynrich 
Damerow hat uns das gelt geantwert. item die stad zu Thoran dy 
Aldestad dedit 200 m. am frytagc noch Kalixti pape; das gelt hat 10 
uns geantwert Albrecht Rusze burger zu Thoran. item her Dythe- 
rich von Logindorfl" dedit 110 m.; das gelt gab uns der gartmeister 
Aug. 15. an unser frauwen tag assumpcionis. item Dytherich von Kobilnow 
und Bertolt von Gotschalkesdorff in dem bisthum zu Resinburg dede- 

o\". 23. runt (j m. am tage Clementis; Ywan von Grotkow gab uns das gelt. 15 
item her Dytherich von Logindorff dedit ü(jl/2 m,; das gelt gab uns 

O\'. 25. der gartmeister am tage Katheryue virginis. 
Summa 643 mark und 4 scot. 
!tem her Ambrosius der thumprobest zu Konigisberg dedit 10 lU. 
und dy stad zu Welow dedit ouch 10 m,; das gelt entpfing der hus- 20 
kompthur zu Konigisberg von yn und hat ys uns vort berechent am 
])ez. 10. frytage vor Lucie virginis. item Sander zu Sparwyn im gebite zur 
Balge dedit 20 m. item Heynrich vom Nefer im gebite zu Strasberg 
])ez. 
U. dedit 10 m. am montage vor Thome apostoli. her Peter Heyring 
und syne kynder im bischtum zu Resinburg dederunt 20 m. am mon- 25 
tage vor Thome apostoli. 70 mark, .. 
!tem an nuwer schult obirall 550 m, und an alder schult 150 111. 
1 scot und (j pfenge, 
Summa 36027 1 /2 mark 1/2 scot und 4 pfenge, 
Juni 6. 1\ Wir 1 ) hauen geantwert dem monzemeister am obund pfingisten 30 
im 1400. jare 421 m. und 7 scot lotigis silbirs, summa an prusschen 
gelde 9l;5 m, und 11 scot, yo die mark lotig gerechent vor 2 m. und 
7 scot, und ist von dem gelde, das uns der herre Semaschke us der 
Mazow bat geben. das silber hat her entpfangen uf 3000 schok 
bemischer groschen zu koufen. 35 
Wir haben geantwert dem monzemeister zu Thoran am sonn- 
JUli 12. obunde vor trinitatis im 1400. jare 4000 m. alder cleyner prusschen 
pfenge; das selbe gelt wart us der sylberkemer genomen by der 
treppen uf dem huse, und do by was ouch der groskompthur, 
1) Die beiden folgenden Absätze stehen vereinzelt auf Blatt 20 noch vor 
der Abrechnung des Jahres 1399 eingetragen. Vgl. Seite 44 Z. 28-36.
>>>
H()(). 


41 


Exposita anno quadricentesimo. 
Rangnith: zum irsten 2UO m. deme steynmeister uf die muwer; 
das selbe gelt entpfing von uns Gregorius des obirsten marschalkes 
schriber am rrytage noch deme aschtage. item 200 m. dpm muwer- 
Iärz 5. 
5 meister zu Rangnith uf die muwer an der mittewochen zu pfingisten, Juni 9. 
alzo uns der meister dorumme schrpib, das wir das selbe gelt mit 
uns kern Elbinge sulden brengen und do dem kompthur zu Rangnith 
antwerten. item 25 m. und 6 1 /2 scot dem steynmeister am tage 
Lucie virginis; und mit ym ist abegerechent von deszem jare. item Dez. 13. 
10 140 m. wartgelt dem scheffel' zu Rangnith am donrstage noch Mar- Juli 16. 
garethe; das gelt entpfing der scheffel' seIhen von uns. item 11/2 m, 
deme zimmermanne zu Rangnith vor oberige erbeit, als her das 
zimmer langer gehauwen hatte, denne syn gedinge was, von des 
meisters geheise, am frytage vor trynitatis. item 2 m. und 1ü scot Juni 11. 
15 dem, der die zigi1schune buwete zu Rangnith, vor oberige erbeit, die 
her gethon hat obir syn gedinge, am frytage vor trynitatis; des 
meisters kellermeister his das gelt gehen. item 50 m, Alhrecht 
muwerer zu Rangnith geben ur die muwer am frytage vor Letare; März 26. 
das gelt entpfing Albrecht selben von uns; Tymo his ym das gelt 
20 geben. itern 20 ID. dem zimmermanne zu Rangnith, der das hus zu 
Rangnith sal sperren, am frytage vor trynitatis; des meisters keller- Juni 11. 
meister his uns ym das gelt geben; und (j lll. dem selben, dy im der 
meister gab zum Lesken am sOlltage vor :Martini episcopi. 
OY. 7. 
Summa 645 mark und 10 1 /2 scot. 
25 Memyl: zum irsten 100 m. ur trugen visch zukoufen; das selbe 
gelt entpfing von uns syn capelan und syn dyner eyne zum capitel. 
item 6 ID. habirhulfe und 6 m. brifegelt an deme selben tage. item 
350 m. zins dem kompthur zur Memyl, das gelt entpfing der kompthur 
selben von uns am sontage nach Johannis Baptiste. Juni 27. 
30 iteJn 7 ?/l. fracht gelt, df'1t 
'isclt ron der JIemyl ken M((rleuvurg 
zu furen. 
Summa 4fi9 mark, 
Konigisberg, huskompthiir: ZUlU irsten lOolU.urdie yuatuor 
tempel' zu wynachten; das gelt entpfing von uns eyn bruder Kuncze 
35 Reytesel an der lUittewochen vor Prisce virginis. item 100 m, ur Jan. 14. 
die quatempel' cyneris; das gelt entpfing von uns Gregorius des obirsten 
marschalkes schriber am frytage noch deme aschtage, item 100 m. 1IIärz 5. 
uf dy quatempel' Michaelis, dy der huskompthur selben von uns 
entpting am sontage vor Luce ewangeliste, item 100 m. ur dy Okt. 17. 
4u quatelUper zu pfingist, dy der lUarschalk dem huskolUpthur geben und 
vort berechente, am dinstage noch Luce ewangeliste, Okt. 19. 


....1.- 


J
>>>
, 


. 


48 


1400. 


DiR nach geschrebene hat der aIde huskompthur zu 
Konigisberg ken Rangnith gesandt und hat is uns vort be- 
Okt.14. reche nt am tage Kalixti pape: 
Zum irstpn 42 m. dem zigilstricher, als her ken Rangnith zoch, 
item 4 m. und 7 scot vor 5000 breyt zu bereyten zu flachem dach- 5 
steyne und 1/2 m, vor 4 cIeyne rade uf die muwer. item 1 1 /2 m. vor 
holz zu den wynden und vor das macheIon, und 3 m. und 4 scot 
vor 4, grosze lynen, do methe man calk und zigil uf wyndet uf dy 
muwer, und 15 scot vor rosstrenge ken R.1Dgnith zu furen. item 42 m. 
ane 8 scot vor 1000 scheffel hab ern, yo den scheffel vor 1 scot, und 10 
10 scot zu tragen und 5 m. 20 scot den habern ken Rangnith zu furen. 
Summa 100 m, 
Dirssow: zum irsten 3 m. und 1 firdung dren muweren, alzo 
Michil Grunenberg und )[ertin Marienburg und NicIus Grymme uf 
rechen gegeben, itlicLim 1 m. item 39 m. und 9 scot uf die nmwer 15 
1399 zu Sobowicz, die uns der voith oberig berechente am dinstage noch 
Dez. 23. senthe Thomas tage apostoli im !)9. jare. itplll 150 m, Steffan von 
der Thuer gegeben, die uns der voith berechente am dinstage noch 
senthe Thomas tage apostoli im 99. jare. item 20 m. vor das güt 
zu Rosteschow: die ouch dpr voit!J. hatte us gegeben und uns vort be- 20 
rechente arn dinstage nach sentLe TLomas apostoli im 99. jare. item 
1] 1 m. vor d)' mole zu Hirsegrym, die ouch der voith hatte usge- 
geben und uns yort berechent an dem yorgeschrebenen tage. item 
26 m. uf dy zigilschime zu Sobowicz ouch vom 99. jare. item 86 m. 
uf calk zn brechen zu Kyschow vom !)9. jare. itpm 34 m. uf die 25 
zigilscImne zu Kyschow ouch vom !HJ. jare; das vorgeschrebene gelt 
berechente uns der voith am dinstage noch senthe Thoma8 tage 
apostoli im 99, jare. 
Summa 469 m. und 15 scot. 
1400 !tem 50 m. uf die muwer, die wir deme voithe am zinse abeslugen 30 
April 14. an der mitte wochen noch deme palmtageken Sobowicz und kpn Kyschow. 
item :165 m. ane 9 scot uf dye mole; das gelt haben wir dem voithe am 
zinse abegeslagen an der mittewocLen noch deme palmtage. item 43 m. 
alle 9 8COt deme kompthur zur )Iewe vor 40000 muwersteyns und .000 
April 1!1. dachsteyns, yo das thusundt vor 22 scot: am montage zn ostern. item 35 
25 m. und 1 scot vor die 46500 zigils von der Mewe und vor 
22000 zigils VOll Mezelancz ken Dirssow zu furen, yo vom thusundt 
9 scot, ouch deme kOD1pthur zur }[ewe; das gelt entpfing von uns 
der huskompthur zur Mewe am montage zn ostern. summa 68 m. 
ane 8 scot; der zigil quam zur molen zu Dirssow. item 105 D1. deme 40 
voythe zu Dirssow vor die seben huben und des gutes wegen zu
>>>
1400. 


4!) 


Rokitken an der mittewocben nacb crucis invencionisj das geIt ent- Mai 5. 
pfing von uns des voithes 8cbriber, item 200 m. deme voytbe zu 
Dirssow uf die mole aIl der mittewocben nacb crucis invencionisj 
das seIhe gelt entpfing oucb des voitbes scbriber von uns. item 
5 200 m. deme voithe zu Dirssow uf die mole am montage zu pfingi- Juni 7. 
sten j das geIt entpfing der voitb selben von uns. item 150 m. dem 
,oitbe zu Dirssow uf die mole am sonnobunde noch Petri et Pauli ,Tuli 3. 
apostolorum und ;in m. ur (lj" mmvcl' zn /';obowi('z um selb, n taf/": 
das g('lt enfp{iufj von 1/1/.: S!Jeez 8!J1l krlllu'rt'l", item 24 m, an 2 8COt 
10 dem huskompthur zur l\fewe ,01' 17 1 /2 thusundt muwerzigil mit allem 
ungelde, das tbu:mndt vor 22 8cot, mit allem ungelde zu scbiffen und 
zu frucht ,on der l\lewe ken Dirssow zu furen, Margarethe. item Juli 13. 
100 m. dem ,oitbe ur die mole am frytage noch Marie Magdalenej Juli 2:J. 
syn schriber entp£ng von uns das selbe geIt. 
15 Summa 1311 mark und 5 scot. 
Item 100 m. uf dy mole zu DirS80Wj das gelt entpfing von 
uns Petrus des voitbes scbriber an der mitte wochen nocb Bar- Aug. 25. 
tbolomei apostoli. item 100 m. uf dy mole zur Dirssow am sonn- 
obunde noch Jeronimi confessorisj das gelt entpfing von uns Albrecbt Okt. 2. 
20 des voithis knecht am selben tage. item 17fJ m. dem voithe zu Dirssow 
uf dy mole am obunde allir heyligen. und mit ym ist abegerechentj das Ukt. :n. 
gelt entpfing von uns syn schriber und syn komerer. summa 37!) mark. 
Grebyn: ZUlU irsten 20 m. uf die schunej das gelt entpfing 
Peter de8 voitbes kemerer von uns am montage nocb (luasimodogeniti. April 26. 
25 itf'm 271f'2 m. dem kompthur zum TucheIl vor 21/'1 scbok zimmer von 
46 fusen lang und !) D!, vor If-.! 8chok zimmer von GO fusen lang. 
item 16 11\, dem kOll\pthur zu Slocbow vor 32 zimmer von 70 scbuen 
lang mn sontage vor Urbani. item 34 111. vor 6 1 /-.! scbok borneronen 
ken Grebin, dy der huskompthur zu Danczik koufte und uns vort 
:10 berechent am sontage vor Luce ewangeliste. 116 1 /'2 mark. OU. 17. 
Mez e la nt z: zum irsten 11 scot dcme zigilstricbir am sontage 
vor unser frauwen tag lichtmesse, die her oberig berechente vom Fl'LI'. 1. 
!If}. jare. item 20 m, deme pfleger uf die zigilscbunp und uf bolz zu 
koufen am dorns tage vor pfingisten. item 13 m. uf den bowslag am .Tuni 3. 
35 montage Vor Petri et Pauli apostolorulU, item 20 m. dem pfleger zu Juni 28. 
){ezelancz uf die zigilscbune am sontage nocb l\fargaretbej das gelt .TIlIi 18. 
entpfing von uns syn knecbt, der vor by Bannus Reyman was, am 
seIllen tage. item 10 m. dem pfleger uf den bow an der mittewocben Okt. 6. 
nocb Francisci j das gelt entpfing der pfleger von uns zu MezelatJcz, 
10 als wir do by im woren. item 4 m, dem zigilstricher, dy des pflegers 
knecbt ,
n UDS entpfing, am donrstage vor Elyzabet. 67 m, 11 scot. ::\ov. IH. 
4 


---- 


J
>>>
50 


1400. 


[tun 'l 1n. d,.,m 14l('g('r uf borneronen zn koufen; das gelt ent- 
Kov. 28. pfing 8!Jn knecht der cle!Jne 'con uns am sonta.r;e 'C01' Andree alJostoli. 
Lezewitz: zum irsten 1;; ?n, /lf e!Jne scltllne zu dl'ckl'/t am son- 
Jan. 4. tage vur dem ubirstl'n tage, item 1.)?n, deme pfl('ge1' 1It' die sclzllnc 
April 26. zu decken mit ?nunta!Jc noch l.tuasimodogeniti; der pfleger entpfing 5 
selber das gelt von uns, item 1.) m. deme lf/legeJ' uf die schww ZlL 
decken; das gelt entpfing der pflefJCJ' von uns mit sonnolmnde nach 
:Mai 29. unsers lterJ"l'n ltenwlfanlt. 
Lezewicz: der pfleger suscepit 40 m. uf die schune zu decken, 
Kov. 22 als wir mit ym rechenten am montage noch lJlyzabeth. 10 
Schybil beyn: zum irsten 62 1 h m, uf die quatertemper cyneris; 
das gelt entpfing der frouwen 1) knecht von uns an der mittewochen 

ärz 10. nach Invocavit. item 62 1 /2 m. uf die quatemper zu pfingisten und 
G2 1 /'l m. uf die quatemper zu Michaelis; das gelt entpfing der frauwen 
knecht von uns zu eynern male uf zwu quatelUper am frytag vor 15 
Juni 11. trinitatis. item 62 1 /2 1l1. uf dye quatemper zu wynachten, 250 mark. 
1399 B u t 0 w: zum irsten 200 m. uf die rnuwer; das gelt entpfing der 
Dez. 22. pfleger selben von uns am montage noch senthe Niclus tage im 99. jare, 
1400 itern 100 Ill. deme pfleger zu Butow uf den bow am donrstage vor 
Mai 20. Urbani; das selbe gelt entpfing von uns Rusze des pflegers knecht, 20 
.Juli 26. item 50 m, dem pfleger am montage nach Jacobi; das gelt entpfing 
Rusze syn knecht von uns. itern 30 m. uem pfleger uf den buw am 
Sept. 13. montage vor crucis exaltacionis, dy Rusze syn dyner entpfing, als 
uns der meister dor ulllme schreyb. item 35 1 /2 m. 2 scot und 11 den 
Dez. 1f.i. am sonnolmnde vor ThOlue apostoli, und mit ym ist abegerechent. 25 
Summa 4151/2 m. 2 scot und 11 pfenge, 
Mon tow: zum irsten 10 m, uf 1'01' zu stossen; das gelt nam 
Jan. 5. der pfleger selben von uns am montage vor dem obirsten tage, item 
10 m. den zimmerluthen; das gelt nam der pfleger selben von uns 
;\färz 6. am sonnobunde vor Invocavit deme sontage, item 10 m. deme pfleger 30 
April 5. zu 
rontow am montage noch Judica deme sontage; das gelt entpfing 
der pfleger seIhen von uns, item 14 m, 14 scot und 7 pfenge vor 
100 schok und 4 schube, eynen stalt zu decken am dornstage noch 
April 29. Quasimodogeniti. item 20 m. deme pfleger zu Montow uf den bow 
)fai 1. am 80nnobunue Pfilippi et Jacobi; das gelt entpfing von ucs des 35 
pflegers dyner. item 40 m. deme pfleger uf den bow am montage 
Mai 17. noch Cantate; das gelt entpfing der pfleger selben \
on uns. item 
'fai 27. 27 m. deme pfleger zimmer zu koufen am donrstage noch Urbani; 
Steffan des pflegers knecht entpfing das gelt vom huskompthur, 
1) Die Wittwe des Hans v, Wedel, der 1384 dem Orden Schloss, Stadt 
uud Gebiet Schivelbein abgetreten hatte.
>>>
l 


1400. 


51 


item 33 m. dem pfleger aru montage zu plingisten; das gelt entpfing Juni 7 
der pfleger selben. item 50 m. dem pfleger am montage noch Pro- 
cessi et Martiniani; das gelt entpfing der pfleger selben von uns. item Juli 5. 
6 1 /2 Iß, und 5 scot vor 23 leste calk von dem pfleger gekouft zum 
5 hove zu l\lontow
 die last vor 7 scot, und 3 lll, an 1 firdung, den 
calk von Danczik ken Montow zu furen, vor der last 1/2 firdung, 
und 3 firdung und 1 schilling, den calk us- und in zu schiffen, "on 
der last 2 schilling. itel1l 17 m. vor 2 1 /2 scbok und 5 ronen, das 
, schok vor 6 1 /2 lll., an senthe Lorenez tage. item 22 m, vor den 
10 zigil dem pfleger zu Montow, und 2 lll. den calk zu bornen, am tage 
allir heyligen. item 50 m. und 17 scot deme pfleger aIQ tage allir 
ov. 1. 
heyligen uf den bow, und ym ist abegerechent. 
Summa 316 1 /2 mark 3 1 /2 scot und 4 pfenge. 
Stbum: zum irsten 1 10th vor 3 blech vor des treszelers kamel' 
15 und vor des kemerers karner, und 5 1 /2 scot vor bande zu deme ge- 
fengnisse thorrne, item 1 scbilling vor eyn slos zu bessern. item 
2 scot die brucke zu undirstotzen; das gelt berechente uns der 
voitb am tage .Agnetis virginis. item 20 1 /2 m, und 3 1 /2 scot deme .Jon. 21. 
voitbe uf die möwer zum spicber am montage zu pfingist; das gelt Juni i. 
20 entpfing der voith selben von uns am egenanten tage. item 10 m, 
dem zimmermanne zum Stbume, der den stal bat gebuwet, und 9 m. 
und 8 scot, den selben stal zu decken und zu eleben; das gelt nam 
der voitb von uns am frytage noch senthe Johannis tage vor der :\Iai 7. 
guldenen pforten. item 9 m. und 1 scbillinge an 8 scot, alzo des 
25 voithes scbriber mit uns recbente am dinstage noch Lucie virginis. Dez. 14. 
Summa 59 mark und 40 den, 
Homeister: zum irsten 10 m. cleyner pfenge, die Kuntze unser 
kemerer 'l'ymo brochte an der mittewochen nocb deme obirsten tage. .fon. 7. 
item 100 ungerische güldin (54 m. 4 scot) deme meister, die wir ym 
30 selben brocbten an der mittewocben noch deme obirsten tage. item 
] 0 m, am tage Valentini ma!'tiris, die ITeynrich der undirkemer von uns F('br. 14. 
entpfing, alzo uns der meister oucb selben scbreib vom Stburne, item 
10 m. cleyner pfenge, die Tymo der kemerer von uns narn am tage 
Gregorii. item 10 m., die Heym'icb undirkemerer nam am frytage Mi£rz 12. 
35 vor Pfilippi und Jacobi, item 50 m., die TYlllO der kemerer von April 30. 
uns entpfing zum Stbume am tage crucis invencionis. item 10 m. Mai 3. 
cleyner pfenge alll sonnobunde vor trinitatis; Niclus cropel entpfing Juni 12. 
von uns das selbe gelt. item 20 m., die Tymo nalll am montage vor 
Petri et Pauli, als der meister ZUlll Stbume was. item ] 0 lll. T) mo .Juni 28. 
40 dem kemerer am tage Yargaretbe virginis; Kuncze unser kemerer .Juli 13. 
brachte ym uas gelt. item 10 m. ch.') ner pfeDge, d
' Tymo nam am 
4*
>>>
52 


1400. 


Aug. 27. frytagc noch Bartholomei apostoli. item 20 m., dy Tymo nam 7U1U Sthume 
Aug. 31. am dinstage vor Egidii abbatis. item 10 m., dy Tymo kemerer nam am 
JS"ov. 5. frytage noch allir heyligen tage. item 24 m., dy uns Tymo berechente 
Dez. 20. am montage vor Thome apostoli J als ys unser homeister hatte us gegeben. 
Summa 244 mark und 4 scot. 5 
13!19 
Dez. 16. Groskompthur: zu irstcn 20 m, am dinstage vor Thome apos- 
1400 toli im 99. jare, alzo her selben mit uns do von redete, item 2 m. 
Jan. 18. cleyner pfenge am selben tage. itelll 20 m. am Bontage vor Vyncencii 
martiris uf die reyse; )[ansteyn des groskompthurs kemerer entpfing. 
von uns das gelt. item 2 111. cleyner pfenge um dinstage noch ka- 10 
Fcbr. 24. thedra Petri; Egil der junge nalll das gelt von des groskompthurs 
geheisze, item 20 Ill. dem groskompthur, die :Manst('yn nam an dem 
Apl'il 17. osterobunde, und 2 m. cleyner pfenge, die ouch Mansteyn naIll am 
Apl'il 30. frytage vor Pfilippi und Jacobi. item 2 m. am f30ntage noch Johannis 
Haptiste. .itrm ii'! m. d"ln gro..
komlltltllr, di" .J..l[(ln
teyn nrtm an der 15 
Juli 21. mittewochen vor JLrtrie llIagdrt!ene, rt7R herzog TrytOll'fR frall1l'e ZIf 
J.\[aril nburg 1vas, do kVl/fte lu'r clrynnod IUJ/III1', dru: 711-'1' uf die ziet 
1J/lrertr, item 20 m. dem 
roskompthur an der mittewochen noch senthe 
Juli 28. Jacobs tage; das gelt entpfing von uns Mansteyn syn kelllerer, unde 
Aug. 31. J m. cleyner pfenge am dinstage '01' Egidii ZUIIl Sthume. itPlll 20 1Il. 20 
Okt. 25. dem groskomptbur am montage '-01' Symonis et Jude. und 2 lll. 
cleyner pfenge; l\Ianst('yn entpfing von uns das gelt. 109 mark. 
Grosscheffel': zum irsten 2H5 m. 13 scot und 10 pfenge vor 
1400 ducaten, die her in den hof zu Rome hatte gesandt deme 
procuratori; zo hatte ym der huskompthur zu Danczk füO m, geben, 25 
yo den ducaten vor 13 scot und 14 pfenge gerechent; das gelt ent- 
)Jiirz 10. pfing der grosscheffel' von uns an der mittewochen noch lnvocayit 
deme sontage. item 18 m. vor eyn rokfuter mit mardir Godehardo 
des meisters dyner. item 18 m. und ] firdung vor eyn veschin 
gmnes ingebers, das wug 38 pfundt, das pfundt vor !) scot. item 30 
18 m. vor 4 heydenische atluR, zu futern den ornadt, und :
 m. und 
1 sch. vor 40 elen und 1 quart guldener borthen zum ornadt, und 
11/2 m. vor syde ouch zum ornadt. item 27 m. 8 1 /2 8cot vor frucht, 
d('s meisters weyne obir sehee zu brengen, und 2 m. ane 1/2 firdung 
die w('yne uf zu wynden zu Danc7ik, und 6 m., die weyne ken 35 
Marienburg zu furen. item 3 m. eyme loufer, der die l('czte bl1'fe 
in der ,asten brochte dem herren konige zu Sweden von des meisters 
wegpn. item 2 m. vor 8 elen gewandes dpr konigynne bothe zn 
f)enncmark und 2 m. vor 8 elen gewandes her Sten Bendstenson 
knecht, der unserm homeistel' valken brachte, item 5 m. vor 2 pfer(]t 40 
2 knechten, den eynen sante der meister zur konigynne zu f)ennclllark, 


j 


1
 


j 


...... .
>>>
1400. 


53 


den andern zum konige zu Sweden, nnd 4 m, den selben 2 knechten zu 
zerunge. item 11 m. und 5 scot vor 1 vas osoy mit fm'lon nuttal bis 
zu Marienburg, und 9 m. vor 27 pfundt tborniscber crude, und 4 m. 
vor 12 bl"Une muczen; das gelt berechente uns der grosscheffer am 
5 montage noch Pe tri ad vincula. item 15 m. und 1 firdung dem Aug. 2. 
grosscheffer vor die vingerlyn, die her dem meister Hs machen, als 
herzoges Wytowdts frauwe zu Marienburg was, 
Summa 435 mark 1 fit'dung 7 d. 
Item 15 m, vor 20 buchel' papyr, und 10 scot vor eyn techcr 
10 permynt am montage vor Thome. Dez. 20. 
Goltsmit: zum irsten 10 scot und 5 pfenge Mattis deme golt- 
smede vor haftechin zu eyme rocke; sy haben gewegen 3 1 /2 scot 
lotig, am donrstage vor Prisce virginis. item I1j2 m. und 3 1 /2 scot 
lotig deme meister zu eychelen osechen und ander gerethe zu den 
15 beIm, videlicet 3 m. 22 scot und 5 den, item 11/2 m. vor golt, die 
eychelen uf die beIm, und 9 sCot oucb vor golt, die koppel'ynne 
osechin zu vorguldcn. item 1112 m. und 3 1 /2 scot macheIon und 7 scot 
vor sydene snure meister Wilhelm deme goltsmede zum Elbinge; 
Tymo der kemerer bis das gelt geben am tage Prisce virginis. item Jan. It;. 
20 7 scot lotigis (vid. 16 scot) Drisigmark, eychelen zu machen deme 
meister zu den helmen, am tage Prisce virginis, und 7 scot prm
ch 
zu macheIon. item] 11/2 scot lotigis (vid. 7 firdung) vor 6 eycbelen 
zu machen dem meister zu den helmen Drisigmark dem goltsmcde, 
am tage Agnetis virginis, und 3 firdung macbelon, jo von dem scote Jan. 21. 
25 lotigis 1 scot zu macben. item 1/2 firdung lotigis (vid. 7 scot) vor 
12 silberynne noldyn deme meister ouch zu den helmen Drisigmark 
deme goltsmede, und ]/2 firdung pruscb macheIon. item 13 1 /2 scot lotigis 
(vid, 1 m, 7scot) eynen aIden fus zu bessern zu eyme crudevasse 
deme meister Drisigmark deme goltsmede; zo batte der selbe fils 
30 vor an aldem silber 4 1 /2 111. und 2 scot lutigis, das wart ouch von 
nuwes gcmachet; und 3 m. und 8 scot do von zu machelonej und 
4 franken zu vorguldin. item 15 scot pruscb vor eychelin und andel' 
gerethe zu W ytowts helm zu vorgulden, den ym der meister sante, Drisig- 
mark deme goltsmede am tage conversionis Pauli, item 15 scot lotigis .Jan. 25 
35 (vid. 1 ru. 11 scot) deme meister vor bywerffe zu tyschmessern, die her 
ouch herzogen Wytuwten sandte, um tage conversionis Pauli Drisigrnark 
deme gultsmede; und 2 m, ane 1/2 firdung macheIon, jo von eyme scote 
lotigis 1/ 2 firdung '.01' ruachelon, und vor goltDrisigmark deme goltsmede. 
Summa 221/2 mark und If2 firdung, 
40 Item ;} firdung Mattis deme goltsmede vor silbm'ynne beftechin 
obirgolt zu den caseIn, die der meister machen lys; der glokmeister
>>>
'f 


54 


1400. 


Feur. 8. nam das gelt am sontage noch Dorothee virgmls, item 7 firdung 
1 scot und 5 pr. 'Willam deme goltsmed vor 18 1 /2 scot lotigis silbirs 
deme meister Hylberynne carken zu bessern, und 6 1 /2 scot zu vor- 
März 24. gold in an der mittewochen noch Oculi, und 18 1 /2 scot macheion am 
selbigen tage. item 1 m. und 4 scot vor 4 wirbel deme meister zu 5 
paternoster an der mittewochen noch Oculij Tymo his uns ym das 
gelt geben. item 9 firdung und 5 pf, Willam vor 4 eychelen zu des 
meisters helm von syme eygen golde und silber; sy haben gewegen 
.Juli 22. 13 scot lotigis minus 1 quartj am tage :Marie :Magdalene, item 1 fir- 
dung Drysigmark vor knofel zu obirgulden zu des herzoges pelze von 10 
Lottryngen, und 1/2 firdung macheion dem meister vor eyne eychele 
zu eyme helm, item 1/2 Ill, Drisigmarg dem meister zu eyme leH'el 
Juni 13. zu machen zur trosyen, der hat 4 scot lotigis gewegen, trynitatis. 
item 5 1 /2 scot lotigis (14 1 /2 scot) zu eyrne ingesegil dem voithe zu 
Juni 24. Samayten und 1 m. do von macheion am tage Johannis Baptiste. 15 
item 1 m. dem meister zwene koppe zu vorgulden am sontage vor 
Juli 1t1. :Marie Magdalene, als herzoges Wytowts frauwe hy was, Drysikmarge, 
und 16 francken dor zu zu vorgulden, und 1/2 m, dem meister hor- 
nern und ander silberyn gevese zu bessern, zur selben ziet. item 
2 1 /2 m. lotigis (5 1 /2 Ill. 8 scot) vor eynen kelch dem glokmeister, 20 
vor den kelch, den der meister ken Samayten sente; und 2 m. vor 
Okt. 2:. macheion und 5 francken zu vergolden, am tage Symonis et Jude. item 
4 scot Drisigmarg eynen coventsleffel und eyne coventsschale zu bessern. 
Summa 29 1 /2 mark 25 den. 

Ieisters keller: zum irsten 10 m, vor 2 leste byrs; das gelt 25 
Jan. 4. nam Domenyk der wyting am sontage vor deme obirsten tage. item 
4 scot das selbe byer zu sponden unde zu laden an deme selbigen . 
tage. item 30 ungerische guldin German deme dyner gegebpn, den 
der meister noch deme wyne ken Cobelencz sante, zerunge am fritage 
.fnn. !I. noch deme obirsten tage, unde 1m. prusch ouch deme selbigeD, und 30 
5 guldin, alzo her widdir heym quam j und 1 m. syme jungen, der 
mit ym reyt, item 400 lubysche guldin deme kompthur zu Cobelencz 
gesandt Ly German deme dyn er vor 12 fuder wyn am dom'stage 
Jan. 8. noch epyphanie domini. item ö l /".! w. vor 1 last weyszeDs byrs von 
Bromburg mit allen ungeldej das gelt entpfing von uns des kompthurs 35 
Jan. 1;). dyner erne zur Swetze am donrstage vor Prisce virginis, item 
11 schillinge deme vytinge zerunge, alzo her 2 leste byrs zum EI- 
binge koufte. item 5 m. und ] 0 scot vor 13 tonnen Elbinger Lyrs 
ueme groskompthur in die reysej das byr koufte Lorencz unser 
wyting, item 1 firdung spondelon und zerunge deme wytinge, alzo 40 
her das b)'r zum ElbiIlge koufte. item 16 scot und 2 Bch. vor
>>>
I 


1400. 


55 


25 tonnen birs vom EILinge ken )Iarienhurg zu furen. item 5 1 /2 111. 
vor 1 last weyszens byrs deme kOlllpthur zur Swetze am sontage noch 
Dorothee virginis, und 1 1 /2 IJ1, zu furlone, das selbe byr ken Marien- Febr. K 
burg zu furen. itelll 10 m. '01' 2 leste byrs :Mushundt eYllle burger 
5 ZUlll Elbinge by Lorencz unserm wytinge gesandt an der mittewochen 
noch Invocavit, und 1/"1 firdung, das byr zu sponden und zu tragen, 
mrz 10. 
itern 16 scot vor grosse unslutlicht uf des meisters crone in dpn 
remter; Petir leger zum Elbinge nalll von ung das gelt an der mitte- 
wochen noch Invocavit. itern 1 1 /"1 m. und 40 pf., 3leste byrs unde 4 tonnen 
10 VOlll Elbinge ken l\farienburg zu fhren; Petir viscbkowffer hatte das gelt 
vor UDS usgeben und nam is widdir von uns arn dom'stage nocb Invocavit, 
Iärz 11. 
SUlllma 257 mark an 3 1 /"1 scot. 
Itern 10 lll. vor 2 leste Lyrs VOIU Elbinge an dem sonnohunde 
vor Letare, und 1/"1 m. derne wytinge zerunge noch deme byre und 
Iiirz 27. 
15 vor das spondelon. itern 20 scot vor 2 tonnen weyszens byrB, die 
Kuncze unser kelllerer koufte, die Georrii martiris. iteIU 1 m. ane April 23. 
4 scb., 14 tonnen Wiscblllers birs von Danczik ken :Marienburg zu 
furen, corporis Cbristi. item 10 m, vor 1 last methe, die Heynrich .Juni 17. 
silbirwescher koufte in der stad zu 
Iarienburg, als berzoges Wytowts 
20 frauwc by was, am sontage vor :Marie Magdalene. item 12 m, vor Juli It1. 
1 last mcthe, die der huskornptbur vom Elbinge her sante, als die 
konigynne by was, unde 1 m. zu furlone. item 8 Dl. vor 8 tonnen 
methe vom Elbinge, als die konigynne hy was, die [der] huskolllP- 
thur bezalte, und 14 scot den selben metbe \'0111 Elbinge ken )Iarien- 
25 burg zu furen. item 5 Dl. deme voitbe zu Grebin '01' 1 last Danczker 
byer am sontage Invocavit, und 3 firdllng zu fm'lon. itelll 5 m, ane ?lIärz 7. 
1 firdung vor (; tonnen Rygiscb methe, als dy konigynne lly was, u.y 
der buskomptbur zu Danczk koufte unde uns vort berechent all1 tage 
Luce ewangeliste; und 16 scot ken Marienburg zu furen. item!) m. Ukt. 1
. 
30 4 scot vor 11/"1 last Wyschmars birs, oucb als dy konigynne by was, 
dy ouch der buskompthur zu Danczk koufte und vort berechent am 
tage Luce; und 8 scot vor 4 tonnen ken Marienburg zu furen. iteJU 
9 m. vor 11/"1 last weysens birs vom Brombul'g dem kOlllpthur zur 
Swecze am dinstage noch Luce ewangeliste ur das capitel. item 10 111. Okt. 19. 
35 vor 2 leste Elbinger bir uf das capitel am frytage vor Luce eW:1ngeliste, Okt. 15. 
und 12 sch. zu tragen und sponden, und 1/"1 rn. vom Elbinge ken Marienburg 
zu furen. item 5 111. vor 1 last bir in den covents keller am sontage nach 
Katheryne virginis und 1 firdung zu sponde
 und ken Marienburg zu furen. 
ov. 28. 
SUlllma 89 mark 5 scot und 1/"1 schilling, 
4u Reyn fay I: zum irsten 4 m. und 1 firdung deme huskompthur 
zu Tboran vor 1 loge reynralys deme groskomptbur; das gelt ent-
>>>
----r 


56 


14uo. 


pfing von uns der burgermeister zu Thoran an der mittewocLen nuch 
Jun. 2ti. conversionis Pauli. item 5 m. ane 1 firtlung vor 1 loge reynfayls, 
die Saumel zu Thoran deme meister hatte gekouft; das gelt entpfing 
Miirz 4. von uns Samuel am donrstage noch deme aschtage. item 16 re)'ni- 
sche gulden (vid. 7 Dl. 8 scot) Sypeln deme knechte gehen, der des 5 
Mai 29. meisters wyn brochte am sonnobunde noch unsers herren hemelfardt, 
und 3 m. prusch deme seIhen, den guldin zu 11 scot. item 58 m. 
ane 9 scb. deme kompthur zu Cobelancz vor den wyn, den German 
dem meister koufte, am sonnobunde nach unsers herren hemelfardt, 
vor 12f; rynische guldin und ü schilling prusch, den gulden gerechent 10 
zu 11 scot; Sypel entp1ing das gelt. item 19'/2 m, vor 3 zobir Welysch 
wynes, die der huskompthur zu Thoran dem meister kOllfte, )'0 den 
zobir vor 6 1 /2 m. item 8 scot, den seI ben wyn ken .Mariecburg zu 
furen, und 2 scot zu sclliffenj das gelt entpting von uns der monze. 
Juni 5. meister am pfingist obunde. 15 
Summa 97 mark und 6 schillinge, 
Hem 8 m. ane 8 scot vor 6 tonnen methes, und 4 schillinge zu 
sponden und zu tragen. item 1 1lI. und 4 scot, den methe ken 
Marienlmrg zu fm'en; den methe hatte der huskompthur zu Konigis- 
Dez, 10. berg gekouft und berechente yn un" am frytage vor Lucie drginis; 20 
Mertin ern bruder von Konigisberg entpfing von uns das gelt. item 
9 scot uud 3 pf, vor 13 tonnen birs vom Elbinge ken Marienburg, 
Dez. 11. am sonnobllnde vor Lucie virginis. 
SUlllma 
 m. 6 1 /2 scot 6 d. 
Usgelegen gelt: zum irsten die stad zu
: Swetze tenetur 30m" 25 
März 16. gelegen am dinstage noch Reminiscere j das geit entpting von uns 
Johannes Schriber der burgermeister zur Swetze und syn kluupan. 
her Ht'!/nrich vum Guutt£ rsuer!Jc lWlljltllUtn llS der 2\
1l wen JIarkcn 
April 30. tenetur lOO scltOk bemischer groschm, f/ele!Jcn am fryta!fe vor Pfilij}jJi 
cf Jacobi; das gelt entpfiu!J her IV !Jnrich seluw von uns, 30 
Dythericb yon Bayselawkin im gebite zur Balge tenetur 20 m. 
Juni 10. gelegen; das gelt entpfing her zum Elbinge am donrstage noch 
pfingisten. item her Segemundt Slendingisberger rytter unde Johan 
Lichtensteyner tenentur 700 ungerische guldin gelegen, dy in der 
marschalk hatte geben; das gelt sullen sy dem landkompthur zu 35 
Wynen widdir geben uf pfingisten im 1401. jare, - 400 mark, 
Her Da yid: zum irsten 7 lll, vor eyn messeuuch zu schriben, 
und 12 scot, das selbe buch zu binden und zu zu machen. item 
Miirz 13. 11/2 1lI. zwene seIter zu zu machen am sonnobunde vor Reminiscere 
deme sontage, item li m. her Da\"id uf permynt zu koufen am dorns- 40 

lai 13. tage noch Jubilate dellle sontage, und 8 scot zu zerunge nuch dem
>>>
1-100. 


57 


. 


" 
j 


permyndt, item 17 m, 1 scot her Da,"id, als her ken Danczik ZUlU 
Domenik zoch uf permyndt zu kouren und buchel' zu schribenj das 
gelt gab )'m der huskompthur mn montage '"01' Dominici confessorisj Aug. 2. 
,"on dem ,"orgeschrehenen gelde habe ich dem schriber 6 lu. schribe- 
5 Ions geben uf rechen 01' das antyphonare. item 10 m. schribeloll 
'"01' dy legende lIde tempore", item 7 1 /"l m. '"01' eyn missale zu 
schriben, und 4 m. vor eyne nottel und eyn collectare an deo mitte- 
wochen noch Laurencii. 64 mark 5 scot, Aug. 11. 
J ohanne s Prysker: zum irsten (j m, uf ostern am sontage April 4. 
10 Judica. item ü m. am sontage noch Francisci. Okt. 10. 
Bartholomeus: zum irsten 6 m. uf ostern am sontage Judica. April 4. 
item 6 m, am sontage noch Francisci, Okt. 10. 
Cleynen schule 1': zum irsten 4 scot an unser frauwen tag FeIn'. 2. 
lichtmesse, item 4 scot am dinstage zu ostern den schulern, item A J Pl:il 6 20. 
um . 
15 4 scot zu pfingisten, item 4 scot as:.;umpcionis :Marie, item 4 scot Aug. 15. 
uf omnium sanctorum. item 4 scot nativitatis Christi. "1\ D ' '
\'. 2 1 5 ' 
cz. . 
Summa 25 mark. 
Buskompthur: zum irsten 3 m, ane 1 firdung deme gros- 
kompthur '"01' 2 armbrost unde ,"01' 2 kocher, die her den Lyttouwen 
20 gab j :Mansteyn nam das selbe gelt, item 10 scot den britjungen 
oppirgelt. item 1 m. her Johannes Ochman dem pristerbruder ge- 13!J!1 
geben am montage noch den wynachten heyligen tagen. item 2 m. Dc.:. 29. 
des treszelers und grosscheffers dyner oppirgelt von des groskomp- 13ml 
thurs wegen; Mansteyn nam das gelt in den wynachten heyligen Dez. 25. 
25 tagen. item 6 1 /2 m. Elyan deme RU8zen vor eyn pferd, und 1 firdung 
eyme molknechte geschancket, item 11/2 m. 4 scot ane ö pf, dem 
groskompthur '"01' 12 pfundt wachs, vor spangurtel unde vor eyn 1400 
techer erch am sontage vor Agnetis; Mansteyn nalll das gelt, item Jan. 18. 
6 m eyme ffirmanne, der mit Nammyr ken Tracken fitr am sontage 
30 '"01' vastnacht. item 2 m. Bartusch des obirsten marschalkes keller- Fcbr. 29. 
knecht geben am sontage ln,"ocavit. item 4 1 /"l scot vor eynen März 7. 
ritterzom, der wart deme herzogen von Lodtryngen. item 1 m. eyme 
bruder Frederich von der Swetze gehen, und 2 Ul. her Pauwel deme 
capelan gehen von des groskompthurs geheisze, alzo her in der 
35 reysze was. und 21/'2 m. deme zimmermeister in die apotheke. und 
5 firdung vor 6 schilde, die der groskompthur koufte uf der brucken, 
und 11/'2 m. vor 90 zabelbalge zu gerben dem meister, das berechente uns 
der huskolllpthur am dODl'stageJohannis vor der latinischen pforten. item Mai 6. 
14 m. Raschow im gebite zu Cristpurg vor eyn pherd, das der meister ,"on 
40 Ylll koufte, als der meister dem treszeler schrieb, am fritage noch Urbani. Mai 28. 
Summa 45 mark und I/:! scot minus (j den.
>>>
58 


1400. 


Itcm 4- m. an 1 firdung dren furmannen, yo dem wayne mit 
5 houpten :?550 hreyt zu furen ken Konigisberg zu flachem dach- 
zigil zu 8trychen, am fritage noch Urbani. item I1f-!. m. 6 Samayten 
zu furen ken Grudencz, Engilsberg und Reddin, am montage noch 
Mai 31. Urhani, und 4 scot zu zerunge, item 22 scot 70 schok roststrenge 5 
\"Olll Elhinge ken Konigisberg zu furen am montage noch Urbani, 
Juni !J. item 1 firdllng des koniges bote \"on Polan an der mittewochen zu 
Juni 13. pfingisten. itelll 3 firdung, Samayten ken Osterrode zu [uren, trini- 
tatis, und 4 scot zerunge. und 5 firdung, Samayten zu fm'en ken der 
Swecze Slochow und 'l'uchell, und 1 firdung zerunge. item 1 m. Jost 10 
dem jungen karwansherren zerunge, als her die groschen furte ken 
Slochow, und 1 lll. 31/
 scot dem furmanne, der die groschen weg- 
furte, trinitatis. und 5 tirdung zerlInge zwen knechten, die do 
4 pherde ken Konigisberg furten dem huskompthur, an des h. lich- 
Juni 17. nams tage. itern 2 m. und 2 scot \"01' 25 rade in die buwlInge ken 15 
Samayten. item 1'/'!. m., Samayten zu furen ken Grlldencz Lype 
Papow Aldehus Wenczelow Birgelow unde Thoran, corporis Christi, 
und 1 firdung zerunge. und 11/2 m, 2 scot, Samayten ken Rognhusen 
Engilsberg Reddin Schonsee Golaw Strasberg und Brathean zu furen, 
und 1 scot zerunge. item 2 llI, 2 scot \"01' 5 reyszeweyne in die 20 
buwunge ken Samayten, und 10 scot \"01' 5 korbe uf die seIhen 
weyne. item 8 srot, Samayten zur l\Iewe und zu Dirssow zu furen, 
Johannis Baptiste, und 4 scot zerunge. item 1 m. und 8 sch. Gru- 
dencz dem kors8ener, dem seymisch ledir zu gerben. item 4 m. zwen 
herolden geben. iteJll 20 m. der reytslUedynne \"01' ir hus; 10 m. 25 
haben wir usgeben; zo gab der huskompthur 10 m., die hatte hol' 
,'on Kunczen, der des meisters dyner gewest, do der starb. und 
f)\
 m. Niclos Crossyn "01' eyn Swarcz pherd, das der meister \"01'- 
.Juli 1:-;. gab, als die konigynne hy was, am sontage noch .Margarethe, 
Summa 51'/'!. mark 5 1 /2 scot 6 pfcnge. i:l0 
Item 2 m. und 8 scot "01' 100 zabil balge zu gerben dem 
Juli 1ft. meister am montage noch :Margarethe ,.irginis. itelll 3 m. und 
1 firdung \"01' 211/'!. schok brodt, als dy konigynne zum Sthume was 
und der bakmeister nicht lllee brodt hatte, am montage noch Mar- 
garethe. item 10 lll. Samueli burgere zu Thoran geben; T)"mo nam 35 
Aug. 12. das gelt am dornstage \"01' assumpcionis Marie. item 21/2 m. und 
1 scot Bannus Andris dellle zimmermanne, als her in der buwunge 
zu Samayten gewest was; und 1 m. 11 scot dem selben, dy ym der 
meister schanckete, item 2',2 m. und 1 scot Haselow, als her ouch 
in der buwunge zu Samayten was; sy woren usen 8 wochen ane 40 
2 tage. item 4 m, und 1 firdung Niclus Hollandt dem zimmermanne, 


t 


,
>>>
- 


,. 


- 


l 


1400. 


59 


f 


als her in der buwunge was zu Sarnayten, vor 14 wochen und 4 tage. 
item Criscban Scbonbecker dem furrnanne, als her in der Luwunge 
was zu Samayten mit 6 houpten, dem houpte yo den tag 1 scot, 
14 ru. und 15 scut vor 8 wochen und 2'/2 tage. Hannus Crumpbolcz 
5 dem furmanne 14 m. und 9 scot mit t.i houpten vor 8 wochpn und 
11/2 tag. .Jurge Kalbe dem furmanne 7 m, und 1/2 firdung mit 
3 houpten vor 8 wochen und 1 tag. dem selben 1 m. vor das pferd, 
das zu Samayten hyndene noch bleib 3 wochen und 3 tage, und 
5 firdung den selben dren furluthen, dy in der meister schanckte. 
10 item 1 m, .Johan von der Oye deme bruder; Tymo nam das gelt. 
Hem 6 lll, dem meister vor apotheke; des meisters kemerer was do 
by, aBsumpcionis Marie, und 2 m, dem langen her Jobannes prister- Äug. 15. 
bruder vor ercztige, und 1 1JI, Jurgen Wirsseburg und IIermansdorf 
vor ercztige. item 4 m. ane 1 firdung dem messer, den acker und 
15 dy woszen l ) zu messen; der steynmeister nam das gelt; und 
16 schillinge
 dy kethe zu zihen den knechten; der acker gebort dem 
karwansberre. 
Summa 78 mark 3 firdung und 1 schilling. 
!tern 6 m, Tolkenik erme Prussen hulfe gegeben zu e) me 
20 hengste, alzo der marschalk vor yn schrieb, am dinstage noch senthe 
Tbomas tage im 99. jare. item 4 m. eyme Prussen hulfe gegeben zu 139!I 
e)me hengste am selben tage'; ber Truppm'g des meisters kumpan Dez. 23. 
his uns das gelt geben. itern 2 rn. eyme herolde Prundechin gegeben 1399 
am dinstage vor den wrnacbten heyligen tagen; Tymo des meisters Dez. 23. 
25 kemerer nam das gelt, itern 6'/2 firdung dem trappier vor gewand 
zu eyme gesperre zu eyme wayne dem herren herzogen von Gelrn. 
item 3 firdung vor bOIllwulle vor R ,helm zu padehute ouch deme 
trappier. item Hi schillinge vor 3 elen zeter ouch dem trappim'; 13
1!' 
das gelt entpfing her von uns am cristobunde. item ;
8 m. vOr Dez. 24. 
30 2 pferd deme meister, das eyne vor 16 m., das ander vor 22 m.; 
das gelt entpfing Lucas der burger von uns an des heyligen Crist 
obunde im U9. jare. item 10 m. Andris zum Cletz gegeben bulfe an 13!1
' 
sentbe Steffans tage. item 2 1Il. und 8 Bch. Petrusch herzoge Wy- Dez. 26. 
towtes schriber us der herbergen [zu losen] am tage Johannis ewan- D



7. 
35 geliste; das gelt entpfing von uns Nammyr des meisters dyner. item 
1 m. deme voithe yon Slochow am tage Johannis ewangeliste et 
apostoli. 
Summa 65 mark 18]/2 scot 3 den. 


, 


1) \Vohl verschrieben aus weszen = Wiesen i sonst muss an wasem _ 
die Rasenfläche gedacht werden.
>>>
60 


1400. 


Itcm I;"!. m. drcn 8amayten gegeben am tage senthe .Johannis 
apostoli et ewangeliste; her Truppm"g des meisters kumpan nam das 
gelt. item 1 ru. eyme manne Tesmekcn us deme gclJite zu Slochow 
gegeben am tage Johannis apostoli et ewangeliste. item 5 m. eyme 
erbarn knechten Niclus Haran gcgeben am tage s. Johannis apo et 5 
ewang., her hatte schaden genommen, alzo der pfleger zu Butow mit 
den Stolpenern uf der wesen zu samene quam, item !)Ü unger. 
1399 guldin (27 m. 2 scot) Johan Yom Lentzen und sost noch andren 
Dez. 2
1. 3 brudren zerunge ken Osterrich am tage Thome Canthuariensis. item 
16 schok und 40 groschen (vid, 25 Hl. 18 den.) ouch dcn seILen 10 
4 brudren zerunge ken Osterrich und yort ken Potzen am selben 
tage, item GI / "!. m. ,'or 3 sechzig yserynne nagil gekauft, jo das 
sechzig vor 2 m. und 4 scot, und jo das schok "01' 2(j pfenge! an 
senthe rrhomas tage Canthuariensis. item ]4 m. und 1 scot deme 
kompthur zur :Memyl "01' das, das der kompthur zu Thoran yorzeret 15 
hat, alzo her ken Lyfflande zoch und do her widdir ,'on Lyfi'lande 
qwam, zerunge uf den tag und yor usspisunge; das gelt entpfing der 
komptbur selben yon uns am senthe Thumas tage im 99. jare. 
item 4 1 /'2 m und Ij-.
 firdung uuch deme kompthur zur l\Iemyl, das der 
kompthilr yon Velyn us Lyfflande vorzeret, alzo her us und in reyt; 20 
das gelt entp:ling der kompthur ouch selben yon uns an dem yor- 
geschrebenen senthe Thomas tage, itcw lOI/:! m. und 1 :lirdung deme 
kompthur zur Mem)"l, alzo her die Samayten vorzerte Gergutthen 
und Guethe mit 82 Samayten, alzo sye her in das land qwomen; 
das selbe gelt entpfing ouch der kompthilr selben von uns an senthe 25 
Tholllas tage Canthuariensis. 
SUlllma 103 mark und 18 pfenge. 
Item 12 lll. ane 2 scot deme kompthur zur Melllyl, das der herre 
byschof von Cuwerland vorzeret hatte, alzo her ken Ly:li'elande zoch 
und (j0 man, die in beleyten obir den strand; das gelt entpfing der 30 
kompthur selben von uns an senthe Thomas tage Canthuariensis, alzo 
1399 ouch syne zcdil uswysed. item 1 lll. Probil Schot sag gegeben, der 
Dez. 10. ken Butow zoch, am dinstage noch den wynachten heyligen tagen; 
her 'l'ruppurg des meisters kumpan hys uns das gelt geben. item 
2 lll. zwcn Prussen gegeben us deme geLite zu Insterburg an dem 35 
,orgeschreben tage; her Truppurg hys uns das geIt geben. item 
1399 10m. Robuth eyme erbarn manne uf Sameland gcgeben am tage 
Dez. 31. Silvestri pape; das gelt hys Tymo der kemerer geLen. item (j lll. 
1400 dcs herren herzogen yom Lodtryngcn herolde und spilluthen gegeben; 
JlIn. 1. Pasternak nam das gelt am tage der lJesnydunge unSers herren. item 40 
10 lU. dem werkmeister gegeben, der die flutrynne und yorslage hat
>>>
1400. 


61 


1400 
gebuwct zu Starckenherg im gebite zu Rognbuscn, am fritage vor .Ian. 2. 
der h. 3 konige tage, item 2 m. deme zimmermanne gegeben, der 
die vorgeschrebene mole gesperret hat, ouch am fritage vor der h. 
3 konige tage. 
5 Summa 43 mark ane 2 scot. 
Harnusch: zum irsten 15 m. vor 3 panzer deme meister, die 
der h'lskompthur zu Tboran ym batte gekouft und uns yort berechente 1399 
am tage Johannis apostoli et ewange1iste; Gottcze Reher der hurger- Dez. 27. 
meister zu Tboran entpfing von uns das gelt, item 18 m. deme hus- 
10 kompthur zu Danczk vor 7 panzer, die her unserm homester hat ge- 
kouft, item 11 m. vor 3 panzer ouch deme huskompthur zu Dantzk, 
die her oueh unserm homeistel' kOllfte; das yorgesehrebene gelt ent- 
pflng des buskompthurs junge von uns am sonnobunde vor der h. 1400 
3 konige tage, und 10 scot die panzer von Dantzk ken Marienburg Jan. 3. 
15 zu furen. item 2 m. und 16 scot deme sayrmecher vor 8 harthe zu 
machen deme meister; das geIt hys uns Tymo der kamerar gcben 
am sonnobunde yor der h. 3 konige tage. item 5 lll. ane 1 firdung 
vor 2 pan.lir, die der meister koufte an der mittewochen noch deme 
obirsten tage, item 4 111. ane 8 seot vor 4 gehenge deme meister, Jan. 7. 
20 yo das gebenge zu 22 seot, am montage noch ep) phanie domini. Jan. 12. 
item 4 m. yor 4 helm deme meister oueh an deme selbigen tage; her 
Truppurg dps meisters kumpan nam das geIt, unde 8 Reot vor r)men 
zu beslon zu den selbigen helm. item 10 seot vor oseehin zu den 
helm, vor 22 kopperynne oseehin zu 8 pfenge, die woren obirgult, 
21) und sost vor 20 oseehin zu 6 pfenge. item 4 m. ane 1 firdung y!H' 
4 gehen ge dem meister; das gelt nam der vymeister am sonnohunde 
vor Prisce, item 4 m. vor n gehpnge deme meister jo das gehenge Jan. 17. 
vor lIi seot, an der mittewochen noch eonversionis Pau1i; ITannus Jan. 28. 
silberweseher his uns das gelt geben, 
30 Summa 68 mark. 
!tem 5 1 /2 m. vor 4 helm aeme meister am grunen dornstage ; April 22. 
Tymo der kamerer his uns das gelt geben; \'on deme helmsmede zum 
Elbinge worden sie gekouft. item 8 m, vor 2 panzer, die unser 
hOlIleistel' yon deme scbumeister koufte; das gelt entpfing von uns 
35 der sehumeister am tage Pfilippi et Jaeobi apostolorum. item 2 m., l\fai 1. 
4 platen zu beslan; das gelt gab der huskompthur deme steynmeister 
am dinstage vor Urb:wi. item 11/"] m. vor 2 gehenge dem meister Mai 18. 
am tage Marie Magdalene. Juli 22. 
itnn .'j(j In. ane 2 scot vor 61 h"zm, yo das stuckp vor z2 scut, 
40 die unser llO/lM'ister knufte uf syme fjr1/tachr am tnrl" Pctri ad vincullt AIIg'. 1. 
1'om l/l'lln.:lncdc zum Etbinge herzoge WytOlldt. iiem.'J m, /lnd 3 schilling"
>>>
- 



 


1
2 


1400. 


'
'or 61 helm Z'll padrwotcn; das gelt entpfin!J der trap pier an dU' mittl'- 
Aug. 11. wochen noch sentlw Lonncz tage, llnd l/"!. [irdung, die uomwllllp dor zu 
zu slon. iteln 3.'3 1Il. und 1 seot vor 61 grhengc, das stucke zn 1;1 scot, 
Aug. 20. aln fet!Je B( rnlwnli. 
und 3 m. vor 4 gehen ge zu 3 firdung, die der meister vorgab, 5 
als die konigynne hye was, und 20 scot vor 1 gehenge am selben 
tage; Tymo bis uns das gelt geben, item 11 m, vor 14 gebenge und 
2 penzir, dy der steynmeister dem meister koufte am tage Luce 
Okt. IR ewangeliste, item 2 m. dem steynmeister, dy platen zu machen, dy 
uf der see synt gewest, und 1 m., dy husplaten zu bessern; das gelt 10 
gab im der buskompthur. item 1 m" platen zu machen, dy uf der 
sehe gewest synt, und 1 m., platen zu bessern, dy zum husze ge- 
XO\'. 11. boren, am tage :Martini. item 3 m. uf platen zu machen uf dy see, 
und 2 m. uf platen in das hus. 
Summa 41 m. und 20 scot. 15 
:Meisters capelan: zum irsten 3 m. vor eynen brif .Mappa 
Jan. 10. mundi, am sonnobunde noch epyphanie domini; Cristianus nam das 
gelt. itern 1 firdung vor das gesmyde zur lampe unde 4 scot vor dy 
ketbe, do die bulle anhenget, die beheldet 2 elen, yo vor die elen 
2 scot, und '.01' das gesmyde andirweyt zu machen zu lampen, item 20 
4 schillinge vor die lyne zur lampe und 6 scb. vor rotloyscb und 
p) nnen zur mappa mundi an zu sIon. item 8 scb. vor syde und 
sydenborten I ) zur grossen pallen, wen man cly tolden muste veste an 
machen, und ouch vylen sye vaste abe, iteru 1j:
 m. vor dy reyme 
zur tofel uf dem grosen alter und vor dy reme zur mappa und vor 25 
die re me zum aplasbriefe, und ]/2 firdung vor den aplasbrief zu 
schriben, alzo syne zedil uswiset; die selbe zedil antwerte uns 
.Jan. 31 Cristanus der schuler am sonnobunde vor unser frauwen tag licht- 
messe. item 4 mund 19 1 /2 scot vor 11 tee bel' permyndt, das her 
David koufte zu Danczk am montage noch Dorothee virginis. item 30 
8 I h m. und 4 scot vor permynt her Arnoldo und den schribern zu 
brifen; das permyndt koufte her Da vid zu Danczik am Domnyk. item 
vor dy 2 breyt zu machen vor dy alter 1 1irdung dem tischer, und 
\"01' das breyt mit den gulden pokeln 3 m., vor das ander 5 firdunge. 
item vor dy decke obir dy tofel mit olfarwe gemalt 9 firdunge und 35 
vor den buchstap an dem aplasbriefe 3 firdunge und I/"!. firdung vor 
tuch, dy breyter zu obirzihen vor dy alter. item vor das holzge- 
mechte zum bilde von Prage 5 scot dem tischer und eyn pulbt eyn 
wenig zu bessern, und 1/2 m. vor das nuwe pulbt. item 1 Iod vor 


1) Im Texte sydenbraten.
>>>
1400. 


ü3 


syue zu der gr08sen pallen, dy silber knofen l ) .on nuwes widdir 
vester an zu hengen, item 1 / "2. scoter vor eyn corporale ruter von 
nuwes widdir undir zu machen und das leet dor an von nuwes widdir 
an zu hengen. 
5 Summa 26 mark 7 1 / "2. scot 7 pfenge. 
!tem 1/ 2 scoter, das aIde corporale zu waschen unde zu stercken, 
das in das reysze gprethe und in das nuwe corporale futer gehoret. 
item 2 schilling trankgelt den smedeknechten, do sy dy stange 
smitten, do das bilde von Prage uf 8tet, und 1 scot eyn 1ichtfuter zu 
10 beslon, do man licht uf deme wege inne furet zu der messen; das 
vorgeschreben gelt berechente uns her Arnolt am tage Augustini 
episcopi. - 21/"2. scot. Aug. 2H. 
Item 3 m. und 19 scot deme trappier vor 14 elen gewandes deme 
herzogen von Gelrn zu e) me gesperre, jo die eIe vor 13 1 /2 scot; das 
15 gelt nam der trappier am frytage vor der h. 3 konige tage, itelll J an. 2. 
4 in, Niclus von Waldow gegeben, der gefangen wart in der wynter 
reysen zu Samayten und us deme gefengnisse entlyef; im wart ge- 
nomen hengst harnusch und alles, das her hatte; am sonnobunde vor 
dem obirsten tage. item 5 lll. ane 1 firdung dem meister '\'01' .Jan. 3. 
20 4 al'mbrost am sontage vor deme obirsten tage; Hannus silbirwescher 
nam das gelt. item 9 firdung Grudencz deme korsener vor eyn 
futer, Elyan dem Russen vor eyn rokfuter, am selben tage. iteru 
9 scot und 2 pf, vor 68 osechin deme meister zu den helm am son- r 
tage vor deme obirsten tage, item 4 1 /2 m. Petir moler vor 2 knoffen Jan. 4. 
25 zu machen uf des meisters gezelt am obirsten tage; Hannus silber- .fun. 6_ 
wescher nam das gelt. item 6 m. ane 4 scot Samueli deme burl!:er 
zu Thoran vor eynen kamerwayn deme meister am obirsten tage, .Jan. 6. 
item 10 m. vor eynen folen deme meister von her Reynrich 
von Banckow gekouft am oLirsten tage; her l\Iattis des meisters 
:';0 kumpan hys un
 das geit geben. item fI m. eyme Prussen gegeben, 
der dirne dir gelegen was mit dem kompthur von Rangnith in der 
reysen zu Samayten im 97. jare, am obirsten tage. item 1/2 m. 
eyme sprecher gegeben am obirsten tage; 'l'ruppurg hys uns ym das 
gelt geben. item 1 firdung Heynriche deme briefjunge zerunge ken 
85 Brandinburg, alzo her 2 pferd widdir zurocke furte, die der prister- 
bruder mit im ken .Marienburg brachte, der ken Potzen zoch, am 
selben tage. 
Summa 42 mark 1 firdung 2 den. 
Claws zimmermann zu Papow suscepit: zum irsten 2 m. am 


1) Im Texte koufen.
>>>
G4 


1400. 


Jaß. 3. sonnobunde vor der h. 3 konige tage. itpm 4 m. an der mitte- 
}, J liir ) 7: 
4 6 ' wochpn noch Oculi. item 6 m. am montage noch Jacobi apostoli, 
u 1 _ . 
item 52 m. vor gerethe und cleynnod, das der groskompthur vorgab, 
als herzoges Wytowdts frauwe zu )Iarienburg was: das gelt entfing 
Juli 21. Mansteyn von uns an der mittewochen vor Marie Magdalene. ; 
139!) Hem 4 m. dpme huskompthur zum Elbinge, die der meister von 
Hez. 25. ym gelegen hat in den wynachten heyligen tagen, alzo der meister 
by dem herren herzogen von Gelrn was, die der meister des herren 
herzogen schribem gab. item 10 m. Algutthen im gebyte zu Dirssow 
Huu hulfe gegeben zu eyme hengste an der mittewochen noch deme 10 
.Taß. 7. obirsten tage. item 36 1 /2 m. an unser schult usgethun, die her 
Conrod von Czirlytz eyn ritter schuldig ist; do vor hatte her gesatzt 
eynen sylberyn gurteI, den hat der meister genomen in den grosen 
Jaß. R. treszel an deme dOlll'stage noch deme obirsteu tage. Hem 30 unger. 
guldin (16 m. 1 firdung) magistro Johanni deme arzte gegeben 15 
zerun
e, alzo her mit deme herren herzogen von Gelre ken Du'!- 
schen landen zoch, am donrstage noch deme obirsten tage. item 
22 scot vor sydende snure deme meister zu den helm am donrstage 
noch dpme obirsten tage: Hannus silbirwpscher entpfing von uns das 
selbe gelt. item 41 m. und 7 scot deme kompthur zur Balge ge- 20 
SChOB vor den voith zur Lype, und 8 m. und 1 scot vor den komp- 
thur zu Papow; das geIt entpfing von uns des kompthurs dyner eyne 
.faß. !). am frytage noch deme ohirsten tage. item 6 m. vor 4 schok 
groschpn, die wir "T emhern von Hoenstete goben zerunge ken Deut- 
schen landen; das gelt solde uns der kompthur zur Balge widdir 25 
hab{,ll gegeben, do hys im der meister usthün. 
Summa 187 mark. 
}tpm 20 m. her Dytherich von Logindorff hulfe zu eyme hengste 
Jaß. 10. gegeben am sonnobunde noch epyphanie domini; Tymo des meisters 
kemerer nam das gelt. item 5 m. und 8 scot deme selbigen vor 30 
ritter gezug seteI, ouch an deme selhigen tage. item 3 m. aue 
1 iirdung Peter moler vor das gehuse zu molen zu unser frauwen 
bilde vor deme vordirsten gather. itf'm 4 m. EYBkor eyme Prussen 
uf Sameland gegeben hulfe zu eyme hengste am sontage noch epy- 
Jaß. 11. phanie domini. item 2 m. zwpn hrudern gegeben, der eyne was ,'om 35 
Red{1in und zoch ken Rangnith, der an der was von Cristpurg, am 
Jaß. 12. montage noch epyphanie domini. itcm 1Ii scot deme bakmeister vor 
honig zu pfafferknchen uf die reyse, alzo her mit deme groskompthur 
zoch am selbf'n tage. item 6 m. Heynrich von Steonithen im gehitl' 
zum StImme gegeben hulfe zu eyme hengste am montage noch epy- 40 
phanie domini: Truppurg des meisters kumpan nam das gelt, item
>>>
1400. 


üi) 


33 m. und 1 scot gescMs vor den komptbur zu Papow j das gelt 
entpfing von uns der scheffel' von Rangnith am dinstage noch epy- Jan. 13. 
phanie domini. item 10 m. deme steynmeister, alzo bel' vor reyten 
sulde, futer zu koufen, alzo der groskomptbur reyse sulde zien, 
5 am dinstage noch epyphanie domini, item ß schok bemischf'r 
groschen und 5 m. :Kammyr des meisters dyner gegeben zerunge, 
alzo hf'r in botschaft gesandt wart zu herzoge Wytowte, an der mitte- 
wochen vor Prisce virginisj Tymo df'r kemerer nam das seIhe gelt. Jan. 14 
item 2 m. Reytese] eyme bruder zu KonigisLerg gegeben an d3r 
10 mittewochen vor Prisce virginis. item 4 m. Paschken des herzogen 
bothen von O1sen gegeben am donrstage vor Prisce virginis: .Jan. 15. 
der se]be knecht [war] vormo]s her Wu]ffs kemererj Tymo nam 
das gelt. 
Summa 99 mark und 7 scot. 
1'!) Item 6 m. BannIls silbirwescher gegeLen zu syner hochziet am 
donrstage vor Prisce virginis; Tymo des meister8 kemerer nam das 
gelt. item 5 m. Petern eyme Prussen gegeben, der in der somerrey- 
sen zu Samayten synp.n bengst hatte vorlorn, am donrstage vor Prisce 
virginis. item 3 m. und 1 firdung deme meister vor eyne sweyke von 
2U Frentzeln deme aiden sta]knechte gekouft am donrstage vor Prisce 
virginis. item 3 m. eyme bruder gegeben, der von S]ocbow ken 
Strasberg zoch, am donrstage vor Prisce virginis. item 2 m. deme 
bakmeister gegeben uf die reyse am fritage vor Prisce virginisj Tymo ,Jan. 16. 
der kemerer bys IIns das gelt geben, item 2
 scot deme cO\'ents- 
21) kochf'meister vor berschilde, die her deme groskompthur koufte in die 
reyse, am fritage vor Antbonii abbatis. item 4 m. J!'rederich von Pol- Jan. 16. 
kow gegeben am sonnobunde vor Prisce virginis j Tymo der kemerer Jan. 17. 
his uns das gelt geben. item {) m. eyme Prus:;en eyme aiden manne 
us deme gebite zu Cristpurg gf'geben hu]fe zu eyme hengste am son- 
:10 tage Prisce ,-irginisj her TruliPurg hys uns das gelt geben. item Jan. 18. 
3 scbok bemische groschen und 2 m. prusch deme knechte, der do 
salzwerk im lande hat gesucht, am montage vor Agnetis virginis; Jan. 19. 
'l'ymo der kemerer hys um! das gelt geLen. item 2 l r l schok heroische!.' 
groschen Bannus Buchwalt des mei8ters dyn er gegeben, die her vort 
35 syme nefen gab, der zu Prage ]yt, am montage vor Agnetis virginis j 
Tymo des meisters kemerer his uns das gelt geLen. item 4 m, her 
:Kic1us von Slumow gegeben am dinstage vor Agnetis; Tymo der Jan. 
O. 
kemerer nam das gelt. 
Summa 54 mark und 10 scot, 
40 !tem 8 m. den zwen des meisters kumpan gegeben uf die reyse 
an der mittewochen Agnetis virginisj Tymo der kemerer hys uns das Jan. 21. 
5
>>>
ü(i 


1400. 


gelt geben. item 1 m. deme jungen karwansherren oueh uf die reysc 
gegeben am selben tage. 
:Man sal wissen, das unser homeistel' bruder Comad von J ungingen 
mit 
 iclus Follensteyn deme muwerer obir eyn komen ist, alzo dat; 
wir im alle .laI' geben sullen 20 m. unde cleydungej und usewenig, 5 
1\ 0 wir yn vorsenden, do hel' ist in unserm gewerde,l) dorzu sullen 
wir im geben kost und zerullge. ouch vOl'dingete wir ym ettewas zu 
arbeitan, zo sullen wir im gliche wol zu deme gedinge die vorge- 
sehreben 20 m. geben. gesehen in der jarzal unsers herren 1400 am 
Jaß. 15. dOlll'stage vor Prisce virginis. 10 
Item 3 mAlbreeht Karsschow des meisters dyn er gegeben uf die 
Jaß. 22. reyse am donrstage Vinceneii martiris; 'l'ymo des meisters kemerer 
his im das gelt geben. item 7 firdung Bannus nnll Loe eynen ]Jurger 
Jaß. 23. zu Thoran UB der herbergen zu losen am fritage vor eonversionis 
Pauli, Rannus silberweseher nam das gelt. item 5 seot vor 4 elen .., 
bloe lynwand zu den kaseln, die der meister machen lys, am sonno- 
JaD. 24. bunde vor eouverf,ionis Pauli; Bannus silberweseher nam das gelt. 
item 6 seh. eyme boten eynen rok vom schroter zu losen j Bannus 
silberweseher nam das gelt; das gewandt hatte der meister dem 
boten gegeben. item 2 m. ane 2 seot vor gerethe Godehardt des 20 
n:eisters dyner, das ym der pferdemarschalk koufte; das gelt nam der 
Jaß. 26. gartmeister am montage noch eonversionis Pauli, alzo dpr pferde- 
marschalk in der reysen was. item 2 m. und 1 halbeschoter Petrasch 
herzog Wytowdes schriber us der herbergen zu losen am montage 
noch conversionis Pauli. 2ä 
Summa 18 mark. 
!tem 10 m. vor 1 pferd Drisigmark deme goItsmede; das selbe 
pferd gab der meister Petrasch Wytowdes schriber am montage noch 
conversionis sancti Pauli. item 9 m. 1 Iod 7 pf. her Sandziwoye us 
Jaß. 27. der herbergen zu losen am dinstage noch conversionis Pauli; daR 30 
gelt nam Andreas unser schriber. item ,; m. deme huskolUpthur zu 
Thoran vor 13 ree, die hel' deme meister hatte gesandt ken Marien- 
hurg, und 1 m. und 4 seot deme furmanne, die ree ken Marienburg 
zu furen; das gelt entpfing von uns der burgermeister zu Thoran an 
Jaß. 28. der mittewochen noch conversionis Pauli. item 2 m. deme huskomp. 35 
thur zu Thoran vor 4 ree, die her deme groskompthur koufte; das 
selbe gelt nam ouch von uns der burgermeister zu TLoran an deme 
selben tage. item 4 m. und 1 firdung eyme schroter gegeben, der 
deme meister kaseln und korkappen hat gemachet, an der mitte- 


1) Soll wohl heissen: gewerbe, im Sinne von Vertrag.
>>>
1400. 


ü7 



 


wocben noch conversionis Pauli; Hannus silberwescher nalU das gel
. 
item 14 sch. deme trappier vor bomwolle deme meister zu den 
helmen an der mittewochen noch conversionis Pauli. item 11) scot 
und 1 sch. den scbroter us der herbergen zu losen, der dem meister 
5 caseIn und korkappen gemachet hatte, arn donrstage noch conversionis JaD, 29. 
Pauli; Hannus silberwescher nam das gelt. item 1 m, und 9 scot ane 
6 pf. vor 20 1 ,2 elen guldene borthen zu den kaseln, die der meister 
machen lys in die kircbe, jo die eIe vor 4 schillinge; Tbeodricus der 
glokener narn das gelt am sonnobunde vor unser frauwen tag licbt- JaD. 31. 
10 messe. unde 1/2 firdung vor syde am selbigen tage ouch zu des meisters 
kaseln. item 3 firdung Juhanni bornsteynsnyder vor eyn paternoster, 
das hel' deme meister hat gedreyt; das gelt nam Rannus silberwescber 
am sonnobunde vor unser frauwen tag lichtmesse, item 4 m. hel' 
Dytherich derne capelan gegeben, der zum orden gecleydet wart, die 
15 purificacionis .Marie. Febr. 2. 
Summa 4U' mark ane 8 scot. 
Item 20 m. hel' 11attis eyme ritter gegeben us deme gebite zu 
Osterrode am tage Dorothee virginis; Tymo der kemerer hys uns das Febr. 6. 
gelt geben. item]6 scot des koniges boten von Ungern unde des 
20 herzogen boten von Opuln us der herbergen zu losen am tage Do. 
rothee. item 1 firdung den schulern U8 der stad gegeben Dorothee 
virginis, alzo sy unserm homeister zu sungen. item 1 m, Terllow Ka- 
meke im gebite zum Tuchell gegeben am tage Dorothee virginis. item 
20 scot vor eyn rittergerethe herzogen Wytowten am tage Dorotbee 
25 virginis. item 2 scot eyme armen manne gegeben, am tage Dorothee 
virginis, item 4 scot Domnyk deme wytinge zerunge, alzo hel' her 
Sandziwo beleyte ken Grudencz; das gelt nam her am sonnobunde 
noch unser frauwen tag lichtmesse. item 72 m. deme voithe zur I'ebr. 7. 
Lype vor 8 volen am zinse abegeslagen am dinstage nach Dorothee, Febr. 10. 
30 jo den folen vor 9 m. item 13 m. deme voithe zur Lype vor 1 scbok 
balken: zur Lypen zu vorbuwen, am dinstage nach Dorothee, oucb 
am zinse alJegeslagen. item 16 m. vor eyn rös, uas der meister zu 
Grebyn koufte; das gelt goben wir deme voithe zu Grebyn am dins- Febr. 24. 
tage noch katbedra Petri. item 3 m. Caspern des landkompthurs I'cbr. 23. 
35 knecht vom Bemen gegeben am montage noeh kathedra Petri; 
Bannus silberwescher nam von uns das gelt, item 1 m. des voithes 
knechte von BelJcren gegeben, der dem meister hebiche brachte, am Febr. 26. 
donrstage nach kathedra Pe tri ; Rannus silLerwescher nam das gelt. 
item I m, eyme herolde gegeben am donrstage noch kathedra Petrij 
40 Albrecht Karsschow his uns das gelt geben. 
Summa 129 mark. 


5*
>>>
68 


1400. 


Item 1/2 firdung den schulern us der AIdenstadt zum Elbinge am 
Ft'br. 26. donrstage vor vastnacht und 1/2 firdung den schulern us der Jungen- 
stadt zum Elbinge am selben tage, und 2 scot uf deme tamme in 
den stok. item 1 firdung den brifjungen zum Elbinge geben am 
donrstage vor vastnacht, item 1 m, den capelan ZUlU Elbinge uf [) 
deme husze zur vastnacht geben am donrstage vor vastnacht. item 
1 m. den capelan uf dem husze zu Marienburg geben von des gros- 
Febr. 28. kompthur und treszeler wegen am sonnobunde vor vastnacht. item 
.Febr. 27. 5 scot den spilluthen zum Elbinge geben am fritage vor ,-astnacht. 
item 13 m. Sayboth eyme leytismanne uf Sameland und Clauko von 10 
Buchwalde, zum Elbinge geben am frytage vor vastnacht. item 1/2 m. 
Claws zimmermanne zenmge nach deme zimmer zum Tuchell am son- 
Febr. 29. tage zu vastnacht. item 21 scot zwene ritter us der herbergen zu 
losen von Bemcn am sontage zu vastnachtj Namrnyr nam das gelt. 
item 2 1 ,2 m. eyme becker, der eyn jar zu Gotswerdir hatte gedynet, 15 
am sontage zu vastnachtj der bakmeister nam das gelt. item 5 m. 
Andrys deme reitsmede geben, alzo hel' ken Romc wolde gen, am 
:März 1. montage zu vastnacht. item 1 1 /2 m. und 8 scot vor 3 scheffel walsche 
nosse, die Samuel zu Thoran deme meister koufte am donrstage noch 
Miirz 4. deme aschtage. item a firdung den jungen, die Nammyr des meisters 20 
dynere hengiste furten ken Littauwen, am donrstage nocb dem asch- 
tage, item 21 m. Grudencz deme korsener vor 108sitzen zu des her- 
zogen pelz von Lodtringen, do yn der meister methe erete, am donrs- 
tage noch dem ascbtage, und 1 m. zu zerunge, alzo her ken Danczk 
dorn ach muste reyten. Summa 49 mark und 3 firdung, 25 
!tem 8 m. zu macheIon Grudencz deme korsener vor den selben pelz, 
am donrstage noch dem aschtagej Tymo der kemerer his uns im das gelt 
geben. item 1/ 2 m. und 4 sch. vor silberynne knofel und sydene borten 
zu deme seI ben pelze am donrstage noch deme ascht,tge. item 3 m. vor 
henczken deme meister Grudencz deme korsener, die ouch deme her- 30 
zogen von Lodtryngen worden, und 1 m. und 2 scot vor syden tuch 
zu den henczken, am donrstage noch deme aschtagcj Tymo der kemerer 
his uns ym das gelt geben. item 3 m. Frundegen deme herolde 
gegeben am dom'stage nach deme aschtagej der meister his uns ym 
selben das gelt geben. item 20 schok hemischer groschen den Sa- 35 
mayten gegcben, alzo sy hye zu 
[arienburg woren, am sonnobunde 

[ärz Ij. vor Invocavit deme sontage. item 2 II1. eyme bruder Clotz gegeben 
am sonnobunde vor Invocavit, item 6 m. vor byer und methe, das 
Nammyr zu syner hochziet batte vorzeret, am sonnobunde vor Invo- 
cavit; 'l'ymo der kemerer entpfing von uns das gelt. item 5 m. und 40 
?I scot vor 25 par stevylen, die der meister den Samayten gah am 


. 
. 


t
>>>
1400. 


tit) 


) 
, 


sontage Invocavit; der scburueister nam von uns das gelt, item :März 7. 
21 m. und 8 scot deme groskompthur am montage noch Invocavit 
Iärz 8. 
deme sontage, item 10 m. ane 1 firdung ouch deme groskompthur 
am selben tage. 
5 Summa 96 mark ane 1 scot. 
Item 15 m. den nonnen zu Konigisberg gegeben am montage 
nach lnyocavit: der probistl) entpfing selben vOn uns das gelt, item 
1/2 m. eyme knechte, der deme meister zu Deutschen landen briefe 
brachte, am dinstage nach Iavoca,it deme sontage; her Truppurg 
I;irz !J. 
10 des meisters kumplln nam das gelt. 
l\I oIe 1': zum irsten :
 m. und 8 scot vor 8 banyr zo molen, jo 
von deme stücke 10 scot, am sontago Reminiscere. item 2 m. eyme März 14. 
knechte, der deme moler geholfen hat molen vor 12 wochen, jo die 
woche 4 scot vom 99. jare: das gelt nam Petir der moler am son- 
15 tage Reminiscere. 
Item 16 m, vor eyn pferd von den burgern gekouft; das selbe 
pferd ward eyme ritter geben, der zu Samayten gefangen was, am 
donrstage noch deme aschtage. !\Iärz 4. 
Summa n6 mark und 20 scot. 

u [tpm .')0 'In. cl/ IIlI' kOlllptlwr zu Gnlf7,'ucz -vor :! ll'ste w!Jns am 
rnontl/gl' noch Rf'lI/iuisccre: d,'r v!lII/I'ister ZIl Grudeucz entpfing 'L'OU 
liirz 15. 
uns das gelt. 
Item 1 firdung Claws der zimmermanne, alzo yn der meister 
ken der Balge sante, am sontage Reminiscere, item 30 m. her März 14. 
25 Jakusch von Snawtow im gebite zu Danczk, der eynen bruder hatte 
vorlorn zu 'l'attern, am dinstage noch Reminiscere. item 30 m. Niczen Mäl'z 16. 
von Pomoysen im gebite zum Euto\\" geben, der eynen zon hatte vor. 
lorn in Tattern, am montage noch Reminiscere. item 30 ru. her 
fiirz 15. 
Gneruer von Crokow im gebite zu Danczk, der eynen zon hatte vor- 
30 lorn zu Ta!tern, am montage noch Reminiscere, item 2 m. eyner 
armen frau wen von der Prl1sschen Ylow gegeben an der mittewochen 
noch Reminiscere derne sontage. item 125 m. ane 1 sch., die dei' Mäl'z 17. 
voyth vom Sthume in der wynterreysze batte vorzeret und uns vort 
berechente an der mittewochen noch Reminiscere. item 1 m. her 
35 Pawl deme capelan, der mit derne yoithe zum Sthume in der reysze 
was, an der mittewochen noch Reminiscere, item 18 m. und 1/2 fir- 
dung die luthe ns derne gebite zum Sthume dirlassen, die yn der 
ald huskompthur gelegen hatte, alzo sy im 98. jare schiff usrichten 
zu ostern in die buwunge ken Gotswerdir, an der mittewochen noch 


. 
I 


? 


1) Im Texte pobist, was natÜrlich falsch ist. 


t
>>>
70 


1400. 


Reminiscere deme sontage. item die 4 splisstoser vom Tuchen hat 
itlicher 20 scot uf gehaben, des hat in der kompthur zum Tuchen 
ydirman 1/2 m. geben unde wir itlichim 8 scot uf eyne rechenschaft. 
item 17 m. und 4 scot am dinstage vor Marie Magdalene, vor die 
woche 9 scot ane die kost, und yn ist abegerechent vor 19 wochen, 5 
item zwene splisstoszer von Slochow, hat ydirman dirhaben 20 scot, 
des hatte yn der kompthur zu Slochow ydirman 1/2 tirdung geben 
und wir ydirman 17 scot uf eyne rechenschaft, item den selben 
Juli 20. 8 m. und 14 scot am dinstage vor Marie Magdalene, und yn ist abe- 
gelonet vor 1 n wochen, die woche 9 scot ane die kost. den 6 splissto- 10 
sern hatte der steynmeister zu Rangnith ouch 12 m. geben, als hel' 
dem meister schreib. 
Summa 289 mark 1/2 firdung ane 1 schilling. 
!tem 1 m, Tzippel des kompthurs stalknechte zu Thoran, der 
1\\iirz 11. deme meister eyn zeldenpherd brochte, am donrstage noch Invocavit. 15 
item 25 m. deme vyschmeister us der 8charffow vor gewant, das 
der meister den Littouwen zu vastnacht [gab], und der vyschmeister 
Miirz 20. berechente uns das selbe gelt am sonnobunde vor Oculi. item 3 1 /2 m. 
deme vyschmeister zur Scharffow vor 1/2 vas sthfirs in die reysze 
am sonnobunde vor Oculi. item 1/2 m. 4 Samayten gegeben, Wilt- 20 
hennen bruder und syner geselleschaft, die do gevangen suchen im 
lande, am sonnobunde vor Oculi. item 8 m. Petir felkener gegeben 
am sonobunde vor Oculi. item 1 m. 7 1 /2 scot 11 pf., Samayten ken 
März 21. Slochow und kern Tuchel zu furen und zu vorzeren am sontage Oculi. 
item 12 m. her Awstin von der T,unow deme landrichter us dem lande 25 

Iärz 22. zu Culmen gegeben am montage noch Oculi; Tymo hys uns das gelt 
geben. itpm 9 m. und 1 schok bemischer groschen her Petir von 
Baysen gegeben hulfe von der reyse zu Tattern am montage noch 
Oculi; Tymo his uns das gelt geben, item 1 firdung des landkomp- 
thurs bothe von Osterrich geben, der deme meister brife brachte, am 30 
}rärz 23. dinstage noch Oculi; Tymo hys uns das gelt ym geben. item 611/2 m, 
und 1 scot deme scheffel' zu Rangnith geschüs vor zwö. quatempel' 
am dinstage noch Oculi. item 4 scot Zulowffe deme sprecher alll 
März 22. montage nach Oculi. 
Summa 123 mark 18 1 /2 scot. 35 
!tem 3 m. deme ogenarzte, den der meister zu herzoge Wytowdt 
}Urz 25. gesandt hatte, am tage annuncciacionis :Marie; her Truppurg his uns 
im das gelt geben. item Nicze von Graben im gebite zur Balge 
:März 26. 2 m. geben am frytage vor Letare. item 4 m. Hannus Surwillen 
)rarz 27. und Niclus cropil geben am sonnobunde vor Letare. item 21/2 m. 40 
März 2!;' \"01' eyne sweyke in den briefstal am sonnobunde vor Letare. item
>>>
1400. 


71 



 


1/ 2 m. deme nuwen bruwermeister geben am sontage Letare. item 
1 m. des kompthurs stalknecht von Engilsberg geben, der deme 
meister eyn pferd brachte, an der mittewochen nach Letare deme 
sontage. item 8 scot Petir Weyssen deme messerslllede vor eyn März 31. 
o messer zu machen deme meister am frytage vor Judica deme sontage. April 2. 
item 5 firdung eyme fUTIllanne, der 6 geysel von Samayten ken 
Strosberg und kem Brathean furthe, am sonnobunde vor Judica dellle April 3. 
sontage. item 4 m. Jacob Strubyn eyme Prussen im gebite zu Bran- 
dinburg gegeben, der syn pferd und sateyl und ZOrn zu Gotlamle 
10 vorlos, am sontage Judica. item 4 m. 
Iilen zu Pilwo eyme Prussen April 4. 
im gebite zu Brandinhurg gegehen, der eyn pferd sateyl und zorn 
vorlos zu Gotlande, am sontage Judica. item 2 m. der frauwen von 
Rusczin gegeben am sontage Judica. item 1 m. und 8 scot deme meister 
vor eynen steyn wachs, den her vorgab zur kirchen am selbpn tage; her 
15 Mattis von Beberern des meisters kumpan nam von uns das gelt. 
item 1 m. ane 6 sch. Clauko von der Lynde im gebite zu Osterrode von 
pfendunge wegen zwischen her Heylman und ym, am sontage Judica. 
Summa 27 mark ane 9 schillinge. 
Item 2 m. magistro Johanni deme arzte geben, alzo her zum 
20 pfleger zu Butow zocb, am sontage Judica. item 10 scot deme manne, 
der dy carpentiche obir wynter hat geyszet, am montage noch Judica. April 5. 
item 1/2 m. eyme boten von Barthen geben, der zu Deutschen landen 
gewest was, am dinstage noch Judica; Tymo der kemerer nam das April 6. 
gelt, item 1/ 2 firdung deme eynsedil geben, der den steynweg machet 
25 vor der stad zu Danczk. item 4 m. ane 1 firdung deroe meistpr ,01' 
apotheka am fritage vor palmtage und 2 m. deroe pfarrer zu Fursten- April 9. 
walde geben, am selben tage; Tymo kamerer nam das gelt. item 
12 m. Niczen des groskompthur pherdemarschalk gegphen am sonno- 
hunde vor dem palmtage. item R m. Niclus von Schillingisdorff zur April 10. 
30 reysze vor das gut zu 'l'yfenow am palmtage. item 7 m. deme selben April 11. 
Niclus von Schillingisdorff vor eyn pferd von der Samaytischen reyszen, 
ouch am palrotage. 
itcm Andris der wyntnwlner, der Zll herzu!/e 1Vytowdt zach, ."u13- 
r('pit 3 m. Ilf eyne rechensrhaft zu sYIU'r IlIW;rlttlln.r/f? !-IYlle kiln/pan 
35 Tydetnan zimme/'numn susrepit 1 m., Hauclw Hantfl" 1 1It. und 
Suchel£lnd 1 m. so goocn wir yn 1/2 m. zerwt(/I! bis kot Kunigi.
ber!/, 
nm montage nach deme ]Jlllmtage. April 12. 
Item 21/2 m. Pawl zu Kenkayn eyme Prusspn im gebite zur 
Balge geben am dinstage nach deme palmtage, alzo der kompthur 
40 vor yn schreyb; her hat eyn pferd zu Gotlandt vorlorn. April 13. 
8umma 33 1 /2 mark und 7 scot. 


r 


, 
I
>>>
. 


72 


1400. 


Item Nosze zu Comegarben im gebite zur Balge 21/2 m. vor eyn 
pferd, das her zu Gotlaudt vorlorn hatte, geben am dinstage noch 
April 13. dem palmtage, alzo der kompthur schreyb. item 2 1 /2 m. Helwig zu 
Pleysse im gebite zur Balge geben vor eyn pferd, das her vorlorn 
hat zu GotIand, am dinstage noch deme palmtage, alzo der kompthur 5 
vor yn schreib. item 21/2 m. 
Iontimanden zu Culmen eyme Prussen 
im gebite zur Balge geLen, der eyn pferd zu Gotlande vorlos, am 
dinst1!ge nach ueme palmtage, alzo der kompthur vor yn schreib. 
item 11/2 m. Mattip herzogen Wytowdts dyner UB der herbergen .zu 
losen, der den artz suchte, am dinstage noch palmen; Otto Mache- lu 
witz nam das gelt. item fi m. meister Gtrken dem wundarzte zum 
Elhinge, 4 m. vor Miehil den eropel und 2 m, vor Petro des meisters 
sehriber, am dinstage nach deme palmtage. item 50 m. den voith 
zum ilrathean am zinse ahegeslageu, do der meister den hIthen hulfe 
methe thet und dirlys, yo die hube 1 firdung, an dar mittewochen 15 
April 14. nach deme palmtage. item 22 m. vor zigil zur kirchen zur LulJfnitz 
deme voithe zum Brathean an der mit1ewochen nach deme palm. 
tage. und 12 m. vor eynen ofen kaIs oueh zur Belben kirchen, den 
kalk zu bornen uIld zu leschcn. unde 2 m. das zimmer zu wellen 
und zu flecken oueh zur selben kirchen. item 2 m. cynen geyszelers 20 
im gebite zur Drathean am zinse dirlassen an der mittewochen nach 
dem palmtage, die uns der voith ouch berechente. item 5 m., den 
weysze vom llrathean ken Grudpncz zu furen. und 20 m. vor das 
Schalmisch korn von Brathean ken Grudencz zu furen vor 60 leste; 
das gelt berechente uns der voith ouch an der mittewochen noch 25 
palmf'n. 
Summa 144 mark. 
April 15. Item 1Ü m. vor 4 sweyken in den briefstalt am grunen dornste 
zu Marienwerder gekouftj die selben pherd koufte uns Kuntze der 
pherdartz. item 1 firdung den meyden us der stad geben, die bie 30 
April 17. deme meister woren uf deme sande am osterobunde. item 1 m. 
Lewen des '.oithes kumpan zum ßrathean geben am montage in den 
April 19. osterlleyligen tagen; )Iattis des meisters kumpan his uns das g'elt 
gebell. item 1/2 m. G Prusspn von der B1tlge geben, die zu Gotlandt 
gm'{Cst wuren, am montage zu ostern; Albrecht KarsschIlw his uns 35 
das gelt geben. ittm 1/ 2 m. eyme armen von Konigisberg geben, 
alzo her 'l'ruppurg vor yn bat, am montage zu ostern. item 90 m. 
Äl'ril 20. deme kompthur zu Birgelow vor 4 pherd am dinstage zu ostern; das 
selbe geit enipfing von uns des kompthurs dyner eyne am selben 
tage. item 1 m. :Kewoken eyme heroldp. geben am dinstage in den 40 
osterheyligen tagen. item 10 m, vor 2 sweyken deme meister, die 



 
. 


t
>>>
. 


. 


, 


14OU. 


73 


Kuntze der reytsmyt I ) koufte am grunendornstage zu Marienwerder. April 15. 
item 15 scot und 6 pfenge 
Iattis herzogen Wytowdt8 bothe us der 
herbergen zu losen zum andren mole, alzo her den artz suchte; da8 
gelt llam Kammyr. item 22 m. hulfe erbarn luthen geben, alzo der 
5 meister zum Elbinge was am dornstage in den osterheyligen tagen. April 22. 
item 10 m. her Peter von der Frowel im gcbite zu Osterrode geben 
zum EILinge am dorns tage zu ostern. item 6 m. vor eyne last 
mertzes byrs ken Gotswerder zum EILinge bezalet am dornstage zu 
ostern. item 2 m. den jungen herren zum Elbinge geben uf vischerye 
10 am dornstage zu ostern, und 2 m. von des groskompthurs und treszp- 
ler8 wpgen den seILen. 
Summa 161 mark und 21 8cot. 
!tem 1 m. Nickil von Pillonen gehen zum Elbinge am dornstagcl 
zu ostern. item 9 firdung Peter dpllie leger zum Elbinge am selben 
15 tage. item 1/2 m. den spilluthen zum Elbinge geben und 1 firdung 
eyme knechte, der deme meister uwerledir brachte, und 9 scot deli 
schulern und armen luthen, und 2 scot in dell stok uf deme tammp. 
item 4 m. 4 scot 10 pf. deme trappier zu Konigisberg zum Elbinge 
geben am dorns tage noch ostern, item 30 m. deme voythe zum Bra- 
20 thean vor eyn pherd deme meister. item 1 m. des herren bischofes 
narre geLen von Heylisberg am sonnobunde vor Quasimodogeniti; April 24. 
Tymo der nam das geIt von uns. item 15 m. vor eyn pherd deme 
meister, das her von 
Iaterne deme aIden kemerer koufte am sonn- 
obunde vor Quasimodogeniti. item 5 m. deme silberwescher geben 
25 am montage nach Quasimodogeniti; das selbe gelt nam her selben April 26. 
von UDS "\"'01' eyn pherd, alzo bel' von hove zoch; unde 2 m. denw 
selben zu zerunge, Steffan vom Hoendorfl'e im gebite zum Sthume 
4 m. geben zu syme gebude am dinstage nach Quasimodogeniti, und April 27. 
2 8cot eyme armen prister geben am selben tage. item 2 m. vor 
30 2 bildp von bornsteyne Johan hornsteyusnyczer vor in die tofel in 
des meisters capellen an der lllittewochen noch Quasimodogeniti. April 28. 
item 41 m. und 7 scot deme kompthur zu Danczk geschos vor den 
voith zu Rognhusen am dornstage nach Quasimodogeniti. her Heyn- April 29. 
rich Gunttersberg GO ungerische golden gegeben am frytage "\"'01' April 30. 
35 Pfilippi et Jacobi, videlicet 30 m. prusch. 
Summa 14}l/2 mark und 11\ den. 
Item 10 m. Jacob von Lynttow eyme erharn knechte us deme 
lande zu Schihilbeyn am frytage vor Walpurgis, item 14 m. Cristo- April 30. 
foro von [-1 us deme lande zu Schibilbeyn vor eyn pherd am 


1) \Vohl clerdelbe, der oben Pferdearzt genannt ist.
>>>
74 


1400. 


fritage vor Walpurgis: der voith \'on £chibilbeyn entpfing von uns 
das gelt. item 1 m. eyme herolde geben ouch am frytage vor Wal- 
purgis. item 7 m. vor eyn pherd deme meister, das Mattis des 
Mai 1. meisters kumpan koufte am tage Pfilippi et Jacobij das entpfing 
Mattis von uns. item 7 m. und 1 firdung vor eyn pherd deme 5 
:Mlli 2. meister, das der kornmeister koufte am sontage noch Pfilippi et 
Jacobi. item 41 m. und 1 firdung \'01' !)O zabel balge dememeister, 
den zabel vor 16 scot. und 14 m. vor eyne schouhe ouch deme 
mpister. unde 26 m. .01' das gezelt. und 5 m, deme prister, der 
zum heyligen blute ging. das vorgeschreben gerethe koufte der 10 
meister von Engilhardo des marschalkes dyner und Engilhard ent- 
pfing das gelt von UDS am sontage noch Pfilippi et Jacobi, alzo die 
zedil uswiset. item 6 1 /2 m. und 9 sch. her Heynrich vom Guntters- 
Mai 3. berge us der herbergen zu losen am montage nach Pfilippi et 
Jacobi. item 1 1Il. deme trappier .01' eyn futer deme meister und ir 15 

lai 5. eynen rok an der mittewochen noch crucis invencionis. item 1 m. 
Claws deme muwerer zerunge, alzo her [nach] Konigisberg [zoch], 
an der mittewochen nach crucis im-encionis; der muwerer wart dem 
marschalke gesandt. item 5 m. Engilkel buchsenschul'ze zur Balge 
an schult dirlassen an der mittewochen nach crucis invencionis. item 20 
1 firdung deme jungen, der mit deme wyne ken Samelandt für, und 
I firdung deme der kern Brllnsberge fur, am sonnobunde noch 
Mai 8. Johannis ante pOl'tam.l) item 2 m. deme wytinge Y ogilsange zerunge 
ken Thoran, alzo her herzogen Witawts bote beleyte, am sonnobunde 
nach .Tohannis ante pOl.tam latinam. 25 
Summa 141 1 / 2 mark und 4 scot ane 1 schilling. 
!tem 20 m. deme trappipI' uf ander gewandt zu koufen, alzo her 
Mai 1. I!ewandt vor den meister hatte usgeben, am tage Pfilippi et Jacobi. 
item ]/2 firdung den schulern zum Elbinge. als der meister do was, 

 8cot in den stok uf deme tamme und 4 scot den spilluthen am 30 
Mai 1:). 8onnobllnde vor Cantate deme sontage.\jtem 1 firdung Michil us der 
Maszow des herzogen bote us der 
Iaszow us der herbergen zu 
:Mai 28. losen am frytage noch unsers herren hemelfardt, als her den meister 
suchte. item 1 firdung den zimmerluthen geschanket, die die mole 
buwen zu Dirssow, und 1 firdung den muwerern ouch geschanket, 35 
Juni 3. als der treszeler hyn obir reyt am donrstage vor pfingisten, item 
1 firdung Hannus Andrews dem zimmermanne, alzo her pferd hatte 
gemyt, das her vorn Elbinge ken 
Iarienburg reyt, und zerunge, do 
her in die buwunge solde zien ken Samayten. item 1 firdung 


1) Im Texte: portinam. 


t 


.
>>>
1400. 


75 


C 


Claws dem zimmermanne zerunge zur Balge zum meister, als der 
meister umme yn hatte geRchreben, am donrstage vor pfingisten, 
und 1 firdung zu zwen moh'n den treszeler obir die vere zu furen, 
alzo her uf den graben ken Dirssow reyt. item 1 m. :Kiczen von der 
5 Belicz gegeben, das her den zeiger hat zu gemachet, am pfingist- Juni 5. 
obunde. item 5 1 /2 m, und 40 pf. ,01' 250 halbeschoter ,on den 
250 unger. gulden, die her Andris von Leslow 5m hoye dem pro- 
curatori gelassen hatte im f19. jare, und der monzemeister hat ym 
zu wenig yor die guldin geben, do schreib der meister dem monze- 
10 meister, her Andris yo uf den guldin noch 1/ 2 schoter [zu] geben, 
als des meisters brief uswyset. item 1/ 2 m. zwen wytingen zu schort- 
lone geben, die uf dem Nuwenhuseren sallen sten, am pfingisttage. Juni 6. 
item 5 firdung, als wir welchsten,l) do wir eyne brief sweyke go ben 
umme eyne an der und goben das geld zfi, am fritage ,01' pfingisten, Juni 4. 
15 und 4 m. do selbist vor eyne sweyke in den briefstaldt. item 1 fir- 
dung eyme boten des herren konigis zu Polan, der deme meister briefe 
brochte, am donrstage noch pfingisten. Juni 10 
Summa 44 mark 10 scot 10 pfenge. 
Item 12 m. Bannus dem messer von Thomaswalde im gebite zu 
20 Dirssow, der dem kompthur zu Rangnith erbe gemessen hat bie Labiow, 
vor 8 wochen, yo die woche 11/2 m., am donrstage nach pfi.ngisten. 
item 15 m. dem arzte, der den co'"ents kochemeister gesneten hat 
zum Elbinge, geben am donrstage noch pflngisten, und 1 m. synen 
knechten, die ym holfen. item 6 m. Hannus, der des kompthurs 2 ) 
25 knecht gewest ist zu Osterrode, der vorbrand was, zum Elbinge am 
donrstage nach pfingisten, und ein firdung den schulern und 2 scot 
in den stok uf dem tamme. item 4 m. dem covents kochemeister 
zerunge geben, alzo her zum Elbinge lag, do her sich lis Bnyden, 
am donrl'ltage noch pfingisten, item 2 m. zerunge dem V olger, der in 
30 die buwunge ken Samayten zoch, zerunge mit 2 pferden ken Inster- Juni 11. 
burg, am frytage vor trynitatis. 
Dis nochgeschreben gelt haben wir von des meisters ge- 
heisze den ge bi tigern geben hulfe zu thunde den luthen, 
die do schadehaftik worden in der reyse zu Tattern: 
35 zum irsten dem marschalke 159 m., dem kompthur zum Elbinge 
113 m., dem kompthur zur Balge 1!J7 m., dem kompthur zu Dran- 
dinburg 136 m., dem kompthur zu Cri8tpurg 85 m., dem kompthur 
zu Osterrode 24 m., am frytage vor trinitatis. 



 


1) Soll wohl heissen: wechselten. 
2) Johann v. Schönfeld K. zu Osterode. 


.
>>>
76 


1400. 


Item 8 m. Peter Bayse us dem gebite zu Rastinburg, der 2 hengste 
vorlorn hatte in der reysen zu Samayten. alzo der kompthur vor yn 
Juni 12. schryb, am sonnobunde vor trinitatis; l'ymo his uns das gelt gehen, 
item 8 m. Preymog Austegadyn und Waykose, als iczlicher 1 hengst 
vorlorn hatte in der reysen zu Samayten, als der kompthur zur 0 
Balge vor sy schreib, am sonnobunde vor trinitatisj Tymo his un8 
das gelt geben, 
Summa 778 mark I; scot. 
Fa I k e n: zum irsten 3 8chok bemischer groschen und 1 m. prusch, 
März 7. falken zu trogen ken Crokow deme konige zu Polan, am sontage In. 10 
vocavit; Petir felkener nam von uns das gelt. item i3 m. prusch dem 
selben knechte vor eyn pff'rd, alzo her ken Crokow reyten suldej 
Petir felkener entpfing von uns das gelt am sontage Invocavit. item 
4 m. zwen felkenern geben uf 2 kasen falken zu fUl'en ken Engelan(ltj 
das gelt wart den knechten geben, wen sy ohir sehe qwemen uf das landt, 15 
das sy den ne vort zerunge hetten zum konige, sundir sy worden von 
Miirz 20. Danczk obir sehee bekostiget und vorfrucht, am sonnobunde vor 
Oculi. item 4 m, ane 4 scot vor 2 schok huner den selben falken zu 
use uf deme wasser, und 1/ 2 m. "01' 10 schok f'yger, !) scot vor 
[ scheffel gerste und 7 scot vor lywandt uf die kasen, und I/:! ti.r- 20 
dung, die falken vor die Munde zu furen; die falken komen ken 
Engillandtj das gelt hatte der huskumpthur zu Danczk us gehen. item 
Juni 2. 1 m. vor 1 falken an der mittewuchen vor pfingisten; der huskomp- 
thur gab ym das gelt; abir 1 m. vor 1 falken trinitatis; der hus- 
kompthur gab ouch Peter felkener das gelt. item 1 m. eyme boten 25 
des herren bischofes zu Sameland, der dem groskompthur und uns 
Nov. 3. falken brochte, an der mittewochen nach allir heyligen tage. item 
30 1 /2 m. vor 1!1 falken uf Samelandt gekouft, das stucke von 11 / 2 rn., 
und J 111. zu zerunge; Petir felkener entpfing von uns das gelt am donrs- 

ov. 4. tage noch allir heyligen tage. item 1/ 2 m. des kumpthurs bothe von 30 
Brandinburg, der dem meister falken brachte, und 1 firdung e)me 
bothen von der Balge, der dem meister falken brachte, und 1 m. des 
kompthursjunge zu Danczk, der dem meister eynen hahich brachte, am 
Nov. o. frytage noch allir heyligen tage. item 2 m. vor 2 falken VOm Hoen- 
dorffe am fritage noch allir heyligen tage; Pf'ter felkener nam 35 
das gelt. 
Summa 55 mark und 21 scot, 
Wynda: zum irsten 6 m. dem knechte geschanket, der die 
falken brochte, und 3 m. dren knechten, dy die falken getragen 
haben. item G4 m. vor 32 falken, yu vor das stucke 2 m., ouch dem 40 
Nov. 13, kompthur zur Wynda, am sonnobunde noch senthe 1Ilm.tins tage. item 



 



 


9
>>>
t 


, 



 


1400. 


77 


2 m. dem dynere .on der Wynda, der dem groskompthur und un8 
ydirmanne 2 falken brachte, und 1 firdung dem knechte geschanket, 
der sy trug, am sonnobunde noch Martini episcopi, Nov. 13. 
Grebin: 1) itpm 4 m. 4 knechten, dy dy falken trugen, yo dem 
o knechte 1 m. item 4 m. des .oithes dynere, der dy falken brochte, 
und 1 1 {"2 m. dem selben vor 6 elen gewandes. item 90 m. dem .oithe 
zu Grebin .01' 45 falken; das gelt entpfing von uns des yoithes dyner 
am sonnobunde noch spnthe Mertins tage. von den falken woren 
zwene tod uf deme wege. 
10 Item 1 m. des gebitigers knechte zu Deutschen landen geben, 
der do falken hynus trug, am montage vor )Iartini episcopi. item Xov. 8. 
I firdung eyme knechte, der 2 falken ken Slochow trug, dy der 
meister dem .oithe us der )Iarcke gab, am tag Elyzabeth. item 
44 m. dem kompthur zur Wynda in LytIelandt vor 22 falken, dy her 
15 unserm homeistel' sante, am sontage vor Andree als uns der meister 
ov. 28. 
schreyh von 1'uchf'll, das wir sy sulden bezalen. item 2 m. zwen 
knechten, dy sy trugen, und 3 111. des kompthurs dynere geschanket, 
dy dy falken hrochte. 
Summa 225 mark. 
20 Falken us zu tragen: !tem 4 m. uf eyne kasze falken zu 
tragen herzoge 'Wilhelm ken Osterrich. item 4 m. ur 1 kasze falken 
zu tragen dem konige zu Behemen, und 2 m, dem knechte, der mit 
den falken zoch, senthemol der konig den knechten keyne erunge 
gebet. item 4 m. ur 1 kasze falken zu tragen ken Norenberg und 
25 herzog Lupold .on Osterrich. item 4 m. uf 1 kasze falken zu tragen 
ken Sachszen 
lissen und Wirtinberg. item 4 m. uf 1 kasze falken 
zu tragen herzoge Clem dem pfalzgrafen. 2) item 4 m. uf 1 kasze 
falken zu tragen ken .M encz und grafen Ebirhardt. item 4 m. uf 
1 kasze falken zu tragen ken Collen und ken Beyern, item 4 m, 
30 uf 1 kasze falken zu tragen dem herzogen vom Berge und df'me 
kompthur zu Cohelencz, item 2 m. uf eyne halbe kasze falken zu 
tragen ken Hollandt. item 17 m. uf 2 kaszen falken zu tragen ken 
Frankrich, am sontage noch Martini, 
ov. 14. 
Item 2 m. Peter felkener, des groskompthurs falken us zu 
35 tragen, und 1 llI" 10 falken ken Fredecke zu tragen, 6 dem herren 
konige zu Ungern und 4 dem herren bischove zu Culmensze, am 
montage noch Andree apostoli, und vor dy selbe kasze zu machen. Dez. 6. 
Husk ompthur zu Konigisberg: zum irsten 75 m. vor 75 falken, 
1) Das livländische Grobin. 

) Kurfürst Ruprecht III. gen. Clem, wurde Bm 20. August 1400 zum 
Römischen Könige gewii.hlt; t 1410.
>>>
7R 


1400. 


yo von dem falken 1 m. item 12 m. vor vs gelt und 4 m Iones. 
item I m. vor huben und 1 m. vor lynwandt. item 1 1 ;2 m. huszins 
und 3 1 /:! m. vor caszen. item 2 lll. dy falken von den legen zu tragen 
und 3 1 /2 m. dy falken von Konigisbprg ken Marienburg zu tragen; 
das gelt entpfing von uns Mertin eyn bruder von Konigisberg, am 5 
Dez. 10. frytage noch concepcionis .Marie. 

umma I70 1 /"}, mark. 
Item 1:2;; m., d!J der 'Doith zu St7wme in der wi.nterreysze hatte 
vOl'zen't und UItS tort berechente. item 2U schok bemischer groschen 
den Samu!Jten geben, als sy zu )J[arj,'nbllrg woren, bwocavit. item 10 
40 1 /2 m. -1 srut dun meister 'Dor 90 zabil, !JO den zabil cor 1f; scot. 
item 14 111. alt .'] scot l'or (j sechzig mul ;; sc7lOk lattwllugil, dus sechzi." 
Sept. 30. vor :! m. :! scot, '/In tilge .7annimi. 
!tem 4 m. und 4 scot her Heynrich Gunttersberg us dfr herbergen 
Juni 14. zu losen am montage noch trinitatis, 15 
Wir haben geantwert dem monzemeister von unsers homeisters 
Juni 5. geheisze am pfingist obunde 421 m. und 7 scot lotigis sylbirs; das 
selbe silber haben wir genomen us der silberkamer uf dem husze by 
der treppen unu ist ilas sylber, das der herre herzog Semaschke us 
der Mazow unserm homeistel' an schult hatte gehen. "20 
Wir haben geantwert von unsers homeisters geheisze dem monze- 
Juni 12. meister am sonnobunde vor trinitatis 4000 m, aldir cleyner prusschen 
pfenge; do by was ouch der groskompthur; das selbe gelt wart ge- 
nomen us der sylberkamer uf dem husze by der treppen. 
Wir haben geantwert von unsers homeisters geheisze her Heyn- 25 
Juni 13. ricb vom Gunttersberge am sontage trinitatis 4000 schok bemischer 
groschen; das selbe gelt nomen wir us der silberkarner uf dem husze 
hy der treppen, und ist das gelt, das der herre herzog Semaschke 
us der Mazow unserm homeistel' an scholt hatte geben und wart dem 
herren konige zu Ungern unde hat unserm homeister die stad Drau- 30 
wf'nburg by Schybilbeyn gelegen do vor vorkouft. Summa an prus. 
schem gelde 5809 mark 4 scot, 
Item ü m. vor eyn pferd, das Hensyl Pyszer dem meister koufte, 
trinitatis; das gelt nam Pis zer selben von uns. item ü m. meister 
J;oi icolao zu Dirssow und Petro des meisters schriber zerunge, als sy 35 
Juni 14. ken Drauwenburg gesandt worden, am montage nach trinitatis, und 
1/ 2 Jirdung den schulern von Nuwentiche Zum Lesken gegeben am 
selhe.'1 tage, und 8 scot an der vere, als der meister vom Lesken 
Juni 15. ken Grebin reyt. am dinstage nach trinitatis. item 3 firdung in der 
pfarkirchen zu Danczik uf zwu tofeln, als der meister messe do horte, 40 
Juni 17. an des h. lichnams tage, und 2 scot eyme spiImanne am selben tage,
>>>
14110. 


.
 


und 2 scot den breytsnydern geschankt an des h. lichnams obunde, Juni 16. 
item 1 h firdung den schulern, die unserm homeister zu sungen undir 
der collacien zu Danczk. 
Summa 10792 mark und 7 scot. 
5 Hem 6 m. hulfe Paul Bochske im gebite zu Danczik, der in der 
reysze zu Tattern was, an des h. lichnams tage zu Danczk, und 4 scot 
den schulern, die unserm homeistel' zu sungen zu Danczik an des h. 
lichnams tage. item 1 m. in das eloster zu den "eyssen mon ehen zu 
Danczik am frytage noch des heyligen [lichnams] tage, und 3 firdung Juni Ui 
10 zu kirchen und capelIen, als unser homeister spaciren ging am frytage 
noch des h. lichnams tage, und IrJ m. eyme boten, der brife trllg ken 
Stettin, am selben tage zu Danczik und 1 m. dem voithe zur Olyva 
zu eyner armen kirchen, am fritage noch des h. lichnams tage zu 
Danczk, item 4 scot uf dem tamme, als unser homeistel' von Danczik 
15 ken Sobowicz reyt, am sonnobunde noch des h. lichnams tage. item Juni 19. 
3 m. hulfe Coleclaus im gebite zu Rastinburg vor eynen hengst, den 
her in Samayten vorlorn hatte, am sontage vor Johannis Baptiste Juni 20. 
zu Sobowicz. item Hannus Graszin und Sassen us dem gebite zu 
Rastinburg, I.i m (itlichim 3 m.) huHe vor zwene hengste, die sy in 
20 Samayten vorlurn hatten, am sontage vor Johannis Baptiste zu 
Sobowicz und 1 m. dem zigilstricher zu Sobowicz am selben tage. 
item 2 m. eyme messer, der die land pflegit zu messen, zu Sobowicz 
am selben tage; bel' solde des voythes knecht werden zu Salllayten. 
item 10 m. hulfe des voytbes landrichtel' zu Dirssow am sontage vor 
25 Johannis Baptiste. item 10 m. hulfe Frederich zu Kobirssyn us dem 
gebite zu Dirssow, zu Sobowicz am sontage vor Johannis und 2 scot 
dem stummen zu Sobowicz am selben tage. item 1 firdung den 
muwern geschankt, [ die] an der molen arbeyten zu Dirssow, am 
montage vor Johannis Baptiste. und 4 scot uf die tafel zu senthe Juni 21. 
30 Jurgen zu Dirssow, als der meister messe do horte am selben tage. 
item 2 scot den kobilknecht zu M:ezelancz am montage vor Johannis. 
Summa fi2 mark und 4 scot. 
Itelll 2 scot den vischern, die uns furten uf den graben und zu 
den hengsten zu )lezelancz, und 2 seot den knechten, die der hengste 
35 warten, am dinstage vor Johannis Baptiste, und 2 scot den kobil- Juni 2:"!. 
knechten zu 
Iezelancz am selben tage. item 1/2 firdung den schulern 
zur Mewe an der mitte woche vor Johannis, item 8 scot an der vere, Juni 2;). 
als unser ho meister von der Mewe reyt ken )larienwerder, am fry- 
tage noch Johannis llaptiste tage. und 4 scot den schulern us der Juni 25, 


1) Karmeliter.
>>>
o 


1400 


stad zu 
Iarienwerdir am selben tage. und 4 Bcot den schulern uf 
dem husze zu .Marienwerdir ouch am selben tage. item 4 m. Kegil 
im gebite zur Balge hulfe zu erme hengste, zum Sthume geben am 
Juni 27. sontage noch Johannis Baptiste. item 25 1 /2 m. vor pferde, dy der 
meister den zwen jungen herzogen Iy!:! koufen zu Barthensteyn; das 5 
gelt hatte der meister vom kompthur zu Danc7.k, den wir widdir be- 
Juni 17. zalten die corporis Chri!:!ti. itpm ö m. 9 scot .01' eyn pferd dem 
Juni 29. voythe zu ::::alllayten am tage Petri et Pauli apostolorum, item 50 m. 
Samueli dem burger zu 'l'horan geben an der mittewochen noch Petri 
Juni 30. et Pauli apostolorum zum Sthume. item 1 m. 10 scot eyme fur. 10 
manne, Samayten ken Grudencz Lype 'l'horan zu furen Petri et Pauli. 
item 1 1 /2 m. erme furlllanne, Samayten ken Rognhusen Reddin Stms- 
Juni 2!1. berg Osterrode zu furen Petri et Pauli mit irer zerunge. item 1/2 m. 
her Johannes Ochman dem pristerbruder zerunge, als her spaciren 
Juni 12, reyt, am montage vor Margarethe. item 4 m. Skordennen und 4 m. 15 
Gaudiken zon im gebite zur Balge geben, all:J der meister vom Sthume 
Juni 29. ken Marienburg schreyb dem huskompthur Pe tri et Pauli. item 3 m. 
dem vischmeister zur Scharffow vor 2 virteil kywyu und sperlynge 
mit sthure gemenget, das wart dem bischofe zu B:runsberge mit dem 
w-yne gesandt, und 7 firdung .01' eyn virteyl sthurs ken Kobelancz. 20 
item 2 m, vor eincn vryschen sthfir dp1U herren bischofe zu Rcsin- 
burg ken Marienwerdir gesandt nach ostern. 
Summa 115 mark und 2 scot. 
Hern 84 1 ,2 m, vor 9 halhe laken, erns umme 17 1 /2 m. und die 
andren 8 yo das ganze laken vor 17 m. ane 1 firdung; das selbe 2;; 
gewand koufte der vischmeister zu Scharffow dem meister am tage 
Juli 13. Margarethe. item 25 m. vor 4 halbe Dpldirmundische laken, yo das 
stilcke vor (j m. und 1 firdung, und 7 m. an 1 firdung vor eyn halb 
Yechelisch laken, und 21/2 m. an 2 scot vor eynen bokeschin, das 
ouch der vischmeister zur Scharffow dem meister koufte an der mitte- 30 
Juli 14, wochen noch Margarethej das gelt entpfing der vyschmeister selben 
von uns. itelll 1 m. dem arzte, der her Haszen arztigete an syme 
Juli 15. lJeyne, am dornstage noch J\fargarethe. item 30 m. 3 firdung uud 
J(
 scot geschos uf die (luatemper zu pfingisten; das geIt entpfing 
der scheffel' von Rangnith von uns am donrstage noch Margarethe 35 
virginis, item 50 m. Albrecht Karschow des meisters dyner gegeben 
Juli IG. arn frytage noch Margarethe; das geIt entpfing Albrecht selben von 
uns. item 13 m. vor eyn pferd dem meister, das her vorerte am 
Juli 18. sontag noch )largarethej das sclbe pferd koufte der pherdemarschalk 
vom eyme zu Nuwentiche. und 2 scot am selben tage den schulern, 40 
liie eyne messe songen in des meisters capellen vor herzogen W y- 


. 


. 


.
>>>
1400. 


81 


. 


towdts frauwe. item 4 ]11, herzogen Wytowdts frauwe waynknechten 
geben am montage vor Marie l\Iagdalene. item 7 firdung dem glocken- JuIi 19. 
gi;ser ,01' 3 erynne lucbter in des rueisters ca pellen uf den elter an 
des b. lichnams tage. item 5 flrdung dem boveman zu KuwenbO\'e vor Juni 17. 
5 eynen bollen, den der buskomptbur bezalte und uns ,ort berecbente. 
Summa 
20 mark 12 1 /2 scot. 
Item 8 m. Samueli dem burger zu Tboran vor hanczken und andir 
cleynod, do der meister berzogen Wytowts frauwe und ander juncfrawen 
methe erte. item 14 m. vor eyn pferd, das der meister ,om pfleger zu 
10 Lesewicz koufte, als die berzogynne by was; das gelt nam der pfleger am 
tage Marie l\Iagdalene. item 15 m. Heynrich Beyer des meysters dyner J uIi 22. 
und 10 m. demselben, als bel' ,on hove zocb, am tage 
Iarie 
Iagdalene. 
item 2 m. eyme bruder von Schibilbeyn geben:lm tage Marie )Iagdalene; 
Tymo hys uns ym das gelt geben. item 2 scot eyme fedeler, der do feJ.elte 
15 undir der messe vor der konigynne in des meisters capellen. item 6 m, 
und!) scot dem meister vor 17 pfund zocker, das pfundt vor 9 scot; 
Niclus cropil nam daf1 gelt am frytage noch l\Iarie Magdalene, item .fuIi 23. 
m3 rn. und 8 scot deme voithe zu Scbibilbeyn, als man hatte gekouft 
eyne mole und zwene sebe von der stad zu Drauwenburg; das gelt 
20 entpfillg der voitb zu Schybilbeyn am f:-ytage noch )Iarie Magdalene 
vor 2300 m, vynckenogen, yo 100 m, vynckenogen vor 27 m. an 
8 scot prusch gerecbent. item 30 unger. guldin (16 m. 1 firdung) eyme 
legaten geben von Rome an senthe Jocobs obunde; meister Johan .fuIi 24. 
der artz entpfing das gelt yon uns. und 19 1 /2 8cot, den selben legaten us 
25 der berberge zu losen am selben tage. item 20 ung. guldin (11 m. 
minus 4 scot) des gebitigers bote zu Lyffland am montage nach .TllIi 26. 
Jal'obi apostoli. item 4 m. Reynbardt dem bruder yon Branuinburg ge- 
geben, der ken Lyfllandt wch, am dinstage noch Jacobi apostoli. item a m. Juli 27. 
vor eyne hriefsweyke an der mittewoche noch senthe Jacobs tage .TuIi 28. 
30 apostoli. item 7 scot und 8 pf. dem trappier yor bOlllwulle, dem meister 
4 helm zu padewoten, als dy konigynne zu .Marienburg was, und 2 scot 
eyner armen fl'auwen, die yorbrant was zu Osterrode. 
Summa 704 mark und 2 scot. 
ltem 2 1 /2 I1l. dem huskolllplhur zum Elhinge, die bel' yor unsern 
35 homeister UB gegeben hatte zweyn Polan. it{,lll 19 scot vor eyn ritter 
gerethe und 13 scot vor eyn knecbt geretbe dem huskompthur zum 
Elbinge, und 21f2 m. dem huskompthur zum Elbinge vor eyn ritter 
gezllg und eyn par stegere)'ffen, als dy konigynne by wasj das vor- 
geschreben geretbe ist dem meister gekouft. item 5 flrdung vor sydene 
40 horten und vor sydynnen tollen zu paternostern, dip der meister den 
frauwen und juncfrauwen gab, die mit der konigynne by woren; das 
6 


-
>>>
82 


14.00. 


Juli 30. gelt entpfing von uns rrymo am frytage noch Jacobi. item 1 m. 
meister Johan dem bornsteynsniczer 2 coppe zu poncionyren dem 
meister, und 3 firdung Niclus crupel vor eyne undiljopen am fritage 
nocb Jacobi; Timo nam das gelt. 
Follenstcyn: NicIus Follensteyn der muwerer suscepit 5 m. uf 5 
Aug. 1. syn jarlon an Pe tri ad vincula. item 8 m. am sonnobunde vor Lucie 
Dez. 11. virginis und 1 firdung; das gelt entp1ing bel' selben von uns. susccpit 
7 m. ane 1 £rdung, 
!tem 13 m. 6 pr. ane 8 scot vor 6 secbzig und 5 scbok latten- 
Sept. 30. nagil, das sechzig vor 2 m. 2 scot, das scbok vor 25 pf., am tage 10 
Jeronimi gekouft; dy nogil baben wir nocb LlY uns legen. 
Summa 42 mark und 6 pfcnge. 
-item 1m. Grunellwalt von der Memyl Criikes bruder geben am 
Aug. 2. montage nucb Petri ad .incula. item 1/2 m. vor eynen pfofen wedil 
dem meister am montage noch Pctri ad ,incula; Tymu bis uns das 15 
gelt geben. itelll 1/2 m. Antbonio des meisters stobenroch gegeben 
Aug. 5. alll dornstage Dominici confessoris, und 13 111. vor 1 pherd, das 
Mattis Beberen dem meister koufte von des biscbofes kamerer zu 
Resinburg am selben tage. itelll 4 1 /2 m. 7 scot und 5 pf. dem yoithe 
zum Stbume, als bel' berzogen Wytowdts frauwe eyne nacbt vorzerte 20 
Aug. 8. zu Marienwerdir; das gelt entpfing [her] am sontage vor Laurencii. 
item ]/2 firdung eyme jungen, der mit Borghardt Raseborn ken 
Slochow gereyten was, zerunge widdir heym. item 5 m. Peter Kotin- 
burg im gebite zu Osterrode dirlassen an um
er schult am fritage 
Aug. G. vor Laurencii martiris. item 81 m. vor 12 halbe laken, die der ,isch- 25 
meister zur Scbarffow dem meister koufte, als dy konyginne hy was, 
yo das stocke vor 7 m. ane 1 firdung, item 34 m. vor 4 ganze laken, 
dy ouch der vischmeister dem meister koufte, als dy kunygynne hy 
was, yo das stucke vor 8 1 /2m. das gelt entpiing der viscbmeister ,on 
Aug. 7. uns am sonnubunde vor senthe Lorpnz tage. item 1/2 m. zwey par 30 
AlIg. 12. spilluthen gegeben am dunrstage noch Laurencii. item 1 m. und 
1 scb. den jungen herzogen .on 2 undirjopen; das gelt nam Tymo 
Aug. 15. am tage assumpcionis .Marie. und 2 m. magistro Johanni dem arzte 
geben, als her zum komptbur ken Brandinburg 7.Och, am selben tage. 
item 1 m. eyme boten geben, der briefe brochte dem herzogen von 35 
Gelrn, am tage Bernhardi abbatis. item 4 m. Kunczen .on der Da- 
Aug. 20. merow gehen am tage Bernhardi abbatis; Tymo nam da
 gelt. item 
1/2 m. meister Jacob bildemecher, der das bilde in des meisters ca- 
pellen saczte, am tage Bernhardi; Tymo nam das gelt. 
Summa 148 mark und 221/2 scot. 4.0 
!tem 2 scot den knechten zu 'Varnow geschanket, als der meister 


j 


\
>>>
1400. 


83 


do was, 2 seot zum Lesken und 2 scot zu Lezewiez; das gelt hatte 
her Truppurg us geben und nam is wid(1ir von uns am tage Eern- 
hardi. item 1 m. eyme bruder von Osterrode geben am tage Bern- 
hardi a1lbatis; her Truppurg his ym das gelt geben. itcm 2 Beot den 
5 schulern, die eyne messe songen in des meisters capelIen am sontage 
noch assulllpcionis Marie, und 1 firdung eyner armen frauwen geben, Aug. 22. 
die ken Ocbe wolde geen, am selben tage; Tymo nam das gelt, item 
2 Bcot den luthen g-eben, die den hirz Lulfen Blan zum Sthume, am 
dinstage noch Egidii. und 4 scot eyme groen monche geben am Belben b('pt. 7. 
10 tage. item 30 m. ane 1/2 firdung vor 32 pferd kobilchin dem yoithe 
zu Samayten; die pferd koufte der ,yhemeistf'r zu Holland, alll Bon. 
tage noch Barthololllei. item 2 1Il. eyme bruder von Brandinburg geben Aug. 29. 
zum Sthume alll dinstage noch Egidii abbatis, itelll [) firdun
 dem Sept. 7. 
schumeistcr vor eynen wuytsag den z" en jungen herzogen von Ruszen 
15 am dinstage noch Egidii abbatis. item 44 llI, und 11 Bcot vor 40 
ochsen df'm yoithe zu Samayten, dy der huskolllPthur zu 'l'horan 
koufte, am montage vor unBer frauwen tag nativitatiB. und 1 lll" dy S"pt. 6. 
ochsen ,on Tboran ken Marienburg zu triben. 
Die cloBter: flanczik zwey closter 4 m. Welow eyn closter 2 m, 
20 Bruusberg eyn closter 2 m. 'fhoran zwey closter 4 m. Culmen zwey 
closter 4 m. N"uwenburg eyn closter 2 m. Wartiuberg eyn cloBter 2 lli. 
Heyligebiel eyn closter 2 m. Rf'syl eyn closter 2 m. Conicz eyn 
closter 2 m, DirSBOW eyn closter 2 m. summa 2-; mark, 
Summa 112 mark und 1 firdung. 
25 !tem 1 m. und 8 scot, daB yye us dem lande zum Culmen, daB 
ken Sameyten sulle, ken Konigisberg zu tryben zu zerunge dem "y- 
tinge. item 30 1Il. 3 ilrdunge und 1/ 2 seot geBchos uf dy lluatemper 
:Michaelis; das gelt entpfing von uns deB schefferB Bchriber ,on Rang- 
nith am sontage vor .Michaelis archangeli. item 1/2 m. Peter Nagel 
('pt. 2G. 
30 VOIll Pacollen geben am tage Jeronimi confessoris. item 1 m. eyme Sept. 30. 
bruder von Osterrode geben am dinstage vor Kalixti pape; TYlIlo Okt. 12. 
nam das gelt. item 16 m. dem pfarrer zum Kuwenmerkte; daB gelt 
hatte her vorbuwet an der capelle zur Lubenicz, an der mittewochcn 
vor Kalixti pape: her Truppurg hYB im das gelt geben. item 2 m, Okt. 13. 
3;) her Johannes dem pristerbruder dem langen gegeben am tage Kali
ti Okt. 14. 
pape, alB her in der firm all yen lag. item 2 lU. dem molner, der eyn 
jar zu GotBwerdir geweBt ist, am sontage ,01' Luce ewangeliste, item Okt. 17. 
16 BcOt ,01' 1ß tonnen honigi.s von Slochow ken Marienburg zu furen. 
item 10 m. Dytherich des voithes kemerer zu Beberen geben, am 
40 Bontage vor Luce ewangeliste; Tymo hi.B ym das geben. item 5 m. 
Yochs im gebite zu Osterrode geben, alB der kompthur dem meister 
6* 



 


J
>>>
r 


84 


1400. 


5 m. hatte gelegen, do her zu Osterrode was. item 2 m, her Raben 
Okt. 18. geben am tage Luce ewangeliste. item 272 m. 5 scot ane 6 pf. ouch 
dem voithe zu Schibilbeyn, als man dy mole koufte zu Drauwenlmrg; 
das geIt hatte der kompthur zu Slochow dem voithe geben und be- 
recbent is uns vort am tage Luce ewangeliste, 5 
Summa 343 mark 11 seot !) den. 
Dis nochgeschrebene hat der vischmeister zur Scharffow 
von unsers ho meisters geheisze gesandt ken Samayten 
Okt. 16. und uns vort berechent am sonnolmnde vor Luce ewangeliste: 
Zum irsten 10 leste salzes, yo dV last koste 7 m. und 1 scot, 10 
und 20 scot zu wegen unde zu tragen, yo von der last 2 scot, item 
t.i m. ,me 4 scot vor 14 leste tonnen [salz], yo dy last vor 10 scot, 
und 4 scot zu den spicher zu {'uren, und 16 scot das selbe salz zu 
betonnen, summa 7R lll. ane 2 seot. item 6 leste mels, dy last ge- 
wegenB koste 5 m. ane 4 scot, und 1/2 schiffpfundt, das koste 5 scot 15 
an 8 pf., und !) sch. zu wegen. summa 2!) m. 8 sc. und 10 pf. item 
5 m. 1/2 fird. und 11 pf. vor 3 tonnen putter, und 22 pf, zu wegen 
und zu tragen. item 36 m. vor 6 Komische laken unde 5 m. vor 
1000 kese. item 4 lli. und 1/2 firdung dem schiffe und dem stuermanne, 
der dy usspisunge ken Samayten furte; sy woren uszen 4 l h wochen, 20 
dem schiffe dye woche 1/2 ID. und dem stuermann 10 scot. item 11 ID. 
und 1 firdung den 10 knechten, dy das schiff ruweten, itlichem dy 
woche 1 firdung, iteru 5li secke mels, dy behalden 6 leste gewegens 
ane 2 lispfundt; dy last koste 4 1 /2 m. und 2 scot. summa 27 1 /2 m.; 
zu wegen und in elen spicher zu brengin 1 firdung. item 1
 IU. vor 25 
1 last Schoniscn heyringis und 23 m. ane 4 scot vor 2 leste Born- 
holmisch heyringis, dy last vor 11 m, und 10 scot. item 1 ScllOk 
fhcken fleisch, dy wegeu 10 pfundt und 4 lispfnndt, das pfundt vor 
11 firdung. summa 28 m, und 1 Hcot. item 1/ 2 schok flicken, das der 
kocherneistel' gab vor 15 m, item 1] 00 kesze, dy ouch der kocherneistel' 30 
gab vor 5 1 /2 m. item 21j2 m. vor 500 kesze von dem pferdemarschalk 
gekouft ouch ken Samayten. 
Summa 283 mark 10 scot und 13 pfenge, 
Item 3 firdung eyme manne gegeben, der des meisters pferde 
Okt. 18. hat usgesneten, am tage Luce ewangeliste. item t.i m. Cristan zum 35 
Hezelecht gegeben im gebite zu Birgelow, als der meister do was; 
der kompthur hatte dem meister das gelt gelegen unde nam is 
widdir von unS am tage Lnce ewangeliste. item 28 m. und HI scot 
vor den tisch der eren, den der marschalk von des meisters wegen 
Jan. 25. hiIt conversionis Pauli, item 12 m. dem marschalke vor dy vicarye 40 
zu Rudow. item 12 1l1. von der vicarien im heyligen geiste zu 


I 


. , 
I 


.
>>>
" 
I 


\ 


1400. 


85 


Konigisberg von der somer reyszen im 99. jare und 12 m. ,on der 
winter reysen vom ]400, jare; das gelt berecbente uns der mar- 
scbalk am dinstage noch Luce ewangeliste. item 40 m. deme pfleger Okt. 19. 
zu Wenczelow uf pferde zn koufen am dinstage nocb Luce ewan- 
5 geliste. item 8 m. Thomas Wenczlow im gebite zur Balge geben am 
dinstage nocb Luce ewangeliste; Otto :Machewicz entpfing das gelt, 
item 60 m. deme pfleger zu Wenczelow ouch uf pferd zu koufen am 
dinstage noch In,oca,it in der ,asten: das gelt batten wir in unser Mitl'z 9. 
scbultbuch geschreben bis zum capitel item R m. bel' I1annus ,on 
10 der Ottel geben am dinstage noch Luce ewangeliste. item 2 m. her Okt. H}. 
Jobannes dem pristerbruder vnn Grudencz geben am dinstage noch 
Luce ewangeliste; bel' :Mattis des meisters kumpan bis im das gelt 
geben. item 1/2 m. den spilluthen geben am dinstage noch Luce 
ewangeliste. item 1 m. Juden im 
ebite zu Osterrode geben am dins- 
15 tage nocb Luce ewangeliste, als her dem meister wilbrecht brachte. 
item 30 m. dem kompthur zur l\Iemyll vor dy fredeluthe dy Skars- 
scben, dy im genomen worden und worden 'ort geben dem ,oitbe 
zu Samayte,n am dinstage nach Luce ew. 
Summa 221 mark und 1 scot. 
20 Item 1/ 2 m. Peter des herren biscboves narre ,on HeylislJerg 
an der mittewocben nocb Luce ew.; 'l'ymo his ym das gelt geben. Okt. 20. 
und 2 scot eyme boten, dy her Truppm'g nam am seILen tage. 
item 10 1 /2 m. dem landkomptbur zu Bemen ,01' eynen bengist am 
donrstage noch Luce ew.; bel' Trupplug his ym das gelt geben. item Okt. :!1. 
25 9 1 /2 m, ane 1 scot dem apotheker zum Elbinge ,01' apoteca dem 
meister, bel' Heynrich dem pristerbruder und ,01' den glockenmeister 
am donrstage noch Luce ew., als meister Johan mit im rechente. 
und 5 firdung vor den covents kelremeister ouch ,01' apoteca. item 
4 m. Polen geben zwen knecbten, dy dem meister hebicbe und falken 
30 brochten, am tage der 11000 meyde; Tymo kerner entpfing das gelt. Okt. 21. 
und 16 sch. und 4 den., dy sy yorzerten. item 1 m. eyme jungen 
bruder geben am frytage noch dem tage der 11000 meyde; Tymo Okt. 22. 
nam das gelt. item 23 scot und 18 pt'. Petrasch des berren herzogen 
Wytowts scbriber us der herbergen zu losen, und 1/2 m., dy boten 
35 von Luhik us der herbergen zu losen am frytage nacb der 
11000 meyde tage; Nammyr nam das gelt. item 10 m. dem pro- 
curatori von Rome geben bel' Johan ,om Felde am frytage nacb 
dem tage dem 11000 meyde; das gelt entpfing der })rocurator seIhen 
von uns. item 1 firdung eyme boten von Osterrich geben am fritage 
40 nach der 11 000 meyde tage. item 1 m. des laudkompthurs hote zu 
O:;terrich geben am sonnobunde ,01' Symonis et Jude, item 10 m. Okt. 23. 


J
>>>
86 


1400. 


Otten l\Iacbowicz, als bel' .on hove zoch, und 15 m. .01' eyn pferd 
am sonnobunde vor Symonis et Jude; bel' Truppurg bis im das 
gelt geben. 
Summa G4 mark 19 scot und 4 pfenge. 
Ukt. 25. Item 6 m. Niclus ,'om Clecz geben am montage vor Symonis et 5 
Jude; her TruppUl'g bis uns ym das gelt geben. item 1 1 /2 m. und 
4 scot vor 2()1/ 2 elen lodecbt gewant den 5 cropeln; d,ts gelt ent- 
pfing von uns der trappier am montage vor Symonis pt Jude. item 
1 tirdung Gaudyn, als bel' in das Nedirland reyt am obunde Symonis 
Okt. 27. et .Jude. item 1 m. Johanni dem frumesseschuler geben am obuude 10 
Symonis et Jude, dem der meister dy kirche gab zu Penczow. item 
9 1 /2 m, vor 2 zeldenpferd, dy der voith zum Lpsken dpn Ruschen 
herzogen [gab]; das gelt berechente uns der voitb am tage Symonis 
Okt. 28. et Jude. item 1011/2 m. den luthen vom Groszen Werdir vor das, 
als sy in der buwunge zu Samayten gewest worcn, am tage 8ymonis 15 
et Jude: das gelt entpfing von uns V ulprecht der tichgreve; und 
3 m, vor exe und vor spaten und vor kasten. item 11/2 m. dem 
molner, der eyn jar zu Gotswerdir gewest; das gelt batte im der 
molmeister [gegeben] und berechente is uns vort am tage Symonis 
et Jude. item 12 m. 7 scot und 4 pf. dem .ischmeister vor dy 20 
frucht, salz mel kese erwis ken der Mcmyl zu senden, uBspisunge 
dem voithe zu Samayten, item 1],2 m. und 4 scot vor eyn groen 
laken, das der meister der berzogen knechte und dem bothener gab, 
Okt. 30. am sonnobunde vor allir heyligen tage. item 1/'2 firdung eyme bothen 
Okt. 31. von Plukcz geben am obunde allir heyligen, item 10 m. 5 scot ane 25 
6 pf, deme ho.emanne zu 
Iontow .01' 10 folen und vor das vumfteyl 
vor 1 folen von deazeme jare; der folen synt 51 obirall. item ti m, 
dem selben hovemanne und 5 scot minus 6 pf. vor syn teil vor 
6 folen und das vumfte von eyme; dy folen synt vom 99. jare und 

ov. 2. der synt obirall 31; am dinstage nach aUir heyligen. 30 
Summa 165 mark 10 scot minus 7 pfenge, 
IIuskompthur: zum irsten 2 m. ane 8 scot vor 40 tonnen 
honigis vom 'fucbell zu furen. item 'j m. dem jungen karwansherren 

.'pt. 23. vor 2 sweyken in den briefstal am dODrstage vor Michaelis. 
item -1 m. llnd 8 1 ,2 scot 'for lU7 fuder ste!fne zur st('!fubnteken 35 
hinder d('s meisters marstalle. 
item 8 scot und 1 scb, dem pferdemarschalk, als bel' die wesen 
messen lis, dy kete zu zien. und 2],2 m, dem meister vor beyn- 
gewant; Tymo nam das gelt. item 2 m. cyme bruder, der vom 
Reddin ken der 
Iemyl zocb, und 4 m. und 1 firdung den spilluthen 40 
zum capitel. item 3 firdung den zigilstricher ken Konigisberg zu 


.
>>>
HOO. 


87 


f' 


furen, der ken Rangnith zach. und 11/2 m, ane 1 scot, 40 scheffel 
erwis 

OOO kese 1/2 schok flicken ken Danczik zu furen, usspisunge 
ken Samayten. item 3 m. an 1 firdung vor 22 ofensteyne in den 
rempther uf dem huse. und 22 scot, dy steyne von Danczk ken 
5 l\larienburg zu furen. item 4 m. Niczen des meisters kellerknecht 
geben am sonnohnnde "ar Martini. und 1 m. Waschmud dem arzte Nov. 6. 
von her Haszel1 wegen von des groskompthurs geheisze. und 2 m. 
vor arztye her J ohannes dem pristerbruder dem langen. 
:
Ol/2 mark ]/2 firdung 1 schilling. 
10 Itern 6 1Il. Niczen dem molner zur Belicz geben, der dy mole zu 
Dirssow hat gelmwet, an der mittewoehen naeh allir heyligen tage. Nov. 3. 
item 3 m, vor eyne handfeste des meisters schriber am fritage noch 
allir heyligen tage; Albrecht Karsschow gehorte dy selbe handfeste. Xov. 6. 
item 4 m. her Jorgen zerunge, als her in das land zum Culmen 
15 reyt, das Schalmische korn zu cntpfoen, am fritage nach allir heyligen 
tage. und 1 m. dem zimlIlermeister geben am selben tage, item 
30 ungerische guldyn Engilhard des marscbalkes dyn er, als yn der 
meister sante ken neutschpn landen in botschaft, am montage vor 
Martini episcopi. item f,!1/2 ID. dem pfarrer zu Meisterswalde ,'01' :Kov. 8. 
20 ercztie dem meister und 2 m. dem selben am sontage vor :Martini Nov. 7. 
zum Lesken. itcru kobiIknechten zu Lezewicz und zu Warnow 
4 scot geschanket, den kobilknechten und folenknechten zum Lesken 
ouch 4 scot geschankt und den schulern zum Nuwentiche 1/2 firdung 
und 8 scot dem pferdearzte zum Lesken und 1/2 firdung den ros- 
25 knechten am 80ntage vor .Martini. item 2 Beat den muweren ge- 
schanket by der molen zu Dirssow und 10 scot, den meister obir dy 
vere zu furen zu Dirssow, am montage vor :Martini. item 2 m. Nov. 8. 

iczpn, der vor dy mole zu Dirssow geraten hat, zu Sobowicz geben 
und 1,2 firdung des kompthurs dyner von Nessow geben, ouch zu 
30 Sobowicz am dinstage vor Martini. item 1 firdung den knechten, t\ov. 9. 
dy dem trappier arbeiten Imlt'en zum capitel an der gebitiger cley- 
dung. item n m. und 8 1 /2 scot vor 27 kobel 6 sogfolen und eynen 
oberigen hengistfolen dem voithe zum IJesken am montage nach 
sentLe M"ertins tage. Nov. 15 
35 Summa 1 HI mark unrl 6 1 /2 scot. 
Item 2 m. zwen brudern geben, eyner von der Balge der ander 
von Osterrode, am sontage vor Martini zum Lesken. item 1 m, Nov. 7. 
zwen brudern von Engilsberg geben am donrstage vor Martini; Tymo Kov. 4. 
nam das gelt. item 1 m. und 4 sch. deme jungen J acob des meisters 
40 junge vor e) nen rok; dem trappier gaben wir das gelt am Bontage 
noch Elyzabeth. item 1 m. dem malmeistel' geben, der in der bu- 
ov, 21.
>>>
I 


88 


1400. 


!\ov. 22. wunge zu Sama) ten gewest was, am montage Cecilie ,"irginis. item 
3 lll. und 11 sch. den Walen us der herbergen zu losen zu zwen 
!\ov. 15. molen alll montage vor Elyzabeth. itelll 68 m. habirhulfe den Kpdir- 
hut!ern zum capitel geben und 1 rn. z
en jungen brudern gegeben 
,on Cristpurg. itelll 16 scot, den meister obir dy yere zu furen, als 6 
Dez. 12. her von Grebin kern Lesken reyt, am sontage vor Lucie ,"irginis, und 
3 sch, den schuleru zur Grossen Lichtenow geben; bel' Trupperg gab 
das gelt us, item 1 rn. eyme bruder geben, der ken Rangnitb zoch, 
Dez. 14. am dinstage nach Lucie virginis. item 17 1 ,2 m. vor 3500 kese, dy 
der meister vom yoithe zum StLume koufte, dy uns des voithes 10 
schriber berechente am dinstage nach Lucie yirginis. item 40 lll. 
Yur 1200 scheffel babir gekouft zu des meisters noddorft zum Sthume, 
das 100 ,"01' 3 m. und 8 scot, den scbeffel vor 2 schillinge, item 
20 lll. dem scbriber des ,"un Warttinburg geben, der dem meister 
eynen brief brochte ken Kusbude, als der meister do was vor wy- 15 
nachten. item 10 ID. eynem erbarn manne von Schiwilbeyn geben, 
als her mit dem ,"oitbe von Schiwilbeyn by dem meyster was zu 
Dez. 16. Slochow; das gelt berecbente uns T}IllO am donrstage nach Lucie 
virginis. 
Summa 156 mark 11 scot unde {j den. 20 
ltem 2 m. Johan eYllle bruder, der von der 
Iewe ken Slochow 
wcb, als der meister do was; das gelt berecbente uns oucb Tymo 
am donrstage noch Lucie virginis. itelll 1 m. eyme bruder von Gru- 
Dez. 1
. uencz geben am sonnobunde vor l'home apostolij Tymo nalll das 
gelt. item 1 firdung vor schybenlllesser uf des llleisters tisch den 25 
gesten; her Truppurg nam das gelt alll sonnobunde vor Thome 
apostoli. item 3 m. eyme lllanne, den dy von Groszen Werdir hatten 
usgericbten in dy buwunge ken Samayten, und der voith batte [in] 
obir syne rechte ziet behalden 10 wochen, vor dy wocbe 8 Bcot 
1 schilling; goben wir Ylll das gelt am sonnobunde vor Thollle 30 
apostoli; zo hatte ym der komptbur zu Rangnith 1/2 m. geben. 
Dese nochgescbrebenen lu tbe baben yre pferd vorlorn, 
als der pfleger zu Bu:tow das how holte von der wesen und 
dy Stolpener mit yn zu samene qwamen: 
Zum yrsten Jacob von der Yessen 4 m. vor eyn pferdt. Barcken 35 
von Gostkuw 5 lll. vor 1 pferdt, Mesczyne 4 1ll. vor syn pferdt. 
Mattis Grellen 4 m, '01' syn pferdt. Lemken 4 lll. vor syn pferdt. 
Peter Barbeken 2 1 j2 lll, '"01' syn pferdt. dem schultis von Mander- 
chowicz 2 JIl. Drunen, on Damersdorff 2 1 /2 lll. ,"01' syn pferdt; das 
gelt entpling von uns der pfleger zu Butow am sonnobunde vor 40 
D,'J;. 18. Thome apostoli, 


l'
>>>
1401. 


89 


Item 16 scot vor eynen steyn unslut licht uf des mpisters crone 
in den rempther am montage yor Thomej Peter leger zum Elbinge Dez. 20. 
koufte dy selben licht. item 1 m. des landkompthurs bote von Poczen, 
der dem meister briefe brachte, 
[) Summa 35 mark und 22 scot. 
Summa summarum 24037 1 /2 mark 1/2 firdung und 8 pfenge, 
In der przail unsers herren thusund unde vyrhundirt an der 
mitte wochen nach senthe Thomas tage rechen te bruder Wilhelm von Dez. 22. 
Helfensteyn groskompthur mit bruder Borghard von W obeke treszeler, 
10 als das alle ding abegeslagen und entricht worden von des meisters 
und ouch von des covents wegen und ouch von der schult, dy der 
treszeler schuldig bleyet vom 99. jare, als das der treszeler noch 
schuldig blybet ü900 mark. 
!tem zo hat der treszeler bezalet an nuwer schult 550 mark und 
15 an aldir schult 150 mark 1 scot und 6 pfenge ohirall, 


--- 


1401. 


t 


, 


Suscepta anno 1401. 
Nessow: der kompthur dedit 80 m.; das gelt gab s)"n dyner 
1400 
eyne am tage Thome apostoli im 1400. jare. Dez. 21. 
Dirssow: der yoith dedit 830 m. am dornstage noch Thome 1400, 
t 1 " 1400 ' . 32 ) f I " h Dez. 23. 
20 apos olim . Jare. Item .. C m. an unser rauwen tag lC t- 1400 
messe; das gelt gab uns der yoith selben. item 11
 m., dy uns Febr. 2. 
Petrus der schriber gab am montage nach Quasimodogeniti. April 11. 
Lype: der voith dedit 333 m. und 5 scot zins an der mitte- 1400 
wochen noch wynachten; das selbe gelt hat uns der yoith selben ge- Dez. 29. 
25 antwert. item dedit 30 m.; das gelt gab uns Tymo UJlsers ho- 1401 
meisters kemer am dinstage nach Juuica, item dedit 280 m. am März 22. 
donrstage nach Pe tri et Pauli; das gelt entpfingen wir zum Sthume, Juni 30. 
wartgelt. 
TucheIl: der kompthur dedit 80u m., dy uns Bartusch syn 1400 
30 knecht be rechen te am frytage noch wynachten, Dez. 31. 
Rognhusen: der yoith dedit 483 m. und 2 scot zins; uas gelt 1401 
gab uns der voith selben am tage der h. 3 konige, item dedit Jan. 6. 
30 m. am sonnobunde vor purifieacionis als yon upr swyne wegen. Jan. 2V. 
itpm 150 m. am muntage noch Philippi et Jacobij das gelt gab uns Mai 2. 


- 


J
>>>
90 


1401. 


syn schriber, item iO m., dy syn schriber gab am sonnobunde 
Xov. 5. noch allir heyligen tage; das gelt entpling der huskompthur. item 
103 m. 20 1 /2 scot und 3 den,; das gelt haben 
ir geschreben in unser 
1400 schultbuch. 
Dez. 25. Butow: der pfleger dedit 1
3 m. zu wynachtenj das gelt hat 5 
der pfleger von uns of gehaben of den buw, als das wirs im abe 
slugen. 
1401 Brathean: der voith dedit 500 m. an der mittewochen vor den 
:März 30. ostern; der voith gab uns selben das gelt. 
Pa pow: der kompthur dedit 100 m. an den 20 leste korns, dy 10 
her uuserm homeister gab am zinse, am dinstage vor uusers herren 
Mai 10. hemelfardt. 
Item dy Vyrdener zu Dirssow dederunt 50 m. am sontage vor 
Aug. 7. assumpcionis Marie; tpnentur 50 m. noch von deseme jare. 
Thorun: der pfarrer in der AIdenstad zu Thorun dedit 50 m. I: 
Dez. 3. zins am sonnobunde noch Andree apostoli im 1401. jare. 
Danczik: der pfarrer zu Danczik dedit 30 m.: das gelt entpfingen 
Sept. 21. wir zu Danczik am tage 
Iathei; tenetur 50 m. 
Item 322 m. vom voithe zum Brathean, ab hel' yorscheyden was, 
Jan. 14. am frytage vor Prisce virginis. :!o 
1tem 100 m. vom vymeister Kuncze Volkod, als her des vyamptes 
März 5. dirlassen wart, am sonnobunde yor OcuIi. 
Item 50 m. von dem trappier, als her yorscheyden was, am 
März 10. donrstage vor Letare ; der hus
{Omptbur und dN glockenmeister was 
do bye. 
Item 200 m. vom pferdemarschalk, der itzunt yoith ist zu Beberel1, 
als her syns ampts wart dirlassen. 
Item haben wir entpfangen 1000 m. yom vischmeister in der 
f)ppt. 2!1. Scharffow am tage Michaelis; Lorencz unser wytingbrochte uns das gelt. 
Item 2ö m. und 18 schillinge vor 3 halbe vas wynes, dy Frau- 30 
wenstad in der stad hatte gekouft. 
Treszeler, bezalte schult. 
Zum irsten her Petir Swynchin dedit 2ö m. von Dobryn; das 
1400 gelt gab uns her Adam yom Logindorff am donrstage noch Thome 
Dez. 23. apostoli im 1400. yare. item das dorf Stowslow im gebite zu Dirssow 35 
1401 dedit 38 m. am dODl'stage noch Thome apostoli im uno. yare. item 
Jan. 7, dy stad zum Lessen dedit 2ö m. am frytage noch dem obirsten tage; 
das selbe gelt hat uns geantwert Peter Lange deI' burgermeister und 
Gregor Starkenberg eyn ratman. item Pauwel Rusze burger zu Dan- 
czik dedit 28 m. i das gelt gab uns 'l'homas des groskompthur schriber 40 
Jan. 22, alll tage Vincencii martiris, item da::! dorf Semelyn im gebite zu 


. 


'r 
-,)
>>>
1401. 


91 


? 


Dirssow dedit {) rn.; das gelt gab uns der voith an unser frauwen 
obunde lichtmecse. itern Reynhart vom Nogut im gebite zu Rognhusen Fcbr. 1. 
dedit 10 rn. am sontage nach lichtmesse; das gelt gab uns Reynhart Febr. 6. 
selben. 
5 Bem Ottu '('on Sertewu:z im gebite zur Swecze dcrlit lU m.; das gelt 
!/(tb llns JIcrtin CrulJ am sontage nach unser frltltwen tag lichtmes.lf'.') 
itern das dorf zum Hoensteyne im gebite zu Dirssow dederunt 11 m. 
am sontage nach unser frauwen tag lichtmesse; das gelt gaben uns 
dy schulczen. item Wiske vom Buchwalde dedit 10 m. j das gelt gab 
10 her uns zum Sthume am frytage vor Invocavit, das dorf Stowslow im Febr. 18. 
gebite zn Dirssow dedit 10 m.j das gelt gab uns Tyle Spangow in- 
woner des seIhen dorfes am tage Mathie apostoli. das dorf zu Stowslow, Febr. 24. 
Arnolt Stobbe dedit 5 m. vun des dorfes wegen am sonnobunde vor 
Reminiscere; Hancke Frome do selbest dedit 14 rn. am selben tage. Febr. 26. 
15 Andris Cristan dedit 7 1 /2 m. zu Woczlow im gebite zu Grebin von 
Hanüke kemerers wegen am donrstage vor Oculi. item Bertram Bedeke März 3. 
mit synen bruderen burgere zum Elbinge han bezalet 500 m.; das gelt 
gab uns der grosscheffel' am dinstage nach Judica; das gelt hatte yn März 22. 
gelegen her S
:frit Walpote der aIde kompthur zum Elbinge of zins. 
20 Summa 688 1 /2 mark, 
Ttem bel' Ywan von Redemyn im lande zu Dobryn dedit 10 rn.; 
das gab uns Tyrno unsers homeisters kemerer am dinstage noch 
Judica. item Johan Bebas burgere zu Danczik-dedit 20 rn.; das gelt 
gab uns syne frauwe am dOlll'stage vor dem palm tage, item Symon 1\[ärz 24. 
25 von der Spangow im gebite zu Dirssow dedit 5 m, am dOlll'stage vor 
palmen. 
item dir' fmuwe von der Spnnyuw Jacllsch mnter im geuite zn 
Dirssow dedit :d:; m. am donrlitll!/e vor dem lIulmtugc. 
item Glabun im gebite zum Sthume dedit 4 rn. am montage noch 
30 palmen. item die frauwe zum Rusczin Steffans wieb dedit 10 rn.; das März 28. 
gelt gab uns der kompthur zu Danczik am donrstage noch ostern, April 7. 
itern die frauwe zu Czepelinsdorff im gebite zu Osterrode mit )Ten 
kyndern dedit 15 m, am dinstage noch Quasimodogeniti; Tymo der April 12. 
kerner gab UJlS das gelt. item dy stad zum Elbinge dedit 166 m. und 
3: 1U scot am donrstage vor pfingisten: das gelt haben uns geantwert Mai 19. 
Claws Tyrgarthe und Johan von Dolmyn und ist von dem gelde, dal:! 
her Syfryt Walpothe der stad gelegen. item RicIus Balow schulcze 
zu Woczlow dedit 9 m. und 
Iatthis Pomyn dedit 10 m,; das gelt 
entpfing der treszeler zu Grebin Viti et Modesti. item Wulprecht zu Juni 15. 


1) Randnote: her nam das gelt widdir. 


- 


J
>>>
I 


92 


1401 


Juni 2!1. Wernersdorff der tichgesworn dedit 10 m. am tage Pe tri et Pauli. 
item der herre bischof zu Sallieland dedit 521/2 m. am frytage nach 
Juli 1. Petri et Pauli, das gelt gab uns her Johannes Albrechtow. item Johan 
Stolcze bUl'ger zum Elbinge dedit 10 m.; das gelt gab uns Reynrich 
Okt. 18. Damerow am tage Luce ewangeliste. item Clauko vom Eiden im 5 
lande zum Culmen dedit 20 m. an der mittewochen nach omnium 
Nov. 2. sanctorum im gebite zum Reddin. item Reynhart vom Nogodt dedit 
Kov. 20. 10 m. am sontage noch Elyzabeth; her wont im gebite zu Rognhusen. 
Summa 352 mark und 4 scot. 
!tem 10 m, von dem rate zu Welaw, die der huskompthur von 10 
Konigisberg hat dirhaben und hat uns das gelt berechint am tage 
Dez. 6. Nicolai episcopi. item 10 m. von den thumherren von her Ambrosio 
wegen; das gelt hat der huskompthur von Konigisberg dirhaben und 
hat is uns vort berechint aI}l tage Nicolai episcopi. item der nonnen 
probist zu Thoran dedit 20 m. von der juncfrauwen wegen 3m dOlll'S- 15 
Dez, 15. tage noch Lucie virginis, 
Item drr rad zum Somle rledit lI'!fj 'in.: dns fJelt entpfin[/ der [/1'os- 
sehener von ]larienlJurfl uncl hat ys uns 1'urt bcrechent ((In dom"stufle 
noeh Lucie. itcm Hinezke in der Junflenst,ul zu Danezk dcdit 70 m.; 
rlrts fielt entpfin[/ ",'on ym d,'r gl"ossc1tf'fti'r von .i.llnrirnburfl und hat ys 20 
uns 'rod bprcchent ron dunrstage nueh LI/eie vll'!Jini.'1. 
Dez. 21. Item Jurgen VOll Wolkow dedit 6 m, am tage Thome apostoli: 
her wonet im gebite zu Dirssow. 
Summa 46 mark. 
Item an nuwer schult 2.5 mark 3 firdung und 6 pfenge. item 25 
an aldir schult 192 mark 18 1 /2 Bcot. 
Summa yom covent 87ü6 mark 211/2 scot und 4 den. 
Summa 14627 1 /2 mark 3 1 /2 scot. 
Summa summarum mit dem coyent 2;
3!)4 mark und 13 scot 
4 den, ohirall. 30 


Exposita anno 1401. 
(1400 Rangnith: zum irsten 50 m. Albrecht muwerer geben uf syne 
Okt. 22.)? arbeit am frytage nach Luce ewangeliste; her 'l'ruppurg his ym das 
geIt geben. und 3
 m., die im der Bteynmeister zu Rangnith gab. 
(1400 item 100 lli. dem Rteynmeister zu Rangnith uf dy muwer am tage 35 
Dez. 13.)? Lude virginis; das geIt entpfing der steynmeister selben von UllS. 
1401 item 100 m. of dy muwer, dy wir sandten dem steynmeister hy dem 
April 8. kompthur zu Rangnith am frytage nach ostern. item 20() m. dem 
steynmeister zu Rangnith; das gelt entpfing Gregorius des ohirsten 
Mai :.10. marßchalkes schriber am montage nach trinitatis. item 200 m. dem 40
>>>
1401. 


93 


steynmeister zu Rangnith am donrstage nach Jacobi apoBtoli; das Juli 2t;. 
gelt entpfing GregoriuB des marschalkes schriber. item 61 m..lG seot 
1 sch. dem steynmeister zu Rangnith, als her mit uns rechinte am 
tage Nicolai episcopi. ' Dez. 6. 
5 Summa 71I1/
 mark und 11 schillinge. 
item 50 m. Albrecht muwerer ur dy arbeyt zu Rangnithj das 
gelt entpfing Albrecht von uns am donrstage vor Oculi. 
tem .Michil März 3. 
.Monsterherg von ßartinsteyn unde Jacob Kamyn susceperunt 12 m. 
uf zi.mmer zu hauwen ken Rangnith am dODrstage nach Jacohi item Juli 28. 
10 bat her ufgehaben 7 1 /2 m. uf zimmer zu hau wen am tage Nicolai 
episcopi j der steynmeister von Rangnith was do bye. item 140 m. lIez. 6. 
dem scheffel' zu Rangnith wartgeltj das gelt entpfing des scbeffers 
schriber am sontage nach Petri et Pauli apui'tolorum. Juli 3. 
Me my 11: zum irsten 100 m. uf den trugen visch am dinstage (1400 
15 nach Luce ewangeliste. und 12 m. habil' hnlfe und briefegeltj das Okt. 19.)? 
gelt entpfing der kornpthur selben von uns. item 175 m. dem kompthur 
zur Memyll zins an des h. lichenams obunde; das gelt entpfing syn 
capelan und syn dyn er eyner. item 7 m' l den trugen visch von der 
Memyl ken Rangnith zu furen, item 175 m. dem kompthur zur 1401 
2() Mernyl zins am sonnobunde nach Pe tri et Paulij das gelt entpfing Juli 2. 
syner dyner eyne. 
Summa 678 1 /2 mark. 
Konigisberg: zum irsten 100 m. dem huskompthur J!L die 1400 
quatempel' zu wynachtenj das gelt entpfillg von uns )Iertin eyn brl1W}r Dez. 17. 
25 von Konigisberg am frytage noch Lucie virginis im 1400. jare, item 
100 m. of dy qua tell per cineris dem huskompthur zu Konigisberg; 
das gelt entpfing von uns des spittclers zon zum Elbinge am tage 1401 

Iatthie apostoli. item 100 m. of dy quatempel' zu pfingistenj das Febr. 24. 
gelt entpfiug VOll uns eyn bruder von Konigisberg am frytage vor 
30 Philippi et .Tacobi. item 100 m. uf dy quatemper Michaelis, dy April 29. 
Schechinger eyn bruder von uns entpfing am sontage "\'"01' omnium 
sanctorum. Okt. 30. 
Schybilbeyn: item der voith suscf'pit 60 m. ur dy molen zu 
buwen; das gelt entpJing der voith 3m dom'stage nuch )[argarethe. Juli 14. 
35 item 30 m. uf dy molen am selben tage, dy der meister hyndenach 
his geben. 
Summa 490 mark. 
Obirster marschalk: Mit uns hat gerechent der marschalk 
am montage nacb Philippi et Jacubi im 1401. yare von unsers ho- )[ai 2. 
40 meisters wegen, ais das der meister dem marschalk ur dy ziet schuldig 
was 1--!19 1 /2 m. 1 firdung und 21 pfenge. des haben wir ym gegeben 


....
>>>
94 


1401. 


7191/2 m. 1 fird. und 21 pf.j das gelt entpJing von uns bruder 
Kuncze von Lyndow und Gregorius syn scriber. item 200 m. dem 
marschalke, dy syn kochemeister von unserm Imskompthur entpfing 
Juni 14. am dinstage vor Vi ti et Modesti
 als der marsch alk darumme schrib. 
Juli 28. item 500 m. dem marsch alke geben am donrstage nach Jacobij das 5 
gelt entpfing Gregorius syn schriber, und her ist nu all bezalet. 
Schybilbeyn: zum irstcn 62 1 '2 m. of dy qua tempel' cinerisj 
Febr. 
4. das gelt entpfing der frauwen dyner am tage Mathie apostoli. item 
621/2 m. of dy quatempel' zu pfingistenj das gelt entpfing Peter der 
April 30. frauwen dyner am sonnobunde vor Philippi et .Tacobi. item G2 1 /2 lll. 10 
Okt. 7. am fritage Doch Franciscij das gelt entpfing der frauwen dyner. item 
621/2 m. uf dy quatempel' Lucie virginis. 
Summa ] 719 mark 18 1 /2 scot und 6 pfenge. 
1400 Dirssow: zum irsten suscepit 9 Ill. und 1/2 Jirdung uf die muwer 
Dez. 23. am donrstage noch Thome apostoli im ]400 jarc. Sübowicz, die 1;) 
zigilschune: man hat 5 ofen gebraut, yo der ofen kosten 6 m. und 
1 firdung, und 1 m. uf schirholzj summa 32 m. und 1 firdung. 
Kysschow zigilschune hat 5 ofen, yo den ofen vor 51j-2 m., und 
1 firdung uf itlichin ofen holz zu spalden, und 1 lll, uf schirholzj 
1400 summa 30 m. ane L firdungj das gelt berechente uns der yoith am 20 
Dez. 23. donrstage vor wynachten im ]400, yare. item 105 m. Clauken und 
Hannus von der Thi'lr im gebite zu Dirssow vor 7 bubin. item 
210 m. Jacusch und Symon von der Spangow im gcbite zu Dirssow 
HOl 
or]4 hubin. item 210 m. Jacusch von der Prenisch im gebitc zu 
:März 24. Dirssow geben am donrstage vor dem palmtage, item 60 m. of dy 25 
.April 11. muwer zu Sobowicz am montage noch Quasimodogeniti j das gelt sh"tg 
Petrus syn scbriher abe am zinse. item 20 m. uf dy muwer zu 
Juni 17. Kyschow am frytage noch Viti et Modesti, als der meister do was. 
item 30 m. ken Kyschow uf dy mmver am frytage noch Petri et 
Juli 1. Pauli apostolorum j das gelt entpfing Petrus der schriber. item 9 m. 30 
und 4 scot vor 9 Bchiffpfundt ysens zum buse zu Kyschow und ,01' 
21/2 steyn; das gelt entpfing der kompthur zur Swecze an der mitte- 
Juli 27. woche noch Jacobi. item 74 m. 19 sc. und 1 sch., als Petrus der 
Dez. 4. scbriber am tage Barbare mit uns rechinte, das der voitb vorbuwit 
bat zu Kysscbaw und zu Sohowicz. 35 
Summa 790 mark und 6 schilling. 
Sthum: item 3 firdung und 18 den. vor dy kamel' zu bessern 
und vor 1 slos an unsers homeisters kamel'. item 16]/2 m. 2 scot 
ane 3 pf, am nuwen spicher vorbuwet zum Sthume. item 3 m. und 
Gl/2 scot an dem thorme und an dem wyngartben vorbuwet. item 40 
3 m, und 7 seot an der brucken und an des meisters stobechin vor-
>>>
1401. 


95 


# 


buwetj das gelt lJerecbente uns der voith zum Sthume am donrstage 
noch Lucie virginis. item 2 1 ,2 m, 2 sch. dy nuwe landwer zu schoten Dez. 15. 
uf des meisters rosgarthe. 
Summa 2ü mark 11 scot. 
5 Grebin: item i30 m. zu Grebin of dy zigilEchlme am montage 
noch Philippi et Jacobi j das gelt entpfing von uns Petir syn keme- )[ai 2. 
rer. item 19 m, und 1/2 firdung vor 4 1 /2 schok borneronen, das 
schok vor 4 m. und 1 lirdung; das gelt entpfing der voith am mon- 
tage zu pfingistf'D, item 22 m. und 113 scot vor 5 1 /2 schok ronen, Mai 23. 
10 das schok vor 4 m., und 5 1 /2 m. unde 4 scot, die ronen kcn Grebin 
zu furen j der huskompthur zu Danczik koufte die ronen. 
Summa Ti mark 11 scot. 
Montow: zum irsten 6 m. und 4 soot, den stall zu behengen, 
und 2 m., den stall zu folIen, und 11/2 m., den aIden zigil vom aIden 
15 stalle zu furen widdir zum nuwen stalle j das gelt berechente uns 1400 
der pfleger am cristobunde im 1400. yare. Dez. 24. 
9 mark 16 scot. 
:Mezelancz: item 10 m., dy der pfleger entpfing von uns am 1401 
montage, zu pfmgisten. item 15 m. 221/2 scot vor 4 schok borne- Mai 23. 
20 ronen und 41 holzer, yo das schok vor 4 m. ane 1 firdung, am mon- 
tage noch trinitatis. item 10 m. ur den nuwen stal zu buwen am Mai 30. 
tage Viti et l\Iodesti, als der meister do was. item 13 m. ur den Juni 15. 
howslag ouch am tage Viti et 
Iodesti, als der meister do was. item 
10 m, dem pfleger an dem frytage vor Dominicij das gelt entpfing Juli 2
1. 
25 syn wyting. item 2 1 /2 lll. vor 2 leste calk slossteyns, den der hus- 
kompthur von Danczik koufte :Michaelis mit allem ungelde. item ::;...pt. 29. 
3 m. 8 scot uf 1'01' zu stoBSenj das gelt entpling der pfleger von un
 
am dinstage noch ::\Iartini, als wir zu 
Ieselancz woren. 
Summa G4 mark 8 scot. 
30 Ouch sal man wissen, das der 
irhaben (jl/2 m, ur den cobelstal im 
18 111. 
Butow: item suscepit 123 m. uf den bow zu wynachtenj das 
gelt haben wir am zinse abegeslagen. item 60 m. dem pfleger zu 
35 Butow ur dy muwer Rm dinstage nach :Marie l\Iagdalenej das gelt Juli 2fj. 
entpfing Rusze syn dyn er, item i5 m, dem pfleger ur den bow am 
sonnobunde nach Egidiij das gelt entpfing Rusze syn dyner. item Sept. 3. 
30 m. dem pfleger zu Butow am sontage ::\Iichaelis j das gelt entpfing Okt. 2. 
her selber von uns, item 24 m. und 2 scot, als der pfarrer zu Butow 
40 mit uns rechen te arn montage vor Thome apostoli. 
Summa 262 mark. 


:\0,. 15. 


muwerer zu Mezelancz hat 
1401. jarej das gedinge ist 


Dez. 19.
>>>
!.I6 


1401. 


März 30. JohanneB Prysker: item 6 m. of ostern an der mitte wochen 
Sept. 30. vor ostern. item 6 m. of :Miehaelis am tage Jeronimi. 
-. r " 30 Bartholomeus: item G m. of ostern an der mitte wochen vor 
." arz . 
t;ept. 30. ostern. item 6 m. uf Michaelis am tage Jeronimi. 
Febr. 2. Cleyne Bch uler: zum irsten 4 seot an unser frauwen tag licht- 5 
\.pril 3 . 4 t t . t 4 fi '. 4 
\rai 22: messe. ltem seo zu os ern. I em Beot zu p nglsten. ltem scot 
_-\ug. 15. uf unser frauwen tag assumpcionis. item 4 seot omnium sanetorum. 

ov. !. item 4 seot zu wynaehten. 
lIez. 20. 
Meister Johannes der arez: zum irsten 30 lll.j das gelt 
.Tan. 6. entpfing her selben von uns am obirBten tage und der meister his uns 10 
ym das gelt selbir geben und ist das gelt, das ym gebort vom 
1400. yare, wen her im 1400. yare keyn gelt hatte genomen. 
He l' David: zum irsten 6 m. und 1 firdung \""01' eyn buch "eyn 
anthiphonario" zu sehriben und 3 1 /2 m. yor eynen seItern, 1 m. Tor 
eyn martilogio, item 4 m. vor 1 legende "yon 1 ) der ziet" und "von 15 
den heiligen" zu sehriben vor ereh und vor fel 7 seot und dem 
cleynsmede 1 firdung und das aIde buch "antiphonare" widdir zu zu 
machen IR seot und das nuwe "antiphonare" zu bereyten 1 m, item 
20 seot J aeobo dem sehriber zu bynden dy buchel' und den gebrechen 
widdir in zu brengen, zu bynden und zu illurniniren den BeItel' 1 m., 20 
und zu bynden und notiren 1/2 m. den seIter, vor vel, do dy buchel' 
methe obirzogen synt, 1 lll. item zu bynden und dy eorrectura in zu 
brengen dy legenden 1 m. und 1/2 firdung, unde 2 m, minus 1/2 fir- 
dung vor 5 techer permynt, zu bynden eyn missebuch und 1 notu- 
lare obir 20 scot, item 5 lll. und 8]/2 scot vor eynen saIter unde 25 
2 m. und 1 scot vor dy historien zu schriben "in der chor" und 
1 III vor eyn colleetare. itern 5 lirdung vor eyne legende zu binden 
und vor erch zu obirzien, und 1 lll. vor das buch zu binden, das 
Raphael hat geschreben. item 10 m. zu schriben eyne legende "von 
der ziet" und 5 firdung, 4 buchel' 2 salter und eyne legende zu 30 
binden, und 3 m., dy buchel' recht zu machen und 3 firdung vor 
2 techer permynt. item :3 firdung dem cleynsmede, dy buchel' zu 
beslon, 21/2 rn, vor 1/2 hundert Lubisch permynts, 5 seot dem schuler 
zu senthe Lorenez, dy buchel' recht zu machen und {) seot Johanni 
}\[ysener, dy legenda recht zu machen. item 11/2 m. zu beslan das :15 
April 28 nuwe anthiphonarej das gelt entp1ing her David von uns am durnstage 
vor Philippi et .Taeobi. itern 2 1U, und 2 scot her David sticke gelt 
Okt. 12. vor pf'rmynt und. schribelon an der mittewochen nach Dyonisii. 
Summa 57 mark 1 scot, 


1) Im Texte das wohl falsche "vor".
>>>
1401. 


!11 


Her 
\.rnoldt: zum irsten ?) m, .01' eynen bre.ier, den man hel' 
Peter [abekoufte?], der etwen des meisters capelan gewest ist, vor 
eynen andern bre.ier. item S scot zu schriben 2G blat, £10 dy pri- 
.ilegia innf' geschreben synt gewant zwischen dem orden und dpr 
5 kirchen zu Samelandt, dy selben gesc.hreben pri.ilegya in deutsch 
gemachet £lew marschalk geantwert synt. item 1 firdung .Tacobo her 
Da.idi:'! schriber .01' 6 hute permynt, dy zu dem brevyr komen synt 
in un
ers ho meisters capelle. item 9 m. und 5 scot vor 17 techer 
permynt, yo das techter .01' 13 scot, am donrstage noch conversionis Jan. 27. 
10 Pauli apostoli. item 4 m. und 8 scot uf den bre.ier in des meisters 
capelle an der mittewochea zu pfingisten item 1 m, und 7 scot dem Mai 25. 
cleynsmetle, der dy spangen zu den buchern in dy ca pelle gemachet 
hat, und 5 scot vor koppir zu negplen. item 1 m. her Niclus, der 
dy blLcher hat gebunden und zu gemachf't, am sontage vor ad vincula .Aug. 31. 
1
} Fetri. item] m. Segismunlio, das her dy rothen buchstaben hat ge- 
machet in den groBen brefir. 
Summa 22],'2 wark If:? firdung. 
ITuskompthur: item 2 m. deB treszplers und grosBchetrers 
dyner oppirgeIt von des groskompthurs wegen am cristobunde im 1400 
20 1400 yare. item 1 m. und 2 scot .01' nuwe pfole unde federn dar Dez. 24. 
in dem groskompthur ouch am cristobunde im 1400. yare. item 4 lll. 
Wasclnuut, das her OswaIt den kochmeiBter zu Grpbin hat gearztiet. 
item 1/ 2 lll. oppirgeIt dem brie(iungen und 8 Bcot den jungen herzogen 
oppergelt. item {) m, zu patillgeldf', das dpn Samayten wart, als 
2
) man sy toufte; das gelt nam Hartman £leB meisters dyner, und 2 m. 
Rasschow des meisters [dyn er] vor rettich; das geIt his im Tymo 
geben. item 4 lll. Wilhelw von Wynyngen dem bruder dem aIden 
scheff!'r zu Rangnith, als her us dem lande zoch, und 3 m. dem 
mf'SSf'r ,on Samayten, dpr mit dem yoithe hy was. item 2 m. Tbymen 
:\0 eyme bruder, der mit den Samayten ken Marienlmrg quam und sy 
beIeyte, und 1 m. eyme Samayten; das gelt nalll 'l'ymo des meisters 
kemerer. itelll 2 m. Hankin tolkin zu Samayten, und {j lll. und 
1 tirdung vor hern Lupolt Kokericz us der herbergen zu losen. 
item 2 In. :Kiczen von der Belicz dem molner und ] m. dem cleynen 
35 lliolmeister als bel' zoch ken Rangnith, und 20 8eot vor eyne ruwedecke 
dem selben lllolmeister, item 2 m. 1;2 firdung ane G pf. vor 21/2 tonnen 
methe den Samayten, als man sy toufte, und 
 m. Feter Nayl us dem 
Patollin. itpm 33 m. und 8 scot dem komptbur zu Rangnith von des 
geschos wegen, als der komptbur nicht kan zu komen und gehroch 
40 hat an dem geschosse. 

umJl1a 83 mark 11 scot. 


. 


7
>>>
98 


1401. 


Dis nachgeschreben gelt hatte der huskompthur us 
1401 gegeben, als wir zum ßrathean woren und berechente ys 
Jan. 19. uns vort an der mittewochell .01' Agnetis: 
!tem 3 m. und 1 firdung vor 23 schok zllllsteckPI zu houwen 
dem groskompthur; der vymeister nam das gelt. item 2 m, zwen [) . r 
Jan. 22. brlldern Rosehorn und Sander .Machowicz Vincencii, und 1 m. ane 
18 den. vor 3 par messingis stegereyfen, dy der huskompthur zum 
Elbinge dem meister koufte. item 2 m. vor 8 grosze glase vor 36 
8tofen, do man dem meister das wasser inne heldet .on den pfiffer- 
linge, und 8 scot, dy glas us der glasehutten zu brengen, und zerullge. 10 
Jan. 22. item Steffan von der Otteln 6 m. geben am tage Yincencii, und 1 m. 
9 scot 5 den. vor 7 elen breyter lywant dem procuratori zu zeraten, 
und 1 m. und 10 scot vor 1/2 Bchok gesliffener stele11( pfyle ptilysen 
und vor pfilschefte, und vor 4 kocher ouch dem procuratori. itf'm 
2 m. eyme bruder Nydecker vom Elbinge geben; das gelt uerechente 15 
Febr. 19. uns der hnskompthur am sonnouunde vor lnvocavit. item 2 m. den 
knechten, dy do wilt urochten von Slochow in den tyrgarthen zum 
Sthumej des groskompthurs kemerer [nam das gelt]. item 21 scot 
Samayten ken Grudenz Engilsberg Reddin und zu zerunge, Letare, 
März 13. unde 9 scot und 10 den. dem groskompthur vor 7 pfundt wasch. iO 
Qtem 1 m. Waschmfit vor arztie des meisters kochemeister, und 2 m, 
zwen knechten, dem meister 20 kobel zu koufen in der Maszow, und 
März 27. 4 scot, die kobeln zu trrben, am palmtage. item 7 firdung vor 21 schok 
c1eyner zllDsteckel, und 5 scot, Samayten ken Danczik und Elbiug 
zu furen, und zerunge, und 8 scot dem groskllmpthur vor 2 nuwe 25 
tiscbmesser, item 3 m. Hal1llUS dem aIden silberwescher im Nedir- 
lande geben, und 1 m. den Prussen, dy zwu nassuthen brochten von 
Sameland, dy l1em konige zu Crokaw worden. item 1/2 m. Waltel' 
eyme pfifer zu Thoran geben, und 1 m. eyme zimmermanD, der dem 
marsch alke vor dy BluseD rathen sal in der wiltnisse. :0 
Summa 32 1 /2 mark 2 scot 4 den. 
!tem 4 m. vor 26leste calks von der Nuwenburg ken l\Iezelancz 
zu furen und in das scbiff us und in zu tragen. item 3 firdung 
2 zimmerman ken Konigisberg zu furen, dy in der wiltnisse slusen 
sullen machen, und 1 m, 3 scb. Bermansdorff vor apotheke. item 3:: 
Juni 9. 10 m. Kunczen dem pferde arzte syn jar [Ion], am donrstage vor Yiti 

[odesti, item 7 m. 4 Bcot und 1 sch. dem waltmeister vor 33 schok 
zfinsteckel zu den tichen: und 1 m. dem knechte, der dem meister 
ZWll merkü hrachte. item 11/2 m, vor :20 scheffel gerste den ferkeln 
im C:tldenhove dem hovelllanne. item Jl;
 m, und 1 scot eyme zimmer- 40 
mamJe, der do 5 wochen und 2 tage in der buwunge was zu Rang-
>>>
1401. 


99 


I 
1\ 
, 


(Juni 12. 
nitb, am sontage Yiti. item 1 firdung dcm bucllsenschucze zerunge oder 18.) 
ken Konigisberg, den der meister ken Gotswerdir santhe. item 9 fir- 
dung, dy buchsen harnuBcb phile unde pulver, das uf das Nuwe hus 
sulde, ken Konigisberg zu furen. item 3 firdung vor 10 scheffel gerste 
5 den ferkel im Caldenhove. item 1 1 /2 m. vor 20 scbeffel gerste den 
ferkel im Caldenhove am donrstage noch Jacobi. item 2 seot 3 zen- Juli 28. 
tener koppers nm Danczik zu furen zu den cleynen buchsen, und 
1 firdung der burger knecbte von D,tDczik geschanket, der dem meistcr 
eyne tonne heyringis brachte. item 2 m. eyme bruder Niclos von 
10 Kasse von Gotswerdir geben. item 7 firdung vor 24 hirzledir und 
tLyerbuthe semisch zu gerben dem meister. item 2 m. her Johannes 
und her David den pristerbrudern, und Peter Rubechin, den der 
meister in botscbaft vorsandt hatte, 4 m. 
Summa 51 mark 20 scot und 18 pfenge. 
15 U sgelegen gelt. 
Zum irsten :df)(j{) 1n. dem lU'rren her Heynrich dnn electo zur 
Fr(ll/.welllJllrg gelegl'n von des meisters fleh (.isc ; d(lS g"zt entpfing von 
/Ins Clul/lw 'ron dei' Lyn(l(' uurgcr Z/I Tlwnln am sontage Invoca/'it. Febr. 20. 
itcm :;00 m. d"1n herren her Heynrich dem electo zur Frrww,'n1Jllr!l 
20 gelegen (Im, dinstf/,rJP nodl dem jlalmtftge. März 29. 
Item Herman von Mlllschow im gebite zu Dirssow tenetur 12 m, 
gelegen im 1401. jare am montage zu ostern, widdir zu bezalen of Äpril 4. 
ostern im 1403. jare. item Hannöl im lande zu Polan tenetur 30 m. 
gelegen am tage invencionis crucis. item Segemundt Slandyngesberger Mai 3. 
2: und Johan Lichtenstt'yner tenentur 100 m. prussch und 
OO ducatpn 
gelegen an der mittewochen vor pfinglsten. item das dorf zu GroHcn- l\lai 18. 
kyschow im gebite zu Dirssow tenetur 30 m, gelegen am frytage noch 
des h. lichcnams tage, und sullen alle yar 10 m. bezalpn ur pfingisten Juni 3. 
anzuheben im 1402. yare.; das gelt entpfing von uns Hannus VoscIl 
30 Mertin Staroste und )[attis ratmanncn do selbist, item her Sander 
von Cleczscbow im gebite zu Dirssow t
netur 50 m, gelcgen am f1'Y- 
tage nach Petri et PauH, und sal alle jar 10 m. widdir bezablen bis Juli 1. 
d,ts her ganz bezalet dy 50 m. item 20 m, gelegen der stad zu Scbon- 
ecke am frytage noch Petri et Pauli; das gelt entpfing Petrus dcs 
:35 voithis schriber zu Dirssow. item her Segemund Slengisberger tenetur 
100 m. gelegen am sonnolJUnde noch Simonis et Jude. item 100 m. Okt. 29. 
gelegen her Niclus von SloIDmuw am sonnobunde vor Bar- 
bare virginis. Dez. 3. 
M2 mark. 
4u IIomeister: zum il'sten 10 m. eleyner pfenge; das geh entpfing 1400 
Petcr silberweschel' an der mittewochen noch wynachten. item 12 m., Dez. 2!:). 
7*
>>>
100 


HO L 


I-tOl 
Jun. 22. dy Tymo nam am tage Vincencii martiris. item 20 m. dem meister 
März 3. am dornBtage nach Reminiscere; das selbe gelt [gab] Kuncze unserer 
kemerer Tymo. item 10 m. cleyner pfenge, dy Tymo nam am dinstage 
l[
;
 ri: nach Judica dem sontage. item 30 m. am donrstage nach Quasimodo- 
P giniti; daB gelt entpfing von uns Niclus cropil. item 10 m. cleyner 5 
pfenge, dy wir hy unserm jungen Ambrosio Heynrich dem und ir- 
,Tl1li 3. kemerer santen am sontage noch Petri f't Pauli apostolorum, item 
Juli 17. 20 m., dy Tymo nalll am son1age vor Marie Magdalf'ne. item 10 m. 

cpt. 4. cleyner pfenge am sontage nach Egidii; das gelt brachte AlIlbrosius 
1\ov. 4. unser junge Tymo. item 10 m., dy Tymo nam am frytage noch allir 10 
heyligen tage. item 22 m. ane 1 firdung, das Tymo vor unsern ho- 
meister hatte tlB geben und uns vort llerechente am tage Thome 
D.'z. 21. apostoli. 
Summa 154 mark an 1 fin1ung, 
Groskompthur: item 20 m. dem groskompthur an der mitte- 15 
Jan. 1!1. wochen vor Agnetis; das gelt nam Egil syn junger. item 2 m. cleyncr 
Fcbr. 7. pfenge, dy Manstcyn nam am montage nach unser frauwen tag licht- 
April 1. mesl'e, und 2 m. c1eyner pfenge am guten frytage. item 20 m. uem 
April 13. groskompthur an der mittewochen nach Quasimodogeniti; Hannus ent- 
pfing von uns das selbe gelt. item 20 m. dem groskompthur am son. 20 
Juli 17. tage vor Marie l\Iagdalene; das gelt entpfing Bannus syn kemer, und 
1 lll. cleyner pfenge am selben tage. item 2 m. cleynf'r pfenge dem 
:;ept. 5. groskompthur am montage "01' nativitatis Marie. item 10 m. am 

ov. 6. sontage nach allir gotsheyligen tage zum Sthume, und 1 m. cleyne 
pfunge. 
 
Summa 77 mark. 
)[oler: item f) m. ane 10 scot vor 11 bannyr dem meister, das 
stucke vor 10 BcOt, und 21/2 m, vor eynen fanen dem meister am 
Aug. 25. donrBtage nach Bartholomei. 
L400 Summa 7 mark 2 scot, 30 
Dez. W. Harnusch: item 5 m. vor 12 gehenge an der mittewochen nach 
1401 wynachten, das stucke vor 10 BcOt, dy der thorl11eister koufte. item 
Jun. 28. 3 1 /2 m. vor eyn panzer dem meister am frytage nach conversionis 
Pauli; das selbe panzer koufte der steynmeister. item 8 m. vor 24 
gehenge dem meister, yo das Btucke vor 
 BcOt, am frytage noch 35 
conversionis Pauli; der steynmeister nam das gelt von dem huskomp- 
thur, item 6 m, vor 18 gehenge, yo das stiicke vor 8 scot; das gelt 
März 3. entpfing_ der steYlllueister am donrstage vor Gculi. item 55 m. vor 
:Moli 3. GO helm, d) der meister koufte am tage invencionis crucis, yo das 
stucke vor 22 scot. item 11/2 m. vor 2 schurze, dy der steynmeister 40 
Juni 3. koufte am frytage nach des h. lichnams tage; ouch hat her uf ge- 


.. 
! 


t
>>>
I 


'I' 


t 


I 
f 


- 


1401. 


101 


nornen 3 1 /2 m. uf rechenBchaft ur harnusch uf den Belben tag. item 
4 m. vor 8 platen zu bessern, dy uf der sehe gewest sinti das gelt 
nam der steynml.istpr am montage noch Invocavit, und 4 m., 4 platen Fcbl'. 21. 
zu machen zum huse. item 2 m., 4 platen zu bessern, dy uf der sehee 
5 gewest synt, am montage nach Judica. item 2 m. vor 4 platen zu lIesIon, dy März 21. 
uf der sehee gewest, und 9 Bcot vor 8 platen zu bessern zu husen. itplll 9 
firdung vur 3 hundiskogiln; das gelt nam der steynmeister am montage 
nach Johannis Baptiste. item 3 m. vor 5 hundiskogeln, dy do weg worden Juni 27. 
gesandt mit dem harnusch ken Konigisbergj das gelt entpfing der 
10 steynmeister vorn huskompthur. item ]/2 m. vor 2 par ,orstoln und 
2 scot, dy Ruschen armledir zu bessern. item 2 m" 4 platen zu oe. 
slun, dy uf der sehe Bynt gewest, und 2 m., 8 platen zu bessern zum 
huse. und 15 scot vor 5 herthe dem mpister; das gelt entpfing der 
steynmeistel' ,-om huskompthur. item 21/2 m. vor 20 berthe, yo das 
15 stucke vor 1/2 firdung, dy der steynmeister koufte am montage noch 
Pe tri et Pauli. Juli 4. 
Summa 107 1 /2 m. 8 Bcot. 
Item 10 scot vur eyne hube und 1 m. platen zu bessern 
am montage noch Petri et Pauli. item 4 m, ane 1 firdung 
20 vor :W berthe, yo ,01' das stucke 1/ 2 firdung, am frytage nach 
Dominici. Aug. 12. 
Dis nochgeschreben harnusch brochte Thomas Abeczicr: zum irsten 
2:3 hundiskappen ,01' 18 schok und li groschen und 2 panzer vor 6 
Bchok. item 16 ysenhute, 12 weyse und 4 Bwarze, vor 7 Bchok und 
25 1::3 groschen, und 2 kepelyn vor 11/2 schok mit eyme gehenge, item 
2 hroste und 2 par vorstollen vor 50 groschen, und 4 ysenhutc ,01' 
2 schok ane 8 groschen. itcm BO hundiskappen vor 24 schok, summa 
der groschen 61]/2 Bchok und 12 groschen, an prusschem gelde 91 m. 
und ;
 schillinge. 
30 !tem ;3 m. und 1 firdung vor eyn panzerj der steynmeister hub 
das vom huskompthur dem meister. item 2 m. platen uf zu slon am 
fritage noch des h, cruces tage, und 11/2 m. ,01' 12 berthcn zu machen, Sept. 16. 
itcm 2 m. ane 8 scot vor 25 hundcs1..ogeln zu bereyten dem gros- 
kompthur j der huskompthur gab das gelt die )Iichaelis. item i m. Sept. 29. 
35 vor 4 platen uf zu slon, dy uf der sehe synt gewest, und 11/2 m. ,ur 
12 gehenge; das gelt nam der steynmeister am sonnobunde nach 
Francisci. item 2 m. vor lG berthe; das gelt nam der steynmeister Okt. 8. 
am Bonnobunde vor Symonis ct Jude. item 4 m. und 9 scot vor 5 Okt. 22. 
hundiskogiln zu 21 BcOt, und :31/2 m. vor 1 panzer an der mitte- 
4u wochen noch omnium sanctorum. item 3 m. vor 24 berthe, das stucke Nov. 2. 
zu 1/2 firdung; das gelt nam der thorrneister am frytage noch Andree Dez. 2.
>>>
1O
 


1401. 


apostoli. item 5 1 /2 m. vor 6 hundiskogel; das gelt nam der steynmeister 
Dez. 7. an der mittewochen noch Kicolai episcopi. 
Summa ] 26 1 j-J mark ur.d 6 pfenge, 
Go Id smyt: zum irstem 21/2 m. 1/ 2 firdung lotigis zu des 
meisters sylberynne kanne obirgolt; das silber Ipgeten wir dorzu zu 5 
der aIden kannen, als das dy kanne weget 10 m. und 10 scot 
lotigis. item 10 nobeln zu der selben kannen zu obirgolden, und 
7 1 /2 m. macheion, jo von der marke 3 firdung gerecbent, am montage 
Febr. 21. nach Valentini. item 1 m. das lyt of des meisters kop andirweyt zu 
Jan. 24. macben, und 4 franken zu ohirgolden, am montage na
h "\Tincencii 10 
meister William zum Elbinge. item 2 m. ane 1 Iod Wilhelm dem 
goltsmede, dem meister ernen celch zu machen, von der mark 
3 firdung, und 5 ungerische guldin dorzu zu vorgoldin. item 2 m. 
vor golt dem meister zu machen, do eyn saffryn inne stunt, und 1 m. 
macheion ouch Wilhelmj Tymo bis im das gelt geben. item 1 m. 15 
lotigis 3 agnus dei zu macben deme meister, und 1 1 /2 m. prusch zu 
macbelone. item 1 m. 8 scot lotigis Willem dprn goltsmede, dem 
meister bywerffe zu rnachen zu messerhefte, am dinstage noch 
'lai 31. trinitatis, und 21/2 m. und 1 Iod vor macbelon und golt. item 
[I firdung vor dy wopen, dy der meister lis machen Pasternak und 20 
BenseIn, Willam dem goltsmede. item 9 rn. I/"l. firdung meister WH- 
helm, 4 schuseln zu machen dem meister, dy wegen 18 m. lotigis 
und 7 scot, yo von der mark 1,2 m, macheIon. item 13 scot vor 
Ij"l. nobel dem meister zu eyme vingerlyn: und 8 scot das vingerlyn 
Dl'z. 15. zu machen, am donrstage noch Lucie virginis, 25 
Summa f5 rnark 9 scot 5 pfenge, 
)leisters keller: Zum irsten 5 m. ,'01' 1 last byrs am son- 
,Tan. 2. tage nach circumcisionis domini; das byr koufte 'l'homas schucze, 
und 1/2 m... das byr uf sleten keIi Marienburg zu furen, spondegelt 
und dem wrtinge zerunge nach dem byre. item 6 m. vor I last 30 
Wissmars byrs, dy der huskompthur zu Danczik koufte, und 1 m. 
von Danczik ken Alarienburg zu furen; das gelt berecbente uns der 
Jan. 22. buskomptbur am tage Vincencii martiris, item 19 1 /2 rn. vor 3 leste 
"'Vismal' birs mit allem ungelde, das der lmskompthur zu Danczk 
Äpril 7. unserm homeistel' koufte am donrstage nacb ostern. item 16 reynische 35 
gulden (7 m. 8 scot) Sypeln gehen, der des meisters wyn brochte, 
Mai 16. und 3 m. prusch am montage vor pfingisten, item 15 m. und 
1 firdung vor 1 veschin Welches wynes von 2 tonnen von eyrne 
)Iai 24. burger von Prage gekouft am dinstage zu pfingisten. item 4 1 {2 m. 
vor 1/2 last Rygiscb methe, den [der] huskomptbur zu Danczik dem 40 
meister koufte; das gelt entpfing des huskomptburs knecht am dinstagf' 


I 
L 


.. 



 


\ 


f 
, 


. 


j 
. 

 


----"
>>>
- 


l 


; 


1401. 


103 


\ 


uocb aBsumpcionis 
farie, item 3 m. ane 1 firdung "\'"01' 1/2 last birs mit Al1g. 16. 
allem ungelde yom Elbinge, Michaelis. item 4 m, 16 BCOt und 2 sch. Sept. 29. 
"\'"01' 1 last 1Iyrs, dy Jo}-an von Thoran kaufte, und 9 scot zu frucht. 
item In m. vor 2 leste Dancziker byres und 5 firdung vor 3 tonncn, 
5 des quam eyne last in des meisters keller und 15 tonnen in des 
covents keller. item 14 BCOt vor frucht, das byr von Danczik ken 
.Marienhurg zu furen und 2 BCOt ane 8 pt'. vor dy 3 tonnen zu frucht 
und 2 1 /:! 8cot, zu s
hiffe das byr zu brengen. item 9 m. 15 scot 
6 pfenge vor 2 leste Elbinger biers mit allem ungelde j eyne last 
10 qwam in des meisters keller, dy andir qwam in des covents keller 
am frytage noch Andree apostoli. Dez. 2. 
Summa 89 mark 1 Iod 6 pfenge. 
!tem 6 m. 11 scot "\'"01' 1 last ßromburger birs, dy der komp- 
thur zur Swecze knufte am frytage vor 1\Iartini. 1\ov. 4. 
15 Rf'ynfayll: zum irsten 1 m. und 4 scot 7 logen reynfals, der 
,'on Behemen quam, von Thorun ken Marienburg zu furen. item 
;31/2 m, des landkompthurs knecht Caspern geben, der den rf'ynfayl 1400 
brachte, am donrBtage vor wynachten im 1400. yare, item 169 1 /2 m. Dez. 23. 
und ]/2 firdung vor 5 vaB w)"nes, dy der huskoll1pthur zu Danczik 1401 
20 dem meister kaufte, am sontage vor pfingiBten; das gelt entpfing von :Mai 15. 
uns 
ICl.tin Crop. item 4 1 /2 firdung, den reynfael von Behem von 
Thorun und zu .Marif'nburg zu furen am montage noch Barbare viI'. Dez. 5. 
ginis, 9 logen. item 2 Bcbog, behmiBcher grossen gescbanket deme 
der den reynfayl vom lantkomptbur von Behmen brocbte, am Bontage 
25 noch concepcionis 
rarie. und 1/2 m. prusch dem selben, item 1 ru, Dez. 11. 
deme selben von des groskompthurs und des treszelers wegen. 
Summa 180 mark ane 2 scot, 
Moler: zum irsten 9 firdung, das aide snicybi'ts zu molen, als 
berzogis Wytowts frauwe hy was, im 1400, yare. item 3 1 /2 m. vor 
30 5 banyr 01' des meisters gezelt und 16 m. vor 2 fanen und vor das 
gehuse zu sente Elyzabetb 01' dem hUBe; das gelt entpfing Peter 
maler vor uns am donrstage vor Judica dem Bontage. März 17. 
Summa 21 mark 3 firdung. 
GI' 0 S S c h e ff er: zum irsten 123 m. vor 3 lange laken von Broseln, 
35 da man dy gehitiger in cleydete, yo das laken behilt 51 elen. item 
191 lll. und 16 scot vor 400 ungerische guldin zu bezalen dem 
kompthur zn Cobelancz, yo der gulden koste 111/2 BCOt. item 15 m. 
20 scot vor 38 elen atlas, dy eIe vor 10 scot; da von Bint gemachet 
4 pfole und 4 twele in des meisters karner, da man dem meister 
40 czessen mete treyt. item 3 1 /2 m. vor syde zu tolden und da man 
die pfole und twelen methe geneyt bat. item 3 firdung vor veder 


J 
, 


.
>>>
10-1 


1401. 


und dy lederynne zicben zu dirlengen. item 2 1 /2 m. dy pfole und twelen 
zu machen und 9 w. 8 BCOt VOr 5 tischlaken uf des llleisters tisch, 
dorzu ist 56 elen atI'esell zu den tiscblaken, dy eIe vor 4 !;cot. itelll 
4 lll. vor dy falken, dy VOll Gotland qwolllen, und 1 lll. delll schip- 
bern, der sye obir sehee furte und )Ten zwen dy kost gab, dy BY 5 
brocbten. item 3 1 /2 m. e.rme 1o ufer, der dy hriefe brochte konige 
Albrecbt und den rittern zu l\Ieckilburg, und 13 1 /2 BCOt ,01' eyne 
1400 kessel; das gelt Lerechente uns der groBscbeffer am donrstage vor 
Dt'z.23. wynacbten im 1400. yare, sundir wir sint im das gelt nocb schuldig. 
item 495 m. dem grosscbeffer vor UOO ducaten in den bof zu Rome 10 
1401 gesandt, yo den ducaten vor 1:3 scot und 6 pf. ; das gelt entpfing 
Miirz 22. der grosscLeffer am dinstage na cL Judica. des haben wir udpfal/f/( n 
Iciddil' von dl'l' pristel'sdl/ltl of PUllwyel/ "! 1.j m.: d!J pl'i.
ters"'/((ft 
1/Illst" llsridtfen .jOU dUClItf 1/. tel/dm' (/0 IIl1u'k. itelll 4: m. eyme 
loufer in Flandern ken Drucke zu loufen, daB lllan dy ducaten kouftel: 
m den Lof zu Rome. 
Summa 853 mark 1'6 1 /2 scot. 
ltem !IO m., dy der grosscLeffer von )[arienburg an unser BcLult 
batte ufgenomen von des gebitigers wegen zu LyfIeland, und das 
gelt slug bel' uns vor alle an dem gelde, das LeI' ,01' unsern hUllleister 20 
Dez. 15. Latte us geben, am donrstage nocL Lucie 'drginis. 
1400 Item Ii m. W oyczecb von W olkow im gebite zu Dirssow geben 
Dez. 23. am donr8tage noch Thome apostolij her 'l'ruppurg his ym das gelt 
1400 geben. item 1 m. dem ,oithe us dem gebite zu Slochow geben an 
Dez. 26. senthe Steffans . tage. item 4 m. Peczen "on Krschow im gebite zu 25 
1400 n . . d . h . 1 1. tl 
Dez. 28. 1rS80W am tage mnocentuIDj er mClster 1S UDS ym se lien as 
1400 gelt geben. item 11/2 lll, eyme boten, der dem meister briefe brochte 
Dez. 28. von Prage, an der kyntlelin tage; Tymo der kemerer bis im das gelt 
1400 geben. item 10 1lI. her Sprzihiken im gehite zu Danczk gegelwn an der 
Dez. 2
. mittewochen nach wynacbten; her Truppurg his ym das gelt geben. 30 
itplll :10 m. B firdung und l/! BCOt geschos ken Gotswerdir uf dy 
1400 quatempel' wrnachten; das gelt entpfing der scheffel' von Rangnith 
Dez. 30. '\'on uns am donrstage noch wynacbten. item 13 m. vor eyn pferd, 
das der llleister von Kicolaen des ,oithes junge VOll der Lype zu 
Rognhusen koufte im 1400. rare, und 2 m. delll seleter und schu- 3: 
1400 lllecher zum Culmen vor her Lichtensteyn; daB gelt hatte der zur 
Dez. 30. Lype us geben und berechente ys uns vort am donrstage nach wy- 
nachten, item 100 m. ,01' 10 folen, dy der meister vom ,oithe zur 
Lype hatte gekouft; das gelt berecbente uns ouch der ,'oith alll 
donrstage nocb wynachten. itelll 10 lll. Üswald von Elnicz geben im 40 
gebite ZUlU Dirssow, und 4 Ill. Allexius wyp zu Danczik geben, und 


f 


. 


). 


-
>>>
t 


. 


I 


1401 


105 


2 m. eyme von Lobisschowj das gelt berechente uns der voith 1400 
zu Dirssow am donrstage vor wynachten im 1400. yare, item Dez. 23. 
:? m. eyme molner, der ken Gotswerdir zoch uf rechen, und 
10 scot dem selben zerungc; das gelt hat der molmeister usgeben 
5 und berechente ys uns vort am tage Symonis et Jude im 1400 
1400. pre. Ukt. 2tJ. 
Summa, 186 mark 16 1 /2 scot. 
Item 1 m. Johan eyme bruder von der )[ewe geben, der eyne 1400 
zuswollene grose hand hatte, am dODrstage noch wynachten; 'l'ymo Dez. 30. 
10 his ym das gelt geben. item 1 m, eyme bruder von Rrandinburg 
gegeben am donrstage nocb w-ynachten; Albrecht Karsscbow bis ym 
da
 gelt geben. item 1,2 m. dem knechte, der von des marscbalkes 
wegen dem meister groskomptbur und uns sleten brochte, am frytage 1400 
noch wynacbten; her 
rattis des meisters kumpan nam das gelt. Dez. 31. 
1;) item 11/2 W. dy reegarn zu bessern zum Stbume; das gelt entpfing 
)Iattis des meisters kumpan von uns am frytage nocb wynacbten. 
item 2 m. eyme panen von Pychowicz geben, dy der kompthur zum 
'l'uchell ym gab und uns vort Lerechente am frytage nocb wynachten, 
itcm 1 m. Eysinbach dem bruder von Slochow geben am sontage 1401 
20 noch unsers berren besnydunf!e; Tymo kemerer his ym das gelt Jan. 2. 
geben. item 21/2 m. vor 2 armbrost dem meister am sontage nach 
unsers berren besnydunge; Tymo der kemerer his das gelt geben. 
item 2 1 /2 m. vor 2 arrnln'ost dem meister am montage vor dem obirsten Jan. 3. 
tage; Kiclus cropil nam das gelt. item 
 lirdung eyme molner ge- 
2!'J geben, der ken Rangnitb zucb, am dinstage vor dem obirsten tage; Jan. 4. 
Tymo kemerer his ym das gelt geben. item 4 m. Guntern von 
Wapil geben im ge bi te zur Lauwenburg an dtr mittewocben vor dem 
obirsten tage; Tymo kemerer bis ym das gelt geben. item 1 tu. J an. 5. 
eyme jungen brudir von Brandinburg geben am obirsten tage; bel' Jan. 6. 
30 Truppm'g des meisters kumpan his ym das selbe gelt geben, und 
1'2 m. eyme spreche ouch am selben tage geben: das gelt nam ouch 
her Truppurg. 
Summa 18 mark 1 firdung. 
Itf'lU ':!.9 1 /:! m. vor 6 pferd, dy der ,"oitb zu Grebin dem meister 
35 koufte am Bontage nach dem obirsten tage, dy den Samayten worden Jan. 9. 
geben; das gelt cntpfing des voitis knecbt von uns am selben tag; 
das pferd zu 5 m. und 4'/"2 m. 
Dis nochgeschreben hatte der voith zu Bratbean 
her Pbilipcz von Cleberg '"01'1) uns ern ho meister usgeben, 


1) Im Texte; VOll.
>>>
106 


1401 


das wir funden, als her vorscheyden" as, unde namen ys zu 
uns an unser schult, und ist kamen zur capellen zu Lubenicz: 
zum irsten 13 1 /2 m. 5 scot unde 1 sch. den 1 ) burgern vom 
Nuwenmarkte vor 27450 muwersteyns und dacbsteyns. item 9 m. 
11 scot und 5 pf. ,ar 120 scbeffel calk, yo nen scbefff'l ,01' 20 pfengej 5 
zo hatten sy vormals 5 m. dirbabin, und 1 m. dem muwerer, dy her 
vordynet hatte an der kirchen und am huse, und 5 firdung vor eyn 
glasefenetcr. item 20 m. und 1 lirdung Hartman dem muwerer, die 
kirche zu muwern, und 3 m., die kirche aue zu richten, und 3 m. 
dem pfarrer zum N"uwenmarkte, dy her synen capclan sulde geben, das sy 10 
ken der Lubenicz gingen messe haldf'n, und b scot den arbeytern vor 
1/2 tonne byrs, item ]/2 m. und 2 sch. zigil zu furen zur capelIen zur 
ubcnicz, und 2 m. 2 scot und 6 den. ,ar yserynne nagil zur capellen. 
Itcm 24 1 /2 m. dem zimmermanne, der dy capclle zur Lubenicz und das 
thorm('cbin hat gelmwet, Gm. dy £leIen zu Rnyden zur capelIen, 1 m. und 15 
11 scot latten zu snrden auch zu der capcllenj dy rechenschaft nomen 
JaD. IG. wir zu uns am fritage ,ar Prisce virg., aIR der ,oith ,orscheydell was. 
Itf'm 4 m. vor 1 phenl, das her Mattis des meisters kumpan 
kaufte, und 4 1 /2 m. vor 1 pferd, das ouch her )Iattis kaufte, am 
JaD. 18. dinstage nach Antonii j dy pferd qwomen ken Samayten. 20 
Summa 124 mark und 11 scot 2 pfenge. 
1tem ]50 unger. guldin dem procuratori geben, 10 scbok bemi- 
scher groschin und 6 m. prusch (81 m. 1 tird.) am dODl'stage vor 
JaD. 20. Agnetis ,irginisj das gelt entpfing der procurator selben. item 11/2 m. 
] Iod und 3 den. den herzogen vor 2:P/2 elen futertuch undir dy 25 
Swarzen rocke und 1 m. vor ]2 laken zu scheren, ,-und 25 scot dem 
meister vor eyn futer undir den rok vor 5 elen, dy eIe vor 5 scotj 
das gelt entpfing der trappier von uns am donrstage vor Agnetis, 
und abir 1/2 m. dem cleynen malmeister, der zu Samayten was ge- 
west vor eyn rokfuter, dem trappier. item 8 m. und 1 firdung Niclus 30 
Schirmer des herren bote von Melan us der herberge zu losen am 
JaD. 21. tage Agnetis virginisj das gelt cntpfing :Kamyr von uns. item 6 m. 
vor gezug zu kaufen zu setein dem meister am tage Agnetis vir- 
ginis; Nammyr des meisters dYller entpli.ng von uns das gelt, itcm 
20 schok bemischer groschen her Lupoldt von Kokel'icz geben am 35 
Jan. 22. tage Vincencii martirisj Tymo des meisters kemerer entpfing von uns 
das gelt. item 3 m. 5 scoL und 2 pf. her Ll1poldt ,on Kokericz us 
Jan. 21. der herlJergen zu losen am montage nach Agnetis virginis; Hartman 
des meisters drnpr nam das gelt. 


1; Im Texte: dem. 


I 


I 
. 



 
I 


I 


I 


!
>>>
-l 


. 


1401. 


107 


.t 


Dis noehgeschreben hat der huskompthur zu Danczk 
vor uns ern homeister usgeben: 
zum irsten 20 m, vor eyn pferd, das desl) herren dyner wart 
von l\Ielan. item 8 m. vor 4 meBsingis ge zuge rittergezug, zorne 
5 afterreyfen und vor vorbuge ; das gelt berechente uns der huskompthur 
am Tage Vinceneii. JaD. 22. 
Item (j m. "\'01' eyn sydentuch,2) das der meister eyme Walen 
des herren boten von )Ieylan bis geben im 1400. yare, als uns der 1400 
meister schreib von Stargard Mertini im 1400, yare, item 7 m. Nov. 11. 
10 Ramms Swurwillen des meisters dynere geben am donrstage nach 1401 
conversionis Pauli; Tymo his ym das gelt geben. item 15 scot JaD. 27. 
Reynnig Below us der berbergen zu losen am donrstage nach con- 
versionis Pauli. 
Summa 1951j2 mark 3 1 /2 scot, 
15 Itelll 1 m. dem smedemeister von des groskompthurs gehl'ise 
geben, dy man dem manne gab, der zum beyligen blute ging, als yn 
dy vymuter hyn hatte geloubet im 1400. yare, do her crang was. 
item 1 m. Glup im gebite zu Insterberg geben am sonnobunde vor 
purificacionis. item 24 m. und 1 firdung vor G Komische laken, yo JaD. 29. 
20 das laken vor 6 m. und 7 scot; das gewant koufte der vischmeister 
unserm homeistel' am tage epyphanie und berechente ys uns an unser JaD. 6. 
frauwen tag lichtmesse. item 1 m. den capelan zum Elbinge zur Fcbr. 2. 
vastnacht geben, 20 scot den fedelern, 8 schillinge den Bchulern, 
4 scot den bripfjungen, 2 scot den Bchulern, dy in Tymo gab, und 
2;) 2 scot in den stok of dem tamme, als der meister zum Elbinge was, 
am frytage vor Dorotbee virginis, item 2 m, Petro des meisters Fcbr. 4. 
Bcbriber zerunge, als bel' mit dem marscbalke of den tag zocb, am Fcbr. 6. 
tage Dorotbee; Tymo nam das gelt. item 2 m. den capelan uf dem 
huse von des meisters wegen zur vastnacbt, und 1 m, von des gros- 
30 kompthurs und treBzelers wegen, Hem 8 scot eyme Rfisin, der mit 
eyme hern umme zoeb, geben am fryt:tge vor vastnacht. item 12 w. Febr. 11. 
Jacob Stolpener des meisters dyner geben am frytage vor vastnacbt, 
item 1 firdung den roskneehten und kobilknechten zu 
Iontow und 
zu Meszelancz am frytage vor vastnacbt, und 2 Bcot W ulff eyme 
35 narren zu Benbofe, und 2 scot scbulern ouch zum Benbove. item 
4 BCOt den kobilknecbten und 1/2 firdung des karwansherren karwans- 
kneebte oucb zum Benbove und 4 scot eyme eleynen fedeler zum 
Stburne geben an der vastnacbt, den schulern zum Sthuma 2 scot Fcbr. 15. 


I 


1) Im Texte: der. 
2) Im Texte: snydentucb.
>>>
108 


1401. 


ouch zur vastnacht. itern 12 m. Borghart von Gunttersberg, der by 
Febr. IG. dem meister waB zum Sthiuue, am aschtage. item 10 m. Kuncze 
unserm kernerer, dy her Byme bruder sante zu zerunge am aschtage. 
Summa 78 mark 20 BCot 6 pfenge. 
Sc h i b i I bey n : zum irsten 53 m. und 8 scot dem voithe zu 5 
Schibilbeyn, off erne mole zu koufen; das gelt entpfing der voith 
Febr. IG. vom huskompthur von unsern "egen am aschtage. itern 50 rn. deme 
,oithe zu ScLibilbeyn 01' den bow zu Drauwenburg; das gelt ent- 
pfing der voith vom huskomptbur ouch am aschtage. item 85 m, und 
8 scot dem voitbe zu Schibilbeyn, eyne mole zu koufen zu Drauwen- 10 
April 14. burg, dr kukfis mole, am dOllrstage noch Quasimodogeniti: das gelt 
entpfing Cuncze Rosehorn eyne bruder von unB. 
Item 3 lll. dem capelan zum Lpyligen gejste zu KOlligisllerg; 
das gelt batte der huskomptbur zu Konigisberg usgeben und be- 
Febr. 23. rechente ys unB yort am obunde Mathie al'0stoli. item :10 1 /2 m. ,01' 15 
G pferd, dy den Samayten worden geben; dy pferd koufte der voith 
Febr, 24. zum Lesken und entpfing das gelt von uns am tage .Mathie. item 
Febr. 2G. 1 m Steffans wyb von Rusczin geben am sonnobunde ,01' Reminiscere; 
Tymo kemerer nam das gelt. item 1 m. eymA stadknechte vun 
Danczik, der dem meister engelischen lJUckiug brachte, ge- 20 
März 3. schanket am donrBtage nach Reminiscere; Tymo nam das gelt. 
item 2 m. dem schurneister vor 4
 par SChWll und ein par stevylen 
den Samayten; dns gelt entpfing der schümeister am fl'ytage 
März 4. ,01' Oculi. item 1 m. Peter Frosch dem muwerer geben zu 
eyme rocke am frytage vor Oculi, als YIll der meister eynen stall 25 
vordingete zu )Iezelancz. 
Summa 227 mark und 4 Bcot. 
Item 32 m. ane 1 fi1'llung ,01' 6 pferd, dy der ,oith zum Sthume 
März 7. koufte den Samayten; daB gelt entpfillg der '-oith am montage nach 
Oculi. item 18 m, und 1/2 firdullg vor eyn Yperisch laken, das der 30 
meister Czapurne gab zum Elbinge, und 5 m. 10 Bcot vor 10 elen 
zu 13 Bcot, dy der mcister Petrasch herzogen Wrtowts schriher gab, 
und 2 1 /2 lll. und 1/ 2 firdung vor 8 eleni) gewandes. dy ouch der 
meister vorgab zum Elbinge, und 2 1 /1 m. ,01' 2 armbrust dem grus- 
kompthur; das gelt berechente unB Peter des grosscheffers leger an 35 
März 9. der mittewochen nach Oculi. itcm 2 m, und 3 schok bemischer 
groBchen dem knechte geben, der do salzwerk im lande hat gesuchet, 
März 10. als uns der meister schreib am donrstage nach Oculi von Hollandt, 
und 10 ungerische guldin, do methe her jenen bel' in brengen saI. 


 


I 


10 


, 


1) Im Texte: elens. 


J
>>>
- - 


....., 


1401. 


IOD 


I- 


der ,01' das salzwerk sal raten, am selben tage. item n m. armen 
luthen geben, dy der trappier hescheyden batte, als her starb am 
dornstage vor Letare ; das ist wol wissintlich dem huskompthur und März 10. 
dem glokmeister. item 11/2 m. Kunczechin dem reytsmede vor eyne 
5 kfi zu koufen am frytage vor Letare. item 109 m, und 1 fi1:dung vor März 11. 
19 kobeln, dy der ,oith zum Lesken koufte von dem herren abte 
zur Olyve, das stucke vor 6 m. ane 1 firdung, an der mittewochen 
noch Letare. item 10 scot dem manne, der obir wynter der carpen- l\lärz 16. 
tiche hat ge wart, am donrstage vor Judica, unde 10 scot eyme Miirz 17, 
10 molner zerunge ken Schibilheyn. item 21 scot Jm'gen dem bruder 
zwpr zerunge, als yn der groskompthur in das land zum Culmen hatte 
f!esandt, am sonnobunde vor Judica, item 30 m. 3 finlung und 
[ärz 19. 
1,:? schot geschos kcn Rangnith; das gelt entpfing des scbpffers scbriber 
von Ran/!,nith am dinstage nach Judica, item 1 m. Petcr falken er ?liirz 22. 
15of falken hübrn zu machen am donrstage vor palmen. 
lärz 24. 
Summa 21H mark und 1: 2 firdung. 
ltem 20 Dl. dem lompthur zu Engilsberg ,on des ,oithis wegen 
zum Brathean, als her wesewa.chs gekauft hatte von her 'l'homas von 
Rakowicz, am frytage vor palmen. item (j m. her Schrammen ge- März 25. 
20 geben am sonnobunde vor palmen, item 20 m. vor eyn pferd dem März 26. 
sl'itteler zum Elbinge am sonnobunde vor dem palmtage. item 3 m, 
her Niclus von Crapilnow gegeben am palmtage. 
[iirz 27. 
Brathean: item 57 m. ane 4 scot dy luthe dirlassen, yo dy 
hube 1 firdung, und ,01' dy wusten huben. item 8 m. und 8 scot vor 
25 den howslag. das der treseler nicht bezalet hatte, als drr voith tod 
was. item 43 1 /2 m. und 1 scot vor 1844 scheffrl habil' zu 17 pfenge, 
und 5 m. !) scot vor 2 le8te 8 1 ,2 scheffel korn zu scoten, und 1 m. 
vor ('yger, dy ouch drr treseler nicht bezalet hatte, an der mitte- 
wocben vor ostern. item 31 1 '2 m. dem ,oithe zum Brathean, das her März 30. 
30 300 schof dorumme koufen sulUe, am montage zu ostern, und Heyn- April 4. 
rich des voithes knechte zum Brathean geben 4 m. und 1 m. von 
des groskompthurs und unser wegen. 
ltem 1,2 m. eyme knechte, der dem [meister] haselhuner brachte 
von Osterrode, am guten frytage, unde 2 m. eyne lade zu bezien zu des April 1. 
35 meisters messe gerethe; her ArnoId nalll das gelt. item 10 m. her 
Heynl'ich dem pfarrer zum ('ulmen, als her von hove zoch, an der 
mittewochen zu ostern. item 54 m. und 4 scot ,01' 20 kobil, dy der voith April 6. 
zu Soldow unserm homeister [koufte], und 2 jerlynge; das gelt entpfing 
von uns Tycze Drewurst an der mittewochen zu ostern. item 17 scot, den 
40 marschalk von Dobryn us der herbergen zu losen am frytage nach ostern, April 8. 
Summa 274 mark ane 2 RCOt. 


I
>>>
110 


1401. 


!tem 2G BCOt vor apotheca hel' Al1f von der Balge von des 
April 7. groskompthurs geheise am donrstage noch ostern. item 2 m. und 
8 scot vor apotbeca dem meister; das gelt nam magister Johan der 
arz am dODrstage noch ostern. item 22 1 /:? scot Algotthen im gebite 
April 8. zu Dirssow vor 15 scbeiTel gerste geben am frytage nach ostern. 5 
item 1 m. dem messer im gebite zu Dirssow geben am fI'Ytag e nach 
den ostern tagen. 
Salzwerk. item 10 m, den salzluthen geben am frytage nach 
ostern; das gelt entpfing Samuel zu 'l'horan; £Iy salzluthe synt von 
Osterricb komen. item 2ö gulUin Samueli zerunge nach dem salz- 10 
werg, als her reyt keyn Obirhaln 4 wocben, unde 7 guldin dem 
knechte zerunge, den her sante ken Halnstetyn noch dem ampt- 
manne, und 6 guldin dem amptmanne geschanket, das her schickete 
gewisse luthe. item du dy salzluthe mit dem amptmanne komen ken 
Wynen, do verzerten sy 15 guldin in eylf tagen e denne sy der 15 
Lerzuge wertige.l) item zo koufte [her] 4 pferd und eynen wayn vor 
52'/2 guldin ungerisch gült und gab eyme knechte, der sy us und in 
furte, 4 guldin. item 20 guldin den salzluthen geben und yren wyben 
uuch zu zerunge. item 21/2 m. und 2 scot prusch, dy bel' obir dy 
10 m. vorzert hatte, dy wir ym vor hatten gpben. item 20 m. zu 20 
cleyden dy salzluthe und 20 m. zerunge widdir heym. item (j() unge- 
rische guIdin, dy in der meister gab zu vortrynken. ouch zo vorzerte 
ich:?) von Wynen his ken 'l'horan 37 1 /:? guIdin; das gelt berechente 
Mai 19. uns Samuel am dODl'stage vor pfingisten. 
Summa 170 mark ane 2 scot. 25 
Item 10 m. Claws dem wyt,inge von Lezewicz geben am frytage 
April 8. nach dem ostern tage. item 10 m. :\Iansteyn des groskompthurs 
kemerer am frytage nach ostern, als her von hove zoch. item 7 m. 
und 1 firdung vor 1/2 laken gewandes, das der meister dem mar- 
schalke von Dobryn [gab]; das gewant koufte der trappier am donrs- 30 
April 7. tage nach ostern. item 5 m. Kiclus, der des hus1.ompthurs knecht 
was zum Elbinge, der do Sudemud 3 ) fing, geben am dinstage nach 
.April 12. 
uasimodogeniti; Struwe entp1ing das gelt. item II/2 m, und 3 1 /2 scot 
den herzogen vor moczen hozen schli macheion und ouch iren 
A}Jril 14. knechten '01' scbli am donrstage nach Quasimodogeniti; Hannus Sur- 35 
wille nam das gelt, item 2 m, eyme bruder von Schibilbeyn geben 


1) Soll wohl heissen: abfertigte. 
2) Hier deutlich sichtbar, wie nach einer vorliegenden Liquidation der 
Eintrag gemacht wurde; des Tresslers Schreiber fällt aus der Konstruktion 
und gebraucht die eigenen Worte des Samuel. 
3) Oder ist das kein Eigenname? was aber dann?
>>>
-- 


- 


1401. 


111 


Cuncze Rosehorn am donrstage noch 
uasimodogpniti. item 3 firdung 
eyme knechte, der [mit] Petro des meisters schriber zu Littauwen was, 
am donrstage nach Quasimodogeniti; Kiclus cropil entpfing VOll uns 
das gelt. item 1/2 m. zerunge V ogilsange dem wytinge, als her mit 
5 dem silLir reyt, das zu be waren, do der meister ken Thoran zoch 
am fritage noch Quasimodogf:Jniti. item 10 m. erme boten geben am April 15. 
fritage noch Qllsimodogeniti, als der meister nns vom Sthume schrieb. 
item 5 firdung dem werkmeister und 2 knechten zerunge, dy do ar- 
berten sullen an den molen zu Drauwenburg, am donrstage vor Phi- 
10 lippi et Jacobi. item 4: m. und 8 scot dem huskompthur zur Balge AI,ril 28. 
vor das gewandt, das der meister herzogen \Vytowtes bothe gab, als 
her zum Eynsedil was. item 1 1 /2 m. den luthen, dy den meister of dem 
wasser von Thoran ken 
Iarienburg furten, am tage PhiliWi et Jacobi. :Mai 1. 
Summa 54 mark und 5 1 /2 scot. 
I: Item I) m. \'01' eyne sweyke Kusschen dem waltknechte zum 
Brathean am tage Pfilippi et Jacobi. item 12 m, vor eyn pferd, das 
der groskompthur koufte; das gelt entpfing von uns Ha1111us syn dyner 
am montage nach Philippi et Jacobi. item 1 m. den spilluthen am 
[ai 2. 
montage noch Philippi et Jacobi, als dye gehitiger hy waren; her 
20 :Mattis des meisters kumpan nam das gell. item i
 m. vor messer- 
IlCfte, dy der meister koufte am montage noch Philippi et Jacobi, 
und 1 firdung eyme monche vom Heyligenbyle gegeben zur selben 
ziet. item 10 m. den nonnen zu Konigisberg geben am tage im--en- 
cionis crucis, und 5 firuung eyne lade mit ledir zu obirzien dem !\lai 3. 
25 meister zu messegerethe, dy her Amolt machen lis. item 30 schok 
bemischer groschen den brudern gesandt, dy I-!.'efangen synt zu Sa- 
mayten, am tage invencionis crucis; Hanc1.e tolke entpfing von uns 
das gelt. item 15 scbok bemiscLer gl'oschen Johanni uem scriLer 
geben, den der meister sandte in botschaft ken Russzen, am tage 
30 invencionis crucis. item 2 m. und 2 scot dem jungen herzogen vor 
bloe lywant zu futern undir ire rocke; dy lywant koufte her Peter 
uer glokmeister, als der trap pier tod was. item 4 m. dem karwans. 
herre von Grebin unde RicLhard zerunge, als sy in dy buwunge 
zogen ken Rangnith am moniage vor ascensionis, und 1/2 m. zwen Mai 9. 
35 wytingen schroterlon, dy 01' den Lusern bliben sullen, am selben tage. 
item 3 mund 5 scot vor dy parcLem, dy der trap pier dem meister 
koufte zum jannarcke, und 10 scot vor f'yne tasche und gurteI, dy 
Albrecht Karsschow koufte. item 2 m. eyme pristerbruder von der 
Memill geben. und 1 m, eyme bruder von Cristpurg geben am son- 
1u tage vor pfingsten; Kiclus cropel nam das gelt. Mai 15. 
Summa llß mark 5 scot.
>>>
112 


1401. 


Item 4 m. holfe e)'me erbarn manne Sandern von Procotheyn 
:Mai 16. im gebite zu Cristpurg am montage vor pfillgisten; rrymo kemerer 
his ym das gelt geben. item (j m. G1abunen von Terpyn und C'lauko 
von Terpyn im ge bi te zu Christpurg geben; dy hatten yre pferdt 
"orlorn zu Samayten, am montage vor pfingisten. item 8 m. Mertin 5 
eyme bruder von Collen geben zerunge wi(ldir hin fis am dinstage vor 
Mai 17. ptingisten. item 100 m. dirlas;;en den kompthur zu Papow, do vor 
gab her unserm homeister 20 leste korns, am dinstage '01' unsers 
Mai 10. herren hpmelfardt. item 15 m. Samuelis knecht vor pyn pferd unde 
l\Iai 20. zerunge ken O;;terrich am frytage vor pfingisten. item 20 ungerische 10 
guldin vor 18 swert, dy Samuel dem meister koufte zn "'ynen. item 
26 111, und 1j2 firdung dem huskompthur zu Thoran, dy hpr vor unsern 
homeister usgeben hatte, als sy uf dem tage waren. 
Seyger: item 23 m. und 7 Bcot vor 8 zentener und 1/2 steyn 
Nndorfl'er kopper, den zentener vor 3 m. minus 1/2 firdnng. itelll 15 
11 m. vor 12 steyne Proger zen, den steyn vor 22 scot, und 7 scat 
Mai 21. und 10 pf. zu ungelde; der monzemeister entpting das gelt am pfingist 
obunde, item 21 scot 8 den. vor 5 steyne und 7 1 /2 krompfundt unge- 
risch ysens, und 1 m. und 4 scot vor 7 steyne ysens. item 1 m. 
:Mai 12. und 8 scot vor 8 steyne ungerisch ysens zum zeiger ascensionis 20 
domini, unde 4 m, 15 scot und 6 den. vor dy spera zum zeiger das 
kopperynne blf'cb. itpm 2 m. dem cleynsmcde, der den zeiger hat 
Juni 24. gemacllet. item 3 m. dem smede Johannis Baptiste. item 8 m., dy 
Nicze vor pfingisten hatte uf gehaben. item 12 m. 
iczen dem zeiger- 
Juli 6. macher, als her weg zach, an der llIittewochen nach Petri et Pauli, item 2;) 
2 m. dy spera zu molen Peter moler, und 3 firdung vor den stern an 
der sppra. item 25 1 /2 m, und 1/2 tirdung, dy glocke zu gissen; sy wege 
20 1 /2 zenten er, vom zenten er 1 m., und vom zentener 1 tirdung zu lutern. 
Summa 2!H mark und 8 scot. 
Item 5 m. und 8 scot dem groskompthur vor 12 pfundt crudes, 30 
dy im der monzemeister koufte uf dem tage zu Thorun. item f:3 m. 
und :1 firdung eyme burger von Prage, von dem her Howko der 
pfarrer zu Strasberg hat geh'gen 36 schok bemischer groschin ane 
10 groschin j dy groschin worden geben dem ougenarzte magistro 
Conrado, item 5 m. Eytwyden eyme Prussen von Konigisberg geben 35 
Mai 22. am pfingisttage. item 4 m. und 4 scot vor 100 scheffel habil', cly 
der pfleger zu )[ezelancz koufte des meisters folen in der fasten, den 
scheffel vor 1 scot; das gelt entpfing der pfleger am montage zu 
10Iai 23. pfingisten. item 24 m, vor 2 pferd, dy der meister von her Dythe- 
rich von Logindorfl' koufte, am montage zu pfingisten. item 20 m. 40 
dem pfleger zu Montow geben am montage zu pfingistell, item 1 m.
>>>
l 


--, 


1401. 


113 


dem ritter von Crapilnow geben am montage zu pfingisten. itClU 
12 schok bemischer groschin (18 m.) Niclus von Redemyn us dem 
lande zu Dobryn geben am dinstage zu pfingisten. item 9 firdung Mai 24. 
den luthen, eyne nassuten ken Thorun zu brengen, dy der kompthur 
5 zu Thorun dem komge zu Polan sandte, und 3 fi.rdung des konigis 
zu Polan spilluthen geben am dinstage zu pfingisten; her )!attis nam 
das gelt. item 44- m. und 3 lirdung vor 10 sweken, dy der komp- 
thur zu Cristpurg dem meister koufte, und der meister gab sy vort 
den Samayten; das gelt nam des kompthurs dyn er an dpr mitte- 
10 wochen zu pfingisten. itcm 5 m. und 1 lirdung dem kompthur zur Mai 25. 
Memyl vor das geretbe uszuschiffen, das dem voithe zu Samayten 
suhle, und 1 1 /2 m. her Peters des pristersbruuers gerethe uszu- 
schiffen, der des meisters capelan was und ken LyITeland lOch. item 
1/2 m. d
n luthen, uy den meister obir das wasser furten in dy 
15 Scbarffow, am dornstage nach trinitatis, und 4 scot den knechten or Juni 2. 
dem sthurfange geschankt, und 2 scot den sichen lutben zum Nuwen- 
tiche. item 4 lll. dem schpffer von Rangnith von des groskomp- 
tlmrs wegin, dy der scheffel' vor in batte usgeben; das gelt entpting 
des schefl"ers schriber von uns am montage noch trinitatis. Mai 30. 
Summa 190 1 /2 mark. 
Item 2 Rcot herzog Hannus bote von der 
Iasow geben am 
montage noch trinitatis. item 6 m. Claws von Scoken geben hulfe 
zu eyme hengiste am montage noch trinitatis. 
item 10 m. Swulern Hllnuus wul J[attis RYJl/ltus 
25 (tm fl'!/tl(ge noch des lt. liel/pult/ns ta.qe. 
item 1/2 m, pyme monche eyme Cartusern gegeben am sonnobunde 
nach des h. lichnams tage. item 5 lll. :Mastollen son, der zu Nawne- Juni 4. 
pil houptman gewest ist, am montage nach corporis Christi. item Juni 6. 
30 m. 3 lirdung und 1/2 scot geschos ken Rangnitb ur dy lluatelllpcr 
30 zu ptingisten; das gelt entpting von uns des scheITers schriber von 
Rangnith am dinstage nach corporis Christi. item 10 m. eyme ritter her Juni 7. 
Heynrich vom Mergenfelde im gebite zu Osterrode geben alU dinstage 
noch corporis Christi; Tymo Dam das gelt. item 3 111. 3 brudern geben 
von Grudencz Rf'ddin und Golow, dy von Gotswerdir qwomen, an der 
35 mittewochen nach corporis Christi. item 4 m. Jocob von Waldaw hulfe Juni 8. 
zum henghst uud barnas an der mittewoche nuch corporis Christi, als der 
marsch alk vor yn schreib; her Maths des meisters kumpan nam das gelt. 
item 5 m. Welun von Schoken hulfe. item 4 m. Kunyk
 van Wargen hulfe 
zu hengst und harnasch an der mittewoche noch corporis Christi, als der 
40 marsch alk vor yn schreib; her Matthis dcs meisters kumpan nam das gelt. 
Summa 78 mark 8 scot, 


20 


brluler g('b( n 
Juni 3. 


8
>>>
114 


1401. 


I tem 1 firdung eyme manne, der unserm homeister eyne gobe 
brachte von danne, do senthe Niclus IJt, zum StLume, und 2 scot 
vor ertlJ€'ren zum Sthume. item Yerkind Sudow von Cremythcn vor 
eyen hengist, der im in der reyse abeging 4 m. zum Sthume geben. 
item den kobilknechten zum Boenhove 4 scot und eyme arme knechte [) 
ouch 4 scot do seihist, und 8 scot dem vel'e, als der meister ken 
Mezelancz zocL, und 2 scot vor ertberen zum BenLove. item 2 scot 
den knechten zu Mezelancz geschanket, und 3 sch. vor wachteln zu 
Mezelancz, item 2 m. dem loufer von Deutschen landen zu Stargard 
Juni 21. geben am dinstage noch Viti et l\Iodesti, und 3 fi.rdung eyme loufer 10 
von Behemen ouch zu Stargard. item 18 m. eyme boten, den unser 
homeister ken Polan sante, ouch zu Stargard geben. item 10 m. her 
Juni 22 Peter von der Pro bi I geben an der mittewochen noch Viti. item 
1/2 m. den knechten uf der muwer zu Kyschow geschanket, und 
2 Mcot den sichen zu senthe Jorgen zu Stargard, und 3 m. dem 15 
landkemerer zu Stargal'd geben. item 10 m. Steli"ans swestcr von der 
'l'huwer vor 2 huben, dy Yacob Stolpener worden, zu Sobowicz. 
item 4 m. Ramms Gorieh holfe zu eyme hengiste, zu Sobowicz, als 
der marschalk vor in schreib. item 2 scot eyme sthummen zu So- 
bowicz, unde 2 scot des bischofes bote us der Mazow zu Sobowicz. 20 
item 1 firdung dem zigilstrieher zu Kyschow. item 2 scot den knechten 
zu Grebin und 8 scot dpm feermanne zu Dirssow, den meister obir 
zu fllrf'n. item 6 unger. goI dyn und ]/':!. m. prusch eyme bothe, den 
der meiste!' ken Pol an Bante von :\lontow. Dis nachgeschreben 1 ) gelt 
hat myn herre usgeben, als her mit dem meister umme zoch vor 25 
senthe Johannis tage. 
Summa 61 mark 21 scot ü den. 
Item 10 m. vor eynen hangelwayn, den der meister machen lis 
Juni 2;). zur !liuwenkirchen, am sonnobunde nach Johaunis Baptiste. item 4 m. 
eyme Prussen geben, vor den der marschalk schrieb, und hatte nicht 30 
Juni 26. synen namen geschreben, am tage Johannis et Pauli. item :3 m. eyme 
Juni 27. herolde von Wirttenberg geben am montage nach Johannis; Tymo 
kemcl'er nal1l das gelt. item 1/2 m. eyme spilluthen geben am montage 
noch Johannis Baptiste; Tymo narn das gelt. item 1 Jirdung zwen 
Juni 28. spiIlutlll'n geben arn obunde Pe tri et Pauli apostolorum; her 
rattis 35 
des meisters kumpan his das gelt geben. item 1 firdung, eyne basune 
Juni 29. zu bessern dem tumeler am tage Pe tri et Pauli. item 10 lJI, Syefken 


. 

 


1) Das "nachgeschreben" ist wohl irrthümlich geschrieben für vorge- 
schreben, d...nn das :Kacllf01gende bezieht sich eben nicht auf den Umzug des 
Hochmeisters, dagegen aber das Vorhergehende; vgl. auch die Dat.irung des 
Umzuges, während die nachfolgenden Daten alle nach Joh. Bapt. fallen.
>>>
1 
r 
t 


I 
t 
1 
I 


! 
i 

 
t 


I 
') 


- 


--, 


1401. 


115 


von 8teyne; das gelt gab ym der voitb zur Lype unde berecbente 
ys uns vort am donrstage noch Pe tri et Pauli apostolorulll. item Juni 30. 
20 m. bel' Sander von Cleczschow geben am frytage nacb Petri et Juli 1. 
Pauli im gebite zu Dirssow. item 10 m. her Fredericb von Russcbin 
5 geben am frytage noch Pe tri et Pauli apostolorum. item 8 m, Cristan 
Brosyn us dem gebite zu Brandinburg geben am sonnobunde nocb 
Pe tri et Pauli; der selbe man was vorbrandt mit alle syner habe; Juli 2. 
her l\Iattis des meisters kumpan his im das gelt geben. item 8 m, 
Rannus von der Francze geben am sontage noch Pe tri et Pauli; hel' 
10 .Mattis his im das gelt geben. item 2 m. ane 8 scot dem molner, der 
vor dren yaren cly rosmole zu Gotswerdir saczte, vor [) wochen, und 
ym ist vor nicht gelonet. item 10 m. bel' Nammyr von 'Vilczin zum 
Sthume geben. item 2 1 /2 m. eyme herolde von Meydeburg geben am 
sontage noch Petri et Pauli apostolorum. Juli 3. 
15 Summa 88 mark 4 scot. 
Item 2 m. Johann Meysecbin dem bruder von der Balge geben 
am montage noch Pe tri et Pauli. item 3 m. ane ] scot dem zimmer- Juli 4. 
manne, der dem marsch alke slusen hat gemachet in der wiltnisse, 
vor 5 wocben dem werkmeister und syme kumpan; zo bat her vor 
20 ] m. uf gehaben, und 1 firdung. von Konigisberg ken Marienburg zu 
furen. item 8 scot vor 2 kocher, 7 scot vor 2 messer, 12 sch. vor 
2 gorteI, 6 sch. vor 2 cropen, 12 sch. vor 4 par scbu, 4 sch. vor 
2 par trispen, 4 sch. vor bolzen und 11 scb. vor wascheIon den 
zwen Russchen herzogen; das gelt berechente uns Rannus 8urwille 
25 an der mittewocbe noch Pe tri et Pauli. item 16 m. und 8 scot her- Juli 6. 
zog Rannus us der Mazow us der herbergen zu losen, als der meister 
eynen tag mit im bilt zn Soldow; das gelt elltpfing der kompthur zu 
Osterrode am fl'Ytage vor Margarethe. item ]0 m. eyme boten, den Juli 8. 
der kompthur zu 'l'horun sante ken Warschow und ken Lobelin, und 3 m, 
30 vor dy brife, dy der komptbur zu 'l'horun dem biscbofe von der Cuya 
sante von des homeisters wegen und vor dy nassuten, dy dem konige 
zu Polall sulden; das gelt entpfing der kompthur zu 'l'horun am fry- 
tage vor Margarethe. item 6 m. Lewen im gebite zur Balge geben 
am fi.-ytage vor Margarethe; her Amold des meisters kumpan nam 
35 das gelt. item 31 1Jl. erLar luthen holfe, als dy geLitiger by woren, 
dy JS"icolaus des meisters 8chriber antpfing vom huskomptbur. item 
4 m. eyme erbar knecbte geben am sonnobunde vor Margarethe, als Juli 9. 
der [].arscbalk vor yn bat. item 2 01, Clocz dem bruder geben von 
des groskompthurs wegen am sonnobunde vor Margaretbe. item 
40 ]2 scbok bemiscber groschen den dynern gesandt, dy zu 8amayten 
gefangen synt, und 4 scbok Clocz dem bruder geben, der ouch do 
8*
>>>
lHi 


1401. 


gefangen ist, am sonnobuude .01' 
largarethe i her l\Iattis des meisters 
kumpan his das gelt geLen und Clocz entpfing das gelt. 
Summa 104 mark. 
Item 1m. Hannus Burwillen des meisters dyner zerunge, als her 
dy Russcben herzoge usricbte; her Arnolt des meisters kumpan bis f 
im das gelt geben. item 4 scot eyme narren geben am sonnobunde 
vor Margarethe; her l\lattis knecht nam das geit. itpm 8 m. Gabriel 
Juli 11. ,on Rusczin geben am montage vor Margarctbe virgilJis. item 4 schok 
groschen und 1 m. pruscb eyme boten, den der meister am montage 
vor l\Iarg31"ethc sante ken Deuczschen landen. item 4 Lrifjungen, dy 10 
zu dillS te zoehen, 2 m. geben aru montage vor Margarethe. 
Huskompthur zu Konigisberg. disuacbgesehreben gelt ist us- 
geLcn noch der Luwunge des huses zu Samayten, das der voith und 
der zimmermeistpr hysen Ionen: zum irsten 4 1 /2 m. IT
nnus dem 
zimmermanne, der by dcm ,oithe bleyb 110eh der Luunge, und ] UI. 15 
16 sCot :2 zimmerkneehten, dy ouch by dem voithe hIpben, it1ieher 
21/2 wochen. itClO 2 m. 8 scot Flynst dem liIolkneehte, und 2 IlI. 
20 seot Banllus dcm molknechte, und 2 m. 8 scot Pyrncr deIl! mol- 
knechte. item 23 1 /2 m. den bl'eytsnydern, dy oueh hyndenacb uf der bu- 
unge hIeben, item 25 m. tagelonern gegeben ,01' yre arheit, dy ouch 20 
do bIeLin. dis nocbgesehreben hat man geben den Samaytell, also sy 
zu KOlligisLerg wurcn zu wynachten, dy kunden nicht komen ken 
Mariellburg: ZUlU irsten 7 m. vor 1 last salz, dy man und ir bayorn 
teylete, und 9 m, 198eot vor 8 groe laken, dy man undir )Te kneehte 
teyIete. dis nachgeschreben ist dem voithe zu Samayten nocbgesandt, 25 
nocb dem als her zu wynachten by was: zum irsten 1:3 m. syme 
8chriber, do
umme zu koufen, was im syn berre bm oIen batte. item 
ll/"lm. eyme furmanne, der 2 vymuter furte ken Locbsteten mit andir 
notuorft. 
Summa 11 1l/2 mark 1/2 firdung. 
!tem 1 m. dem koehe noch ge5andt und ]1/'2 m. dem schil'llJeebeJ' 
nochgesandt unde 2 111. dem zimmermanne und 1 1 /2 m. dem beck, 
item ti lll. vor ] pferdt, item 3 firdunge vor 30 senner und J fir:1 
vor flus unde 1/2 firdung, d} zenner und fl08 ken Seboken zu I 
item 1 m. des voithis jungen geben Bas('n. item 3 rn. eyner T 
gebe!l, dy von Samaytcn widdir komell ist, das sy cle' 
umllle koufte. 
Dis nacbgescbreben ist keIl Gotswerdir usgeben: 
8 m. eyme zimmermanne, der zu Gotswerdir was 36 
2 m. Engilken dem buchsenschuczen. item 5 Ill. 4 se( 
blyes, 11/2 ste) n ist komen ken Wintburg, 3 stevnp 


30 


;n) 
Jtelll 


"teyne 40 
,yl, das
>>>
1401. 


117 


andir ken Got8werdir. item ;} m. ,or senewen garn und 3 1 /2 m. ,or 
Ir) spangurtel mit allem gezug und ]/2 m. den buchsenschucze mit 
"yme gcrete kell Labiow zu ruren. item? m. eyme huchsen- 
steynbouwer, 10 wochen hatte her buchsensteyne gebauwen. item 5 
5 firdung ,or (j tonnen pechs, 8 BCOt ,or aldc isinhute Engilken und 
1 firdung ,or -i bloseLalge. 
Usspisl1nge dcr herren und 40 knechte, dy von Gotswerdir komen 
waren, als rrhoran, Grudencz, Golow, Scholl!ce, Engilsherg, Aldehus 
unde Osterrode, und )[ewe unde Swecze, herren und :!ö knechte: zum 
10 irsten 7 scot vor Jl/2 kalb, 11/2 m. vor 8 stock I) brots, 20 scnt ,or 
4 tonnen tischhyr und 4 Bcb. zu tragelone. itern f firdullg ,or 4 flicken 
fleysch, I fil'dl1lJg ,or 4 schog streckefüs, 10 scot vor 11 10 kese, 13 scot 
und 1/2 firdung vor :,;alz lJuttet' und Blllal;l:. item 5 scot minns 6 den. 
den Intbt'n zu lone, dy di herren furten ken Brandinburg, dy von 
15 Gotswerdir qwonwl1 mit irem gerethe. 
HeUl 1/2 m. zweyer IJruder gerethe vom Redin ken der )[emyl 
zn fnren. 
Snmma 50fl"J mark 2 1 /2 scot. 
HeUl 1 fin1nng den pristerhruder von der 
Iemyl ,.on Konigisberg 
20 ken Brandinbul'g zu furen, und 1 firclung her f:-otfrydes gerethe, der 
ouch von der )'lt'myl quam. ken Brandinburg zu fm'en. item I:? m. 
Engilhart zerllnge, als her an des zimmermeisters Btael was gezogen 
zur l\femyl, den houwe zu beHehen. 
Ken Rangnith dem steynmeister: zum irsten 28 m. vor 4 
25 pferdt und 16 scot, dy pferd ken Rangnith zu brengen mit der 
zerunge. item 42 m. und 8 scot vOr (i3 1 /2 last slossteyns, dy last nH' 
16 scot. item 
7 1ll. 1 scot, den slossteyn ken Rangnith zu furen, '01' 
dy last 14 scot. itclll 6 m. Albrecht muerer geben unde 4 m. dem 
selben Albl"echt, syn gerethe ken Rangnith zu furen. item Ö m. 1 
30 firdung vor henfyn Iynen und zenner, dy Albrecht muerer lis machen. 
item ]/2 firdung vor eyne lade zu flachem steyne. item 4 m. ane I 
Iod vor 1600 bodf-'lIlholz zu flachemsteyne und Ilj"J m. und 1 Iod vor 
2000 breyt zu lIereyten zu flachem steyne, und 4 scot das holz von 
der wesen zu ruren ulld wrakell. item I lli. und R scot vor roststrenge. 
35 item 4 m. 10 s('ot vor 1 grose lync, dy weget 2 steyne 1 firteyl. 
item 8 1 /2 m. vor 
 erynne schyten, dy wegen 4 8teyne und 10 pfundt, 
und 1 sch. wt'ge-Ion. item 1/2 m. das vorge,,;chrebcn gerethe ken 
Labiow zu ruren. itcm 1? lll. ane 6 scb. ,or 4 sechzig und 18 schok 
lattin nagil. ite/ll 10 m. 5 zimmermanne, cly Michil von Bartinsteyn 


1) Schock?
>>>
118 


1401. 


das hus hulfen sperryn. item 8 m, den breytsnydern geben ur rechefl 
und I/:!. m. dy zimmerluthe und breytsnyder ken Labiow zu furen mit 
yrem gerethe. item 1 m. vor 1 schok henfener strenge. 
Summa 170 mark 5 scot. 
Zu den slusen Tapyow und Labiow: zum irsten 1 IU. 16 I) 
zimmerluthe ken Labiow zu furen mit irem gerethe. item Tyfenzee 
dem zimmermanne salb 4: 2 m. zur slusen zu Labiow und 1 m. vor 
3 schok delen von Tapiow ken Labiow zu furen. item 10 m, vor dy I 
3 schok delen. item 4 m. und 1 firdung vor 68 schok sinteln. item 
5 firdung vor 30 schok nay!. item 1/2 m, dem werkmeister, den unscr 10 
homeister ken Labiow sante, dy slusen zu buwen, I 
Tapyow sluse: item 10 1 /2 m. vor WS schok sintelen, item i 
5 firdung vor 30 schok nay!. item 4 m. 14 scot vor ysenwerg zur 
slusen, als keten zappen rynge wellen nayl, dy wegen 10 steyne, 
und 1 sch. wegeion und 1/2 m., das ysenwerg ken Tapiow zu ruren. 15 
ltern 7 m, und 1 firdung dem schiffe, das das gesinde mit dem 
schosse furte ken Gotswerdir, vor 3 wochen, 6 knechten eyme stuer- 
manne und dem schiffe, dem knechte den tag 1 scot, dem stuermanne 
3 sch., dem schiffe 3 sch. item 1 m. dem snyczknechte von Danczik 
zerunge, wandt her 14 tage quam vor senthe Johannis tage, item 1/:!. m. 20 
dem bader von Danczik und dem karwansknechte zerunge, dy ouch 
14 tage vor senthe Johannis tage qwomen; das gelt berechente uns 
Juli 13. des huskompthurs schriber zu Konigisberg am tage Margarethe. item 
30 m. ane 2 scot vor 1 schiff, das dem kompthur zur Memyl wart 
gesandt; das schiff koufte der huskompthur zu Danczik al1l montage 25 
Juni 18. nach Margarethe, 
Summa 71 mark 1 schilling. 
!tem 26 scot her Petres des pristersbruders buchel' kp.n Marien- 
burg zu furen, und 5 tirdung: her Peter zur Memyl zu furen mit 
syme gerethe. item 3 m. zerunge dem selben her Peter unde 1 m. 30 
syme knechte; das gelt berechente uns des huskompthurs scbriber zu 
Juli 13. Konigisberg am tage Margarethe. item 158 m. vor 79 steyne salpeter, 
yo den steyn vor 2 m; der salpeter ist gelutert am donrstage nach 
Juli 14. l\largarethe, und 1/2 firdung zu wegen. item 20 scbok bernischer 
groschen her Heynrich von Gunttersberg geben am donrstage nach 35 
Margarethe. item 1 m, und 7 scot IIeynrich von Gunttersberg us der 
Juli 15. herbergen zu losen am frytage nach Margaretbe. item 1 tirdung 
Nwnnoken dem sprecher, und 2 scot vor eyn swert zu macben, am 
Juli 9. sonnolJUnde vor .Margarethe. item 1 m. und 8 scot vor wachs dem 
meister zu senthe Elyzabet heyligethum am sonnobunde vor Marie 40 
Magdalene. item 4 eyme boten, den unser homeister ken Polan
>>>
1401. 


119 


sante; den selben hatte der meister ouch vor ken Polan gesant, aiR 
her zu Stargarthen was; das gelt nam Petrus des meisters scbriber 
am sonnobunde noch 
fargarethe, item 5 m. des meisters schriberu Juli 16. 
vor 2 handfesten, her Heynrich von Gumtersberg eyne und noch 
5 sost eyme erbarn manne Grose Caspar eyne, am sontage vor Marie Juli 17. 
l\lagdalene. item 4 m. Hannus Buchwalt zerunge, als her mit magistro 
Conrado dem ogenarzte ken Danczik zoch, item 3 111, llla
i8tro 
Johanni dem arzte zerunge, als her mit dem ougenarzte ken Danczik 
zoch, am sontage vor Marie .Magdalene. item 1 m. Dytherich VOm 
10 Grunenfelde im gebite zu Cristpurg, und 1 fird-mg dem salzmanne 
geben am sontage vor Marie Magdalene. 
Summa 215 mark 10 scot, 
Item 11/2 m. und 2 sch. dem huskompthur zum Elhinge, d)' 
gehauwen steyne zur slusen by dem Swynkowen in das schiff zu 
15 brengen, und 2 m. dy selben sterne vom Elbinge ken Marienburg zu 
furen im schiffe. item 1 m. den fryen zerunge ken Nessow am tage 
Marie Magdalene. item 29 m. vor 14 1 /2 steyn salpeter gelutert, yo Juli 22. 
den steyn vor 2 m., am sonnobunde vor Jacobi. item 8 m zwpn ,Juli 23. 
Prussen geben am sontage vor Jacobi, als der meister vom Sthume Juli 24. 
20 her schreyb. item 31j-!. m. eyme vi scher, den der kOll1pthur zu 
Grudencz sante ken Gotswerdir; das geit entpfing dpr komptbur von 
Grudencz am tage Jacobi apostoli. item ]/2 m. Kunczin dem pherde- Juli 25. 
arzte geben am tage Jacobi apostoli; her Arnold des meisters kumpan 
nam das gelt. item 11 m. Steffan im gebitp zu Cristpurg geLen von 
25 Glabunes wegen, zu Bartinsteyn am tage Anne, item 2 m. Engilken Juli 26. 
des buchsenschuczen knecht zur Balge geben an der mittewocben 
noch Jacobi. item 35 m, hulfe erbarn hÜben, dy Nicohms des meisters Juli 27. 
schriber nam am donrstage noch Jacohi, als dy gebitiger hy woren. Juli 28. 
item 6 m, her Peter von Baysen geben am dOlll'stage noch Jacobi; 
30 her Mattis des meisters kumpan bis im das gelt geben. item 9 scot 
der konyginne boten von Dennemarkt us der herbergen zu losen am 
donrstage noch Jacobi. item 4 m. Claukell von Bertoldelsdorff gf'ben ,Juli 28. 
am frytage vor Dominici, itpm 6 m. her Dytherich von TJogillsdorff Juli 29. 
geben, als her mit dem kompthur von Danczik in botschaft wart 
35 vorsandt, am sonnobunde vor Dominici. Juli 30. 
Summa 111 mark 10 scot. 
Buchsengisser: item 11/2 m, und 1/2 firdung vor Il/2 stpyn 
und 3 pfundt zens zun buchsen. item 4 scot vor fjl/2 zentpner 
koppers von Danczik zu brengen zu buchsen. item 24 111. vor 
40 12 yserynne buchsen zu machen Molner dem smede am dornstage 
noch Luce ewangeliste, item 14 m. und 7 sch. vor 1 schok grOl:er Ukt. 20.
>>>
120 


1401. 


buchsensteyne zu hauwen, und 2 schok und 2 mittelsteyne, und 2 schok 
und 1 cleynen steyn, vom grosen Bteyne 2 BcOt, vom mittil8teyne 
1 scot und vom cleynen steyne 2 Bch., und 8 1 /2 firdung und 10 pf. 
dem Bmede, das wapen zu Bcherfen. item 15 m, ane 1 firdung vor 
Nov. 21. copper zu buchBen, am montage noch Elyzabeth, vor 5 zenten er, und 5 
12 sch. vor frucht von Danczik ken Marienburg zu furen; das copper 
koufte der huskompthur zu Danczik. item 15 m. vor 6 buchsen zu 
gysen, dy behalden 15 zentener, yo vom zentener 1 m. am frytage 
Dez. !I. noch concepcionis .Marie. 
72 mark, 
RognhuBen: item 48 m. vor 
Rognhusen, und 12 m. 7 scot und 9 
zu snyden zum borne; das geIt nam 
Juli 25. tage Jacobi apostoli. 
!tem 50 m, dem ougenarzte magistro Conrado geben am Bon tage 15 
.TuIi 31. nach Jacobi; das entpfing her Arnold des meisters kumpan. itclll 
2 m, eyme molner, der eyn jar zu Goteswerdir was, geben a.m son- 
Juli tll. tage vor ad vincula Petri, und 8 BCOt zu zerunge. item 18 m, und 
16 scat, den ougenarzt us der herbergen zu IOBen
 am tage ad vincula 
Aug. 1. Petri; Kuncze unser kemerer nam das gelt. item 2 BCOt eyme hote, 20 
der bl'ifo brochte von Behemen. item 2 m, WachBmut geben vor 
eynen hengisknecht, der eyn byn hatte gebrochen, und vor eynen 
karwansknechte, der eynen arm hatte gebrochen, am dOlll'stage vor 
Aug. 4. Dominici confeBBoris. item 1 JI/2 m. vor 4 Bweyken in den brif8tal 
Aug. 7. zu Danczik gekouft am Bontage vor Laurencii. item 11/2 m. dem 25 
Aug. 12. salzmanne geben am frytage noch Laurencii; Tymo his yrn das gelt 
geben. item 8 111. eyme rytter VOll Osterrode geben her Dyterich 
von der Delow a1l1 frytage noch Laurencii; her !\IattiB his im daB 
gelt geben. item 12 m. vor 1 pferd dem scheffel' von Rangnith von 
des groskompthurB geheiBe; daB gelt entpfing von unB deB scheffers 30 
Aug. 14. Bchriber am Bontage vor unser frauwen tag heymelfart. item 1 m. 
Aug. I:. der frauwen von Crapilnow gegeben am tage aSBumpcionis .Marie. item 
40 m. zwen boten, dy der huskompthur zu Thorun hatte usrichtet, 
nnd 21/2 m. her Ywan von Redemyn her Adam Swynchin und her 
A wstin UB der herbergen zu lOBen; das gelt cntpfing der monzemeister 35 
am tage a9sumpcionis Marie. item 6 m. her AlbrechteB zon von 
Golmekow geben am tage aSBumpcionis Marie. 
Summa 15[)1/2 mark und 2 BCOt. 
Item 100 m. vor 10 folen, dy der meister in deseme jare koufte 
vom kompthur zur Golow; das gelt haben wir im an unser scholdt 40 
[abegeslagen], item 2 m, und 4 1 /2 scot vor flitertuch den herzogen 


10 


4 Bchok zimmer zum borne zu 
den. den breytsnydern, das holz 
der kompthur zu Grudencz am
>>>
1401. 


121 


undir zwene mentel vor lOlh elen, dy elen vor 5 seot. item 14 seot 
vorB fUter dem meister undir eyne kasel, und 5 firdung den herzogen 
.01' bloe lywant auch zu futer, und 11 seot .01' YBerynne nagel zu 
deB meisters gezelt, und 11 sch. vor dy holzene knofel umme d:ts 
5 gezelt. item 9 firdung vor 44 helm zu padewoten dem meister, vom 
Btucke 3 Beb.; das gelt entpfing uer trap pier alll dinstage noch 
a:;sumpcionis :\Iarie. item 1 lll. eyme boten ken Deutseben landen; Aug. 16. 
da!:! gelt entpfing Tymo an der lllittewochen nach aSBumpcionis )[arie, Aug. 17, 
item 1 m. dem ff'deler .on Behemen geben am frytage nach assump- Aug. 19. 
10 cionis, und 1 m. eyme buehsenl:!ebuczen zur selben ziet; der meister 
his unB Belben das gelt gehen. item 9 Beat vor eyn ingesegil der 
Mantu1'el eyme, das Petrus des meisters Bchriber lis graben am son- 
tage .01' Bartbolomei. Aug. 21. 
ScheibeIbein: item 3-1 m. dem .oithe zu Schiwilbeyn .01' dy 
15 zf'ruuge, als her dy erbar luthe ÜB dem lande zu Stolpe vorzerte, 
als unser homeistC'r by in was zu Slochow; das gelt entpfing her 
IJeyurich Guuttersberg am frytage nach Bartbolomei. item 10 m. Aug.
6. 
Hpyurich Borcken geben Üs dem lande zur Stolpe am frytage nach 
Bartholornei. item 6 m. Lllueke von Wedeln geben am frytage noch 
20 13arthalomei, und her Heynrich Gunttersberg 15 m, geben am selben 
tage. item 9 m. aue 
 f'cot, dy 
tolpener us der herbergen zu losen, 
am frytage noch Barthalamei. 
ltem 10 m. den jUIlefrauwen geben zum Culmen am tage Felicis Aug. 30. 
Adaueti. item 18 seh" dy her Mattis des meisters kumpan dem fere 
25 hatte geben zu Falkenow. 
Summa 194 mark. 
Seyger: item 11 m. und 4 sc ot vor 18 1 {2 pfundt zeen und ö m. 
vor 3 zentener bley und 4 Bch. zu wegen. item 18 m. ane 1 firdung 
vor 6Ij2 zenteuer koppir und 9 m. und 1,2 scot vor 6 pfund koppir; 
30 der huskompthur zu Danezik kaufte YB unde entpfiug das gelt am 
dinstage nach a:;sumpciouiB. Aug. 16. 
Item 11 m. erbarn luthen geben, als dy gebitiger zu Marienburg 
woren; der waren 4 us dem gebite zum Elbin/!e und 5 us dem gebite 
zu Cristpurg. am sonnohunof' noch Egidii. item n m. eyme boten, Sept. 3. 
35 der brife brachte ken Wart:sebowj das geIt entpfing Petrus der 
Behriber am Bonnobunde noch Egidii. item 60 m. dem pro biste von 
Marienwerdir an unser schult usgethon am montage vor nativitatis 

Iarie. item 10 m. KammYl' des meisterB dyner vor 2 sydene öcpt. 5. 
tucher, dy der meister von ym kaufte am dinstage vor nativitatiB :-;ept. 6. 
40 Marie. 
Salzwerk: item 10 m. :5amueli von Thoran zerunge mit den 


.
>>>
122 


1401. 


Sept. 8. Balzluthen am tage unBer frauwen nativitatis Marie. item 10 m. den 
salzluthen zum irBten zu zerunge; das gelt entpfing Saumel vom hus- 
kOilll'thur und der hUBkompthur berechente YB unB vort am montage 
Sept. 12. nach nativitatis Marie, und 7 1 /2 firdung, dy Belben luthe us der her- 
bergen zu lOBen zu Marienburg. item 78 m. den selben salzluthen {) 
Sept. 29. geben, alB sy widdir zu lande zogen, am tage Michaelis; daB gelt 
entpfing Samuel; und 2 m. dy selben us der herbergen zu losen. 
item 5 m. dem knechte, der dy salzluthe her in brachte, am tage 
Sept. 30. Jeronimi. 
Summa 235 mark ]/2 firdung und 3 den. 10 
Itern 4 m. bothen uszurichten ken WarBchow; daB gelt nam des 
Sept. 9. meisters schriber am fritage noch nativitatiB Marie. item 40 m. dir- 
lassen den probiBt zu Marienwerdir am frytage noch nativ. Marie. 
item 10 m, Jacob Stulpener des meiBterB dyner geben am frytage 
nach nativ. Marie, da her von hove zoch. 15 
Dy eloBter: Danczik zwey cloBter 4 m. Welow eyn eloster 
4 lli. RrunBwenberg eyn elaste l' 2 m. Thoran zwey eloster 4 m. 
Culmen zwey eloster 4 lli. Nuwenburg eyn eloster 2 m, Warttinherg 
eyn cloBter 2 m. Heylsberg eyn eloBter 2 m. Reyszel eyn eloster 
2 m. Conicz eyn cloBter 2 m, Dirssow eyn eloBter 2 m, Peter 20 
Nagel2m. summa 30 mark. 
Item 4 m, dem meister vor apothcca; das gelt his meister Johan 
Sept. 28. der arz dem apotheker geben an der mittewoche vor Michaelis, und 
1 m. eyme furmanne geschanket, der ilem meister 4 tonnen honigis 
brachte von der Balge. item 2 BCOt den knechten geschauket zum 25 
RenllOve, und 1 firdung, den meister obir dy fere zu furen zu Fal- 
kenow. item 4 Bch. eyn wayn zu beBBern, 2 BCOt den kne
bten zu 
Sept. 29, Mezf'I:mcz und 1/2 m. deB bischofes loufer zu Culmense, )[ichaelis. 
item 10 m. Bannus und Byveans von 'Vedeln den MergiBchen geben 
zu Mf'zelancz, und 2 m. dem capelan zu SolJewicz geben, 1 firdung 30 
Kunczen von Bromseyn eyme Prussen geben, und 1 m. eyme bruder 
von Schibilbeyn geben, der zur Balge zach, und 7 sch. armen luthen 
zwischen Danczk und Sobowicz, 1/2 firdung zu Danczk den Bchulern, 
1/2 ID. vynckenogen zu Danczik. item 10 lli. Maczken Borcken geben 
zu Danczik, 4 BCOt den schulern zur Danczk und 4 BCOt armen 35 
luthen, 1/2 firdung den Bchulern zur Danczk und 8 BCOt des kompthurs 
Btalknecht zu Danczik. 1 firdung dem spilmanne zu Grebyn. 

umllla 115 mark 1/2 BCOt. 
Item 8 sch. den knechten zu Grebin und 1 firdung, den meister 
obir dy fere zu furen Jetlande. item 2 lll. Raschow geben zum 40 
LeBken, 2 scot den schule rn zum Nuwentige und 2 BCOt den ros- 


1
>>>
1401. 


12;
 


hirten. item 11 m. ane 4 scot dem boten, den der meister in den 
bof zu Rome sandte, Michaelis zum Lesken. item 10 scot spilluthen Sept. 29. 
geben am tage Michaelis. item 4 rn. Alff dem bruder von Konigis- 
berg geben am tage Jeronimi. item 6 m. vor 6 folen, dy man dem Sept. 30. 
5 ho-veman zu )Iontow an syner schult abeslug, am sonnobunde noch 
Michaelis, und der pfleger was selben do bye. item 3 firdu,pg und Okt. 1. 
1/2 scot geschos dem scheffel' zu Rangnith j das gelt gab im der 
scheffel' von Cristpurg von unsern wegen und 30 m. zur selben 
ziet. item 4 m. des meisters kocherneistel' vor ochsenrumppe zu 
10 koufen am sontage nach Michaelis. item 11/2 m Lucas 811rwillen Okt. 2. 
geben am sontage nach Michaelis. item 6 rn. Niclus dem schirmpr 
geben am montage nach Michaelis, 
ls her ken .Molin zoch. item Okt. 3. 
3 m. Nammyr des meisters dyner vor eyn zeldplpherd, das der 
meister von im koufte am montage vor Francisci. item 2 m. Wachs- Okt. 3. 
15 mud dem arzte geben von des groskompthurs geheise am tage 
Francisci confessoris, item 4 m. vor 12 elen gewandes, dy der Okt. 4. 
meister eyme rytter gab, nativitatis Marie j der trappier nam das /:icpt. 8. 
gelt, item {) m. Mertin vom IIeyligendorffen im gebite zu Dirssow hol I'e 
zu eyme hengiste geben am donrstage noch Michaelis, und 1/2 firdung Okt. 6. 
20 des herzogen boten von der l\lazow am splben tage. item 2 m. 
magistro Johanni dem arzte, als in der meister vorsanthe,l) Dyonisiij Okt. 9. 
Tymo nam das gelt. und 1/2 m. eyme boten geschanket, der dem 
meister most brachte von Resinburg. itern 2 m. ane 8 scot, das 
honig vom Thucbe1l 2 ) zu brengen, Dyonisii. 
25 Summa 84 mark 8 1 /2 scot 6 den. 


alken: zum irsten 1 1Il. falken zu tragen dem bischofe uf der 
Cuya, am dornstage vor Agnetis, item 1 schok bemiscber groschen Jan. 20. 
und 3 ducaten eyme boten, der der herzogynne zu Osterrich falken 
brachte, an unser fi..auwen tag lichtmesse. item 2 m. eyme knechte, Febr. 2. 
30 der dem meister zwene falken brachte von 8weden von her Steyn- 
vonczers wegin, das gelt nam Tymo am montage noch trinitatis. !\lai 30. 
item 3]/2 m. den knechten, dy do falken trugen dem konige zu 
Crakow, aw montage nach Letare, item 1 m. eyme boten von März 14. 
Soldow, der dem groskompthur von des voithes wegen 2 falken 
35 brochte am montage noch Johannis Baptiste. itpm 1 m. "Vor 1 falken Juni 27, 
am frytage vor Dominici confessoris. item 1 m. des herren herzogen Juli 29. 
felkener von Sachsen geben am sontage vor l3artholomei. item 2 llJ. Äug. 21. 
Peter felkener vor 1 falken, den der meister .von ym.. koufte, am 


1) Am Rande steht: Beberen. 
2) Im Texte: Thuoll.
>>>
124 


1401. 


Okt. 20. donrstage noch Luce ewangeliste im 1401. jare. item 1 m eyme 
boten, der dem meister groskompthur und treseler falken brochte 
von Brandinburg. item 1 firdung eyme boten, der dem meister eynen 
Nov. 6. falken brochte von der Balge, am sontage vor Martini. 
Grebyn: item 2 m. den knechten, dy dy falken trugen, yo dem 5 

ov. 18. knechte 1 m., am obunde Elizabeth, item 4 m. des yoithis knechte 
geschanket, der dy falken brochtej 11/2 m. dem selbigen vor 6 elen 
gewandes am obunde Elizabeth. iteru 52 m. vor 26 falken deme voithe 
von Grebyn, yo vor das stocke 2 m. j das gelt cntpfing des voiths dyner 

ov. 24. am obunde Katherine; des seyn wir ym noch schuldig zwene gyrfalken. 10 
Summa 75 mark 1 firdung. 
Wynda: item 5 m. 5 knechten, dy dy falken trugen, am obunde 
Nov. 18. Blyzabeth. item 6 m. des kompthurs dyner geschanket, der dy falken 
brochte, ouch am obunde Elyzabeth. item 1 m. des kompthurs dyner 
geschanket von der W ynde, der dem groskompthur und uns falken 15 
brochte. item 106 m. vor 53 falken deme kompthur zur 'Wynda am 
Kov. 24. donrstage noch Elyzabeth. 
item )1/2 m, eyme bot('n, der 6 falken brochte vom herren 
bischofe von Samlant, von des meistirs wegen 1 m. und von des 

ov. 17. groskompthurs [und] treszelers wegen 1f2 m., am donrstage ,01' Ely- 20 
zabeth. item 23 m. Feter falkener vor 1;
 falken, dy her im bys- 
thum zu Heylsberg koufte, mit all('m ungelde; das gelt nam Peter 
Nov, 22. falken er selbir am dinstage noch Elyzabeth, 
Summa 1421/2 mark, 
Falken uszutragen: item 4 m. uf eyne ca se ken Behemenj 25 
item 2 ru, den knechten geschanket. item R m. uf 2 casen ken 
OsteITich. item 1(j m, uf 4 casen by den Ryn den körfursten und 
andirn herren, item 4 m. uf eyne case ken Mysen und ken Wirten- 
berg, item 4 m, ur eyne case herzogen Löpoldt ken Ostirrich und 
dem burgret'en zu Nurenbergj das gelt entpfing von uns Feter 30 
Nov. 25. felkener am tage Katherine, item 1 m. dem knechte, by dem der 
groskompthur syne falken und hebiche ken Dutschen landen santej 
das gelt entpfing Peter felkener. .r 
Falken von Konigisberg: zum irsten 60 m. vor 60 falken, 
item 12 lll. vor ös gelt. item 4 m, Iones und 11/2 huszins und 2 m., 35 
die falken von der Neringe zu tragen, item 3 m. vor casen und 3 m., 
dip falken ken .Marienburg zu tragen, und 1 m, vor lynwant. item 
1 m. vor huben. 
Item 1 m. des gebitigers felkener von Deutschen landen am fry- 
Dez. 9. tage noch concepcionis Marie; Tymo nam das gelt, 40 
Summa 127 1 /2 mark,
>>>
1401. 


125 


Item 21/2 m. und 4 sch. vor eynen ritter us der herbergen zu 
losen des konigis bote von Ungern; das geIt nam Nammyr am mon- 
tage nach Dionisii. item 8 1 /2 m. und 2 scot vor 1 schiff ken Gots- Okt. 10. 
werdir, das der kompthur zu Grudencz beza.Ite unde syn schriber uns 
5 vort herechente, am montage noch Dyonisii, item 4 scot zerunge dem 
steynhauwer, den der meister ken Rognhusen sandte, Dionisii. item Okt. 9. 
10 m. her Frederichs frauwe von Rusczin geben am dODrstage noch 
Dyonisii; Albrecht Carsi3chow nam das gelt. item Thomas von Thes- Okt. 13. 
schow 4 m. geben am frytage Kalixti pape, und 3 m. Zwen brudern von 
10 Rangnith geben am seI ben tage. item 6 m. Andris des meisters reyt- 
smyt geben am tage Kalixti pape; her Arnold des meisters kumpan Okt. 14. 
nam das gelt. item 2 m. dem pfarrer von Meisterswalde geben am 
sonnobunde vor Luce ewangeliste, und 16 scot den luthen geben, dy Okt. 15. 
das honig brochtell von Slochow. item 18 m., den von Varttinherg 
15 und her Heynrich von Gunttersberg und dy geste us der herbergen 
zu losen, als der meister zu Danczik was vor Michaelis; das gelt be- 
rechellte der huskompthur zu Danczik am tage Luce ewangeliste; und 7 m. Okt. 18. 
vor eyn zydin tuch, das der meister der selben geste eyme gab. 
(item 10 m. und 1 firdung, den bischof von der Cuya und den herzog 
20 us der Masow Symken us der herbergen zu losen, am tage Luce 
ewangeliste. item 25 m, erbar luthen geben am donrstage nach Luce 
ewangeliste, als dy gebitiger zu Marienburg woreuj Petrus der schrihpr Okt. 20. 
nam das gelt. item 2 m. eyme von der Swydenicz am donrstage nach 
Luce ewangeliste. item 2 m. zwen brudern von Rangnith geben am 
25 frytage noch Luce. Okt. 21. 
Summa 101 mark 5 1 h scot 3 den. 
I tem 3 m. eyme boten ken Russzen gehen am frytage vor J.Juce 
ewangeliste, und (jl/2 m. und 1 Iod, den selben us der herbergen zu Okt. 14. 
losen am selben tage; Petrus des meisters schriher nam das gelt, 
30 item 2 m. Otto Schol dem bruder geben am frytage nach Luce ew.; Ou. 21. 
Tymo nam das gelt. item 1/'2 m, eyme aIden spillllan geben von )[elan 
am sonnobunde "Vor Symonis et Jude, und 1 m. eyme monche, der do Okt. 22. 
brife in den hof zu Rome trüg. item 10 lll, Hannus BuchwaIt des 
meisters dyner geben am sonnobunde vor Symonis et Jude. item 14 m., 
35 dy unser horneistel' vor dy Cartuser gab, als von der hollen wegen 
und vun des zendes wegen, alll sontage vor Symonis et Jude. item Okt. 23. 
13 m. vor 1 thuch, das der trappier dem meister koufte; das wart 
dem bischofe von Jer Cuya. item 4 m. ane 1 firdun
 vor 10 elen 
gewandes, dy elen vor 9 scot, ouch dem meister, und 1l/2 m. vor 
40 1 groe tuch ouch dem meister; das geIt nam der trappier am mon- 
tage noch Simonis et Jude. item 1 m, eyme manne, der dem meister Okt. 31. 


...... 


J
>>>
126 


1401. 


1 


Okt. 2-1. hirze und tyr brochte us der Marcke, am montage vor Simonis et 
Jude. item 2 m. zwen herolden Nwnogen unde noch eyme geben an 
Okt. 26. der mittewoehen yor Simonis et Jude. item 2 m. zwen brudern von 
Okt. 25. der Balge geben arn dinstage vor Simonis et Jude; Tymo nam das 
gelt, item 3 m. und 2 Bcot vor cleydunge Niclus cropil und Amold 5 
Stulpener dem jungen, und 3 m, 2 scot vor 1 ledirlachen, das der 
meistcr dem landkompthur zu Osterrich gab, und 1/2 11l. eyme bothe 
von Dobryn, der dem meister brife brochte; das gelt nam Tymo 
Okt. 28. SimoniB et Jude. 
Summa 67 mark ane 21j2 Bcot. 10 
!tem 237 mark und 112 firdung vor 143 1 /2 steyn und 11/2 pfund 
Balpcter von Joban yon Tboran gekouft, den steyn vor 2 m., arn sonno- 
Uht. 2
. bunde nach Simonis et Jude, und 8 Bcot wegeIon und zu zu slon, 
item 2 rn. zwen jungen brudern von der Balge geben am tage omnium 
Kov. 1. sanctorum. item 2 m, eyme stadknechte vom Elbinge, der eyne laBt 15 
birs brachte, vor dis .iar 1 m. und vor zu jare 1 m., wen "ir vor 
2 j3reu nicbt inhermisch woren, do her das byr brochte. itel1l 
15 Bcot ane 1 Bch, Crull1lllel l"tB der Marcke {IS der hcrberge zu 
losen. item 3 m. zwen herolden geben von Wirttenberg an der mitte- 
Kov. 2. wochen noch omnium BanctorUI1l. item 2 11l. 'VaellAl1lud geben von 20 
Nov. 3. des groskompthurs geh eise am donrstage nach omnium sanctorum. 
item ;
 m. dem aldcn landkompthur von Hemen geben am sonnobunde 
Xov. 5. nocb allir heyligen tage. item 1/2 firdung e) me manne, uer dem 
meister salzBteyne brochte, dy man vor dy pferd legen sall. item 
3 firdung dem manue, der der mprochBen wart zum Sthume, und 2;) 
:3 firdung cyme, der der tyr wart ouch zum Sthume. item 2 m. Alff 
Xov. G. dem bruder von d"r Balge geben am sontage vor Martini, und 1 m. 
huncze Reytesel c)me bruder von Konigisberg geLen do Belbist. 
itelll 1 m. Niczen von Grabow 1113 dem gebite zur Balge geben zum 
Sthume. item 1/2 m, dpme bothen; daB geld entpfing deB meisters 30 
kellermeister vom huskompthur. 
Vellensteyn: item 4 m. Vellensteyn deme muwerer uf sien 
jorlon; vom huskompthnr nam her das gelt. item 8 m. Vellen,,;teyn 
deme muwerer ur syn jllrlon; das gelt nam her selbcn an der mitte- 
Dez. 7. wocben noch Nicolai epiHcopi; wir srnt ym noch schuldig 8 lll. 35 
Sumllla 27ü mark 5 Beot ane 1 Bchilling. 
H uBko m p th ur: item 1 lll. zwen monchen mit roten crllczen; 
Tymo nam das gelt vom huskompthur. item 17 scot (j pf. vor 1/2 Bte) n 
wachs und dy licht zu machin. item 1 m, eyme bruder von Konigis- 
bcrg; Niclus cropil hup daB gclt vom llUskompthur. item 2 m, 4U 
zwen brudern Hynrich von Obyrn, der audir von KanwertI. item
>>>
1401. 


127 


1 m, eyme knechte, der dem meister briefe brochte vom lantkompthur 
von Eisis; das gelt hat der huskompthur usgegeben und hat is uns 
vort berecbint am donrstagc vor Elyzabeth. 
5 1 /2 mark 5 scot. 
Iteru 4 m. vor 2 tonnen kleynis ölis mit allem ungelde. item 
12 m, vor 4 tonnen grosis öls und 4 scot vor frucht und ungelt. 
item 7 m. vor eyn vas sthürs, das der meister ken Cobelellcz sandte, 
und 1 tirdung den sthur ken Thoron zu furen. item 1 m. und 8 scot 
vor 2 tonnen dorsch in des meisters kochin und 1/2 firdung vor frucht, 
10 item 3 m. und 14 scot vor 3 tonnen heringis mit allem ungelde, 
item 7 firdung vor eyn fyrteil sthllrs, das von der kropiln wegen ken 
Cobelencz gesandt wart, item 8 m. vor eyne last dorsch ouch in 
des meisters koche und 1/2 m. zu frucht; das vorgeschreben hat uns 
berechint des yischemeisters schriber von der Scharffaw am montage 
15 noch Elyzabeth, item 38 m, und 1 scot dem Grosen Werder und Nov. 21. 
dem Stobelischen Werdir an unser schult usgeton, als von des 
zymmers wegen zur Balge, aru tagc Martini im 1401. jare, item i'J1j2 m. Nov. 11. 
vor eyn pferd, das der meister den kropiln von derue pfleger zu Lesewicz 
koufte i das gelt entpfing von uns der pfleger am sonnobunde noch 
20 Katherine. item 2 m. Rychbart dem jungen bruder zerunge, als bel' kern Nov. 26. 
Elbillge zoch, do her das Schalmische korn in nam, am frytage nocbAndree, Dez. 2. 
Summa 82 mark 1 firdung. 
G ots werd i 1': dis nocbgeschreben hat der huskompthur zu KOlligi.:;- 
berg keil Gotswerdir usgegeben: zum irsten 14 m, 8 scot vor 4,m 
25 bucbsensteyne zu 2 schilling. item 6 ru. 16 scot vor 100 grose 
buchsenstp.yne zu 3 sch., und 3 firdung die steyne zu brechin, und 
8 1 /2 firdung die steyne zu furen. item 1 m, 4 scot vor bicken zu 
stelyn und 1 m. 1ü scot bicken zu scherfin. item 2 1 /2 1Il. vor 4 kol- 
pfhannen uud 5 scot vor eyn pulversyp. item 1 m. Engilken dem 
30 buchsellschuczen zerunge und ken Marienburg zu furen, item 3 m. 
vor 9 steine blyes zu geloten und 3 m. ]/2 firdung vor 12500 gelote 
und hailgeschos zu machen. item 1 m. 14 scot vor eyne lyne zur 
sthosraruruen und 2 m. vor die buchsstpyn mit puh'"er und gelote ken 
Gotswerder zu furen, item 1 m. 16 scot vor 10 stucke zymmers 
35 zum borne und 1 m. 10 scot, das holz zu snyden, item 4 scot vor 
ein eichin zymmer zum wasscrcasten. item 3 firdung vor knarholz. 
item 7 firdung den zymmerlutben, die den born habin geruachet, 
itern 4 scot vor zobel' zum borne, und I m. dem mOllleI' ken Gots- 
werdir gegeben. das vorgeschreben geIt berechinte uns der hus- 
40 kompthur von Konigisberg am tag Nicolai episcopi, 
Summa 47 mark 10 scot. 



ov. 17. 


{) 


Dez. 6.
>>>
128 


1401. 


Rangnith. dis nochgeschreben gelt bat der buskompthur zu 
Konigisuerg ken Rangnith usgegeben: zum irsterr 1 m. 7 scot 6 pf. 
vor eyne lerne dem steynmeister, die wegit 5 steyne an 2 kalt.l) 
item 14 scot vor rosstrenge, item 4 m. }Jiehil von Barthinsteyn deme 
zimmermanne mit synem gesellen. item P,:? m. vor 2 slepketben und 5 
2 1 /"J m. vor 1 last teres; das 
elt berechinte uns der buskompthur 
Dez. 6. von Konigisberg am tage Nieolai episcopi. 
M emil. dis nochgesebreben gelt bat der vorgesebrebene hus- 
kompthur ken der 
lemil usgegehen: ZUlU irRten 4 m, 9 seot (j pf. 
vor 50 sebog sinteln ken der Memil gesant. itcm 14 seh. vor zwene 10 
nebi
er. item 
 111. vor 40 eicbin delen ken der Memil zu furen, die 
die IJ:\wden niebt konden gefuren. item 4 m. dem werkmeister. der 
in der bawden gelegen hat 8 wocben; daB geIt uereehente uns der 
Dez. 6. buskompthur von Konigisberg am tage Nieolai epi
eopi. 
Summa 211/"J mark. 15 
!tem 52 m. und 2 seot vor 100 ungeriscbe guldin, dy der monze- 
meister zu Tborun dem kompthur zu Osterrieb 2 ) [gab] zerunge ken 
Osterricb, den guldin vor 12 1 ,:! seot; das gelt entpfing der monze- 
Dez. S. meister widdir von uns am tage eoneepeiollis Marie. 
Dis nocbgesebl'eben gelt hat der huskomptbur "\- on Tborun vor 20 
unBern bomeister usge
eben: zum irsten JI/"J m. Franezke Ertbere eyme 
bothen, eynen brief zu bren:ren hern Hpwken ken Prag, der pfarrer 
Febl'. 12. zu Strasburg ist, am sonnobunde vor Estomihi. item 11/2 111. eymp, 
bothen, aber eynen brief us zu tragen hern Hewken zu Prag, am 
Mai 2. montage noch Pbylippi und Jaeobi. item 11,"J m. vor 1/'1 seilog pfrup- 25 
.März 27. stemme arn Bontage palmarum, und 1 firdung eyme fm'manne vor 1 
Juni 2. vas BtorB von Danczik bis ken Thorun zu furen, am tage eorporis 
Cbristi. item 23 seot. den selben stör von Thorun ken Breslaw zu 
furen bel' Jeronimo dem tbumherren. item 8 m., die icb Swyttirgals 
bothe gap vor 1 pferdt; dae; gelt bereehint uns der monzrneister von 30 
Dez. S. Thorun am tage eoneepeionis Marie. item 17 m. Samueli von 'l'horun, 
der eynen botben in die Podolye usgericht bat; das p:elt entpfing der 
Dez. S. monzmeister am tage eoneepeionis Marie. item 21 rn. vor 14 zentener 
weyses glases, die der buskomptbur von Thoron vor unsern bomeister 
usgcgeben hat, yo vor den zentener 1 1 /2 m.; das gelt entpfing der 35 
monzmeister am tage coneepeioniB Marie; das glaB sal ken Rangnitb 
zun fenstern. item 4 m. vor eyne briefsweyke in den briefstal am 
lJez. 9. frytage noeb eoneepeionis Marie. item 2 m. und 
 Beot vor zeen und 


1) Oder Kalter. 
2) Osterode ?
>>>
1401. 


12
 


vor ander gerethe zum horne und 3 1 /2 m. 7 Bch., die orgeln zu 
bessern in der kirchen uf dem huse, am frytage noch concepcionis 
)Iarie. 
Summa 113 mark und 1 firdung. 
5 Item 6 m. Hynrich und Bannus gebrudere vom Steyne im gebite 
zu Cristpurg huIfe am sontage noch concepcionis .Marie. item 4 schok Dez. 11. 
hemischer groschen und 3 m. prusch t.'yme boten, der do lyef in dye 
Podolye am montage noch Lucie virginis. item 6 schok bemischer Dez. 19. 
groschen und 1 m. prusch Petern eyme boten, den unser homeistpr ken 
10 Littauwen sante, am tage Lncie virginis, item 18 ung. guldin 4 schok Dez. 13. 
bomische groschen und 1 m. prusch eyme boten Petern des meisters 
dynere geben, den unser homeister in botschaft vorsante, am tage 
Lucie virginis, und 4 m. ane 1 firdung dem selben vor eynen rok 
und eyn futer undir den rok. item 7 firuung und 4 scot vor eyn 
15 engelisch futer dem meister undir eJnen rok, und 22 scot 1Yesternak 
vor eynen pelz; das geIt nam der trappier am tage Lucie virginis. 
item 1 m, eyme herolde geben am tage Lucicj her )[attis des meisters 
kumpan his ym das geIt gehen. item 250 m. hulfe den luthen im 
Nedirlande von des marschalkes wegen, als unser humeister selben 
20 mit uns redte, an der mittewochen noch Lucie virginis. item 5nü Dt.z. 14. 
guldin dem procuratori in den hof zu Rome gesandt, als unser 110- 
meister mit uns redte, an der mittewochen noch Lucie, vor das, eIas 
im her Michil von Wynen sulde haben geben unde nicht gab, 
Dis nochgeschrehen hat der kompthur zur Rwecze vor unsern 
25 homeister usgeben: zum irsten [) fi.rdung vor eynen parchim und 
1 firdung vor bomwuIle, und n m. vor zerunge, 1/ 2 m. vor 1 tonne 
salz und 3 1 /"2 m, vor 1 pferd eynem botpn ken Pol an. itpm 30 111. 
vor 2 junge hengist folen, dy d"r kompthur zur 
wecze dem meister 
koufte von der frau wen zum Clement. item 10 lll. Bannns von Swydebll 
30 geben; das gelt gab ym der kompthur zur Swecze. 
Summa 596 mark und 2 scot. 
Item 68 m. habil' hulfe den Nedirhusern. item 6 lll. des kOlllp- 
thurs tolke von der Memyl geben am donrstage noch Lucie; her Dez. 15. 
ArlloIt des meisters kumpan his ym das gelt geben, item 4 m. dem 
35 hoveman us dem Caldenhove von 19 foIen vor syn vumfte teyl, als 
her mit uns rechente, am donrstage nach Lucie virginis; ouch hat 
her 20 scot geben vor synen kfizins, dy synt ym abegeslagen an der 
gerste, dy wir den ferkeln haben gekouft. item 3 firdung eyme kar- 
wansknechte ken Rangnith uf rechen a1ll frytage vor Thome. item Dez. 16. 
40 40 m, vor l
OO scheffel habil' gekouft zum Sthume zu unsers hu- 
meisters notdorft, Lucie virginis. item 2 m. dem nonnen probist zu Dez. 13. 
9
>>>
130 


1401. 


'fhorun geben am dinstage noch Lucie virglllJS, der von Crapilnow. 
item 3 m. Samueli von Thorun geben, als her mit Zwittirgals bote 
Dez. 18. hir was, am sontage noch Lucie virginis, und 11/2 m. den selben 
boten l1s Jer heruergen zu losen. item 1 1 /2 lli. 7 scot N"iclus eropel, 
Amold und Jacob vor undirwopen 1 ), und 5 firdullg ,01' 1 steyn wachs 5 
Dez. 19. delli meister, am lliontage vor 'fhollie. item 2 lli. pyme bruder Kuncze 
Rodel' im covent zum Elbinge geben, und 1/2 m. Waehsmut vor 
David des meisters kellerknechte von des groskompthurs geheise, und 
1 lli. eyme cranken bruder geben; das gelt na)}) Tymo vom hus- 
kompthur. item 6]/:? lli. vor 2 sweyken in den brifstal VOIll zigil- 10 
Dez. 21. stricher 2 ) gekouft, am tage Thome apostoli. item 1 m. eyme bruder 
von Osterrode geben, der ken Brandinburg zoch am dinstage vor 
Dez. 20. 'l'home apo:;toli. und 15 lli. vor papyr dem gros8cheffer, 
SUlllllia 153 mark 13 scot. 
Summa des us geben von des meisters wegen 1:3318 mark an 15 
1/2 scot. 
Sumllia des covellts 5149 mark und 4 scot. 
Sumlllarum summa 18467 mark und 3 1 ,:! scot, 
ln der yarzail unsers herren 1401 arn donrstage noch :;enthe 
Dez. 22. Thomas tage do rechente bruder Wilhellll yon Helft'ensteyn gros- 20 
kompthur mit bruder Borghard von W obeke treseler, als das alle 
ding abegeslagen und entricht worden von des meisters und ouch 
von des covents wegen und ouch von der schult, dy der treszeler 
schuldig blyeb vom 1400. yare, als das der treseler noch schuldig 
blyet 4S00 mark. 25 
Ouch hat der treszeler bezalet in deseme yare an nU\\'er schult 
215 m. 3 firdung nnde 6 pfenge. item an aldir schult 192 lliark 
und 1'ö 1 /2 scot. 


1) Soll wohl undirjopen heissen. 
2) Im Text: zigilzicher. 


--- 


", 
I 


" 


I
>>>
1402. 


131 


1402. 


Hic Johannes Thuwernicz inchoavit scribere juxta mandata domini 
Borghardi de W obeke thezaurarii. 


--- 


Suscepta anno 1402. 
1401 
Tuche 11: der kompthur dedit 450 m. zins Gal1i anno 1401. item Ukt. 16. 
2
8 m., dy uns Gotschalk 
asze eyn burger zu Danczik ""\'"on des 1401 
kompthurs wc;en gab an der mittewochen noch Nicolai episcopi. Dez. 7. 
6 item dedit 
O lll. synis zinses j das gelt dedit Drysigmarg der golt- 1401 
smid am tage Lucie virginis. item dedit 92 m. am donrstage noch Dez. 13. 
Innoccntum; das gelt gab uns der kompthur selben. D

?
9. 
DirsBow: der voith dedit 74 m, 19 scot und 1 sch. zins, als 1401 
Petrus mit uns rechinte s}"n schriber, am tage Earbare virginis im Dez. 4. 
10 1401. jare. item 773 m, und 1 firdung am frytage noch Thome apo- D

?
3. 
stolij das gelt gab uns der voith selben. item 413 m. 22 scot 1401 
18 pfenge, das gelt gab uns der yoith selben alll dinstage ""\'"01' licht- Jan. 31. 
messe. item 35 m. an 4 scot zins von Rokitken, yo von der huben 
22 scotj zwu huben syent wuste; am diustage vor lichtmesse; das 
15 gplt gab uns der voyth selben. item der voith von Dirssow dedit 

O m. zins von der mole zu Dirssow ur dy quatempel' intretj das 
gelt gab uns der voith selben. item dedit 20 lll. molenzins ur d) 
quatempel' zu pfingisten; das gelt gab uns der voith seIhen am fry- 
tage noch 11DSerS herren hymelvart. 1Ifai 6. 
20 Summa 213ü mark und 20 scot. 
Rognhusen: der voith dedit 460 m. zins am montage noch dem 
obirsten tage; das gelt gab her uns selben, item der voith dedit Jan. 9. 
I7!) m. zins; das gelt gab uns der voith selben am dinstage noch 
Philippi et Jacobi apostolorum. dedit ß m. vor 1 tonne honigis; de- Mai 2. 
25 dit her Hilger. item dedit BO m. zins alll dinstage noch Philippi et 
Jacobi apostolorum. item der voyth dedit 86 m. und 6 sch,; das gelt 
gab uns Nicolaus des voyths schriber am montage V01" .Johannis Bap- .Juni 19. 
tiste. item der voyth dedit 31 m, 20 scot und 6 pr.; das gelt gab 
uns der voyth ReIben am sonnobunde noch Andree apostoli. Dez. 2. 
30 Butow: der pfleger dedit 123 m. zins am tage Barbare virginis. D 11401 4 ?) 
ez. . 
Lype: der voith dedit 310 m. zins; das gelt antwerte uns der 1402 
voith selben am sonobunde vor Judica. item der voyth dedit 13 m. Miirz 11. 
5 scot zins; das gelt gab uns der voyth selben am sontage noch 
Andree apostoli. Dez. 3. 
35 Bra thean: der voith dedit 5uu m. an der mittewochen vor 
ostern; der voith gab uns selben das gelt. "iirz 22. 
9* 


I
>>>
132 


1402. 


Dez. 1. Thorun: der pfarrer dedit 50 m, ZlDS am frytage noch Andree 
apostoli. 
Papow: der kompthur dedit 100 m. zins; das gelt gab uns 
Mai 7. Paulus syn schriber am sontage noch unsers herren hymmelvart. 
Dan c z k: der pfarrer dedit 80 rn. zins; das gelt gab uns der 5 
Juli 15. pfarrer selben am sonobunde noch Margarethe. 
Summa 196
 mark 1/2 firdung 18 pfenge. 
Bra thean: itern haben wir entpfangen 215 m. vorn voythe 
Juni 2
. zum Brathean, als her vorscheiden was am donrstage vor Johannis 
Baptiste, 10 
N essow: item der kompthur von Nessow dedit 80 m. zins am 
Dez. 2. sonabunde noch Andree apostoli. 
Dirssow: item 898 m, vom voithe von Dirssow Frederiche vOn 
Czollern, als her des yoithampt dirlassen wart und kompthur zu 
Ragnith gemacht wart; das gelt gab uns der komptlmr von Ragnith 15 
Mai 6. am frytage noch unsers herren hymmelvart, als her von Dirssow ken 
Ragnith zoch. 
Item haben wir entpfangen 413 mark am golde, yo dy nobel 
gereclwnt zu, marken, dy ungerischen zu halber mark, dy ,'ynischen 
zu 11 scot n, snnder her Ü'fllllet sy, das sy zu halbt'r mark ouch ge- 20 
nc7u nt 1Vltrden, gclrische zu finlllng. ouch haben wir entllfan.'1en 
117 m. aln lJrllssc!ttln gelde vom Jlfundtmeister von Danczk. das golt 
und gelt anfwerte uns der kompthur von Danczk in den lIfingist 
Mai 14. heilgentngen. Sllmmn mit enandt r 532 mark, ifem haven 1Oi,' ent- 
jJflln!Ja
 COIn ]Jfmultlncistcr . 400 1n. b{ydc am golde -und am przcsdu'm 25 
gelde: dns gelt antwerte uns der kOlnptlwr von Danczk am obU1l£l(
 
Juli 21. Marie .Jlaf/da7rne noch des 1Jfuntltmeistrrs briefes usweisungc. 
!tem 90 m. vorn pferdemarschalke von Marienburg, als her vor- 
Sept. 22. scheiden was, am t'rytage noch l\1athei apostoli und ewange1iste. item 
200 m. entpfangen vom alllen huskompthur bruder Clauwis Winter- 30 
Okt. 11, thuyr, als her vorscheden was, an der mitwoche noch Dyonisii pape, 
und 5li m. an silber und an golde ouch vom aIden huskomptbur 
Clauwis \Vyntertbuyer. item der bovernann us dem N"uwenhove dedit 
Febr. 16. 5 m, 8 scot kuwzins am donrstage noch Invocavit dem sontage. 
Summa 1544 mark und 8 scot. 35 
Vyrdener: item die Vyrdener von Dirsso dederunt 50 m.; das 
gelt antwerte uns der vischmeister us der Scharffow am sonabunde 
St'pt. 16. noch des heilgen cruzes tages exaitacionis. 
Dirssow: item her Mattis der voyth zu Durssow dedit 21) m. 
molen zins von der molen zu Dirssow of die quatemper emcis; das 40 
::-:.'pt. 21. gelt antwerte uns Petrus syn schriber arn tage Mathei apostoli und
>>>
""'I11III 


1402. 


1
3 


ewangeliste. item die Vyerdener von Dirssow dederunt :10 m. am 
dinstage vor Lucie virginis; das gelt antwerte uns der fischmeister. Dez. 12. 
itelll der \'oyth von Dirssow dedit 20 m. molenzins uf die quatempel' 
Lucie; das gelt gap uns Petrus syn schriber. 
6 Scharffow: item haben wir entpfangen 1000 m, vorn fisch- 
meister us der Scharffow am tage l\Iathei apostoli und ewangeliste. 
l'pt. 21. 
Item 89(i8 m. und 3 firdung, 14 schog uemiscber groscben, 
157 engeliscbe nobeln, 42 halbenobeIn uDgerisch reynisch gulden 
under enander und 47 1 /2 stocge silbers, die wegen 43 1 /2 mark s, lotigis, 
10 vom Elbinge entpfangen nocb dem als bruder Conrad von Gyburg 
vorscbeiden was, dem got genade, am montage vor Jeorgii martiris. April 17. 
summa am pruscbem gelde mitenander 92G8 1 /2 mark und 2 scot. 
Item 3000 m. von bruder Wilbelmc V olkotb komptbur vom 
Reddin, als her des kompthurampts zu Slochow dirlassen wart; das 
15 gelt antwerte her uns selben am donrstage noch aller heilgen tage. Nov. 2. 
Item 700 m. von bruder Arnold von Burgelon entpfangen, als 
[her] des kompthuramptbs zur Mewe dirlassen wart; das gelt 
antwerte uns syn capelan am donrstage noch aller beilgen tage. 
Summa 14088 1 /2 mark 2 scot. 
20 Item 117 m, von des Rynischen wyns wegen entpfangen, den 
unsers homeisters kellirmeister vorkouft hatte Henszel Pyser und 
Herman Schunknecht burger zu Danczk, am frytage noch allel' 
heilgen tage, item 460 m. entpfangen von bruder Jocob von Rynach, :Kov. 3. 
als her des pflegers ampth zu Butow dirlassen und voyth zum Brathean 
25 gemacbt wart am frytage nocb Andree apostoli. 
Reddyn: item 100 m. cntpfangen vom komptbur vom Reddyn, 
als her des kompthurs ampths zum Reddyn dirlassen wart: aas gelt 
antwerte uns Johan Oxer der burgermeister vOn Danczk von Her- 
man Brandts wegen am sonalmndc noch Andree apostoli. Dez. 2. 
30 Treszeler: zum irsten her Andris von Ploczk dedit 25 scbok (HOl) 
bem. groscbin (v. 37 1 /2 m.) am frytage [nocb?] Thome apostoli, als her mit Dez. 23.? 
dem herzogeni) hy was; das gelt gab her uns selben, item her Peter 
Sweynchin dedit 2f m.; das gelt antwerte uns der voitb von der 1401 
Lype am tage Silvestri pape. item Symmelyn das dorf dedit 3 m. an Dez. 31. 
35 8 scot; das gelt gab uns der voytb von Dirssaw am dinstage vor 1402 
licbtmesse; das dorf leit im gebite zu Dirssow, item der herre Jan. 31. 
bischof von der Coya dedit 600 m.; das gelt antwerte uns her NicluB 
syn floder am obunde der h. dren konigen, item der bene bit!Cbof Jan. 6. 
von der Cowya dedit 700 m. am frytage vor Reminiscere; das gelt Fl'hr. 17. 


1) Von Masowien.
>>>
134 


140-2. 


gab uns her Niclos fioder zu Pomeran. item der herre herzog von 
Geiern hat bezalet 3100 ung. golden. item der selbe herre herzog 
hat bezalet 20151/2 engelische nobeln und 3 firdung und 25 pf. prussch, 
yo die nobeln gerechent vor 26 scot ane 10 pf" das machet 2156m, 
und 1 firdung prus8ch j nu machen die oberigen 151i m. und 1 firdung 6 
 
prussch 300 unger. gulden, den golden vor 12 1 h scot gerechint. die 
selben ßOO golden mag man rechen zu den 3700, so werden ys denne 
4000 golden, also das der selbe herre herzog bezalet hat 2000 m. 
prussch und 4000 ung. golden j das gelt hat uns geantwert der hus- 
Jan. 2. kompthur zu Danczik am montage vor dem obirsten tage. summa 10 
des herzoges 2000 m. prussch 4000 ung, gulden. 
Summa 5365 mark und 4 scot. 
!tem das dorf Stowslaw im gebite zu Dirssaw dedit 12lj2 m. j 
das gelt gab uns Jocop Smyd inwoner des selben dorfes am montage 
Jan. 23. noch Vincencii martiris, item das dorf zu Stowslaw, Tyle Spangow 15 
dedit 10 m. von des dorfes wegen am montage noch Vincencii mar- 
tiris, und Tyle Stobhe dedit 10 ill. an dem selben tage. item das 
dorf zu Stowslaw, Hancke Frome dedit 12 m, und Clawis Ferkel 
dedit 
 m. am tage als dy andern. item her Dyterich von Login- 
Jan. 15. dürft. dedit 23 1 /2 lll. alll sontage vor Brisce virginisj das gelt gab 20 
her uns selben. item Andris Stoling im lande zu Dobryn dedit 10 m. 
Jan. 23. am montage noch Vincencii martirisj das gelt gab her uns selben. 
item das dorf zu Hoynsteyne im gebite zu Dirssow dedit 10 m. am 
Fcbr. 16. donrstage noch Invocavit dem sontagej das gelt gab uns Niclus 
Lancsalll inwoner des selben dorfes, item Wiske vom Buchwalde 25 
Fcbr. 24. dedit 10 m.; das gelt gab her uns seI ben am tag Mathie apostoli, 
item 100 m. von herren bischofe von der Cowya, die uns der fioder 
von Pomeran by dem pfarrer von Soppkow sandte am dinstage noch 
Febr. 28. Oculi. item Mertin C'rop dedit 10 m.j das gelt gab uns Thymo des 
März 1. meisters kemerer an der mittewüchen noch Oculi delli sontage, item 30 
Frederich von Crllschin im gebite zu Strosberg dedit 10 llI, am dins- 
März 14. tage noch Judicaj das gelt gab her uns selben. item her Heyne- 
man zu U sedo w im gebite zu Osterrode dedit 10 lll.; das gelt gab 
:März 18. her uns selben am sonobunde vor palmen. item Jollan Bebas burger 
zu Danczik dedit 20 m.; das gelt gab her uns selben an der mitte- 35 
März 2D. wochen zu ostern, item Gyrlach zu Sparwyn im gebite zur Ba]
a 
dedit 10 m. j das gelt antwerte nns her Eysynbach an der mitte- 
 
wochen zu ostern, I 
Summa 266 mark. 
!tem her Ywan von Redemyn im lande zu Dobryn dedit 10 m.; 40 
März 30. das gelt gab her uns selben am donrstage zu ostern. item die stadt
>>>
-, 


1402. 


135 


zum Elbinge dedit 166 m. und 16 scot am sontage Quasimodogeniti; 
das gelt antwerte uns Johan von Thorun der burgermeister und syn 
conpan, und ist yon dem gelde, das her Syfryt Walpothe der stad 
gelegen hat, item dy frauwe zu Rusczyn StpfI'ans weyb im gf'bite 
5 zu Danczik dedit 10 lll.; das geIt gab uns der kOlllpthur von Danczik 
am donrstage noch .Ambrosii episcopi. item Ditrich von Gotschalks. .April 6. 
dorf!' im bischtum zu Reszenburg dedit 8 m. an 1 8cot; da
 gelt ant- 
werte uns Ywan von Gotschalkadorff alU montage noch Mi"eriordia .April 10. 
domini. itelll 
Iichil 1Iantuffel von PulcL'yn im lande zu SchiLilLeyn 
10 hat bezalet 100 lll.; das gelt antwerte uns der voith von Schibilbeyn 
alll montage 01' plingisten. item Sander von der Thuernicz dedit :Mai 8. 
10 m.; das geIt gab uns Sander selben am dourstage vor pfingisten. \lai 11. 
item der voytb ,on G1'ebin dedit 114 lll. 19 scot und fi pf. ,01' 
21 leste und 5
 scheffel pflugkorns, )'0 dy last vor 5 m. 1 fi1'dung 
15 gerecbent und den scheffel zu 2 scoten 3 pf.; daR gelt gab uns d(.s 
voyths caplan am sonobunde vor Rarnabe apostoli. item Arnoldt .Juni 10. 
Rocgen burger zu Danczk dedit GIIO lli. von des kompthurs wegen 
von Brandenburg. der iczunt kompthul' zum Elbinge ist; das gelt be- 
rechen te uns der huskompthur von Danczk mit syner zedel und briefe 
20 am tage Eufemie virginis. item Arnolt Rocge burger zu Danzck Hept. 16. 
dedit 400 m, von des komptburs wegen '-on Erandenburg, der iczunt 
kompthur :zum Elbinge ist; das gelt gab her uns selben am tage 
.Michaelis. item der rath zu Welaw declit 10 m. am tage EI rzabeth; :';"pt. 29. 
das gelt berechente uns der kuskomptbur von Konigisberg an dem 
25 selben tage. 
Summa 14
!1 mark 4 scot und 6 pfenge. 
Item 
iclus ,om Grpszelinge im gebite zum Brathean dedit 8 m.; 
das gelt gab uns Thomas des gr08kompthurs schriber am obunde 
Andree apostoli. item die stadt Lesspn df'dit 10 m, am sonabunde Nov. 29. 
30 noch Andree apostoli; das gelt gab uns der voith ,-on Rognhuszen. 
item Johan Stolcze burger zum Elbinge dedit 10 m.; das W.lt gab 
uns Hynrich namerow burger do selbist am sontage noch Andree Dez. 3. 
apostoli. item die stadt Swecze hat bezalet 15 m.; das gelt 
antwerte uns Bertholt des kompthurs dyner zur Swecze am talre 
35 Barbare virginis, item Reytlhardt vom Nogoth im gebite zu Rog- Dez. 4. 
huszen dedit 10 m.; das gelt gab her uns selben am tage Barbare Dez. 4. 
virginia. item Kirstan Landisberg burgermeister zu Arnoltswalde 
hat bezalet 100 m.; des geldes entpfing der aIde voyth von Schil,il- 
beyn 40 Ill. und der voyth der Nuwemnarg GO m. item AmIris 
40 Rasschow im lande zu Dobryn dedit 10 m.; das gelt antwerte uns 
Thymo des meisters kemerer am tage concepciollis Uarie. item der lIl'Z. 8.
>>>
IH6 


1402. 


herre herzog vom Sonde dedit 932 m,j das selbe gelt lIatte unser 
homeistel' den steeten als Thorun Danczk gelegen, das sie Johan 
von der Merssen hurger zu Thorun und syne geselleschaft us dem 
gefengnusse losten; als vyl geldeR haben die burger genomen von 
dem pfuntgelde und habens dem pfuntmeister gegeben und der pfundt- 5 
meister hatte is vort gegeben dem kompthur zu Danczk und der 
Juli 21. kompthur antwerte is uns vordan am obunde Marie Magdalene. 
Summa 1095 mark. 


t 


Exposita anno 1402. 
Ran gni th: item 100 m, deme steynmeister zu Rangnith uf die 10 
1401 l11uwer; das gelt nam her seILen von uns am tage Nicolai episcopi 
Dez. 6. im 1401. jare. item 400 m, dem ste)nmeister zu Ragnith uf die 
1402 muwer; das gelt entpfing von uns der kompthur von Ragnith selben 
Febr. 27. am montage nOl:h Oculi, als der meister zum Elbinge was. itpm 
140 m. wartgelt dem scheffel' VOll Ragnith; das gelt entpJing von 15 
Juli 7.? uns 
Iichael syn schriebel' am frytage im achten tage Petri und Pauli 
apostolorum. item 200 m. dem steynmeister zu Ragnith ur dy ruuwerj 
das gelt entpfing von uns der komptbur von Ragnith zum Eynseuel, 
Juli 9. als wir mit unserm homeister 10 woren, am sontage vor Margarethe. 
item 30 m, 3 firdung 1/2 scot geschos ken Gotswerdir uf die '1wa- 20 
(1401?) tempel' Lucie virginis; das gelt entpfing der scheffel' von Ragnith arn 
Dez. 31. tage Silvestri pape. 
Butow: item der pfleger hat dirhaben 123 m. ur das hus zu 
14U2 rnuwern zu Butow; das gelt behilt der pfleger und was der zins, am 
Dez. 4. tage Barbare virginis. 25 
Item 4 m. 14 scot deru steynmeister von Ragnith gegeben, die 
her obir die 1000 m. hatte usgegeben, die her von den gebitigeren 
genomen. 
Summa 998 mark 8 1 /2 scot. 
l401 ltem 30 m. AlLrecht dem muwerer ur die muwir zu Rangnith; 30 
Dez. ü. das gelt nam her seILen von uns am tage Nicolai episcopi im 
1401. jare. item 40 m. Albrecht dem muwerer ur die arbeit zu 
14U2 Ragnithj das gelt entpfing her Belben von uns am donrstage vor dem 
März 16. palmsolltag. item Albrecht rnuwerer suscepit vom steynmeister 1:
0 m. 
uf syne arbeit. 35 
Marschalk: item 400 m" die der marschalk dem steynmeister 
zu Ragnith gesant hat uf dy muwer do sclbistj das gelt goben "ir 
April 22. im weder am sonobunde vor sandt Jorgen tage, als der marschalk 
selben hy wasj 10U m. entpfing von uns syn kemerer und 3no m, 
cntpfillg von uns Ludeke des scheffers knecht von Konigisberg. 40
>>>
-, 


1402 


137 



I emy ll: item 175 m, deme kompthur zur )lemell zins am 
obunde Jacobi apostolij Niclus kemerer und Rulant syn dyner ent- Juli 24. 
pfingen das gelt. item too m. of zigelfuren ken der Memel, die der 
huskompthur von Konigisberg l\Iarqwart Rasen gab und berecllente 
6 es uns am frytage noch 
rathei apostoli und ewangeliste. item 17i' m. ::5ept. 2'2. 
dem kompthur zur Memel zins gegeben am sontage noch Francisci Okt. 8. 
Niclus syn kemerer entpfing das gelt. 
Summa 920 mark, 
Konigisberg: zum irsten 100 m. dem huskomptLur ur die qua- 
10 tempel' Lucie VOll der voithe wegen uf Samelant: das 'gelt entpfing 14111 
von uns der pferdemarschalk von Konigisbprg am tage Kicolai epis- J)l'z. 6. 
eopi. item 100 m. uf dy quatempel' cineris dem huskompthur zu 
Konigisberg von der voythe von Samelant wegen; das gelt entpfing 1402 
von uns syn schriber am frytage noch eonversionis Pauli apostoli. Jall. 27. 
15 itcm 100 lll. of die qua:emper zu pfingsten dem huskompthUl' zu 
Konigisberg von der voythe wegen von Samelantj das gelt entpfing 
bruder Lewe von Konigisberg an der lllitwochen zu pfingsten. Mai 17. 
item 100 m. of die quatempel' crucis dem huskompthur zu Konigis- 
berg von der voythe wegen von Samelant; das gelt entpfing der 
20 pferdemarscLalk von Konigisberg arn frytage noch Mathei apostoli ::5t'}lt. 22. 
und ewangeliste. 
Sthum: item 10 m. 2 scot und 6 pf. dem voythe zum Sthume 
nf den spicher und of andir arbeit; das gelt berecLente uns der 
voytb selben am tage Lucie und berechente uns ouch das gelt, das Dez. 13. 
25 her vor irhaben hatte. der voyth suscepit 221/2 m. uf den nuwen 
spicher zu muwern j das gelt entpfing der voyth selben am sontage 
vor Bonifacii pape. item Grudencz dem mU\\erer 9 m, 2 scot vor Juni 4. 
den spicher zu deckenj das gelt berechente uns der huskompthur 
am obunde Michaelis, item 2 m. 2 seot Grudencz dem muwerer of SeI't. 28, 
30 den spicber zu decken; der aIde huskompthur gab ym das gelt. 
Bu tow: item IlG m. 7 scot 3 pf. vorbuwet am huse zu Butow; 
das gelt entpfing und berechente uns der pfleger, als her voyth zum 
Brathean wart, am frytage noch Andree noch uswysnnge syner rechen- Dez. 1. 
schaft. 
35 Summa 560 mark 1 scot 13 pfenge. 
Marschalk: item 234 m. 7 scot deme obirsten marschalke von 
des geschos wegen, das man saczte uf die huser, das das grose hus 
sulde geben als vorgeschreben steet, 
dis nocbgeschreben gelt hat der obirste marschalk vor unsern 
40 homeister usgegeben: zum il'sten 40 m, dem muwel'cr gelegen uf 
rechinschaft, der nu vorwertel' sal das hus muwern zu RagnitL, item
>>>
138 


1402. 


12 m. dem vicario zu Rudow vOr syn jOl'lon. item 10 schog gr, (v. 15 m.) 
Johanni von der Wille in der irsten vastwochen, als her wedir reit 
ken Littouwen, und 1 m. 15 scot, die Johannes von der Wille vor- 
zerte in der herberge. item 21/2 m. dem molmeister von der Memyl 
zu zerunge, und Ij-!. m., das man syn gerethe furte ken Labiow. item 5 
22 m. vor 2 nassuten, die dem konige zu Polan wurden gegeben. 
item 2] scot vor hern Peters buchel' ken l\Iarienburg zu furen. 
1401 summa dis vorgeschrebenen geldis 94 1 h m,; das gelt berechinte uns 
Dez. 31. Gregorius syen schriber am tage Silvestri pape, 
11Iem!Jl: item 100 m. uf den trugen fisch dem 7wmpt7l1/1" zu-r 10 
1401 ....lIemyll, (j 'in. habirhnlfe und (j 'in. brifegelt; drts gelt wtpf1ug der 
Dez. 15. lWlI/ptllu-r '/.'011, uns llm donrstage noch Lucie virginis im 1-101. jm-e, 
item 7 'in. den tru.llen fisch von der 11II'lltyl ken ]Iarienburg Zl" furen 
vor frucht, und 1/ 2 'm. deme knechte gl'sc7utllkt von des groskoll/jlthurs 
1402 w/-'!J en . !tem 50 m. dem kompthur zur Memyl uf pferde zu koufen am 15 
April 
'. sontage Misericordia domini; syn knecht entpfing das gelt. 
Summa 391 m. 6 1 /'2 scot. 
1401 Romeister: item 10 m. cleyner pfenge am montage vor roncepcio- 
l)l'z. 5. nis Marie im 1401. jare; Tymo entpfing das gelt selben von uns. item 
Fe
:U

1. 10 m. cleyner pfellge am donrstage noch Oculi mei; Tymo entpfing das 20 
April 6. gelt selben von uns. item 12 m., dy Tymo nam aill donrstage noch Quasi- 
Mai 17. modogeniti, item 10 m. cleyner pfenge an der mitwochen zu pfingisten; 
Tymo entpfing das gelt. item 10 m. cleyner pfenge, die Thymo ent- 
Sept. 2R. pfing am obunde Michaelis, item 20 m., die Thymo entpfing zum 
StImme, als wir mit unserm homeistel' do woren, am montage noch 25 
:Kov. 6. omnium sanctorum. 
Summa 72 mark, 
Groskompthur: item 20 m, dem groskompthur, als. her in dy 
Jan. 6. reyse wolde zien, am obirsten tage; Hannus syn kemerer entpfing 
von uns das selbe gelt. item 3 m, und 8 scot dem groskompthur am 30 
Jan. 2. montage nach des nuwenyares tage. item 2 m. cleyner pfenge dem 
groskompthur; Bannus syn kemerer nam sy am tage Scolastice vir- 
FeLl'. 10. ginis zu Sobowicz. item 10 m, dem groskompthur, die Bannus sien 
März 9. kemerer nam am donrstage noch Letare, item ] m. cleyner pfenge dem 
April 17. groskompthur, die Bannus syn kemerer nam am montage noch Jubi- 35 
late. item 10 m. dem groskompthur am montage noch Jubilate; Bannus 
syn kemerer entpfing das gelt. item 10 m. dem groskompthur am 
Mai 15. montage zu pfingisten, als her ur den tag ken 'l'horun zoeh; IIannus 
syn kemerer entpfing das gelt. item 20 m. dem groskompthur am 
Juli 14. frytage noch Margarethe, als her in dy reyse zhin solde; Hannus syn -10 
kemerer entpfing das gelt. item 2 m. cleyner pfenge dem groskomp-
>>>
""I11III 


1402. 


139 


thur am freitage noch l\Iargarethe; nannus syn kemerer entpfing das 
gelt. item 20 m, dem groskompthur, als her in die reyse zoch; das 
gelt entpfing Hannus syn kemerer am sontage noch Marie MaguaIene. Juli 2
t 
item 10 m. uem gt'Oskompthur, die Hannus syn kemerer entpfing am 
5 montage noch Remii. item 1 m, cleyner pfenge dem groskompthur Ukt. 2. 
am montage noch Remii; Hannus syn kemerer entpfing das gelt. 
item 10 JII. dem groskompthur, die Ranous sien kemerer nam am 
fritage noch omnium sanctorUlll. item 1 m. cleyner pfeng ouch am 
ov. 3. 
seI ben tage. item 10 m. dem groskompthur, die EgiI syn junger ent- 
10 pfing, und 1 m. cIeyner pfenge am montage vor Thome I1postoIi. 11"7. 18. 
Summa 131 mark 8 scot. 

fezelancz; item der pfleger suscepit 4 Ul. ane 8 scot, als her 1401 
mit uns rechen te am montage vor Lucie virginis im 1401. jare, item Jlez. 12. 
4 m. uud 1/2 firdung dem zigilstricher, das man im schuldig was 14Ul 
15 bIeben im HOL jare; und wir rechenten mit im am cristobundej h
r Vcz. 24. 
hat geantwert 80500 zigil. item der pfleger suscepit 10 m. uf 1'01'- 1402 
stosen am sonabunde noch Luce ewangeIiste; das gelt entpfing Kirstan Okt. 21. 
syn knecht. item der pfleger suscepit 6 m. uf rorstosen am donrstage 
noch aller heiIgep. tage; Kirstan sin knecht entpfing das gelt. item 
ov. 2. 
2U suscepit 10 m. uf den cobilstaII deme zymmirmanne am paImsontage; März 19. 
das gelt entpfing des pflegers dyner. Peter Frossch der muwer
r hat 
dirhaben 3 1 /2 m. und 2 scot uf den koLiIstal zu muwern. item 20 m. 
uf den seILen cobeIstall; das gelt entpfing von uns Cristan syn knecht 
am tag Philippi et Jacobi apostoIoruDl. item 20 m, of den cobiIstall; }[ai 1. 
25 das gelt entpfing von uns Kirstan syn knecht am frytage noch Urbani Mai 26. 
pape. item 15 m. 01' den cohilstal; das geIt entpiing Kirstan syn knecht 
am donrstage vor Johannis ßaptiste. item 15 m. of den cobilstaI; das Juni 22. 
gelt entpfing der pfleger sei ben am tage assumpcionis Marie, Aug. 15. 
SchiLelLeyn: item der voith recepit 184 m. obir das gelt, 
30 das her zu jare uf die mole zu DramLmrg hatte uf genomen; 
das seIbe gelt entpfing her von uns an der mittewochen vor dem 
obirsten tage. Jan. 4. 
.Meszelancz: item 15 1 2 m. 2 scot uf den kobilstal und vor ronen 
und kalk dem pfleger: das gelt entpfing und berechellte uns der 
35 pfleger selben am tage NicoIai episcopi noch syner rechenschaft Dez. 6. 
uswysunge. 
Summa 303 mark und 9 scot. 
Rognhusen: item 55 m. dem zimmyrmanne uf rechen; das gelt 
hat her von dem voithe ufgehaben. item 2 m. vor nayle zum horne. 
40 item 7 m. dem steynhauwerj das gelt berechente uns der voith am 
montage noch dem obirsten tage. item 1:!9 m. den muwern uf den .Jan. 9.
>>>
140 


1402. 


born; das gelt slucg uns der voith seIhen abe an syme zinse am dins- 
:Mai 2. tage noch Philippi et Jacobi, und ü m., die Fellensteyn selbir nam. 
item 12 m. vor zwene oven kalkes ganz und gar bereit; das gelt 
berechente uns 
icolaus des voyths schriebel' am montage vor Jo- 
Juni 19. bannis Baptiste. item :
51/2 m. Bannus Alldris dem zymmermanne 5 
vor den horn zu Roghuszen zu machen; des geldis hat bel' von 
uns 14 1 /2 m. entpfangen und von dem voyt1e 21 m.; das gelt be- 
rechente uns 
icolaus des voyt1s schriber am montage vor Jo- 
bannis Baptiste. item 1/2 m., das holz zum borne ken Rognhusen 
zu furen. 10 
Summa 247 mark. 
1401 Buchsengisser: item 5 m. vor 2 buchsen gissen, d)' be. 
Dez. 22. halden 5 zentener und 15 scot pfund zens, am donrstage Doch Thome 
apostoli. 
!tem 7 m. 13 scot an 6 pr. vor 2 zentener coppers und vor 15 
11/2 sten zeens zu 4 schiben, dy ken Roghusen zum borne qwomen, 
und 3 sch., das copper von Danczk ken Marienburg zu furen im 
schiffe. item 4 m. dy 4 schiben zu gysen, yo von dem pfunde 
1402 1 sch.; der buskompthur berechente uns das gelt am frytage noch 
Mai 26. Urhani pape. 20 
!tem (j m. \01' 2 zenten er und 24 pfunt coppir, gropen zu 
gyssen in des meititers und in des covents kochen, am montage vor 
Jall. 2. dem obirsten tage; das coppir koufte der huskompthur zu Danczik, 
Itern 4 1 /2 m. \01' 3 Danczker steyne und 2 pfunt zeens; das 
gelt entpfing der huskompthur zu Danczik am montage vor dem 25 
obirsten tage. item 5 m. 1 lodt vor 2 zenten er an 15 pfundt coppers 
dem glokkengyser, dy her oberig zu unserm cop per thet, do von her 
gropen in des meisters und covents kochen gegossen hat; das gelt 
gab im der huskompthur und berechente is uns am montage vor 
Mlli 8. pfingisten. 30 
Summa 32 mark 3 1 /2 scot. 
1401 Hern 1 m. 7 8cot dem meister vor apotheca; das gelt nam 
Dl'z. 24. magister Johannes des meisters arzt am cristobunde, item 11 scot 
1401 1 sch. zerunge Arnold des meisters kumpans knecht, eyn pferd zu 
Dez. 24. brengcn von Strasberg, am cristobunde. item 1 m. deme voithe von 35 
Slochow gegeben am cristobunde. item 8 scot eyme loufer von Oster- 
rich am cristobunde. item 2 m. Richardt dem bruder, als her zum 
1401 Elbinge zoch, das Scbalmisch korn zu entphoen; oucb wurden ym 
Dez. 27. 2 m. gegeben im \organynnen jare, am tage Johannis apostoli et 
ewangeliste. item 1 lll. eyme herolde am tage Johannis ap, et ewang.; 40 
des meistirs kellirmeister bys ym das gelt geben, item 8 scot vor
>>>
1402. 


141 


waschion dem meister; der sulbirwe
cher e
tpfing d
s gelt am tage 1401 
Innocentum. item 10 m. Rasschaw Im gebIte zu Crlstpurg gegeben Dez. 28. 
am tage Innocentumj her 
Iattis hies im das gelt geben, item 4 m. 1401 
Klocz dem bruder am frytage noch Innocentum j Thymo hys ym das Dez. 30. 
£) gelt geben. 

Ieysters arzt: item 30 m. magistro Johanni des meisters arzt 1401 
am frytage noch Thome apostoli; 'l'hymo hys ym das geldt geben; Dez. 23. 
das selbige gelt sulde man ym gegeben baben im 1401. jare. 
Summa 52 mark 10 scot und 1 schilling. 1401 
10 Item 8 m. erbarn luthen hulfe geben am frytage vor Silvestri pape, Dez. 30. 
als die gebitiger hy woren: Namyr entpfing das gelt, item 4 m. 
Hynrich von Goltyn bulfe im gebite zu Cristpurgj das gelt was us- 
geben im 1401. jare, als der meister zum Pruscbenmarkte was; der 
kompthur bat [es] dem meister gelegen und wir goben is ym weder 1401 
15 am tag Silvestri pape. Dis nochgescbreben gelt hat der kompthur lIez.:'31. 
von 'fhorun vor unsern bomeister usgegeben: zum irsten 1 schocg 
groscbin und 1/2 m. pruscb eyme botin, der do brife getragen bat 
ken Osterrieb unserm ho meister. item 4 scbocg groschen (v. Gm.) und 
1 m. pruscb eme, der ken Crocaw und zur Lamberg gesant wart von 
20 unserm borneister, und 4 m. dem selben vor eyn pferd, das ym ab 
gegangen was uf dem wege. item 2 scbocg groschen (vid. 3 m.) eyme 
botin ouch mit eyme pferde, der gesant wart ken Warscbaw, item 
4 scbocg groseben (v. 6 m.) und ],2 m. prusch eyme botin mit eyme pferde, 
der gesant wart ken Luczk und zum Ruscbim Brysk; des geldis obir- 
25 an beyde an groscben und pruscbim gelde 221/2 m.j das gelt berechente 
uns der koml'tbur von 'l'horun am sonobunde vor circumcisionis domIni, HOl 
als dy gebitiger by woren. De./:. 31. 
Item !; m. Jenchin von der Jene bulfe im gebite zu Dh'ssaw 
am tage Silvestri pape; her Arnoldt hys ym das gelt geben. item 
30 6 lll. bulfe zu eyme bengiste; das gelt gab ym der kompthur zu 
Osten'ode, als der meister do was im 1401. jare vor Martini; das l!o
 
gelt berechente uns der kompthur am tage circumcisionis in deseme Jltn. 1. 
yare. item 3 m. eyme Pruszen geben im gebite zu Osterrode, das 
ouch der kompthur vor unsern homeistel' üs gab und uns berechente 
35 am 
age circumcisionis. 
Summa 511/2 mark. 
Item 13 m. und 5 scot, dy des kompthurs kompan zur Balge 
vor unsern horneistel' hatte usgpben, ab her noch pfleger was zu 
Rastpnburg, vor zerunge, dy N ammyr vorzm'et hatte, als her in bot- 
40 schaft zocb zu berzoge 'Wytowdt und ouch herzogen Wytowtes boten 
vorzeret hatten in botscbaft an unsern homeistel' im 1401. jal'ej das 


_J
>>>
142 


1402. 


140'L 
Jlln. 1. gelt berechente her uns in deseme jare am nuwen jares tage. item 
1/2 m, 3 mannen, uie ken R.agnith zogen, den graben zn beschauwen j 
Jan. 2. 'l'hymo his yn das gelt geben am montage noch eircumeisionis domini. 
item 10 m. dem aIden earwansherren "Von Grebin vor ofbren
unge 
Jnn. 3. der gerste im auste im 1400. jare zum Kuwenhove, am dinstagc vor 5 
dem obirsten tage. 
Dis noehgesehreben gelt hat der huskompthur von Danczik vor 
unsern homeistel' usgegehen: zum irsten item 11 m. vor 2 steyne 
ingeber, yo den steyn vor 5 1 /2 lli. item 11 m. "Vor 8 hute zuekir, die 
behalden 2 steyne, den steyn vor 5 1 /2 m. item 11 m. vor 2 steyne 10 
mussehaten, den steyn vor 5 1 /2 m. das pfunt ingeber musschaten und 
zuekir Btet 5 1 /2 seot. item 16 seot vor 2 pfnnt kanel, yo vor das pfunt 
8 Bcot. item I m. 8 seot vor 2 pfunt mussehatenblnmen, yo das 
pfunt vor '16 Beot. item 1 m. vor 2 pfnnt neyleken, yo das pfunt 
vor 1/2 m. item IG scot vor eynen steyn rlattelen, und 1 firdung 15 
vor 1/"2 pfunt pariskorner. item 4 m, 8 Bch. "Vor 62 laden krude, 
dy lade zu 4 schilling, und :2 sch. zu tragen und vor wegeIon; das 
Jan. 2. gelt berechinte uns der huskompthur am montage noch eircumcisionis 
domini. 
Item 3 m. dem jungen earwansherren. als bel' in der reyse zyn 20 
Jun. 3. wolde, am dinstage vor dem obirsten tage'; Thymo bis im das gelt 
geben. 
Summa 67 mark und 19 seot. 
Item 1 m. Sandern des voiths wyting zum Lesken von des gros- 
kompthurB geheise, als her vor UB reit; BannuB Egil Byn junger his 25 
Jan. 19. ym das gelt geben am donrBtage noch Prisee virginis. item 6 m. 
her MattiB des meisterB conpan gegeben, als her in die reyse zihyn 
Jlln. 
u. solde, am tage Pabiani und Sebastiani. item 4 m. Albreeht Karscbaw 
gegeben, als her reyse zhyn solde, am tage Pabiani und Sebastiani j 
her Mattis his ym das gelt geben. item 4 w. Kamyr gcgeben 30 
als her reyse zhyn solde, am tage Fabiani und Sebastiani; her 
MattiB hiB ym das gelt geben, item 2 m. Andris reytsmyd gegtben, 
alB her reyse zhyn solde, am tage 
'abiani und Sebastiani; her 
Iattis 
hiB ym das gelt geben. 
Summa 17 mark, 35 
Dirssaw: zum irsten suseepit 8 m. und 8 seot vor 5 ofen zigils 
uSlufuren zu Sobowicz dem huse. item 3 1 /2 m. vor eynen ofen kalks 
zu bornen, und I/i m, deu ofen kalks uszufuren us dem ofen. item 
!:; m, und 8 Bcot vor 40 ruthen holz. item 3 m. an 1 fi.rdung, vor 
11 leste kalks, die last vor 1 firdung. item 3 1 /2 m, uf kalkbrechen 40 
und 1 Beot; das vorgesehrebcn gelt bel'echente uns der voith, als
>>>
140-2. 


14
 


her kompthur wart zu Ragnith, am frytage noch unsers herren :!\[ai 5. 
hymmelvart. 
Item her Mattis der voyth suscepit 20 m. uf dy muwer zu So- 
bowicz am tage Barnabe apostoli; Petrus syn schriebel' entpfing das Juni 11. 
£) gelt. item der voyth suscepit 20 m. uf die muwer zu Sobowicz; das 
gelt entpfing Petrus syn schriebel' am frytage noch )Jathei apostoli :O;ept. 22. 
und ewangeliste. die 40 m. sint nicht gerechent im 1402. yare. 
Summa 2(jl,2 mark und 11 scot, 
Reyse: item 10 m. Heiliger dem bruder, als her vor usreit, zu 
10 koufen dem groskompthur syen notdorf in dy reise, an der mitte- 
wochen vor dem obirsten tage. item 4 m. vor how und 2 lU, das .Tan. 4. 
how zu winden dem groskompthur in die reyse; her lIilger entpfing 
das gelt vom kompthur zur Balga, das wir im weder bezalt haben, 
item 1 m. vor haber zu sacken und zu messen ouch dem groskompthur 
15 in die reise; her Bilger entpfing das gelt ouch vom kompthur zur 
Balga, wir bezalten is. item 2 m. her Clawis dem jungen 
bruder, als her in die reise zog, an der mittwochen vor dem 
obirsten tage, Jan. 4. 
Grebin: item 21 m. vor 4 1 /2 schog bornronen, die der voith 
20 koufte im 1-!O1. jare und nam das gelt von uns im 1402. jare am 
tage Mathie apostoli, und 3 m. die selben ronen zu hauwen. item Febl'. 
4. 
41/"2 firdullg, den kalk, als her gebrant wart, us dem oven zu furen, 
am tage 
Iathie apostoli. item 4 1 /"2 firdung \'01' eynen oven kalks, 
als her gebrant wart, us dem oven zu furen am donrstage noch 
25 Ambrosii episcopi. item 'j' m. 4 1 '"2 scnt lien grebern vor 23 ruten April G. 
lang dy grunt us zu graben, am donrstage noch Ambrosii episcopi; 
syn kemerer entpfing das gf'lt. item li m. den luthen, dy den zigel 
haben vor dinget zu furen; syn kemerer entpfing das gelt am donrstage 
noch Ambrosii episcopi, item 3 firdung '.01' tragen und andir gereyt- 
20 schart, dy der muwerer habin muste, am dornstage noch Ambrosii 
episcopi. item 30 m. uf dy zygilschüne; das gelt entpfing des ,'oyths 
dyner von uns am dornstage vor Jcurgi martiris. April 20. 
Summa 89 mark 4 1 /"2 scot. HOl 
CleYLe schuler: zum irsten 4 scot am tage Johannis apostoli ]),.z. 27. 
35 et ewangeliste. item 4 scot uf unser frauwen tag lichtmesse. item F



2 2. 
4 scot of ostern. item 4 scot of pfingisten. item 4 scot uf assump- :Mai 1-1. 
cionis Marie. Aug. 15. 
Johannes Prysker: item 6 m. uf ostern an der mittewochen !lliirz 29. 
zu ostern. item ü m. uf Michaelis genomen am sonabunde vor 
40 Lamperti episcopi. St'pt. 16. 
Bartholomeus: item {) ID. uf ostern an der mittewochen zu )lärz 29. 


.-.J
>>>
144 


1402. 


I:;cpt. lü. ostern. i
em 6 m, uf )licbaelis genomen am sonabunde vor Lamperti 
episcopi. 
Summa 24 mark 20 scot. 
Item 2 m. zwen jungen bruder von Danczik; Tbymo bis yn das 
Jan. 4. gelt geben an der mittewocben vor deme obirsten tage, item 2 m. [) 
Jan. 4. bel' Jobannes dem capellan zu Sobowicz an der mittewocbe vor epy- 
phanie; rfhymo his ym das gelt geben, 
Neuwemarke. 
Item 10 m. Hennig von Wedeln UB der Mark an der mittewocben 
Jan. 4. vor dem obirsten tage; Tbymo nam das gelt. itern 10 m. Papsteyn 10 
eyme erbarn manne us der Nuwemarg an der mittewochen vor dem 
obirsten tage; Thymo narn das gelt. item 1 m, des komptburs knecht 
von Danczik, der dem meil:1ter eynen hengist brochte, am obunde der 
Jan. 5. h, :3 konige; bel' Arnoldt nam das gelt. item 6 1 /2 m. die Merkiscbe 
als hern Heynrich von Guntte1'sberg und Hennig von Wedeln und 15 
den burgerrneister von Dramburg us der herberge zu losen am obunde 
der h. 3 konige; Kamyr narn das gelt. item 1/2 lli. und 1 halbscoter 
hern Boryt von der Ottel us der herberge zu losen am obunde der 
h. 3 honige; Namyr nam das gelt; eyn Polan was mit ym. item 
27 m. an S 8cot Syffridt von dem Borne gegeben, der do wonit im 20 
Jan. 4. lande zu Dramburg, an der mittewochen vor dem obirsten tage; das 
geit entpfing der "Voith von Schibelbeyn, item 2 1 /2 m, dem werg- 
meister, der von pfingisten bis zu weynachten zu nramburg an der 
mole bat geLuet me wen man den anderu knechten gegeben hat, 
wenne ym der voith zu Scbybilbeyn gleich eyme andern knechte 25 
Jan. 7. 7 Bcot die wocbe gab, am sonobunde nocn dem obirsten tage, also 
das ym yo 2 scot me wart wen andern knechten. 
Item 3 1 12 m. 4 1 /2 scot vor ree dem groskomptlmr und vor andir 
Jan. s. gerethe in die reise am sontage noch epyphanie; HannUB syn kemerer 
nam das gelt. 30 
Summa 64 mark 21 scot 1 pfeng. 
Item 1 m. Wachsmut dem wundarzte, das bel' dem jungen bruder 
.fan. !I. Seckkendorff den füs heilte, arn montage nach dem obirsten tage. 
itf'ID 5 m. Niczczen von Durrenvelde geben, und Hannus vom Roten- 
hove nam das gelt von Niczczen wegen am montage nocb dem 35 
obirsten tage; her MattiB his ym das geit geben als von der be- 
richtunge wegen, dy der meister zwischin yn machete. l-item 1 m. 
eyrne boten, der dem herren herzogen Symasken 4 falken in die 
Jan. 11. Masow trug, an der mittewochen noch dem obirsten tage; Peter fel- 
kener nam das geit, item 10 schog bemischir grosch
n (vid. 15 m.) 40 
eyme boten, den der meister in botscbaft ken Crokaw sandte, als
>>>
1402. 


14;) 


der herre hischof von der Coya hy was, am frytage noch dem 
obirsten tage. item 8 scot eyme knechte, der dyorgeln half machen ,Tan. 13. 
uf dem huse, am frytage noch dem obirsten tage, item 2 m. eyme 
pristerbruder geben, der von Grudencz ken Ostirrich zog; her 
Iattis 
5 his ym das gelt geben am sonobunde vor Prisce virginis. item 3 m. J an. 14. 
an 1/ 2 scot vor 8 1 /2 elen gewandis, die unser homeii'ter dem burger- 
meister zu Dramburg gab; das gelt berechent uns der trap pier am 
sonoLunde vor Prisce virginis. item 22 scot vor eyn futil' zum rocke 
dem groskompthur; der trappier nam das gelt am sonobuude vor 
10 Prisce virginis. item 30 m. hern Hynrich von GuntteI'sberg gegeben 
vor eyn hengist; das gelt hatten wir ym gelegen zu Hanczk im 1401 
1401. jare am tage Mathei apostoli und hatten ys geschreben in :-:"pt. 21. 
unser schultbuch ; das gelt dirlis ym der meister an der mittewochen 140
 
vor dem obirsten tage, als der voith von St::hybelbyn mit ym by ,TulI. 4. 
15 was. item 6 m.. Rannus Sachsen vom Hamirsteyne im gebite zu 
:3luchow gegeben am dinstage vor Prisce virginis. item 2 m. des con- .Tan. 17. 
vents kochmeister gegeben, als her reiBe zog mit dem groskompthur; 
'l'hymo his ym das gelt geben am donrstage noch Prisce virginis. Jan. 19. 
Summa 66 mark und 5 1 /2 scot. 
20 Usgelegen gelt. 
Zum irsten 100 m. ]Iichili JIantuftill gelegen an £l,'1' lIlittcwodu n 
vor dem ovil'sten t((!le; her ist wonhafti!J zu Pulczin im lande zu Jlln. 4. 
Schibelbe!Jn; das gelt entpfin!J von Ilns der voith Zlt Schiwe7be!Jn. 
Podolie: item der herre herzog Bolislaus andirs Swittirgail tp- 
25 netur 100 schog bemischer groschen (150 m.) gelegen am donrstage 
noch Oculi mei; das gelt entpfing von uns her Dytherich von Login- :März 2. 
dorfr. item der selbe herre herzog tenptur HiO m. prussch gelegen 
am montage noch Letare ; das gelt entpfiug her Dytherich von Login- :März 6. 
dorff. item der selbe herre herzog Swittirgail us ddr Podolie tene- 
30 tur 200 ung. goldin, yo den gulden zu 121/2 scoten (104 m. 4 scot), 
gelegen am dinstage noch Letare; her Dytherich von Logendorff eut- 
Iäl'z 7. 
pling das gelt. 
Hem her Johan Lichtensteyner tpnetur 220 m. gelegen; vor die 
220 m. sal her deme procuratori im hove zu Rome bezalen 423 du- 
35 paten und ungerische gulden noc!1 syns briefes uswysunge, den her 
uns dor obir besegelt gegeben hat; das gelt entpfing her von uns 
selben am donrstage vor palmen, März 16 
!tem her Mattis von 'l'yrow ini gebite zu Osterode tenetur lu m. 
gelegen am frytage vor pfingistpn: Thon:as des groskompthurs schriber 
rai 12. 
40 his im das gelt geben. 
!tem herzog Swittirgail tenetur 100 schog bemischer groschen 
10
>>>
1 


141.) 


1402. 


(150 m.) gelegen; dy groschen entpfing her Dytherich von Logen- 
Mai 10. dorff an der mittewochen vor pfingisten, den groscben zu 18 pfenge 
gerechent. 
Item 150 Bcbog bemischer groschen (:?25 m.) herzog Swittirgail 
gelegen; dy groschen entpfing her Dytherich von Logendorff am tage ö 
Juni 15. Yiti et l\Iodesti martirurn. 
Summa 1009 mark und 4 scot, 
Item der herre herzog Swittirgail tenetur 
UO schog bemischer 
groschen pOO m.) am golde und am prusschem gelde gelegen; her 
Juli 12. Ditherich von LogendOl'fI entpfing das gelt am ohunde Margarete 10 
der heilgen juncfrauwen. 
Neumark: Hern 2100 schog hemischer groschen (vid. 3150 m.) 
deme herren Sygimundt koninge zu Ungern gelegen of die Nuwemarg; 
an den groschen goben wir im 3700 uug. gulden, als das die summa 
machet 2100 schog bemischer groschen; das gelt entpfing her Stibur 15 
Jl1li 25. am tage Jacobi apostoli. item her Stibor tenetur von des koniges von 
Ungern wegen 20 schog hemischer groschen (:J0 m.), die AIde Bennig 
Kenstel und Bynrich Scbuffeler rathman zu Landisberg l1S der Nuwe- 
marg vor ir scholt bezalet worden am tage Jacobi apostoli. 
item .Kristan LalUlisucrg burgl:nneister zu A.nw1tdswnlde tenf't!w 20 
100 m, gel{'!Jen, /lf :JII/1,tini zu vezlllt/
 im 1 JO:!. jar('; dns gelt cnt- 
l J fing her selvm .-von /Ins am tilge Jaeobi apostoli: d,,1' voyt von Schibel- 
veyn sal die bezalunge vun im nemf'1l. 
Ungern: item 200 schog bemischer groschen (300 m.) dem herren 
Sigimundt konige zu Ungern uf die Nuwemarg gelegen; das gelt ent- 25 
pflng her Hynrich Gunt
rsberg zu Danczk vom huskompthur do selbist. 
item 1330 schog bemischer groschen (H)95 m.) ouch uf die Nuwe- 
marg, die wir dem kompthur ken Thorun mit her Johannes Brisker 
Aug. 14. santhen am obunde assumpcionis Marie, den groschen zu 18 pfengen 
gerechent. 30 
Colmenszhe: item das capitel der kirchin zu Colmenszhe tene- 
tu1' 3000 ung. gulden (1550 m.) gelegen, yo den gulden zu 1/ 2 m. 
und zu schillinger gerechent, das machet am p1'usschem gelde 15:0 m., 
Al1g. 13. am sontage vor assumpcionis Mariae. 
Summa 7401 mark 1 scot. 35 
!tem das selbige eapitel zu CulmenBzhe tenetur 1640 m. 15 BCOt 
gelegen von des wechsels wegen, das um;er homeister vor sie mit 
Johan von Thorun hurgermeister zum Elwinge ken Flander machte, 
von des bischturnes wegen do selbist noch Johans briefe usweisunge; 
das gelt entpfing Johalls von Thorull capellan an der mittwochen 40 
AlIg. lü. noch assumpciollis :Marie.
>>>
1402. 


147 


Swittirgail: item herzog Swittirgail tenetur 200 m. gelegen. 
item herzog Swittirgail tenetur 2H) m. an I firdung gelegen; das 
gelt entpfing her Dytherich von Logendorff am frytage noch Mathei ::'l'pt. 22. 
apostoli und ewangeliste. item herzog Switirgail tenetur 40 ung. gulden 
5 (vid. 20 m. 20 seot), die unser procurator im hove zu Rome vor in 
vor syne bulle gab; das golt goben wir im 1) prister, der es dem 
proeurator gelegen hatte zu Rome, am tage Michaelis: her Kuncze 
l'pt. 29. 
his im das gelt gpLen, den golden zu 12 1 /2 scot gerechent. 
Item her Peter von Baysyn im gebite zu Osterode tenetur 
10 100 m. gelegen, und sal alle .laI' uf lichtmesse 10 m. lw. 
zalen anzuheben uf lichtmesse im 1404. yare 10 m. zu geben; 
das gelt entpfing von uns her Peter selben am tage Barbare Dez. 4. 
virginis. 
Item her 
icolam: der herre erzbischof zu Gnyzen tenetur 1:100 m, 
15 gelegen, das gelt elltpfing von uns der monzmeister von Thorun am 
pfingisten tage. Mai 14. 
Summa 3480 mark 5 scot. 
Harnat!ch: item 2 m, vor zwene helme; der meister kouft sy 
seIhen am montage noch eircumcisionis domini. steynmeister: item Jan. 2. 
20 n m. 1/ 2 firdung vor 21 ysenhute, den hut zu 15 scot: das gelt nam 
der steynmeister am montage noch cireumeisionis domini. item 8 1 /2 m. 
I firdung vor 33 bruste, yo die brust zu I firdung; das gelt nam der 
steynmeister am montage noch cireumeisionis domini. item 11;'l m. 
6 sch. vor 12 par blechhantschu, das par vor 8 sch. item 20 scot vor 
25 eynen schurz und 5 m. ane 10 scot vor 5 hundiskogeln, yo die kogil 
vor 22 scot. item 1 / '1 m. zerunge deme steynmeister ken Danczik, als 
her das harnusch do selbist koufte, und 8 scot, das harnusch von 
Danczk ken )[arienburg zu fm'en. item 1/2 m. dem sarwechter zu 
Danczik uf rechenschaft; das gelt berechinte uns der steYllmeister am 
30 montage noch circumcisionis domini. item 4 m. an I firdung vor 30 
berthe, das stucke vor 1/ 2 firdung; das gelt nam der steynmeister an 
der mittewochen vor dem obil'sten tage. item 5\2 m. vor 6 hundi..,. Jan. 4. 
kogeln, yo die kogel zu 22 scoten; das gelt entpfing der steYDllleister 
am frytage vor Quasimodogeniti. item 2 m. vor 4 platen ufzusloen, April 31. 
35 die uf der see gewest seyn; das gelt entpfing der steynmeister am 
frytage ....01' Quasimodogeniti, item 15 m. vor 18 hundiskogeln, yo dy 
kogel vor 20 seot, dy der steynmeister koufte am tage invencionis 
saDete crttcis; her entpfiDg das gelt am selben tage. item 8 m, 1 fir- :!\[ai 3. 
dung vor 9 hundiskogeln, die der steynmeister koufetej das gelt gab 


1) Soll wohl heissen: eyme. 


10*
>>>
148 


1402. 


)bi !3. im der huskompthur und Lerechente is uns arn montage vor pfingisten j 
das stucke vur 2
 seot. 
Summa 66 1 /2 mark 5 scot 1 schilling. 
!tem ti rn. 4 seot vor 15 Lroste, 13 par vor8to11en, das stucke 
zu 7 seoten; den harnasch kouft unser homeister selben an der mit- 5 
Mai 10. wochen vor pfingisten. item 51 m. und 3 firdung vor 137 bröste und 
vor 30 yszenhute, )"0 vor die brost 1 firdung und vor den yszenhut 
14 scot; der huskompthur und der steynmeister kouften den harnaBch 
Mai 2ß. am frytage noch Urbani pape; der huskornpthur bereehente es uns. 
item 32 1 /2 m. vor 10 panzer, die der steynmeister kourte am son- 10 
Juli 8. abunele vur Margarethe, yo das panzer vor 3 m. 1 firdung; das gelt 
entpfing der steynmeister. item 28 m, vor 112 schilde gekort, yo vor 
den schildt 1 firdung; das gelt his der steynrneister dem schilder 
Juli 18. geben am dinstage noch Margarethe. itpm ö m. 1 firdung vor 2 panzer, 
die der steynmeister koufte; das gelt gab im der huskompthur am 15 
Juli 20. donrstage vor Jacobi ap., und 10 scot, 2 panzer zu bessern. itern 29 m, 
vor 108 broste und vor 13 yszenhute, die bel' Kuncze des meisters 
conpan koufte, yo die brost vor 5 scot und den ysenhut zu balbel' 
Aug. 12. rnarg, am sonnobunde nocb Laurencii. 
Summa 156 mark und 2 Bcot. 20 
Gescbos: Wir bruder Conradt von Jungingen homeister haben 
vordinget Niclos Doryng Bannus Kasscbuben llermann Doryng und 
llannus W olfi' vom Czansse zwey tey I des graben des huses zu Rag- 
nith zu graben, ünd der graben sal obne syen 4 ruten weyt und an 
dem bodern 2 ruten weyt und sal syn eyne rute tyf, und sullen yn 25 
geben yo von der kölruten 9 firdung; und eyner ist bm'ge vor den 
Jan. 25. andern. dor ur baben sy ufgehaben 30 m. am tage conversionis 
Febr. 12. Pauli. item babell sy ufgehaben 103 m. und 8 BCOt am sontage Invo- 
cavit. item 10 m. den luten, dy ouch zu dem graben zu Ragnitb 
gesant worden, das sy den irsten helfell Bulden; das gelt entpfing 3u 
Juni 11. der voyth von Lessken am tage Barnabe apostoli. item 113 m. den 
grebern gegeben uf ir arbeit; das gelt gab yn der steynmeister zu 
Ragnith. item 100 m., die yn der huskomptbur zu Ragnith [gaL]. 
ltem baben wir vordinget H annus Slyen von Aldemonsterberg, 
IIannus Drewis von Wernersdorff und 
Iertin ReYller wonhaftig zu 35 
1\Iarienburg '"01' der stad das dritte teyl vom graben des huses zu 
Ragnith in dem selbigen gedinge, als wir ys den vom Czansse vor- 
dinget haben; und eyner ist burge vor den andern. dor ur baben 
Jan. 25. sy ufgebaben 15 m. arn tage conversioniB Pauli. itern habell sy ur- 
}.'.,bl". 12. gehaben 52 m. an 8 Icot arn sontage Invoeavit. 40 

Ian sal wissen, das unser horneistel' bruder Conradt von Jun- 


, 


.
>>>
. 


1402. 


149 


gingen ist obir eyn komen mit Clavus Bollen Peter Ulrich Niclus 
Lange Clavus Walter und Peter junge Ulrich und hat in den müle- 
tarn zu Ragnith vor dinget zu schutten. und man sal in yo von der 
kolruten geben 1 m. und 10 scot. dy selben lüte srnt alsampt won- 
I) baftig zur Grosenlichtenow und eyner ist burge vor den andern, dy 
arbeit zu volbrengen. dor uf haben sy ufgehaben 160 m. am sontage 
vor Philippi et Jacobi apostolorum im 1402. jare. V olprecht der April 30. 
tichgreffe was do bey. item suscepit 1 fird. zum gotspfenge. item 
Laben sy ufgehaben 24 m.; das gelt gab yn der buskompthur von 
10 Konigisberg. item 123 m. den temmern, die yn der steynmeister zu 
Ragnith gab. item 25 m., den cleynen tam zu schotten; das gelt 
gab yn ouch der steynmeister, 
Summa 394 mark und 1 firdung. 
Meisters keller: zum irsten 3 m. 5 scot 6 pf. vor 8 tonnen 
15 Elbinger byr8 mit allem ungelde, und 7 scot, das byer vom Elbinge 
ken Marienburg zu furen, am tage Prisce virginis. item 2 m. 10 scot Jan. 18. 
mit allem ungelde vor 1/2 last Elbinger hyrs, und 1 firdung, das byr 
vom Elbinge ken Marienburg zu furen, am fr)'tage vor Reminiscere Febr. 17. 
dem sontage. item 4 m. 19 scot vor 1 last Elbinger byrs in des 
20 covents keller, und 1/2 m. vor ungelt und ken Marienburg zu furen, 
am frytage vor Reminiscere dem sontage. item 5 m. vor 1 last 
Danczker byr, die der huskompthur zu Danczik koufte, und 16 scot, 
das hyr von Danczk uf weynen ken Marienburg zu furen. item 
4 m. 3 firdung und 4 sch. vor 1 last EI1Jinger b)'1's dem groskompthur 
25 in d)' reyse am montage noch Oculi. item 21/2 m. und 8 scb. mit Febr. 27. 
allem ungelde vor 1/2 last Elhinger b)'rs am dinstage noch OCllli. Febr. 28. 
item 1 m, vor 1 tonne methe in des meisters kellir j des meisters 
kellirmeister entpfing das gelt am frytage vor palmen, item 5 m. :März 17. 
14 scot und 26 pf. mit ungelde vor 14 tonnen Elbingiscb byr, und 
30 7 scot, das b)'r vom Elbinge ken 
Iarienburg in eyme canen zu furen, 
an sante Jorgen tage. item 16 rynische gulden Sypeln1) dem knechte April 23. 
geben, der des meisters w)'n brochte, am sontage vor ptingisten, und l\faj 7. 
3 m. prussch dem selbigen, den gulden zu 11 scoten (vid. 7 m. 
8 scot). item 1 firdung vor 1 last Elbinger byres vom Elbinge ken 
35 Marienhurg im schiffe zu furen; der huskompthur gab das gelt. item 
5 m. 1/2 last Rigisch methe, und 3 scb. den tregern mit allem un- 
gelde; aas gelt berechente uns der huskompthur von Danczk am 
donrstage vor Barnahe apostoli, und 1/2 m., den methe von Danczk Juni 8. 
ken Marienburg zu furen. item 7 m. vor 1 last Wissmar b)'r, )'0 vor 


1) Im Texte: Spylen.
>>>
150 


1402. 


die tonne 14 scot, und 1/ 2 m., das byr von Danczk ken Marienburg 
Juli 22. zu furen, am tage :Marie Magdalene. 
Summa 55 mark 1/2 firdung und 6 pfenge. 
Item 26 1 /2 m. dem schippherren, der unsers bomeisters wyn obir 
sehe brochte, vor frucht, und 8 m., den selben wyn von Danczk ken 5 
:MarienlJurg im schiffe zu brengen. item 2 m. vor primegelt den 
schifl'kindern, die den "'yn us dem schitre wunden; das gelt berechente 
Sept. 18. uns der grosschefl'er am montage noch Lamperti. item 5 m, vor 
112 last Rigisch metbe, und 2 scot, den methe zu laden; 10 scot, den 
metbe ken 
Iarienburg zu furen. item 5 m. vor 5 tonnen Rigisch 10 
metbe, 20 pf., den methe zu laden, und 10 scot, den methe ken 
Marienburg zu furen; das gelt berechent unR der huskompthur von 
Sept. 16. Danczk am tage Euffemie. 
Summa 47 mark 10 scot 20 pfenge. 
!tem 20 schog bemischer groschen (vid. 30 m.) den herren und 15 
den dynern gesandt, dy zu Samayten gef
ngen synt, und 3 schog 
(41/2 m.) Clocz dem bruder, der ouch do gefangen ist, am dOlll'stage 
Jan. 19, noch l'riBce virginis; Clocz der bruder entpfinK das gelt. item 2 m. 
Clocz dem bruder geben von des groskomptburs geheise ; Clocz der 
bruder nam das gelt am dOlll'stage noch Prisce virginis. item 2 m. 20 
Albrecbtis Karschaws pfifern geljen am dOlll'stage nocb Prisce vir- 
ginis, als sy ym zur hochzyt dyneten; Tbymo bis yn das gelt geben. 
item 2 m. meister Arnoldt meisters cal'lan geben, als her spacziren 
Jan. 20. zug zu den nunnen 1 ), am tage Fabiani und Sebastiani; der meister 
his uns selben ym das gelt geben. item 2 m. zwen brudern, eyme 25 
von Engilsberg und eyme vom Reddin, geben am tage Fabiani und 
Sebastiani; der meister bis uns selben das gelt geben. item 1 m. 
Jan. 22. eyme bruder von El1gilsberg geben am sontage noch Agnetis virginis. 
item 2 m, Kuncze l\1ulil1ger des meisters yogeler geben am tage Vin- 
Jan. 22. cencii martiris, als her abzog. item 10 m. Andris Stnling im lande 30 
zu Dobryn geben; dy selben 10 m. wurden ym us des treszelers 
Jan. 23. schultbucbe usgetan am montage noch Vincencii martiris. item 1/ 2 m. 
des meisters stalknechte zu zerunge geben, als her 3 hengist dem obi!"sten 
marschalke hynab furte; her Arnoldt his ym das gelt geben am tage 
Jan. 2:. conversionis Pauli apostoli. item 1 m. eyme jungen bruder vom 35 
Reddin geben am tage conversionis Pauli apostoli j her Arnoldt des 
meisters conl'an his ym das gelt geben. 
Summa 57 mark. 
Item 1/2 m. den grebern geschankt, die zu Ragnith umb das bus 


1) Getilgt die Worte: ken Thorun. 



 


\
>>>
....... 


j 


1402. 


151 


\ 


den graben sullen graben, am tage conversionis Pauli apostoli. item 
7 m. vor 7 volin dem hovemanne us dem l\uwenhove, die ym zu syme 
fumften geborthen, am donrstage noch Tnvocavit dem sontage, item Febr. 16. 
4 m. vor eyne sweyke in den briefstal am frytage von Reminiscere dem Febr. 17. 
5 sontage. item 50 m. dem pfleger zu Montow gegeben, das her vor dy 
selben 50 m, cleyne pferde sulde koufen in den l\uwenhof zum 
Vordan; das gelt entpfing von uns der l,fleger selben am sonobunde 
vor Reminiscere dem sontage. Febr. 18. 
Huskompthur zu Konigisberg: geschos ken Gotswerder: item 
10 dis nocbgeschreben gelt bat der huskompthur von KonigisLerg us- 
geljen: zum irsten (j m. eyme werkmeister und eyme zymmirknechte, 
die den born gesaczt haben zu Gotswerder; die seILen zwene woren 
4 wochen in der arbeyt und 3 wochen uf und neder. item 4 m., den 
born uf das hus zu Gotswerder zu furen, der vor G leste swer wart 
15 gerechent; das vorgeschreben gelt entl'ting von uns syn schriber am 
frytage noch conversionis Pauli apostoli noch der usweisung syns Jan, 27. 
briefes. item 30 m. vor 6000 kese ken Gotswerder am tage Georii. April 23. 
item 4 m. vor 800 kese, dy ouch ken Gotswerder gesandt, das 100 
vor Ir!. m. item 10 scot, 2000 kese vom Prusschenmarkte kem EI- 
20 binge zu furen. 
Summa 105 mark 
2 scot. 
Item 1 m. vor liO elen lynwandt zu secken, dor inne man 
200 scheffel hoppin ken Gotswerder furte. 
Item 4 m. des mpisters kellermeister gehen, als her in dy reyse 
25 zog; das gelt entpting von uns der kellirmeister selben am Bonobunde 
noch conversionis Pauli, Jan. 28. 
Schönsse: item 117 m, 1/2 firdung 8 pf. gei'chos, das gemacht 
wart im 1401. jare, vor den kompthur ken Ragnith geben; das gelt 
entpfing von uns des schefl'crs schriber am dinstage vor lichtmesse, Jan. 31. 
30 Birgelaw: item uRI/"!. m. 1 Iod 4 pf. geschos vor den kompthur 
ouch ken Ragnith geben; das gelt entpfing von uns des scheffers 
schriber am dinstage vor lichtmesse. 
Par ow : item 58 1 /2 m. 1 Iod 4 pf. geschos vor den kompthur 
oueh ken Ragnith gehen; das geh entpfing von uns des scheffers 
35 Bchriber am dinstage vor lichtmesse. 
Summa 238 mark 1 firdung und 1t) l'fenge. 
RognhuRen und Aldehus: item 117 m. 1,2 firdung 8 pf. ge- 
SChOB vor dy zwey oben geschreben huspr kcn Ragnith geben am 
dinstage vor lichtmessej das gelt entpfiug von uns des scheffers 
40 schriber, 
Golow: item 6 m. 4 scot 1 scb. geschos ken Ragnith geben vor
>>>
r 


152 


1402. 


den kompthur am dinstage vor purificacionis; das gelt entpfing von 
uns des schelfers schriber. 
Huskorupthur zu l\Iarienburg: item 1/'2 m. her Johannes dem 
priBterbruder zu arztihen geben vor wynachten im 1401. jar
. item 
14ul 1 m. :Kiclos molner geben; her nante sich nicht, von wannen her 5 
Dez. 24. were, im 1401. jare. itcm 3 firdung den jungen oppergelt geben am 
cristobunde im 1401. jare, item 2 m. dem groskompthur zu opper- 
gelt; syn schriber nam das gelt. item 4 knechten 3 m., die zur :Memil 
und ken Rastenburg zogen, of yr jarlon. item 22 scot, die selben 
knechte zur )femil und zum Spicher zu furen, item1j2lll. vor 9 zentener 10 
bleys und 1 sehog IJlatenblech ,on rrhorun ken Marienburg zu furen, 
und das blye mit dem bleche sal ken Ragnith. item 1/2 m. 40 pfenge 
dem groskompthur vor wachs; syn kemerer nam das gelt. itelll 6 1 /2 m. 
1 scot ,01' 4 gro laken den Littowen; ys woren lllittel tucher. item 
11/2 lll. an 18 pf. vor 1.)3 elen linwot den selben Littouwen. dis 1'01'- 15 
gcschreben gelt hat der huskolllptlmr us gegeben vor uns und be- 
14U2 rechente ys uns an der mittewochen vor unser frauwen tag der 
FelJr. 1. lichtlllesse. 
Summa 140 mark 13 scot 1 schilling. 
Hem () m. Bartken ,on Swircoczyn im gebite zu Dirssaw holfe 20 
Fcbr. 2. gegeben am tage purificacionis :\Iarie. item 2 m. eyme bruder ,on 
Febr. 3. der Ballge geben am frytage noch purificacionis :Marie; bel' Amold 
des meisters conl'an his ym das gelt geben. item 2 m. den cal'elan 
Febr. 7. uf dem huse zur vastnacht, und 1 m. von des groskompthurs und 
des treszelers wegen; Thymo his yn das gelt geben am frytage noch 25 
Febr. 3. unser frauwen lichtmesse. item 5 m. des kompthurs kemerers bruder 
von der 
Iewe Samueli, als yn der meister in botschaft vorsandt 
batte; Thymo his ym das gelt geben am sonobunde noch purifica- 
FelJr. 4. cionis Marie. item 1 m. den luthen, dy wylpreth von der Balge dem 
meister brochten; her Arnoldt his yn das gelt geben am sonobunde 30 
noch purificacionis Marie. item 4 scot Borken zum Lesken gegeben 
Febr. 5. am sontage vor Dorothee virginis
 als dcr meister do was. item 
2 scot den schulern vom :Kuwentiche zum Lesken und 2 scot den 
kobelknechten, item 1 firdung den hengistknechten und dem pferde- 
arzte und dem rosknechte zum Lesken, und 3 sch. dem volinknechte, 35 
am sontage vor Dorothee virginis. item 4 scot dem volinknechte und 
kobelknechten zu Grebin, und 2 scot den schulern zur Lichtenaw, 
und 2 BCOt dem stummen zu Sobowicz geben, als der meister do 
Febr. 8. was am aschetage. itelll 6 m. Bandow von Golmechow im gebite zu 
FelJr. 9. Dirssow gegeben alll dODl'stage noch dem aschetage, als der meister 40 
zu Sobowicz was. item 4 lll. herzog Switirgals kemerer us der her- 



 


11 


. 


"
>>>
1: 


. 


1402. 


153 


berge zu lösen am sonobunde noch unser frau wen lichtmesse: Fcbr. 4. 
Hanus Buchwalt nam das gelt. item 5 scot 10 pf., 8 Littouwen zu 
Cristl'urg zu furen; der huskompthur gab das gelt am aschtage. Febr. 8. 
Summa 28 mark 4 1 /2 scot 1 pfennig. 
6 Item 4 m. an 1 iirdung "Vor tafft herzog I:5witirgal; das gelt 
entl'fing von uns der huskompthur von Danczk, als wir zu Grebin 
woren, am donrstage "\'"or Oculi. item 7 firdung vor cossen und vor Febr. 23. 
scnshen, die der yoith zu Grebin dem groskompthur Hs machen uf 
die somerreise im 1401. jare. item 30 m. 3 firdung und 1/2 scot 
10 geschos ken Gotswerder uf die quatempel' intretj das gelt entl'fing 
des scheffers schriber von Ragnith von uns am montage noch Oeuli, Febr. 27. 
als der meister zum Elbinge was, und do selbist goben wir im da:o! 
geschoB von Pomeran, das uns der komptbur zu Danczk geantwert 
hatte. item 2 m. den jungen berren zum Elbinge geben, und 2 m. 
15 ,"on des groskompthurs und treszders wegen, am dinstage noch Oculi, l'\'br. 28. 
als der meister zum EIbinge was. item 1 lll. den spbilluten, 4 scot 
dcn brief jungen, und 2 scot in den stock uf dem tamme gegeben, 
als der meister zum BIbinge was, am montage nocb Oculi, und 8 sch. Febr. 27. 
den schulern do selbist, und 2 scot armen Iuten. item 10 m. erbarn 

o luten gegeben, als der meister zum Elbinge was, am montage noch 
Oculi; Nammyr entpfing das gelt. item 6 m. Hanuus von C'arpin im 
gcbite zum Elbinge gegeben; das gelt entpting Nammir am montage 
noch Oculi, als der meister zum Elbinge was. item 3 m, eyme 
Prusen im gebite zur Balga vor eyne sweyge gegehen am dinstage 
25 nocb Oculi; der meister his uns selben das gelt geben. itelll lI/=! m, F,'hr. 28. 
I) sch. vor 144 leste Schalmisch korn zu messen, das bruder Ricbart 
zum EILinge uf nam; Peter Korner des grosscheffers leger nam das 
gelt an der mittewochen noch Oculi. item 2 m. Hannus Bucbwalt März 1. 
des meisters dyner gegeben, als der meister zu Stargart was; 'l'ymo 
30 nalll das gelt am 80nobunde vor Invocavit. item 2 scot den schulern :Fcbr. 11. 
zur Mewe geben, als der meister do selbist was; 'l'bymo nam das 
gelt am dinstage noch Invocavit. Febr. 14. 
Summa 64 mark 10 scot ß pfenge. 
Item 8 scot, den herren herzog Switirgal us dem bade zu lüsenj 
35 Albrecht Karschaw entpfing das gelt zur Mewe an der mittewochen 
noch Invocavit, als der meister [do selbist was]. item 1 m. eyme Febr. 15. 
llloncbe. von Ryge gegeben, als der meister zum Sthurne was; 'l'ymo 
nam das gelt am montage noch Rcminiscere dem sontage. item 8 scot Febr. 20. 
armen sichen lutben und den kobilknechten uf den hofen, als der 
40 meister umbzoch ,"01' ,"asnacht und noch vasnachtj her Arnold des 
meisters conpan entpfing das gelt. item 3 Sdl. dem manne, der zum
>>>
154 


1402. 


Sthullle der llleerkü wart; Tymo nam das gelt an der mitwochen 
Febr. 2:? vor Oculi. itew 18 m. hern Y ogil im gebite zu Osterrode gegeben 
:März 1. an der mittewochen noch Oculi; Mattis Ryman his Ylll das gelt geben. 
Schibyl beyn: zum irsten 621/2 Dl. uf die quatellper intret; das 
März 2. gelt entpfing der frauwen dyner am dODl'stage noch Oculi lllei. item 5 
621/2 m. uf die quateml'er zu pfingisten; d:ls gelt entpting von uns 
April 29. der frauwen dyner am sonobunde vor Philil'l'i et Jacobi apostolorum. 
item 6
1,2 m. uf die quateml'er crucis; das gelt entpfing von uns der 
Okt. 
I. frauwen dyner Peter am montage noch Francisci item 62 1 /2 m. uf 
die quatempel' Lucie; das gelt entpfing von uns der frau wen dyner. 10 
1tem 4 m. hern Hannus Lichtensteyner dyner von der Eczh ge- 
März 3. geben am frytage nocb Oculi; Tymo nam das gelt. 
Summa 265 1 ,2 mark 5 scot 6 pfenge. 
1tem 8 m. vor eyn pferdt, das der meister herzog Swittirgail 
gab; das gelt entpfing her Arnold des meisters conpan am montage 15 
März li. nocb Letare. item 5 m. vor eyne sweyke dem meister, die her von 
Rasscbaw koufte; das gelt entpfing von uns Rasscbaw des meisters 
dyner noch Letare am montage. item 20 m, dem herren herzoge 
Swittirgal zu zerunge geben;l) das gelt entpfing von uns hel' Dythe- 
März 7. ricb von Logendorff am dinstage noch Letare. item 2 m. Jocu8ch 20 
des meisters dyner vor cleyder und vor ander gerethe gegeben, als 
her mit herzog Swittirgal ken Lyft1ande zoch; Tymo nam das gelt am 
dinstage noch Letare. item 5 m. Mattis hern Arnolds des meisters 
conpans knecht gegeben, als hel' ouch mit herzog Swittirgal ken 
Lyfflallde zoch; Tymo entpfing das gelt am dinstage noch Letare. 25 
hem 2 m. 9 scut, Maczken von Labisschow us der herberge zu losen 
am dinstage noch Letare. item 1 m. 14 scot des herzogen S\\"ittir- 
gals zwene dyner, als her StresBchin und noch eynen us der herberge 
:März 8. zu losen an der mittewochen noch Letare; NamDlyr elltpfing das gelt. 
item 1 fi.rdung eyme brie(jungen, der herzogs Swittirgails dyner vor 30 
reit ken der Balga; her Arnold his ym das gelt geben am dODl'stage 
März 9. noch Letare. item 4 scot eyme boten, der dem meister von Hamburg 
briefe brocbte, gegeben am dODl'stage noch Letare. item 5 m. vor 
40 elen gewandis rot und bio, do die Littouwen 1 ) mit eren wybern 
yn gekleidt worden, am dODl'stage noch Letare; der trap pier entpfing 35 
d8s gelt, )'0 die eIe vor 1/2 firdung. item 2 m. an ;) scot vor 
6 elen 
stocbreit zu eyme futer Jocuschen, der mit herzog Swittirgal ken 
Lyfflande zoch; der trappier entpfing das gelt am dODl'stage noch Letare. 
Summa 51 mark 4 scot, 
1) Am Rande: Lyeffland. 
1) Am Rande: flyer. 


r 


;
>>>
; 


1402. 


155 



Ieister Arnold: item 2 m, 2 scot vor das sangebuch in die 
cappelle zu schriben, und 11 scot, das beslagynne gerethe zu machen 
zu dem selben buche. item 1 m. Peter moler vor 2 gepaynyrte buch- 
staben ouch in das selbe buch; das gelt entpfing meister Arnold an 
;) der mitte wochen noch Letare. item 1 m. 11 scot vor 21/2 techer 
Iärz 8. 
permyndt zu briefen am dODrstage noch pfingisten, den techer zu )Iai 18. 
14 scote. item 5 m. \"01' eyn hundert permynd zu briefen, yo ,"01' 
das techer 1/2 m., am donrstage noch pfingisten; her David koufte 
das permynd. item ] m. eyn antiphonare und eyn collectare zu 
10 bessern in den chor; das gelt entpfing her Johannes Rickow der 
pristerbruder am obunde Laurencii. item 15 m. vor 200 buchel' Al1g. 9. 
pal'l'ir zu briefen, das buch vor 4 sch.; das gelt berechente uns der 
grosscheffel' am montage noch I,amperti. Sept, 18. 
Summa 26 mark. 
15 !tem 10 scot vor machlon der Littouwen rocke und 9 scot \"01' Ü elen 
groes gewandes ouch eyme Littouwenj das gelt entpfing der trappier 
am donrstage noch Letare. item 2 m. 8 scot 1 sch., Johan W olff )Iärz 9. 
den burgermeister zum Sunde us der herberge zu losen am donrstage 
noch Letare, item 2 m. 4 sch., den burgemeister von Gryffswolde 
20 und Clerken von Hamburg us der herbergen zu loscn am dODrstage 
noch Letare, item f firdung vor Russche hute zu futern dem meisterj 
das gelt entpfing Tymo des meisters kemerer am frytage vor J udica. März 10. 
item 141f2 lll. vor 2 pferde, dy der meister dem nuwen landkompthur 
zu Rehemen gab; eyns wart gekouft umb 7 m., das andir vor 7 1 /2 m., 
25 am frytage vor Judica. item 10 m, hern Niclus von Renys hulfe zu 
eyme hengste gegeben; das gelt hys im der meister dcn voith zur 
Lype geben, als der meister zum Sthume was j das gelt berechente 
uns der voith am sonabunde vor Jmlica. item 3 firdung vor eynen März 11. 
wayn dem nuwen landkomptbur zu Behpmen am sonobunde vor Judica, 
30 und 4 scot vor 2 ledirynne szelen; das gelt entpfing der schumeister. 
item 30 schog bemischer groschen (vid. 45 m.) dem nuwen land- 
kompthur von Behemen geben vor zerunge, als her us dem lande ken 
Bemen zoch und den aIden landkompthur Molheim mit im bis ken 
Beemen sulde vorzeren; das gelt entpfing der nuwe landkollll'thur 
35 ,"on uns selben am sontage Judica. item 12 schog bemi:!cher März 12, 
gros sen (vid. lti m.) her Molheym deme aIden Iantkompthur von 
Bemen gegeben, das bel' do mete wider her in das landt sulde 
zeren; das gelt entpfing her MMheym selben am sontage Judica, 
item 10 scot £lerne manne, der obi l' winter der carppentiche 
40 hat gewart, am sontage vor Judica. item 96 m, und 19 scot, :März 5. 
die der meister den voyth von der Lype dirlassen hat an hindir-
>>>
156 


1402. 


stelligem zinse vom 13
!). jare, als her Ebirhart \oyth wart, am 
März 22. sontage Judica. 
Summa 192 mark und 7 scot. 
!tem 5 m. 1 tirdung hindirstelligen zinses den voith zur Lype, 
der iczunt kompthur zu Grudencz ist, dirlassen vom 1398. jare, am 5 
sontage Judica. item 2lj2 m. I.ange Hannus eme scbiffmanne zu 
Danczik schiffzins dirlassen am sontag Judica, den her schuldig was 
von des aIden kompthurs wegen zu Osterrode. item 50 m. dem 
kompthur zu Birgelow dirlassen, dy wir ym zu 
feselancz legen von 
des meisters geheise, im 1400. jare am sontage Judica worden sy 10 
usgetanj das gelt wart ym gelegen, das her kobeln koufen sulde. 
item 2 m. eyme bruder dem kornmeister zur Balga gegeben j her 
Arnold des meisters conpan his ym das gelt geben am montage noch 
!1arz 13. Gregorii pape. item 2 m. eyme bruder WiIlam von der Beke von 
Schonssee geben am montage noch Gregorii pape; her Arnolt des 15 
meisters conpan his ym das gelt geben, item 2 m. des groft'en 
März 13. herholde von Wirtenberg gegeben am montage noch Judica; her 
ArnoIt des meisters conpan his ym das gelt geben. item 10 m. 
KaIen des herren bischofs dyner von der Cuya gegeben an der mitte- 
März 15. wochen noch Judica, als der bischof zu l\Iarienburg was; dem komp- 20 
thur zu den Danczk wart ia geheisen. item 2 m. zwen herolden 
gegeben, die mit hel' Lici:Jtensteyn hy woren, an der mittewochen 
noch Judica; Tymo entl'fing das gelt. item 1 m. eyme herolde ge- 
geben, der mit den gesten von Strosborg hy waR, an der mittewochen 
noch Judica; her Arnold des meisters conpan his im das gelt geben. 25 
item 2 m. Hynrich Sezhacon gegeben, als her ken Rome zoeh, am 
März 16. donrstage noch Judiea dem sontage; des meisters kellirmeister his 
im das gelt geben. item 1 firdung Peter felkeners knechte gegeben, 
als her dem kompthur zur Balga 3 falken von unsers homeistefs ge- 
heise brochtej das gelt entpfing Peter felkener am donrstage vor 30 
Miirz 16. palmen. 
8umma 7f1 mark. 
Item 1 m. eyme herolde, der mit eyme ritter us Lusiezczer 
lande hrnne im lande was, gegeben am donrstage vor palmen. item 
4 scot dem jheger von Cristpurg gegeben am donrstage vor palmen; 35 
Peter silberwescher entpfing das gelt. item 1 m. Hynrich Sczheccon 
gegehen, von des groskompthurs geheise, als her ken Rome zoch, 
3m donrstage vor palmen; Egil syn junger entpfing das gelt. item 
1 m. Petro dem loüfer gegeben, als her ken Rome in den hof zog; 
März 17. Tymo entpfing das gelt am frytage vor palmen. item 3 schog be- 40 
mischer groschen (yid. 4 1 /2 m.) des herzogen Swittirgails dyner ge- 


I
>>>
"I 


..., 


1402. 


157 


geben, den unser hOllleister in botschaft \orsandte; des meisters 
kellirmeister entpfing das gelt am frytage \01' palmen. item 10 m. 
Petro dem loufer gegeben, als her in den hof zu Rome zoch; her 
Arnoldt des meiRters caplan his im das gelt geben am frytage vor 
5 palmen. und 10 scot, das her uf die 10 m. gulden sulde koufen. . 
item 1 m. vor eynen nuwen woithsack, der herzogen Swittirgail ge- 
geben wart, und 1 m, vor 3 malen, yo die male vor 8 scot; das 
gelt entpfing der schumeister am dinstage vor palmen. item 16 scot :März 14. 
vor 4 par stefylen, die ouch herzog Swittirgail gegeben wurden, und 
10 4 scot vor 4 par nederschu, yo vor das par 1 scot; das gelt ent- 
pfing der schumeister am dinstage noch palmen. item 10 m, Peter März 21. 
Wargel des meisters dyner gegeben, als her hyn uS dem lande zochj 
das gelt his im her Mattis des meisters conpan geLen am dinstage 
noch palmen. 
15 Summa 31 mark. 
Item 5 lll. Petro Wargel des meisters dyner vor eyn pferd, das 
her hyn us reydtj das gelt entpfing her Amold des llleisters [conpan] 
an der mittewochen vor ostern. item 7 m. ane 8 scot vor 200 scheffel März 22. 
habern, das 100 vor 3 m. 8 scot, den scheffel vor 2 sch., dye der 
20 pfleger '\'on Meszelancz synen pferden gekouft hatte j das gelt ent- 
pfing der pfleger an der mittewochen vor ostern. item 6 m. Bannui3 
SulLirwescher im gebite zur Balge hulfe gegeben am donrstage vor 
oi3tern; der meister his Ul1S selben das gelt geben. )färz 23. 
Brafhean: item 25 m. der konigynne pfiffern von Bemen ge- 
25 geben; das gelt gab in der voith zum Bmthean, als der meister do 
was. item 2 m. und 8 seot, den pflucgweise ken Grudencz zu furen. 
itern 14 rn. Wonne das dorf Imbinzins dirlassen, und 3 rn. an 1 fir- 
dung vor '6 wuste huben, die her uns am zinse abeslug, yo vor dy 
hube 13 scot 41f'2 den. item 15 1 /2 m. Scberlyn das dorf bubinzins 
30 dirlassen, und 1 m. von des kreczmers wegen do selbist. item 15 m. 
und 5 1 /2 E'cot Nuwehoff das dorf hubinzins dirlassen, und 3 m, an 
1 scot vor 5 wuste huben, yo vor dy hube 20 scot 8 pf., die her 
uns arn zinse aLeslucg. item 2 m.3 pf. Echardsdorff das dorf buLin- 
zins vor 6 1 /2 wuste huLen, das gelt uns der voith ouch am zinse 
35 aheslug; die hube zinset 7 scot und 1 sch. dis vorgescbreben gelt 
hat uns der voith Lerechent an der mittewochen '\'or ostern, März 22. 
!tem 1/2 rn. eyrne manne geschankt, der unserm homeister vom 
kompthur von Danczik 1 last Wisch me l' byr brochte, am sonobunde 
vor ostern. 'Iliirz 25. 
40 Summa !)8 mark und 22 1 /2 scot 3 den. 
Item 1 m. Zulowffe dem sprecher gegeben, und 1 rn. von des
>>>
... 


]58 


1402. 


März 26. groskompthurs und des treszelers wegen am ostertage. item] m. 
eyme herolde von EngilIande gegeben; das gelt entpfing 'l'ymo am 
Miirz 27. montage zu ostern. item 2 scat des buchsengysers knechten ge- 
lIlärz 25. schankt am sonobunde vor ostern. item ü m. Kunczen von der 
März 2i. Lossenicz im gebite zu Dirssow gegeben am montage zu ostern. item 5 
6 m. Bannus von der Thuwir im gebite zu Dirssow hulfe gegeben 
am montag zu ostern, als der voith von Dirssow vor sy bat. item 
3 schog bemischel' groschen (.!1/2 m.) herzoge Swittirgails dren dyner 
gegehen zu zerunge am montage zu ostern; das gelt entpfing Nam- 
myr des meisters dyn er. item 2 scot den vymeyden zu ostern ge- 10 
März 28, geben am dinstage. item 4 scot zwen Rüszen geschankt, als fiY zum 
kompthur zur Balga zogen; Hannus SurwilIe entpfing das gelt am 
dinstage zu ostern. item 4 scot Kunczen Brunsing eyme Pruszen 
im gebite zur Balga gegeben am dinstagc zu ostern. item 20 m., 
pferde zu koufen dem meister zu :!\rarienwerdir; Andris des meisters 15 
reilsmyd entpting das gelt, her Arnold hys ym geben, am dinstage 
:März 14. vor palmen. item 6 In. vor eyn sydyn tuch, das der meister von 
März 30. S3Illueli koufte am dOlll'stage zu ostern; Samuel entpfing das gelt. 
item 10 m. hern Ywan marsch alke im lande zu Dobryn gegeben; 
April 1. Tymo pntp1ing das gelt am sonobunde vor Quasimodogeniti. item:-!o 
2 m. eyme bruder von der Balga gegeben; des meisters kellirmeister 
his ym das gelt geben am sonobunde '-01' Quasimodogeniti. 
Summa 58 mark. 
Hem 1 m. dem backmeister von Konigisberg gegeben am son- 
April 2. tage Quasimodogeniti. item 2 m. zwen brudern gegeben, dy us dem 25 
covent zu Cristburg uf das Nuwehus gesant W"orenj das gelt gab 
yn der kompthur zu CriBtburg, als der meister do was, und wir 
April 3. goben ym wider das gelt am montage noch Quasimodogeniti. item 
17 m. ane 2 scot den thumherren zu Marienwerdir vor dps meisters 
licht gegeben; meister Bertramus der thumherre entpfing das gelt 30 
April 3. am obunde Ambrosii episcopij man hatte in in 2 jaren nicht gelt darzu 
gegeben, item 1 m. eyme armen prister ge
eben an der mitte- 
April fi. wochen noch Ambrosii episcopij Tymo entpfing das gelt. item 
1/2 schog bemischer groschen eyme boten, der dem meister briefe 
brochte vom £loder des herren bischofs von der Cowya am donrstage 35 
April 6, noch Ambrosii episcopi. item 1/2 m. Peter Yincken dem eynsedel, 
der vor Danczik den tarn machet. gegeben am dOlll'stage noch Am- 
brosii epiBcopi. item 1 m. zwen spyHuten des herzoges von der 
Stolpe gegebenj her Arnold des meisters conpan hys )"n das gelt 
geben am donrstage noch Ambrosii episcopi. item 6 m. Peter moler 40 
vor das crucze in des meisters capeHe und ouch '.01' ander gemeIde, 


., 


j
>>>
. ... 


., 



 
1 1 


1402. 


15!:1 


das her nocb in dy selbe capelle molen sal, am rlonrr;tage noch Am- 
brosii episcopi; her Arnoldt des meisters caplan bys im das gelt 
geben. item 11 m. Thomas von cJ.er "'ickerow im gebite zu Bran- 
denburg und Frederich von Labiow im gebite do selbist bulfe ge- 
5 geben am sontage Misericordia domini, als die gebitiger zum Elbinge April 9. 
woren; Nammyr entpfing das gelt. item 1 iirdung eyme boten us 
Frisenland, und 1 firdung zwen parthien scbulern. yo der parthie 
1/'1 firdung, und 2 scot in den stock 01' dem tamme gegeben am son- 
tage )Iisericordias domini, als der meister mit den gebitigern zum 
10 Elbinge was. 
Summa 40 mark 3 firdung. 
Item 2 m. eyme boten von Dutscben landen geben; das gelt 
entpfing her Mattis des meisters conpan am dinstage noch Miseri- 
eordia domini. item 2 sehog bemischer groschen (yid, :3 m.) herzogs April 11. 
15 Swittirg-alis dem cleynen dyner, als her weg lOcb, an der mitte- 
,,-ochen noch 
Iiser. domini. item 77 m, vor 14 sydynthucher, dy der April 12. 
meister seI ben von Syczen dem korsner koufte, yo das tuch '01' 
!,1/2 m., an der mitte wochen noch )[iser. dom.; Tymo his im das 
gelt geben. item 2 m. eyme bruder ,on der Mewe gegeben, als der 
20 seIhe bruder ken Gotswerder zyhen solde; bel' )Iattis his ym das 
gelt geben am donrstage vor Jubilate. item 2 m. eyme bruder April 13. 
Rompolt von Cristpurg gegeben, als her ken Ragnith zyhen sulde; 
her 1\1attis his ym das gelt geben am donrstage vor Jubilate. item 
8 m. ,01' eyn russchin dem groskompthur; bel' Arnolt des meisters 
25 conpan entpfing das gelt am 1'rytage vor Jubilate dem sontage. April 14. 
item 2 m, Paschken des berzogen von - _I) dyner, den bel' in 
botschaft zu unserm homeister gesandt batte, und 1/'1 m. den selben 
us der berberge zu losen, am frytage '01' Jubilate. item 1 firdung 
eyme boten us d{'m lande zur Stolpe gegeben, den Hcnnig ,on We- 
30 dein zu uuserm homei5ter gesandt hatte, am sonobunde vor Jubilate. April 15, 
item 1 firdung eme boten yom landkompthure yon Hemen gegeben; 
her brochte keyne briefe; her Arno1d des meisters conpan his im das 
gelt geben am sonobunde vor Jubilate. item 1/2 m. zwen wytingen 
zu schroteion gegeben, die uf dem K uwenlmse eyn ganz jor steen 
35 sullen, am Bonobunde vor Jubilate. item 4 m. vor 1/2 last hm'ingis 
den herren in dye bowunge ken Ragnith, und 1/2 firdung, den bering 
,on Danczk ken Marienburg zu furen. 
Summa 1011/2 mark und 1/2 firdung. 
Item 2 m, eyme boten, der unserm bomeister briefe hatte brocht 


1) Rasur, es scheint Ligenicz dagestanden zu haben.
>>>
H;O 


1402. 


vom herzoge ,on GcIrn und vom bischof von Lllbigk: das gelt his 
im hel' Mattis geben am sonobunde vor Jubilate. item 6 m. und 
8 scot, die geste us der Masow, die den herzog Swittirgail suchten, 
us der herberge zu losen; Nammyr entpfing das gelt am sontage 
.April 1(.. Jubilate. item 10 m, den herren, die von Marienburg ken Ragnith 5 
uf dy buwunge zogen, am sontage Jubilate; her Hartman der thor. 
meister entpting das gelt. item 4 m. den herren, die von Marien- 
burg ken Ragnitb uf die buwunge zogen, gegeben von des groskomp- 
.April 17. tburs und des treszelers wegen am montage noch Jubilate. item 
2 m. eyme boten von Dutschenlande gegehen; her )Iattis entpfing 10 
das gelt am montage nocb Jubilate; und 1 m. his im meister Arnolt 
des meisterd caplan geben. item 2 m. eYllle bruder vom Elbinge ge- 
geben; der selbe zog ken Gotswerder am montage noch Jubilate; 
her .Mattis his im das gelt geben, item 2 m. dem zimmermeistt'r 
und 1 m. hern Westernag gegeben, als sy ken Ragnith in die bu- 15 
.April 17. wunge zogen, am montage Jubilate; her )[attis his in das gelt geben. 
item 2 m. des zymmermeisters bruder gegeben, .als her in dy buunge 
.April 21. ken Ragnith zoch, am frytage vor Jeorgi martiris. item 2 m. Po- 
lanland des konigis von Pulan herolde gegeben; Rannus Ryman bis 
.April 24. ym das gelt geben am montage noch sandte Jorgen tage. item 6 m. 20 
Pasternag ulld Bensein des meisters spilluten gegeben am montage 
noch sandte Jorgen tage; das gelt his yn hel' ArnoIt des meisters 
conpan geben. item 20 m" die unser homeister dem spital zu Hol- 
landt gab; das gelt hatte bruder Conrad groffe ,on Kyburg komp- 
thur zum Elbinge dem spitel du selbist zu Holland zu holfe gelobet, 25 
dem got gen ade ; das gelt entpfing von uns Jonke vorweser des 
selben spitals am montage noch sandte Jorgen tage, 
Summa 60 mark und 8 scot, 
Item 10 m. Alberten dem moler vom Elbinge gegebpn; das gelt 
his im der meister obir syn gedinge geben von der toufel wegen, 30 
die her [fCll'] bruder Conrad von Kyburg komptbur zum Elbinge, dem got 
gnade, geruoIt hatte; d)' selbe toufel steet zum Elbinge uf dem huse 
in der kircben uf dem hoen altare; das gelt entpfing von uns Alber- 
April 27. tus zu Hollant am donrstage noch Jeorgii martiris, item 15 m. hern 
Ernst 'W ope us deru bischtimme von Heilsberg gegeben an sandte 35 
Mai 3. crucis illvencionis tage; der meister his uns selben das gelt geben. 
item 4 m. Allexander herzog Switirgails dyner gegeben, als her weg 
.Mai 4. reyt; Nalllmyr his im das gelt geben am tage llnsers herren hymmi!- 
vart, item 6 m. GlallUn im gebite zum Stbume hulfe zu eyme hengste 
gegeben am tage unsers herren hymmelvart; Hannus des groskomp- 40 
thurs kemerer his im das gelt geben. item 15 m. bern Hynrich von 



 


I 
f
>>>
.. 


1 1 
11 


1402. 


161 


Banckow gegeben; das gelt gab im der voith von Dirssow, der iczunt 
kompthur zu Ragnith ist, am sontage vor Philippi et Jacobi, als der .April 30. 
meister zu Sobowicz was, item 6 m. Jocob von der Panen Spangow 
im gebite zu Dirssow hulfe gegeben; das gelt gab im der voith, der 
I iczunt kompthur zu Ragnith ist, am Bontage vor Philippi et Jacohi 
apostolorum. item 10 m, vor 11/2 hube zu Algotten Rosteschow ge- 
geben; das gelt gab us der voith vor uns, der iczunt kompthur zu 
Ragnith ist, item 3 rn. 1 firdung dem dorfe zu Barkoczin im gebite 
zu DirBsow; das gelt gab im der voith, der iczunt kompthur zu Rag- 
10 nith ist, vom syrne zinse wider von des zeenden wegen arn sontage 
vor Philippi und Jacobi apostolorum. das vorgeschreben gelt be- 
rechente uns der kompthur von Ragnith, als her von DirsBOw ken 
Ragnith zoch, am frytage noch unsers herren hymmelvart; das gelt 
[ai 5. 
hat her vor unsern homeister usgegeben, 
15 Summa 69 mark und 1 firdung, 
Gre byn: itern 8 m, vor zygel zu furen; das gelt entpfing von 
uns Peter des voithes kemerer am tage Philippi et Jacobi apostolo- lIai 1. 
rum. item 45 m, 4 1 /2 scot und 8 pf, vor zygel zu furen, vor delen und 
vor an der gerethe zur muwer; daB gelt entpfing Beyer syn knecht 
20 am frytage noch Urbani pape. item der voyth suscepit 114 m. 19 Mai 26. 
scot und 6 pfenge uf dy muwer; das gelt entpfing von uns des voyths 
capellan am sonobunde vor Barnabe apostoli; das gelt berechente Juni 10. 
uns der voyt an allir heilgen obunde noch syner zedel usweisunge. Okt. 31. 
item 3 firdung an 8 pfenge den bretsnydern vor sthuffenholz zu 
25 treppen zu snyden; das gelt entpfing Peter des voiths knecht. item 
der voith suscepit 10 m. uf dy muwer uf rechen; das gelt entpfing 
Beyer syn knecht am frytage noch TTrbani pape. itern 1 m, 7 scot 1t[ai 26. 
an 10 pf. vor ronen zu hawen; das gelt entpfing Peter deB voiths 
kemerer am tage Philippi et Jacobi. item 75 m, 10 scot an 1 pf. Mai 1. 
30 vor ?)1 schiffphunt ysens und vor 11/2 Bteyn und vor (j grompfunt, 
dag schifi'phunt vor 1 m, 10 scot, und mit allem ungelde bis ken 
Grebin zu furen; das gelt entpfing und berechente es unB am tage 
Barbare der kompthur von der Swecze, item 25 m. dem voythe von Dez. 4. 
Grebin uf ronen zu koufen; das gelt entpfing der voyth selben von 
35 uns am sonabunde noch 
Iathei apostoli und ewangeliBte, item 40 m, Sf'pt. 23. 
vor 8 schog bornronen, yo vor das schog 5 m., am obunde Nicolai Dez. 5. 
episcopi gekouft Vom huskompthur von der Swecze. item ] 0 m, Ban- 
nus steynhauwer of den born zu Grebin am dinBtage noch omnium Xov. 7. 
Banctorum. item Hannus steynhauwer suscepit 4 ru, am tlonabunde 
10 noch concepcionis Marie. Dez. 9. 
Summa 334 mark 10 1 /2 scot 11 pfenge. 


11
>>>
lü2 


1402. 


Item 100 m. den huskompthur von Strosberg an nuwer schult 
dirlassen, dy im eczwan gelegen worden, den harnasch zu koufeD, do 
methe her dy lyner Ton Strosberg ken Lyefi1ande usrichte; das gelt 
war im an nuwer schult us unserm schultbuche usgetan am dinstage 
Mai 9. vor pfingsten. item 20 m. den kompthur von der )Iemyl dirlassen, 5 
die eczwan hern Lichtensteyn gelegen worden, do her uo selbist 
iwmpthur was, der do voyth zu Lype starp; das gelt wart us unserm 
schultbuche usgethan am dinstage Tor pfingsten, item 6 m. Tor eyn 
weys sydenthuch ip. die kirche uf das hus gekouft; das gelt entpfing 
l\[ai 5. meister Peter der glogmeister am frytage noch unsers herren hymmel- 10 
vart. item 17 scot vor ver Ion und armen lüten gegeben von ues 
meisters geheise, als her von der Scharft'aw ken Sobowicz zoch; das 
gelt gab her Arnolt des meisters conpan us und berechente is uns 
Mai 6. am sonobunde Johannis an te portam latinam, item 14 ung. gulden 
(vid. 7 m. 1 scot) dem landkompthur von Osterrich, dy her Peter 15 
Wargel unsers homeisters dyner geleget hatte; das gelt entpfing von 
uns Bannus des landkompthurs dyner am sonabunde noch unsers 
Mai 6. herren hymelvart. item 9 m. vor eyn bybilia, die her Johannes Ryc- 
kow pristerLruder koufte; das gelt entpfing her Johannes selben am 
Mai 7. sontage noch unsers [herren] hymmelwart; Thymo his ym das gelt 20 
geben. item 2 m, des zymmermeisters bruder und Niclus von Belicz 
gegeben, als sy von Ragnith us der bounge quoruen; das gelt gab in 
Thymo des meisters kClllerer, ."ls der meiöter zum EILinge was, am 
:Mai 9. sontage Mit3ericOl"dia domini. item 1 m. zwen pfhifern von Thorun ge- 
geben; das gelt his in her Arnolt des meisters conpan geben aru 25 
Mai 11. dOlJrstage vor pfngisten. 
Summa 14ü mark. 
Item 3 m. eyme .Merkischen boten gegelJen; das gelt entptmg 
Mai 12. her Arnolt des meisters conpan am frytage vor pfingisten. itelll 
]/2 m. des herren bischofs waynknechte von Reszenburg, der dem 30 
Mai 13. meister eyn loircz brochte, am sonobunde vor pfingisten, item 9 m. 
vor eyn rosschin ken Montow in den hof gekouft zu den cleynen 
kobeln; das gelt entpfing der pfleger von Montow am montage zu 
Mai 15. piingisten, item ßO m. 3 firdung und 1/2 scot geschos ken Gots- 
werder uf die qua tempel' zu pfingisten; du selbist goben wir ouch der 35 
huser von Pomeran geschos, das uns der kompthur von Danczke 
Mai 16. antwerte am dinstage, zu pfingisten, item 4 m, IIannus Andris dem 
zymmermanne gegeben am dinstage zu pfingisten; das gelt his im her 
Arnolt des meisters conpan geben. item 8 scot V ogilsang dem 
wytil1ge zerunge, als her mit des meisters wyne ken Thorun vor us 40 
Mai 17. reyt, an der mittwochen zu pfingisten; Tymo his im das gelt geben,
>>>
1402. 


16;3 


item 2 m. des meisters schribern vor eyne handfeste der gelmwer 
von Rockitken im gebite zu Diri\t3ow; das gelt entpfing 
 icolaus des 
meisters schriber an der mittwochen zu pfingisten. item n m. eyme 
boten, der unserm homeister ,"om landkompthur von Put
zen briefe 
I) brochte und wider unsers homeisters briefe ken Osterrich und ken 
Potczen den landkompthuren truck, yo von der myle 1 sch., vor 
D8 myl ken Osterich und vor 82 myl ken Poczen vordan, am donrs- 
tage zu pfingisten. item 8 m, hern Petrasch des konigis von Polan l\fai 18 
ritthere us der herberge zu losen, als her ,orn konige in 
otschaft 
10 zu unserm homeister gesandt wart, am donrstage zu pfingisten; 
1'1 ammyr entpfing das gelt. iteUl 5 m. 2 scot herzog Swytirgails 
dyn er us der herberge zu losen; NaUlmyr entpfing das gelt am 
pfingist donrstage, 
Summa 65 1 /2 ruark 4 1 /2 scot. 
15 GoI t s m y d: iteUl 3 m. und 1/':!. firdullg Drysigrnarck dem golt- 
smede vor macheion vor :3 alue coventschalen nuwe zu machen, und 
7 firdung prussch vor 3 firdung lotigis sylbers, dy zu den schalen 
qwomen, am frytage noch unsers herren hymel,art. item 1/ 2 m. lotigis Mai 5. 
silbirs (vid. 1 m. 4 scot) dem groskornpthur zu eyner krudeschalen, 
20 dy wegit 1 m. 1 scot lotiges, und 17 scot Mattis goItsmidt vor 
macheion, und 1 francken (12 1 /2 scot), di schale zu vorgulden, am 
sonabunde vor :Margarethe virginis, item 111/2 Bcot vor 3 1 /2 Bcot Juli 8. 
lotigis sylbyrs und vor macheion vor eyn sylberyn huntbant zu 
machen Mattis goItsmyd; 'l'hymo his im das geIt geben an der mit- 
25 wochen noch Jacobi apostoli. item 1 firdullg Mattis goltsmyd, des Juli 26. 
meisters. koppe reyn zu machen, alll tage concepcionis Marie; Thymo Dez. 8. 
his ym das geIt geben, 
Summa 8 mark. 
M onzme ist er: itcm 4Ull1/2 mark lotigis sylbers, die der monz- 
30 rueister entpfing of die bezalunge der K uwell marken. 
Gehaiden tag mit dem konige von Polan an der mitt- 
wochen vor des heilgen lichnams tage zu Thorun: Mai 24. 
Zum irsten 4 scot den armen luthen im Heilgengeiste zu Marien- 
werder gegeben von des meisters geheise, als her ken Thorun zum 
35 tage zog. item 1/2 firdung uem knechte, der den falken brochte kell 
Grudencz, den dy felkener vorloren hatten. item 1/2 firdung den 
schulern, dy do zu sungen zu Grudencz, und 4 scot spylluthen do 
selbist, und 2 scot armen luthen zu sandt Jorgen zu Grudencz ge- 
geben, item 1 m, hern Arnoldt des meisters conpan, als her mit 
40 herzogen Swittirgail von Engilsberg ken Colmensehe zog. item 12 1U. 
Samueli, dy herzog Swittirgail hatte vorzeret, als her irsten in das 
11* 


.....
>>>
164 


1402. 


land qwam; das gelt gab im der kompthur von Thorun und berechente 
iB uns, als der meister uf dem tage zu Thorun was, item 3 m, eyme 
boten, der ken Osterich und Potczen gelouffen was, den der komp- 
thur von Thorun us gericht hatte; das gelt berechentA uns der 
koml'thur do selbist. item 1/2 m, meister Hynrich dem zymmer- 5 
manne zerunge gegeben, als her ken Ragnith zog, item 3 Bcllog 
bemischer groBchen (4 1 /2 m.) den luthen gpschanket, dy nnserm ho- 
meister vom konige von Polan wiltpret brochten; Nammyr entpfing 
das gelt. item 2 m. hern Dytherich von Logendorff und Nammyr zu 
zerunge gegeben, als sy obir dy Wysel zum konige von Polan ge. 10 
zogen woren; Narnyr entpfing das gelt, item 4 m. 4 scot hern 
Thomken den ritter us der herberge zu losen, der mit den luthen 
qwam, dy unserm homeister ken Thorun von des konigis wegen von 
Polan wiltpret brochten. item 3 m. den sl'ylIuthen zu Thorun ge- 
geben, und 1 firdung 6 pf, den schulern zu Thorun gegeben. item 15 
2 m, der konigynne von Polan spylIuten und des bischofs spylIäten 
2 m., des konigis spylIuten 3 m. und des konigis Bengel' 1 m. ge- 
Bchankt. 
Summa 3u mark 2 Bcot 6 pfenge. 
!tem t.i m, den spylh"tten geschankt: als sy unserm hOllleister obir 20 
dy Wysel pfiffen, do her zum konige zog. itern 1/2 m. eyme Polan, 
der den falken brochte ken Thorun, der do vorIoren was, und 1/2 m. 
den fm'knechten ge!;chankt, dy den meister obir die Wysel furten; 
das vorgeschreben gelt hat her Cuncze des meisters conpan usgegeben. 
itelu I,:! m. uf die toufel zu sandt Johannes zu Thorun gegeben Ton 25 
Mai 25. des meisters geheise, als her an des heilgen lichams tage do selbist 
messe horte. item 2 schog bemischer groschen (Tid. 3 m.) des land- 
kompthurs loufer von Ostirrich gegehen; zu Thorun wart das gplt 
gegeben, item 3 m. dem bruder Thuershuse dem alden molmeistpr 
gegeben zu Thorun. item 5 lll" die der herzog Swittirgail zu Thorun 30 
vorzerete. item 11 m. 7 scot vor die zwene bischofe und di", zwene 
ritte re us der herberge zu losen, die der konig von Pol an ken 
Thorun zu unserm homeistel' gesandt hatte. huskornpthur zu Thorull: 
itern 84 m. vor 4 llrösliche laken, yo das laken vor 21 m., dy unser 
homeister sante der koningen von Polan, item 10 .m. vor 5 Bthöre, 35 
dy unser horneistel' sandte dem konige von Polan, und 20 scot, vor 
7 sthore und 4 Broslische laken von Thorun bis kern Reczansche zu 
furen. item 2 m. dem wirte, 00 der herre bischof von Posenow und 
her Ligaushe zur herberge gelegen hatten, item 2 m, vor 2 Tas 
wynB von Thorun ken Briske zu furen, dy unser homeister sandte 40 
der koningen von Polan, und 11 Bcot vor 10 stoufe wynB, die Belben
>>>
- 


l 


1402. 


lü5 


vas uf zu fullen, und 3 firdung den tregern, den wyn in den keller 
zu brengen und wedel' her us und zu laden. item 1 m. herzog Swittir- 
gail zu Thorun us dem bade zu losen. das vorgeschreben gelt hat 
der huskompthur zu Thorun vor unsern homeistel' usgegeben und 
5 berechente es uns, als wir noch mit unserm bomeistel' zu Thorun 
wor:JD, item 6 m. 1 firdung her Petrasch hern ¥wans SOn ,om Red- 
myn zu Thorun us der herberge zu losen, 
Summa 137 mark 2 scot. 
Ruskomp thur zu 'l'horun: item 4 m. hern Bynrich von 
10 Banckaw, hern Hannus vom Czepel und hern Niclos vom Czepel zu 
'l'horun us der herberge zu losen, item 4 m. 2 scot, hern Y wan von 
Redmyn mit syme gesinde us der herberge zu Thorun us zu losen. 
item 2 m. 1 Iod, hern Ditterich von der Millw-e zu Thorun us der 
herberge zu losen. item 2 m. 1 firdung hern Hannus von Schellen- 
15 dorft' us der herberge zu losen. item 5 firdung, hern Kiclus von 
Reenis und hern Niclus von Slommaw us der herberge zu losen. 
item 1/2 m., hern Conradt von Orszeschow us der herberge zu losen. 
item 3 firdung, hern AugAtyn us dem bischthulll von Colmense us 
der herberge zu losen. das vorgeschreben gelt hat der huskompthur 
20 zu Thorun vor unsern homeistel' usgeben und hat es uns berechent, 
als wir noch zu Thorun mit unserm homeister woren. item 1 firdung 
des veren wyp zu Grudencz geschankt, alB der meyster do selbst 
as. item 4 scot eyme monche von der Kuwenburg gegeben und 
2 Bcot armen luthen zur Mewe gegeben. item 1 m. den schift'knechten 
25 geschankt, rly unsern homeistel' mit den gebitigern von Thorun bis 
ken 
Iarienburg furten, als her von dem tage Bchft. 
!tem ]/2 m. dem knechte geschankt, der mit Jocusch und Mattis hern 
Arnoldts knecht ken Lyfflandt gezogen was: das geIt entpfing Mattis 
hern Arnolds knecht am frytage noch Urbani pape, item 2 m, 2 scot Mai 26. 
30 her V olmar den ritter us der herberge zu losen, den dy koniginne 
von Denmarckten zu unsenn homeister in botschaft geBant hatte, am 
frytage noch Urbani pape, 
HUBkompthur zu )Iarienburg: item 2 lll, erme knechte of 
rechen gegeben; her hatte zur Licke 20 wochen gelegen, item 4 m. I 
35 Clavus dem pferdtarzte gegeben; her Arnolt deB mei:3ters conpan 
his im das gelt geben. item 6 Bch. deme monche vor messynges drot 
und 1/2 m. Wacbsmut dem wundearzte vor her Hasen arztige von 
des groskompthurs geheisse. das gelt berechente uns der huskolllpthur 
am frytage noch Urbani pape, 
40 Summa 25 1 /2 mark und 2 scot, 
!tem 170 m. Nammyr des meisterB dyner gegeben am Bonobunde
>>>
1- 


166 


1402. 


Mai 20. vor Urbani papej her Arnolt des meisters conpan his im das gelt 
geben. item 1 m, zwen Prilszen, dy unserm homeister zwene junge 
falken brochten j dy selben falken unser homeistel' herzog Johannes 
Juni 5. dem herren bischofe von Colmensze vor dan gab am tage Bonifacii 
pape, item 10m. .Mertin Daroth des kompthurs keroerer von Danczk 5 
gegeben am tage Bonifacii pape; der meister his uns selben im das 
gelt geben. item 1 firdung eyme wytinge vor schrotIon, der ken 
Juni 9. Gotswerder of 1 jar zog, am frytage vor Rarna be apostoli, item 
11 m. vor 2 pferde gekouft hern Strucbs, als in unser bomeister 
und herzog Swittirgal in botschaft vorsandten; das gelt entpfing 10 
Juni 10. Andris der reitsmydt am sonobunde vor Barnabe apostoli j her 
Arnolt des meisters conpan his im das gelt geben. item 3 m. eyme 
bruder Otten von Puch gegeben, als her vom Elbinge ken der Memyl 
zog und huskompthur do selbist wart; her Kuncze des meisters con- 
Juni 11. pan his ym das gelt geben am tage Barnabe apostoli. item I! scot, 15 
den burgermeister ,on der 
tholppe us der herberge zu losen am 
tage Barnabe apostoli. item 10 schog beroischer groschen (15 m.) 
hern Strcsch zu zerunge, als her in botschaft von llDserm homeister 
und von herzog Swyttirgal vorsandt wart; her Kuncze des meisters 
conpan his im das gelt geben am tage Barnabe apostoli. item 20 
1]/2 m. vor ] pferdt, das herzog Swittirgails dyner eym armen 
manne vortel'bit hatten, am tage BarnaLe apostoli j Nicze des groB- 
kompthurs pferdernarschalk his im das gelt geben, item 1 m. eyme 
bruder von der Swecze geLen, als her ken der l\lemil zog, am mon- 
Juni 12. tage noch Barnabe apostoli. item 1/2 m. zwen mannen gegeben, dy 25 
in Littowen gefangen woren, dy der kompthur von Braudenburg 
uf dy hant nam am montage noch Barnabe apost()li. 
Summa 213 mark und 21 scot. 
Huskompthur zu Danczk: dis nochgeschreben gelt hat der 
huskompthur von Danczk vor unsern homeistel' usgegeben: zum irsten 30 
33 m. 10 scot vor ern vas wynes; das vas bebilt 6 oumen und 10 
stoMe, dy ome vor 5 1 /2 rn.; der ""yn wart ken 'l'horun gesant. item 
35 m. und 2 scot vor 1 vas wyns, das 1Jehilt 6 oumen und 30 stoUfe, 
dy oume vor 5 1 /2 m. 1/ 2 firdung, und t firdung vor fnllewyn, 9 scot, 
dy 2 vas zu laden und 5 m, an 1 firdung, dy 2 vas von Danczk ken 35 
Thorun zu furen. item 20 m. 4 scot vor 1 vas wJns dem aIden komp- 
tbur von Cristpurg zum Elbinge mit allem ungelde; das ,as behilt 
3 1 /2 oume, dy ome vor ti mark an 9 scot, und 8 scot, den wyn zum 
Elbinge zu furen. item 22 scot vor syde und korellen zu 3 pater- 
noster, 20 scot vor silber und golt und :3 m. meister Johan dem golt- 40 
smede vor macheIon. item f() m. an 19 pfenge vor 101 leste 9 pfunt 


( 
...!-
>>>
\ - 
t 


140-2. 


Hi7 


Gotlendischs kalkes mit dem wegelonej 40leste sint do von gekouft 
zur 1/ 2 m. an 18 pf., der ander zu 10 scoten, do von sint 30 leste 
ken Ragnith komen; item ]/2 m. vor dy 30 leste in das schiff zu 
tragen. item 13 m. an 1 scot vor den kalk ken Grebin zu furen, yo 
5 von der last 4 scot. item 40 w. 1 fJ scot und 11 pf, ,01' a2 leste und 
6 pfunt kalk mit dem wegelone, yo dy last vor 10 scot, und 11 m. 
1 firdung, den kalk ken Grebin von Danczk zu furen. item 5 scot 
vor eyn futer zu eyme neest kesseln herzog Swytirgail. item 21 m. 
und 8 scot vor 8 schog bornronen, das schog ,01' 3 m. 10 scot, und 
108m., dy ronen ken Grebin zu furen. dis vorgeschreben gelt berechente 
uns Johannes des huskompthurs schriber am donrstage vor Barnabe Juni 8. 
apostoli. 
Item 3 m. Kuncze Granschow huHe zu eyner kirchen gegeben 
am dinstage noch Barnabe apostoli j her Kuncze his im das gelt geben. Juni 13. 
15 "Summa 253 mark und 4 scot. 
[, Item 8 schog bemischer groschen (vid. 12 m.) Polag herzogs 
Swittirgails dyner gegeben, als her us der Podolye quam und mit 
dem herzoge wider in dy 
Iasaw zog; das geIt his im her Arnoldt 
des meisters conpan geben am tage Viti et Modesti. item 4 m, Sypeln 1 ) Juni 15. 
20 dem knechte gegeben, als her wider ken Cohenlencz zog j des meisters 
kellermeister his im das geIt geben am tage Viti und Modesti. item 
1 firdung vincgenogen dem eynsedel gegeben. item (j m. ber Niclos 
vom Czepel gegeben am tage Viti und Modesti; her Arnolt des 
meisters conpan his das gelt gehen, item 2 m, Pasken des herzogen 
25 ,on Legenicz dyner gegeben, als her in botschaft zu unserm homeister 
gesant w3rt, am frytage noch Viti et )[odesti. item 1 firdung den Juni 16. 
spyllut£'n am frytage noch Viti und )[odesti. item 8 m, Jacob 
Stolppener gegeben am frytage noch Viti und )[odestij das gelt his 
uns der meister selben geben. item 1 m. eyme bruder von Cristpurv 
30 geben am sontage noch Vi ti und Mudesti; T.vmo his im das gelt Juni 18. 
geben, item 2 m. deme koche meister ,on Thorun gegeben am sontage 
noch Yiti und .Modesti; her Arnolt des meisters co np an his im das 
gelt geben. itera ;
5 m. dem kompthur von der Golow, eyne stuth do 
mete zu bezalen, dy her gekouft hatte am sontage noch Viti et .Mo- 
35 desti. item 1 m. Spylen des lantkompthnrs knecht von Covelencz 
von des groskompthurs uml des treszelers wegen am sontage noch 
Viti et )[odestij Bannus syn kemerer 2 ) bis das gelt geben. item 4 m. 
und 11 scb. G&tken von Wedeln und Wilken 
Iantufyl us der herherge 


1) Wieder im Texte: Spylen 
2) i. e. des Grosskompthurs.
>>>
lüS 


1402. 


Juni 19. zu losen arn montage vor Johannis Baptiste; Sparow des meysters 
dyner entpfing das gelt. 
SUlllma 75 1 /2 mark 4 scot und 1 schilling, 
!tem 10 m. hern Ywan vom Redmyn hulfe zu cleyden Ryne 
Juni 20. tochter gegeben am dinstage vor Johannis Baptiste. item 4 lll. eyme 5 
herolde gegeben, der unserm homeistel' eynen brief vom margroffen 
von Myssen brochte, am dinstage vor Johannis Baptiste, item 1 m. 
Andris dem briefjungen gegeben, als her von Marienburg zum voythe 
zu DirsBow zu dinste zoch; das gelt entpfing Niclus kropei an der 
Juni 21. mitwochen ,01' Johannis Baptiste. item 4 scot armen luten gegeben 10 
. am donrstage vor Johannis Baptiste; her Arnoldt entpfing das gelt. 
C!telll 2 scot eyme loufer us der 
Iasow, und 2 scot den zymmerluten, 
dy im vyhove den schoppen boweten, gegeben; her Arnoldt des 
Juni 23. meisters conpan entpfing das gelt al1l frytage '01' Johannis Baptiste. 
item 25 m, 1 firdung ,01' vorhenge gekouft dem meister am frytage 15 
Juni 23. vor Johannis Baptiste; her Arnolt des meisters conpan entpfing das 
gelt. itern 8 scot her Y wan von Redernyn us der herberge zu losen; 
Juni 24. das gelt entpfing Sparaw alll tage Johannis Baptiste. item 5 m, 
Hannus Buchwalt hulfe zu eyme hengste gegeben am tage Johannis 
Baptiste; Buchwalt entpfing das gelt. 20 
Thorun: item 9 lll. und 8 scot, herzog Swyttergails dyner zu 
Thorun us zwen herbergen zu losen; das gelt sandten wir dem 
Juni 26, kompthur ken Thorun am montage noch Johannis Baptiste. 
!tern 20 m, und 1 firdung 4 splisstosern ,on Slochow vor 
13 1 /2 woche, dy sy zu Rangnith gearbeit hatten, und wider heym, yo 25 
von der woche 9 scot an die kost; des geldes hatte in der steyn- 
meister zu Rangnith 5 m. gegeben und mit in wart abe gerechent 
am montage noch Johannis Baptiste. item 10 m, an 1 lodt zwen 
splisstosern vom Tuchel vor 13 wochen und vor 11/2 tag, die sy zu 
Rangnith gearbeyt hatten, und wider heym, yo die woche 9 scot an 30 
die kost; des geldes hatte in der steynmeister zu Rangnith uf rechen- 
schaft 21/2 m, gegeben; das gelt entpfingen sy arn montage noch 
Johannis Bal'tiste, do selbist wart mit in abgerechent. 
Summa 86 mark und 10 1 /2 scot. 
Huskompthur zu Marienburg: itern 4 m. dem pryore zu den 35 
predigern zum Elbinge l ) gegeben, item 23 scot vor 5 hirzleder und 
"Vor 20 reeleder semisch zu gerben; Michil silberwescher his das gelt 
geben, item 1/ 2 m. herzog Conradtis sprecher von der Olse gegeben; 
her Arnolt des meysters conpan his ym das gelt geben. itern 1 m, 


, 


t 


1) Im Texte: Elbinbg. 


..
>>>
l 


1402 


lÜ9 


zwen nonnen von Loben gegeben; her Arnolt des meisters conpan 
his in das gelt geben, item 1 m, 8 scot vor 4 becken dt'm meister 
und 8 Bcot henchin dor in zu machen, item 1 firdung, dy suge im 
Caldenhove zu nonnen. item 'i BCOt und 6 Vf. vor ] :? last meth von 
5 Iklnczk ken Marienburg zu furen, item 2 m., kippen zu hauwen, zu 
furen und vom Behenhove ken Marienburg zu flyssen von des gros- 
!wmpthurs geheise. item 1 m. 8 scot und 20 pf, yor 10 schog rost- 
stangen zu hauwen und zu furen; sy quomen ken Grebin. item 10 ll1, 
hern ContRdt von Orscbechow gegeben; bel' Arnult entpfing das gelt. 
10 item 7 Bcot, dem groskompthur zwer schilderchin in eyn Cl'Ucze zu 
machen, und 5 nrdung vor 1 armbrost; Hannus syn kemerer entpfing 
das gelt, item 1£1 scot vor ] futer zu eyner kasel dem groskollll'thur. 
dis vorgescbreben gelt berechente uns der huskompthur am montage 
noch Johannis Baptiste. Juni 26. 
15 Item 1 firdung vor ern fyrteil störes, das von der cröpeln wegen 
ken Covelencz gesandt wart, am frytage noch Procol'ii, item 4 1 /2 m. 
vor 2 lebende störe, der eyne wart dem herre bischove zu Resen- 
burg, der ander den thumhelTen zu Marienwerder, am frytage noch 
Proc0l'ii martiris. Juli 14. 
20 Summa 30 mark und 14 1 /2 scot und 11 den. 
Brathean: so haben wir wider vor den voyth usgegeben. das 
her schuldig was bleben: 12 m. 2 scot und 20 pf, yor zwey yaB 
Rynisch wynes, item 2 m. an 2 scot vor delen, die der voyth von 
Burger hat gekouft zum Nuwenmarkte. item 21 m. und 8 scot dem 
25 gebite, vor 60 leste korns und 'i leste weys ken Grudencz zu furen, 
von der last 8 scot; sy hatten vor 1 m. dor of dirhaben. item 
32 m, an 1 BCOt dem gesynde zu lone, item 2 1 /2 m. dem waltknechte 
vor kost und 3 firdung, des voyths harnasch ken Marienburg zu 
furen, item her Lemken deB voyths conpan 1 m, und 15 scot vor 
30 eyer. item 20 m. Claucon des voyths kemerer gegeben. item 1 m. 
des voyths jungen und 6 m, dren deB YoytheB dyner, item 30 m. 
gelosen zum Brathean zu des huses notdorft. 
Dis nochgeBchreben gelt haben wir vor uns ern homeistel' 
usgegeben, als her ken Strasberg of den tag zu ch: 
35 Zum irsten 6 m. deme pfarrer vom Kuwenmarkte, des worden 
im 4 m. zu eyme nuwen unser frauwen hilde gegeben und 2 m. zu 
den Btulen, die her machen let't zur Lubenicz. item 8 scot uf die 
toufel zu unser frauwen zur Luhenicz, als der meister ken Strasberg reyt. 
Strasberg: item 3 m. des herzogen pfiffel'll. item 8 sch, dt'n 
40 fedelern und 8 sch. den schulern. 
Summa 138 mark 19 Bcot und 2 pfenge.
>>>
170 


1402. 


!tem 4 scot of die toufel zur Luhenicz, als der meister von 8tras- 
berg reyt, und R sch. den schulern zum Nuwenmarkte, als sy unsenn 
homeistel' zum Brathean zu sungen. item 1 firdullg eyme furmallne, 
der die woythsecke vom Brathean ken Strasberg und wider ken 
Brathean fnrte. item 2 scot dem manne, der die flaschen von Str:\s- 5 
berg kem Brathean brochte, die zu Strasberg bleben woren, als man 
dem herzoge wyn brochte. HeIn 10 m. vor 1 pferdt dem meister 
zum Brathean gekouft. item 12 m. und 8 scot, die herzogen UR der 
Masow zu Strasberg us der herberge zu losen, als der kompthur zu 
Strasberg in der. herberge hatte lassen rechen; das gelt entpfing her 10 
Scharrne, item 2 scot zum Brathean deme cobilknechte. item 7]/2 m, 
vor eyn pferclt dem meister zur Ylaw gekouft. item 2 scot dem 
blynden fedeler zur Ylaw. item 5 m. Hanllus kemerer zur Ylaw 
hölfe gegeben und Hannus von Napprun 5 m, itelll den schulern 
zu Ylaw 1/2 firdung, item Tyczen Dreworst 3 m. zur Ylaw gegeben. 15 
item hern Arnolt des meisters capelan 2 m. gegeben, als her zur 
Ylaw vom meister zoch. item 4 m. Pauwil von Exeyn im gebite zu 
Cristpurg hulfe gegeben. als der meister Zum PrusE'cbenmarkte was. 
item 5 m. Hynrich Grabensteyn im gebite zu Cristburg htdfe ge- 
Juli 13. geben am donrstage noch Procopii confessoris; bel' Arnolt des meisters 20 
eonpan his im das gelt geben. item 10 m. und 9 seot 6 pf. vor 
4 sweyken in den briefstal zu Danczk gekouft am frytage noch 
Juli 14. Procopii; Heselecht des kornpthurs dyner von Danczk entpfing das 
gelt; und 2 scot, dy sweyken ken Marienburg zu brengel!. item 
1 m. 2 seot W olfflam den bUl'germeister vom Sunde 11S der herberge 25 
Juli 9. zu losen am sontage vor l\fargarethe, 
Summa 6ü mark 7 scot und 1 schilling. 
!tem 8 sehog bemischer groschen (12 m.) herzog Swittirgails dyner 
gegeben, als yn der herz9g in botschaft vori'landte; das gelt ent- 
Juni 11. pfing her Arnoldt des meisters eonpan am dinstage vor .Margarethe. 30 
Eynszedel: item 2 m. Wirtil von Labyo\V im gebite zur Balge 
gegeben. item 2 scot den '3l'yllÜthen do seI best und 2 scot zu 
sandte Jorgen zum Brnnsberge und 2 scot den schulern zum Eynsedil 
gegeben. Hern 5 m, Hynrich von ". obtiten im gebite zur Balge 
hulfe gegeben und 1/ 2 lli. Clans dem aIden jeger von Ortilsburg in 35 
der firmarien zum Elbinge, und 4 scot den schulern zum Elbinge ge- 
geben von des meisters geheise, als wir mit ym zum Eynsedel \\ orel! 
Juli 9. :Lm sontage vor )Iargarethe. 
Item 4 m. den herren vom Elbinge und C'ristpurg zerullge ge- 
geben, die sich zu Konigisberg enthilden, als sy solden bawde ge- 40 
zogen haben; das gelt be rechen te uns des huskompthurs von Koni- 


(
>>>
l 


1402. 


111 


gisberg schriber am dinstage vor Margarethe. item 2 m. Gotffrydt Juli 11. 
eyme bruder von der Mewe gegeben, als her von Gotswerder quam 
und do selbist gefangen wart, am oounde )[argarethe virginis; Tymo Juli 12. 
his im das gelt gehen. item 15 m. den nonnen .on Koningisberg 
5 gegeben; das gelt entpfing der nonnen probst am obunde Margarethe 
virginis; her Arnolt des meisters conpan his im das gelt geben. 
item 4 schog bemischer groschen (6 m.) herzoge SwittirgaiIs dyner 
gegeben, als yn der herzog in botschaft yorsante; her Arnoldt des 
meisters conpan entpfing das gelt am obunde )[argarethe yirginis. 
10 item 4 m. des herzogen Swittirgals pfyfer am tage 
largarethe vir- Juli 13. 
ginis; her Arnoldt des meisters conpan his yn das gelt geben. item 
2 m. zwen pristerbruderen, die von Gotswerder quomen, als die 
huser gewonnen worden, gegeben; das gelt entpfing her K.uncze des 
meisters conpan am tage Margarethe .irginis. Juli 13. 
15 Summa 52 mark 22 scot, 
!tem 8 seot eyme thorechten wybe gegeben; her Kuncze des 
meisters conpan entpfing das gelt am tage 
largarethe virginis. item 
4 m. Jocob vom Berge, der pyn Luchsenschucze zu Ragnith syn saI, 
gegeben; Thymo his ym das gelt geben am frytage noch l\1argarethe. Juli 14. 
20 item 1/2 m. zerunge eyme stalknechte gegeben, der dem oLirsten 
marschalke und dem kompthur zur Balge hengste .on des ll1Pisters 
wegen hyn ab brochte; her Kuncze des meisters conpan .entpfing das 
geIt. item 8 m. 2 Prussen von Lobetow im bischtum zu Samelant 
huHe geben, als der bischof und der üLirste marschalk vor sy unserm 
25 horueister schriben; das gelt his in her Kuncze des meisters conpan 
geben, am freitage noch Margarethc. item l/"l firdung den fedelern 
gegeben am sontage noch .Margarethe, als der bischof, on Colmense Juli 16. 
das bischtum ofgab, item 6 m. herzog SwittirgaiIs pfiffern geLen am 
montage noch ?lIargarethe. item 20 1 /:! m. dem nuwen landkompthur Juli 17. 
30 von Behemen gegeben, d,ts her im pferde do vor suIUe koufen, als 
her wider ken Behemen das ander mol zach, am montage noch 
Margarcthe. item 12 schog hernischer groschen (vid. 18 m.) dem 
selben lantkompthur zu zerunge gegeben, als her hyn us zhyn wolde, 
und zoch alll montage noch )Iargaretbe. item 20 m., die der meister r 
35 des herzogen Swittirgails lyner Yorerete; bel' Amolt des meisters 
conpan entpfing das gelt am dinstage noch )Iargarethe, item 1 lll. Juli 18, 
Wachsßlut dem wundearzte gegeben von des meisters geheise, als her 
Ostericher synen stalknecht gearztiget hatte, am dinstage noch 
Margarethe, item 4 lll. 'Vachsmuten deme wundarzte gegeben, als her 
40 den groskompthur gearztyget hatte; das gelt his im Thomas syn 
BchriLer geben am dinstage noch Margarethe. item 4 m. Pauwil 


.....
>>>
1 
') 
4- 


1402. 


Sparow des mcysters dyn er an schult derlassen; das gelt wart im us 
unserm schultbuche usgetan am dinstage noch Margarethe, iOOm 
2 m, zwen erbaren luthen von Glyncz im gebite zu Danczk hulfe 
gegeben; her Kuncze des meisters conpan his in das gelt geben am 
dinstage noch Margarethe, 6 
Summa 88 mark 1] scot, 
Reyse uf Jacobi apostoli. 
Item Sandern dem wytinge ,om Lesken 3 m, gegeben ,on des 
groskompthurs geheisse, als her vor in dy reyse ,or us reit am dins- 
tage noch Margarethe. item 3 m, des covents kellirmeister gegeben 10 
Juli 18, am dinstage noch Margarethe. item 4 m. Nammyr des meisters 
dyner zur usrichtunge gegeben am dinstage noch )[argarethe. item 
3 ru, Hannus Duchwalt gegeben am dinstage noch Margarethe. item 
3 m. Albrecht Karschaw gegeben am dinstage noch Margarethe, 
item 3 m. Sparow des meisters dyner gegeben am dinstage noch 15 
Margarethe; her Arnolt des mcisters conpan his yn das gelt geben, 
item 3 lll. an 4 scot vor 4 tonncn dorschs in die reyse und 4 scot 
den visch. obir das wasser ken Thuenorte ober zu legen, und 7 scot 
uf 3 wagen bis ken Marienburg zu furen, yo die tonne vor ]7 scot: 
Juli 14. am frytage noch Procopii. item 1 m. Andri8 Niclus buchsenschuczen 20 
bruder gegeben von des groskompthurs gehcise, als her dem buchsen- 
schuczen in der reisc helfen Bulde, item 2 m. Clavus dem pferde- 
arzte gegehen von des groskompthurs geheise am dinstage noch 
Juli 18. Margarethe, item 5 m. dem glogkengyser vor pulver zu machen 
uf rechenschaft ,"on des groskompthurs gebeise am dinstage noch 25 
Margarethe. item 5 m. her Arnolt des meisters conpan zur usrich- 
tunge. gegeben; TLymo entpfing das gelt am dinstage noch Marga- 
rethe, item 5 firdung vor ] armbrost eyme snyczknechte dem groB- 
Juli 23. kompthur am sontage noch Marie )Iagdalenc; Hannus syn kemerer 
his ym das gelt geben. item 2 m.l/-2 firdung dem nuwen goltsmede, 30 
herzog Swittirgals hauwe zu zu machen, von des groskompthurs ge- 
hcisc am sontage noch Marie Magdalene; IIannus syn kemcrer his 
im das gelt geben, item 100 m. dem voythe zum Sthume, des gros- 
kompthurs bude do mete uszurichten in dy reyse und weder us, von 
dcs groskompthurs geheise am sontage noch Marie 
Iagdalene; der 35 
voyth entpfing das gelt von uns selben. 
Summa 138 mark 1 (j scot. 
!tem 2 m. dem bruder "T estern ag gegeben zur usrichtunge in 
die reyse, am sontage noch Marie .Magdalene. item 11/2 m, den 
ouchszentriebern uf rechcn gegeben, als sy die ouch mcthe in die 40 
re
'se hynaptreben; das gelt gab in der Imskompthur. item 8 m,
>>>
l 


1402. 


173 


dem pfundtmeister zu Danczk \'01' WYll dem groskompthur in die nach 
reiae; das gelt entpfing der pfundmeister zu Grebin noch Jacobi Juli 25. 
apostoli. item 30 m. dem voythe vom Sthume gegeben von des gros- 
korupthurs geheise, als der groskompthur wider us der reyse ken 
5 Marienburg zog; das gelt goben wir zur Ylow des kompthurs dyner 
zur Balge, das her sie vort deme voyth antwerten sulde, item 8 m, 
an 1 firdung dem yoythe vom Sthume von des groskompthurs wegen, 
als her "\\ ider us der reyse ken Marienburg zog; das gelt entpfing 
her Bilge l' am sonobunde noch exaltacionis sancte crucis. item 4 no- Sept. 16. 
10 beln und 4 gulden (vid, 6 m. 1 firdung) dem backmeister und Wester- 
nack dem bruder of die Wille gesandt UB dem hpre, von des gros- 
kompthurs wegen; die nobeln zu 25 ecot und die gulden zu 12 1 /2 scot 
gerechent. Huskompthur zu Koningisberg: item 6 1 /2 m. vor 
400 elen lynwant zu secken zu dem habil', den man furte mit dem 
15 groskompthur in die reyse, item 11 scot an 8 pf. vor die secke zu 
neen. item 7 scot vor matten und 10 scot vor trageion und 8 sch, 
vor messen und sacken, item 20 pf. vor nolden und garn, die secke 
zu neen. item 23 m, 11 scot und 10 pf, vor 670 scheffel habil', item 
7 1 /2 m. und 1 tirdung vor den haLir, byr und brot ken Waldaw und 
20 ken Insterburg zu furen. item 17 scot an 10 pf. vor 12 par reyse 
legel und 8 scot vor stricke zu den selben legeln. item 10 m, vor 
10 tonnen methes und 4 scot, den methe zu schiffen. item 6 m. und 
1/ 2 firdung '"01' 7 wagin und 1f2 m., die wagin ken Labiow zu furen, 
item 7 firdung syme knechte gelegen. das yorgeschreben gelt be- 
25 rechente uns der pferdemarschalk von Koningisberg noch des hus- 
kompthurs briefes usweisunge am frytage noch :Mathe i apostoli und 
ewangeliste. Sept. 22, 
Summa 114 mark und 1/2 firdung. 
Huskompthur von Danczk: dis nochgeschreben hat der hus- 
30 kompthur vor unsern groskompthur usgegeben vor notdorft in die 
reise: zum irsten 12 m, an 8 scot vor 14 tonnen Rigischs m
the 
und 2 scot, den methe zu laden, item 2 m. vor 4 tonnen Wischmal' 
byr und 1/2 scot, das bir zu laden, item 1 m, 4 scot, den methe und byer 
ken Marienburg zu furen, item fil/2 m. vor eyne ome wyn und vor 
35 43 stoufe. das gelt berechente uns der huskompthur mit syme briefe 
und zedel am tage Eufemie virgirnis noch synes briefes gebunge. Sept. 16. 
Huskompthur zu M:trienburg: item 4 m. an 1 scot, des gros- 
kompthurs gerethe, das zu Insterburg bleip, von Koningisberg ken 
)Iarienburg zu furen of 4 wagen; sy hatten 15 houpt, item zwen 
40 zymmerluthen 5 m, an 1 firdung, die 8 wochen und eynen tag mete 
in der reyse gewest woren, item '21/2 m, eyme furmanne, der das
>>>
174 


1402. 


reYBcgercthe "Von Rastenburg ken 
Iarienbul'g brochte. item 3 m. 
8 Bcot vor 4 tonnen Wischmal' byres und vor legel dem groskompthur 
in die reyse j das gelt berechente uns der huskompthur vom Elbinge 
Okt. 14. mit syme bryfe am sonabunde vor GaUi. iteru 1/2 Trofflinge "Vorn 
Sthumc geschankt von deB groskompthurs geheise am frytage noch 5 
Nov. 3. allir heilgen tage; Hannus syn kemerer entpfing das gelt. 
Summa 3Ü 1 /2 mark. 
!tem 24 ducaten (vid. 1'21/2 ru.) Petro des meisters Romloufere 
zu zerunge gegeben, als her noch den brifen zoch "Von des bisch- 
thumes wegen zu Colmenszhej daB golt entpfing Petrus "Vom monze- tu 
Äl1g. 6. meister zu Thorun am sonntag "Vor Laurenciij das capitel BaI es 
wider bezalen, 
Huskompt hur "Von Koningisberg: Uss}Jisunge der herren 
und knechten, die von Gotswerder geloset wUl'llen, 1( 12 man: zum 
irsten 2 lU. 8 seot vor 7 flicken fleisch. item 10 scot vor 100 herren- I;) 
kese. item 7 sch. vor eyn scheffel erwiB. itelll 4 scot vor 1 scheft'el 
habirgrotze. item 1{2 m. vor 1 fJrteil putter, item 16 sch. vor 
4 schog streckefus, das gelt berechente uns :Kicolas des huskom}Jthurs 
Juli 11. schriber am dinstage vor :Mal'garetbe. 
Summa 16 mark 7 scot 1 schilling, 20 
Huskompthur von Koningisberg: dis noehgescbreben hat 
der huskompthur ken Ragnith vor unsern hOllleister usgegeben: zu
 
irsten 111/'"2 m, vor 301este slossteyne zu Danck gekouft, dy last vor 
14 scot. item 7 1 /2 m., den slossteyn von Danczk ken Koningisberg 
zu fm"en, von der la:"t 1 firdung. item 17 1 /2 m., d) 30 leste von 25 
Koningisberg ken Ragnith zu fm"en, von der last 14 scot. item 
13 m. vor :24 leste slossteyns zu Koningisherg gekouft, die last vor 
14 Bcot. itcm 10 scot an 1 sch., den slossteyn zu wegen, von der 
last 1 sch. item 10 scot an 1 Beh., undirzusten, ouch 1 Ech. von der 
last. item 1a m. vor die 24 lcste ken Ragnith zu furen, von der 30 
last 14 scot. item 27 1 /2 m. dem steynmeister, henffin und besten 
gezoyc zu koufen, item 9 m. Albrecht muwerer, sern gerete ken 
Ragnith zu furen. item 14 m. 12 sch, vor zwu erynne schiben, die 
wegen 7 steyne 4 pfunt, das pfunt vor 2 Bch. item 4 m. vor 
30 eichen delen von Labyow ken Ragnith zu furen, item 21 BcOt 35 
vor 8 laden zu macben zum Bacbin steyne, uull 21 scot, die laden 
zu beslon. item 14 m. 9 Beot vor 230 schog zintelen zur ßutrynne. 
itcm 20 Bcot vor mos zur tlutrynne und 1/2 m. vor lUOS ken Labyo\\ 
zu {uren. item 10 m. vor 300 bollemholz zu bretirn zum flachinsteyne. 
item 9 m. 5 Bcot "Vor 21'21/
 vaB bodemholz und '2 1 1-2 m. vor 3 drysig 40 
Lodemuolz. item 1 firdung
 daB holz zu ,naken und uszulesen. item
>>>
l 


14u2. 


175 


11 m. an 1 firdung', 110UO bret zu zu machen. itelU 1 11l. 11 seot, 
die bret us der zigilsch(me zu fhren und uas bodemholz ,on den 
"\\esen zun tische rn zu furen. item 12 1 /2 m., die bret ken Ragnith 
und 1500 scheß'el habirn zu furen; den habil' wirt der marschalk 
5 hercchen. und 15 scot, die 1500 Bcheffel zu schiffen. item 8 BCot vor 
meslon und 1(j scot vor matten. 
Summa 190 mark an 1 firdung. 
item 2 m. 8 Bcot '"01' tynen und ,"01' byel zur muwer. 
Huskompthur von Koningisberg: dis nocbgeschreben ist dye 
10 usspisunge ken Gotiswerder: zum irsten W5 m. '"01' 2000 Bcheffel 
malzs, das 100 ,01' 7 m. an 1 £rdung, und [) scot 111 pf., die 
:WOO scheffel malzs zu messen, vom 100: 8 pfenge, item 1 m. 8 scot, 
das malz zu schiffe zu brengen, und 3 ru. vor matten. item 30 leste 
mels, die wirt der marBchalk rechen. item ]/2 m, den rocken zur 
15 mole zu furen, und Ifi scot, die 30 leste rockens zu messen, ,on uer 
last 16 pfenge. item 2 m, den molknechten vor :iO leste mels zu 
malen, und 7 1 /2 m. vor 30 leste pfundtmels zu BtosBen in secke. 
item 1 firdung vor nolden und segelgarn, do mete man die Becke zu 
neete. item 15 m. 13 scot 10 pf. ,"01' 800 elen sacklynwot, die eIe vor 
20 14 pr, mit der zerunge ken Bartensteyn und Landsberg dornoch 
gesant. it\
m 3 m. und 8 scot vor 200 elen Iynwot zum grocze 
erwis etc., dy eIe zu Bchilling, und 3 firdung vor 3 schog Becke zu 
neen von smaler lynwot, ,"om sacke 3 1'1'. item 8 scot und 2 sch. 
vor 2 schog und 1
 Becke zu neen von breyter lynwot, vom sackc 
25 2 pf. item 2 m., das met zu schiffe zu brengcn, von der last 4 sch. 
itcm 9 m. vor 55 schelIe! hahirgrotze, den scheß'el vor 4 scot, und 
1 m. '"01' 2 leste tonnen zum grotze, und 3 m. an 2 scot vor 
25 scheffel herrenerwiB zu 7 sch., und 2 lJl. vor 30 scheffel knechte- 
erwis zu 4 sch. item 8 lU, vor 1 last dorschs, die tonne vor 1ü scot. 
30 item 5 m. 8 scot vor 3 ochsen. item 21/2 ru. vor eyne meyschböte 
und 3 firdung vor eyne cleyne bute. item 1 firdung 1 Bch, vor grucze 
pottir bUten dorsch zu schiffe zu brengen. item 3ö m. ,01' 6 leste 
merzisch hyer, die tonne vor ]12 m., und 1ft Bcot, das byr zu Bponden 
tragen und zu schiffe zu brengen. item 70 rn, ,"01' die ,"orgeschrehene 
35 usspisunge ken Gotswerder zu furen, yo von der last 1 m. mit 
deme, Uas der huskornpthur von Gotswerder inBchiffte und das zu 
Lahyow und Ragnith wart ingeleyt. all dis vorgeschreben berechente 
uns Nicolaus des huskompthurs schriber und entpfing das geit am 
dinstage vor Margarethe virginis, Juli 11. 
40 Summa 313 mark, 
Her Stiborn: item 2 m. hern StiLor basuner gegeben; her
>>>
176 


1402. 


Kuncze his yn das gelt geben, item 63 m. 20 scot und 9 pf" hern 
Stiborn us der herberge zu gelosen mit allem Bynem gesynde, als her 
in botBchaft yon dem herren konige von Ungern zu unserm homeiBter 
gesant wart; das gelt entpfing Hartung und unBer schriber an der 
Juli 26. mitwochen noch Jacobi apostoli. 5 
!tem 6 m. Steffan Wolffsteyn im gebite zur Balge gegeben 
hulfe zu eyme hengste, alB der kompthur vor in Bchreip; das gelt 
his im her Kuncze deB meiBters conpan geben am Bontage 
Juli 23. noch )larie l\lagdalene. item 4 m. Bynrich von Sthyonyten im 
gebite zum Sthume holfe zu eyme pferde gegeben am Bontage 10 
noch )Iarie 
lagdalene; der voyth vorn Sthume his im das gelt 
geben. 
Memyl: item 24 m, dem kompthur zur Memyl gegeben, die her 
mit herzog Swittirgal yorzeret hatte, do her ken Lyflande und her 
Juli 24. weder zog, am obunde Jacobi apostoli. item 5 m. bruder Ulrich 15 
von Birgelaw und Schenke den bruder hin obir ken Lyfi1ant zu 
schicken. item 4 m., dye der voith von Candaw zur )Iemyl vorzerete. 
item 7 1 /2 m. vor 1 last und 15 scheffel mels den Kuwern hulfe ge- 
geben, yo den Bcheffel vor () sch. item 2 m, 2 BCOt yor 25 scheffel 
erweis ouch den Kuwern hulfe gegeben, yo den scheffel vor 2 scot 20 
gerechent; das gelt entpfing von uns NicluB syn kemerer am obunde 
Jacobi apostoli noch synes brifes usweisunge, 
Item 10 m, hern Heilman von Usdow im gebite zu OBterrode 
holfe gegeben am obunde Jacobi apostoli; das gelt his uns der meister 
Im selben geben. 25 
Summa 128 mark 9 scot und 2 schilling. 
Huskompthur zu Marien burg: item l,-.!. m. Sander dem brief- 
jungen gegeben von des groskompthurs geheise, als her zum voythe 
zu Dirssow zoch. item 10 m. her Bannus vom Czepel hulfe gegeben. 
item 6 m. Thomas von Tesschow hulfe gegeben, item Blumenberg 30 
deme bruder 2 m. gegeben, als her ken der Memel gesant wart. item 
Allgoten 2 m. gegeLenj her wonet im gebite zuDirssow; her Arnolt 
des mpisters conpan entpfing das gelt, item 7 Bch, vor 2 mytpferde, 
dor of briefe weg zu vorBenden. item 8 sch. vor wyn dem groB- 
kompthur von Danczk ken Marienburg zu brengen. item 1 m. 35 
.4 knechten, die ken der Memel zogen, gegeben. item 4 m, Clavus 
dem pferdearzte uf syn jorlon gegeben, item 1 m. deme boten, der 
von des lantkomptLurs von EIszas wegen unserm homeiBter briefe 
brochte, gegeben, item 8 m. 3 firdung und 2 Bch. vor 132 glase- 
fenster ken Ragnith; her Peter der thoermeister rechent eB mit ym 40 
abe, und 10 scot vor 8 remen zu den Belben glasefenBtern, item
>>>
1402. 


177 


2 m. e}'m schuczen gegeben, der zur Lycke 1 ) gestanden hatte. item 
13 m. und 16 scot an 1 sch, Rothe Hynrich und l\luelwalt den hret- 
snydern. item 10 m. 10 scot Wolgemut und Ros dpn bretsnydern, 
dy woren alle mit dem zyrnmermeister zu Ragnith in der bunmge; 
5 also hat es her Hartman und der zymmermeister mit in gerechent 
vor dem huskompthur. item 16 m. 4 zymmerluten vor 13 wochen 
und ,01' 2 tage, dy sy zu Ragnith in der bunmge ge arbeit hatten; 
der zymmermeister und her Hartman woren bey dpr rechenschaft. 
item 11/2 m. Niclus Hollandt dem zymmermanne uf rechenschaft, und 
10 mit im wart nicht abegerechent von der arbeyt wegen zu Ragnith. 
item 5 rn. und 8 scot zwen fischern, die mit hpr Hartman 14 wochen 
in der buunge woren, yo vor dy woche 8 scot. dis vorgeschl'f
ben 
gelt berechente uns der huskompthur am Bontage vor Jacobi apostoli. Juli 23. 
Summa 84 mark 20 scot J schilling, 
15 Item 12 m. AIde Hennig Renstel hulfe gegeben am tage Jacobi Juli 25. 
apostoli; her ist wonhaftig in der 
uwenmarg, item 2 m. eyme 
Pruszen im gebite zur Balge hulfe gegeben: her hatte lange zur 
Licke gestanden: Thymo his ym das gelt geben am tage Jacobi 
apostoli. item 8 m. her Stiburs schriber gegeben am tage Jacohi 
20 apostoli; Hartung des meisters dyner entpfing (las gelt, item 1 I/:? m. 
Hannus vom Loe burger von Thorun us der hprbergc zu losen; 
Hartung des meisters dyner entpfing das gelt am tage Jacobi apostoli. 
Hem 70 m. dem ,oythe ,on Schybelbeyn zu zerung-e gegehen, das 
her die vorzeren sulde, die mit ym von des meister:::; geheise die 2 ) 
25 Kuwmarg in nemen sullen; das gelt entpfing von uns uer voyth 
splben am tage Jacobi apostoli. item 20 m. her EIynrich von Gunt- 
tersberg gegeben an der mittwochen noch Jacohi apostoli, das gelt Juli 26. 
his uns der meister selben geben. item 5 m. des zymmermeistel's 
hruder gegeben, als her von Ragnith us der bowunge qwam; da
 
30 gelt entpfing her von uns selben ; das gelt his im der zymmermeister 
geben an der mitwochen noch Jacobi apostoli. item 6 m. Nitcze 
Belicz gegeben, als her us der buunge qwam, an der mittwochen noch 
Jacobi apostoli. item 1 m. dem blyedecker, der des meisters gemach 
geflicket hat; das gelt entpfing her Kuncze des meisters conpau 
35 an der mittwochen noch Jacobi apostoli. item 4 1 /2 m, dem gros- 
kompthur vor krude, als her in dy reyse zhyn sulde, an der mitt- 
wochen noch Jacobi apostoli; magister Johannes des meisters arzt 
his dem apoteker vom Elbinge das gelt geben, 
Summ a 130 mark. 
1) 1m Texte: Lylke. 
2) Im Texte: in. 


12
>>>
178 


1402. 


Item 5 m. 2 Bcot dem selben apoteker vor kn"ide dem gros- 
kompthur wedir zu machen, als die krfide ym vortrang, do her in 
die reyse zoch, an der mitwocLen noch Jacobi apo noch des groskomp- 
thurs briefes usweisunge; ouch nam magister Johannes 1 firdung. 
item 5 m. dem bruder Leupolden vor harnasch, das der kompthul' 5 
von Thorun herzogen Swittirgail koufte, an der mitwochen noch 
Jacobi apostoli, item 3 m. dem monche zu eyme kappen tuche ge- 
geben, der dy orgeln zu machte j her Johannes Ouchman entpfing das 
gelt an der mitwochen noch Jacobi apostoli, item 5 m, Lupolde dem 
bruder gegeben, als her von Thorun den mortborner brochte, am 10 
Juli 27. donrstage noch Jacobi apostoli. item 40 gulden ungerisch (22 m. 
21 scot) dem pfarrer von Danczk zu zerunge gegeben, als in unser 
homeister in botschaft ken Behemen vorsante, an der mittwochen 
Juli 26. noch Jacobi apoBtoli.l) item 12 m. her Strasschen des herren 
Äug. 7, Swittirgails rathe gegeben am montage vor Laurencii martiris; der 15 
meister his uns selben das gelt geben zum Sthume, als her Strasch do 
selList weg reyt. 
Treszeler: dis nochgeschreben gelt haben wir von unsers 
h homeisters geheise usgegeben of dem wege, als wir undir der reisen 
UBC 
Juli 25. mit ime umme zogen noch Jacobi apostoli: ZUl1l irsten meister Nicolao 20 
von DirsBow 25 m. vor pferde zu koufen, als her zien Bolde zum 
voithe von Schihilbeyn, die holdunge der manschaft der Kuwen 
marke ufzunemenj das gelt entpfing meister NiculauB zu Gl'ebin. 
item 8 scot den feerluthen geschankt an der feer zu Getlande, als 
unser homeister obir fur. item 7 m, vor 2 sweyken in den briefstall 25 
. gekouft zum Cuwernig of del1l jarmarcgte. item 20 BcOt den muweren 
zu Grebin geschankt, und 1/2 firdung den cobil- und volenknechten 
zu Grebin gegeben. item 10 m. meister Nicolao von Dirssow zu 
zel'unge gegeben zu SoLowicz, als her zum voithe ken Schibilbeyn 
solde zhyn, die holdunge der :K awen mal'cg mit [dem] voythe in zu 30 
nemen. 
Summa 94 mark 1] Bcot. 
Item dem stummen zu Sobowicz 2 scot gegeben, als unser 
homeister do was. Meszelancz: item 2 scot den kobilknechten zu 
Meszelancz, 2 scot dem zigilstricher und 2 BCOt deme knechte, der 35 
eynen blofuB unserm homeister brochte, und 3 sch, dem rosknechte, 
item 8 scot den feerknechten zu Falkenow, als unBer homeister von 
l\Ieszelancz oLil'fur, 
Montow: item 4 scot eyme knechte zu 
Iontow geBchankt, der 


1) Am Rande: Marke.
>>>
1 


l 


1402. 


179 


der welfer warte, und 1/2 firdung deme knechte geBchankt, der von 
herzoge Symaschken us der Masow ken Montow unserm homeistel' 
briefe brochte, und 1/2 m. eyme spylmanne und 2 scot den fischern 
zu Montow gegeben, 
5 Czanter: item 8 scot den feerknechten zum Czanter geschankt, 
als unser homeistel' von Montow kern Behenhoffe zog, und 2 scot uf 
die toufel zum Czanter, und 8 sch. eyner armen sechswocherynne 
geschankt. 
Behenhoff: item dem ochsenhirten zum Beenhove 4 sch., 1 firdung 
10 dem kobilknechte und 1/2 scot dem dreszeler zum Sthume gegeben, 
item 4 m. den zwen pristerbrudern von Gotswerder vor 2 rocke 
und 2 kogeln, und 4 m. hern Peter dem thormeister vor zwene 
mentel; der trappier entpfing das gelt am obunde Laurencii. item Aug. 9. 
13 m. vor eyn weisgro Mechlichs laken, das der trappier koufte und 
15 voreret es noch des meisters geheis; das gelt entpfing der trappier 
am obunde Laurencii. item 11/2 m. eyme pristerbruder von Nessow, 
der ken Brandenburg zoch
 gegeben am sontage noch Laurencii; her Aug. 13. 
Kuncze his ym das gelt geben. item 9 m. Peter moler vor 200 schilde 
zu molen an der mitwochen noch assumpcionis Marie, Aug. 16. 
20 Summa 331j2 mark 111/2 scot und 1 pfennig, 
Thymo: dis nochgeschreben gelt hat Tymo von unsers homeisters 
geheis usgegeben: zum irsten 1/2 m. Niclus kropil Jocuschs Polan 
und Arnolt Gaudyn oppergelt. item 8 sch. den kropiln oppergelt, 
item 1/2 firdung Hannus Sthumer oppergelt. item 1 m. Mattis koche 
25 oppirgelt. item 1/2 m. 12 stalknechten in dem rosgarten oppergelt. 
item 4 scot Jorge oppirgelt. item 8 Bch. 
Iollinger dem fogeIer. item 
1/2 m. Rasschaw des meysters dyner zerunge. item 1/2 m. pyme 
monche von Thorun, item 1/2 m, Frederich des kompthurs dyner 
zum Elbinge. item 8 sch. den schulern, die in des meisters capelle 
30 sungen, item 4 seb. zur bruderschaft zu sandte Annen. item 2 scot 
of die toufel zu Marienburg, item 3 sch, eyme mallne yor eynen 
hab ich. item 4 m. deme sniczmeister zum Elbinge. item 1 firdung 
Peter Weyse vor eyn thischmesser. item 1/2 m. den knechten in 
dem rosgarten, die her Arnolt des meisters conpan nam, item 11/2 m, 
35 eyme Russen zu Marienburg. item 6 sch, vor messe zu lesen)) 
item 8 sch. eyme jungen zerunge, der briefe brochte unserm homeister 
von dem herren bischofe von Ploczke. item 2 scot vor pynnen zu 
des meisters laterne. item 2 scot vor boumwolle zu den Russchen 
hüten. item 1/2 m. Anthonius dem sthobenroche, item 2 m, Peter 


1) Im Texte: loessen. 


12*
>>>
180 


1402. 


( 


dem Bylberwescher. item 4 Bch. vor eynen syden bortpn. item 1 m. 
Sparow des meisters dyner zerunge, iOOm 4 m. eyme herren von 
der Balge. item 1/2 m. deB kompthurs kcmerer von der Memyl. 
item 2 scot den schulern zur Ylaw. item 2 Bcot den schulern: dye 
Juli 13. an sante Margarethen tage in des meisters capelle sungen, item 5 
5 fi.rdung vor eynen Bteyn wachs. item 2 Bcot vor licht zu machen, 
und 2 scot dem schuler: der des lichteB wart. item 2 m. eyme herren. 
item 1 m, eyme Polan, alB her Stibor hy waB, gegeben. diB vorge- 
Bchreben gelt berechente uns Thymo dee meisters kemerer am Bono. 
Aug. 12. bunde noch Laurencii martiris. 10 
Item 11/2 m. her JohanneB Prisger zerunge, alB her von unsers 
homeisters geheise mit dem gelde ken Thorun zog. 
Summa 25 mark 4 1 /2 Bcot P, den. 
TreBzeler: dis nochgeschreben gelt haben wir usgegcben, alB 
nach wir mit unserm homeister under der reYBe in daB Nederlant zogen 15 
Aug. 15. noch assumpcionis Marie: zum irBten 2 scot of dem tamme zur lamen 
hant. item 1/2 firdung den schulern zum Elbinge und aber ]/2 firdung 
den schulern zum Elbinge, und 16 Bcot ane 1 sch. den armcn Hlthen 
im spital zum Elwinge. item 1 m. zur kirchen zum hcilgen lychnam 
zum Elwinge, und 4 Bcot den arbeitsluten bcy der kirchcn geschankt. 20 
item 1 sch. den schulern zu Codyn und 4 scot dcn Bchulern zur 
Frauwenburg. item 1 m. zoumgelt dcs herren bischofes stalknechte 
zum BrunBberge gegebpn und ]/2 m. Peter Pfiffer des herrcn bischofs 
tore. item 4 scot zu Bandte JOl'gen bey dem Eynscdcl, und 4 Bcot 
den Tattern zum Byster, und 2 Bcot armen luthcn vom Hcylgenbeyl
 25 
an deme wege, als unser homeister von der Balge reyt, und 4 Bcot 
den karwansknechtcn zur Balge. item 4 schog bemischer groschen 
(G m.) Polaken herzog Swyttirgails dyner gegcben; Thymo entpfing 
das gelt. item 4 scot dpn spylluthen zur Balge. item 1/2 m. dem 
furmanne, der deB meisterB harnasch furte vom Elhinge ken Koningis- 30 
berg. item 2 lll. den zwen herren in der firlllarien zur Balge. itPID 
ß m. dryen herren in der iirmarien zu Branil.enburg. item 1 m. Gru- 
gail und MfBsen zwen leitBluthen von Cremiten und 4 scot den Belben 
zu Tapyow gegeben. item 3 firdung den armen Bichen im hospital 
zu Koningisberg, item 1/2 m. dem jungen grafl'en zu KonigiBberg ge- 35 
geben. item 1/"2 m. den Ruwern von der Mymmel zu KoningiBberg 
gegeben, item 1/2 firdung vor unrot. item 1/2 firdung den schulern zu 
Koningisberg gegeben, dy unserm homeistel' eynen hryf hrachten. 
itelll 4 Bcot eym lydtsprecher zu Koningisberg gegeben. 
Summa. 19 1 /% mark 1 schilling. 
Item 3 m. Werneken von Camcnike zu Koningisberg 


40 
gegeben 


f
>>>
L 


1402. 


181 


I, 


und 2 m. Johan Meyske dem bruder ,on der Balge zu Koningisberg 
gegeben. item 1/ 2 m, hern Niclos dem capelan von Marienburg, der 
mit dem groskompthur in die reysl' waB gezogen. item 2 m. her' 
Frederich von Hunsbach zu Koningisberg gegeben. item 3 m. den 
5 monchen von Welow, die wurden in gegeben zu Tapplauken, und 
1 firdung den muwern zu Tapplauken. item 4 m, Auyot zu Welow 
hulfe gegeben zu Tapplauken, und 1 m, zur kirchen zu AIde Welow 
gegeben. item Andrike von Cremiten 5 m. hulfe gegeben zu Tapiow, 
item 1/2 m. Kirstano hern AmoldeB Bchuler zu Tapiow gegeben, item 
10 1/2 m. Peter felkener zerunge gegeben, alB her von Schoken reit. 
itern 1 firdung der Tatterkynne zu Schoken. item 8 scot eyme loufer 
gegeben, der unserm homeiBter UB der Nuwenmarg briefe brochte, zu 
Schoken gegeben, item 4 Bcot uf die toufel zu Pübunden gegeben, 
und 1/2 m. zu Schoken of der kirchen toufe1. iteru G m, Hanke Futer- 
15 sak von Rudow hulfe gegeben, item 7 m, Tawdot von der Swaygruben 
dem leitsmanne gegeben. item 1/2 m, eyme priBter gegeben, der 
unserm homeister ,on Roma briefe brochte, und 2 Bcot of die toufel 
hey dem wege, als man reyt von Judynkirchin ken Koningisberg. 
item 1 m, dem vicario Keszeling, der des kompthurB capelan zu Red- 
20 din geweBt ist. item 3 m. HannoB Swittirgails dyner gegeben zu 
Koningisberg und ]/2 m. eyme herolde UB Hollandt zu Koningisberg 
gegeben. item 1/2 firdung den spilluthen zu KoningiBberg und 1 fir- 
dung den arbeitsluten geBchankt zur Kobelbude bey dem Balzwerke 
und 2 Bcot zu sandt Jorgen zu Cruczeburg, item 40 m. Xammyr 
25 deB homeiBters dyner gegeben zerunge biB ken 
larienburg mit des 
herzogen Swittirgails pferden; zur Ylow entpfing her das gelt am 
tage nativitatis Marie. Sept. 8. 
Summa 811/2 m. 1 scot. 
Item 20 m. hern Ditberich von I.ogendorff zur Ylow gegeben 
80 am Bonabunde noch nativitatis .Marie. item 1 firdung den Bchulern Sept. 9. 
zur Ylow gegeben. item]12 m. Czegenhayn, die wart dem leytsrnanne 
gegeben. item 2 m. Heynrich HemppelB weip gegeben zur Ylow, der 
huchBenschucze ist gewest uf dem N uwen hUBe, item 5 m. Engelken 
dem buchsenschuczen zur Ylow gegeben, itern 1 firdung zu Pein uf 
35 die toufel gegeben, und 1 firdung den schulern zum Eynsedel, als 
unser homeistel' wider ken MarienLurg zoch, und 2 scot zu Ban te 
Jorgen zum Brunsbergo durch got gegeben. item 2 scot den sichen 
zum Elbinge gegeben, und 1 firdung den schulern zum Elbinge, aber 
1/ 2 firdung den schulern Zum Elwinge, item 4 Bcot den brie
iungen 
40 zum Elbinge. itern 1/2 m. deB herren biBchofs stalknechte ,on Heils- 
berg gegeben von des groskompthurs wegen, als her eyn pferdt 


1
>>>
- 


i 


182 


1402. 


bracht, das im der selbe bischof gesant hatte. item ]/2 m. eyme 
herolde gegeben von des groskompthurs wegen; zum Elbinge ent- 
pfing her das gelt. item 2 scot in den stock zur lamen bant gegeben 
von des meisters geheise, als bel' us dem Nederlande zoch. 
D y e cl 0 s tel', crucis: Thorun 2 c10ster 4 m. Colmen 2 c10ster I) 
4 m. N uweburg 1 c10ster 2 m, Conicz 1 c10ster 2 m. Dirasow 
1 c10ster 2 m. Danczk 2 c10ster 4 m, Brunsberg 1 c10ster 2 m. 
Heilgenbeyl 1 dostel' 2 m. Resyl 1 closter 2 Dl. Wartenberg 1 doste I' 
2 m, Welow 1 c10ster 2 m. item Peter Nayl 2 m. 
Item 1 firdung eyme boten, der unserm bomeistel' briefe vom 10 
Sept, 14. herzoge von Stettyn brochte, am tage exaltacionis sancte crucis; bel' 
Kuncze bis ym das gelt geben. item 1/2 m, eyme loufer von Rome 
gegeben am tage crucis. 
Summa 60 mark 19 scot, 
Item Hi m. Claucon vom Bucbwalde hulfe gegeben am frytage 15 
Sept. 15. noch exaltacionis s, crucis; her Kuncze his ym das gelt geben. 
Thorun: item 4 scbog hemischer groscben (6 Dl.) zwen boten 
gegeben; der eyne zog ken Polan, der ander ken Warsschow und 
ken Luczke, mube nuwe zytunge zu dirfareu, als der groskompthur 
reyse gezogen was; das gelt berecllente her 1 ) uns mit syme brife 20 
Sept. 1\;. am sonabunde noch exaltacionis crucis. 
Item 2 1 /2 m, des zymmermeisters bruder gegeben, als her zum 
ander mole ken Ragnith in die buwunge zog; das gelt gab im ouch 
der von Thorun und berechente es uns ut supra. item 10 m, Hancke 
Sept. IS. des marsch alks tolken hulfe gegeben am montage nocb Laml'erti 25 
episcopi; Sander des marschalks kemerer entpfing das gelt. 
Grosscheffel': item 8 m. zwir botschaft zu senden kpn Denne- 
markten zu der koningynnen. item 8 m. zwir botscbaft zu senden 
zum konige Albrecht ken Sweden. item 4 m. und 8 scot vor 
3 zymmer scbonewerg magistro Jobani unsers homeisters arzte. item 30 
3 m. eyme boten vor eyn l'ferdt, der zum konige ken Sweden reit, 
und 3 m. dem selben zu zerunge; das gelt berecbente uns der gros- 
scheffel' selben am montage nocb Lamperti episcopi. 
Fellensteyn: item Fellensteyn der muwerer suscepit 10 m. 
uf seyn jorlon; das gelt entpfing her selben von uns am dinstage vor 35 
Sept. 19. Mathei ewangeliste uf das 1402. .iare. item 5 m' I die ym der hus- 
kompthur gab; das gelt entpfing [und] berechente uns der buskomp. 
Sept. 28. thur am obunde :Michaelis. 
Item 4 m. dem bruder Rorich von Brandenburg gegeben von 


1) Der Komthur zu Thorn.
>>>
J 


1402. 


183 


des groskompthurs wegen, als her in Littowen gefangen wart, am 
dinstage vor Mathei ewangeliste; Egil entpfing das gelt, Sept. 19. 
Summa 79 mark und 20 BCOt. 
Item 2 m, eyme bruder von Osterode gegeben, der von den 
5 Nuwenhusern gefangen wart, am tage Mathei apostoli und ewau- Sept. 21. 
geliste. item 3 firdung Pauwiln dem brief jungen zu zerunge, als bel' 
mit den pferden von Hirgelow wider ken Marienburg reyt und die 
pferde of dem [wege] yorzerete, am tage 
Iatbei apostoli und 
ewangeliste. 
10 Huskompthur zu Koningisberg: item 28 m. vor 6 pferde 
ken der Memel, und 21/ 2 m. 1 Bcot vor 15 kessel ouch ken der 
Memel; das gelt hat der buskompthur von Koningisberg vor unsprn 
homeistel' usgegeben und herechente es unB am frytage noch }Iathei dept. 22. 
apo und ewang. item 4 m, der herzogen von Mekelburg Bpilluthen 
15 gegeben am Bonabunde noch Mathei ap. und ewang.; Pasternack his Sept. 23. 
yn das gelt geben. item ] m. Polacon von Polan eyme Bpilmanne 
von des groskompthurs geheise ; Hannus syn kemerer entpfing das 
gelt. item 1 m. des herzogen von Mekelburg spilluten yon deB groB- 
kompthurB und treszelers wegen am Bonabunde noch Mathei apostoli. 
20 item 1 m. Polaken dem Bpilmanne gegeben am Bontage vor Michaelis. Sept. 24. 
item 17 scot 1 Bch., den probist und die burger us Gotlandt us der 
herberge zu losen am sontage vor Michaelis. item 4 m. her Johannes 
hprzog Swittirgails capelan gegeben am montage vor 
lichaeliB; Sept. 25. 
her Arnolt entpfing das gelt. item 8 m. herzog Swittirgals zwen 
25 dyner gpgeben, dy mit dem herzoge in der reyse gewest woren; das 
gelt entpfing her Arnolt des meiBters conpan am montage vor 
}lichaelis. item 2 m. Rasschaw des meisters dyner gegeben; das 
gelt santen wir im mit unserm jungen Stibor, am montage vor 
MichaeliB. 
30 Summa 55 mark 1 firdung 1 schilling. 
Huskompthur von Danczk: dis nochgeschreben hat der hus- 
kompthur vor uns ern homeistel' usgegeben: zum irsten 16 scot 
meister Johan des homeisters kop zu punczeniren. item 11/2 m. vor 
zwey panzer, item 38 m. vor 2 lperische laken dem homeister. item 
35 29 m. 4 Bcot vor 
ynen hengst dem homeiBter. item 18 1 /2 m. vor 
2 pferde dem pfarrer zu Danczk, alB yn unser homeister ken Behemen 
vorsante. item 4 lll. vor 2 schog buchsensteyne zu hau wen ken 
Marienburg. item n:3 m. 13 Bcot und 10 pI'. vor 100 Bchog und 
30 pfhile, und 12 1 /2 m. vor die selben pfile zu scheften, und 3 fir- 
40 dun 6', die pfhile und buchsensteyne ken Marienburg zu furen, itelll 
5 m. vor 12 leste kalks dem treszeler, und 1 m. 4 sch., den kalk
>>>
f 


184 


1402. 


zu wegen j LeI' wart zwir gewegen. itelll 3 m., den kalk ken 
Iarien- 
burg zu furen. 
G.r e bin: zymruer: item 52 m. ane 1 firdung vor 6 BeLug 
zYlllmer an 15 holzer, yo das sehog vor 9 m. ken Grebin, und 6 1 ,2 lll. 
2 seot, das zymmer ken Grebin zu £lissen, item 12 1 /2 m. 9 seot vor 5 
1 1 /2 sehog zymmer von 40 fussen. itelll 16 m. vor 1 1 /2 sehog zymer 
und (j holzer von 40 fUBsen, do woren under 21 eichen stucke. itelll 
19 1 /2 lll. vor 2 sehog Bnyderonen ken Grebin. item 35 m. 4 seot vor 
7 1 /2 sehog und 2 bornronen, das sehog vor 5 lll. an 8 Beot. itelll 
14 m. 4 Beot, das zymlller und die ronen ken Grebin zu £l.vssen, 10 
vom sehoege 1 m. j so gab ich im 11 1 2 m. dorzu, wendt her sich mit 
dem lone nicht mochte behelfen. item 28 m. 1 firdung vor (j;
 lestp 
kalki, und 1 1 / 2 m. 2 seot, den kalk zu w
genj her leit noch zu 
Danezk. - dis vorgeschrehen gelt bereehente uns dpr huskompthur 
Sept. 16. von Danezk mit Byme briefe und zedel am tage Eufemie virginis 15 
noch synes briefes gebunge. 
I tem 1 m. S scot vor zwene hrulinge gekouft zu den broten j 
das gelt entpfing der tl'appier, als der kocherneistel' in der reyse 
Aug. 30. was, am tage Fclieis und Adaueti. 
Summa 342 mark 1 firdung an 2 pfenge. 20 
Colmener reyse: kompthur zu Grudenez: dis noehgesehreben 
ha t der kom pthur von Grudencz vor unsern homeistel' usgegeben, 
als her rnit den Colrnenern reyse zog: zum irsten 63 lll. 24: knechten, 
die woren UB gewest 9 wochen, dem knechte 7 scot die woche und 
den tag 1 scot. itprn dem stuermanne 4 1 /2 m. vor fl wochen, yo von 25 
der wochen 1/ 2 m. und dem platrnanne 3 rn., 8 seot die woche, vor 
9 wochen. itern vor 1 schiff 9 firdung, das waB D wochen us, ,on 
der wochen 1 firilung. item 1/ 2 m, ,01' segel unu vor anker und 
8 Bcot vor dplen und 4 scot, das schiff zu zu machen. item 1

 m. 
1/2 lirdullg 5 knechten, die us dern Polenschpn Bchiffe in des ho- 30 
meisters Bchiff genomen wurden, iclieher was D wochen 1] s, yo vor 
die woche 7 seut und vur 1 tag 1 scot. item 114 m. 38 dinsten U8 
dem lande zum Colmen, yo dem dinste 3 m.; daB gelt berechente 
b'pt. 25. uns der kochemeister von Grudencz am montage vor Michaelis, 
!:5ept. 26. Item 10 1 12 Eytel dem Schalune gegeben am dinstage vor 1I1icha- 35 
elIs j her Kuncze his ym das gelt geben, item 12 m. '-01' eyn 
)lechillisch tuch den meister, das der trappier koufte zum N uwen- 
tiche, am dinstage "\'01' Michaelis i dpr trappier entpfing das gelt und 
di Littouwen wurden in uas ge want gecleyt. item 4 m. Ir:! fi.rdung 
vor ;
2 elen Engelisch gewant zu futern den Littowenj das gelt ent- 40 
pting der trappier am dinstage vor :Michaelis. item 3 1 /2 m. 4 scot
>>>
f 


f 


1402. 


185 


Polaken dem fe deI er vor eynen rog gegeben; das gelt entpfing 
der trappier am dinstage ,01' Michaelis, item 2 m, vor 12 elen 
weys Engelisch gewant dem herzogen, der of dem huse gefangen 
geet, zu eyme futer; das gelt entpfing der trappier am dinstag'e vor 
5 Michaelis, item 21j:? m. ,01' eyne sweyke in den briefstall gekouft 
am dinstage vor )£ichaelis, 
Summa 235 1 /2 mark 4 scot. 
1tem 4 m. AIgoten im gebite zu Dirssow lmlfe gegeben, das gelt 
thoten wir im us us unserm schultbuche am d01lrstage ,01' Michaelis, I:ept. 28. 
10 item 2 m. Dorynge eyme herolde gegeben; Thymo entpfing das gelt 
am donrstage vor Michaelis. item 2 m. des meysters schribern vor 
eyne hantfeste gegeben; die hantveste unser humeister vor hern 
Dytherich die helfte bezalete; das gelt entpfing Nicolaus des meisters 
schriber am obunde l'Iichaelis, item 2 m. an 8 scot vor 40 tonnen Sept. 28. 
15 honiges vom 'ruchel ken )[arienburg zu brengen, am obunde Michaelis. 
Huskompthur zu !I1arienburg: item 1/:? m. eyme loufer ,on 
Lubig geben; Thimo his im das gelt geben. item 2 m. zwen mouchen 
von Jerusalem gegeben; her ArnoIt his in das geIt geben. 
Des homeisters rosgarte: item 11 m. den grebern ufrechen, 
20 die in des meisters rosgarten graben, und 1 m. 1/ 2 tirdung vor 
97 1 /2 seyl mitenandir zu graben; her Kuncze des meisters Conpan 
his yn das geIt geben am montage noch Galli. Okt. 23. 
!tem 3 1 /2 m. G sch, vor 72 schelfel gerste den ferkeln im Calden- 
hoffe, den scheffel zu 3 sch. gekouft; das geIt berechente uns [der 
25 huskompthur]. item 2 1 /2 m. vor den born zu Ragnith Niclus Hollant 
dem zymmermanne. item 4 m. V ogilsange dem wytinge und des 
zymmermeisters bruder gegeben, das sy in frisch fleisch und fische 
kouften, als sr in dy buwunge ke'n Ragnith zogen, am sontage noch 
sente crucis tage exaltacionis. item 1 firdung vor bende und nagil Sept. 17. 
30 zum glasefenster ken Ragnith; das gelt berechente uus der hus- 
kompthur am obunde Michaelis. Sept. 28. 
Summa 34 1 ,:? m, 1/2 firdung 1 schilling, 
(Huskompthul ol ) 
Iarienburg: item 30 1 /2 m, und 4 scot vor 
46 zentener weyses glases zu glasefenstern ken Ragnitb, yo den 
35 zelltener vor 16 scot gekouft, und 11 firdung 10 pf, das glas ur 
ü wagen von der glasehutte bis ken Mariellburg zu brengeu. item 
2 m. 10 scot vor zwene zeutener geferbit glas ouch ken Ragnith ge- 
kouft, den zenteller vor 1 m. 5 scot, und 1 firdung vor zwey mol 


1) Ein loses Blatt. ohne Zweifel in das Jahr 1402 zu setzen, ist wohl 
hier einzureihPn. Der ganze Inhalt dieses Blattes hier in eckiger Klammer.
>>>
186 


1402. 


noch dem glase zu reyten zu zeren. itelll 25 scut ,01' eynen Bteyn 
zeens zu den glasefenstern ken Ragnith, und 3 £rdung dem glaser 
zerunge, als yn der meister his ken Rag-nith zyn. item 3 m. an 
1 firdung vor 11 schog nagel zum thore ken Ragnith, und 8 scot 
vor die thoer blech zu zumachen und ,01' Bmedewerg zu dem selben 5 
thore, item 7 m. 1 firdung vor 2!10 Bchog roststrengen ken Ragni
h, 
und 5 1 /'!. m., die selben roststrenge von Soldow ken Marienburg uf 
5 wagen zu furen. item 1/2 m, Peter splisstoser uf rechenschaft und 
4 scot, dy im der Bteynmeister gab j her tochte nicht zur arbeit. 
item f m. 2 scot vor 10 steyne koppers und 4 pfundt zu 4 Bchiben 10 
ken Ragnith, und 2 Dl. 22 scot an 6 pf. vor die schyben zu gyasen. 
item {j m. dem bruder von Y szenburg gegeben; her )Iattis hiB im 
daB gelt geben. item 1 m. Sthumer des meisters pferdemarBchalk 
gegeben j her Arnolt des meisterB conpan his ym daB gelt geben. 
item 7 scot vor 2 tiBchgastmesserj Mertin her MattiB knecht ent- 15 
pfing das gelt. item zwen muweren von Danczk 11/2 m., als sy ken 
Ragnith zogen. 
Summa 71 mark 4 Bcot 4 pfenge. 
Huskompthur: item 1/2 m. eyme waynknechte, der uf dis jor 
ken Ragnith zog. - flyer: item 4 m. an 1 firdung, die Littowen ,on 20 
Marienburg ken Konigisberg zu furen, und 20 scot, die Belben 
Littowen zum Brunsberge zu hekostigen. item 21f2 m. und 8 sch. 
vor 36 par mannen - und frauwenschu gekouft den selben Littowen. 
item 4 m. Peter felkener uf falken uszutragen dem konige zu 
Crokow, item 1 m. ,on des groskompthurs wegen, ouch falken us- 25 
zutragen dem selben konige. item 8 m. Fellensteyn dem muwerer 
vor Byn jorlon vom 1401. jare. item 1 m. eynen gysel ,on Samayten 
dem marBchalke keIl Konigisberg zu furen, und eyme knechte, der 
dem fUl'lllanne den geysel half bewaren, und 11 firchin dem geysel 
zu zeren. item lj-J m. eyme wyngertener, der dplU meister l'fropp- 30 
Loume von Thorun brochte. item 1 m. Bannus AmIris dem zymmer- 
manne gegeben, her l\IattiB hi.:! ym daB gelt geben. item (I firdung 
vor 2 armbroBt dem groskompthurj HannuB syn kemerer entpfing das. 
item 5 Bcot 10 pf. vor 4 pfundt wachs dem groskompthurj Byn 
kemprer nam das gelt. item 1 m. bruder Ulrich Htlfer gegeben von 35 
deB groBkompthurB wegen, alB her us eiern coveDte zum Elbinge ken 
GotiBwerder zoch. item 15 scot vor ochsen und schepczen ken 
Labiow zu triben und 8 scot, dem selben vy haber uf dem wege zu 
koufenj dis vorgeschreben gelt hat der huskompthur vor uns usge- 
Mai 8. geben und hat iB unB berechent am montage noch aBcenBionis domini. 40 
item 1 m, Bannus SilbirweBcher im gebite zur Balge gegeben an der 


t
>>>
1402. 


187 


mitwochen noch :\Iargarcthe, itpm 3 m. Hynrich Jorgen son von Jl1li 19. 
Schernszhe im gebite Zum Sthume hulfe gegeben von des gros- 
kompthurs geheise am obunde )[arie Magdalene; Hynrich Gruneberg Jl1li 21. 
his im das gelt geben. 
5 Summa 3[1/2 mark 5 scot. 
Salzwe rg: zum irsten 10 m. meister Bode gegeben; das gelt 
his uns der meister im geben am donrstage zu pfingisten. item 30 m. .Mai 18. 
meister Bode und Samueli zu zerunge gegeben, als sy beyde zum 
irsten uf das salz werg zogen; das gelt entpfing Samnel von uns zu 
10 Thorun, als wir mit unserm homeister zum tage zu Thoren woren. 
item 8 scot eyme salzmannc, der von Halle qwam, gegeben; der 
splbe zoch of das salzwerg zu meister Bode; Tymo his im das gelt 
geben alLl montage noch Margarethe, item 104]/2 m. 4 1 /2 scot Sa- Juli 17. 
mueli von 'l'horun gegeben, die her mit knechten tageIon und zym- 
15 merwerk und vor ysenwerk zur Ponnow und zur Kobelbude us ge- 
geben und vorzeret hatte noch uswisunge syner rechenschaft; das 
gelt entpfing Samuel von uns am frytage noch Andree. item 50 m. Dez. 1. 
::3amueli von Thorun zu Cruczenburg gegeben an der mittwochen 
vor nativitatis Marie. item 40 ungerische gulden (vid.20 m. 20 scot.) 
I.'pt. 6. 
20 meister Boden gegeben am obunde aller heilgen; das gelt his ym Okt. 31. 
der meister selben geben, item 6 ung. gulden (vid.3 m. 1/2 1irdung) 
und 1 schog bemischer groschen (11/2 m.) und \ 2 m, prussch eyme 
salz knechte gegeben; das gelt his im der meister selben geben am 
donrstage noch aller heilgen tage, 
ov. 2. 
25 Husk ompthur von Koningisb er g: item 50 m. Samueli von 
'l'horun zum salzwerke. item 9 m. 9 scot vor 5 schog delen, die 
Samuel genomen hat. item ;'1/2 m. vor 1/2 schog zymmers Samueli. 
item 3 m. an 8 scot vor eychen zymmer. item 2 m. zwen knechten, 
die zum salzwerke zu Taplauken haLin gearbeit. item 1/2 m. die 2 zym- 
30 merknechte ken Taplauken zu furen. das vorgeschreben gelt berechente 
uns der huskompthur am frytage noch aller heilgen tage. Nov. 3. 
Summa 289 mark und If-.!. scot, 
Item 124: m. Samueln of das salzwerg, als 74 m. ken der Pon- 
now und die andern 50 m. zu ken der Kobilbuden; das gelt be- 
35 rechente uns 
icohms des marschalks scbriber am tage Barbare und Dez. 4. 
entpfing das gelt mit des marschalks conpan. 
124 mark.] 
H uskom pthur Marienburg: item 1 m. eyme bruder vom EI- 
binge genant von Weisenberg; des treszelers junge bis den bus- 
40 kompthur geben. item 1 firdung eyrue boten gegeben VOll des 
meisters gebeise, der im briefe brachte vom konige von Sweden;
>>>
188 


1402. 


Sept. 30. her Arnolt his im das gelt geben am sonabunde noch 
[jchaelis, 
item ] firdung eyme boten gegeben, der vom margraffe Jost von 

lerren unserm homeister eynen brif brochte; Thymo his ym das 
gelt geben am sonalJunde noch 
Iichaelis. item 1 firduug her Bartho- 
lomeus dem vicario zu zerunge, als her mit messegerethe ken Resen- 5 
burg zog, das selbe gerete zu weyen lassen. item 9 1 /2 rn, 5 scot 
6 pf., hern Hyurich ,on Gunttel'sberg mit 5 von Wedeln us der 
Marck us der herberge zu losen; Hartung entpfing das gelt am montag 
Okt. 2. noch Remii episcopi, item 4 scot e) me fedeler ,on Melan gegeben 
am montage noch Remii; her Runcze his ym das gelt geben. item 10 
1/ 2 Ill. Jesken, der eynen habich unserm homeister von hern Dithe- 
rieh von der l\lillwe brachte, am montage noch Remii j Thymo ent- 
pfing das gelt. item 1 m. Eytel dem Schalun gegeben; T,ymo ent- 
pflng das gelt am montage noch Remii, 
Rompthur zur Memel: item 8 m. 9 1 /2 scot 5 pf. vor] last 15 
und 20 schefIel meles den Kuwern hulfe gegeben. item 2 m, an 
8 scot vor 20 scheffel erweis. item 2 1 /2 m, vor 15 scheffel grocze 
ouch den Ruwern hulfe gegeben. item 8 lll. vor 1 sechzig streck- 
ffis, item 5 m. vor 120 scheffel habern den Ruwern huHe gegeben, 
yo vor den scheffel 1 scot. dis vorgeschreben gelt berechente uns 20 
Okt. 8. der kompthur mit syme briefe und zedple am sontage noeh Francisci; 
:KieIus syn kemerer entpfing das gelt. 
Summa 38 1 ;2 mark [) scot. 
Item 1/2 fi.rdung den schulern von Postelyn zum Sthume gegeben 
of den Borghardt, als unser homeister zum Sthume was. item 1/2 m, 25 
des kompthurs knecht von lleddin gegeben, als her unserm homeistel' 
eyn rosehin brochte: Jas gelt entpfing her Arnolt des meisters conpan 
Okt. 10. am dinstage noch Francisci. item 1 m. eyme bruder von der Balge 
Okt. 10. gegeben; her Arnolt his ym das gelt geben am dinstage noch Fran- 
ClSCl. item -1 scot eyme armen schuler der schilderynne son von der 30 
Ylaw gegeben j her Al'llolt entpfing das gelt am dinstage noch Fran- 
cisci. item 4 scot armen luthen durch got gegeben am dinstage noch 
Okt. 10. Dionysii pape; her Arnolt entpfing das gelt. item 15 Bcot des 
kompthurs von Birgelow gerethe von Marienburg ken Engilsberg [zu 
Okt. 11. furen], an der mitwuchen noch Dyonisii pape. item 1 firdung eyme 35 
boten gegeben, der unserm bomeistel' vom lantkompthur von Behemen 
briefe hrochte; her K uncze his im das gelt geben an der mitwochen 
noch Dyonisii pape, item 1/2 m, eyme knechte geschanket, der unserm 
homeister 2 vas most ,om herren bischofe von Reszenburg brochtej 
her Kuncze entpfillg das gelt an der mitwochen noch Dyonisii pape. 40 
item 6 m. her Haben dem Grosen gegeben; Thymo entpfing das gelt
>>>
- 


, 


1 


1402. 


189 


an der mitwochen noch Dyonisii pape. item 1 m. eyme bruder von 
der Balge gegeben; her Arnolt des meisters conpan his ym das geIt 
geben am donrstage vor Hedwigis. item 4 m. her Johannes dem Okt. 5. 
capelan ,on 80bowicz gegeben von des meisters geheise, als her ym 
[) eyn dutsch buch brachte, am dom'stage noch Dyonisii; Thymo ent- Okt. 12. 
pfing das gelt. item 1 m. 4 scot und 4 pf. her Hannus Bork us 
der Nuwrnarke us der herberge zu losen, arn frytag noch Dyonisii Okt. 13. 
pape; Hartung narn das geIt. 
Summa 16 mark. 
10 Itern 1/2 m. eyme bruder ,on der Balge gegehen am frytage noch 
Dyonisii; her Kuncze his ym das geIt geben. item 2 scot eyme boten 
gegeben, der unserm homeistel' eynen brief ,on herzog Johannes us 
der )[asow brachte; Rasschow his ym das gelt geben am frytage 
noch Dyonisii. item 6 m. des meisters kocherneistel' vor ochsenrumpe 
15 zu koufen am frytage noch Dionysii. 
Huskompthur zu Danczk: item 41i m. und 1/2 firdung ,01' 
8 leste meels und 7 m. mit allem ungelde, das meel ken der Myruel 
vor frucht zu furen. itellJ 11 firdung 4 sch. vor 1 schog delen ouch 
ken der )lyme1. itern 12 m. vor 2 snydtysen und vor 2 rincken 
2u dorzu und 1 sch. vor trageIon ; die snydeysen qwornen ken Ragnith. 
In des meisters kochen: item 8 m, 1 firdung vor 3 tonnen 
groses oles. item 4 m. an 1 firdung ,01' 1/2 last dorschs. item 2 111. 
vor 2 tonnen heringis von Schonen mit ungelde. dis yorgeschreben 1) 
gelt hat der huskolllpthur von des meisters geheise usgegeben und 
25 von unser wegen. und 15 8cOt, den hering, dorsch und 01 von Danczk 
ken 
farienhurg zu furen. 
AIde huskompthur zu Marienburg: item 1 1ll. vor 1 falken; 
reter felkener hup das gelt. item 12 1ll. her Hynrich von Guntters- 
berg gegeben; her Kuncze entpfing das gelt. item 10 rn. Jocob von 
30 Brysen us der Nuwemarke gegeben am sontage noch Michaelis; her Okt. 1. 
Kuncze his ym das gelt geben. item 2 m. Niccze Belicz dem bruder, 
als her ken Ragnith zog. item 1 m. vor 1 pelz dem gefangen her- 
zogen; her Arnolt his das gelt geben. dis vorgeschreben geIt hatte 
der aIde huskompthur vor uns usgegebell und wart uns vom gros- 
35 kompthur l.erechent am donrstage vor GaUi. Okt. 12. 
Summa 115 mark 3 1 /2 scot 3 pfenge, 
Huskompthur zum Elbinge: item 7 fi.rdung vor 5 pfund1 
zuckers, yo das pfundt .01' 1 firdung, dem aIden huskompthur dem 
got gnade. item 7 firdung vor apoteke und 10 scot vor eyne tonne 


1) Im Texte: nochgeschreben.
>>>
l!)ü 


1402. 


birs vom Elbinge. 
das gelt berechente 
Okt. 14. vor GaUi. 
Elbing: item 27 m. vor 4 1 /2 last weyse dem scheffel' von Rag- 
nith, dy wir ym von 3 yaren schuldig woren bleben, yo das yor 11/2 5 
last, vom 1400. jare, )'0 vor di last 6 m.; das gelt entpfing ,on uns 
Okt. 18. der scheffel' zum Elbinge am tage Luce ewangeliste, als wir mit unserm 
homeiBter do "oren. item 7 m, Hannus Bm.. und :Marcus im gebite 
Okt. 19. zur Balge hulfe gegeben an dem donrstage noch Luce ewang.; Struve 
des meisters dyner entpfing das gelt. item Jocob dem kemerer zu 10 
Waldaw 5 m. hulfe gegeben; Strube entpfing das gelt am donrstage 
noch Luce ewang. item 1 firdung den schulern und 1/2 firdung den 
spilluten zum Elbinge gegeben, als die gebitiger mit enandir do 
woren. item 4 m, 1 fi.rdung Gedekant dem Kuwer hulfe gegeben im 
gebite zu R
gnith; her Kuncze his ym das gelt geben am frytage 15 
Okt. 20. noch Luce ewang. item 7 m, vor 7 thyr. die her Rynrich von Guntirs- 
berg unserm homeister geeret hatte, und 4 m. den luthen zu vor- 
trinken, die das wylt unserm homeistel' brochten; das gelt his yn 
her Kuncze geben am frytage noch Luce ewang. itpm 5 m. .01' eyn 
pferdt dem meister, das ym Kuncze unser kemerer koufte am son- 20 
Okt. 21. abunde noeh I.uce ew, item 3m.her l\foschszicz den ritter us der herberge 
zu losen, und 1/2 m, Pasken des herzogen knecht von der Olsen us 
der herbergen zu losen; Hartman des meisters dyner entpfing das gelt 
Okt. 29. am sontage noch Severini. item 20 m, herzog Switirgail zu zerunge 
gegeben, als her hin neder in das lant uf syne wonunge zog; her 25 
Oht. 24. Dytherich von Logendorff m'tpfing das gelt am dinstage vor Simonis 
und Jude, 
Summa 87 mark und 11 scot. 
!tem 1 m Hannus KaIen des kompthurs knecht von Thorun 
geben, als her unserm hOllleister eyn vaB mosts brachte, am dinstage 30 
vor SYllIonis und Jude. item 1 m, Peter buchsenscllUcze von der 
'Wille gegeben am dinstage vor Symonis und Jude. item 2 m. zwen 
bruder von 'l'horun gegeben am dinstage vor Symonis und Jude; 
Tymo his yn das geIt geben. item 1/2 m, zwen dyner vor Bchrotlon, 
die of eyn halb )'ar ken Ragnith zogen, und 1 m, den selben hy uf 35 
Okt. 27. zu zerunge gegeben am obunde Symonis und Jude. item 1 m, des 
kompthurs von Danczk dyner gegeben, die ouch ken Ragnith zogen, 
am obunde SYllIonis und Jude. item 3 m. hern Hoensteyn dem bruder 
gegeben; das gelt gab ym Kuncze unser kemerer am obunde Symonis 
und Jude. item 1/2 m. eym boten gegeben, und 1/"2 1lI. von des gros- 40 
kompthurs und des treszelers wegen, der unserm homeister :? valken 


item 10 scot vor 1/2 pfundt zocker candith; 
uns der huskompthur vom Elbinge am sonabunde
>>>
1 


1402. 


191 


brochte und dem groskornpthur und treszeler ouch 2 falken vom komp- 
thur von der Balige; Peter velkener entpfing das gelt am olmnde 
Symonis und Jude apostolorum. 
Kompthur von Danczk: item 3 m. vor 2 korbe '"ygen. Hem 
5 15 scot vor 2 steyne ryf's. itf'm 2 m. an 4 scot vor 2 steyne man- 
deln. item 21/2 m. 1/2 firdung vor 3 1 /2 steyn rosynen, item 4 m. vor 
100 stocvisch, item 42 pfenge vor secke. item 4 sch. vor wegeion 
und vor laden. item 7 Ill. 10 scot vor 20 elen groes gewandes an 
1 fyrteil. item 1/ 2 m, dem furmanne, das vorgeschreben gerethe ken 
10 :Marienburg zu furen. item 1 m, dem bornsteynsnyder vor die pater- 
noster, die unserm homeistel' wurden, dis vorgeschreben gelt be- 
rechente uns der komptbur selben am tage Symonis und Jude. Okt. 28. 
Summa 311/2 m. 1/ 2 firdung, 
Item 1/ 2 m. eyme bruder gegeben von Cristpurg, der ken Rag- 
15 nith zoch, am tage Symonis und Jude apostolorum. item 15 m. vor 
1 pfert dem "Yoythe von der Nuwenmarck gekouft; das gelt entpfing 
der voith vorn Lesken am tage Symonis und Jude. item 23 m. vor 
4 pferde, die der ,"oytb VOIll Lesken koufte, die unser homeistel' den 
Schalun haben wolde; das gelt entpfing der voytb am tage Symonis 
20 und Jude app.( item 1 firdung, zwene Ruszen us der herberge zu 
losen, als sie us der l\Iasow her quomeu und herzog Swittirgal 
suchten; Sparow entpfing das gelt am tage Symonis und Jude, item Okt. 30. 
2 m. des meisters kochmeistf'r zu eyme rocke gegeben am montage 
noch Symonis und Jude. item 2 m. Lorencz dem scbuczen zu zeren 
25 gegeben, als bel' mit der Schalun pferde hynab ken 
ahyow reit; 
her Kuncze his ym das gelt gehen am illontage noch Symonis und 
Jude. item 4 m. Niczczen des meisters kellirknecht gegeben; das 
gelt entpfing des meisters kellirmeister aru montage noch Symonis 
und Jude app. item 1 m. eyme boghener von Thorun gegeben am 
30 montage noch Symonis und Jude apostolorum; bel' Arnolt his im das 
gelt geben. 
Nuwemarg: item 60 m. dem nuwen voythe der N'uwenmarg 
gegeben zu zerunge, als her zu irsten ken Schibilbeyn zoch; das gelt 
entpfing der ,"oytb selben am obunde aller heilgen. Okt. 31. 
35 Item 2 m. Johan von CrOllllllenshe im gebite zu Slocbow ge- 
geben; her Kuncze bis ym das gelt geben an aller heilgen tage. Nov. 1. 
item 20 m. vor 4 pferde den Schalun, die der voyth von Grebin 
koufte; der voytb entpfing das gelt am donrstage noch allir heilgen tage. Nov. 2. 
Summa 130 mark 1 tirdung, 
40 Item 8 m. zwen brudern von Koningisherg gegeben, die mit 
dem voytbe zu Samaythen gefangen woren, am donrstage noch aller
>>>
192 


1402. 


heilgen tage. item 4 m. zwen herolden des groffen von 'Virtenberg 

ov. 3. gegeben am fritage noch allir heilgen tage; Tymo entpfing das gelt. 
Huskompthur von Koningisberg: dis nocbgescbreben gelt 
hat der buskomptlmr von Koningisberg vor unsern homeistel' us- 
gegeben: zum irsten 110 m. Mar1luardt Hassen gegeben of das vor- 5 
werg zur :\Iemyl. item 60 m. vor 30 scbog delen ken Ragnith. 
itelll !:J scot, die delen zu schiffen. item 37 1 /2 m., die delen ken 
Ragnith zu furen. item 33 m. 16 scot vor 400 scbeffel babern und 
8 scot, den habil' zu schiffen. item 5 m. 8 scot, den habil' ken 
Ragnith zu furen, und 14 scot vor matt/mo item 3 m, dren zymlller- 10 
knechten ken Ragnith. itern 9 scot, die zyml1lerknechte mit irem 
gerete ken Labiow zu furen. item 3 m. eyme zymmerrnanne Rutcher 
besunder ken Ragnith. item 6 m. Bartusch Blumenow dem bretsnyder. 
item 6 m. Schonecke dem bretsnyder. item 1 m. Hannus Scbarffen 
eyme zigilstricher. item 2 m. z\\'en sumptretirn und 40 pfenge vor 15 
111 schufeIn. item 2 m. Herc;zefelt Crusing Borkanne unde Grundeln 
ledigen knechten. item {) m. an 8 scot Marqwart IIassen vor 
1400 scheffel habil' von Labio\\' ken Ragnith zu fm'en, item 1/2 m. 
dem herren ,om Elbinge zu zerunge, der zu Ragnith by den 
grebern gelegen hat. das vorgeschrebell gelt berechente uns der 20 
huskompthur mit syme briefe und zedel am sonabunde noch allir 
l'ov. 4. heiligen tage. 
!tem 2 scot den schulern von Postelyn zum Sthume gegeben 
Nov. 6. am montage noch umnium Banctorum. item 4 m. an 1 firdung '01' 

ov. 7, eyn brief;;weyke, gekouft am dinstage noch allirheiligen tage, 25 
Summa 292 mark 5 scot. 
Huskompthur zu Marienburg: zum irsten 16 Bcot den 
luthell, die das honyg yon Slocho\\' brochten, yo ,on der tonne 
1 scot. item Clauwis pferdtarzt 2 m. uf syn jorlon. item 1 m. AI- 
goten im gebite zu Dirssow gegeben; Thimo his ym das gelt geben. 30 
item 1 m. Reynhart dem bruder yon der Balge gegeben; her ist 
des groskompthurs sweBterson; her Arnolt his Ylll das gelt geben, 
item 1 m. Kunczen 
h'l dem fnrlllanne, Niczen Belicz den bruder 
ken Labiow zu furen, item {) m. Jorgen, .Mattis Aldemarg, Kiclus 
Vverecke furluthcn, herzog Swittirgals gerethe zu Beislauken zu 35 
fu
'en. item 11/2 m. 2 scot 10 pf., 4 dyn er von Danczk und ,on 
Marienburg ken Labyow zu furen; sy solden ken Ragnith. item 3 m. 
des herren hischofs felkencr ,on Samelant geschankt vor 12 falken, 
die her unser m homeister dem groskompthur und uns brachte. dis 
,orgeschreben gelt berechente uns der nuwe huskomptlmr am dins- 40 
Nov, 7. tage noch omnium sanctorum,
>>>
1 


1402. 


193 


Item 8 m. R scot vor 2 gro Marienburgische lagen armen luthen, 
die der meister koufen his; das gelt entpfing der trap pier an der 
mitwochen vor Martini, item 11/2 m. vor 1 gro }Iarienburgisch laken Nov. 8, 
des meisters staljungen; der trappier enlpfing das gelt an der mit- 
5 wochen vor Martini, item 30 m. 3 firdung 1/2 scot geschos ken Rag- 
nith uf die quatempel' crucisj das gelt entpfing der clcyne scheffel' 
von Ragnith am tage :Martini episcopi. item 7 firdung an 10 pf. Kov. 11. 
Rudel dem furmanne, herzog Swittirgail den most, der von Thorun 
quam, ken Beiselauken zu furen von Marienburg, und 4 tonnen pfhyle 
10 und 2 buchsen "Von Rastenhnrg ken Marienburg zu furen, item 
f m. 22 scot 10 pf. zwen bretsnydern, die den sorner wol 8 wochen 
zu Ragnith delen und bret gesneten haben: des zymmermeisters 
bruder rechen te mit yn abe. 
Summa 63 mark 121/2 scot. 
15 !tem 9 m. 4 zymmermannen, die zu Ragnith 7 wochen und 
5 tage in der buwunge gearbeyt hatten, yo "Vor die woche 7 scot; 
das gelt berechente uns der huskompthur am sontage noch Martini. 
ov. 12. 
item 16 scot eyme koche, der mit des zymmermeisters bruder und 
mit V ogilsange dem wytinge zu Ragnith 8 wochen in der buunge 
20 gewest was, am sOfltage noch Martini. item 3 m. des zymmermeisters 
bruder geschos gegeben, als her zu dem andermole von Ragnith us 
der bowunge qwam, am montage noch Martini. item 13 scot 10 pf. Nov. 13. 
Y wan und Rostaw herzog Switirgals dyner us der herberge zu losen; 
es woren Ruszen. item I firdung 1 sch., W olkensteyner ur.! der her- 
25 berge zu losen am donrstage noch }Iartini. Kov. 16. 
Falken von Grebyn: item 1 m. eyme knechte, der die falken 
getragen hatte. item 4 m. des voyths knechte geschankt, der die 
falken brochte, und 1]/2 m. deme selben "Vor 6 elen gewandes 
am tage Elyzabeth, item IR m. vor 9 falken dem "Voythe "Von Grebyn, Nov. 19. 
30 yo vor das stocke 2 m.: der wo ren zwene todt; am tage Elyzabeth. 
F alken von Koningisberg: item 50 m, vor 50 falken. itelll 
4 m. vor 1 gerfalken. item 4 m. des felkeners Ion. item 12 rn. vor 
os. item 11/2 m, huszins. item 1 m. vor huben. item 1 rn. vor 
lynwot, item 21/2 m. "Vor 5 casen. item 11/2 m., die falken "Von der 
35 Kerge zu tragen. item 21/2 m., die falken ken Marienburg zu tragen. 
das gelt entpfing von uns der huskompthur "Von Koningisberg selben 
alll tage Elyzabeth 
Summa 118 mark an 8 pfenge. 
Falken von der Wynda: item 36 lll. vor 18 falken dem komp- 
40 thur von der Wynda, yo vor das stucke 2 m., am obunde Andree 
apostoli. item 6 m. des kompthurs knechte von der Wynda ge- 
13
>>>
1!14 


140i. 



ov. 2u. schankt, der die falken brochte, am oLunde Andree apostoli. item 
2 m. zwen knechten gegeben, die die falken getragen hatten, am 
obunde A ndref a
ostoli. 
Falken yom herren llischof yon Oseeln: item 42 m. dem 
herr-en bischofe von 08eln vor 21 falken, )"0 vor das stucke 2 m., am [) 
obunde Andree apostoli. item 2 m. zwen knechten gegeben, die die 
falken getragen hatten, am obunde A.ndree a-postuli. item 3 m. des 
herren Lischofs knechte geschankt, der die falken brochte, am olmnde 
Andree apostoli, 
Itfm 10 1 /2 m. yor 7 falken, die Peter felkenfr koufte; die falken 10 
komen us dem Lischthume von Samelant, und 1 m. vor zerunge, noch 
den falken zu senden, am obunde Andree apostoIi. 
Falken uszutragen: item 4 m. uf eyne case falken zu tragen 
herzog CIern dem nuwen Roruischen koninge. item 4 m. uf eYl1e case 
falken zu tragen herzog Lupoldt und dem herren bischofe zu Fry- I: 
singe. item 4 m, ur eyne case falken zu tragen herzog Willam ken 
Osterich und dem groffen von Wirtenberg. itpm 4 m. uf eyne case 
falken zu tragen dem herren herzog zu Gellern und dem herzoge 
vom Berge. item 4 m. u1' eyne case falken zu tragen margraffen 
1Yilhelm zu 
Iyszen und dem herzogen von Sachszen. 20 
Summa 122 1 / 2 mark. 
Falken u szutragen: item 4 m. uf eyne case dem herren erz. 
bischofe von Collyn und 
raffcn Ebirhardt VOll f'aczczeneIbogp falken 
zu tragen. item 4 m. uf eyne cast-' falkt'n zu tragen dem berren 
erzbischofe ken Mencz und dem herren bischofe von Tryren. item 25 
1 m. des grot5kumptLurs 2 falken dem kompthur zu Kovelcncz zu 
tragen. 
Memyl. Koningisberg: zum irsten 10 m. an 1 firdung vor 
300 wa)"nschos zu scLindeln. item 8 scot 2 sch" das waynschus 
von der weRen in den zymmerhof zu furen, item 1 fiI'dung, die 30 
schindeln zu schitl'e zu furen. item 7 m, 1/'2 firdung, die schyn- 
dl'ln zu zumachen. item 7 m., die schindeln mit den zymmer- 
IutLen und mit irem gerethe ken der 
[emil zu furen. item 5 1 /2 m, 
-10 pf, vor 200 scLog schindelnagel. item 1 m. vor lattennayl. 
item 12 m. an 8 ECOt f)"me werkmeister und zwen knechten, die di 35 
schindeln uf geslagen habell, ulld ouch vor ander arbe)"t, und synt 
zur Memil 10 wochen gewest. item 3 m. 8 scot umb muwerer vor 
10 wochen arbeit, item2 1 12 m. 4 sch. vor 1 schog und 12 Luchsfnsteyne. 
item 4 scot, die steyne zu furen, item 2 scot vor bicken. das vor_ 
geschreLen gelt bercchente uns der huskompthur von Koningisberg 40 

ov. 19. selben tm tage EIyzabeth.
>>>
1 


1402. 


195 


Item 21 Bcot 1 sch., die pferde den Schalunen ken Ragnith zu 
furen, die Lorencz zu Koningisberg "\""orzerete in der herberg mit 
den pferden. item 1 m. eyme bruder von der Balge gegeben am onunde 
Andree apostoli; bel' Kuncze des meisters conpan his im das gelt geben. Kov. 29. 
[) Summa 59 mark 3 firdung und 9 pfenge. 
Item 26 1 /2 m. und 4 scot vor 6 pferde, die der kompthur von 
Cristpurg unserm homeister koufte; die pferd quomen ken Ragnith 
den Schalun, am tage Andree apostoli; des kompthurs dyner ent- Nov. 30. 
pflng das gelt. item 100 m. herzog Switirgail gegeben am tage 
10 Andree apostuli; Thymo des meisters kemerer entpfing das gelt. 
item Hi m. hel' Eannus Schayboth im bischtllUme zu Heilsberg ge- 
geben am sonabunde nach Andree apostoli. item 1/2 m. eyme falken- Dez. 2. 
Loten des kompthurs von der Wynda knecht gegeben von des gros- 
kümpthurs geheise; Egil syn junger his ym das gelt gehen am sona- 
15 bunde noch Andree al'ostoli. item 2 m, Molheym dem aIden laut- 
kompthur vou Behemen gegeben, als her in botschaft zu herzog 
('unrat "\""on der Olse zhyn sulde und nicht zog, am sontage noch 
Andree apostoli. item 38 m. und 10 scot .01' 6 pferde, die der Dez. 3. 
kompthur zu Osterode unsenu homeister koufte; die pferde worden 
20 dem ruarschalke; das gelt entpfing .on uns der kompthur am son- 
tage noch Andree apostoli, und synt "\""ordan den Schalun komen. 
item 10 m, WilIam von S'ackerow im gehite zu Osterode hulfe ge- 
geben, als her vorhrant was; das gelt entpfing der kompthur ut 
Bupra. item 8 m. der frauwen .om Steyne im gehite zu Strasberg 
25 hulfe gegeben, als sy vorbrant was; das gelt his her Arnolt geben 
am sontage noch Andree al'ostoli. itern 2U m. dem koml'thur zu 
Rtrasberg gegeben vor den kompthur zu :Kessow; das gelt his ym 
llannus Ryman des meisters dyner geben am dinstage nach Barbare Dez. 5. 
virginis vor die dyner, die der kompthur in der Teyse hekostigete. 
30 item 20 m. dem kompthur zu Strasberg vor den kompthur zu Golow 
gegeben; Hannus Ryman his ym das gelt geben am seIhen tage. 
Summa 241 mark und 14 scot. 
Item 42 m. erb ar luthen us dem Nederlande hulfe gegeben, als siel) 
zum capitel woren; Albrecht Karsschow entpfing das gelt am dinstage 
35 Doch Barbare. item 5 m. Bader im gehite zu Brandenburg hulfe Dez. 5. 
gegeben; das gelt his ym Albrecht Karschaw gehen am dinstage noch 
Barbare. item 38 1 /2 m. dem kompthur von Ragnith zins "\""01' den 
kompthur "\""on der Golow gegeben am dinstage noch Barbare; Hanus 
Seneczkow des meisters d) ner his ym das gelt geben. item 12 m. 


1) Im Texte: hie. 


13*
>>>
196 


1402. 


vor 1 pferdt ouch dem kompthur von Ragnitb vor den kompthur von 
Dez. 5. der Golow gegeben am obunde Nicolai episcopi. item 10 m. zwen 
fryen, eyme von Laugwisschken und eyme von Labyow hulfe gegeben; 
das gelt entpfing der von Ragnith selben am obunde Nicolai episcopi. 
item 1/2 m. eyme Kuwer geben von des groskompthurs geh eise; [) 
Dez. 6. Hanus syn kemerer entpfing das gelt am tage Nicolai episcopi. item 
1 m. N ogoth dem briefjungen geg.eben von des groskomptburs ge- 
beise, als her zum kompthur zu Nessow zog, am tage Nicolai; Egil 
his ym das gelt geben, item 1 m. 13 scot uud 1 scb., hern Janusch 
Uden ritter us der herberge zu losen am tage Nicolai; Nammyr 10 
entpfing das geit. item 40 m. deme voythe zum Stbume ur habern 
unserm homeister zu koufen; das gelt entpfing her Kun
ze des meisters 
conpan am tage Nicolai. item 3 1 /2 lli. den spilluten, die zum capitel 
unserm bomeister und den gebitigern dynten; Pasternack bis ym das 
geit geben und nam das gelt, 15 
Summa 154 mark 1 scot 1 scbilling. 
Huskompthur zu Thorun: dis nocbgeschreben gelt bat der 
buskompthur vor unsern homeister usgegeben: zum ersten 7 m. mit 
allem ungelde vor 3 vas lantwyns, die worden herzog Switirgal. item 
2 m. nannus Kanlynbyr eyme loufer, der unserm homeister brief ken 20 
Prage und zu Wyne briefe getragen hatte, item 1 1 /2 m, Kuncze 
Stholczwecke eyme loufer, der unserm bomeister ernen brief ken 
Prage an bel' Andris pfarrer zu Danczk getraen hatte. item 1/2 m, 
vor eynen brief zu tragen von Breslow, den bel' Andris pfarrer zu 
Danczke von Frage gesant hatte unserm bomeister. item 4 scot 25 
eyme loufer, den bel' Andris pfarrer von Danczk mit eyme briefe an 
unsern homeister von Prage sante. das gelt berecbente und entpfing 
Dez. 6. von uns der monzmeister am tage Nicolai episcopi. 
Item 85 m. hulfe dem gebitbe zum Elbinge gegeben als zum 
cleynen capitel; das gelt entpfing von uns des kompthurs dyner vom 30 
Dez. 5. .Blbinge am obunde Nicolai. item 52 m. hulfe dem gebite zu Crist- 
purg gegeben; das gelt entpfing von uns des kompthurs dyner von 
Dez. 5. Cl'istpurg am ubunde Nicolai. item 275 m, dem gebitbe zu Branden- 
burg hulfe gegeben; das gelt entpfillg von uns her 
Iattis des komp- 
tburs capelan am obunde Nicolai. item 100 m. bulfe dem gehithe zu 35 
Ragnith gegeben; das gelt entpfing von uns der kompthur von 
Ragnith am obunde 
icolai. item 425 m. dem gebite und lande zu 
Koningisberg bulfe vor die pferde, die sy in der somerreyse und 
winterreyse vOl'lorn hatten; das gelt entpfing bel' Frederich des mar- 
Dez. 7. schalks conpan und Nicolaus syn scbriber am obunde concepcionis Marie. 40 
Summa 948 mark und 4 scot. 



 


l 


. 
l
>>>
1402. 


191 


l 


Brandenburg: dis nocbgescbreben geldt bat der komptbur von 
Brandenburg herzog Switirgal vor unsern homeistel' usgegeben: zum 
irsten 50 m. Hinrich Holt, die her zu Cruczeburg entpfing. item 50 m. 
do selbist. item 40 m. zu Dompneow. item 80 m. zu Cruczeburg, die 
ö ym syn knecht brachte. item 16 m., die her von unser 
egen ent- 
pfing von Conrado Czedelicz zu Koningisberg. item 8 m., die her 
von Conrado entpfing £10 selbist, item 4 m., die her yn der reyse 
entpfing. item 10 m. Hynrich uf ern pferdt, als her mit herzog Swit- 
til'gal ken Lytnanden zoch. item 15 m. an 8 scot vor 11 ochsen, den 
10 ochsen vor 1 Ill. 8 scot. item 6 m. vor' 24 schopczen zu firdung. item 
vor 1 tonne oles 21/'!. m, item 2 1 /2 m. vor 1 tonne hechtis, item 
3 firdung vor 1/2 kol'p fygen. item 3 firdung vor Ij'!. korp rosyn. 
itelll 7 scot vor 1 steyn reys. item Il/2 m. vor 1 steyn mandeln. 
item 121/2 m. vor 2 pferdt des herzogen zwen dyner in dy somerreise. 
15 item 11/2 m. vor 2 setel und 2 zoume. item 1/2 m, den zwen dyner 
vor 2 par stefilen. item 1/2 firdung vor par sporn den selben. - 10- 
sunge, als her von Ragnith scheiden wolde: zum [irsten] 96 m. vor 
des steynmeisters 12 knechte, yo vor den knecbt 8 m. item 8 Ill. 
vor eyn bruwer von Synthin, der zu Gotswerder gefangen wart. itf'm 
20 16 m. vor Niclus von Slocbow. item vor des huskompthul's jungen 
von Gotswerder 16 m. das vorgeschreben gelt berechente der komp- 
thur unserm 110meistel' am tage ßarbare. Dez. 4. 
Summa 437 mark 14 scot. 
Brandenburg: item 12 m. dem kompthur von Brandenburg vor 
25 1 pferdt gegeben am tage Barbare virginis. item 15 m. deszen 5 
knechten abgelonet, die zu Allgenburg hey her Schonenburg gestanuen 
hatten, vor yr yorlon, die zu Samaythen gefangen \Voren, als Niclus 
Sebenstroczel, )fattis von Grudencz, Hannus Bruwer von Pappow, 
Ryman, Kiclos Koch, iczlicb.m 3 m., am tage TIarbare. 
30 )Iarschalk: item 18S 1 /'!. m. 2 scot dem obirsten [marschalke] 
vor das geschos, das her oberig vor andern husern usgegeben hatte, 
das geBchos von den grosen husern, was als obengeschreben steet, - 
dis nochgeschreben gelt hat der marschalk vor unsern homeistel' us- 
gegeben: zum irsten 100 m. dem steynmeister am tage Michaelis 
35 gesant ken Ragnith. item 100 m. dem steynmeister gesant an aUer 
heiIgen tage by dem komptbur von Ragnith, item 12 m. Hynrich Holt Kov. 1. 
gegeben, als her mit herzog Swittirgal ken Lyfl1anden zog. item 10 m, 
herzog Swittirgal vor 1 last Rigischs metehe, als her in die reyse 
zog. item 2 m" herzog Swittirgals gerethe von Koningisuel'g ken 
40 Rastenburg zu furen. item 12 m. dem vicario zu Rudow vor das jar. 
item 50 m, vor 1500 scheffel habern ken Gotswerder J den scheffel zu
>>>
198 


1402. 


2 sch, item 175 m, vor 25 leste rockens meles ken Gotswerder, die 
last vor 7 mark. item 40 m. vor 5 leste weysens meles ken Gots- 
werder, yo vor die last 8 m, das gelt berechente uns des marschalks 
Dez. 4. 8chriber Nicolaus am tage Barbare. 
Item 1 m. zwen Pruszen VOll Samelant gegeben, als sie zum 5 
capitel vor unserm homeister waren j Thymo [nam das gelt], 
Summa 717 mark und 14 scot, 
Ragnith: dis nochgeschreben gelt hat der kompthur von Rag- 
nith vor unsern homeister usgegeben: zum irsten 2R m. 16 scot 10 pf. 
vor ysenwerk dem steynmeister zu dem nuen gemuwreten Imse. item 10 
75 m. vor 15 knechte dem steynmeister zu Ragnith gelost, )"0 vor 
den knecht 5 m. item 10 m. zwen wechtern uf das nu hus, item 
32 m. vor 10 leste byres und vor 8 tonnen, die last vor 3 m. item 
24 m, vor desze Schalun: Rotemichil, Hannus Wisse gar, Sangun 
Kunke bruder; dy synt von Ragnith, die loste unser forfar der iczunt 15 
kompthur zu Brandenburg 1 ) ist. - desze nochgeschreben haljen wir 
selben gelost von Ragnith: Klinisot der bayor ist vor 3 gegeben, 
summa 30 m.; item Jorge tolke von Gotiswerder, vor den goben wir 
4 gebuwer, das machet 32 m.; item wir haben 2 man vor 2 weyp 
von der 
emel gegeben umb 16 m. 20 
summa 247 mark 16 scot 10 pfenge; das yorgeschreben gelt be. 
Dez. 4. rechente der kompthur unserm homeister am tage Barbare, 
Dez. 6. Item 4 m, hprn Niclos von Dargowicz gegeben am tage Nicolai; 
Thymo entpting das gelt. item 1 m. des buchsenschuczen weyp ge- 
geben, der zu Gotswcrder. gefangen wart; her Arnolt entpfing das 25 
Dez. 7. gelt am obllnde concepcionis Marie. item 2 m. dren dyn ern von Kes- 
sow gegeben, die von Nessow ken der Balge wider zogen; das gelt 
entpfing her Arnolt. 
Summa 254 1 /2 mark 4 scot und 10 pfenge, 
Item 16 scot schulern loufern und andern armen luthen gegeben, 30 
als der meister zu Sthume was; das gelt hatte her Arnolt vor uns 
Dez. 7. usgegeben und berechente es uns am olmnde concepcionis Marie. 
item 50 m. Albrecht Karsschow des meisters dyner geben, als her 


1) 1402 finden wir zwei Komthure von Brandenburg, Konrad v. Lichtenstein 
und Marquard v. Salzbach ; von keinem ist jedoch bekannt, ob er eine Zeit 
lang Tressler gewesen; hier kann nur wieder angenommen werden, dass ein- 
fach die Abrechnung des Komthurs v. Ragnit in das Tresslerbuch wörtlich 
eingerückt wurde; Marquard von Salzbach war bis Hm Komthur zu Ragnit 
und wurde dann Komthur zu Brandenburg; nur der neue Komthur zu Ragnit 
GrafFriedrich v, Zollern konnte alw in seinemAbrechnungszettel so sprechen 
wie oben.
>>>
1402. 


Um 


von hove zog, am obunde concepcionis Marie. item 15 m. dem selben 
vor eyn pferdt und :) m. his ym unser hOllleister geben von des 
treszelers bethe wegen; das gelt entpfing Albreeht Kar:;sehow am 
obunde coneepeionis .Marie. Hem 100 schog bemischel" groschen 
5 (vid. 150 m.) her Hynrich von Guntersberg gegeben, als Peter des 
herren von Wartenberg dyner mit ym zu Marienburg was, am obunde 
concepcionis .Marie. item 8 m. Guntern des selben bern Hynrichs 
von Guntirsberg fetter gegeben am obunde concepcionis 
Iaric. 
Meister Johannes: item 30 m. meister Johanne:; des meist
rs 
10 arzt vor dis jor syn jarlong egeben; das gelt entpfing bel' selben arn 
tage concepcionis Marie. Dez, 8. 
!tem 8 m. des von 'Wartenberg pfaffen gegeben; ouch als her 
Hynrich von Guntersberg zu Marienburg was am t.age concepcionis 

1arie. item 6 m. Jonke Huvc im lande zu Schibilheyn gegeben alll 
15 tage concepcionis Marie. item 5 m. her Hynrich von Guntirsberg 
geben, das bel' mit den synen wider heym zeren solde, am tage 
concepcionis )[arie. item 2 m. 10 scot bel' Hynrich von Guntersberg 
mit den synen us der herbp.rge zu losen am tage concepeionis Marie. 
Summa 280 mark und 2 seot. 
20 !tem 24 m. dem spider von Koningisberg vor eynen pfaffen 
durch got gegeben, und man gibt )'m yo vor den pfaffen 12 m. vor 
1 yar; das gelt entpfing der spider selben am sonabunde noch con- 
cepcionis Marie. item 2 m. Frederich des marscbalks conpan alll Dez. 9. 
sonabunde noch concepcionis Maric. item 3 m, Peter N" ayl dem 
25 moncne durch got gegeben zu syns closters 1) buwe; das gelt cnt- 
pfing Peter selben, bel' Arnolt bis ym das gelt geben am sonabundo 
noch concepcionis Marie, item 1 m. Wenczlaw dem brifjungen, als 
her von Marienburg zu dem voythe der 
uwenmarg zu dinste zog, 
am sonabunde noch concepcionis Marie. itern 1 m. dem Helben 
30 Wenczlaw von des groskomptburs geheise alll obunde concepcionis Dez. 7. 
Marie. 
BaI ge: item 4:!5 m, bulfe dem gebite zur Balge gegeben; das 
gelt entpfing der kornpthur von der Balge am sontage 110ch concep- 
cionis Marie, - dis nochgescbriben gelt hat der kOlllpthur von der Dez. 10. 
35 Balge vor unsern ho meister usgegeben: zum irsten ü-1 m., die yrn der 
herre bischof von Brunsberg nicht wider bezalte in der summe, die 
her ym gelegen hatte. item 30 m. Hilgel" dem bruder, als her in 
der winterreyse vor us reyt, dem groskompthur syn notdorft zu koufen, 
item 30 m. oueh gelegen, als die sOlllerreyse inquam zu Rastenburg, 


1) Patollen. 


J
>>>
200 


140:!. 


item 20 m. den Prusen von Rastenburg desze somerreyse vor den 
gefangen herzog. item 4 m. J ocop zu 'l'hunteniten bey der Ylow 
vor eyn pferdt, das ym eyn leitsman vorterbt hatte; zum Eynseuel 
wart her geheisen.l) item 5 m. Lewen uf Samelant gegeben, zum 
Eynsedel geheisen. 5 
Summa 609 mark. 
Balge: item 4 m. eyme Pruszen von Synthin vor eyn pferdt, 
das Philips des leitsmans bruder entreit, ouch zum Eynsedel ge- 
heisen. item 4 m, Niclus zu Marunen bey Synthin vor eyn pferdt 
gegeben. item 8 m. Sedeithen dem aIden leitsmanne vor eynen 10 
hengist gegeben yon des marschalks geheise. item 8 m. Stapane 
dem leitsrnanne vor eynen hengest ouch von des marschalks geheise. 
Jan. 18. item 34 m. und 8 scot ken Ragnith am tage Brisce virginis; das 
gelt solde her gerechent haben im 1401. yare. item 8 m. den 
zymmerluthen, die 
lichil Monsterberg dem werkmeister das hus zu 15 
Ragnith holfen buwen ouch im 1402. yare. item 100 m., die her in 
der losunge vor zewene herren gab als vor den kornmeister von 
Koningisberg. item 4 m. vor eyn halb lagen den Littowen zur Balge 
herzog Swittirgals dyner; sie siczen zu herrentische. item 3 m. an 
1 firdung vor gro ge\\ ant ouch herzog Swyttirgals dyner; sie siczen 20 
zu knechtetische, item 'i m. und 8 scot vor 32 ele
 ge want, 
16 elen zu 'i scoten und 1ö elen zu 4 scoten, den zwen Littouwen, 
die mit herzog Swittirgal UB Lyffland quomen; der eyne wart in der 
reys6 gehangen,2) 
Herzogen Switirgal: item WO m., als Hynrich Holt irsten 25 
l\ov. 11. ken Baselauken zoch. item 100 m. uf Martini demselben im 
1402. yore. item 3 m. vor kesseln. item 30 m" als herzog Swittirgal 
us der reise quam im somer. item 5 m. den arbeitern, die do prucen 3 ) 
und ander besserunge zu Baselauken machten. das vorgeschreben 
gelt berechente der kompthur unserm homeister und entpfing das 30 
Dez. 10. geit Belben am sontage noch concepcioms Marie, 
Summa 418 mark 2 scot. 
Hem 100 m. unser lieben frauwen durch got dClu spitler von 
Koningisberg geben; das gelt wart gelobet unser frauwen vor den 
besten gcfangen, der in der sommerreyse gefangen worde; das gelt 35 
entpfing der spitler von Koningisberg am sontage noch concepcionis 
Maric. item 4 m. des kompthurs leitsmanne von der Balge gegeben; 
IIannus S urwiIle entpfing das gelt am sontage noch concepcionis 
1) Ergänze: zu zahlen, hier wohl der Komthur von Balga. 
2) Sic, vielleicht gefangen? 
3) Brücken?
>>>
l 


1402. 


201 


:Marie. item 100 m. den zwen voythen von Schiwilbeyn, dem aIden 
40 m., dem voythe der N" uwen marg 60 m.; das entpfingen sie von 
Kirstan Landi8berg burgermeister zu Arnoltswalde, item 1 m. eyme 
bruder von der Golow gegeben; her Arnolt his ym das gelt geben 
5 tm dinstage vor Lucie. item 19 1 /2 m. Jorgen von Czernesze vor Dez. 12. 
den schaden in der reyse entpfangen vor 2 pferde, eyns von 12 m.. 
das ander von 7 1 /2 m.; das gelt entpfing der voith vom Sthume am 
tage Lucie, item 3 rn. dem vuythe vom Sthume, die hel' vor den Dez, 13. 
groskompthur usgegeben hatte; das gelt entpfing der voyth vorn 
10 SthUlIle am tage Lucie, item 3 firdung Polakan herzog Swittirgails 
dyner us der herberge zu losen am tage Lucie. item 7lj2 firdung 
dcrn trappier vor 71i2 elen gewandes Wenczelow dem hrifjunge, der 
do von des meisters geheise gesandt wart in die Kuwemarke. am 
fritage vor 'l'home apostoli. item 5 firdung vor 1 ingesegil dem Dez. 15. 
15 voithe in der Kuwenmarken zu graben am fritage vor 'l'home apostoli. 
Summa 231 mark und 9 scot, 
Item 18 m. meister Kicolaen dem burgermeister von Dirasow 
gegeben, als her sich usrichte, das her mit dem nuwen voythe der 
N"uwen marg hyn uszoch und schidt von ym zu Kalis mit her Heyn- 
20 rich von Guntersberg und vorzerete yn mit den synen bis ken .Marien- 
burg, am dom'stage noch Lucie, item 2 m, vor eyn pferdt gekouft, Dez. 14. 
das mit falken an den Ryn gesant wart; das gelt nam Peter felkener 
am dODrstage noch Lucie. item 200 m. dem kornpthur zur Balge 
dirlassen, [als] der kumpthur zum Elbinge huger starb, dem got 
25 gnade; das gelt lissen wir us unserm schultbuche usthun am frytage 
noch Lucie. item 3 schog bemischer grossen (4 1 /2 m.) dem komp- Dez. 15. 
thur zu Cristburg dirlassen, der ouch huwer zum Elbinge starb; das 
gelt lissen wir us unserm schultbuche usthun am frytage noch Lucie. 
item G8 m, habirhulfe den Kedel'husern. item 2 1 /2 m, Clauwis dem 
30 pferdtarzte uf syn yarlon. (man BaI wissen, das Claus pferdarzs jor 
tag ist am obund Sixti pape, das ist 6 wochen noch Johannis Baptiste). Äug. 6. 
item 1 m. zwcn zyrnerluthen gegeben, die zu Ragnith in der buunge 
mit des zymermeisters bruder woren; das gelt berechente uns dcr 
huskompthur arn sonabunde noch Lucie. item 9 1 /2 rn. 1 firdung vor Dez. 16. 
35 3 briefsweygcn in den hriefstall vom zygilstricher gekouft am sona- 
bunde noch Lucie, item 3 m. an 1 firdung vor zwu buchsen von 
nuwes wider zu gYBsen und vor koppir zeen und vor ander arheyt 
zu den buchsen; die huchsen quomen ken Ragnitb; das gelt he- 
rechente uns der huskompthur vorn EILinge am sonabunde noch Lucie. 
40 Summa 308 1 /2 mark. 
Item 1 m. 'Yenczlow dem jungen gegeben, alt; bel' des ,oytbs
>>>
20
 


14l/'.!. 


der Nuwenmarg dyn er wart und ken Scbibilbeyn zoch, am montage 
Dez. 18. vor 'l'home apostoli. item 1 m. Peter dem buchsenschuczen gegeben, 
als her ouch ken Schibilbeyn zoch, am montage .01' Thome apostoli. 
itcm 4 m. 1 firdung .01' eyn pferdt dem buchsenschucze, der in die 
Kuwemarg zoch; rIas pferdt wart .on dem buchsem!chuczen selben 5 
gekouft am montage .01' Thome apostoli. item 1 m. eyme herren 
von der Balge gegeben am montage vor Thome apostoli; des meisters 
kellirmeister his im das gelt geben, item 1/2 m. dem glasmecher, der 
das bley gegossen hat und des meisters gemach geflicket hat, und 
vor die glasefenster zu reynigen in der kirchen of dem huse. 10 
Thymo: dis nocbgeschreben gelt hat Thymo vor unscrn homeistel' 
usgcgeben von des meisters geheise: zum irsten 1 m. IIeynrich dem 
undirkemerer zerunge zu Konigisberg, als hpr krang lag. item 14 scot 
Sept. 28. Michil kropel am obunde :Michaelis, item 8 scot macheion vor eynen 
rog Polaken des konigis fedelcr von Kroeaw. item 16 scot Arnolt 15 
dem jungen .01' eynen gro rog. item 1 m. des herren bischofis 
junge zu Heilsberg. item 2 scot dem bader zum Sthume. item 
2 scot eyme armen manne zu Marienburg. item 1/2 m. Peter Pfifer 
des herren bischofs felkener von Heilsberg. item 1 m. und 8 scot 
Arnolt dem jungen \'01' eyn futer und vor parcham zu eyner undir- 20 
jopen und .01' lynwot macheion etc. item 1/ 2 m. Raczken zomgelt. 
item 1 firdllng Kiclus kropel zerunge. item 8 scot vor eyn kuscbe 
dem meister. item 2 m, herzog Swittirgals felkener. item 2 m. 
Jocob Polan .on Dobryn, 
Summa 18 m. 4 scot. 25 
Item 1 m. Hartman des homeisters dyner. item 1 m. Arnolt 
dem Stolpener zerunge. itclll 1/2 m. eyme manne uf Sameland. item 
2 m. Hynrich des kompthurs knecht vom Reddyn. i.tem 2 m. Nol- 
leholcze dem fclkpner von Deutschen landen. item 1 m, Glllpell zu 
Marienburg. item 3 firdung Herman Nöke jeger zur Balge. item 30 
1 m. den schribcrn vor eyne hantfeste. item Hynrich .leger 4 scot. 
i.tem 1 m. eyme erbarn knechte, i.tem :ZU scot eyme pfaffen; das 
Dez. 18. gelt bereehente uns Tbymo am montage vor Thome apostoli. item 
4 m. HannuB Senczkow gegeben, die hcr in syner kranckheit vor- 
zeret hatte; das gelt his uns der meister selben geben am montage 35 
vor Thome apostoli. item 1/2 m. 4 seot eym furmanne, das geschos 
und die dyn er, die ken ScLiwilbeyn solden, ken Slochow zu furen; 
her hatte 5 houpt. item 21 scot oueh eyme furmanne, der ouch der 
gesellen gerethe mpthe ken Slochow zu furen; her hatte 3 houpt, 
item 3 m. Hannus Andris dem zymmermanne uf rechenschaft gegeben, 40 
als her ouch in die .xuwemarg zoch, am montage vor Thome apostoli. 


.......
>>>
...... 


1403. 


203 


itel11 11/2 m. Germer des l{ompthurs tolke vom EIbinge zu zerunge 
gegeben, und mit der halben (112) mark solde her Hannus Andris den 
zymmerman vorzeren bis in die Kuwemarg, am montage vor 'l'home 
apostoli. item 1 m. her Lewen dem herren gegeben am dinstage ,01' 
5 Thome apostoli, als ler in die Kuwemarg zoch. Dez. 19. 
Summa ::!2 mark 7 scot. 
Hem 3 m. Sander von Kolisteyn im gebite zum EIbinge hulfe 
gegeben zu eym hengste am dinstage vor Thome al'ostoli. 
Summa des usgeben von des meisters wdgen 
81;.37 mark 3 1 /2 scot. 
10 Summa von des co,ents wegen 5123 mark 1 firdung. 
8ummarulll summa 338ÜO mark und 1 firdung. 
Treszeler: in der yar zal 1402 rech enten wir mit Albrecht 
muwerer am obunde concepcionis 
Iarie und :Kicze Belicz der molner Dez. 7. 
was do bey, also das alle ding' mit ym abgeslagen wurden ken dem, 
15 das her hatte uf gehaben; do bleyp Albrecht noch schuldig 326 m. 
und ::!2 scot. do keen hat her noch zu rechen eyn geweIhe und eynen 
gebil. von der irsten rechenschaft haben wir ym of eyns zigils dicke 
9 firdung gerechent. 
In der yarzal unsers herren 1402 am obunde vor senthe Thomas Dez. 20. 
20 tage do rechente bruder Wilhelm von Helffenste) n groskoml'thur mit 
bruder Borghard von W obeke treszeler, als das alle ding ahgeslagen 
und entricht worden von des meisters und ouch von des covents 
wegen und ouch von der scholt, die der treszeler schuldig bleyeb vom 
1401. yare, als das der treszeler noch schuldig Llybet 8800 mark. 
25 Ouch hat der treszeler bezalet in deseme yare an nuwer schult 
48:3 mark und 2 Rcot. item an alder schult 317 mark und 8 pfenge 


--- ------ 


1403. 


-- 


Suscepta anno quadringentesimo tercio. 
TucheI: der kompthur vom Tuchel dedit 400 m. zins; das gelt 
antwerte uns Gotschalk Nasze eyn burger von Danczk am montage 1402 
30 noch Elyzabeth im 1402, jare. item der kompthur vom Tuchel dedit Kov. 20. 
100 m. zins am so:atage noch .Katherine im 1402. jare; das gelt gab 

;
226. 
uns her Michil des kompthurs capelan. item der kompthur vom Tuchel 
dedit 300 m. zins; das gelt gab uns der koml'thur selben am sonabunde 1402 
noch Andree apostoli im 1402, yare. Dez. 2.
>>>
:204 


1403. 


Roghuszen: der yoyth dedit 566 m. und 4 seot zins; das gelt 
1402 gab uns der voyth Belben am sonabunde noch Andree apostoli im 
Dez. 2. 1402. yare. dedit 3 m. vor 1 tonne honigi:;; das gelt gab uns Hilger 
J
:?
. der pferdemarschalk am frytage vor dem obirsten tage. item der voyth 
dedit 147 m. zins; das gelt gab uns :Kicolaus syn schriber an der 5 
Aug. 8. mitwochen noch sente Domnigs tage. der voyth dedit 73 m. 18 1 /2 scot 
Nov. 12. und 3 pfenge am montage noch Martini. 

umma 1580 mark 22 1 /2 seot und 3 pfenge. 
14U2 Lype: item der voyth von der Lype dedit 14:3 m. 5 seot zins; das gelt 
Dez. 3. gab uns der voyth seIhen am sontage noch Andree apostoli im 1402. 10 
AP;
0
9. yare. item der voyth dedit 200 m. zins am dOlll'stage zu ostern; das 
gelt gab her uns selben. item der .oyth dedit 170 m. wartgeldeB; das 
gelt solde her haben gegeben im 1402. yare; das gelt gab uns der 
voyth selben am dOlll'stage zu ostern. 
1402 Dirssow: der yoyth dedit 965 m. zins am sonabunde noch sente 15 
Dez. 23. Thomas tage im 1402. yare; am selben tage rec
lente her uns alles 
gemu"\\erde, beyde zu Sobowicz und zu Kisschow; es was von kalke 
zygeln und zygeln zu fUl'en. item der voith dedit 2
)7 m. zins; das 
1403 gelt antwerten uns V olkoth der spitler und Petrus syn Behriber am 
Jan. 14. Bontage vor Brisce der junefrauwen. item der voyth dedit 35 m. an 20 
4 BCot zins von des dorfes wegen zu Roekitken; das gelt antwerte 
April 11. uns Petrus syn Behriber an der mitwochen noch palmen. 
Danczk: item der pfarrer zu Danezk dedit 14 1 /2 m. und 4 seot 
April 10. zins am dinstage noch palmen. item der pfarrer dedit 50 m. und 
April 22. 8 seot zins; das gelt gab her uns selben am Bontage noch ostern. 25 
Dez. 4. item der pfarrer dedit 15 m. zins am tage Barbare virginis. 
Summa 1
8g mark und .11 seot. 
BI' a th i an: der voyth dedit 50U m. zins; das gelt entwerte uns 
April 13. der voyth seIhen am guten rrytage. 
Pappow: item der kompthur zu Papow dedit 100 m. zins; das 30 
gelt antwerte uns Paulus des kompthurs Bebribcr am sonalmnde vor 
Juni 2. pfingsten. 
Thor un: der pfarrer dedit 50 m. zins; daB gelt gab uns der 
I:ept. lti. pfarrer am dinstage noch exaltaeionis erucis. 
Item haben wir entpfangen 5fo\O m. an 8 seot vom kompthur vom 35 
Reddill, als her im 1402. yare des kompthurs amptbes dirlassen wart; 
140'2 das gelt antwerte uns der kompthur von Grudenez an senthe Steffans 
Dez. 26. tage im 1403. yare. 
1tem 150 m. entpfangen vom pfleger von Meszelancz von des 
1403 meisters wegen, als der pfleger syns ampths dirlassen wart, am fry- 40 
Jau. 5. tage vor dem obirsten tage,
>>>
l 


1403. 


205 


Item haben wir entpfangen vom gros scheffel' 8R engillische nobeln 
und 57 ungerische gulden, die an den nobeln obirlifen, do mete her 
den konig zu Ungern bezalte von der Nuwenmarck wegen. 
Item 5 schog bemischer groschen (vid. 7 1 /2 m.) entpfangen von 
5 !leI' Molym, als her wider karthe, do in unser homeistel' in botschaft 
vorsandt hatte; die groschen wurden ym vom monzmeister. 
Summa 1503 1 /2 mark und 4 scot. 
Dirssow: item der voyth dedit 20 m. zins von der mole zu 
Dirssow; das gelt gab uns des voyths schriber Petrus an der mit- 
10 wochen noch Letare uf die quatempel' intret. item der voith dedit ::\Iärz 28. 
20 m, zins von der mole zu Dirssow uf die quatempel' zu pfingsten; 
das gelt gab uns Petrus syn schriber am tage assumpcionis Marie. Aug. 15. 
item der voyth dedit 20 m. molenzinB uf die quatempel' Michaelis; 
das gelt sandte uns der yoyth bey Peter fischkoufer am montage noch 
15 :Michaelis. item der voyth zu Dirssow dedit 20 m. molenzinB uf die Okt. 1. 
'lwatemper Lucie, am montage noch Lucie. Dez. 17. 
Hem 20 m. entpfangen vor 4 leste korns, die den grebern wor- 
den, die zu Ragni.th den graben umb das hus graben, yo die last vor 
5 m., am sonabundp vor J udica. März 31. 
20 Dirssow: der Vyrdener dedit 100 m. am donrstage vor Symonis 
und Jude. Okt. 2:. 
Item 15 m. an 1/2 firdung' entpfangen ,.om kompthur zum Tuchel 
vor 4 laste und 15 scheffel kornes, den scheffel zu 3 1 /2 sch., und 
ist noch das korn, das der aIde kompthur von Slochow unserm ho- 
25 meister lis. 
B u t 0 w: der pfleg
r dedit 123 m. zins am montage noch con- 
cepcionis 
1arie. Dez. 10. 
N essow: der kompthur dedit 80 m, zins. 
Summa 417 1 /2 mark und 9 scot. 
:10 !tem haben wir entpfangen us dem treszel im keller uf dem huse 
am tage Mathie des apostols von deB meisters geheise 40()() enge- Febr. 24. 
liscbe noblen an 200 nobeln; dobey was der groskompthur. item 
haben wir entpfangen us dem selben treszel am selben tage von des 
meisters geheise 4000 ungerischer gulden; der groskom pthur waB 
35 ouch do bey. 
Item ltfluen wir entpfangrn IlS dem treszel 500-1 lltark lotigf's syl- 
birs am montage vor sant Johannes tage. ,Tuni 18. 
Item haben wir entpfangen von dem monzmeister zu Thorun 
3900 m. von des silbirs wegen, als von den 5004 m. lotig am Bon- 
40 abunde vor sent )Iargarethe tage. Juli 7 
Item haben wir entpfangen 3000 m. vom kompthur von Danczk
>>>
20ü 


1403. 


,on unsers homeistprs wegenj das gelt brochte uns der huskompthur 
(Äug.13.)? ,"on Danczk am montage vor unser frau wen tag. 
Item 1!100 lll. haben wir entpfangen ,on dem monzmeister von 
Äug. U. unsers meisters geheise am obunde assumpcionis :Marie. 
Hern haben wir 2000 rn. entpfangpn von dpm oberigen lotigen 5 
silberj das gelt sante uns der monzmeister bpy Jocob Stübman dem 
Dez. 14. brudpr am frytage noch Lucie. 
Summa 16900 mark. 
Treszelers bezalte scholt: zum irsten herJocusch Swynchin 
1402 im lande zu Dobryn dedit 25 m.j das gelt antwerte uns Hannus her 10 
Dez. 29. Adamans knecht von Logendorff am nebesten frytage noch wynachten. 
item Arnolt ,"on Tylendorfl" im gcbite zu Cristpurg dedit 2 m. am 
1403 yors tage; das geIt antwerte uns Jorge !lIerim I ) us dem selben dorfe. 
Jan. 1. item Stowslow das dorf dedit 10 m.; das gelt antwerte uns Thylc 
Stob be am yors tage. item Stowslow das dorf dedit 4 m,; das geIt 15 
gab uns Niclus Ferkel inwoner des dorfes am yors tag'e. item Stows- 
law das dorf dedit 7 m. j das gelt antwerte uns )larcus Frome in- 
woner des dorfes am yars tage. item die stad Thorun dedit 200 m.j 
das gelt antwerten uns Goccze Rpber und Johann ,on der Merse 
burgere zu Thorun am yars tage. item die N uwestadt zu Thorun 20 
dedit 50 m.; das gelt antwerten uns Hannus Bremberg der burger- 
meister und Hannus Besserman syn conpan am sontage noch dem 
Jan. 7. obirsten tage. item Stoslow das dorf im gebite zu Dirssow; Jocob 
Smydt dedit 10 m. und Arnolt Stotbe dedit 5 m. am sontage noch 
dem obirstcn tage. item her 1wan vom Redmyn im lande zu Dohryn 25 
dedit 10 m.; das gelt ant" erte uns Niclus sien son am dinstage noch 
Jan. 9. dem obirsten tage. item der frauwen kinder ,"om Clpment haben be- 
zalet 100 m.; das gelt antwerte uns :Kicolaus des kompthurs schriber 
Jan. 27. VOll Grudencz am sonalHlnde noch sente Pauwils bekerunge. item 
Wyske vom Buchwalde dedit 10 m.; das gelt gab her uns selben am 30 
Febr. 23. frytage vor sente 1\Iathie tage apostoli, 
Summa 433 mark. 
Treszelers bezalte scholt: item her Arnolt der herre bischof 
März 3. zu Colmenshe dedit GOO m. am sonalmnde noch dem aschtage;. das 
gelt antwerten uns syn capelan und Arnoldus syn schriber. item 35 
Otte von Serthewicz im gebite zur Swecze dedit 10 m.; das geIt 
:März 4. antwerte uns der kornpthur 1'on der Swecze arn sontage In,"ocavit. 
item das dorf zum Honsteyne im gebit zu Dirssow dedit 8 m.; das 
gelt antwerte lIns Niclus Lancsam am sontage In1'ocavit. item 


1) Oder: Merun.
>>>
l 


1403. 


207 


I 
I 
I 


Ramms vom f'lausfelde des lantrichters son im geLite zu Blochow dedit 
10 m.; das gelt cntpfing Thomas des groskompthurs schriber und ant. 
werte es uns [an] der mitwochen noch palmen. item die frauwe von April 11. 
Rusczin Steffans wyp dedit 10 m.; das gelt entpfing der koml'thur 
5 von Danczk und gab is dem groskompthur und der groskompthur lis 
is uns vort antwerten an der mitwoch noch palmen. item Grose- 
kysschow das dorf im gebite zu Dirssow dedit I) m.; das gelt ant- 
werte uns Petrus des voyth schriher an der mitwochen noch palmen. 
item Thomas ,"on Bochszen her IIannus son von der Heide im bisch- 
10 thume zu Heilsberg dedit 18 m. am dinstage zu ostern; her Dithe" Äpril 17. 
rich von Logendorff antwerte UDS das gelt. item J ohan von Thorun 
der burgermeister zum Elbinge dedit 

OO m., die her von des aIden 
kompthurs wegen ,om Elbinge scholdig was; das gelt antwerte her 
uns selben zum Elbinge am frytag zu ostern. item Kuncze "\"on Lllbig Äpril 20. 
15 eyn burger zum Elbinge dedit 100 m" die her "\"on des aIden komp- 
thurs wegen vom Elbinge schuldig was; das gelt gab her uns selben 
zum Elbinge, als wir mit unserm homeistel' do selbist zum gesprech 
woren. item Girlach zu Sparwyn im gebite zu Brandenburg dedit 
10 m.; das gelt :\11twerte uns ,gar kompthur von Brandenburg zum 
20 Elbinge am frytage zu ostern. 
Summa 972 mark. 
!tem der herre erzbischof ,on Gnyszen hat bezalet 750 m.; das 
gelt wart dem kompthur zum Tuchel gezalt, vordan dem treszeler zu 
antwerten am frytage noch unsers herren olTart, item Niclus her Mai 25. 
25 Symons son vom Clee
z im bischthum zu Resenburg dedit 5 m.; das 
gelt antwerte uns Thomas des groskompthurs schriber am sontag
 
noch unsers herren offart. item her Peter Lowel im lande zu Dobryn :!\Iai 27. 
dedit 25 m. an des heilgen cruczes tage der findung, die der gros- 
kompthur zu Strasberg "\"on ym entpfing, und Hannus syn kemerer 
30 antwerte uns das gelt am sontage noch unsers herren offart. Kunne 
Pauwil Ruszen wyp zu Danczk dedit 7 m. am frytage noch des 
heilgen licbnams tage; Gotschalk Schriber eyn meteburger zu Danczk Juni 15 
antwerte uns das gelt. item der voyth ,on Grebin 40 1 /2 m. 9 scot 
und (j pf. vor 7 leste und 2ü scheffel l'fluckornes, yo die last zu 
35 5 1 /2 m. gerechent und den scheffel zu 5 1 /2 schilling; das gelt ant- 
werte uns her Jocop syn capelan an sent Margrethen obunde, item Juli 12. 
Johan Rotbe eyn rathmann zum Elbinge dedit IJ2 1 /2 m., die her dem 
aIden kompthur vom Elbing, dem got gnade, "\"01' 1000 scheffel weise 
schuldig was, yo das 100 vor 13 m. und 1 firdung: das gelt gab 
40 uns Johan selben am sonabunde noch )lichaelis. item die Lurger Okt. 6. 
von Danczk haben bezalt 250 m.; das gelt sante uns der pfundt-
>>>
208 


1403. 


Okt. 14. meister bey dem komptbur von Danczk am sontage vor sente Gallen 
tage, und die 2ÖO m, sint von dem gelde, das do gefellet von dem 
pfundtampte und ist der dritte pfeng, des die burger 2 pfenge nemen, 
item Johan Stolcze burger zum Elbinge dedit 10 m.; das gelt ant- 
werte uns IIynrich Darnerow burger zum Elbinge am dinstage noch 5 
Xov. 20. sente EIsbethen tage. 
Summa ] 220 mark 9 scot und 6 pfenge. 
Item Tyle Stobbe zu Stowslaw im gebite zu Dirssow dedit 10 m, 
Dez. 1. am sonabunde noch sente Andris tage. item Nielus Ferkel inwoner 
des selben dorfes dedit 4 m. am sonabunde noch sente Andris tage, 10 
item Andris Rasschow im lande zu Dobryn hat bezalet 10 m.j das 
Dez. 2. gelt gab uns Thymo des meisters kemerer am sontage vor Barbare. 
item Reynhart im gebite zu Roghuszen dedit 10 Jll. am tage sente 
Dez. 4. Barbare. item die Aldestad zu 'l'horun dedit 100 m., das gelt gab 
uns Goccze Reber der burgermeister mit syme conpan am sonabunde 15 
Dez. 1. noch sente Andris tage. item die stadt zu Welow hat bezalet 10 m.; 
das gelt antwerte uns der huskompthur von Koningisberg am fryta
e 
Dez. 7. noch sente Niclus tage, item die stadt zu Danczk dedit 700 m. j das 
gelt berechente uns der grosscheffel' von Marienburg am dinstage vor 
Dez. 11. sent Lucie tage. 20 
Summa 844 mark. 
Summa summarum 34695 mark 3 firdung und 9 pfenge, 
Summa summarum von des meisters und vOn des covents wegen 
4iH 12 1 /2 mark 1/2 firdung 9 pfenge obirall, 


Exposita anno quadringentesimo tercio. 
Ragnitb: zum irsten 100 m. dem steynmei8ter ur die muwer zu 
1402 Ragnith j das gelt entpfing von uns der steynmeister am sonabunde 
Dez. 2. noch Andree apostoli ym 140:2. yare. item 200 m. dem steYllllleister 
zu Ragnith uf die muwer zu Ragnith; das gelt entpfing Nielaus des 30 
1403 marschalks scbriber von uns zum Elbinge am dinstage noch senthe 
April 24. Jorgen tage. item 200 m. dem steynmeister zu Ragnitbj das gelt 
santen wir dem huskompthur zu Koningisberg, das gelt vordan dem 
steYDJlleister ken Ragnith zu antwerten, am sontage noch des heilgen 
:Mai 6. cruzes tage, als uns unser homeister von Strasberg do von schreip, 35 
item 200 m. dem steynmeister zu Ragnith uf die arbeit do selbist 
gegeben; das gelt santen wir dem huskompthur ken Koningisberg 
Juni 19. mit Lorencz schoczen am dinstage vor sente Juhannes tage. item 
140 m, wartgeldis dem kompthur von Ragnitb j das gelt entpfing der 
Juli 9. scheffel' von Ragnith am montage vor Margarethe. item 100 m. dem 40 
steynmeister zu Ragnith ur die arbeit do selbist; das gelt santen wir 


25
>>>
1403. 


211D 


im mit hel' Arnolt des meisters conpan am sontage noch unser frauwpn Aug. HI. 
wurzewey. item 11 m. vor 5 secbzig lattennagil und vor 30 scbog, 
die ken Ragnith zum buse gekouft wurden. 
951 mark. 
Item GO m. Albrecht muwere1' uf die arbeit 
meisters geheise ; Tbymo syn kernerer his ym das 
concel'cionis Marie. 
l\Iemyl: item 175 m. dem kompthur zur Memel zins gegeben; oas 
gelt entpfiDg des kompthu1's schriher am montage vor unser frauweD Aug. 13. 
10 wurzewye. item 12 m. dem kompthur vor briefe- und habirgelt am 
tage Barhare virginis; das gelt entpfing Kiclus syn kernerer. item 
175 m, dem kompthu1' zur :Memyl zins am sontage noch des heil gen 
lichnams tage; der fischmeister ,-on der Memyl entl'fing das gelt, item .Juni 17. 
1 m. des komptburs knechte geschankt, der die hechte und den fisch 
15 brochte, von des groskompthurs und treszelers wegen. 
Summa 423 mark. 
Koningisberg: item 100 m. dem huskompthur zu Koningisherg 
uf die quatemper Lucie von der voythe wegen uf Samelant; das gelt 1402 
entpfing der huskompthur am tage Elyzabet im 1402. yare, item Nov. 19. 
20 100 m. dem huskon:pthur zu Koningisberg uf die qua tempel' cineris 
von der ,"oythe wegen uf Samelant; das geIt entpfing Peter syn 1403 
knecht am sonalJUnde noch dem aschtage. item 100 m. dem hus- )Iärz 3. 
kompthur zu Koningisberg uf die quatempel' zu pfingsten von der 
yoythe wegen uf Samelandt; das gelt entl'fing Kicolaus des buskoml'- 
25 tbms schriber am Bontage noch sente Vitalis tage. item 100 m. dem April 29. 
huskompthur zu Koningisberg uf die quatempel' 
IicltaeliB von der 
voythe wegen uf Samelant; das gelt entpfing Petpr syn knpcht an 
der mitwochen vor des heilgen cruzes tage exaltacionis. 
Summa 400 mark. 
30 Dirssow. So bowicz: zum irsten 8 m. und 8 scot vor 5 ofen 
zygels zum huse zu Sobowicz zu furen und zu seczen ; der ofen helt 
yo 25000 zygels und yo "01' das thusund 4 sch. item 2 m. die kalk- 
gruben weder zu fuIlen of dem felde. item 13 m. und ]/2 firdung vor 
6;
 leste kalkes zu brechen, yo vor die last 5 scot zu brechen. item 
35 15 m, und 8 scot vor 4G leste kalks zwu mylen zu furen, yo von 
der myle 4 scot. item 4 m. und 16 scot vor 28 leste kalkes zwu 
roylen zu furen, von iczlicher myle 4 scot, item 1/2 firdung vor tage- 
Ion, die tonne zu furen, £10 mete man den kalk of gemessen hat, 
Item hat der \'o)'th 74 lel:lte kalks, die Bint gerechpnt zu brechen 
40 im 1401. yar, sundir die fur ist nicht gerechent. - Sobowicz die 
zygilschune: man hat 4 ofen zygeles gebrant, yo der ofen kostet 6 m. 
14 


5 


zu Ragnith 
gelt geben 


von des 
am tage 
Dez. 8. 


Kept. 12. 


j.
>>>
210 


1403. 


und 1 firdung, und 1 m. ,01' schirholz, summa 26 m. und der ofen 
behelt yo 25000 zygels. item 6 m. und 16 scot vor 4 ofen zygils 
ZUlll huse zu Sobowicz zu furen und zu secczen, der ofen behelt 25000, 
1402 und yo vom thusundt 4 sch, das vorgeschreben gelt berechente uns 
Dez. 23. der voyth selben am sonabnnde noch sente Thomas tage im 140::!. yare 5 
noch der rechenschaft; her solde sie do vor berechent haben. her 
slug uns das gelt am zinse abe. zum irsten 1 m. 1/ 2 firdung an 
10 pf. ,01' 40 schog splisse zu zigilschune zu stosen und vor decken. 
item 21 scot an (j pf. vor 13 schog schöbe und 3 firdung, die zigil- 
schune mit schobe zu decken. 10 
Summa 78 mark 23 1 /2 scot. 
!tem 6 m. und 1 firdung vor 30 ruten holz zu seczen, ,01' 
icliche rute 5 scot. item 27. 1 /2 m. und 8 scot vor 118 leste kalks 
zu brechen, item 1 1ll. 8 scot vor eynen possoldt und vor vyer keyle 
zu machen, do mete man den kalk pfleyt zu brechen, item 37 m. 15 
an 1 firdung ....01' 120 leste kalks zum kalko....en zu furen. item 
20 scot ,01' eynen groen rock dem aIden kalkbrecher Langehanke. 
item 11/2 m. vor die kalkgrube wider zu follen. item 31 m. und 
1 firdung dem zigilstricher, do vor hat her uf den rasen geantwert 
125000 muwer steyns. item 8 m, und 8 scot, den selben zigil zu 20 
huse zu furen, yo vor das thusunt 4 sch, item 1 m, vor das ge- 
schirre zur zigilsclmne. item 4 scot vor eyne zigillade zu machen. 
item 3 1 /2 m. und 3 sch, vor 14200 zigil zu snyden, 
Summa 118 1 /2 mark Ö 1 /2 scot 6 pfenge. 
Kysschow die zygilsclmne: man hat 4 ofen zygels gebrant, yo 25 
vor den ofen 5 1 /2 m., unu 1 m. ,01' das geschirre und 1 firdung zu 
vor iczlichen ofen ronen zu spalden. summa 24 mark, item 6 m. 
an 8 sch. vor 4 ofen zygels zum huse zu furen unu zu seczen ; der 
1402 ofen behelt 22000 zygel und yo ,om thusundt 4 sch.; das gelt be- 
Dez. 23. rechente uns der voyth selben am sonabunde noch sente Thomas aO 
tage noch der rechenschaft; her solde gerechent haben im 1402. yare 
vor senthe Thomas tage. 
Summa 29 mark 16 8cOt. 
S t h um: item 3 m. vor 72 schog gros8er lattennagil zum nuwen 
spicher, die der monzmeister zu Thorun koufte. item 6 1 /2 m. 4 scot, 35 
eyn soIler mit delen of dem nuwen spicher zu strichen und vor loft- 
fenster zu machen mit allem ungelde, item 1 m. 1/2 firdung vor slos 
und karner und thUre schorsteyne zu bessern und vor slosseln. 
Summa 10 m. 19 scot. 
Meszelancz: als der aIde pfleger Von Meszelancz schid, do lis 40 
her bereytes zygels vor dem ofen 75400 zygels. zum irsten ö sch,
>>>
1403. 


211 


"Vor 400 zigils, die noch ur dem rasen bleben, item 1 m. dem zigil- 1402 
stricher ur leymJ!;raben an sente Steffans tage. item 28 1 /2 m. und Dez. 26. 
8 pr. vor 6 schog bornronen an 15 ronen, yo das schog vor 5 m, 
an 1 scot. item 21 m. und 1 firdung dem zigilstricher, do vor hat 
5 her or den rasen geantwert 85000 zigils, item 1 m. vor ronen zu 
spalden, item 1 firdung vor rade dem zigilstricher. itern 11/2 m. 
an 2 sch. vor 11 krippen, yo die krippe vor 8 sch, item Albrecht 
Jeger dem rordecker 3 m, ur rechenschaft; her Arnolt his ym das 
gelt geben am tage Benedicti; der huskompthur dedit. itern 3 m. 1403 
10 dem rordecker zu Meszelancz am grunen donrstage; das entpfing der April 12. 
rordecker selben, item 4 m. dem rordecker und 14 scot vor oberig 
1'01' ouch zu dem kobilstalle. item 6 m, und 1 firdung dem muwerer 
, Peter I'rossch ur syn gedinge gegeben; das gelt gab im der pfleger, 
item 2 m, an 8 scot dem selben muwerer ur syn gedinge, und do 
15 hatte her den kobilstall volen gemuwert; das gelt goben wir ym an 
sent Domnig tage. item 5 1 /2 m. dem zymmermanne, der den kobil- Aug. 5. 
stall vordinget hatte; du selbist hatte her den stal ganz zu gemacht, 
ouch wart her "Von dem gedinge ganz bezalet, item {) firdung 2 scot, 
den aIden stal abe zu brechen, do der rosstal iczunt steet, und vor 
20 di grunt zu graben zu der muwer. item 8 m. und 4 scot den zymer- 
luten, die den aIden rosstal abebrochen, und vor den nuwen wider 
zu seczen und vor nuwe crippen und rouren und roskamer undir- 
scheiden und zu brucken. item 16 rn, dem muwerer vor die grunt zu 
dem rosst alle zu muwern und den ganzen I3tal, den dachzigil abe zu nemen 
25 und den stal wider zu behengen und vor zwene oven kalks gebrant, 
Summa 103 mark 1/ 2 scot und 11 pfenge. 
Item 1/2 m. vor ronen zu hau wen und zu spalden zu zwen kalk- 
oven. item 4 m. 4 Bcot den bretsnydern vor holz zu snyden in den 
nuwen kobilstal und in den nuwen rOBstal und vor delen zu den 
30 karnern und bruckden in die rOBkamer und vor bret zu crippen. 
item 5 firdunge an 1 scot vor zÜne abezubrecben und wider zu 
Beczen und zu vollen,; das gelt berechente uns der pfleger an sente 
Lucien obunde. 
Summa 5 mark ::? 1 scot. 
35 Be henhoff: item 19 m. an 1 firdung 
geben, ur die lantwere zu eyme rosgarten zu 
vor )Iargarete. 
B u tow: item 24 m, und 9 1 /2 scot dem zygilstricher, do vor 
bel' dem pfleger ur den rasen geantwert 97600 muwersteyns. 
40 Summa 44 mark und 3 1 /2 scot. 
Lesske: item 50 m, dem voytbe zum Leske dem zymmirmanne, 
14* 


Dez. 12. 


dem waltmeister ge. 
machen, am dinstage 
Juli 10. 
hat 


--
>>>
212 


1403. 


lIlai 3. der die schoune buwet, an des heil gen kruzes tage. item 30 m. dem 
muwerer, der die selbe schoune in holzwerk muwert, und vor ander 
gemuwer zu der selben schünen, am selben tage. 
Buchsensteyne: item 4 m, an 1 firdung vor 1 schog steyne 
zur groszen mittelbuchscn, yo vor den steyn eyn 10c1t; das gelt ent- 5 
Juli 23. pfing Rannus steynhawer, am montage noch :Magdalene item 5 m. 
vor 2 schog steyne als gros als eyn houpt, yo vor den steyn 1 scot. 
item 4 m. vor 2 schog steyne als gros als die boskulen, yo vor den 
steyn 2 sch. das gelt his her Wilhelm von Relffensteyn groskompthur 
Juli 23. geben am montage noch Marie Magdalene, 10 
Summa 92 mark 3 firdung. 
Grebin: item 12 m, FellenBteyn uf syne arbeit zu Grebin, und 
unser ho meister ist mit ym obi l' eyn komen, das man ym sal von 
1 ruthen gehauwen steyns 25 m. geben; das gelt entpfing her am 
Febr. 18. sontage noch Valentini. item 2 m. Bannus steynhauwer uf rechen- 15 
Juli 23. schaft am montage noch Magdalene, item 5 ID. 1 firdung dem steyn- 
hau wer uf syne erbeit; das geIt entpfing Fellensteyn am dinstage zu 
Juni 5. pfingsten. item 5 m. den bretsnydern ur rechenschaft; das gelt ent- 
Mai 29. pfing Mertin des voyths kemerer am dinstag vor pfingsten. item 
4 m, den bretsnidern uf rechenschaft; das geIt entpfing der voyth 20 
Aug. 5, seIhen am sent Domnigs tage. item 5 m. den bretsnydern uf rechen- 
::;ept. 3. schaft; das gelt entpfing 
[ertin Ein kemerer am montage noch Egidii. I ' 
item 2 m, den bretsnydern uf rechenschaft an der rnitwochen vor 
bcpt. 26. sent Michils tage. - zymmerman zu Grebin; des zymmprmannes ge- 
dinge ist 140 m. obirall: der zymmerman, der das hus zu Grebin 25 
sperren sal, hat dirhaben 10 m. uf syn gedinge; das gelt entpfing 
.März 2. Beyer des voyths dyner am frytage noch dem aschtage, item 20 ID. 
dem zymmermanne zu Grebin; das gelt entpfing )fertin des voyths 
:März 30. kemerer am frytage vor Judica dem sontage. item 20 m. dem 
zymmermanne zu Grebin uf syne arbeit; das entpfing )Iertin des 30 
April 29. voyths kemerer am sontage noch sente Vitalis tage. item 20 m, dem 
zymmermanne zu Grebin; das gelt entpfing Mertin des voyths kemerer 
)lai 29, am dinstage vor pfingsten. item 12 m. dem zymmermanne zu Grehin; 
das gelt entpfing Mertin des voyths kemerer am sonabunde noch 
Juni 30. Pe tri und Pauli. item 20 m, dem zymmerman am sontage noch 35 
Margarethe. item 20 m. dem zymmermanne am obunde nativitatis 
!:;ept. 7. Marie; das gelt entpfing Stenczlaw des voyts wyting. item 18 m. 
dem zymmermanne gegeben vor syne arbeit; her wart do selbiat 
I:-cpt. 26. ganz bezalt an der mitwochen vor Michaelis. 
Summa 175 mark und 1 firdung. 40 
Grebin: item 20 m, vor 1'01' und das 1'01' zu gewynnen zu dem
>>>
... 


l 


1403. 


213 


kobilstalle; das gelt entpfing Beyer des voithes knecht am frytage 
noch dem aschtage. item 10 m., das 1'01' uf den kobilstall zu decken, März 2. 
dem dachdecker; das gelt entl'fing Beyer des voiths dyn er am asch- Febr. 28. 
tage, item 8 m, 2]/2 soot und 1 pf. vor 4 1 /2 schog und 8 delen zu 
5 snyden den bretsnydern, yo vom stocke 21 pf. und vom schocke 
7 firdung; das gelt entpfing der voyth am montage zu ostern, item April 16. 
}l/2 m, dem bretsnydern uf rechenschaft. item 10 m, den bret- 
snydern uf rechenschaft am donrstage noch sandt Stenczlaus tag. :Mai 10. 
item 5 m. 10 BCOt den bretsnydern zu Grebin uf rechenschaft; das 
10 gelt entl'fing des voyths kemerer am frytage vor Judica, item 5 m. März 30. 
an 8 scot vor 14 Bchog ronen zu hauwen, yo von dem Bchocge 8 scot, 
am dODrstage noch Oculi; der voyth eutpfing das von uns zu GreLin. März 22. 
item 5 m. vor 15 schog ronen zu hauwen; das gelt entpfing Mertin 
des vo)'ths kemerer am sonabunde noch Petri und Pauli, item 18 m. Juni 30. 
15 vor 6 schog delen zu Danczk gekouft; das gelt entpfing Mertin des 
voyths kemerer am Bonabunde noch Petri und Pauli. item 1 m. 
9 BCOt vor eyne lyne zur wynde. item 4 m, und 19 scot an 6 pfenge 
vor 2 Bchog delen zu Danczk gekouft und 19 scot 6 pfenge, die delen 
im schiffe ken Grebin zu furen; das gelt entpfing der voyth am mon- 
20 tage zu ostern. item 18 m. vor 6 schog delen zu Danczk gekouft, April 16. 
t yo das schog vor 3 m., und 11/2 m, 2 scot, die delen im schiffe ,on 
Danczk ken Grebin zu brengen, am dinstage vor pfingsten, Mai 2!1. 
Summa 109 mark 5 1 /2 scot. 
!tem 20 m. dem voythe uf beyde zigiIschunen uf rechenschaft am 
25 donrstage noch Oculi; der voyth entpfing das gelt selben zu Grebin. März 22. 
item 20 m. uf beyde zigilschunen dem voythe uf rechenschaft am 
dinstage vor pfingsten; das gelt entpfing Mertin syn kemerer. item Mai 29. 
20 m. dem voythe uf beyde zigilschunen uf rechenschaft; das gelt 
entpfing Mertin syn kemerer am sontage noch 
[argarethe, item .Tuli 15. 
30 12 m, dem voythe uf rechenschaft, die her dem zigiler geben wolde; 
das gelt entpfing Stenczlow syn wyting am obunde nativitatis Marie, Sept. 7. 
item 8 m. dem voythe uf rechenschaft; das gelt entpfing Mertin am 
dinstage noch :Michaelis. item 18 m. vor 6 schog delen zu Danczk Ukt. 2. 
gekouft, yo vor das schog 3 m.; das gelt entpfing der ,oyth selben 
35 am obunde allir heilgen. item 8 m. vor 1 oven ganz bereit mUwer- Okt. 31. 
steyns, der behilt 32000 zygels, die antwerte der zigilstricher dem 
voythe; das gelt entpfing der voith am donrstage noch Oculi, item März 22. 
5 m, vor 2 schog delen, die der voyth zu Danczke koufte; das gelt 
entpfing Mertin am montage noch Egidii. item 6 m. vor 2 schog Sept. 3. 
40 delen, die der voyth zu Danczk koufte; das gelt entpfing l\Iertin am 
dinstage noch Michaelis.' item 3 firdung vor 1/2 oven kalks in den Okt. 2.
>>>
214 


1403. 


April 16. hof zu furen; das gelt entpfing der voith am montage zu ostern. 
item 3]/2 m, vor 14 schog swertnagel ouch dem smede, )'0 vor das 
schog 1 firdung. item 8 m. und 1/ 2 firdung vor 26 Dirssowische 
steyne, die machen 39 lyspfuno.t, ysens, das dem smede geh ort hat; 
us dem ysen hat [her] gemacht clincken und anckerbant zu fenstern und 5 
Aug. 5. thoren; das gelt entpfing der voyth an sente Domnigs tage. item 
1!i m. und 11 scot vor 4 schiffpfundt ysens dem smede an 1 lyspfundt, 
yo vor das schiffpfundt 4 m. und 4 scot, und yo vor das lyspfundt 
5 scot, und vor die arbeit, die her an dem selben ysen gehabt hat. 
20 lyspfundt machen 1 schiffpfundt. 10 
Summa 145 mark 20 scot. 
Item der voith hat synes muwerste)'nes uf den rasen lassen geant- 
wert 97000 muwersteyns. item 54000 dachsteyns ouch uf den rasen 
geantwert. uf den zygel hat der voyth 30 m. irhaben; das gelt ent- 
April 17. pflng her von uns selben am dinstage zu ostern. item der voith hat 15 
il'haben 20 m. uf synen zygel; das gelt entpfing der yoyth an sente 
April 23. Jorgen tage. item 3 m.. den dachsteyn in den hof zu furen am 
1\ov. 15. donrstage noch Martini; Mertin nam es. item 8 1 ,2 m. dem voythe uf 
das dach decken uf rechenschaft; das gelt entpfing Mertin am dins- 
Okt. 2. tage noch 
Iichaelis. item 21/2 m. dem voytbe uf das dach zu be- 20 
Xov. 15. hengen am donrstage noch Martini; 
rertin nam es, item 8 m. uf 
 
zygil zu furen in den hof; das gelt entpfing Mertin des yoyths keme- 
April 29. rer am sontage noch Be nt Vitalis. item 5 m. uf zigil zu furen in 
den hof; das gelt entpfing Mertin des voyths kemerer am sonabunde 
Juni 30. noch Petri und Pauli. item 4 m. uf zigel zu furen in den hof; das 25 
Aug. 5. gelt entpfing der voith selben an sent Domnigs tage, item 4 m. den 
zigil in den hof zu furen den luten, die yn vordinget haben; das 
Sept. 3. gelt entpfing )Iertin syn kemerer am montage noch Egidii. item 
2 m, den zygel in den hof zu furen den lutpn uf rechenschaft; das 
gelt entpfing 
Iertin des voytheB kemerer an der mitwochen vor 30 
Sept. 26. sente Michils tage. item 5 m.3 firdung vor 2 sechzig und 521/2 schog 
lattennagel, yo das schog vor 2 sch., das sechzig vor 2 m., die man 
in 11/"2 tonnen zu Grebin gesandt hatte, 
Summa 92 mark 3 :firdung, 
Homeister: zum irsten 10 m. cleyner pfenge, die Thimo ent- 35 
;\Iärz 5. pflng am montage noch Invocavit. item 10 m. unserm homeister an 
April 25. der mitwochen noch senthe Jorgen tagej 'l'himo entpfing das gelt. 
item 10 m. cleyner pfenge, die Thymo entpfing am montage noch 
:Mai 28. unsere herren offart. item 20 schog groschen (vid. 
O m.) unserm 
homeister, als her uf den tag zu Wytowt zoch; Tymo entpfing das 40 
Aug. 17. gelt am frytage noch unser frau" en tage wurzewey. item 30 m.
>>>
., 


l 


1403. 


215 



 


prussch ouch unserm homeister uf den selben tag; Tymo nam das 
gelt am frytage etc. item 10 m. cleyner pfenge dem meister; Tymo 
entpting das geit am frytage vor Michaelis. item 30 m. dem homeister; Sept. 28. 
das gelt entpfing Thymo am sontag Symonis und Jude zur Mewe. Okt. 28. 
5 item 10 m. cleyner pfenge, die 'l'himo nam am frytage vor concep- 
cionis :Marie, Dez. 7. 
Summa 140 mark, 
Groskompthur: zum irsten 10 m.; das gelt entpfing Bannus 
syn kemerer, als der groskompthur mit dem meister in das Neder. 
10 landt undir der winterreise zoch. item 2 m. cleyner pfenge dem 
groskompthur, die Rannus syn kemerer entpfing an der mitwochen 
noch Invocavit. item 10 m, dem groskompthur, alB her mit unserm März 7. 
homeister zum Hamirsteyne uf den tag lOch; Egel syn junger nam 
das gelt vom huskompthur. item 10 m. dem groskompthur am dins- 
15 tage noch sente Jorgen tage; Thomas sin schriber entpfing das gelt, April 24. 
item 10 m. und 1 m. cleyner pfenge dem groskompthur, die Hannus 
syn kemerer entpfing am senthe Johannes obunde. item 10 m. und Juni 23. 
1 m. cleyner pfenge dem groskompthur, die Bannus syn kemerer 
nam am frytage noch unsers frauwen wurzewey, als der groskompthur Aug. ] 7. 
20 mit unserm homeistel' uf den tag lOch. item 10 m. und 1 m. cleyner 
pfenge dem groskompthur zur 
Iewe, als her mit dem homeister ken 
der Swecze zoch, am tage Symonis und Jude. item 10 m. dem gros- Ukt. 28. 
kompthur und 2 m cleyner pfenge, die Rannus . Egil nam am 80n- 
abunde noch Lucie. Dez. 15. 
Summa 77 mark. 
Item 2 m. Rebeyn des kompthurs kemerer von Thorun ge- 
schankt, als her unserm homeistel' dem groskompthur und dem tres- 
zeler gewant VOIll kompthur von Thorun brachte, am tage 'l'home (1402) 
des apostols. item 1 m. eyme leitsmanne gegeben, der mit dem Dez. 21. 
30 groskompthur in der somerreyse was im 1402. yare, an sente Thomas 
tage; Rannus des groskompthurs kemerer entpfing das gelt. item 
1 m. dem voythe von Slochow gegeben, als her tyre unserm ho- 
meister von Slochow brochte; Tymo his im das geit geben am frytage 1402 
noch sente Thomas tage. item 3 1 /2 m. dem hovelllanne in dem Cal. Dez. 22. 
35 denhofe vor 3 1 /2 folyn, die ym vor syn fumfte teyl geborten; der 1402 
folin woren 18 und worden abegewenet an sente '\IicQils tage im Sept. 29. 
1402. yare; der karwansherre rechen te mit ym abe am frytage noch 14U
 
senthe Thomas tage. item 2 m. dem glockengisseI' .01' die reyse, Dez. 
2. 
als her mit dem groskompthur in die somerreyse vor eynen buchsen- 
40 schoczen gezogen hatte im J 402, yare, am frytage noch senthe rrhomas 
tage, item 10 m, eyme boten gegeben; den selben boten hatte unser 


C)- 
-;)
>>>
216 


1403. 


homeistel' in botschaft ken Littowen yorsantj das gelt his uns der 
1402 meister selben geben und 'l'hymo entpfing das gelt am sonauende 
Dez. 
3. noch sente 'l'homas tage. item 22 m. vor beberbelge dem meister 
1I..

0
4. zu koufen; Grudencz entpfing das gelt am cristabunde, 'l'hymo his 
ym das gelt geben. item 1/ 2 m. oppirgelt den brief jungen von des 5 
meisters und groskompthurs wegen am cristabunde, item 12. m. 
Hennig von W ohirsnow im lande zu Schibilbeyn vor eyn pferdt, das 
14u
 im in unsers homeisters dinRte abegegangen was; der meister his uns 
Dez. 25. selben das gelt geben am cristtage. 
Summa 54 mark, 10 
1-1l1'.! Peter mol er: item 11 lll. vor die meister zu molen in des 
Dez. 22. meisters rempther am frytage noch sente 'l'homas tage. item 13 m. 
vor das gemelde in des meisters capelle, als 6 m. vor golt und 7 m, 
'"01' das gemelde am frytage noch sente 'l'homas tage. item 1/2 m. 
vor 1 schilt unserm homeister zu molen und 1 m. vor 2 laternen 15 
ouch unserm ho meister, am frytage noch senthe 'l'homas tage. item 
1 m. Peter moler vor den knof und fanen uf sent Bartholomen kirchen 
zu vorgolden. 
Frauwe von Schibilbeyn: item 021/2 m. uf die quatempel' 
1403 cynerisj das gelt entpfing Peter der frauwen dyner am donrstage noch 20 
:Miirz 8. Invocavit dem sontage, item ü21/2 m. ur die quatemper zu pfingsten; 
das gelt entpfing Kirstan der frau wen knecht, der zu Hollandt im 
Mai 31. spittil dynet, am donrstage vor pfingsten. item 621/2 m. uf die qua- 
tempel' Michaelis; das gelt entpfing Peter der frauwen knecht am 
Sept. 10. montage noch nativitatis .Marie. item 30 m. der frauwen zu erem 25 

ov. 8. buwen gegeben am donrstage vor Martini, item H21/2 m. uf die qwa- 
tempel' Lucie; das gelt entpfing Peter der frauwen dyner am donrs- 
Kov. W. tage vor sente Anuris tage. 
Summa 306 1 /2 mark. 
Kunczel pferdtarzt: Man sal wissen, das Kuncze pherdarzt 30 
zu Marienburg an das [ampt?] komen ist am montage lJoch dem asch- 
März 5. tage im 1403. yare, und syn jorlon ist 10 m. des hat der selbige 
Kuncze 2 1 /2 m. uf syn yorlon dirhaben am dinstage vor sent Jo- 
Juni 19. hannes tage. 
2]/2 mark. 85 
Fellensteyn: item 5m. Fellensteyn dem muwerer vor syn jorlon, 
. Juni 5. das im noch gebUrthe vom 1402. yare, am dinstage zu pfingsten. 
item :') m. Fellensteyn dem muwirer of syn jorlon vom 1403. :rare; 
Juni 5. das gelt entpfing Fellensteyn am dinstage zu pfingsten, item 10 m, 
Fellensteyn dem muwerer of syn jorlon; das gelt entpfing Fellen- 40 
Kov. :30. steyn an sente Andris tage, - 20 mark. 


........
>>>
l 


1403. 


:217 


[Smyd zu Grebin: item 55 m. 4 scot dem slllede zu Grebin 
vor 26 1 /2 schiffpfundt ysens zu vorarbeytenj her hat do von gemacht 
die langen stangen und twerysen in die fenster und hoken in die 
muwer. das ysen hatte unser homeistel' vom kompthur zur Swecze 
5 und wir haben dem smede yo vom schiffpfunde 2 m. und 2 scot be- 
zalet noch unsers homeisters gedinge an sante Katherinen tage, item Nov. 25. 
1 m. und 8 scot vor die balgen zu beslon mit oren und reyfen und 
hoken. item 79 m, und 21 scot und 2 sch. vor frucht vor 223 leste 
kalks von Gotlandt ken Danczk zu furen mit allem ungeldej der kalk 
10 leyt zu Danczk bey dem grosschefl"er von Marienburg und her sal yn 
ken Grebin gewerenj das gelt entpfing der grosscheffel' am dinstage 
vor Lucie. Dez. 11. 
Summa 136 mark 9 1 /2 scot und 9 pfenge,] I) 
Buchsengysser: item 5 m, vor 40 steyne polfers zu machen 
15 dem glockengisser, yo vom steyne 1/2 firdung, 40 steyne worden ym 
bezalet im 1402. yare, also das her 80 steyne polfers gemacht hatte, 1402 
am frytage noch sente Thomas tage, item tjl/2 m. vor 26 zentener Dez. 2'2. 
coppers zu lutern, yo vom zentener 1 firdung, dem glockengisser am 
frytage noch Bente Thomas tage, item 13 m, und 8 scot vor 
20 4 zentener und 1/2 steyn SoleI' kopper und vor 1/2 zentener und 
1 krompfunt zen zu buchsen zu gysen; der grosscheffel' koufte das 
koppir mit dem zeen zu Thorun und entpfing das gelt am tage 1403 
Gregorii pape. item 4 m, vor 2 buchsen zu gissen, icliche von März 12. 
4 stocken, die wegen 4 zentener und 20 pfunt, und 23 1 /2 scot vor 
25 23 1 '2 pfundt coppir, die der glockengisser oberig dorzu zu unserm 
koppir getan hatte, yo das pfundt vor 1 scot, und 1 m. 8 scot, die 
4 zenten er kopp ir zu lutern, yo vom zentener 1 m, zu giBsen ; am 
sontage noch des heilgen lichnams tage. Juni 17. 
Summa 31 mark 3 1 /2 scot, 
30 Item 12 1n. jJlattts Unge1' eyme burger von Pmge 'Cor ,q schog 
bemischer g1"osclLCn, die her hern Antlris lJf(trrer von Danczk gf'legen 1402 
hatte, an sente SteR/ms tage. IfZ. 26. 
Hem 6 m. Oswalden und Bartken von Elnisch im ge bi te zu 1402 
Dirssow den zwen gebrudern gegeben an sente Johannes ewang. tage; Dez. 27, 
35 her Kuncze his yn das gelt geben, 
Grudencz: dis nochgeschreben ist der schade und schaczunge 
der ritter und knechte us dem lande zum Colmen, die in der somer- 
reise gewest synt im 1402. yare: 
Tho run: zum irsten 16 m, Browken von der Thura vor eynen 


1) Der ganze Passus auf einem eingehefteten Zettel.
>>>
21!3 


1403. 


brlmen bengest. item I:! m. ,01' eyn rotes pferdt. item 51j'2 m, 
nannus von Wittramsdorff vor eyn swarcz drebercbin, Summa des 
geldes 33 1 /2 m. summa 3 pferde. - Birgelow: item 16 m, Hannus 
von Ostermycz vor eynen groen bengst. item dem selben 8 m. vor 
ernen schymlegen drehirer. item Stasken vom Bolmen 26 m. vor 5 
eynen wysen hengst. iteni 24 Jll. dem selben vor eynen musfalen 
!lengst. item 10 m. Staaken vor eynen falen dreber. item 12 m. 
bel' Otten ,om Heymsode vor eynen brunen dreber und 6 m, vor eyn 
rot pferdt dem selben. item Wisken vom Buchwalde zu Risscbkow 
14 m. yor eynen groen bengst. item 8 1 /2 m. dem selben vor eyn 10 
bri'men dreber, summa de8 geldes 124 1 /2 Dl. summa 9 pferde. 
Summa 164 mark. 
Wen cz I 0 w: item 20 m. hpr :Niclus yon Slomow vor eyuen 
swarzen hengst. item 14 m. dem selben vor eynen swarzen bengst 
und 10 m. ouch dem selben yor eynen valell dreher. item 18 m. 15 · 
Heynrich von Schernszhe vor zwey swarze pferdt. summa des gel- 
des 62 m. summa 5 pferde. - AI d eh u s: item 28 m. Albrecht 
MOllchs son yon Sackerow ,01' eynen swarzen hengst und 14 m. 
dem selben ,01' eynen brunen hengst. item Blumenrodt vom keme- 
rer 11 m. vor eynen brunen dreber. summa 03 m. summa 3 pferdt. - 20 
Schonsehe: item 15 m, Niclus von Borow vor eynen roten hengst.- 
Golow: item 20 m. Hannus von Colmencbin he rn Cunradts son vor 
eynen brfinen hengest und 8 m. dem selben vor eynen swarzen 
dreber, summa 28 m. summa 2 pferdt. - Red dyn: item Borg- 
hardt bel' Adams wepener von Logendorff 16 m. vor eynen groen 25 
hengst und 12 ni. vor eynen swarzen dreber, item 18 m, Bosseln 
von Sykow vor eynen brunen hengst und 8 m. ,01' ernen swarzen 
dreber. item 24 m. Otto von Koniad ,01' 2 brune pferde und 4 m. 
vor eyn swarzes, das her im lande koufte. summa 82 m. summa 
7 pferdt, - Strosberg: item 12 m. Frederichin von Kruschin vor 30 
'ynen roten hengst und 6 m. vor 1 swarz pferdt. summa 18 m., 
2 pferde. - Brathean: item 7 m. Bertholdt von Graudisch vor 
eynen falen dreber und 6 m. vor 1 groes pferdt, summa 13 m., 
2 pferdt. - Grude ncz: item 16 m. Niclus von Schillingisdorff vor 
2 brune dreber, - Lype: item 20 w. her Niclos von Renis vor 35 
eynen groen hengst und 12 m. vor 1 bri'men dreber und vor 1 swarzen 
dreber 8 m, item dem selben 7 m. yor eynen roten dreber. 
Summa 334 mark, 
Lype: item 22 m. Niclus von Philisdorff vor eynen falen hengst 
und 20 m, vor eynen swarzen hengest. item dem selben 14 m, vor 40 
eynen brunen hengest uud 10m, vor eynen swarzen dreber. summa
>>>
-- - 


1403. 


219 


. 


von der Lype 113 m. sununa 8 pferdt. - item Gruuencz: item 
IR m. Mattis vom Cadel vor eynen gro hengst und 14 m. vor eynen 
srhinlegen hengst. item Kuncze von Elnisch 24 m. vor eynen wysen 
hengst und 9 m. vor eynen wyssen drebrer. summa 65 m. summa 
5 4 pferde. - item 20 m. Rocghus vor 1 pferdt. item 20 m. Hannns 
vom Mossek vor 1 pfert. 
das "Vor g eschrel1Pn g elt berechente uns uer kom p thur von Gru- 
1402 
dencz am sente Steffans tage. Dez. 26. 
1tem 
 11/2 m. und 4 scot "Vor die Samaytischen goysel zu schiff'- 
10 Ion; das gelt herechente uns ouch der kompthur von Grudencz am 1402 
sente Steffans tage. Dez. 26. 
Hem. 2 m. zwen herren "Vom Reddyn gpgeben; her Kuncze his 
yn das gelt geben am frytage noch wynachten, und 1 m. den selben 1402 
von des groskompthurs und treszelers wegen. Dez. 29. 
15 Summa 2051j-2 mark und 4 scot. 
!tem 4 m. des nuwen Romischen konigis herolde gegeben am 1402 
senthe Steffans tage; her Arnoldt his ym das gelt gehen. item 2 m. Dez. 26. 
{luch eyme herolde gegeben, der mit des nuwen Romischen konigis 
herolde hie was; das gelt his ym ouch her Arnolt geben am selben 
20 tage. item 12 m. Glabunen im geLite zum Sthume hulfe gegeben 1402 
an sente Johannes tage; her Arnolt his ym das gelt geben. item Dez. 27. 
1 m. eyme jungen herren von Schonsehe gegeben und lj-.! m. dem 
selben herren von des groskompthurs geh eise am donrstage in den 1402 
wynachten. item 5]/2 m. Herman Doring UIld synen conpan vollen Dez. 28. 
25 vor ir Ion gegeben von des graben wegen bey Valkenow; do selbist 
worden sie ganz abe gericht von des graben wegen; her Kuncze his 
ym das gelt geben am donrstage in den wynacht heilgPIl tagen. 
item 20 m. her Lllppold von Kokericz gegeben, als her irsten ken 
Marienburg quam und in die wynterreyse zoch, am donrstage in den 
30 wynacht hilgen tagen; Thymo his ym das gelt geben. item 10 IIl. 
hulfe Claukon mit synen bruderen von Czypplyn im gebite zu Oste- 
rode vor eyn pferdt gegeben, das im in der somerreyse abege- 
gangen was im 1402. yare, am donrstage in den wynacht hilgen tagen. 
Huskom pthur zn Marienburg: zum irsten !/2 m. geschankt 
35 eyme, der unserm homeister eyn wiltswyn "Von Grudencz brachte. - 
wytinge ken der M:empI: Jocob wytbg suscepit 11/2 m. uf rechen- 
schaft. Marcus wyting suscepit 11/2 m. uf rechenschaft. Jocob 
"Von der Swydenicz suscepit 11/2 m, uf rl"chenschaft. Mattis Guhel 1402 
wyting suscepit 1 1 /2 m. uf rechenschaft. alle arn sente Steffans tage, Dez. 26. 
40 Summa 61]/2 mark. 
!tem 1 m. den selben 4 wytingen zerunge bis zum Spicher.
>>>
20 


1-103. 


item 3 firdung eyme waynknechte ken Ragnith N"iclus uf rechenschaft 
und 1 firdung dem selben zerunge ken Ragnith. item 22 scot, die 
selben wytinge und den waynknecht ken Konigisberg und zum Spicher 
1402 zu furen. das vorgeschreben gelt berechente uns der huskompthur am 
Dez, 29. frytage noch wynRchten. 5 
Item 10 m. Ambrosien deB marschalks aIden kemerer gegeben 
1403 am frytage noch wynachten. item 21/2 m, .01' eyne briefsweyke in 
Sept. 24. den briefstall gekouft am montage noch Bente Mathei tage, 
April 15. J 0 hanneB BrYBker: item 6 m. uf ostt-rn. item 6 m, uf Bente 
Sept. 29. )fichil. item 1 m, und 4 Bch, vor lynwot zu eyner alben unserm 10 
homeistel' gekouft; her JohanneB Ouchman entl'ting das gelt. 15 m. 
vor 200 buchel' pappir zu briefen dem grosscheffel'. 
April 15. Bartholomeus: item 6 m. uf ostern. item 6 m, uf sente 
;:;('pt. 29. Michil. item 22 Bcot vor lynwot zu eyner alben und vor macheion 
hel' BartholomeuB zu unBers homeisterB altare. item 4 m. 10 Bcot 15 
vor 100 permyndt zu briefen, yo den techer vor 10 Bcot gekouft, am 
Mai 1. sente Walpurgis tage, und vor 1 techer, das her Johannes Ouchman 
1402_ koufte. 
Dez. 2;,. 
1403 Cleyn Bchuler: zum irsten 4 Bcot uf wynachten. item 4 Bcot 
AF
:
rl
: uf lichtmesse. item 4 scot uf ostern. item 4 scot uf pfingsten. 20 

uni 3. item 4 seot uf assumpcionis Marie, item 4 Bcot uf allirheiIgen tage. 
.A1
g, 15. Summa GI mark 19 1 /2 seot und 3 pfenge. 
:r\ov. 1. 
Harnasch: zum irsten 10 m. und 1 tirdung .01' 4 panzer, zwey 
U02 vor 6 m. und 1 firdung und zwey. .01' 4 m, gekouft; daB gelt ent- 
Dez. 28. pfing her Richardt am donrstag in den wynachten. item 17 m. vor 25 
1402 7 panzer, der worden 6 vor 13 m. gekouft und 1 vor 4 m.; das gelt 
Dez. 29. entpfing der thormeister am frytage noch wynachten. item 5 firdung 
harnasch zu bessern in die wynterreise; der harnasch wart Swittirgail; 
her Richart der thormeiBter entpfing das gelt vom hUBkompthur. 
item 9 firdung vor 9 par vors tollen unserlll homeister; Thymo ent- 30 
p1ing daB gelt vom huskompthur. itelll 3 m. vor zwey panzer, die 
unser homeister selben koufte und Bante sie SwittirgaI; daB gelt gab 
us der huskompthur. item 37 m. 4 Bcot vor 5 gute panzer, die der 
huskompthur zu Danczk unserm homeister koufte, und 8 Bcot, die 
panzer von Danczk ken 
Iarienburg zu furen; das gelt gab der hUB- 35 
1403 kompthur uso item 7 m. .01' 2 platen, die unser homeister koufte 
:Mai 23. am obunde unsers herren offart; her ArDolt entpfing das gelt. item 
. 4 m. .01' 1 panzer, daB unser homeister selben koufte; her Ebirhart 
Mai 28. entpfing daB gelt am montage noch des heilgen lichnam tage. item 
17 1 /2 m. .01' 7 panzer, die der meister selbir koufte, yo das panzer 40 
vor 2]/2 m,; daB gelt his her Ebirhart geben an der mitwoehen noch
>>>
1403. 


221 


senthe Johannes tage. item 13 m. und 10 scot .01' 2:3 ysenhute, die Juni 27. 
ouch der meister koufte an der mitwocben nocb sentb Jobannes tage, 
)"0 das stocge vor 14 scot. item 60 m. und 16 scot vor 112 ysen- 
bute, die unser bomeistel' koufte am dinstage vor 
largaretbe, yo das Juli 10. 
5 stocke vor 13 scot. item 131 m. an 1 firdung vor 523 brostblech, 
die oucb unser homeistel' koufte am montage vor )Iargarethe; ller Juli 9. 
Ebirbart bis das gelt geben, das stocke zu tirdunge. 
Summa 304 1 /2 mark und 2 scot, 
!tem 8 m, vor 2 panzer, die unser bomeistel' kouftej das gelt 
10 entpfing her Ebirhardt an sente :Kiclus obunde, Dl'z. 5. 
S mark. 
Us gelegen gelt: itpIU das capitel der kirchin zu Colmensehe 
tenetur 149 m. und 12 scot gelegen nocb .on des wechsels wegen 
der golden in Flanderen, das unser hOllleister von des biscbtumes 
15 wegen von Colmense tbeet; das gelt entricbte in Flanderen Allexander 
des grosscheffers leger .on Marienburg und entpfing das gelt alll 140'2 
donrstage in den wynacbten heilgen tagen. item 3800 engelische Dez. 21;. 
no beln konig Sygimundt zu Ungern of die 1\uwemarck gegeben; das U03 
golt entpfing der grosscheITer .on l\Iarienburg an sente 
fattis tage Febr. 24. 
20 des apostels, die nobel yo zu 25 scot und zu 6 pfengen gerecbent, 
das macbet am prusschem gelde 3
J90 m, item 4600 ungerischer 
gulden dem selben herren konige Sygimundt zu Ungern uf die Nuwp- 
marck gegeben, den golden zu 1,2 m. gerechentj das golt entl'fing 
ouch der grosscheffer von Marienburg und der bezalte .ort bel' 
25 Stybors schriber Nicolaum und gewerte ym die oben gescbreben 
nobeln und golden .on des konigis wegen zu Ungern am sente Mattis 
tage des apostols. item 3500 engeliscbe nobeln ouch dem herren 
Sigimundt konige zu Ungern of die Nuwemarck gegeben, die nobel 
zu 25 scot und zu 6 pfengen gerechent, das machet am prusscbem 
30 gelde 36.5 m.; das golt entpfing ouch der grosschefl'er von }Iarien- 
burg, .ort hern Stibors schriber Nicolaum do mete zu bezalen, an 
sente )[attis tage des apostols, also das der grosscheffel' Nicolaum 
her Stibors schriber 19450 ungeriscber gulden gewerte, den golden 
zu 1/2 marken gerechent. 
35 Summa 9924]/2 mark. 
Item der herre berzog Swittirgal tenetur 2ÜO m. gelegen am 
frytage .01' sente Gertruden tage; her Dytberich von Logendorff ent- März 16. 
pfing das gelt. item die stadt zu Bern im gebite zu Dirssow tenetur 
60 m. gelegen; das gelt gab in der voytb von Dirssow von unserm 
40 gelde am sonabunde .01' Judica, item 33 schog und 40 beroischer März 31. 
groscben (vid. 53 m. 1 scot 10 g.) vor 200 m. vinckenougen an
>>>
:!
 


1403. 


1 schilling vinckenougen vor eynen hof, den der yoyth us der }., uwe- 
marke zu Arnoltswalde gekouft hat zu syner notdorft, yo den groschen 
zu 19 pfengen gerechent; das gelt entpfing her Borgbart des voyths 
April 25. kellirmeister an der mitwochen noch sente Jm'gen tage. item 60 schog 
bemischer groschen (vid. !)f m.) vor 4 wynspil, yo vor das wynspil 90 m. f) 
vinckenougen, die lllan Hennyg Wedeln gegeben hat, die her jerlich 
in der mole zu Drawenborg hatte; das gelt entpfing bel' Borghart des 
voyths kellirmeister an der mitwochen noch sente Jorgen tage, yo den 
groschen zu 19 pf. gerechent. item herzog Swittirgail tenetur 250 m. 
gelegen; das gelt entpfing her Dittherich von LogendorfI und des 10 
April 29. berzogen dyner am sontage noch sente Vitalis tage. item die stadt 
zu Luterberg im gebite zu Strasberg ten3tur 6U m. gelegen am mon- 
Mai 28. t:lge noch unsers herren offart. item 300 m. den borgern zu Arnolts- 
walde uf die IDole do selbist, die der voyth der N uwmark gekouft 
hat; das gelt richtet yn us der hUf:komptbur zu Danczk und goben is 15 
Juni 1. ym wider am frytage vor pfingsten. item der berzog Swittirgail 
tenetur 300 m. gelegen i das gelt entpfing her Heynrich Holcz syn 
Juli 14. boverichter am sonabunde nocb i\Iargarethe; des geldes batte ym der 
komptbur von der Balge 150 m. vor uns usgericbt. 
Summa 1318 mark 7 scot und 10 pfenge. 2U 
Item ;;004 m, lotif}es silbers d
m monzmeister zu Thorlln; das 
silber santen wir dem monzmeister ken Tlwru-n mit dem steYltln
ister 
Juni 19. llIn dinstaf} vor sent Joluwnes tafle; her }utt is uezalt. 
!tem 29111/2 lll. 5 1 /2 scot und 3 pf. vor 10919 m. tinckenougen 
vor die molen in der K uwen mark, die der voyth do selbist koufte; 25 
des geldes entpting die belfte bel' Hynricb von Guntirsberg und die 
Juni 24. andre belfte der voytb der K uwemarken an sant Johannis Baptiste tage. 
item 146 schog und 40 groschen (220 1Il.) vor eyn dorf Colczke ge- 
nant gekouft, das do leyt bey HermansdoriI dem bo\Oe, vor 825 m. 
tinckenougen; das gelt entpfing her Hynricb von Guntirsberg am 30 
Juni 4, montage zu pfingsten. item 1596 m. und 1 firdung vor 5900 m. 
flnckenouge n vor die molen zu Landisberg und vor 485 m. flncken- 
ougen vor die orbor zu Scbowenflis; do vor santen wir lOG4 scbog 
und 10 groscben bemischer munze dem kompthur zu Slocbow, yordan 
dem voytbe der K uwen marke zu antwerten, mit dem steynmeister 35 
Drz. 11. am dinBtage nocb concepcionis Marie, yo den groscben zu 18 pfengen 
gerecbent und die mark flnckenougen vor 1 ßrdung prusch, pfennig 
vor pfennig) 
SUlllma 4496 1 /2 mark 2 1 / 2 Bcot und 3 pfenge. 
1) Auf Blatt 78 folgende Erläuterungen zu den angegebenen Auslagen 
auf die 1S"eumark: 


....
>>>
1403. 


223 


Item 2000 111. an /11 m. lutiges ::;ilbirs d
1n IIwnzmeister von 
Thorun gegeben; das silbir entpfing der monzmeister an sente 
Gallw tage. Okt. 16. 
Item 6 w, Y1Ischken herzog Switirgayls dyner gegeben am 1402 
() sonabunue noch wynachtenj her Arnolt his ym das gelt geben. item Dez. 30. 
2 m. Wachsmut dem wundarzte, der dem jungen karwansherren byn 
und arm zwir heilte, am sonabunde noch wynachten. item 3 m, 
hulfe Bannus von der Thuwir im gebite zu Dirssow gegeben am 1402 
sontage noch wynachten; her Arnolt his ym das gelt geben. item Dez. 31. 
10 6 m. Paschken eyme erbar knechte hulfe gegeben j her wonit ouch 
im gebite zu Dirssowj am Bontage noch wynachtenj her Arnolt hi:; 
Im das gelt geben, item 4 m., her Lupoldt von Kokericz us der her- 


In den molen zu Arnoltswalde gefallen 80 wynspel ane zwey winspel, 
das dritte korn malz, zwey korne rogken, yo den wynspel vor 100 m. fincken- 
ougen. summa des geldes ist tJooO m. finckenougen an 200 m. finckenougen, 
das machet an bemischen groschen 1300 schog an 13 schog. - item so hat 
man dem voythe in der Nuwen marken gesandt 14 tage vor pfingsten 
1500 schog groschen. item so hat man getan dem burgermeister zu Arnolts- 
walde 300 m. prussch, ouch 14 tage vor pfingsten; das gelt entpfing her zu 
Danczke. da.s selbige gelt hat man gegeben uf die vorgeschreben molen und 
uf eynen hof 300 schog groschen, den der voyth gekouft hat von Pfaffensteyn. 
item das gut Colczigk ist gekouft vor 1125 m. finckenougen: des hat her 
Hynrich von Gontirsberg entpfa.ngen vom treszeler am montage zu pfingsten 
im 1403. yare 825 m. finckenougen und hat vort geantwert dem voythe in 
der Nuwenmarke. und die oberigen 300 m. finckenougen hat her Hynrich 
von Gontirsberg bezalt von den 100 m. prussch. die her gelegen hatte vom ( 
kompthur zu Slochow, 14 tage vor ostern im 1403. yare. 
Johannes Thuwernicz notarius domini theszaurarii. 
Auf Blatt 77 v. folgende bemerkenswerthe Abrechnung des Vogtes der 
Neumark: 
Disse usschrift sante der voyth us der J'\uwen marken unserm homeister 
bey hern Hynrich von Gontirsberg am frytage vor pfingsten im 1403. yare: Juni 1. 
Soldyn: In den molen zu Soldyne dor habe ich gekouft 35 wynspel, den wynspel 
umbe 85 m. finckenougen, das machet die summa 3000 m. fg. ane 25 m. fg. des 
habe ich das molen erbe geansprocht umbe 500 m. fg., als ys der molner eynem 
andern vorkouft hatte. so synt noch in der molen 7 wynspel, die der thumherren 
syn do selbigist, die man ouch)'n abelosen mus, des ich noch mit)'n keyn 
ende habe. item so sint dor 20 wynspel wuste, die haben sie zugegeben. 
item so ist do eyn gut alfang. - Berlyn: Item dis habe ich gekouft uf das 
nuwe von der stadt molen zu Berlyn: 7 wynspel an 8 scheffel, den wynspel 
umbe 80 m. vinckenougen: summa ist 3-1 m. und 500 m. fg. item habe ich 
gekouft von Ballten kinder 2 wynspel, die in der selben molen gefallen, und 
4 vette swyn zu mesten in der selbigen molen, offart und abfart obir die 
beyde molen und das dritte teyl an dem wasser, die zu der stadt Berlyn ge- 
horen: und das habe ich gekouft von den selbigen kindern mit enander umbe 
350 m. fg. item an zwen molesteten, die do wuste, 20 wynspel, die hat die
>>>
224 


1403. 


berge zu losen, am sontage Doch wynachten; Lucas der aIde burger- 
meister entpfing das gelt. item 4 lll, Wachsmut dem wundearzthe 
gegeben von des groskompthurs geheise, als her Albrecht Karscbaw 
und Mattis her Arnolts knecht in der reyse arzteigethe, am sontage 
noch wynachten. item 13 m. 1 lodt vor 1 vas Krekischs wynis ge- 5 
1402 kouft; der wyn solde herzog Swytirgal; das gelt entpfing Cristhofors 
Dez. 31. des grosscbeffers leger zu Danczk am sOIltage vor dem yars tage, 
und 4 scot, den selben wyn ken Marienburg zu furen. item 1/2 m, 
1403 eyme loufer gegeben, der unserm homeister von margraffe Wilhelm 
Jan. 3. von 1.Iysen eynen bryfbrochte, an der mitwochen noch dem yarstage; 10 
Thymo his ym das gelt geben. item 8 scot vor des meisters wasche 


stadt zugegeben. - Fredeberg: In den molen zu Fredeberge habe ich gekouft 
30 besaczte wynspel, yo den wynspel vor 80 m. fg. do bobyn sal man yn 
geben 100 m. fg. summa mit enander ist 2500 m. fg. item so synt do 
16 wynspel wuste, die ha.ben sie zugegeben. - \Voldenberg: In den molen 
zu W oldenberg habe ich gekouft mit aller fryheit. als sie sie besessen 
haben, des sollen sie mir weren 30 wynspel besaczt und 12 wynspel 
wuste, und die walkmolen und olfang, der do gut ist, und eyn molstadt, die 
ist vorbrant, die pflag zu gebin 20 wynspel, die sint wuste; und habe yo den 
wynspil besaczt gf\kouft umbe 80 m. fg. und 300 m. fg. dorzu. das mole erbe 
geet mete yn und 32 wuste wynspel haben sie zu gegeben. summa. mit en- 
ander ist 2700 m. fg. - Callys: Item die molen zu Rallys 17 wynspel an 
2 scheffel, den wynspel umbe 80 m. fg. summa liO m. und 1300 m. fg. doran 
gebrechen die zwene scheffel. item do sint 4 winspel wuste, die haben sie 
zugegeben. - Summa. summarum ist 10919 mark finckenougen. item das 
machet am prusschem gelde 2911 1 /a mark 5 1 /1 scot und 3 pfenge. item das machet 
an bemischin groschen. den groschen zu 18 pfengen gerechent, 1941 schog und 
10 p:roschen. desze summa desselben vorgeschreben geldes ist halb entrichtet 
und bezalet her Hynrich von Gontirsberg am montage zu pfingsten im 
1403. yare. der hat is vort dem voyLhe in der Nuwen marken gebrocht. 
item die ander helfte dis geldes hat der treszeler gesandt dem komptbur 
zur Slochow am tage Petri und Pauli im 1403. yare bey Frenczlen, der 
des homeisters stalknecht was, und der kompthur von Slochow bat is vort 
dem voythe us der Nuwen marken geantwert in dem selben yare. - Nuwe 
Berlyn: item habe ich vor gekouft zu dem Nuwen Berlyn von Thomas Toyten 
13 wynspel rogken, yo den scheffel zu 4 schillinge finckenougen. das machet 
yo der wynspel 60 m. fg. item 4 wynspel malzes, das sal yo der dritte scheffel 
weysze syn, den scheffel zn 4 sch. fg. das ist ouch yo der wyntlple 60 m. fg. 
dis korn gevelt ouch alle yar ns der molen zu Berlyn. summa. deszes kornes 
rogken und malz ist 1020 m. fg. - item habe ich ouch vor gekouft von dem 
selbigen Thomas Toyten do selbist zu Berlyne eyne mole, die heiset die Neder- 
mole und ist wuste; wenne die zu pachte kompt, so gibt sie 40 scheffel kor- 
nes zu pacht, yo den scheffel zu 2 sch. fg. summa. ist 50 m. fg. Summa des 
geldes, das ich vor usgegeben habe vor dis korn beyde besaczt und wuste, 
ist mit en andir 1100 m. an 30 m. finckenougen. dis gelt ist alreydt vor 
bezalet.
>>>
14m. 


221) 


Ion; das gelt entpl1ng :\lichil silberwescher. 
von CristLJUrg gegeben am frytage vor dem 
Summa 40 m. 1 lodt. 
ltem 11/2 m. vor apotheke dem karwansherren von Grebin von 
f) des groskompthurs geheise, als her in der 6rmarien krank lag, am 
frytage vor dem obirsten tage. item 4 m. Augustyn vom Cleecz im 
gebite zu Cristpurg gegeben am obirsten tage; her Arnolt his ym Jun. G. 
das gelt geben. ite11l 1 m. eY11le herolde, der mit den gesten von 
der Swydenicz zu :Marienburg was, am sontage noch dem obirsten 
10 tage. item (j 111. Pauwel von Selsluw im gebite zu Dirssow huHe JIIIl. 7. 
gegeben am sontage noch dem obirsten tage; her Arnolt his ym das 
gelt geben, item 8 m. Mattis Astihot im gebite zu Sthume von 
Polkewicz huHe zu eyme hengste gegeben :Lm montage noch dem 
obirsten tage. 1tem 2 m. den caplan uf dem huse zur vasnacht ge- Jan. R 
15 geben und 11/2 m. von des groskompthurs und des treszelers wegen 
an der mitwochen vor vasnacht. item 7 1 /2 m. und 4 1 /2 scot 4 pf, Fcl.Jr. 21. 
geschos vor den kornpthur zu Golow dem scheffel' ken Ragllith ge- 
geben uf die qnatemper Lucie im 1402. yare; das gelt entpfing 
Michael des scheffers schriber an der mitwochen vor vasnacht in des- 
20 zem yare, item 7 firdung vor 1 futil' unserm homeistel' zu eyme 
rocke; das gelt entpting der trappier an der mitwochen vor vas- 
nacht. item 4 1 /2 firdung vor 18 elen gro gewandes eyme buchsen- 
schuczen gegeben; den selben buchsenschuczen sandte unser homeistel' 
dem kompthur ken der Balge; das gelt entpfing der tral'pier ouch an 
25 der mitwochen vor vasnacht. 
Summa 34 1 /2 mark 1 Iod und 4 pfenge. 
Des treszelers wynterreyse: item 8 m. her Jost dem jungen 
karwansherren, als her vor usreit, hay zu koufen und das zu wynden 140'2 
lassen und laden, am sontage noch wynachtell. item 2 m. dem selben lJez. 31. 
30 zu siener usrichtunge in die reyse am sontage noch wynachten. item 
1 m. Bartusch dem wytinge vom Leske gegeben, als her vor us reit, 1403 
am sontage noch dem obirsten tage. item 5 m. her Kunczen des Jan. 17. 
meisters conpan gegeben am sontage noch dem obirsten tage, item 
5 m, des meisters kellirmeister gegeben am sontage noch dem obirsten 
35 tage, item 4 m. Nammyr des meisters oyner gegeben a11l sontage 
noch dem obirsten tage, item 4 m. Johan des groskompthurs neven 
gegeben am sontage noch dem obirsten tage. item 10 m. Nammyr 
des meisters dyner gegeben, als her mit den hengsten, die unser 
homeister herzog Swittirgal sante, hin ab reyt, am dinstage noch dem 
40 obirsten tage, item 2 m, Niclus dem reitsmede, als her mit dem J
4U
' 
trcszeler reyse reit, am sonabunde noch wynachten, item 2 lll. lJcz. 3U. 
li) 


item 1 m. eyml' herren 
obirsten tage. 


J an. 5.
>>>
- 
I 


226 


140:1. 


I 


1402 Waclu,mut dem wundarzte ur rechenschaft gegeben, als her mit dem 
Dt'z. 31. treszeler winterreise zoch, am sontage noch wynachten. item Ü I /2 m. 
51/2 Bcot vor 17 tonnen Elbinger byreB den herren in die reYBe; 
1403 Johan von Thorun entpfing das gelt an der mitwochen noch dem 
Jan. 10. obirBten tage, yo vor die tonne 9 1 /2 Bcot, item 3 m. vor 4 tonnen 5 
dorsch in die reyse. item 7 1 /2 m. 7 scot vor 8 1 /2 tonnen metes in 
die reyse, yo vor die tonne 22 scot, und 1/"l firdung 1 sch. den tre- 
gern vor 2f,1/2 tonnen zu sponden und zu tragen, yo von der tonnen 
4 pfenge; das gelt entpfing Johan von 'rhorun zu Blbinge von unB 
an der mitwochen noch dem obirsten tage, 
Summa 60 1 /2 mark 4 scot. 
Huskompthur zu Konin gisb erg: dis nochgesehreben gelt 
hat der huskompthur von Konillgisberg vor den treBzeler usgcgehen. 
ZUlll irBten 2 111. H; licot vor 
 tonncn metcB. item 6 m. vor 6 tOHnen 
metes und (j sch., den mete zu I:ponden und zu tragen. item 1 1Il. 15 
2 sch. dps treBzclers usspisungc ken Waldow und ken Lablauken zu 
furen. daB gelt berechente uns des hllskompthurs knecht am Bonabundc 
März 3. vor Jnvocavit. 
DiB nochgeschreben hat der voyth vom Sthume uBgegeben: EI- 
b inp;: zum irsten 2 m. und 2 scot vor r,o scheffel habil' 01' den obuIlllt 2U 
Jan. 10. an der mitwochen noch dem obirstell tage, yo vor den Bchdrel 1 scot. 
item 5 scot fs pf. vor vrisch vische. item 1 m, und 2 scot vor 
2li scheffel habil', item 5 iirdung vor 20 legel. item 2 scot und 
ü pt'. vor weYB brot. item 5 Beot vor 2 laternen. it.em 8 sch. vor 
2 stapil licht. item 9 scot vor eyue stelyne kane ,on :3 :othoufen, item 25 
4 scot dem hovemeister im karwanshove geschankt. summa r)l/2 lll. 
2 Bcot 20 pt', - Molh uszen: item vor 1 kaip 7 scot. item 2 m. 
an (j Bch. vor habil'. item 1 m. und 6 sch. vor hay. item 2 Bcot 
£leB voyth8 dyner geschankt, der dem treszeler wilpret brochte. itelll 
1/2 m. vor 1/2 tonnc metes. item 9 Bcot an 6 pf. vor eyne bannir- 30 
stange. item 1 firdllng delll wirte vor holz und 
Ill\lst. BUlllma 4 1 /'1. Ul. 
an 6 pt'. - .l\leIBag: item 9 Bcotvor 1 sleten Tr[)ffplinge dem koche. 
item 1/2 Dl, vur 1/2 toune mete!:!. itelll 8 scot vor vrische \ iBChl'. 
item 1/2 firdllng vor brot. item 1a scot vor methe. item 7 scot vor 
vrische vische. item 2 lJl. und H scot vor hay. item 21/2 m. und 35 
3 8ch. vor f,l scheffel habil', zu :
 Bch. clen scheffel. item 1 firdung 
dem hovemeistl'r geschankt. summa 7 m. 7 seot und li pr. 
Summa :n mark und () scot an 4 den. 
W orye: item 3 m. 9 Bcot und 2 pt'. vor 70 scheiTel 
38 Bchefrel zu 3 sch" 12 scheffel zu Beoten und 20 scheffel zu 
uml zu -1 pl'engen. itpm tO pf., den habil' us dl'r stadt zu 


10 


habil', 
scoten 40 
furen.
>>>
1403. 


221 


item 11/"2 m. und 3 Bch. vor hay. item 1/2 m. vor vische, item 
4 sch. vor eyer. itpm 13 scot 8 pf. vor meUte. item 4 Bcot vor 
brot und 1 lodt, mf'te brot UB der stat zu furen. item 5 Bcot eyme 
furrnanne von Melsag bis zu Worye. item 4 Bcb. vor tbeer, item 
5 1/"2 lll. vor methe, item 4 Bcot dem bovemeiBter geschankt. summa 
7 m. 6 1 /2 Bcot und 2 pt: - item ;) firdung eyme furrnanne, bay und 
futer \'011 Bartbensteyn ken Letzen zu furen. - BarthenBteyn: 
item 3 m. und 8 pf. vor 64 BcheiTel habil', 34 Bcheffel zu 2 halben- 
scotel' unu ao BcheiTel zu 3 sch. item 21 scot an 8 pf, vor hay. 
10 itern 1/2 lll. vor 'JI/"!. lederyn selen. itcm 1/
 m. vor vriBche vische, 
itern 1 halbenscotel' vor 1 henfyn selen. item 10 scot vor brot. 
item 15 scot vor eyn vett swyn, item 5 firdung vor 3 tonnen byir. 
item 1 m, vor 1 tonne methes. item 4 scot vor lynen zu deu legeln. 
item 4 Bcot dem wirte vor fuwer. sumrua" m. 121/"!. scot und 1 pf.- 
15 LuneuLurg: iteru 1/2 rn. vor brot und 5 firuung vor ß tonnen byr, 
item 1 Bcot vor licLt und I/"!. 1irdung an 10 pf. vor eyer und 
1 scot yor milch zur reyse. item 4 m. an 7 Bcot \ 01' {j2 scheffel 
habir, uen scheii'el zu 3 1 /2 sch, item 1 m. 7 scot unu ü pt'. vor hay, 
item (j sch. dem \ oneiter zerun
e, item I/"!. m. vor 1 tonne byrs 
20 dem pfarrer. itt'm 8 scot dem \\ irte vor syne rnllf.. item 4 schot 
des pfarrers gesinde geschankt. itcm 2 scot H pI'. uem vorreiter 
zerunge. summa 8 m. 1,2 firdung und 1. pr. 
Summa 23 mark 2H Bcot und 1 pfeng. 
Rasteuburg: itern 1G sch. her Just \01' us zu ryten. item 
25 G scl1. \or l'udeln. item 1 m. und ::! scot vor Lay. item 3 lirdung 
vor 2 tonnen toufelbil' und \'01' 1 tonne gutil:! hirs. ifem 1 firdung 
\'01' 1 lirteil metLes und 1 sch. Hl'0ndelon. item 14 Bcot \'01' eyn 
swyn. item I/"!. m. vor brot. item U scot vor vischc. item 1{j scot 
yor brot. item 16 6cot '01' hay in uer herberge. item 11; scot vor 
30 12 1 /:1. scheii'el habil', uen scheffel zu lot. item 1/2 m. dem kemerer 
unu den wytingen und den vorreitcrn zerunge. item 3 !:Ich., tisch- 
tucher zu waschpn. item 4 scb. vor bolz. item 1 scot \'01' 1 fuder 
ricken zu fm'ell. itpm 16 scot e) me furrnanne von Landisberg ken 
Rastenburg vor 3 tonnen swer zu fm'en. item 1/2 firdung \ ur licht. 
35 item 9 scL. vor eynpn rynslet{'n dem treszeler. item 3 firdunge eyme 
furmanne von :MolLuBzen ken Rasten burg vor 3 tonnen schwer zu 
furen, item 20 pr vor kessel zu bessern. item 3 [m.] vor hay in 
die wiltnist'. item 8 scot dem wirte \'01' holz und ruwer. summa 
9 m. U scut und U pr. - ym lande zu Littowen: item 7 scL. vor 
40 7 LUllPr. item 1 m. \ 01' 2 ochscn zu Rcmeliscbken. itelll 2 Bcot vor 
11Uuer. itcm:? I .scot \ 01' 7 schefi'el Labil'. item 13 scot und JO 1-'1'. 
15'" 


.
>>>
228 


14m!. 


vor eyne kuw und vor 2 Bcbopzen. item 20 I:cot vor eyneu ocbsen 
zu Gotswerder. item li m, und Ir! firdung \ 01' 4H scbefrel babir, yo 
vor den Bcbeffel 1/:t fit-dung. item 2 111, und !J scot vor hay zu Rag- 
nitb uf zwey nachtleger. item 15 Bcot und G pf. vor bay zu winden. 
item 8 Bcot vor vis
he zu Ragnith. item 1 1irdung zerunge den 5 
vorreitern. item 4 Bch. vor 1 toufel zu Bchl'ihen. item 12 Bch., eyn 
krank pferdt zu \ orzeren her yn in das landt. 
Summa 221/:t mark 4 scot 5 pfeninge. 
Item 3 firdung, babir und kost von Keymyn zur Memelien zu 
furen. item 3 1 /2 m. und 1 scot vor habil' ym lande zu Littowen, 10 
item 12 scb., eyn pferdt in das land zu furen; der pferdemarBcbalk 
hat iB uBgegeben. item 8 scot dem witinge und dem leyen gescbanket. 
summa [im lande zu Littuwen] 18 m. 2 I i:t scot und 1 pf. - Labe- 
lanken: item 2 m. und 1 lodt vor hay. item 1 1lI. vor viBche und 
fleiBch. item 1 Bcb. vor pudeln. item 17 Bch. vor hay. item 8 scot 15 
dem wirte vor holz, Bumma 3 1 /'2 m, 4 1 /2 Bcot an 6 pf. 
Dis noch geschreben hat der treszeler mit den Bynen in der 
widerreise vorzeret: zum irsten zu Brandenburg: item 7 firdung 
und 18 pf, vor 21 schefrel habil', den scheffel zu 4 sch. itelll 16 scut 
vor hay. item 2 sch. vor strow Btro. item 4 Bcot vor byr. itelll 
o 
1 firdung vor huner e:::!:::!ig und czeppoln. item 1 firdung dem wirte 
geschankt vor holz und Byne mliw, Bumma 3 m, 1/2 firdung und 
1 sch. - Brlinsberg: item !) firdung und 3 Bch. vor byr brot metbe 
vische und eyer. item 2 m. an 8 scot vor babir und hay. summa 
3 m. 23 Bcot und (j pf, - Elbing in karwanshove: item 2 m. an 25 
1 Bcot vor 50 Bcheffel babir, 24 scheffel zu 7 firchin und 26 scheffel 
zu 29 pr. item 9 1 / i scot vor 1 tonne Btadtbyrs. item 8 BCOt vor 
2 tunnen tiscbbir. item 1/2 m, vor 1/2 tonne metheB. item 2 Bcb" das 
byr [und] methe zu sponden und zu tragen. summa 3 m, 5 scot und 
9 pf, der huskompthur von Elbing berechente uns das gelt. 30 
Summa 18 mark und 20 scot. 
RaBtenburg. dis nochgeBchreben bat Czeginbayn vorzeret, als her 
noch der kOBt und dem geretbe ken RaBtenburg zocb, das die bude von 
Marienburg vor der reiBe do selbist gelasen hatte: zum irsten 21/:t m, 
vor 50 Bcbeffel habil', den Bcheffel vor 3 scb. item 4 scot geschankt :\5 
des pfarrers gesinde zu Lunenburg, item 1 m, seIhe nunwde vorzeret 
von Welaw ken Rastenburg und von Rastenburg wider bis ken 
Waldaw. item £) firdung eyme furmanne, das gerethe von RaBten- 
burg ken Waldow zu furen. item 1 m. eyme furmanne, der des 
treBzelers kamerwagen und syn gerethe furte von Rastenburg bis 40 
ken Waldow. itelU 15 scot eyme f'urmanne, der fm.te von Rasten-
>>>
1403. 


229 


hurg ken Waldow poter fleisch kese und vische, item 1 m. und 
8 scot, des treszelers kamerwayn mit syme gerethe "on Waldow ken 
l\Iarienburg zu furen. item 11/'1. m., die Czegenhayn selb dryzende 
von Waldow bis ken Marienburg vorzerte, mit dem selbigen gerethe 
5 zu furen. itom 11 m. eyme furmanne vor furwerk, der mit dem 
treszeler und der buden gerethe von Marienburg die ganze reyse bis 
wider ken Marienburg gefaren hatte; her hatte 7 houpter, yo dem 
houpte 7 scot die woche, Hem 1 m. 5 scot, die her Bilger der 
pferdemarschalk in der widerreise vor mancherley koste und byr us- 
10 gegeben hatte, am frytage noch des heilgen kruzes tage. item 3 m, 
vor 3 tonnen Kuwirnscher bresmen in die reyse und 3 firdunge vor 
1 tonne dorsches; das gelt entpfing des fischmeisters Bchriber us der 
Scharffow am frytage noch des heilgen kruz('s tage. '(ai 4. 
Summa 25 mark und 8 BCOt. 
15 Lantwere zu Waldow gelegen: dis nochgeschreben gelt hat 
der voyth vom Sthume zu Waldow in der lantwere usgegeben und 
yorzert: zum irston 1 firdung dem buchsenschuczen und dem zymmir- 
manne zerunge ken :Marienburg. item 8 sch, Stanislaw dem wytingo 
zerungo. item 1 firdung den fl'yen zur Balge geschankt. item 14 scot 
20 dome pferdemarschalke zerunge ken Koningisberg gegeben. itom 
2 scot vor eyer zu Labelauken. item 10 scot vor habil' dem karwans- 
herren ym lande zu Littowen. item 12 sch. vor brot habil' und hay 
von Koningisberg ken Waldow zu furen. item 5 1 /2 m. an 4 scot vor 
13 tonnen byrs, die tonne vor 10 scot, eyne vor 112 m. item 3 m. 
25 und 1/'J firdung vor 15 tonnen toufelbir, yo vor die tonne 5 scot, 
item 7 scot sponde- und trageIon. item 3 1 /2 m. vor 3 1 /2 tonnen 
methes, item G sch" den methe zu sponden und zu tragen. item 
21 m. 20 scot vor 303 scheffel habil', den scheffel zu 40 pf, item 
11 JII. vor hoy, das wart vorzeret in 13 nachten. item 4 m. und 
30 7 scot an 6 pf. vor brot. item ]/2 firdung vor puttir. item 11 scot 
vor tl'iJge fische, item 2 scot und 5 pt', vor kese. item 1 lodt vor 
becher. item 2 8COt vor schusseln. item 4 scot 3 pf. vor selen, 
item 2 halbescotor vor czeppoln. item 10 scot und ! pr, vor fiEche, 
itom 1/2 lirdung vor rosynen. item 5 firdung vor 1 ochsen. itom 
:J5 1/2 111. vor 2 schopzen. item ]/2 m. vor huner. item 1/2 BCOt "01' 
tischtucher zu waschen. item 2;
 scot vor 1 tonne hcringis. item 
13 scot vor holz. item 8 sch. vor huner. item 2 scot dem smede zu 
schuen. item 8 scot an 5 pf, vor eyer und pottir. item 4 1 /'1. scot 
vor visclle. item vor figen {j Bch, 
40 fJ7 mark 8 scot und 18 pfenge, 
!tem vor vische 4 1 /2 scot. item 14 pf. vor 1 kelle. item 
 BcOt 


.......
>>>
r 


230 


140:1. 


vor becher. item 2 scnt vor ryes. item 22 scot vor 1 tonne heringis, 
item 8 Bch, vor hufneyle, item vor mandeln 10 scot. item 4 scot 
vor figen. item 22 seot vor tr'lige !ische. item 5 scot vor 1 kalp, 
item ]/2 m, Bartusch zerUl1ge, item J/ 2 m. vor huner, item 10 scot 
vor essig. item 21/2 m. vor 4 weyne. item 16 sch. vor vische. item 5 , 
2 scot vor ledige tonnen dem kelIirlmechte, item 7 sch. vor grucze. 
item 20 pf. vor eyer. item 8 scb, vor strenge. item 2 scot 1 pf, 
vor salz, item 2 scot vor erwys. item 10 scot vor 1 swyn, itern 
J/ 2 firdnng vor 1 kalb. item 4 scot an 6 pf. vor eyer, item 5 scot 
vor 1 kalb. item 2 scot vor salz. item 13 pf. vor eyne mulde. item 10 
1 firdung und 2 pf, vor vische. item 1]/2 m, vor fleiBch, item 10 scot 
vor rosynen, item 1 m, und 11 scot vor saft"eran, item 4 scot vor 
reYB, item 8 scot vor eyer, itelU 1/2 m. vor holz, - Brandenburg: 
item 14 1 /2 scot und 3 pf. vor hay. item 7 firdul1g und 7 sch, vor 
habil', item 1 firdung vor fuwir. item 1 scb., eyn prerdt zu beslacn, 15 
item 2 sch. vor theer. itern 10 scot vor 1 tonne byris. item 6 sch, 
vor bir und eissig. item 2 sch: vor lichte. item 1/2 m. Bartusch dem 
vorreiter, summa 
P/2 m. 7 scot und 2 sch. 
Summa 17 mark 7 scot und 10 pfenge. 
EynBedil: item 1 m. 15 Bcot und 5 pr. vor hahir, itelll 1,2 m. 20 
3 1 /2 scot vor hay, item 13 scot und ü pt. vor l'yr, item 1 !irdung 
vor methe. item 5 Bcot an 10 pr. vor brot, itelll 10 scot und 11 pr. 
vor vische. item 2 sch. vor essig und czeppoln. item 4 scot vor 
fuwer. summa 3 1 /2 ßl, fll/'!. Bcot und!) pf. - Elhing: item 15 scot 
und 8 pf. vor 2 tonnen byr. item 4 1 /"!. scot vor methe. item 1 sch. 25 
vor ther. item 1 firdung vor vische, item 1 Bch. vor becher, item 
6 pf. vor licht. item 20 scot und 20 pf. vor 10 scheffel habil' zu 
zwen hall,en Bcotern, itelU 1/2 firdung dem hovemeister vor syne 
mlw, item !) sch, vor habil' zu Marienlmrg. 
Summa 6 mark iP/2 scot und 10 pfenge. 30 
GoI tsmyd: item -1 m, und 4 scot lotigis sylbers (vilI. !)1/ 2 m. 
und 5 1 h. scot an 3 pr.) zu 4 sylhyrynnen sthoczhil1 dem groskompt.lmr, 
die wegen ganz 4 m. und 4 Bcot lotig, und 3 m. 3 1 /"!. scot vor mache- 
Ion NicIus 'l'hibirdorIT dem goltsmede. itern 3 1irdunge Mattis golt- 
smyd vor macheIon gegeben alt vor t'ynen henkel zur 1 kannen zu 35 
machen und vor 1 wingerlyn und vor eYlJen scyger zu vorguldclJ. 
item H,I/2 1JI. Willam d{,1ll glJItsmcdc zum Ell,ilJgc vor 14 nuwe sil- 
birynne schusel dem meister zu machen; sie wegen in lll, lotig an 
4 scot, item 1/2 m. 1 scot 10 pf. vor 1 lirdung lotig an 1 fJuart, 
das an den aIden schusseln am siIbir abegangen was. item 1 m, 40 
dem selbcn Willam vor 17 silbil'YlJlle schussel zu fliclwn j Thimo
>>>
1403. 


231 



 


his das gelt gpben am sonabunde noch un8cr frauwen wurzewey, Aug. 18. 
dm'zu noch silber, das ist ungerechent. item 2 engilische nobeln, 
UnSel'Ill hOllleister eynen kopp ganz zu vorgulden, und 10 scot vor 
das macheIon Niclus Tybirdorff dem goltsmede. item 1/2 m., 5 sil- 
5 birynne schussel zu bessern, und 9 scot 20 pf. vor 4 scot lotiges 
silbers, 
Summa 34 mark 5 1 /2 scot 2 pfenge. 
!tem 3 m. 4 wytingen, iclichem 3 firdung, die zu der Memel 
eyn halh yor gestanden hatten; der voith vom Sthume his yn das 
10 gelt geben am donrstage noch Gregorii pape, item 3 m, vor eyn März 15. 
wagenpferdt dem schumeister zu Marienlmrg gekouft von des gros- 
kompthurs geheise am donrstage noch Letare, item 4 m. Mertin März 2
. 
Daroth, der do was des kompthurs kemerer zu Danczk, gegeben; das 
gelt gab Y1l1 der pfleger zu Meszelancz am donrstage vor Letare. 
15 item 5 1 /2 m. vor 1/2 Colsistirer laken, das uer meister den boten von 
Smalenczen gab; der trappier koufte es und entpfing das gelt am 
dinstage noch palmen. Al'ril 10. 
Brathian: item 14. lll, Wonne das dorfalll hubenzinsedirlassen, 
item n JIl. vor 5 wuste huben abegeslagen am zinse ouch zur Wonne. 

1I item 15 1 /2 JIl, 8cherlin das dorf am hubenzinse dirlassen und 1 m, 
de11l kreczmer dirlassen. item 15 m, und 5 1 /2 scot Nuwhoff das durf 
an hubenzinse dirlassen. item 3 m. an 1/ 2 firdung vor 3]/2 wuste 
huben am zinse abegeslagen ouch zum Nuwhove. itelll 5 scot zum 
'Vauwer vor eyne wuste hube am zinse abgeslagcn. item 2 m. vor 
25 6 1 /2 huben wuste zu Eckerhartsdorff am zinse abegeslageu. d1ts vor- 
geschreben gelt berechcnte uns d('r vuyth sclben vom Brathian am 
guten frytage. April 13. 
Hem 12 schog bernischer groschen (18 111,) dem nuwen landt- 
kompthur zu Behcmen dirlassell, die im gelegen wurden, do her lant- 
:m kOlllpthur zum irsten wart. 

umma 87 mark und 7 1 /2 scut. 
lluskoml'thur zu .Marienburg: dis nochgeschrel,en gelt hat 
der huskompthur vur den treszeler usgegehen, als der treszeler wynter- 
reyse zog: zum ir3ten 1 1 /2 m, eyme herren von Cristpurg gegeben; 
35 Kllncze des treszelers kemm'er his ym das gelt geben. item 2 m. 
zwen hCl'l'en, der eyne zoch vun l'appuw kenllrandenburg, dN ander 
VOll StraslJerg kt'n der Balge, gegeben, item 30 lll, 3 firdung und 
J/-J 8COt gescho8 keIl Uagnith; das gelt solde wan ym gegeben haben 
uf die quatempel' Lucie im 1402. yare. item 2 m, Kunczen dem 
40 nuwen pferdtarzte gegelJen; Kuncze des meisters conpan his ym das 
geli. geben. item 1 m. her Slandisbergers herolde gegeben; her Ar-
>>>
2:
2 


1403. 


1l0It llis das gelt gebell. item 2 1 /2 m. WachRmut dem wundarzte ge- 
geben, das her Lobensteyn den fus heil gemacht hatte; her Kuncze 
his das gelt geben. item 4 m. und 1 firdung \'01' 1 pferdt, das gah 
der meister herzog Swittirgals schriber; her Arnult his das geIt geben. 
item 1 m, 2 sch, Henkin von Below des herzogen rath von der 5 
Stolpe us der herberge zu losen; Hartung des meisters dyner nam 
das gelt. item 9 m. Grudencz dem korszner, martbelge zu koufen 
und 2 m., vöcLsbelge zu koufen zu hanczken; 'l'hymo his das geIt 
geben, item 1 firdung Symon nus eyme witinge, der zur Memyl ge- 
west was, uf rechenschaft. item 3 m. und 8 scot Niclos furman und 10 
Niclus V yrecke den furluthen gegeben vor schilde harnasch und wyn 
herzog Switirgal ken Baselauken zu furen; iclicher hatte 3 pferde, 
item 16 scot eyme furmanne mit eyme pferde, der herzog 8wittirgail 
2 panzer und hundiskogeln ken Baselauken zu furen. item 2 ru, hel' 
Niclus dem caplan von Leske gegeben, den man zu Strasberg kleyte. 15 
Summa 62 mark 7 scot und 9 pfenge. 
Huskompthur zu 1\Iarienuurg: item 8 m. GelIin von Thorun 
gegeben; Thymo nam das gelt, item 1 m. Y szenhach dem herren 
gegeben; Thymo entpfing das geIt. item 1 111, und 9 scot (i pf. den 
kobilknechten zu L
szewicz zu Warnow Leske Grebin Muntuw ge- 20 
schankt; her ArnoIt und Thymo entpfingen das gelt. item 15 m. 
des meisters dyn er gegeben, als sy sich usrichten keu Samayten; 
Thymo entpfing das gelt. item 8 m, herzog Swittirgals schriber ge- 
geben, als yn herzog Swittirgail zum konige zu Pol an in botschaft 
vorsante ; Thymo entpfing das gelt. item 7 m. vor 21/2 schog huchsen- 25 
steyne und vor 18 steyne zu hauwen und vor l'ur, von Danczk ken 
.Marienburg zu furen; der huskompthur von Danczk his die steyne 
hauwen. itell1 1 m. 8 Bcot eyme furmanne mit 3 pferden ken Base- 
lauken mit Nammyr zu faren; Nammyr weis wol, was hel' flU'te zu 
der winterreise. item 11f2 m, und 2 scot vor 1 gro laken, das wart 30 
zwen leitsmannen gegeben; der trappier entpfing das gelt. item 
2 m. und 8 scot herzog Swytirgails schriber us der herberge zu 
losen; Johannes des treszelers schriber llam das geIt; mit 5 pferden, 
item 11/2 m. vor apotheke her David dem pristerbruder von des 
groskompthurs geheise. item 8 scot eyme knechte Niclus genant., 35 
als her IIS Littouwen kumen was, eyme flyer. item 1 m. AIgoten im 
gebite zu Dirssow gegeben. item 2 m. Swyttirgails schriller8 knechte 
gegeben, als her wider ken Polan zoch zu Swittirgails schriber. item 
4 m. des zymmermeisters bruder uf rechensc
aft gegeben; der zymmer- 
meister nam das geIt, 10 
811111ma 54 mark 11 scot und {j pfenge. 


1
>>>
1L 


. 


1403. 


233 


( 


Huskompthur zu l\Iarienburg: item Ii m. zwen knechten, 
falken us zu tragl311 klm B('hemen; sy worden dem konige von 
Fngern gesant; Peter felkener entpiing das gelt alll sonabunde noch 
Valentini. Febr. 17. 
5 It('m 1.) m. Thomns .Abeczhier von Tlwrlln gegt:ben v{)r 10 schorl 
b{'lllischer .'lr(Nw!t('n, die her dem pfarrer von Dunczk zu Prage ge- 
"'gen hafte, am sonrtlJ//Jule noch rltlf'lztini. 
das vorgeschreben gelt berechente uns der huskompthur an der 
mitwochen vor vastnacht. l'elJr. 21. 
1() !tem 3 m. des kompthurs dyner von Birgelow gegeben von des 
groskompthurs geheise; das gelt his ym Hannus syn kemerer geben 
am obunde Mathie apostoli. item 1 m. eyme buchsenschuczen ge. Febr. 2:1. 
geben; den selben buchsenschuczen sante unser homeister dem koml'- 
thur zu Osterode; das gelt his ym her Arnult geben am obunde 
15 l\Iathie apostoli. item 1 m. des kompthurs boten von Covelencz ge- 
gehen am donrstage vor :Mathie apostoli; Thymo his ym geben, item Febr. 22. 
1 m. eyme herolde gegeben, der mit dem houptmanne von der Swyde. 
1IWZ hy was; her Arnolt his ym das gelt geben am aschtage. item Febr. 28. 
3 111, Frundechin dem herolde gegeben; das gelt his ym her Arnolt 
20 geben am asch tage. item 1 m. und 1 halbescotel', zwene Ruszen des 
herzog Switirgals dyner us der herberge zu losen i Hartung des 
meisters dyner entpfing das gelt. item 1 m. eyme herolde von Lyn- 
gingen gegeben; llannus Buchwalt bis ym das gelt geben am donrs- 
tag noch dem aschtage. item 3 m. Hertwig, der her Kunczen des März 1. 
25 conpans knecht gewest was, dem got 
nade, gegehen, als yn unser 
homeistel' zu dinste schickte, am frytage noch dem aBchtage, März 2. 
Summa 20 mark und 16 pfenge. 
!tem 1/2 Ill, des margraffen herolde von Mysen gegeben am frytage 
noch dem asch tage i Bannus des groskompthurs kemerer his das gelt 
30 geben. item 3 m. der herolden konige gegeben am frytage noch 
dem aschtage ; der meister his uns das gelt selben gebell. item 
1 m. des herzogen herolde von Borgundien gegeben am frytage noch 
dem asch tage. item 1 lll. des herzogen herolde von Lyndingen ge- 
geben am frytage noch dem aschtage, item 2 m. zwen herolden 
35 gegeben am frytage noch dem aschtage ; des meisters kellirmeister 
his das gelt geben. 
Item .'J m. zw{ n lIutnlU'/L gl'fjt'uC1t uf rechenschaft, die zur JIcmel 
1 !JW' ge west s!Jnt; der kOlltlJtltur 1'on der J[emel I:!ltl is ividcr bl'mlm, 
der mf'ister his I/ns sclb('n ({ns gIN .'/('bm am ([.
rhtfl.IJ(" Febr. 28. 
40 !tem 30 ungerische gulden (15 m. 16 scot) Kunczen dem nuwen 
pferdtarzte gegeben, das hel' syn vyp her yn das lant solde mit ym
>>>
2134 


1403. 


März 5. wider brengen, aru lIIontage noch ]llvocavit, item 2 m. IIynrich 
Bartensteyn, der et\ran Wytowt schriber gewcst ist, gegeben am 
montage noch Invocavit; Hannus Ryman his ym das gelt geben. 
Komp thu l' zu '['horun. dis nochgeschreben gelt hat der 
kompthur von '['horun vor unsern homeister usgegeben: zum irsten 5 
3 111. eyme boten mit eyme pferde ken Warsschow ken Luczke und 
kcm Ruschen ßrisken nmbe nuwer zytungen willen zu senden. item 
2 m, eyme boten, der mit eyme zerat mit unsers homeisters briefen 
ken Prage zu hern Andris pfarrer zu Danczk gesant wart; item 
2 m, eyme boten, der ouch mit unsers homeisters briefen ken Prage 10 
zu her Andris pfarrer zu Danczk gesant wart. das gelt" berechcntc 
UllS dcr kompthur von Thorun seIhen am montage noch Invocavit. 
Summa 32 mark und 4 scot. 
Item 10 m. Jacob Gruneberg eyme loufcr ken Rome, der in den 
hof zu Rome mit unsers homeisters briefen Hf, am dinstage noch 15 
März f;. Invocavitj her Peter der thormeister his ym das gelt geben, item 
3 m. 10 scot hern Hynrich von Gunttm.sberg mit den sYllen us der 
herberge zu losen; Hartung des meisters drner entpfing das gelt 
Il 
März 8. donrstage noch Invoc:Jvit. item 2 m. zoumgelt eyme knechte, der 
ullserm llOmeister eyn zeldiupferdt brachte, das ym W olll' der burger- 20 
meister von dem Sunde sandte und do mete erte; das gelt entpfing 
her Arnolt am donrstagc noch Invocavit. item 4 m, Grudencz dem 
lwrsner vor banczken zu machen unserm ho meister, gegeben; das 
gelt his ym Tbimo gC'lJen am dornsta
e noch Invocavit, itcm 20 111. 
her IJupoldt von Kokericz gegeben, als her widf'r us dem lande zoch; 25 
!\Iarz 
I. Thymo cntpfillg das gelt am fryLage noch Invocavit. item 1 m. eyme 
herren von der Mewe gegeben am frytage noch Invocavit; 'fhymo 
his ym das gelt geben, item 20 m. her Kroyl dem pfleger zu Ortels- 
burg zu C'
'mc hengste gegeben; das gelt entl'fillg Hilgcr der pfcrde- 
marsch alk am frytagc noch lnvocavit, it,'m.'J 1n. zUlcn Il'ytin!p'n uf rechcn- 30 
sdwft !JI'ycbrn: der kumpt/ml' run d('r ..llemd s(/1 dlls gelt wider b{'Z(([, n; 
31ärz 10. Thymu his !Im datö !rU !/"l)('/
 ltm SU/tltlJl/ /tI/,- nuch llu,(}('(tl'it. item 
3 1 j:!. m. vor eyn pferdt, das bel' ArnoIt dem mcystCl' koufte; das gelt 
clltpling Claus der reytsmyd am sonabunde noch Invocavit. item 
3 fil'uung vor lutegelt dem glockner zum Elhinge gegeben, das lIlan 35 
her KUllczen des mcisters conpan begel'n solde; rIas gelt entpfing dcs 
meisters kelliI'meister aill sonabllnde noch Invocavit. item 2 m. her 
LupoIt VOll Kokericz us der herberge zu losen am Bonabunde lloch 
Invocavit. 
Summa ö6 mark und 16 scot. 40 
Meysters kellir: item (j m. und 4 sch. vor 1 last Blbinger 


l
>>>
1403. 


235 


bircs mit allcm ungelde vom Elbinge kcn Marienburg zu furcn; das 
gelt gah der huskompthur am sonabunde noch Valentini. itcm 4 1 /.!.1ll. l"clJr. 17. 
und 7 1 /2 scot und 3 pf. vor 1 last Elbinger byres in des meisters 
keller mit dem tragelone; das gelt entpfing Johan von Thorun an 
5 senthe Girtruden tage, yo vor die tonne 9 1 /2 scot, 1/2 rn, das byr März 17. 
vorn Elbinge ken Marienburg zu furen. item 16 rynisch golden (v. 7 m, 
8 scot) Spylen dem knechte, der unsers homeisters wyn von: Covelencz 
brochte, und 3 m. prusch dem selben am dinstage noch des heil gen 
kruzes tage und 3 m, vor 1 vas lantwyn. item 2 1 /2 m, vor ]/2 last Mai R 
10 Elbinger byres in des meysters kellir gekouft, yo vor die tonne 
10 scot, und 4 scot, das byr im schiffe mit dem ungelde ken Marien- 
burg zu furen, am dinstagc noch des h. cruzes tage, item 6 m. vor 
1 bst Wysrnar byr in des meisters keller gekouft, yo die tonne vor 
] /2 m., und 16 scot, das byr von Danczk uf eyme wagen ken Ma- 
15 rienburg zu furen, und 4 sch. tragegelt, am sontage noch unscr 
frauwen geburt. item 5 m, vor 10 tonnen Wysmar byr in des SI'pt. !I. 
meisters kellir. item 5 firdung vor 10 tonnen Vissmar byr und 
8 tonnen Rigisches methes und vor die krude und stocvisch, die dem 
meister uf den tag solden, von Danczk ken 
farienburg zu fUJ'en, 
20 item 3 m. vor 1/2 last Danczker byir in des IUcY8ters keIl i 1., und 
7 scot ü pr. vor das byir von Danczk ken Marienhurg zu furen. 
item 7 1 /2 m, 11 scot 10 pr. vor 11/2 last }ijlbinger byres in des 
meistcrs kellir, und 9 1 /2 scot, das byr vom Elbin
e ken Marienburg 
zu furen, item 3 m. vor 1 last Danczker byres in dpn covents kellir, 
25 und 7 scut 6 pf., das byr von Danczk kern Blbingc zu furcn, an 
sente Nielu8 obundc. Hl'z. 5. 
Summa 5f m:lrk 7 1 ,2 scot und 1 pfeng. 
Hern 36 m, dem scbifl'lterren, der unsers humeisters wyn von Cuve- 
lencz obir selJe hrochte, itcm 2 m. den scbiffkindcl'll vor primen gelt. 
30 itcm 8 1Il. dem schilfherren, der die "'yne von f)allczk ken 1\[:trien- 
burg im schill'e hrochte. item 3 m. dem wynvasbynder vur syne 
eleidunge, der die wyne brochte. 
Summa 49 mark. 
Reynfal: itcm 8 scot vor 8 lougen reYllfals von l'horun ken 
35 Marienburg im schilfe zu brengen, die, die der lllonzmeistpr ulIscrm 
bomcister gekourt hatte, am montage zu ostem. itcm:m 1Il. vor 6 April 16 
lougen rynfals, die des lUpistprs kellirmeister koufte am lllontage noch 
concepcionis Marie. J ,('z. W. 
Summa 30 mark 8 scot. 
40 De l' probis t meis tor J ohan ne s Rym an .i ur is ta: zum irsten 
10 m. meister R)'Iuan a.m dinstage noch senth Doumigs tage. item 4 m, Aug. 7.
>>>
, 


2B6 


1403. 


(Ikt. 4. prusch 3m donrstage noch Michaelis. item 2 m. dem prob ist am 
Nov. 15. donrstage noch Martini; Rulaud nam das gelt. 
Summa 16 mark 
Salzwerk: item 50 m. Samueln von Thorun; das gelt bleip her 
dem kompthur von Brandenburg schuldig im 1402. yare; der hus- 5 
1102 kompthur gah das gelt. item 50 m. SalllUeln uf rechen schaff; das gelt 
lIez. 21. entpfing her am tage 1'home apostoli im 1402. yare, itelll 50 Ill. 
14m Samueln uf rechenschall'; das gelt entl'fiug Samuel selben am montage 
März 5. noch Invocavit. item 70 m. 11 scot und 2 pr. Samucl uf das salz- 
werg; das gelt und die irsten 100 m. berechente uns Samuel am 10 
April 19. donrstage zu ostern, 
Ponnow: item 100 m, Samueln uf das salzwerk zur Ponnow ge- 
geben am donrstage zu ostern. item 100 m. meyster Boden gegeben, 
das er syn gezoye do mete bessern sal; das gelt santen wir ym mit 
Okt. 5. Nicczen Belicz dem bruder am frytage noch Michaelis, itelll GO m. 15 
Nicczen von Belicz zu zerunge gegeben, als her zum irsten uf das 
salzwerk gesant wart, am frytage noch sente Michils tage. item 52 m. 
Okt. :\0. 3 1 h scot uud 5 pf. Ranmeln am dinstage vor omnium sanctorum, als 
wir mit ym von dem 1403. yare ganz aberechenten noch syner rechen- 
schaft uswysunge, item 1 m, 14 scot, SaulUeln zu Marienhurg UB der 20 
herberge zu losen, und 1 m. Samueln zu zerunge und vor die fur, 
syn gerethe ken Thorun zu furen. 
Summa 535 mark 4 1 /2 scot und 7 pfenge. 
Item 410 mark dem marschalk, 
1'ymo kemerer: dis nochgeschreben gelt hat Thymo u8gegeben, 25 
als der meister in das N edir1ant lantwere zu legen reyt: zum irsten 
9 sch. den schulern zum Elbinge. item 1 m. den caplall zum Elbingo 
uf dem huse, item 2 scot den sichen uf dem wasser zum Elbinge. 
item 1 m. den caplan zur Balge uf dem huse. item 1 m. den caplan 
zu Brandenburg uf dem huse. item 4 sch. den Tatbern zum Eyster, 30 
itcm 2 scot den schulern zu Konillgisberg. item 1 m, den caplan zu 
Koningisberg uf dem huse. item 9 sch. Allgoten im gebite zu Dirssow, 
cynen schilt zu fassen und eyn panzer zu bessern. iteUl 1 m. d('n 
sichen im heilgen geiste zu Koningisberg. item 4 m, Jorgen her 
IJichtensteyns knecht, item 1 m. und 6 sch. vor fenchin unsers ho- 35 
meisters dyner in die reyse ken Samayten, item 1 firdung den Rl1szen 
r zu Konigisberg. item ]/2 m. des erzbischofs boten von Gnyzen. itcm 
1 lirdung herzog Johannes bote us der Masow. item 1 firdung dem 
jungen groffen zu Konigisberg. item 4 scot den smeden of dem salz- 
werke geschankt und 8 sch. den knechten do selbist ouch geschankt. 40 
item 2 scot den fischern zur Ylow. item 2 scot zwen Prl1sszen, die 


I 


1 
I
>>>
1 


1403. 


2:
7 


I 


unserm homeister briefe hatten brocht. item 2 scot eyner Pruskynne 
zur Ylow gegeben. itclIl 4 sch. eyme kropil zur Ylow. item 2 scot 
oen monchen zu Cruczenburg vor habil'. item 4 scot "01' unroth zn 
Koningisberg. item 1 m. den somyrlingen und den ledigen hengsten 
5 bis ken Marieburg zerunge, item 2 m., Schiban des konigis dyner zu 
Polan zu Koningisberg us der herberge zu losen. item 2 m. Hannus 
Ryman zerunge keu Rastenimrg. item 2 sch. zu sante Jorgen zu Ta- 
pinw. iteru l/t m. des huskompthurs knechte vnn Ragnith. 
Summa 18 mark 1 firdung und 2 schillinge. 
10 Item 3 m, und 5 scot vor 7 manuel hechtis, item 2 1 /2 m, vor 
hay zu '!'happiow. item 10 scot vor eyn ree. item 2 ffi. Hanke von 
Pockarben zu Konigisberg gegeben. item 1 firdung eym lüufer zu 
'l'apiow. item 3 m., her Mosschicz mit her StibOl'S hofemarschalk zu 
'l'apiow us der herbergt' zu 108en. item 1/ 2 IU, eyme Pruszen zn Tapiow 
15 gegeben. item 1/2 m. Glupen zu Tapiow gegeben, item 1 lirdung dem 
kelIirknechte zu Tapiow. item 2 m, zwen knechten, die unserm ho- 
meister 2 Lyfl'landische hengste us Lifflanden brachten. item 2 m. 
dren henen von der Balge zum Byster gegeben. item 9 sch. den 
schulern zum EILinge in der widerreysc. item 5 m., die her Arnolt 
20 unsers homcisters conpan mit des meisters dyneren vorzerte, als sie 
ken Samayten rytten. item 4 scot den pfiffern zum Ell)inge gegeben. 
item 1/2 firdung den fedelern zum Elbinge gegeben. item 3 sch. 
armen luthen zum Elbinge gegeben. item 4 m, vor 4 tonnen metes 
zu Konigisberg gekouft yn die lantwere. item 1 m, 16 scot vor 4 
25 tonnen byirs in die lantwere gekouft, yo vor die tonne 10 scot. item 
4 scot vor 4 ledige tonnen gekouft, uor yn man covent fulIete zu 
Konigisberg. item 1 m, und .t!82 scot vor 1/2 schog hechtis. item 1 lll. 
2 scot vor 30 stocfisches. item 2 scot vor sponde- und trageIon. 
i tem 1 1 /2 m., das byir methe vische, 17 tonnen, zu furen. das vor- 
30 geschreben gelt berechente uns Thymo am frytage noch Invocavit. l\liirz 9. 
Dis nochgeschreben gelt hat Engilhart zu Konigisbel'g vor unsern 
homeistel' usgegeben: zum irsten 60 m, dem voythe VOlll Leske. 
Hem 11 1 12 m. vor 350 scheffel habil', zu 3 sch. den scheffel. item 
18 1 /2 m. und 4 sch. her Arnolt des meisters conpan; von dem seIhen 
35 gelde worden dem pliegel' zu Tapiow 81j2 lll, und 4 sch, item 5 1 /:! 111, 
des huskompthurs schriber zu Koningisberg gegcben, 
Summa 133 1 /2 mark und 1 scot an 3 den. 
Itcm 6 m. vor 6 Gintische nobeln unserm homeister, yo vor die 
nobel ] m. item 20 m, dem kompthur von der Swecze synen rittern 
40 und knechten gegeben, item 15 m, vor 300 schelfel habil', yo vor 
der scheffel 3 sch.; l1er haber bleyb zu }'redelaut, item £) lll, vor
>>>
2
8 


1403. 


300 elen sacklynwot zn seckcn, die eIe zu schilling. item 10 scot, 
die secke zu machen und 4 scot, den habil' zu sackcn. item 3 sch. 
vor garn und nolden, die secke zu nehen. item 3 halbescotel', dcn 
habil' zu messen. item 1ü scot vor 4 schog broti8 dem treszelcr or 
die widerreise. item 5 scot vor putter und vor eyn tfn und 1 firdung 5 
vor salz und grocze. itcm 11/'l m. vor 1 uchsen und 15 scut vor 
2 swyn. item 1 m, 16 scot vor 4 tonnen hyres zu 10 scot, item 
1 m. vor 1 tonne metes und 2 scot vor 2 ledige tonnen. - item 
1/:! firdnng, die aoo scheffel habil' wider us zu schoteIl ulld ur zu 
wynden, die zu Fredelant legen, item 2 sch" das byr und methe zu 10 
sponden und of den wagen zu brengen, item 5 m, vor 100 scheffel 
hahir zu 3 sch, den scheffel, une] l/:! scoter, den habir zn messen. 
item 3 sch., den habil' zu sacken. item 1 m, 4 scut vor 70 elen 
lYllwot zu secken, die elc zu schilling, und 1/:! 1i.rdung, die spcke zn 
machen. itelJl ll/:! lll. vor 30 scheffel habir, die dcr huskompthur 15 
von Konigisberg entp1i.ng; der haber wart dem voythe von dcm Sthnme. 
iOOm 5 lJI. vor 100 scheffel habil' ouch dem voythe vom Sthnme, zu 
3 sch. das vorgcscbrebcn gelt berechcnte uns Engelhart von Konigis- 
März 4. berg am sontage Invoca\'it. 
Heul 3 lil. Nichts von Schillingisdorfl' im gebitt' zn Grudt'ncz vor 20 
Hynen (linst in cler winterreise; das gelt goben wir im in dt'r 
wiltnisse. 
Summa G';31/:! mark 5 scot 10 pfenge. 
Grehre zu Ragnicht: item die greber zu Ragnith, die mube 
uas hut! uen grauen vordiuget haben zn graben, haben 01' dis yar:!5 
dirhauen 18 m., do vor ko
rten sie 3500 scheli"el habil', den 8chefre1 
vor 1 scot und 7 pf.; das gelt entl'f1ngen sie am sonabunde noch 
.\liil'z 10. Iuvocavit. itplII 20 lll. den grebern vor 4 leste kornes ur ir arbeH 
Miirz 3t. gegehen am sonabuDde vor Judica. item 62 )U, den grebern ur 
r 
arbt'it gegeben am hert'iten gelde; das gelt entplingen sie am SOD- 30 
aLnnd vor J udica j V olprecht der tichgrefe his yn als viI gebell. 
.Al'ril 23. item 60 lJI. den grebern ur ir arbeit gegeben an senthe Jorgen tage; 
das gelt his )'ll Volprecht der ti\'bgrefe geben. item 25 1 /:! m. 2 scot 
und 8 pf, den grebern, und 150 Ill. gab yn cler steymueister zu 
Ragnith, do selList wordeu sie von des graben wegen ganz abtJgericht 35 
\lt'z. 2. am sontag(' noch sente Antlris lage. tlpr grabe zu Ragnith hat obiral 
gekostet t;47 m, 2;
 s\'ot und 'd pt'. 
'I'emmer zu Ragnith: item 70 lll. den tt'mmeru uf ir arbeit 
l\Iii..z :n. gegeben am sonabundp vor Judica; V olprecht der tichgrefe his Yll 
das gelt geLen. item 40 lll. den temern ur ir arbeit gegeben an 4.0 
April 23. scnlt' Jurgen tage; das gelL his yn V oll'recht geljen, item 17 m. 


1 
1 


.......
>>>
14m. 


239 


und 19 scot den tenllnern. item 100 ru" die yn der steynmeister zu 
Ragnith gegeben h;ttj und sie worden ganz bczalet von des selben 
tammes wegen am sontage vor sente Gallen tage, der selbige taw Okt. 14. 
behelt ynne 4021/"2 kolruten an 22 1 h ruthen. itew BO hat der tarn 
5 obirall gekostet 534 1 /2 m, und 7 i!cot. 
Summa 313 mark 9 Bcot und 8 pfenge. 
£tem 15 m. meister Nicolaen burgermeister zu Dirssow gegeben, 
01.18 yn unser hnmeister zum konige zu Sweden in hotschaft vorsandte ; 
l'Lymo his ym das gelt geben am sontage Rf'miniscere zur usricLtunge, März 11. 
10 itelll 20 unger, gulden (vid. 10 m. und 10 scot) zwen Ruszen ge- 
geben, die von Smolenczen ill botschaft zu UI]Serm homeister gesant 
worden; das golt entl'fing Tbymo am dinstage noch Gregorii pape, März 13. 
item 1 m, eyme herren von Rrandenburg gegeben; her Arnolt his 
ym d;tB gelt geben am donrstag noch Gregorii pape. item 7 1 /:! m. März 15. 
15 W olfl'101.m dm burgermeister us der berberge zu loseI] ; Kuncze unser 
kemeI'er entp1ing das gelt am frytage noch Gregorii pape. item März 11;. 
2 scot eymc boten von der Cowya gegeben O1.m frytage noch Gregorii 
rape, item 4 m. und 8 scot )Iattis her Arnolts des conpans knechtc 
gegeben, das LeI' herzug Swittirgail von 
larienLllrg bis ken Ba
lauken 
20 mit den 4 marken solde vorzerenj das gelt cntpfing l\Iattis :m sante 
 Girdrutis tage, item 26 m, Stef1'an vom 'rhuwer im gebite zu März 17. 
I DiISSOW vor 1 hengst; das gelt his ym Hannus Buchwalt geben O1.m 
sontage lJOch spntbe Girtruden tage, und 1 fil'dung zomngelt dem l\Jiirz 18. 
jungen, der lien Lengst [brochte]. item 30 111, meistcr Nicolao von 
25 Dirssow gegcben, alB yn unser Lomeister zum koninge zu S\\ edell in 
botschaft vorsaute, am lIIontage noch Uculi dem sontage; das gPlt März 1
. 
entpling magister Nicolaus selben, item 17 Bcot, die boten vou 
Srnalenczen us der herberge zu losen; dl'r Luskollll'thur gab das gelt 
und berechente is uns aU! montage noch I,etarc, item 2 111. her .l\Iän\ 2G. 
30 
tuber uem herrpn im cuvcnte zur Balge gegeben an der mitwocLen 
noch Letare dem suntage. item 10 8COt dem manne gegeLt'n, d,'r die März 2K 
carpentiche nbir winter geyset Lat, an dpr mitwocbeu noch Letare. 
Summa 97 mark und 17 scot. 
HuskomptLur zu Mar.ienburg: dis nuchgescLrehen gelt Lat 
35 der huskOJllpthur vor uns usgeben: item li l /2 JirdUI]g llaselow dem 
zymmprmannc, der mit dcm treszeler in dcr wintcrreise was. item 
Kun!'zeln dem nuwen pferdtarzte 2 111, gl'gebeI]; ht'r Arnolt his ym 
das bl'lt gehen. itpm 4 1 /2 lirdung, die her ArlJOlt zur vasnacht \"01' J'cLI'. 27, 
uneern hurueister h;ttte usgegeben, item 1m. dem buchsenscLuczcn, der 
4u zur Memel zoch znr vasnacht. item 11/2 m., 2 scot untl10 pt'. eymc fur. 
lllanne Ul'l' dl'll seIhen buchscnschnczen nnu e) ne buchst' und stpyne
>>>
24f\ 


140:1. 


16 plateIJ und 12 YSeIJhute ZUlU Spicher furte. item 8 scot eyme 
knecbte, df'r herzog Swittirgail 4 falkf'n brochte. item 11 scot und 
1{) pf. eYllle hoten gescbankt, der us Polan unl:!erm homeister e) nen 
brief brochte. itelll 2 lll. des von Er1emonden fedelern, item 2 m. 
bel' Johannes von der Balge dem pristerbruder gegeben. item 1 m. 5 
des komptburs dyner vom Redin geben; 'l'bymo entpfing. item Syfridt 
von Sulhart eyme herren VUII Koningisbel'g 1 lll. gegehen; Tbymo 
entpling das geIt. iteru EI scot, den I'lectum VOll Ref'pln U8 der ber- 
berge zu losen; llartUIJg deI:! meisters dyner entpfing das geIt. itelll 
1 m, her ArnoIt von Mersborg eym henen von KOllingisherg gegeben. 10 
item 4 scot eyme boten, der unserm homeister von PlOl'zke eynen 
brief brochte. 
Humma lG nHtrk '"2 1 /2 scot llnd 5 pfenge. 
Itern 2;
 scot herzog Swittirgals scbriller HS der IlPrberge zu 
losen, als her unserm homeistel' zitungen us Pulan brochte, am 15 
Miirz 25. sontage Letare. (item 
 scot 10 pr. herzog Symaschken hoten us der 
März 30. Masow us der herberge zu losen am frytage noch Letare, item 4 m, 
IIannus Dotcl und HannuB Grossin zwen Pruszen im gebite zur Balge 
.A}lril 6. hu1fe gegeben am frytage vor palmen, als der kompthur von der 
Balge vor sie schreip. item 2 m. meister Johannes des meisters arzte 20 
..AI'ril 7. gegeben, als yn unser homeister vorsandte am palmsOIJabunde; 'l'ymu 
entpfing das gelt. item 10 m. vor eyn pferdt Niclus zu Schillingisdorff 
im gebite zu Grudencz, das ym in der winterreise abgegangen was; 
April K der voyth vum Sthume his ym dlts gelt geben am palmsontage. item 
11/2 m, dem selben Niclus vor das her 12 tage zu Waldow lantwere 25 
gelegen hatte, item 30 m, 3 firdunge und 1/2 scot geschos ken Ragnith 
uf die qwatemper cyneris; das geIt entpfing her i\licbil des scbeffcrs 
April 9. schriber von Ragnith am montage noch palmen. item 2 scot 1 sch., 
des konigs von Polan bote us der berberge zu losen; N ammir 
entpfing das gelt; der selbige bote brochte unserm homeister "riefe, 30 
item 7 m. vor 3 briefsweyken in den briefstal gekouft am dinstage 
.April 10. noch palmen, item 1 m. Sczymon des voytbs knecbte von Gotlandt ge- 
schanket, als her unserm homeister 3 Gotlandische ocbsen und 4 schof 
gebracht hatte, am dinstage noch palmen, item 2 m. zwen closter- 
juncfr:mwen von der Nuweburg im lande zu J
ehemen durch got ge- 3f1 
April 11. gehen; bel' ArnoIt entfiIJg das geIt an der mitwochen noch palmen. 
item 1 firdung eyme manne gegeben, der unserm homeister vom 
kompthur von Osterrode haselhuner brochte. item 1 m. herzog Swittirgals 
reytsmede gegeben, als her pferde ken Marienburg brochte; her Arnolt 
Apl'il 14. bis ym das geIt geben am sonabunde vor ostern. 4U 
Summa GO mark 22 scot und 7 l'fenge.
>>>
14m. 


241 


Pfarrer von Danczk: dis nocLgeschreben gelt Lat der pfarrer 
von Danczk vorzeret, als yn unser hOllleister in botschaft ken Behemen 
vorsandt Latte im 1402. yare: zum irsten 11/2 m. vor Betil zOume 
gorte nnll vor rinckCI], als her uszhyn solde. itelll 21/! m, und 5 scot 
5 vor parcham stefylen und bosen dem pfarrer mit synen knechten zur 
usrichtunge und vor macheion. item 1 firdung vor 1 acbsz zu eyme 
wagen und vor ander geretbe: dOD1et man den wagen zu machte. 
item 3 firdunge zwischen Danczk und 'l'horun vorzeret. item 4 m. 
vor szemiscbe hosen und butel zu \'oreren gekouft. item 2 schog 
10 Lemischer groschen und 17 groschen (vid. ;} m. 10 scot 6 d.j zwischen 
Thorun und Bresslow vorzeret mit zwen fremden gebetbin knechten, 
item 2 1 /2 schog und 1 groschen (vid. 4 1 /2 m 3 scot 6 pf.) in 5 tagen 
zu Bresslow vorzeret, beytende noch geferten, vor futer kost und 
erunge; do s{,
bist leig der roth dem pfarrer eynen statknecht zu eyme 
15 geleitsmanne bis ken Grecz. item 9 groschen (vid. 5 scot 1 sch.) 
zwischen BI'esslow und dem Kante vorzeret. item 16 groschen (vid. 
!I scot 18 d.) zur Swidenicz - vorzeret. item 14 groschen (vid. S scot 
1 sch.) zur Landishute vorzeret. item 15 1 /2 groschen (vid. 9 8COt und 
g d.) zur Trutenow vorzeret. item 1/2 sehog groschen (3 firdung) dem 

o knechte geschankt zu Grecz, den der roth zu Breslow dem pfarrer 
gelegen hatte. item 24 groschen (vid. 14 scot 1 sch.) vor erunge 
dem borckgreffen UI]d ander bekanten zu Grecz, item 5 groschen 
(1/2 firdung) zu Drobowicz dem gesinde geBchankt. item 6 groschen 
(3 1 /2 scot 3 pf.) do selbist in der herberge vorzeret. itelll 5 groBchen 
25 (1/2 firdnng) vor geleit zu Schaslwicz. item 2 groschen vor eyne 
zenwe zum armbrost. item 11/2 schog und 12 groschen vor futer 
koste und hufslag mit 15 pferden vorzeret, die den pfarrer zu Kotten 
uf den bergk beleit hatten. item 1Ii groschen zwischen dem berge 
und Proge vorzeret, item 2 groschen vor 2 Blos zu Prage gekouft, 
30 eynB vor deB pfarrers kamel', daB ander vor den pferdestal. 
Summa 22 mark 23 Bcot und 6 pfenge. 
Item 42 bemiBcher groschen (vid, ] m, 4 BCOt (j pf.) vor lynwot 
dem pfarrer und Byme gesinde und 5 groBchen vor newerk. item 
10 groschen (vid. 1 fird.) vor geschoB spangortel und vor eynen 
35 kroppen. item 23 gr, (vid, 14 scot an 6 pf.) vor habil' und stro 
ellenczel von den hockern gekouft. item 42 gr. (vid. 26 Bcot (j d.) 
vor 2 fuder hay ellenczel vorzeret, item 37 gr. (26 BCOt 6 d.) vor 
habil' und 5 groschen Vor strowstro, item 53 gr, (1 m. 8 scot an 
6 d.) vor nedirschu Btefylen und vor botschu dem pfarrer und Byme 
40 gesinde. it('m 14 gr, (8 scot 6 d, 1 Bcb.) vor 1 par hOBen dem 
pfarrer. item 77 gr. (1 m. 22 scot Gd.) vor wintergewant den 
1G
>>>
42 


140:1. 


knechten. item dem snyder und scherer 11 gr. (6 1 /2 scot 3 d.). item 
4ü gr, (1 m, 3 1 /2 scot 3 d.) dem pfarrer vor ge want zu eyme winter- 
rocke, item 8 gr, (5 scot an 6 d.) dem sIJyder und scherer. itelll 
1 sch, gr. (1/ 1 2 m.) vor 1 mettenpelz dem pfarrer. item 33 gr. 
(20 scot an 6 d.) vor 1 cleynen pelecz, item 80 gr. (2 m.) vor eyn 5 
essen gemachet den meistern im recbte, die den pfarrer in synen 
sacben furderten. item 25 gr. (15 Bcot) oucb vor erunge den 
meistern. item 19 gr. (11 scot 1 scb,) vor byr wYIJ an sandt Elyza- 
beth tage den herren geschankt, die des OrdeIJB aplas zu Bandt Bene- 
dicten suchen. itein 15 1 /2 gr. (Ü scot 8 d.) ellenczel an tranke vor- 10 
zeret. item 20 gr, (1/2 m.) von Proge bis ken Cometow vorzert. 
item 10 gr. (1 fird.) vor lynnen cleider und mantel zu waschen. 
item 8 ducaten zu 22 gr, gerechent und 75 gr. vorzert, als der 
pfarrer in eyme heere zum konige reit und bleyb do selhist 13 tage, 
das machet am pruschem gelde 6 m, 6 1 /2 scot 3 pf. item 10 gr. 15 
(1 fird,) eyme beroubten herren des ordens gegeben. item 10 gr. 
(1 fird.) eyme loufer, der dem pfarrer von Danczk unsers homeisters 
briefe ken Proge brachte. 
Summa 22 mark 1/2 firdung an 4 pfenge. 
Item 14 gr, (8 scot 1 sch.) eyme loufer ken der Sittow noch 20 
unsers homeisters briefen. item 7 gr. (4 scot 6 d.) eyme loufer, der 
hern Andris VOn Bresslow unsers homeisters briefe brochte, item 
8 gr. (5 scot an 6 d.) eyme loufer, item 6 gr. (3 1 /2 scot 3 d.) eyme 
loufer, item 2 gr. (3 sch.) eyme loufer, item 5 gr, (1/2 lird.) eyme 
loufer. item 6 gr. (3 I /'l. scb. 3 d.) eme loufer. item 38 gr. (23 scot 25 
an 6 d.) eyme loufer, der ken Wyenne mit briefen lif. item 2 gr. 
(3 sch.) vor zegilwachs und vor zeraten. item 2 gr. (3 sch.) des 
pfarrers ingesegil zu vornuwen. item 9 gr. vor unslit licht. item 
21 gr, (12I/'l. scot 3 d.) vor 6 pfundt wacbs zu messelicbten, yo vor 
das pfunt 31f2 gr. item 11 gr. (6 1 /2 scot 3 pf.) den knechten vor 30 
kogeln. item 2 gr. (3 scb.) vor 1 callimar und vor pappir, item 
28 gr. (17 scot an (j d.) geschankt dem gesinde vor oppirgelt zu 
wynachten und als der pfarrer von dalmen schit. item 40 gr. (1 m.) 
vor pietancien dem covente do selbist. item 1/"1, schog gr. (3 fird.) 
die leczte dem covente do selbist geschankt. item 6 engelische 35 
no beln (vid. 7 m, an 1 fird.) hern Johanni des konigis kenzeler ge- 
eret, die nobel zu 25 gr. gerechent, item 4 nobeln (4I/
 m.) den 
schribern in der cancellarien geschankt, und 1 nobel (4 1 /2 fird.) sun- 
dirlich eymc schriber geschankt. item 1 schog gr, (lI/'l. m.) den 
offenbaren schribern. item 111/2 schog (vid. 17 m. 1 fird.) dem 40 
pfarrer zu sandt ßenedicten vor tegeliche koste trankgelt und vor
>>>
140:1. 


243 


badegeIt. item ß schog gr. (vid. 5 1 /2 m.) und 1 lll. prusch von Prage 
Lis ken Danczk in dcr widerreise yorzert, item 2 schog gr. (3 IU.) 
eyme knechte, der mit dem pfarrer vor eynen schuczen gereten was. 
item 1/2 schog gr. syme waynkllechte. das vorgescLreLen geit be- 
5 rechente uns her Andris pfarrer zu D1tnczk an dem dinstage noch 
palmen. item 5 lll. an 2 scot, die ouch der pfarrer do selList vor- April 10. 
zeret hatte j das berechente her uns alll tage Lucie, Dez, 13. 
Summa 51 mark 1 lot und 3 pfenge, 
Thymo kemerer: item 10 1 /2 m. vor den herzog von Stettyn us 
10 der herberge zu losen, die her an habil' zum Hamirsteyne vorzeret 
hat, item 21/2 m. unQ 1 sch. vor hew, item 2 Ill. und 10 scot vor 
byer. item 1 m. vor vigen oel erwys und andir ding zum Halllir- 
steyne vorzeret. item 21/2 m. ane 2 scot und 8 scot, die hel' Hynrich 
von Guntirsberg vorzert hat, beyde an köste Labil' und hay, itelll 
154m. ane 1/2 firdung vor deI] voyth von der Nuwenmarg, die her zum 
TIamirsteyne an habil' und Lay vorzeret hat. item 2 m. und t! pf., 
die der borgerllleister von ArnoItswalde zum Hamersteyne vorzeret 
Lat an kosten byr hay und habil'. item 1 m. 9 1 /2 scot und 1 pf., 
die die Lorger von Landisberg zum Hamirsteyne vorzert haben an 
20 koste habil' und hay. item 25 scot an 3 pf., die Blanckenborg des 
herzogen man zum Hamyrsteyne vorzeret Lat. item 20 scot des her- 
zogen smede gegeben. item 7 scot des herzogen capelan gegeben. 
item her Bertram Haze U scot und 8 pf., die her vorzeret zum Ilamir- 
steyne. item 13 scot vor her Hynrich Wyssow, die her zum Hamir- 
25 steyne vorzeret hat, item 2 m. 7 1 /2 scot und 8 pf., die Hasse von 
Vittow an koste bir hay vorzeret hatte. item 1 m. 10 scot, die die 
von Koningisberg zum lIamirsteyne an Lyre und an koste vorzeret 
hatten, und ]/2 m. vor gare kost, und vor Lay stro 1/2 m, 6 pf, den 
selben. item 5 m. 10 pf., die die Wedelischen zum IJalllirsteyne 
30 vor koste hay und byr vorzert hatten. item 1 m. und 8 1 /2 scot 
1 pf., die der Johannither meister vorzeret hatte. item 4 1 /2 1irdung, 
die her Lupoldt von Kokericz zum Hamirsteyne in der herberge 
vorzeret hatte. dis vorgeschreben gelt wart zum Hamirsteyne vor- 
zeret. 
35 Summa 41 mark 19 scot und (j pfenge. 
Thymo: item 2 scot den kobilknechten zu l\Ieszelancz. 2 scot 
eyme knechte, der der folen wart. 2 sch. eyme knechte, der der 
folen wart, Stargardt: item 2 sch. zu Stargardt uf die toufel zu 
senthe Elizabeth, item 2 scot den schulern zu Stargal't gegeben. 
40 itern 4 sch. den siehen zu Stargardt gegeben. Tuchel: item 2 scot 
den schulern ZUlll Tuchel gegeben. itcru 1 m. düs komptl1Urs dyncr 
16* 


j
>>>
r 


244 


1403. 


von der Mewe zum Hamirsteyne gegeben. item 3 m. eyme aIden 
manne zum Hamersteyne gegeben. item 2 
cot den schulern zum 
I1amirsteyne gegeben. item 2 scot uf die toufel zum Hamirsteyne 
gegeben. item 8 sch., eynen boten vom Sunde us der herberge zum 
Hamirsteyne zu losen. item 15 scot, her Lupoldt von Kokericz zum 5 
Tuchel us der berberge zu losen und 1 firdung l1S der berberg zu 
Slochow zu losen. item eyme Lurger vom Tucbel 3 m. zum Scbone- 
hayne gegeben. item 1 firdung .eyner Ruskynne zu :llarienburg ge- 
geben. item 1 fird. eyme knechte zum Hamirsteyne gegeben. item 
1 firdung, unsern bomeister obi l' die vere zu Meszelancz zu furen. 10 
item 1 firdung, obir die vere zu Jord)n unsern bomeister zu furen. 
item 1 fird., die her Arnolt des meisters conpan usgegeben hatte. 
das vorgeschreben gelt berechente uns Thymo am sonabunde vor 
ostern, als unser homeister uf dem tage zum Hamirsteyne was 
gewest. 15 
Item 11 scot, bern Scbellendor1Y us der berberge zu Marienburg 
April 14. zu losen; Hartung nam das gelt am sonabunde vor ostern. 
Summa 10 mark 8 scot und 1 schilling. 
I tem 5 m, und 1 fird. Hartungen und Egil und Gaudyn vor das 
silber gegeben, das sie vorlorn batten und is wider machen lisi3en; :2U l 
der dyp wart zu Thorun gehangen; das gelt entpfing B:trtung am 
ostirobunde. 
Huskompthur zu Thorun: item 12 m. vor 4 vas landtwyns, die 
der huskompthur unserm homeister koufte; der wyn wart ken TIas- 
lauken gefurt. itern 3 m. vor eyn pferdt, das Gelun gekouft hatte, 25 
als in unser homeister in botschaft vorsant hatte; das gelt entpling 
April 16. der monzemeister am montage zu ostern. item 5 m. den dynern, die 
1/2 yar zu Ragnith gestanden batten, gegeben; sie woren von den 
Cohllischen und von den husern zu Pomeran; bel' Arnolt his yn las 
April 17. gelt geben am dinstage zu ostern. item 1/2 m. eyme manne gegeben, 30 
der unserm homeister eyn wylt pferdt brochte, do mete yn der komp- 
thur VOI] der Balge geeret hatte, am dinstage zu ostern, item 1h, m. 
eyme 10Mer gegeben, der unserm homeister briefe von Hehern brochte; 
April 18. Thymo entpling das gelt an der mitwoche zu ostern. item Wo ll\, 
den I:;chalun hulfe gegeben, das sie yn pferde dorumbe kouften; das 35 
gelt entpting der komptbur von Ragnith von uns selben zum Elbing(' 
April 20. RllI frytage zu ostern. item 47 m, und 3]/:!. scot dem komptLur von 
Ragnitb gegeben vor den kompthur von Pappow vor das geschos, 
das uf yn zu geben gesaczt wart im capitel zu Marienburg im 
1402. yare. item 50 m, dem kompthur von Golow gegeben am son- 4u 
tage nocb ostern. itern 14 ll\. an 1 lird. vor 2 1 h laken bIo und brun
>>>
l 


1403. 


245 


l 


gewant des herzog Swittirgals dyner; das geIt entpfing der trappier 
am montage noch dem aDflern 80ntag zu ostern. item 1 fird. eyme April 23. 
knechte geschankt, dr unserm homeister eyn gelicht wintspil brochte. 
Summa 237 mark und 9 1 /2 scot. 
5 Item 2 m. zwen herren von der Balge gegehen; her ArnoIt his 
yn das geIt geben aw montage noch ostern. itern 1 fird. den luthen April 16. 
gegeben, die Bowingensze brochteIJ am montage noch ostern. 
Ragni th: itelll 3 m. l\[ichil dem bretsnyder uf rechenschaft ge. 
geben, als her ken Ragnith zoch; der kompthur \'om Tuchel richte 
10 yn UB und man BaI ym yo vom schocke delen 1 fird. zu sniden geben; 
am dinstage noch senthe Jorgen tage, April 24. 
Elbing: item 2 m. uen herren ZUlU Elbinge gegeben am donrs- 
tage zu ostern. item 2 m. den seILen herren von des groskomp- 
thurs und des treszell'rs wegen. itelll 31 m. erbaren luthen ZUlli 
15 Elhinge hulfe gegeben; Nicolaus des meisters schriber cntpfing das 
am donrstage zu ostern. item 7 Ill, Rasschaw im geLite zu Crist- April 19. 
purg hulfe zum Elbinge gegeben am uonrstage zu ostern. item 
12 m, Andris RymaIJ und Feter Dorre von Rastenburg zum Elbinge 
hulfe gegeben. item 1 ru. dem hovemeister zum EynsedeI gegehen. 
20 item 1 fird. den schulern zum Elbinge gegeben. item 1/2 fird. den 
fedelern zum Elbinge. item 2 scot in den stock uf dem tamme zur 
larnen hant. item 2 scot den Tatthern zum Nuwenhove gegeben. 
Summa (jO mark und 19 scot. 
Item 2 scot den brifjungen zum Elbinge gegebcn am dOllI'stage 
25 zu ostern. item 1/2 m, EJYIJrich Beyer gegeben zum Elhinge. 
Item 5 w. und 7 scot Hannus Fogel zu Welow, die der gros- 
kompthur in der somerreise do seiList vorezeret hette vor byr und 
brot. item 19 1 /2 m. schiffgelt vor 2 schifTer zu Ionen dem voythe 
zu Dirssow von der erbar luten wegen im gebite zu Dirssow, die 
30 in der somerreise mete wo ren im 1402. yare; das geIt entpfing 
Petrus des voyths schriber am dinstage noch senthe .TOl'gen tage. April 24. 
item 2 m. dem herren her Truppurgs bruder vom ElLinge ge- 
geben an der mitwochen noch senthe Jorgen tage; her I%irhart his April 25. 
ym das geIt geben. item 6 m. Hannus 
[issener dem büchsen- 
35 schuczen gegeben, als her ken IJyfflande vorsandt wart; Tbymo 
entpfing das gelt an der mitwochcn noch senthe .Torgen tage. item 
1£") m. des voyths der Nuwemarcke kellirmeister vor eynen ben gest 
gegeben an der mitwochen noch sent Jorgen tage. item 30 schog 
bemischer groschen (45 111.) dem voythe der Nuwemarcke gegeben, 
4(1 do mete h{'r den hof Hermansdorff von Pfafi'ensteyn gekouft sal 
bCBscrn und schof kuw etc, dor YIJ zu koufen; das gelt entpfIJg her 


f
>>>
24ß 


J.jo:l 


Borghart des vvyths kellirllleister an der mitwvchen noch sente 
Jorgen tage. item 
n schog bem. gr. (vid. 4fi m.) lern splben 
'mytbe gegeben, die hrocke zu Kosteryn du mete zu bClSlSern, am 
selben tage entvfangen. item 13 m., die der hPl'zog von AIde Stettin 
vorzeret hatte us und yn zu reiten, als her zu unserm homeister kern 5 
IIamirsteyne gezogen was, ouch an tier seIhen mitwocben entpfltngen. 
Summa 151 mark uud fl scot. 
Item 16 schog und 40 1'('m. gr. (vid. 25 111.) vvr 100 m. vinckl'n- 
ougen, die Hannus Brederlo und Pfaffensteyn usgegeben batten, als 
sie das landt die N uwemarck vorstanden hatten; das gelt entpling 10 
bel' Borkhardt des voytbs kellirmeister an der mitwocben noch sent 
Jorgen tage. item 2 m. her Borgbart des voyths us der Nuwemarck 
kellirmeister gegeben von des groskoml'tburs und des treszelers wegen 
an der mitwochcn noch senthn Jorgen tage, item 2 m. Niczczen 
von Belicz dem herren gegeben; das geit tothen wir im us UIJS(,l'lIl 15 
scholtbuche an der mitwochen noch sente Jorgen tage. item 4 m, 
dem zimmermeiater und Niczczen von Belicz gf'geben an der mit- 
woeben nocb senthe Jorgen t.'1ge, als sie in die buunge ken Ragnith 
zyn soldCll. item ö m. vor 3 tonncn ols in die huunge ken Ragnith. 
item 30 111. Hynrich Gruneberg des groskompthurs knecbte gegeben; 20 
das gelt entpfing rl'homas des groskorupthurs schriber an der mit- 
wochen noch sent Jorgen tage, item 8 ru, HaIJken von Gorszechow 
im gebite zur Lype hulfe gegeben, als her vorbrant was; das gelt 
entpfiIJg Kuncze unser kemerer an deI' mitwochen noch sente Jorgeu 
tage. item 1 m. Helmesdorff dem jungen herren gegeben, als bel' 25 
April 2!J. ken Grebin zyhin solde, am sontage noch sentbe Jorgen tage. item 
1 m. vor borten dem homeistel' groskornptbur und treszcler zu kruzen; 
Mai 3. der trappier eIJtpfing das gelt an des h. kruzes tage. item 2 IJI. des 
zymmermeisters hruder gegebl'n, als her in die bUUIJge ken Ragnith 
zoch; das gelt gab ym der kOllll'tbur zu Thorun, und 12 scb. vvn :10 
Tborun keu l\farienburg mit syme gerethe zu furen. item 4 1 2 m., 
12 waynpferde und 7 knechte bis ken Tappelauken zu vorzeren vor 
koste habil' und futer, die in die buunge ken Ragnith gesandt wurden; 
Mai 4. Lorencz der schocze entpfing das gelt am frytage noch des h, kruzes tage. 
Summa 'Ö5 1 /2 mark und 5 seot an (j den. 35 
Geschos keu Ragnith; huskompthur von Koningisberg: dis 
nochgeschreben gelt hat der huskompthur zu Koningisberg vor UUBern 
homeister usgegehen: zum irsten G m. und ] f1rd, vor 2 1 12 schog 
buchsensteyne zu hauwen, item J/ 2 fird. vor die steyne zu sI an und 
zu furen. item 1 fird. vor bicken zu stelen. item J/ 2 m., die buchsen- 40 
steyn ken Labiow zu furen. iteru 1) ru, vor 1 1 /2 schog gros er uucbsen-
>>>
11U3. 


247 


 


steyne l ) zu hau wen. item 1/2 w. vor scherfen und stelyn. item 
4 SCllt vor 2 spaten, do mete man die steyne us der erden hat ge- 
graben, item 1 fird. vor eyne rodehouwe. item 7 scot \'01' 4 nuwe 
bicken, itern V/:!. m. vor 3 steyne ysens und 1 filteil als zu keylen 
5 und blechen; die wopen sint ouch komen in den nocz der pfuiler- 
ste) ne, die sollen ken Ragnith. item 1 m. vor 17 buchsen zu beslan 
ken Ragnith. itew I m. und 8 scot vor die vorgeschreuen buchsen 
ken Ragnith zu furen. item 8 m. den 8 mannen, die do mit rore 
decken die zigilschunen zu Ragnith. item 13 scot vor 3 buchsen 
10 und buchsensteyne ken Labyow zu furen, die von Mariel!burg komen, 
item (j m. zwen bretsnydern ken Ragnith. item 12 m, 4 muweren 
ken Ragnith, item I/:! fird. vor 2 laden und 4 scot, die seIhen zu 
heslan. item HO m. 24 Bteynknechten, die Albrecht muwerer mit ym 
hin of ken Ragnith flll'te; Albrecht his yn das gelt geben. item 
154m, zwen zymlUermannen, die Albrecht ouch mit YJU hin of ken 
Ragnith nam, item 12 m. Albrecht muwerer mit allem gere te steyn- 
knechten muweren zymmerluten etc, ken Ragnith zu furen und im 
herwiste her neller zu furen. 
Summa 90 mark. 
20 Item 16 m. Bannus werkmeister dem zymmermaIJIle gegeben, 
der die zigilschune zu Ragnith vordinget hat. itelll 7 m. ü zymmer- 
luthel! dem steYDllleister gesant. itelll 1/2 ru, oyme muwerer und 1/2 m. 
die zymmerluthe und muwerer ken Labyow zu furen. item 3 1ird. 
eyme knechte in die zigilschune ken Ragnith; her kaI! und sal zigil 
25 strichen. item 1I/:!. m. und 21/2 scot Mar(IUardt Hassen vor 1 holzschiff 
HS zu winden, das zur Splitter vorsunken 2 ) waB. iteJU 8 scot vor 
500 scheffel habil' ken Ragnith zu schiffen; den habern gab der mar- 
schalk. item 20 scot vor matten. item 5 m, und 8 scot, den hauern 
ken Ragnith zu furen. item 20 m. vor 500 scheIleI hallern dem 
30 steynmeister gesandt ken Ragnith. item 8 BCOt, den habern zu 
schiffen und 20 scot vor matten. item 5 w. und 8 scot, den haberIJ 
ken Hagnith zu furen. item 14 m. vor 21 leste slossteyns dem steyn- 
meister und 8 scot 1 sch. den steyn zu wegen, und 1f2 m. 8 pf, zu 
undirsteen. item 1 JIl, 9 I /:! scot zu schiffen den selben steyn, und 
35 14 w, den steyn ken Ragnith zu furen. item 12 m. 4 zymmermannen, 
die do sollern zu Ragnith sollen strichen, item 7 Jll. der geuitigel' 
dyner gegebeIJ, die deszen winter zu Ragnith gelegen habim, zu ze- 
rUIJge, als sie wider heyw zogen. item 3 w., die dyner mit irem go- 


1) Im Texte: buchsteyne. 
2) Im Texte: vorsungen,
>>>
24H 


1403. 


rpthp nm TIagnith hpr nedir zu fm'en. itelll 11/2111., dip selben dyner 
kem Elbinge zu furen, und 8 seot, die dyn er von der Balge kf'n der 
Prusschen Ylow zu furen. itelll:
 fit'd. eynH' zYllllllerlllaune vor 1 pfprdt 
zu mite und vor zerunge, df'r den bow besach zur Splitter. das geIt 
berecLente uns Nicohws des huskompthurs sehriber alll sontagc noeh 5 
April 2!1. sente Vitalis tage, 
Summa 114 mark 4 1 /2 seot und 5 vfenge. 
Geschos ken der Memyl. huskolllpthur \'011 Koningis- 
bprg: dis noehgesehrebell gelt hat der huskoDJ}ltlmr zu Konillgisbl'rg 
vor unsern humeister usgegeLen: zum irsten 7 Ill. an 'l.!. lird. vor 10 
17 steyne hagelgesehos vor ysen und maehelon. item 1/2 lird. vor 
fur und trageion. itelll I/'l. fird. eyme zYlIllllermanne zprunge, der 
den bow zur Memyl besaeh. item 5 m, 8 seot vor 4 sehog deIen 
ken der Memyl zu fm"en, item 4 seot, die dclen zu schiffen. itelll 
8 m. vor 4: sehog delen. item;; m. dem buehspnsehuezen zur Memyl, 1;-' 
und 1 fird., den sehuczen kem Spieher zu furen. item 4fjl/-2 lll. Mar- 
quart Hassen gegeben ur das zigilfuren zur Uemyl von Rossyten zu 
furen. das gelt bereehente und pntpling Nieolaus des huskompthurs 
April 
!1. schriller am sontage noeh senth Vitalis tage. 
IIuskompthur zu Marienburg: dis noehgeseLrebell gelt hat 20 
.-ler buskompthur usgegeben: zum irsten 2 m, Joban dem bildesniezer 
zu Danezk gegeben, item [) m. Niezezen wyp VOll Latyn gegeben; 
her Arnolt his das gelt geben. item 11 seot den smeden, die den 
pferden gesehuet hatten, und dem kobilknechte zum Nuwenhove ge- 
sehankt. item 8 m. Heynrich Beyer gegeben von des meisters geheise, 25 
der etwan sin dyn er ge west ist. item 4 1 /2 m. :Kiclos V ogeler Niclus 
Foehs und Hynrieh den mmverern iclieLm 1]/2 m., als sie ken Rag- 
nitL zogen. item 2 m. Niclus Hartwig eYllle muwerer, der oueh ken 
Ragnieht zoeh; bel' ist von Osterrode. item 4 m. eymc boten, den 
der kompthur von 1'horun mit unsers homeisters briefen ken Osterieh 30 
hatte usgericht. item 2 m. Joeuseh des meisters jungen gegeben. 
Summa 98 mark und 8 seot. 
Itern 2 Ill. eYllle buehsensehuczen gegeben; her was Hannus 
Myseners knecht gewest. itelll 1 lll. 14 seot und 10 pf., die muwerer, 
die ken Ragnith zogen, bis ken Labiow zu furen. itern 2 m. dem 35 
werkmeister zu Marienbur,
 us der molen of molrade zu maehen ken 
Ragnith. itern 19 seot, bodemholz zu den raden zu snyden. item 
21/2 rn. vor 30 sehog synteln ken Ragnitb. itern 15 seot vur 1f1 schog 
klynekennagil ken Ragnith. itelll 7 seot G pf. vor ascLog sclmfel- 
nagil oueh ken Ragnith. das vorgesehreben gelt berecllente und ent- 40 
April :30. pfing der huskolllpthur Ltm obunde Pbilippi uud Jaeobi.
>>>
... 


14m. 


249 


!tem fj m. vor {j tonnen mcthe dem "oythe ,on T.eske gegeben, 
den her mit ym in die buunge ken Ragnith nam i das gelt entpfing 
der \'oyth am frytage noch des L. kruzes tage. item 2 m. dem Mai 1. 
zymmermeister gegeben v.on des groskompthurs und treszelers wegen. 
5 item 9 1 /2 scot der kompthur dyner als vom Reddyn Schonsehe Gru- 
dencz und }Iewe etc. us der herberge zu losen, die zu Ragnith den 
winter gestanden hatten, am frytage noch des h. crU7.es tage. item 
200 ung. gulden (vid. 104 Ill. 4 scot) dem kompthur von Strm,berg 
gegeben zu zerunge, als hel' in botschaft zu den fursten und herren 
10 ken Dutschen lande vorsallllt wart, :tm frytage noch sendt Stenezlaws Mai 11. 
tage, den golden zu 121/
 scoten gerechent. item 3 m. Fricczen des 
gehitigers von Dutschen landen boten gegehen, als her mit dem komp- 
thur von Strasberg hin us zoch, item 4 1 /2 m. VOl' 1/2 last heringes 
dem voythe vom Leske in die buunge ken Hagnith, am frytage noch 
15 8ent Stenczlaws tage. 
Summa 129 mark 20 1 /2 scot und 6 pfenge. 
Hem 1 m. WachsIllut dem wundarzte gcgeben, das her den 
karwansherren von GreLin heilte. item 3 111. dem sclben, das her Niclus 
von Schi11ingsdorO' den finger heilte, der ym zwyr in dcr winterreise 
20 wart durchschossen; das gelt reclu-'nte hel' vor schaden am frytage 
noch sent Stanislai tage. item 6 1 /2 IU. und 4 sch. vor 2 briefsweyken 
in den briefstall gekouft am sonalmnde noch unsers herren hymeIfart; Mai 26. 
und 4 sch., die pferdt von Hanczk zu brengen. 
Huskompthur zu Danck: dis nochgeschreben gelt hat der 

5 huskompthur etc. vor unsern homeister usgegehen ken Ragnith: zum 
irsten 75 m. und 2H scot vor 100 schog grosseI' nagel, die wegen 
18 schiffpfunt und 5liesepfunt, mit dem wegelone; die neyle qwomen 
ken [Ragnith?]; und 2 m., die neyle uf 6 wagen ken Marienburg zu 
fUl'en. item 1 m. Hannus Roszenow dem zigilstricher uf rechen- 
30 8ch,tft gegeben. item 4Gl/2 m. und 4 scot vor 1400 schog schindel- 
nagel ken Ragnith, yo vor das schog 2 sch. item 121h 111. vor 
lfiO scLog cleyne schindelnagel, yo das schog vor 20 pI'. item 9 fird. 
\'01' 24 gelocherte ofensteyne und vor 1 grosen steyn dorzu. item 
2 1 /2 m. vor 24 erynnc sti'trczen zum ofen, die wegen 75 pfunt, yo das 
35 pfund vor 2 sch. item 1/'1 m. vor eyne yserynne stilrze zum grossen 
steyne zum ofewken Ragnith. itel11] m. 4 scot \'01' 2 mH\e wagen 
ken Ragnith und 3 lird. \'01' 2 sleppekethen. item fI m. 6 zymmer- 
luthen, iclichm 3 fird., die ken Ragnith zogen uf ir eigen kost vor 
10 wochen. itPID 8 m. zwen hretsnydern, die ouell kcn Ragnith zogen, 
40 vor ire arbeit. 
Summa 1721/"2 mark 8 1 /"2 scot und 6 pfengc.
>>>
250 


1402. 


!tem 4 scot vor tage1on, an dem schiffe zu hessern, das ken 
Ragnith ging, item 11) scot 4 zyullnermannen mit irem gerethe ken 
Marienburg zu furpn. das vorgeschreben gelt berechente uns der 
Mai 26. huskompthur von Danczk am sonabunde noch unsers herren hymmelfart 
noch syner briefe uswysunge. - item 10 m. her Borodt im bi8chtume 6 
zu Reszenburg gegeben, 
Kompthur zu ßirgelow, visitirer keu Dutschen landen: 
item 80 gulden ungerische (42 m. an 8 8cot) dem visitiren ken 
Dutschen landen und 20 gulden dem l'ristcrbruder bel' GCI'hardt ge- 
Mai 27. geben am sontage noch unsers herren hymmelfart. item 100 unger. 10 
golden (vid, 52 m, 2 Boot) eyme boten, den unser homeistcr und die ge- 
bi tiger in bot
chaft vorsant haben, am sontage noch unsers herren ofl'art. 
Hem 10 m. her Dithmar von Smantov. im gebite zu Dirssow 
gegeben; her Arno1t his ym das gelt geben am sontagp noch unsers 
herren offart, item 10 m. her Albrecbt von der 'l'hymow im gebite 15 
zu Osterrode gegeben von des groskompthurs geh eise am E'ontage 
noch unsers herren offart. item 1 m, eyme herren von Danczk ge- 
geben; her hatte eyn yar zur Memel gestandpn; her Arnolt his ym 
Mai 
8. das gelt [geben] am montage noch unsers herren utrart. item 6 m. 
IIeynrich Gruneberg zu 'l'homaswalde im gebite zu Dirssow hulfe zu eyme 20 
hengste gegeben am montllge noch unsers herren hymmelfart; 'l'hymu 
entpfiug das gelt, item 4 m. dem blynden lytsprecher gege1)en am 
Mai 29. dinstage vor pfingsten. item 8 m. 'l'homas Weuczlow im W oreyschem 
camerat im gebite zur Balge hulfe gegeben; das gelt his ym her 
Ebirhart geben Rm dinstage vor pfingsten, 
Summa 154 mark, 
Ru skompthur zu Marien burg: dis nocLgeschreben gelt hat 
der huskompthur usgegeben: zum irsten 20 m. meister Nicolaen von 
Dirssow gegeben, als yn unser homeister zum anrlermole zum koninge 
zu Sweden vursaute. item 10 m. Hannus Myszener dem buchsen- 30 
schuczen gegeben; her Arnul1 his das gelt geben. item 4 scot eyme 
fedeler gegeben; her Arnolt his das gelt geben. itcm 1 m. herzog 
Symasken dyner us der Masaw gegeben; her Amult his das gelt 
geben. item ::1 m, dplIl pfarrer zur Kalbe hulfe gegeben, das her die 
kirche mit den kirstifl'etir wyhen liB. item 3 m. Wenczlow, der des voyths 35 
von der Numarck knecht gewest ist, gegeben von des groskompthurs 
geheise, als her vom voythe wch. item 5 m. an 5 8cot dren furluten, 
14 tonnen groser nagel k('n Labyow zu furen. item 1/"!, m. zwen zigil- 
strichern zerunge gegeben, die ken Ragnith zogen, Niclos Yszenburg 
und IIannus syn conpan. das gelt berechente uns der hUBkoml'thur 40 
Mai 28. am montage noch unsers herren offart. 


( 


C)- 
.:J
>>>
14m. 


251 


!tem 1 DI. "Tachslllut deme wundarzte gegeben, das her den 
knecht heilte, der nnsers homcisters pferde zu Mpselanz warte, itpffi 
4 8COt zwen pfinem. gegeben; her Ebirhart his das gelt gebl'n, itc1II 
2 m. 10 scot, die der voyth vom Brathian vor den herzog us der 
( 5 Masaw hatte usgegeben, als unser homeister mit ym eynen tag hilt. 
item n m. vor 3 tonnen methe zu dem andern mole in die buwunge 
ken Ragnith gesandt, arn frytage vor pfingsten; Dunlllig der wyting. Juni 1. 
item 1/2 DI. des herren bischof VOll Re!;zenburg knechte: gegeben am 
frytage vor pfingsten. 
10 Summa 4
1/2 mark um1 1 scot, 
Der grabe Clauwisloch uf der fryheit: zum irsten 20 m. 
uf den graben Clausloch zu graben; das gelt cntpfing V oll'recht 
der tichgrefi'c am frytage vor pfingsten, item 40 111. uf den seI ben 
graben; das gelt entpfing V oll'recht d,r ticLgrell'e an des h. lich- 
15 nams tage. item 50 m. uf den selben graben; das gelt entpfing V 01- .Juni 14. 
precht der tichgrefl'e am tage Petri und Pauli, item 40 m. uf den Juni 2!J. 
graben; das gelt entpfing V olprecht der ticLgreffe am sontage noch . 
Margarete. item 10 m. uf den graben; das gelt entpfing V olpreeht Juli 15. 
der tichgreffe am sontage vor sente Gallen. item 11/2 m. an 2 scot, Okt. 14. 
2() die V olprecht nam am dinstage noch Katherine, Nov. 27. 
Summa 1611/2 mark an 2 seot, 
ltem 1/'}, m, zwen Ruszen U8 der Podolie gegeben
 als sie zu 
herzog Swittirgal zogen; Na1ll1llyr entl'fing das gelt. item 10 m. 
Stefran vom HoendurJre im gebite zum Sthume hulfe gegeben am 
25 frytage vor pfingsten; her Arnolt his. item 2 m. Wenczlaw des Juni 1 
voyths der Nuwenmarg knechte, als her von Schibilbeyn zoeh; her 
Ebirhart his das gelt geben am frytage vor pfingsten. item 1 fird, 
Domnig dem wytinge zerullge gegeben, als her mit der u8richtung 
uf die buunge ken Ragnith zog. item 20 unger. gulden (vid. 10 m. 
30 10 scot) eyme boteIl gegeben von unsers homeisters geheise, den her 
l,pn Myscn in botschaft vorsante, am montage zu plingsten, Danczk Juni 1. 
geschos: item 3 fird. vor 2 sleppketen, do man zymmer mit furt 
ken Ragnith. item 2 m. vor eyn zeldin Swedisch pferdichin den 
kl'opiln, das der hU8kompthur zu DaDczk UDserm homeister kouftj das 
:15 gelt entpfing der huskompthur selben am montage zu pfingsten. item 
20 schog bemischer gr. (vid. 30 m.) hern Hynrich von Guntirsberg 
zu eyme henste zu koufen gegeben am diDstage zu pfingsten, item .Jupi 5. 
30 schog bem. gr. (vid, 45 m.) dem voythe der Nuwemark gegeben, 
do mete her die brocke zu Kosterin bessern saI; das gelt entpfing 
40 her lIynrich von Guntirsberg am dinstage zu pfingsten. item 1 lll. 
Arnolt dem jungen zeruuge gegeben, alB Ler mit her Bynrieh in die
>>>
252 


1403. 


Nuwemarg zoeh. ih-m I!) m. Kirstan L3ndisberg dem hurgermeistel' 
Juni 1. zu Arnoltswalde gegeben am moutage zu pfiug:ten; her Aruolt his 
ym das gelt geheu; her lIynrich entpfing das gelt, 
Summa I1G mark und 22 scot, 
Item 2 m, des herzoge von Wirtenberg herolde gegeben an der 5 
.Tuni Ii. mitwocben zu pfingsten. item 1 m. des biscbofs fedelern VOll Bremen 

egehell an der mitwocbell zu pfingsten. item 1/2 m. eyme bl'rolde 
Persandte gellant gegebell an der mitwochen zu pfingsten. item 1 m. 
7 scot 1 scb., W olflam den borgerrneister vom Sunde us der her- 
berge zu losen an der mitwocben zu pfillgestell; des treszelers scbriber 10 
nam das gelt. item 2 schog bern, gr. (vid. 3 rn.) Jocub herzog 
Swittirgals dyner gegeben, als Yll herzog Swittirgail in botscbaft vor- 
Juni 13. sante; das gelt entpfing Thymo all des h. lichll:tms oLunde. item 
200 m., dell kalk von Gotlandt ken der Memyl zu fUl'en; das gelt 
entpfing der ohirste marschalk zum Byster am frytage vor der h. 15 
Juni 8. drifaldikeit. item 2 m. meister Johannes des meisters arzte gegebell 
Juni 14. an dps h. lichams tage; Tbymo entpfing das gt'lt. item 3 schog 
hem. gr. (4 1 /2 m.) Peter des von Wartenberg dyner gegeben, als her 
zu unserm rhomeisterj in botschaft von syme herreIl gesant wart; 
das gelt entpfing Tbilllo an des h. lichnams tage. itern 3 m. dem 20 
pferdemarschalke zum IJeske gegeben an des h.lichnams tage. item 
3 schog beIll. gr. (4 1 /2 m.) her Albrecht von der DuLe gegeben, als 
her hin us in die balie ken Dehemen zoch, am fritage noch des h. 
.Tuni 15. lichnams tage. item 1 fird. eyme herolde gegeLen; her Arnolt ent- 
pfing das gelt und wuste nicht, von wallnell der heroldt was. 25 
Summa 2
2 mark 1 scot und 1 schilling. 
Kompthur zur Balg e: dis nochgeschreben gelt hat der komp- 
thur von der Balge vor uns usgegeLen zum Bister, als wir mit unserm 
horueister do selList woren: zum irsten 8 m. Sander R.yman llUlfe 
zu eyme pferde gegeben. item 8 Ill. eyme Prussen von der Ylow 3U 
Camatren. item Niccze Grabaw 8 11\, gegeben. item 6 m. IJngilken 
dem buchsenschuczen von Bartellstpyn. [tem li m. eyme Prusszen, 
der unserm humeister eynen brief von Merken brochte; das gelt gaL 
Juni 9. her us am sonabunde der h. drifaldikeit. Hem 6 m. Burghardt 
von der Allen bulfe zu eyme pferde ouch zum Bister gegeben. 35 
item 1 8COt den Tatern zum Bister gegeben. item 1 m. den lutLen, 
die den meister groskompthur und den trcszeler kem nister und 
wider in die Scharfrow furten im schiß'e. item 1/2 m. den lutbnn, 
die ouch uns ern homeister von Ladekopp in die Scharffow und wider 
her furten. item 2 scot armen luten of die toufel im heilgcn geiste 40 
.Juni 12. zum Nuwentiche gegeben am dinstag vor des h, lichams tage.
>>>
T""" 


14m. 


2fi
 


Huskompthur zu Danczk: item 311/2 Dl. und 4 scot vor 
3 schog zymmers und vor 10 holzer kcn Grebin gekouft, item 3 Ul. 
4 scot, das zymmer ken Grebin zu ßyssen. item ti3 m. und 
3 firu. vor 16 schog an 4 bornroncn zum zigeloven ken Grcbin 
5 gekouft, das schog vor 4 lll. itern 15 m., die ronen ken Grebin zu 
flissen. das gelt berechente uns der huskompthur am frytage noch des 
h. lichnarns tage. item 18 Jll. vor 4 schog bornrunen, yo das schog Juni 15. 
vor 4 1 /2 m., die der huskumpthur von Danczk koufte am donrstage 
noch Martini, Nov. I;",. 
10 Item 6 m. vor zwene lebende store dem fischmeister in der 
Scharffow, der eyne wart dem herren bischof zu Resenburg, der andf'r 
den thumherren zu 
Iarienwerder, 
Summa 182 mark und 5 scot. 
!tem 31j2 m. vor 1/2 last heringes in die buunge ken Ragnith 
15 und 5 1 /2 scot vor frucht ken Marienburg zu furen. itelu 1 tonne 
dorschs vor 16 scot und vor 1/2 tonne oles 1 m, und 8 scot ouch in 
die buunge ken Ragnith zum ander mole; das gelt bcrechente uns 
des fischmeisters schriber am frytage noch des h, lichnams tage. item Juni 15. 
1/2 m. eyme burger von der Memyl zum Bister gegeben; hcr Arnolt 
20 entpting das gelt. und 1/2 m. den storreiszern und dem gesindc im 
hove geschankt. item 20 m, Frederich von Kinttenow hulfe gegeben, 
als ym syn gehöfte vorbrant was, am sonabunde noch des h. lich- 
nams tage. item 8 m. und 1 fird. vor 2 sweyken, die unser horneistel' Juni ]1;. 
selben von Ebirhart syme konpan koufte am sonabunde noch des 
25 h. lichnams tage. item 3 m. dem pfcrdemarschalke zum Leske gc- 
geben von des groskompthurs und des treszclers wegen, item 4 Ul, 
und 8 scot her Hynrich von Gunttcrsberg us der herberge zu losen; 
das gelt entpfing Nammir am sontage noch des h. lichnams tage, Juui 17. 
item 1 m. 21 scot 1 sch., eynen Ruszen mit eyme grosen barte us der 
30 herberge zu losen; her zoch zu herzog Switirgail; das gelt entpfing 
N ammir am sontage noch des h. lichnams tage. item 1 schog 
bem. gr. (vid. 11/2 m.) des lantkompthurs von Osterrich boten ge- 
geben; her Ebirhart his ym das gelt geben am montage noch dcs 
h. lichllal1lS tage. Juui 18 
35 Thymo: dis nochgeschreben gelt hat Thymo usgegeben: item 
4 scot den krüpeln oppirgelt. item ]/2 fird. Niclus kröpil opirgeIt. 
itelll 1/2 fird. Gaudyn oppirgelt. itClll 3 sch. des voyths jungcn zu 
Grebin, itelll 4 scot Hannus StImmer oppirgelt, item 1/2 fird. Ny- 
cülen dem stalknechte opirgelt. item 1/2 m. den stalknechtcll in dem 
10 rosgarten opirgeIt, 
Summa 45 mark 23 scot 3 pfenge.
>>>
254 


1402. 


''!'hymo: item 1/2 m. eyme Pol an us der Masow zerlInge usge- 
geben, item 1 m. Frundech1n delll herolde. item 2 m. her KirstaIJ 
dem capelan. itcm 1/2 fird. dcm seyler zu Marienburg. item 4 scut 
Grudencz dem korszcner vor eyncn brustpelz Rasschow dem jungen. 
item 5 tird. vor 1 steyn wachs. itelll 1 m. vor des meisters jope zu 5 
neen vor boumwolle und vor seyde, item 1 m, delll teppilmeister, 
item 1 w. eyme loufer von Dutschen landen. item 1 m. eyme 
Russzen, der dem meister Russche hute machte, item 4 scot vor 
1 snare und vor clocz, do man hute obir machte. item 8 scot vor 
boumwolle vor weitgarn vor weis zwirn, die Russche hute, do metc 10 
man die hute nete, item 8 sch, eyme knechte von Montow, der uno 
serm homeistel' eyn wintspil brochte. item 3 m. Hynrich von Kup- 
pot1te gegeben. item:3 m. her AHf von der Balge. item 2 scot zur 
ostirkerze zu sante Jorgen, item 2 m. Hannus Czegenhayn des 
pferde marsch alks knecht zu Lesken. item 1/2 m. eyme jungen Po- 15 
lan. item 3 m. her Johannes dcs meisters capelan. item 2 m, Jusko 
des herzog Swittirgals diner. item 4 scot vor sydene snure zu 
paternoster, die der kompthur zu Strasberg nam. item eyme herren 
1 lll. gegeben. das gelt berecheute uns Thymo am dinstage vor seut 
Juni 19. Johannes tage, 20 
!tem 6 m. dem arzte von Danczk gegeben, als her den u::iheczi- 
gen herren zu Koningisberg besehcn hatte i das gelt entpfing Thymo 
am dinstage vor sente Johannes tage. item Lorencz dem schoczcn 
1 ru. zerunge, als her mit dem gefangen herzoge ken Konillgisberg 
zuch und wider mit den 2 pferden ken MarienLurg reyten solde, 
n 2f) 
Juui 20. der mitwochell vor senthe Johannes tage. item 2 scot eyme schuczcn 
von der Memyl gegeben. 
Summa 30 1 /2 mark und G pfenge. 
ltem 10 ung, gulden (vid, 5 ru. 5 scot) her Westirnack gegeben, 
.Tuni 1!1. als her of die losunge zoch, am dinstage vor seuthe Johannis tage; 30 
wer es das her gelost wurde, so sulde her die gulden wider geben. 
itcm 2 m, dem selben von des meisters geheise und 2 m. von des 
groskolllpthurs und des treszelers wegen am dinstage vor se nt Jo- 
hannis tage. item 1m. eyme jungen geschankt, der unserm homeister 
2 ochse vom bischofe von der Cowya brochte. item 2 m. dem gros- 35 
kOlllpthur. item 6 m. her Johan Lichtensteyners knecht von dcr 
Eczh gegeben; her Arnolt his das gelt geben, item 1 m. eyme fur- 
manne vor 2 tonnen lattennagel ken Labiow zu furen, die Boldcn 
ken Ragnith. item ]/2 m. dem muwerer von Grebin zerunge ken dcr 
Lype gegeben, das her das hus bcsach, und 1/2 m. eyme furmanlle, 40 
der yn hin of zur Lype fUl'te, itelll 1 m. zweu knechten, die vor
>>>
1403. 


255 


waynknechte ken Ragnith zogen, uf rechenschaft gegeben an der 
mit wochen vor sente Johannis tage, als Jocob Prussh und Andris. Juni 20. 
itelll 3 lll. dem cleynen Ruszen herzog Swittergals diner gegeben, als 
her zu Swittirgal zoch; das gelt berechente uns der llUskompthur am 
5 obunde Johannis Baptiste. itelll 5 In. eyme herren vom Elbinge ge- Juni 23. 
geben, das her zu Ragl1ith frisch fleisch koufen solde, am obunde 
Pe tri und Pauli, item 2 m, dem steynmeiater zerunge ken 1'horun, Juni 28, 
als her mit dem silbir do hyn zoch und vor fur. item 3 1 /2 m. Lo. 
rencz schoczen zerunge mit 8 waynpferdel1 und 4 waynknechten bis 
10 ken Ragnith zu vorzeren, die in die buunge gesant worden, am fry- 
tage noch Petri und Pauli. Juli G. 
Summa 34 1 /2 mark und 5 scot, 
1tem 16 m. vor 100 schog pryle dem kompthur von Danczk ge- 
geben, die ken der Memel qwomen; die pryle sante der kompthur 
15 von Danczk ken der Memel; das gelt entfing der kompthur am sontage 
noch Pe tri und Pauli. item 1 m. Sypken des kompthurs knecht von Juli 1. 
Covelencz gegeben von des groskompthurs und des treszelers wegen, 
als her des meisters wyn brochte, am sontage noch Petri und Pauli. 
item 1/2 fird. den spilluthen mit den Boyten gegeben am sontage vor 
20 Margarethe; das gelt entpfing her Ebirhart, 'item 10 m. Hannus vom Juli 8. 
Rothenhove gegeben; das his geben her Ebirhart am sontage vor 
Margarethe. item 100 m. dem kurnpthur von Pappow an scholt us 
unserm scholtbuche usgetan, die her am zinse scholdig bleyb, als her 
irsten an das ampt qwam, vom la9!). jare; das his uns der meister 
25 am montage vor Margarethe. item 100 m. dem aIden kompthur von Juli 9. 
der Golow an scholt us unserlll schultbuche usgetan am montage vor 
Margarethe, die her scholdig bleyb im 14UO. yare. item 7 1 /2 m. 
4 1 /2 scot und 4 pr. dem kompthur zur Golow us unserm scholtbuche 
usgetan, und was das geschos ken Ragnith in der irsten vastwochen 
30 noch dem asch tage, am montage vor Margarethe. itern 7 1 /2 lli. 
4 1 /2 Bcot und 4 pr. dem aIden kompthur von der Golow vor das 
geschos ken Ragnith IIsgetan, das her ur die qwatemper 
Iichaelis 
solde gegeben haben im 1402, yare; das thoten wir am montage vor 
.Margarethe, item 1 m, eyme herren gegeben, der us dem covent 
35 zu Brandenburg ken Dutschen landen zoch, und 1 m. dem ::;elben 
von des groskompthurs und des treszelers wegen; das gelt goben 
wir ym zum Sthume an sente Johannis tage. Juni 24- 
Summa 244 1 /2 mark und 8 prenge. 
!tem 8 m. Pauwil von Ustygeyn hIl gebite zu Brandenburg ge- 
40 geben, als der marschalk vor yn geschreben hatte; das gelt gobeu 
wir ym zum Sthume an sente Johannis tagE', item 4 scot zu Marien-
>>>
256 


1403. 


"erdcr zu sente Jorgon den sichen gegeben, all:! der meister by dom 
herreu bischofe do selbist was. item 1/2 m, den kobilknechten zum 
Behenhofe und vor erdtheren do selList. item 1/2 m. den grebern 
geschankt, dic den graben bei aem Czanter am Nockoten graben. 
item 8 scot dem veren zu Falkenow, als unser homeister vom Behcn- 5 
hofe ken Mcszelancz zoch. item 4 sch. dem mallne geschankt, der 
zu Meszelancz zigil strichet. item 11 m. Hynrich von Gobetithen im 
gebite zur Balge zu Danczk gegeben, item 6 1 /2 m. bezalet dem 
pfundtmeister zu Danczk vor sweisleder von des aIden huskompthurs 
wegen zu Marienburg, dem got gnade, und vor weis gewant her ('uncze 10 
zum mantel, dem got gnade, der des meisters conpan was. item 
8 scot den schulern zu Danczk gegeben, die vor dem meister messe 
sungen. item 1 m. den luthen, die den meister an die Munde zu 
Danczk furten. item 1/2 m. eyme armen prister an der Münde ge- 
geben. item 4 scot in den elenden hof zu Danczk durch got ge- 15 
geben; her Ehirhart nam das gelt. item 1/2 m. den spilluthen zu 
Danczk gegeben. item 1 m. eyme Polan, der dem meister briefe 
brochte zu Grebin; Thymo naru das gelt. item 14 scot den zymmer- 
lu thon und den bretsuydern zu Grebin geschankt. item 1f2 m, den 
muweren und iren knechten zu Grebin geschanket. 
u 
Summa 311/2 mark i3l/2 8COt und 3 l'fenge. 
Item 15 1 h scot dem blynaen spilwanne mit der luten zu Grebin 
geschankt. item 1 fird. obi l' die fere zu Dirssow unsern homeister 
zu fm"en. item 1 fird. eyme loufer gegeben, der unserm hOllleister 
von Franckenford von Pauwil Qwentin 1 brief brochte, item 30 m. 25 
3 fird. und 1/2 scot geschos ken Ragnith uf die qvatemper zu 
pfingsten; das gelt entpfing der scheffel' von Ragnith am montag vor 
Juli 
,. :Margarethe; do selbist goben wir ym ouch das geschos von der huser 
wegen von Pomerel'll, item 9 m. dem scheffel' von Ragnith vor 
1 1 /2 last weyse, vor die last 6 ru.; das gelt nam der scheffel' am 30 
montage vor l\Iargarethe. item 3 schog bem. gr. (vid, 4]/2 w.) 
Jocuschen herzog Swittirgails dyner zu zerunge gegeben, als yn unser 
homeistel' in botlöchaft vorsante, am montage vor Margarethe; Thymo 
entpfing das gelt. item 2 m. Cunczen dem pferdearzte gegeben, das 
er ym dorumbe koufen solle wachs ha.rz und mancherley salbe zu 35 
pferden; her Ebirhart his das gelt geben. item 1 w. Peter N ay 10 
dem monche gegeben; Thimo his das gelt geben am dinstage vor 
Juli 10. Margarethe. item 1 m. hel' Kirstan dem capelan gegeben, als her 
zu Strasberg gecleydet solde werden; Thymo his das gelt geLen am 
dinstage vor Margarethe. item 12 m, Ludeke Klenicz im lande zu 40 
Schibilbeyn hulfe zu eyme bengste gegeben an se nt Magritben tage, 


.........
>>>
140
. 



57 


alB der voyth der Nuwmarke vor yn schrei... item l/:!. m eyme boten: 
der von Myszen unserm homeiBtcr briefe brochte j daB gelt his Ylll 
'1'hymo geben am tage 
Iargarethe. Juli 1:.1. 
Summa 61 mark und 221/:!. BCOt. 
[) Huskowpthur von KoniugiBberg. ge schoB ken Raguith: 
dis nocbgeBchreben gelt Hat der huskompthur vou Koningisberg vor 
uusern homeister usgegeben: zum irBten 7 m. an 1 fird. den ror- 
deckerD uf ir Ion, die die schune zu Ragnitb decken. itcm 1ü m. 
16 ste) nknechten ken Ragnith gesaut. itcm 1 fird. eyme waynknecht 
10 und 2 scot vor 10 eYlller und 4 BCOt '01' 10 mulden. item 5 fird, 
vor 1/2 last thereB ken Ragnith. item 4 m. vor 80 schog latinnagil. 
item 19 m. 1 fird. vur 42 steyue ysens als 60 par thorbant und 
nayle. itfJm 
 m. an Ij:!. fird. vor 30 Bchog sinteln und 1/2 m., da!:! 
YBerwerk ken Labyow uf eyme wagen zu fitren, item 1 m. 8 scot, 
I: die knechte mit dem vorgeBchreben geretIle ken Ragnith zu furen, 
item :33 m. vor die phileI' zur kochen zu hauwen, und [) IU. vor 
die wopen zu Btelen und zu scherfen, item 6 m., die steyne ken 
Hagnith zu furen, vor fI leste gelonet. item 3 m. 4 BCOt tageion, dic 
die steyn habin gegraben und mit spaten dorzu gerluuet, uBzubreugen 
2U Ilnd ouch zu laden. item 4 m. tJ Bch., die steyne in den fischoff zu 
furen, do man Bie hat geh au wen. ltem ] m., die steyne in das Bchiß' 
zu brengen, und 4 scot vor Bteyu tragen. item] 3 1l1. den 6 gel:ipan 
uf rechenschaft gegeben, die du holz furen. Labyow: zur ubirtracht 
zu Labyow: item 21 m. den zymmerluten gegeben und 1 m., die 

[) zymll1erlute ken Labiaw zu furen. item 21/:!. Ill. 
o gebuwern gegeben, 
die mit exen haben das zymmer gehauwen. 
Summa 141 mark 9 BCOt und 1 schilling. 
!tem 32 m. an 1 fird. den furluten, die das zymmer Labin usge- 
furt. item 3 m. meister Engilken gegeben und 1 lird., Engelken keil 
:10 Labyow zu furen. item 1 m. vor ]/2 schog delen. item]2 Bch. vor 
2 nagel in die schiben und ouch zu beslon, und 8 scot vor 2 Bchiben, 
item 4 scot vor swertnagil. item 1 Ill. 2 scot der gebitiger dyner, 
die zuleczt von Hagnit qwamen, und JIj:!. m., die dyuer mit irem ge- 
retbe von Ragnith zu fm'en. MeHlyl geschos: item 100 Ill. Marqwart 
35 Hassen gegebeu uf das zigilfuren von Rossiten. item 5 1 h JU, 
dpn bretsnydern, die dem kOUll'thur VOIll Elbinge ken dcr Memel 
gesant wurden in die buunge. itcm 16 scot, die bretsnyder keil 
Rossiten zu fm'en. item ü m. Hi scot vor 10 leste kalka kcn dei' 
Memyl, und G m, 16 scot vor den kalk ken der l\Iemyl zu [urcn. 
4U item 3 m. t'ynellJ muwerer und cynem zymlllermanne vom Elbinge, 
die zU!' }Iewel zogen. item PI:!. Ul. vor 30 !:!chug l:lttilJIHlgil uud 
17
>>>
r 
I 


258 


1403. 


1 m. vor 30 schog sollernagil. item 1 m, vor 2 schog swertnagel. 
item 5 lll, vor 21/2 schog delen und 3 m, 8 scot, die delell hen ur 
zu furen, und 4 scot zu schiffen. item 1/2 m. eyme knechte zerunge 
und vor 1 pferdt zu myten, der 200 m, ken der Memel furte, salz- 
werk: zum irsten 2 m. meister Boten gegeben. item 11 m. 1 fird., 5 
im schiffe das holz zu furen von der Kobilbude ken Welow und von 
dannen ken der Ponnow uf wagen und mit wagen von der Cobilbude 
ken Koningisberg. item 1/2 lird., meister Boten von der Cobilbuden 
bis ken Koningisberg zu furen. 
Summa 187 1 /2 m. 3]/2 scot und 9 pfenge. 10 
Item 14 scot meister Boten, ander gerethe von der Cobilbude 
ken der Ponnow zu furen als mel byr und die pfhanne. item 3 fird, 
vor 2 pferde zn myten meister Boten und dem herren, der mit ym 
zur Ponnow leyt. item 10 m. Samuel. item 1 m. eym zymrnermanne. 
item 2 m. 2 bretsnyder zur Ponnow. item 5 m, an 8 scot meister 15 
Boten vor byr gegeben, item 10 m. vor 8 vas osemunt und 4 sch. 
zu schiffen. itern 10 m. an 1 fird. 12 knechten gegeben. item 11/"!. m. 
dem smede gegeben. item atj2 m. dren knechten gegeben, die 
meister Rote mit ym besunder nam of die erbeit. item 2 m. 1 lird. 
vor salzwasser von der Ponllow keIl der Cobilhuden zu furen, und 20 
2 sch., das wasser zu laden, das vorgescbrebell gelt beyde von . 
Ragnith Memel und vom salzwerke berechente uns der huskompthur 
Juli 10. von Koningisberg am dinstage vor Margarethe. 
Kompthur zu Osterrode: dis nocbgescbreben gelt hat der 
kompthur zu Ostirrode vor unsern homeister usgegehen: ZUlll irsten 25 
8 m. her Matis von Tyrow gegeben. item eynem fryen ThOlllas ge- 
nant 4 lll, gegeben. item 14 m. heru V ogeln gegeben, item Gri- 
zynken 8 m. gegeben. itelll hern Albrecht von der TYlllO\V 10 m. 
item 10 lll. hern Heym'ich \ on Marienwalde gegeben. item Heyn- 
rich Quilicz :3 m. gegeben. item Phelips von :r-.edyn 
 m, gegeben, 30 
item Hannus von Wirzcbaw 3 In. gegeben. item 6 1Il. Clauku von 
DorYllgswalde gegcbcn. itern ti rn. Pauwil vom Reyne gegeben, 
Summa 121 mark 2 scot und 1 schilling. 
!teIn Clauko .VOll Czepclin 8 m. gegeben. item 5 lll. Ditherich 
V oc hs gegeLen. 4tem 4 m. an 7 sch., den herzog us der Masaw zur 35 
Ylow us der herberge zu losen. item 10 m. hern Peter von der }i'robel 
gegeben. item 6111. Girhart WarnYll gegeben. item Hannel zu Napprow 
6 m. gegeben. uas vorgeschreben gelt berechente uns der kOlllpthur von 
Juli 11. Ostirrode vor Margarethe an der mitwochen, als die gebitiger hie woren. 
Item 8 m. hern Nammyir im gebite zum Sthume hulfe gegcben 40 
Juli 13. an sant Marg;rithen tage; Surwille entpling das gelt. itelll 7 1 /2 lll.
>>>
1403 


25!1 


t 


41/
 scot und 4 pr. dem aIden kompthur von der Golow us unserm 
scholt1.mche usgeton von des geschosses wegen, das wir vor yn dem 
scheffel' von Ragnith goben uf die quatempel' )1ichaelis im 1401. yare. 
item 2 m. Meydenburg dem herolde gegeben am sonabunde noch 
5 Margarethe. item 5 m. 1 fird. hern Hynrich Holcz dem herren ge- Juli 14. 
geben vor 1 pferdt am sonabunde noch sent 
[argrithen tage. item 
1 m. eyme jungen herren vom Elbinge gegeben, der mit dem lant- 
kompthur von Elssas in das landt quam. item (j m. Hannus von Se. 
reldt im gebite zur Liepe hulfe gegeben; das gab der kompthur von 
10 Grudencz vor uns us und wir bezalten es ym am sontage noch Mar- Juli 15. 
garethe. iLem 80 ung. gulden (4
 m. an 8 scot) Thomas des keysers 
von Krichin boten gegeben am sontage noch Margarethej her Jo- 
halines des meisters capelan entpting das golt, item 20 m, hern 
Peter von Bayszen im gebite zu Osterrode gegeben am sontage noch 
15 Margarethe; her Arnolt his, 
Summa 130 m, 111/:! scot und 10 prenge, 
Item 4 m. Hynrich Barthensteyn gegeben, der etwan Wytowts 
schriber gewest ist; Thymo his ym das gelt geben am montage noch Juli IG. 
.Margarethe. item 10m. hulfe gegeben, als die gebitiger ouch dorzu 

u schosten; Bannus Buchwalt nam das gelt am sontage noch Marga- 
rethe. item 3 m. ouch zu der selbigen ziet hulfe gegeben, die Sur- 
wille nam, item 3 m. dem lantkompthur von Osterrich gegeben am 
montage noch Margareth. item 2 m, eyme bothen von Mys zen ge- 
geben, als her unserm homeistel' von dem margraffen von Myszen 
25 eyn brief brochtj Thymo his das gelt gebon. item 50 m. hern 
j)itherich von Logendorff uS unserm scholtbuche usgeton am dinstage 
noch Margarethe, die her von alder scholt scholdig was. item 2 m. Juli 17, 
hern Dithericb von Logendorff gegeben, als her des koninges boten 
von Polan bis ken Thorun do mete vorzeren solde. item 3 m. an 
30 2 swt yor 10 elen swarz und hrun gewallt Meyszener dem buchsen- 
schucze gekouft; das gelt entpfing uer tntppier an uer mitwochen 
noch 
rargarethe. item Il/:! 1l1. vor 9 elen gewandes zu zwen futern Juli 18. 
uem meister, yo die eIe vor 4 scot; das gelt entpling [-] an der 
mitwochen noch Margarethe. item (j m, Jocob von dem Berge dem 
35 buchsenschuczen" gegeben, der eyn jar zu Ragnith gestanden hatte; 
ues geldes hat im der huskompthur zu Ragnith gegeben 1 111. 8 scot 
an der mitwochen noch Margarethe. item 1 IU. vor 40 falkenschellpn 
Peter felkener gegeben am donrstage noch )Iargarethe, item 2 m. Juli I!!. 
eyme pristerherren von Schonsze gegeben; Thymo his ym das gelt 
4() geben am donrstage noch Margarethe, 
Summa 88 mark und 3 firdung. 


17*
>>>
260 


1403. 


ltem 2 Bcot Nicolao Peezholt dem narren gegebcn am frytage 
Juli 20. vor 1\Iagdalene. item 3 1 /2 m, und 1/2 fird. des koniges VOll Polan 
zwene boten us der herbergen zu losen, die der koning zu unserm 
homeistel' in botschaft gesant hatte; das gelt entpfing Hartung des 
Juli 23. meisters dyner am montage noch Magdalene, item 3 fird., des her- 5 
zogen von Troppow boten us der herberge zu lOBen. item li2 m. 
und 4 sch. Allexander herzog Swittirgails dyner us der herberge zu 
losen; das gelt entp1ing Hartung am montage noch Marie Magda- 
lene. item 1/2 m. N Ünoken dem herolde gegeben; Thymo his ym das 
gelt geben, 10 
Switirgail: item 11/2 m. vor eynen korp fygen. item 20 scot 
vor 2 steyne reys, den Bteyn vor 10 scot. item 3 m. an 1 fird. vor 
3 steyne rosynen, den ste} n vor 22 scot, item 4 m. und 3 1 /2 scot 
vor 30 pfunt pfeffer, den steyn vor 3 m. und 1 fird. itcm 9 m. an 
1 fird. vor ö pfundt saffran, das pfundt vor 7 fird. item 100 sthoc- 15 
fisch vor 4 m. an 1 fird. item 2 scot vor lynwot zu den secken. die 
vorgeschreben krude his der meister herzog Swittirgal koufen am 
Juli 24. obunde sent Jocobs. item 1/2 m., das vorgeschreben gerethe ken 
Marienburg von Danczk zu furen. 
Item 50 m, dem kompthur von Grudencz zu zerunge gegeben, 20 
als in unser homeister in Lotschaft zu der frau wen koningynne zu 
Denmarcken vorsante, am obunde sent Jocobs. item 9 lird. vor 
eynen geha1Iten seyden borten, den unser homeiBter seILen zu eyner 
kaBel koufte; daB gelt entp1ing her Johannes des meisters capclan 
Juli 25. am sente Jacobi tage, item 1 lird., den her (luch nam, eynen gast 25 
U8 der herberge zu losen zu Krichen, item 4 m, Allexamler de8 
herzogen Bwitirgails dyner gegeben; das gelt ellt1'1ing Hartung des 
Juli 26. meisters dynel' am dOlll"stage noch Jacobi. itcm 8 m. des kompthurs 
tolken von der Memel gegeben; her Al'llolt entpfing das gelt :lm 
dODl'stage noch Jacobi. JO 
Summa H:2 mark 11 scot und 3 pfenge. 
Huskompthur zu Marienburg. buwnnge ken Ragnith: 
dis nochgeschreben gelt hat der huskompthur vor den treszeler us- 
gegeben: zum irsten W okiu dem zymmermanne vor 7 wochen 2 m. 
1 SCllt. itmIl 3 m. und 2 scot llaselaw dem zymmermanne vor:m 
10 wochen und 4 tage. item 3 m. 2 scot ITannus Stolle vor 
10 wochen und 4 tage. itel1l 2 10. 1 scot Luncze mit dem barte dem 
zymmermanne vor 7 wochen. item 2 111. 1 scot Nichls Schirmeeher 
vor 7 wochen, itclO 2 1Il. 1 BCOt Hannus HirchiIl vor 7 wochen, 
item NicluB Hollant :
 1Il. 2 Beot vor 10 wochen 4 tage. item 3 1Il. 40 
2 scot Hebcnstryt vor 10 wochen 4 tage. item 7 1Il. den bretsnidern.
>>>
140:1. 


261 


zymmerlutc von Danczk: item 2 m. 2 scnt Antonius vor 7 wochen 
1 tag. itclll 2 m. 2 srot RamlUs von Bischoffsdorff vor [7 wochen 
1 tag]. item 3 m. 2 scot Reymar Rtcrenberg vor 10 wochen 4 tage, 
item 2 m. 2 scot Niclus Dreyr. vor 7 wochen 1 tag. item 1/2 m. 
I) zerunge, die sie hie zu 
Iarienburg vorzerten e den sie us von )[a- 
rienburg zogen. Mewe: item 4 m. 2 BCOt zwen zymmermannen von 
der Mcwe vor 7 wochen: des hat yn der kompthur zur 
[ewe 3 m, 
gegeben und wir 1 m. 2 scot, item 3 m, 20 scot zwen zymmer- 
man vor 7 wochen, 4 tage; der kompthur hat yn 3 m. gegeben und 
10 wir 20 scot, 
Balge, Branden burg: itc1n 1 1n. -1 8eot HllnnllR von Diseltofts- 
711'1",'1. it('In 1 rn. 1 seot Nielu'S Drcl'I". it/'In 1 m. 4 seof Niclll
 I'on 
Dirs:-:oll'. itr'rJl 2 m. 8 seot zwcn zymn/('rlufen 1}On deI" l[/'Ioc; dflS 
[r7t Im7l, tt di/. k/J/njlfh/fl" [:/l1g(' R/'IIl/Ilf'nlJl/1'g uezf/7"Il: ßrf/n,f,'nu((1"f! 
15 lud sylt feil uezah,t. item 4. m. dcs zymmermeisters bruder und 1 m. 
syme wybe zu Thorun gesandt. rechenschaft molner: item 21/2 m. 
Niclus Balow und Michil Aldemarg molner ur rechenschaft. item 
(j m. 4 !'Icot zwcn 1Il0lnern, die zu Ragnith 10 wochen und 4 tage 
ge arbeit hatten, iclicher vor die woche 7 scot. 
20 Summa 58 mark und 3 firdung. 
Item 1 m des zymmermeisters bruder mit Thomas schoczen ken 
Ragnith gesant, item 1/2 m. Thomas dem schoczen ken Ragnith ze- 
runge. item 11/2 m. an 1 scot, 2 vas lantwyn ken Baslauken zu 
fUl'en. item 5 fird. Jocob Frosch dem furmanne, das silbir ken Thorun 
25 in die monze zu furcn. item 3 m. eyme Kuwer von der )Iemel ge- 
geben :tm dOllI'stage noch sente Jocobs tag; hcr Arnolt entpfin
 daB Juli 26. 
geIt. item 6 Ill. eyme herren von Ragnith gegeben, der zu Jurgen- 
burg gefangen wart und in den covent zn Rcdin zoch, am frytag Juli 27. 
noch sellt Jocobs tage, und 2 m. dem selbcn von des groskompthnrs 
30 nnd des trpszelers wegen. item 14 1lI. vor eyn pfert hern Peter dem 
nuwpn l'rocurator, als bel' in den hof kcn l
omc zoeb, am sonabumle 
nodl sent Jocobs tage. item 3 fird., die groschen kcn Rlochow Juli 2b. 
zu furen, die '"01' die molen in der Nuwellmarck bezalet wurdcn, 
und 1/2 m. Frcnczel zu zerunge, der mit den groschen ken 
35 Slochow zoch. 
Uf den tag mit Wytowt gehaldcn: item 1 m. vor 4 pfnnd 
ingebers, das pfnnt vor 1 fird. itclII 2 m. \01' 4 pfunt nclken, das 
pfnnt vor 1/"1 m. itelll 11/2 m. vor 4 pfunt canels, das pfnnt vor!) scot. 
item t m. und 1 loch vor 4 pfundt zockers und vor 1 firteyl, das 
,10 pfunt vor 1 fird. item 2 m. und 2 scot vor 21/2 steyn rosynen, den 
steyn vor 20 scot. item 4 sc!.t. vor lynwot zu den secken gekoufet
>>>
r 


- 


262 


1403. 


Juli 2
. alll Bontage noch Jaeobi. item 1 fird. den crol'iln gegehen alll son- 
tage noch sente Joeobs tage. 
Snmma 38 mark 4 seot 3 l'fenge. 
Tag mi t Wytowt gehaIden: item :l21/"2 U1, vor 1/2 sehog ouehsell 
gekouft, yo den ouehsen vor 1 m. 2 seot, unserm llOmeiBter uf den tag 5 
am sonabunde vor sente Domuigs tage. item 4 m. vor 2 Behog stoetiseh. 
item 11/2 m. vor 2 steyne mandeln, die herzog Swittirgal worden. 
Item 300 ung. gulden (vid. 160 lll. 10 seot) her Peter dem 
nuwen proeurator zu zerunge gegeben, als her zum irsten in den hof 
Aug. 10, ken Rome zoeh, an sente Lorenez tage, den golden zu 121/2 seoten. 10 
item 20 Behog gr. (30 lll.) dem selben. item 240 ung. gulden (vid. 
125 m.) dem kompthur von StraBberg gegeben, die her obir die 
200 gulden me vorzeret hat, als her in botschaft zu dem RomiBehen 
konige gesant wart, yo den gulden zu 12 1 /2 seot gerechent, am Bon- 
.Aug. 12. tage noch Bente Lorenez tage, item 6 m. eyme herren, der hUB- 15 
kompthur zu Jurgenburg geweBt was, gegeben, der oueh gefangen 
Aug. 6. was, am montage noch sent DOllinigs tage. item 1 m. dem selben 
von deB gl'oskompthurs geheise. item 1 m. )Iarqual'dt Hassen ge- 
Al1g. 7, geben am dinstage 110ch senth DOlllnigs tage; her Arnolt hiR ym da::; 
gelt geben. item 2 w. des lalltkomptl1urs Behriber von Elsas ge- 
n 
gehen am dinstage noch sent Domnigs tage. item (j0 Ullg. gulden 
(vid. 31 ID. 1 lird.) dem lantkompthul' ,on EIBaB zu zerunge geben, 
als her wider hen us ken ElBaB zoeh, an der mitwochen noch Bent 
.Al1g. 8. Domnigs tage. item 10 IIl. her Tammen dem herren gegeben vor eyn 
pferdt, daB im zu Grudenez dirBehosBen wart; das gelt gab im der \"o)'th zu 25 
Aug. 
. Rognhusen und berecllente eB unB am dOlU'stage noch Bent DomnigB tage. 
Summa 504 1 /2 mark 4 Beot. 
Itelll 3 Behog gr. (vid. 4lf2 lll.), die unser homeister Belben vor- 
Aug. R. gab an der lIlitwoehen noch sente DOlllnigB tage j 'fhymo nalll dal:! 
gelt. item 2 ru, e
 me herren von Cristpurg gegeben, der zu Gots- 30 
.A ug. 10. werder gefangen was, an sente Lorencz tag{. item 50 ung. gulden 
(vid. 2H m. I seot) dem lantkompthur von Osterrieh zu zerunge ge- 
geben, als her wider ken Osterricll zoeh, an Bent Lorencz tage. 
item 3 m. dem karwanBherren von Grebin gegeben, als h'3r in die 
buunge ken Ragnith weh, an Bente I,orenez tage. item 1:-! m. hpl'll 35 
Peter dem nuwmt' proeul'ator zu eym pferde zu koufen gegebf'n von 
Aug. 11. des gl'oskoml'thurs geheise, an Bonabunde noch sent Lorencz tage. 
item 4 m, her J
rasmen dem lJristerhruder zerlInge gegeben, als her 
Aug. 12. viBitiren l ) zoeh, am Bontage noch Bente Lorenez tage. 


1) Am Rande: visitacio in Pruszen.
>>>
140:3. 


263 


Buskompthur zu Marienburg: dis noch geschreben gelt hat 
dcr huskomptbur usgegeben vor den treszeler: ZUlll irsten 1 lll. des 
voiths knecht von Soldow gegeben, als her dem meister dry falken 
brocLte. item 21 scot eYllle furmanne, der herzog Swittirgail rosynen 
5 stocfisch figen ken Baselauken furte, itern 1/ 2 m. des zymmermeisters 
bruder zernnge kcn Ragnith in die buunge zum leczten mole, und 
1 rn. dem furmanne, der yn furte ken Labyow, item 11 1 /2 1n. .J scot 
10 zymmcl'7utltcn, die von des marl'-chalks /Vegen zu Ra!Jnith in der 
UUltn!/IJ, iclicltl'r -1 wochcn, /Voren, icliehim 1 1n. 4 I'-cot; der 1n(tr,
c7utlk 
10 SltT es dem t1'eszeler wider uezalen; das g(lt uerechcnte ltns der hlts- 
kOlltl'tllllr arn muntag vur ltnser fmu/Vcn tage. item 3 rn. 13 scot Aug. 13. 
lind 6 pf" W olfflam den burgermeistcr us der herbergc zu losen j 
Hartung cntpfing das gelt alll montagc ut supra, 
Summa 60 mark und 11 scot. 
15 Tag gehaIden mit Wytowt: iteru 121/2 m. vor 50 schepcze 
dem kochemeister uf den tag am obunde unscr frau wen wurzewey, der Aug. 14. 
mit den erbarn luten zoch und die bekÖste. item 2 m, 4 vytribern, 
die ouch
en und sch{Jpczen hyn ab trcben, die man uf den [tag] do 
rnuste baben; der kochrneister entpfing das gelt. itcm 5 lll. her 
20 Arnult des mcistcrs conpan gegeben, d;ts hcr frisch fleisch und fische 
koufcn solde, als her mit den erbarn luthen uf dcm wasser zoch uf 
den tag am sontage noch sente Bartholomeen tage. itelll 9 m. an Aug. 26. 
8 scot vor wyn dem groskompthur uf den tagj das gelt entpfing her 
Hillger am scnte Micbils tagc, itClll 15 rn. vor 12 tonnen stltrckes Hept. 2!1. 
25 rnetbes unserlll homeistcr uf dcn tag, yo dic tonne \"01' 5 Jiru.. itelll 
271/2 w. vor 30 tonnen rnethe unserrn homcistel' uf den tag, yo die 
tonne vor 22 scot, und 1/2 m., den methe zu sponden und zu schiITen. 
item 8 m, vor 24 tonnen mittelmethe ouch of den tag; der methe 
wart von Engilhardt zu Koningisbcrg gekou£t und wir santen Engil- 
30 harden das gelt mit Niczen Bclicz dem bruder am donrstage noch 
Michaelis; IG m. gab Domnig vor 2 leste, )"0 vor die tonne 1G scot. Okt. 4. 
itcm 21 m. vor 3 vas Stil res uf den tag dem llleister j eyn vas wart 
herzog Swittirg;tlj yo vor da:; vas 7 w. dem fi8chllleister in der 

charfrow, und 1Iit.d. vor frucht. itcllI 3 w. vor 4 tonnen dOl'sch ouch 
35 unserm homeister in die koche uf den tag, und 4 :;cot vor frucht. 
item G rn. vor 3 tonnen ules ouch UnSCl'Ill homeister uf den tag, 1f2 fird. 
vor frucht. itclli 3 1 /2 m. vor 1,2 vas t!tores delll kochrneister uf dem 
husc, der die erbar lute heköstigte. item 8 lll. \"01' 4 tOllncn oles oueh 
dcm kochcmeister uf dcm husc, und 4 scot vor frucht. item 3 m. vor 
40 4 tonnen dorschs ouch dem kochcllleistcr uf dem huse und 48cOt vor frucht, 
Suwma 124 1 /2 mark und 1 scot.
>>>
r 


- 


264 


14 o:J. 


, 


JIuskompthur zu Danezk, tag gchaldpn: disnoehg'cschrcbcn 
gclt hat dCl' huskollll'thur nlD Danczk vur unsern hOlllei
ter usgegehen: 
zum il'sten 50 m. 2 seh. "\'or 8 ompn und 2R stouffe I
lsisser wyn, )'0 
vor die ome t) m. mit allem gelde und vor die fur, ken Marienburg- 
den wyn zu furen. item 6 m. vor 8 tonncn Rigischs mete und 5 
2 seot 6 pf., dcn mete zu laden, item 21 m. vor 3 1 I:! last Wist-1mar 
Lyir, yo die tonne vor 1/2 111., und 1 jird., das bir zu ladcn. item 
3 111. 8 seot, das byr kcn 
rarienburg zu furen. itt'm 1 111. 1/2 fird., 
enen sIliczkne
ht wcder zu sendcn in die losunge vor sync kust. item 
3 fird., eynen arzt vun Danezk kcm Elbinge zu furen und wider ken 10 
Dallczk. item 6 m. dcm stuwerman im irsten schilfe, das ken Ragnith 
in die buwunge gesant wart llodl ustel"l1, und 3 fird. vur 1 treilleyne. 
daH vorgeschrcben gelt bcreehente uns der huskoml'thlll' von Ianczk 
AlIg. 11. :LI\) dinstagc vor unHcr frauwen tagt'. 
Item 2 1Il. dcm ltackl1leistcr gcgeben, als hl'l" sich uf den tag us- tä 
Aug. 17. richte, am frytage noch unser frau wen wlll'zewey. item 2 111. des 
eovents kochmeister ge gelten am s('lben tage. item 12 schog bern. 
gr. (vid. IH m.) und!) m. !) RCOt 10 pf. bern Andris pfal'l'er zu Panezk 
zu zerunge gegebcn, als in unser hOlllei
tt'r keil Tr0l'l'ow zu herzog 
PI"czl'ktu]) kcn Polan in botschaft vorsantp, am frytage noch um;{'r 20 
frauwen wurzewey. itclII 1'/2 111. 4 seot vu
' 2 tonnen mcthe :Kiclus 
feren: den methe koufte der kellm'meister; der hm;kolUl'thur gab das 
gelt. item 7'/2 m. vor WY" dem groskompthur uf d('n tag: das gelt 
"Sov. 
I. cntp(ing der pfundtmeister am frytage vor sente Mertills tage. 
Summa 125 ml11'k 17 seot 10 pfellge. 
5 
T Y m 0: item 2 111. her l
bidlart Swcnge eyme herren zu Branden- 
hurg gegeben. item 4 rn. zwen herren in der (irrnarien zu BI'anden- 
burg gcgehen. item 1/2 111. eyner armen frltUWe durch got gcgehell j 
Srpt. 2
'. Tymo cntpfing das gelt alll tage )Jiehaelis. it.em 21/2 m. '/2 fird., 
zwene ritter keil OstilTodc Ulld 7 ritter von EILingc kCIl )Iariellburg :.so 
zu fm"eu j das gelt elltpfing der husl,OIupthur VOIII Elbinge alll dOIll'stage 
Okt. 4. uOf:h 
[ichaeliB. 
Huskumpthur zu l'horun: dis nocbgeschrehell gelt hat der 
huskompthur zu 'l'borun vor unsern bOllleister usgegeben: zum irsten 
ti m, an 1 lird, vor 2 vaB lantw)'mJ, die herzog Swittirgal wordcn:.J5 
gesaut. itcm 4 m. des zymmenucisters bruder gegeben, alt; hel' ZUlU 
It'czteJl keil Uagnith in die lnmnge zoch. itelll 5 m. vm" 1 Bchog 
grosseI' thorblech und 4 1 /2 sch. vor 2 eleYlle blech. itern 4 m. 
1 lird. vor 1 schog groBseI' thol'hlech. itcm 10 m. vor 4 vas lant- 


., 


1) Premko. 



 


- 


a
>>>
1403. 


265 


" 


wyns dem InPister uf den tag. item 1 rn. R Rcot. eYlIle loufe!', der 
unsers homeisters brief dem lantkompthur ken Hemen truck. itcm 
lli"l lJl. eyme loufer, der unBcrs homeisters brief ken Crokaw an 
den erzbischof von Gnyszen trug. item 14 lll. und 8 scot vor 
5 2 tonnen Walschcs wynes unBcrm homeiBter uf den tag und die 
tonnc behilt yo :12 stouffe und den Btouff vor 2 BCOt an 4 pr. d:tB 
vorgeBchreben gell berecllente UlJB dcr hUBkompthur am frytage 
noch assumpcionis. und 1 lll. 17 t!cot, delJ wyn ken Mal"ienhurg A ug. 17. 
zu furen. 
10 Summa fl6 1 /2 mark und 1 firdung, 
ltem 4 m. eyme zYlllmermannc VOll IJitto\Vf'1l gegeLen; her Ebcr- 
Imrt his Ylll das 
clt geLen am frytage noch UlJBer frau wen tag..A ug. 17. 
item 1 m. dem sclmffieistcr \01' cyncn yoyts;ti;, den ller dem lant- 
kornptlmr \ on Osterrich gah. item f)"JIf2 m. uf dcn kalk \ on Oot- 
I;' lande ken cl!}r ]\ff'lllel zu furen; das santen wir dem komptbur mit 
hern Arnolt unserB homcisters conpan am sonabunde lJoch unBer 
frauwen tage. 600 lestc kalks alJ 15 leste und 4 schiffunt ist ge- Aug. IR. 
antwert zu der 1\IelllYl. itelll 2 m. bel' Jobannes Rickow dem priHtcr- 
bruder gegeben; Tymo naIH das gelt. item 1
 m. eymp hcrren ge- 

(I gcben, dcr gefangen was, daB her yrn harlJasch und cleyder solde 
koufen; die 12 lll. worden im vor 24 ung. gulden, die hel' ctwan hel'll 
Johan Schauwcnberg, dem got glJade, zu halden getan hatte. item 
10 m. dem smedelllcistcr zu 1\farienburg vor eyn pf£'rdt, das der 
meister von ym kouftc; 'l'himo his ym das gelt gehen RlIl SOll tage 
25 noch unser frauwen wurzewyf'. item 2 m. her Buutschu gegehen am Aug. 1!1. 
sontage noc
 unser frauwpn wurzewey. item 2 1Il. .Tocoh herzog 
Swittirgals dyner gegeben; hel' Arnolt des IDf'iBters conpan his im 
daB gclt geben am dinstage vor BartholOllll'1 avostoli. item 2 m. Ang. 21. 
her Richart und dem back meister her Wasternack, frisch ßeiRch 
30 dorumhe zu koufen, als sie im schiff uf den tag zogen, au der mitt- 
"ol.hen vor sant Barthulolllen tage. item 1 lird. Passken dem hi'pil Allg. 22. 
\'01' eyn Bwert. itf'lll I/-J m., das horn zu hessern uf dem huse. itf'm 
1 lll. JeckeIn des felkencrs BwOgCl' \-01' eynen falkcn, den her \\ ilt 
gefangen hatte. item 5 lird. vor eyn futer zu eyme rocke dem 
35 mcister; das gelt cntpfing der trappicr an der mitwochen noch l1ar- 
tholumei apostoli, Aug. 29. 
Summa 90 1 j-J mark. 
Lösunge im 140;t yare: itcm 500 ru. dem obirstcn marschalke 
am sontage noch Margaretbe gcgeben, als lherJ losungc gehalten hatte. .Tuli 15. 
10 itcm 500 m. dcm marschalke ouch von der losunge wegen; das gelt 
entpfing Nicolaus syn Bchriher am tage J;wohi deB a)lostoIs. item Juli 25.
>>>
266 


1403. 


13i1R m. dem marschalke gegeben ouch von der losunge wegen; das 
AIIg. 11. gelt entl'fing Nicolaus syn schriber an unser frauwen olmnde assuml'" 
cionis, item 8ßi m. dem kompthur zu Brandenburg gegeben ouch 
von der losunge wegen; das gelt entpfing des kompthurs caplan an 
unser frau wen obunde wurzeweye. item 256 m. dem kompthur zu 5 
Ragnith gegeben ouch von der losunge wegen an un8er frau wen 
obunde der wurzeweye. item 1188 m. dem kompthur zur Balge VOll 
der losunge wegen; das gelt entpfing her Peter von Lempcz und 
Äug. 1:-1. des kompthurs caplan am sOllabunde noch unser f1'auwen tage wurze- 
wey. item 100 m. dem kOlllpthur zum Elbing von der losunge wegen 10 
ÄIIg. 19. am sontage noch unser frauwen wurzeweyhe. 
Closter: 'l'horun 2 clostern 4 m. Colmen 2 closter 4 m. Co- 
nicz eyme closter 2 m. Nuweburg eYllle closter 2 m. Dirssow eyme 
closter 2 lU. Danczk zwen clostern 4 m. Brunsberg eyme closter 
2 m. ReiIgenbeyI eyme closter 2 m. ReszeI eym closter 2 w. 15 
'Vartenberg eym closter 2 ru, Welow eym closter 2 m. item 2 m. 
P
ter Nayl. 
Summa 47RR mark. 
Seha Im isch ko 1'11 zum I
 1 bin ge zu me s He n: itom 22 scot 
vor messeIon vor 1-t81/
 leste korns. item 4 m. vor 24 lestp k"rnps 20 
zu luren ken Koningisberg dem marschalke. item fI scot vor trage- 
Ion, item 2 m. und 3 sch. vor 4: nassuten vom Elbinge ken Marien- 
burg zu furen. - item 14 scot vor 1 steyn licht uf des meisters 
krone; das gelt herechente uns Peter Korner des grosscheffers leger 
AIIg. 25. am sOllabunde noch BarthoIolllei. item 4 ru, vor 1 ptCl'dt, das eyme 25 
boten abgegangen was, den der huskompthur von Dancz1: in botschaft 
S('pt. 7. vorsant hatte, am frytage noch Egidii. item 11/2 m, und 1 lot den 
herren hern Johannes von Kitlicz den aIden herren bischof von 
Iy- 
szen us der herherge zu losen am sont:tgc noch Egidii, item 4 sCot 
eyme manne, lJer unserm homeister des visitires von Dutschen landen 30 
briefe von Wyenlle brochte, am dinstage noch sent J'
gidii tage. item 
5 1 /2 m. \'01' 1 Bchog groBSeI' blech dem lJUskompthur vom ElIJinge am 
SI'}'\.. 20. obunde senth Mathei tage. item 11/2 m. ouch dem huskompthur ge- 
geben, die hel' herzog Switirgals dyner gah. das gelt l,erechente uns 
dpr huskompthur an sente Mathei obunde. item 1 m. eyme herren 35 

ept. 25, vom Elbinge gegeben, der ken Ragnith zog, am dinstag vor sente Michils 
tage. item 1 m. eyme heroItle Meidenburg gegeben; Thimo his das gelt 
gellen. itcrn 1 J]l, eyme boten gegeben; Thimo his das geIt geben. 
Summa 23 1 /2 mal'k :
1/2 scot und 6 den. 
Huskompthur von Koningisberg. ken Ragnith: diB noch- 40 
geschrehen l:;eIt hat der huskompthur vor uusern homeistel' usgegeben:
>>>
1403. 



(j7 


zum irRten 50 m. (i gespan, die zu Ragnith habeIl gefurt des huses 
notdorft. item 1 m. 8 Bcot: der furlute gerethe und uBspisullge ken 
Ragnith zu furen, item 4 1 /2 BcOt vor eyne lade zum nachen Bteyn ken 
R:tgnith. item 1 m. vor 10 hole tragen. item 1 m. vor 1 last 
5 heringes ken Labiow zu furen unBerm homeistel' uf den tag. item 
4 Bch, den hering us dem schifl"e und uf den wagen zu laden, item 
1 m. vor :300 Bcheffel habern VOll Fredelant ken Tappiow zu furen, 
und 2 m. von Tappiow ken Ragnith zu furen, item 1 fird., den 
habil' UB und in zu schi fl'en , item 15 m. vor 8 Bchog delen ken 
10 Ragnith gekouft. itelll 10 m, und 16 scot, die delen ken Ragnith 
zu furen, und 1/2 m. den Bchifl"knechten us und yn zu Bchiffen, Balz- 
werk: item 1/2 m, deli Bchiffknechten us und yn zu schiffen, Balz- 
\\ erk: item 1/2 m. vor 1 1 12 tOllnen blutis und eynen schilling Bponde- 
und trageion zu schiffe. item 1 lodt, das blut ken Welow zu fm'plI, 
15 item 16 8Cot. eyme muwerer. item 2 m. zwen bretsnydern. item 
2 BCOt Hannus Molner eyme knechte. item 4 m. 4 zymmermannen. 
item 1/2 m., den zymmermeiBter zur Ponnow zu furen. das vorge- 
schreben gelt berechente uns der huskompthur von KoningiBborg an 
der ruitwochen vor deB h. Cl'UZPS tage exaltacionis. !:;ept. I
. 
20 Jtem I!) m. und 8 scot, den aldpn herren bischof von !\fyszen Ui3 
der herberge zu losen am dinstage vor sente l\lichilB tage, item 3 1 /2 m., Sept. 25. 
her Bennig von Wedeln UB der herberge zu losen. item 21 BCOt, her 
Heynrich von Gunttersberg us der herberge zu losen. item f) fit'd., 
die burger von Landisbm'g us der lu.rherge zu losen an der mit- 
25 wochen vor sent Michils tage. 
ppt. 21. 
Summa 121 mark lRI/2 BCot und :
 den. 
HUBkompthur zu :Marienburg: dis nochgeschreben gelt hat 
der hUBkornpthur uBgegeben vor den tl'eBzeler: zum irsten 2 rn. her 
Johannes R.ickow dem pristerbruder "01' apoteke von des groskomp- 
30 thnrs geheise. item 1 lird. dem werkmeiBter in der molen vor 2 mole- 
steyne zu hauwen ken Ragnith. item 2 m. Peter felkener vor 2 falken. 
item B lll. 1/2 fird. vor 3 armbrost dem gl"oskompthur; lIannus Byn 
kerner nam das geIt. item 1 m. 2 Bcot eyme fm"manne, pfanncnLlech 
ken Tal'plauken zu furen. das gelt berechpnte U1lS der huskompthur 
35 arn sonnabullde noch u.es h. cruzes dirhebunge. 
l'pt. 15. 
!tern Andris Stoling im lande zu DobrYIl 8 m. gegehen am Bon. 
tage noch sente Michils tage. item 1 lli. des kompthurB hothe zu Sept. :m. 
Covelencz gegeben; das gelt his ym her l%irhardt gehen am mun- 
tage noch sente MichilB tage. item 4 lll. 1 fird. eyme loufer, der Okt. 1. 
40 ken Duti3chen lande unsers homeisterB brief trug an den nuwen 
RO.Q.tiBchen konig und ouch dem lantkompthur zu ElssasBen, am mon- 


-
>>>
268 


1403. 


tage noch Michaelis. item 2 scot i!pu cohilknechten zn Lpszpwicz im 
(lk( 2. hove gf'gl'uen am dinstage noch Michaelis. item 2 m. des graffen 
von Seheynen herolde gegeben am Ilinstagt' noch Michaelis; Thymo 
his. item 2 m. zwen herren von der Balge gegeben; Tymo his das 
gelt geben am dinstage noch Michaelis, item 2 m. zwen herren von 5 
Okt. 3. Ragnith gegehen an der mitwochen noch Michaelis. item 2 m. den 
selben von des groskompthurs und des tre
zeler8 wegen am sclben 
tage. item ]/"1 lird. und 6 pt'. den schulern us der schule zu Marien- 
hurg gegeben an der mitwochen noch Michaelis. item 12 m. und 
1 lird. vor 2 gute pferdt, die Niczcze von BeHcz gekouft wurden, 10 
als her zum irsten uf das salzwerg zoch, alli donrstage noch 
Okt. 1. Michaelis. 
SUll1ma .tu mark 4 scot und (j pf'enge. 
ltf'm 2 scot den jungen meydelyn us der 8tadt uf den Burkhardt 
gegl'Uell. item 8 m. Marqwart Hassen gegehpn am dODl'stage noch 1ä 
sente Michils tage. item 1/2 lll. eyme "rister von ROllie gpgeupn, 
der des herren bischofs von Refeln briefe brochtej Tymo his. item 
(j 1Il. den zwen Russzen herzo
 S" ittirgals dyn ern vor ir" interge- 
lIkt. :J, want gegcbpn am frytagl' noch t,;('ntp :Michil!: tage; 'l'ymo nalll das 
gplt. item 2 1Il. zwen herrpn von Ragnith gegeuen, der eyne "as der :!o 
,on Kewert. item 2 111. Ilen splben zwcn herren von dps groskorup- 
thurs und des treszelers wegen am frytage noch Mich:tclis. item 
1 m. 7 scot und 1 sch., magistrum 
Iannolduru den arzt us der her- 
berge zu lllsen j Hartung entpling das gelt am sonahunde noch sente 
Okt. G. Michils tage. itl'm 5 111. fJ bpITen gegeben, 2 WOl'en von Koningis- 25 
berg, 2 vom Elbingp und eynt'r von Tborunj her Arnolt his yn das 
Okt. 7. gelt gelJPn am sont3ge noch Francisci. item 21/:! 111. den selben 
herren von des groskorupthurs wegen; Thomas syn schriber his das 
EeIt geben. itt'm:10 111. :1 fird. uud 1{2 scot dem scheffel' von Ragnith 
Okt. 13. geschos ut' die qu:ttemppr Michaelis am sonabnnde vor Gallij Birgclow. 30 
itclJI 1/2 lird. des herren bÜchofs jungen von Reszenburg gegeben. 
item 4 scot Lorencz dmu 8cbul'zt'n zerunge gegeben, al8 her tkm 
hischof \'011 Hefeln ken Koningisberg Hlr reyt. Hern 2 ru. eyme 
Okt. IH. herren gegeben, her Arnolt his ym das geIt geben an sente Gallen 
tage; her zodl ken Strassbprgj Arnolt his. item 1 m. dem selben 35 
herren ,"on des groskompthurs und des treszelcrs Wl'gen. item 1 m. 
herzog Jobanncs felkener us der Maso" gegebenj Tiruo entptiDg das 
gelt an sente Gallen tage. 
Rumma GI mark und 3 1 /2 scot. 
IIuRkolllpthur zu Marienhu rg: dis nochgeschreLcn gelt hat 40 
der huskompthur vor den treszeler usgehen: zum irsten 1 m. an 


, 


} 


(
>>>
1 


, 



 


-- 


1403. 


2G9 


1 lodt \'01' 4 elen glas, zu malen hildewerk, ken Ragnith, und I/i fird, 
vor farwe. item 1/2 m. dem glaser zeruuge ken Ragnith, als her mit 
dem glaswerke hiu of zoch. item 11/2 m. 1/2 fird. und 10 pf, eyme 
furlllannc, glas und gezoye ken Labyow zu furen. item 2:3 scot eym fur- 
5 manue mit zwen pferden, den gleser und mit syme gere te ken Labyow 
zu furen. item 1li scot vor 24 schog neyle zu den glasefeustern ken 
Ragnitb, yo vor das scbog 20 pf. item 2 lll. zwen herren von der 
Balge gegeben. item 2 m. des zymmermeistcrs bruder gegeben, al8 
her leczt von Ragnith qwam. item ll!;! m. eyme muwerer von Danczke 
10 zerunge gegeben, der zu Ragnith das gellluwirdc be8ehen solde, und 
15 scot 10 pf, dem furmanue, der den muwerer ken Labyow furte. 
item 5 fird. 20 pr eyme fUl'man, der 4 zimmerlute an sent Fr3ncisci 
tage ken Labiow furte. itelll 1 m. Peter felkener \'01' eynen falkeu. 
das vorgeschreben geIt berechente uns der huskOlnl'thur am montage 
15 vor sente Gallen tage. Okt. 15. 
!tem 10 m. dem blinden sprecher vom Ryne gegeben; Thimo 
his das gelt geben an sente Gallen tage. item 4 m. dem selben von Okt. 16. 
des groskolllpthurs und des treszelers geheise j Thomas des gros- 
kompthurB Bchriber nam das gelt. item 1 m. dren plipfern gegeben 
2U an scnte Gallen tage. item 1 fird. den luteu zu Sthume gegeben, 
den die tyra an irem getreyde gesehat hatten, item 1/2 m. vorschankt 
als Brandenburg boten, kobilknechten zum BenhoJl'e, eyme lantkemercr. 
itelll 1 111. des blynden sprechers knechte gegeben. 
SUIllma 29 mark und 8 1 /2 scot. 
25 Item 4 Ill. vor eyn steyn in des treszelers gemach zu delll 
hantfass l ) us Got1ande mit allem ungelde kcn Dauczk gefurt, item 
4 m. Oswalt von EIniseh im gebite zu Dirssow gegeben. item 2 m. 
zWen herreu, eyner ist von Engilsberg, der auder von Strasberg, ge- 
geben; her Arnolt his yn das gelt geben 3U der mitwochen Galli j Okt. 17. 
30 und ]/2 rn. den selben VOll des groskomptlmrs Iwegen J. item 6 m, 
des aIden procura.tors nefcn gegeben, do mete her sich cleiden solde, 
an der mitwochen noch GaUi. itcm 10 m. dem glokkpngisser gegeben, 
dpr zwu reysen vor eynen buebscnsehuezen gezogen hatte, au der 
mitwocben vor Ga.lli. item 1 Ill. Kunezchen RedeseI eyme herren Ukt. 10. 
35 von Koningisbcrg gegeben. itelll 1 m., des koniges schriber von Polan 
us der herberge zu losen, den der konig in botschaft zu unsernl 
humeiBter gesant hatte, item 1 lird., Nielu:'! herzog Switirgals dyner 
us uer herberge zu 10Sl'n. itClll 22 scot \ 01' 5 1 /2 sehog ZUlJstocke zu 
hawcn zu dem tyrgartp ZUlU Stimme, yo vom Behoke 4 scut zu hauwenj 


1) Im 'rexte: hantfafi. 


... 


I
>>>
270 


1403. 


Okt. 18. das gelt entpfing der pfleger von Montow am dom'stage noch Ga11i; 
und 20 scot, die zunstocke von Montow zum Sthume zu furen, 
Treszeler: am donrstage noch sente Gallen tage, als wir mit 
dem meister umb zogen, do goben wir von syme geheise us, als hie 
llochgeschreben steet; zum Leske: zum irsten 1/2 m. des kompthurs [) 
jeger VOll der Balge und 1 fird. den rosknechten. item 
 scot den 
schulern zur Lichtenow, item 8 scot an der fere, als unser homeistel' 
obirfur ken Grebin, item 2 scot eyme prister, der von Rome komen 
was. item 2 Bcot den kobilknechten zu Grebin. item 4 seh volen- 
knechten zu Grebin. item 10 scot dem muwern und synen knl.'chten 10 
zn Grebin ge8chankt. Sobowicz: item 4 m, dem aIden lantkompthur 
von Behemen zu Sobowicz gegeben. item 2 m, eyme herren von der 
Balge und 2 m, dem selben. item 5 m. dem buchsenschuczen, der 
zu Ostirrode zoch. item 12 gulden (6 m. 1 fird.) und 4 m. eyme 
herren vom Elbinge zerunge, als her ken Dutschen landen zoch, zu 15 
Meszelancz. 
Summa 55 1 /2 mark 1 Iod 3 den. 
Item 1 fird., den des meisters caplan eynem boten gab, der ken 
Rome zog, item 1 fird. an der fere, do der meister jagete uf der 
Ganswese, item 2 scot an der fere zu Dirssow geschankt, als unser 20 
homcister obirzog. itcm 1 m. des koml'thurs knecht von Thorun 
geschanket, der dem meister most brochte. item 1/2 firdung den 
kobil- und folenknechten zu Meszelancz gegeben, item 8 sch. den 
schulern zur Mewe gegeben. itcl1l 1/2 fird. eyme sprecher zur Mewe 
gegeben, item 2 m. eyme stadtknechte vom Elbinge gegebcn, der 
[) 
unserm homeister 1 last Elbinger byres hrochte, \10 mete yn die 
burger zum Elbinge geeret batten; man hatte dem knechte vor 
1 yare nicht geschankt. 
Huskompthur zu Marienburg: item 1 m. Peter felkener vor 
1 falken. item 1 m, Grudencz dem korszener vor 4 zimmer kunnpn 30 
unserm hompistel' zu gerbeu. item 16 scot vor 16 tonnen honiges 
V01\ 
lochow ken Marienburg zu furen; uas gelt bel'echente uns der 
Nov. 
. huskompthur am frytage noch allir heilgen tage, item 3 m, und 
1 fird. vor 2 groe laken, die der trappier unserm homeister koufte 
am frytage noch allir hpilgen tage; der trappier entpling das gelt. 3;) 
Falken: item 1 m, de
 herren bischofs von Sameland [knechte I 
geschankt, der unserm homeister 4 falken brochte, do mete yu der 
bischof geert hatte, und ]/2 m. dem ReIben von des groskompthurs 
und treszelers wegen vor 2 falken geschaukt. - Grebin: item 46 m, 
dem voythe von Grcbyn vor 21 falken und vor 2 tode falken, yo vor 4U 
das stucke 2 1lI. itelll 8 m. vor 2 girfalken, die man dem VU) the vor 


-
>>>
1403. 


271 


2 yaren scbuldig hleyp. itern 4 m. des voyths knechte geschankt, 
der die falken brochte, und 11/2 m. dem selben vor 6 elen gewandes. 
item 2 m. den knechten geschankt, die die falken getragen hatten, 
am donrstage vor sente Mertins tage. Nov. 8. 
[) Summa 72 mark und 22 scot. 
Wynda: item 56 m, dem kompthur von der Wynda vor 28 falken, 
yo vor das stucke 2 m, item 6 m. des kompthurs dyner geschankt, 
der die falken brochte. iteru:J m, dren knechten, die die falken ge- 
tragen hatten. item 2 m. des kompthurs dyner geschankt. der dem 
10 groskompthur falken brochte, am donrstage vor Martini. - Osele: 
itcm 44 m. dem herren bischofe von Oszele vor 22 falken, yo vor 
das stocke 2 m, item 6 m. des bischofs dyner geschankt, der die 
falken brocbte. item 2 m, zwen knechten, die die falken getragen 
haben, am frytage vor sente Mertins tage. - item 18 m. vor 12 falken, Nov. 9. 
15 die Peter felkener im bischthume zu Heilsberg koufte, yo das stucke 
vor 11/2 m., und 11/2 m. vor zerunge, zwir noch den falken zu zhin, 
- item 1/2 m., 6 falken ken Thorun zu tragen, die dem heren 
bischofe zu Crokow gesandt wurden. - falken von Koningisberg: 
zum irsten 45 m. vor 43 falken unu VOr eynen gerterczen, item 
20 10 111. vor os. item 1 m. vor huben. item 1 m. vor lynwot. item 
P/:! m. vor den huszins. item 4 m. Iones dem felkener. item 5 tird., 
die falken von der Nerge zu tragen, item 2 m., die falken ken 
Marienburg zu tragen. item 2 m. vor casen 
Summa 206 mark 3 firdung. 

[) Korn von der Swecze ken Danczk zu schiffen: item 
35'/2 m. 201/2 scot zu frucht vor D2 leste und 11 scheffel kornes hen 
ap ken Danczk zu schiffen, mit allem ullgelde. item 1 m, den 
knechten, die mit den luten uf und abe zogen. item 6 m. 20 scot, 
das korn zu Danczk ur zu tragen und zu messen. TucheI: itcm 
30 30 m. 2t1 1 /:! scot vor fmcht, vor 79 leste und 41 scheffel mit allem 
ungelde byn ap ken Danrzk zu schiffen, und 1 m. den knecbten, die 
mit den knechten abe und zu gezogen haben, item 10 m. deli 
kompthur von der S wecze, die her unserm homeister gelegen hatte, 
gegehen am donrstage vor sente Mertins tage. Nov. 8. 
35 Falken uszutragen: zum irsten 4 m. uf eyne kasse falkt:,n zu 
tragen dem nuwen Romischen koninge. item 4 m. uf eyne kasse 
falken zu tragen uern von Mellcz Triren unrl dem graffen Caczczen- 
elboge. item 4 111. dem herren von Collyn und dem vum Berge uf 
eyn kasse falken zu tragen. item 4 m. uf eyne eRse falken zu tragen 
40 dem herzogen zu Gellern und dem herzoge von J Iolland, item 17 m. 
ur 2 cassen ken Pl'anckrich falken zu tmgen als dem koninge zu 


-------. - 


J
>>>
r 


- 


272 


1403. 


Pranckrich dem von Burgundia und dem von Orliencz. item 4 lll. uf 
eyne kasse falken zu tragen dem herzoge von Sachszen und marggl'afi' 
Wilhehu zu Myszen. item 4 m. uf eyne casse falken zu tragen dem 
herren von Wirtenherg und dem burggrafen von NorenlJerg. item 
G m. ur 11/2 casse falken zu tragen den herzog{'n von Osten'ich, am 5 
fl'ytagc noch sente Mertins tage, als herzog Wilhelm und herzog 
Lupolt und dem lantkompthur zu Osten'ich. 
Summa 133 mark 1 scot. 
Itl'm 3 lll. her Richardt dem thurmeister gegeben von des gros- 
kompthurs geheisse, als her im Colmischen lande das Schalmisch korn 10 
N"ov. 16. in nalll, am frytage noch sente Mertins tage. item 17 1 /2 scut 3 pf. 
den armen luten zerunge heymwert zu zyn, die unser homeister zu 
Ragnith gela::sen hatte mit eyme schiffe, wendt sie nichts nicht 
zerunge hatten, von deszen gebiten Grudencz Reddyn Engilsberg 
BratLean Roghusen Swpcze und von Slochow, am tage Elizabeth. itcm Hi 
20 m. Peter moler vor das covents rempther zu wysen und alle 
swebogen im rernpther zu molen; her muste es zwir mit leymkryde 
wyszen, item 4 m. an 1 fird. vor 9 vas lantwyns vom Colmen ken 
Marienburg zu furen, yo vom vasse 10 scot, und 5 scot 9 pf., den 
us dem schiffe zu laden und uf den wayn, und 4 sch. vor matten uud 
'O 
bay, den wyn umbe zu wyndeuj des wynes wurden 3 vas h{'rwg 
Switirgail gesandt. item 2 1 /2 m. vor 2 korbe fygen, yo den korp vor 
5 fird, item 21/2 m. 8 Bcot 11 pr. vor 1 korp rygen, der wegit 
4]/2 steyn; den steyn vor 15 scot. item 2 m. an 1 fird. vor 3 steyne 
ryszes, den steyn vor 14 scot, alll tage Katherine. item 1/2 lird., die 25 
vorgeschreben festclspise ken )Iarienhurg zu furen, itelll 12 ru. vor 
4 tonnen groses oles in des meisters kochen uf das capitel, und 
4 scot vor frucht, den 01 ken :Marienburg zu furen. item 21/2 m. 
4 scot vor 4 tonnen dorschs in des meisters kochen ouch of das capitel, 
lind 4 scut vor frucht. item 7 fird. vor 1 firteil stor(,8 des meisters :30 
kropeln. itplIl 111/2 m. ] scot 8 pf. vor 3 schug grosser blech an 
4 plt!('h, yo das schog vor 4 m. an 2 scot; das blech vor 4 sch. 
an 2 pf. 
Summa (i;
 mark 7 scot und 1 pfeng. 
Jtcm 1 m. eyme herren von der Balge gegeben am sontage no('h 3;) 
I ".z. 2. sente Andris tage. it('lII 7 lird. vor cleidunge eyn:; erbars manl,les. 
item 11/t m. an 7 sch. LoreIl('Z dem schuczen gegelJen, als her keIl 
Rastenburg mit hriren reit. itell1 500 111. Joban GOBWYll dem burger 
ZUllt Elbinge vor (yu hus zum EILinge gegehen; das gelt entpfing 
der h.ompthllr vom I
lhiuge am SOll tage noch Andree. itmn 4 m. 40 
1 scot und :3 1'1'., den ritter us der herherg zu losen, den der koning
>>>
1403. 


213 


von Polan zu unserm homeister in botschaft gesant hatte; Nammyir 
entpnng das gelt an sente Barbare tage, item 7 m. vor eyne tourel Dez. 4. 
unserm bomeister, die her selben koufte an sente Barbare tage; her 
Johannes Oucbman his das gelt geben. item 12 m. her Ywan vom 
5 Redmyn im lande zu Dobryn gegeben; das gelt gab ym unser bo- 
meister zu 
trosberg; das gelt gab ym Thimo. item 1/ 2 m. eyme 
armen knechte gegeben, der zu Gotiswerder gefangen was; her Arnolt 
his das gelt geben an sente Barbare tage. item 21/2 m. 5 herren, 
2 woren vom Elbinge, 2 von der Balge und eyner von Scbonse, ge- 
10 geben; her Ebirbardt entpfing das gelt am obunde sente Nichls. 
item 6 sch. armen luten zu Cristpurg im nuwen hospitale gegeben; 
bel' Ebirbardt nam sie. item 1 fird. dem eynsedel "\"01' Danczk ge- 
I!:euen, der an Vincken stat ist. item 1 m. herzog Symasken pfyfern 
gegeben am obunde Nicolai. item 1 /2 schog gr. eym bote_n "\"on Dez. 5. 
15 :\Iyszen gegeben, der mit briefen zu unserm homeistel' von marggreffen' . 
Wilhem gesandt wart, an sente Niclus obunde. item 1 fird. zwen 
spilluten gegeben an sente Niclus tage. Dez. 6. 
Summa 0321 2 mark 3 1 2 scot. 
Item 1 m, 2 berren "\"on der Mewe gegeben; bel' Arnolt his das 
20 gelt geben am obunde concepcionis Marie, item 10 m. eyme boten Dez. 7. 
Jocob Grum'berg ge
eben, der mit uusers homeisters briefen in den 
hof zu Rome ly1', am 1'rytage noch sente Niclus tage. item 1 111, Dez. 7. 
eyme manne, der Ullserm homeistel' von Gotlande 5 falken brochte, 
den der grosscheffel' "\"on }Iarienburg her sante. item 2 m. des monz- 
25 meisters knecbte gegeben; das gelt bis ym her Arnolt geben am 
frytage noch sente NiclUS tage. 
Hus komptbur zu Koningisberg. Ragnith geschos: dis nocb- 
geschreben gelt bat der buskomptbur vor unsern hümeister ken Rag- 
nilh u!:;gegeben: zum irsten ] m. Engilken dem bucbsenscbuczen, als 
30 her ken Ragnitb zocb. item 1,2 m., ken Labyow zu furen Engilken, 
item 1/2 m., den selben ken Barthensteyn zu 1'uren. item 5 1 /2 m. 
und 1 2 scot den steynbrucker zu Ragnith. item tj m. den tischern, 
die die stule zu Ragnith in der kil'chen haben gpmacbt. item 2 m. 
vor 40 schog lattcnnagel. item 13 1 /2 und 1 scot vor 
5 leste losteyns. 
35 item 10 scut wegeion und 1/2 fird. 10 pf, zum undirsteen. itcm P/2 m. 
vor last teres. item 21 m. vor den kalk und 1500 scbeffel nabirn 
vor 1/2 last tcres ken Ragnith zu furen. ite111 20 scot vor matten 
zum habern. item 15 scot trageion. den babel' wirt der marschalk 
berechen. item 8 m. vor -1 schog delen, und 4 m, 8 scot, die delen 
40 ken Ragnith zu furen. item 1 fird. eyme muwerer, der die gewelwe 
zu Ragnith besach, item 1 fird., den selben ken Labyow zu 1'uren. 
18 


-
>>>
r 


274 


1403. 


itpm !) m. 10 scot \"01' 1 pferdt des pflegers knechte zu Insterburg 
,on des groskompthurs geheise; das gelt gab der huskompthur \"on 
Koniugisberg. 
Summa tl5 1 /:! mark 7 1 /'"1 scot 10 den. 
Huskompthur zu Koningisberg. geschos Memel: item 13 1 /'"1 m. () 
vor wackcn zu furen kelJ der 
Iemel. item 21 m. \"01' 4 pferdt ken der 
Memel g'ekouft, das vorgeschreben gelt herechente uns der huskomp- 
Dez. 7. tImr am frytage noch spnte Kiclus tage. 
Itelll 1 fird. eym knechte gegeben. der unserm homeistel' eynen 
falken brochte, do methe YlJ der hprre hischof von Heilsberg erete. 10 
item 4 m. vor eyn sweyke in den briefstall am sontage noch unser 
Dez. 
I. frauwen tag. item 1 m. zwcn herren ,on Giruauwen gegehen am 
sontage noch unser frauwen tage, item 40 lll. ,01' 1200 scheffel 
habil', die der ,oyth vom Sthume mit her Ebirhardt des meisters 
conpan koufte unsprm homeister, am Bontage noch unser fl'auwen tag. 15 
item 1 m. dem steynmei:3ter, als her mit den 1064 schog und 10 gr. 
Dez. 11. ken Slochow reit, am dinstage noch conccpcionis Marie. item 2 m, 
eyme zymmermanne, den unser hOIllPister ken Crokaw vorsant hatte. 
item 2 m. eyme herren \"on Clement gegeben, der dem steynmeister 
zu Ragnith dissen somer geholfen hatte; TYlllO naill das gelt. itp.m 20 
40 ung. gulden (vid. 20 Ill. 20 sch.) dem pfarrpr her Andris ,on 
Danczk gegeben, als yn unser homeister ken Behem und ken l\Iyszen 
in botschaft vor:3ante. item 2 schog Lern. gr, (vid. ;
 m.) dem selben 
Dez. 13. zu den 40 gulden: das golt entpfing der pfarrer an sente Lucie tage. 
item 2 schog gr. eyme pristerbruder ,"on Behemen gegeben. als her 2;) 
mit dem pfaner 1'un Danczk hen us zoch. item 1 m, \"01' 111 schptl"el 
Schalmischs korn im lande zum ('olmen zu meSSPlJ; das gelt entpfing 
her Richardt :Im tage Lucie. item 5 1 ,'"1 m. ]/'"1 fird. "01' eynen 
10chsYlJlJen pelz unserm honlPister; das gelt entpfing der trappier am 
Dez. 14. frytage noch .Lucie. item] 5 scot 18 pf. Botschu 1'01' 1 futer zu 30 
eyme rocke, 
Summa 118 1 / 2 mark 8 1 /'"1 scot und 3 pfenge, 
Her Arnolt des meisters conpan, dis nochgeschreben gelt 
hat her Arnolt vor um;ern homeister usgegeben: zum irsten 7 fird. 
\"01' R elt-'ll bIo es gew8nues, die wordell geleget uf die bor, als Da vid. 35 
dem got gnade, vortrunkpll was. item 1 1 /'"1 ll1. V01' wachs und !) scot 
dem pfarrer "01' die vigilie. item],:! fird. dem 8chulmeister zu syme 
teyle. item 4 scot, den zigil ofzubrcchen, das grab zu graben und 
den estrich mit dem zigil wider machen in der kirchen. item 1,'"1 m. 
yn die hrudirschaft inzukoufen und vor der brudirschaft lichte zu 40 
hornen. item 1 firu, oppirgeldes of die bore zu legen. item 4 scot,
>>>
- 


1403. 



75 


das man yn mit dem crllze ,"on dem sehe holte. item 1j-2 fird. des 
pfarres capelan gegeben. item 1 m. C'zippiln des kompthurs stal- 
knecht von Tborun, item 1 m. zerunge deme, der die hunde dem 
kompthur zur Dalge hen ap furte, item 1,2 m. den, die die hunde 
5 furten. item 8 scot deme, der den jungen wynden und hunden lichte. 
item 21/2 m, vor 24 lynen, yo vor di lene ti sch.; icliche leyne hat 
44 klofter. item 3 fird., die regarn zu he\lssen. item 22 scot armen 
luten und sente Jorgen hin und her of dem ganzen wege, hin und 
her vor wechterlon, item 78 m, habirhulfe und briefgelt den Keder- 
10 huser. item 4 m. 3 1 /2 sc,ot vor 100 stocfisch herzog Swittirgal gekouft, 
item 1 m. eyme boten von Bodemsehe gegeben am fryt:tge noch Lucie. 
item 4 scot vor eynell erbar knecht us der herbergiJ zu losen von 
l\Iyszen. 
Summa 95 mark und 5 seot. 
15 Muwerer zu Ragnitbj im 1403. yare. 
Ian sal wissen, das 
unser homeister bruder Conradt von Jungingen mit Jorgen Bescheiden 
dem muwerer zu Ragnith obi l' eyn komen ist am sonabunde noch 
Andree im 1403. yare von der arbeit wegen zu Uagnitb: zum irsten Dez. 1. 
sal bel' uns die vier buser zu Ragnitb an gewelwen und an muwer 
20 ganz und gar bereyten mit alle deme, das doran ist zu muwern, 
und bereit antwerten keyns usgenomen, die bel' oucb aberichten 
sal und tonchen. ouch sal bel' tabernacula und entpf'ange machen zu 
allen gewelben wo die synt. oucll sal her toren und fenster, die un- 
beqweme sien, wirler ofbrecben und die wider macben und bereiten 

j zu beqwemekeit. ollcll sal her die want im slaflmse ofhl'i)en und sal 
eyn gros fenster hrechen und machen in der rinckmuwer, das be- 
qweme sey. weren ouch eyngerley gewelwe bUse, die alreit gemacht 
sien, die sal her umbesost pflichtig seyn zu bessern, sunder was her 
der seI ben gewelwen von nuwes machen wirt, die sal man im Ionen. 
30 oueh was knechte man ym hen of sendet als steynknechte und mu- 
werer ader 80St ander synes gesyndcs, was die kosten werden an 
zerunge und an dem das man sie ym hen of scbicket, das sal man 
dem muwerer abeslon an Hyme lone. oucb sal der muwerer macbt 
baben, syme gesinde, das ym arbeit, kost und getrenke zu vorkoufen, 
:\5 wie )'m das eben ist, und nymands anders. oucb sollen wir ym funf 
leste sweres von Koningisberg us hen ur zu Ragnitb ruren; was das 
kosten wirt an der fure, das sollen wir entrichten und bezalen. '-01' 
alle die ohengescllreben arbeit sollen wir im geben fumfhundert marg 
pruf:scb. dor ur bat bel' iczunt 12 lll. dirhaben am sontage nocb sent 
4u Andris tage in dem selben yare. Dez. 2. 
Summa 12 mark, 


IS*
>>>
276 


1403. 


GrosBcheffer von 
Iarienburg. dis nochgeschrehen gelt hat 
oer scheffel' yor unsern homeistel' usgegeben: zum irsten 550 m. Tor 
1000 ducaten in den hof zu Rome dem procurator, yo den ducaten 
vor 13 scot 6 pf. gekouft. item 186 m, und 16 scot vor 400rynische 
gulden dem kompthur zu Coyelencz, yo den gulden vor 11 scot und 5 
6 pf, gekouft, 1tem 5 m. und 1 fird, yor i.1 zymmer schones werkes 
unsers homeisters arzte. item 3 1 .:2 m. vor 1 Mabus laken uf unsers 
homeisters spysewagen. item 4 1 ':2 m. vor 1 :2 Herrelltalisch laken uf 
des meisters schiff uf den tag zu Littowen. item 1 m, eyme loufer, 
der' do Hf mit den briefen ken der Stolpe und kern Rugenwalde und 10 
ken der Slauwe, 
Item 12 m. an 1 fird. vor die twer yserynne stangen in die 
fuwirIDuwer zu Ragnith, die der smedemeister zu Danczk koufte. item 
4 1 ,2 m. 2 sydell twelell, do man unserm homei'Jter mete zu essen 
treit. item 16 m. an 1 fird. vor 54 pfundt conficirt krilde in der 15 
apteke gekouft, yo das pfnnt vor 8 scot. item 4 1 :2 D1. vor 4 falken 
von Gottlandt, die der voyth gekouft hatte. item 7 m., die der bote 
vorzeret hat, der do reyt an konig Alhrecht von ;:;weden, an das 
pferdt. item 5 m. zwen boten, die do leczt !ifen mit briefen ouch 
zu koning Albrecht von Sweden. item 46 m. }Iarqwart Hassen vor 20 
368 leste wacken vom Schonbowme bis zu Ragnith zu furen; das gelt 
entpfing der kompthur von Ragnith zum Elbinge, von der lagt 
1/ 2 firdung. 
Summa 845 mark und 10 seot. 
)Iemyl: dis nocbgeschreben hat der kompthur von dpr )Iemel 25 
vor unsern homeister usgegeben: znm irsten 34 m. 8 scot den zymmer. 
luthen, die die mole gebuwet haben, und vor steyne ysirwerk zur 
mole und mit dem ungelde, item 17 m. eyn proum zu bessern, do 
mete man sal furen holz und wacken of der Dange zum kalkofen. 
item 20 m, vor gesterye vorzeret als mit dem herren bischof von 30 
Refeln und mit dem pferdema.rschalke ,on Lyfl"landen und her Johan 
Wallenrodel'. item 8 m. vor wintergewant und lynwot 6 dynern, 
die der marschalk den kompthur his obi I' syne zal halden. item 
4 1 ,2 m, vor} last haber und vor hay den zigilpferden. item 6 m. 
4 knechten, die am zigil arbeiten. item;11 2 m" den melsuller zu 35 
machen. 
Geschos Ragnith: dis nochgeschrebpn gelt hat der huskoml'- 
thur zu Hagnith ,01' unsern homeister usgegeben: zum irsten 1 m. 
12 zymmermannen von Danczk Elbing Cristpurg Brandenburg. und 
4 scot zwen zimmermannen von Grudencz und von 'l'horun. item 4tl 
5 m. 60 arbeitende mall, die ouch zu Ragnith in der buunge woren, 


-
>>>
., 


,1 


1403. 


277 


iclicLim 2 Bcot. item 1 m. tj zimmerluten von der Balge Branden- 
burg Elbing. item 1 1 /2 m. 2 scot 19 arbeitende man von )1arienburg 
Pomeran und vom Colmen, item 1G scot 8 man von Brandenburg, 
iclichim 2 scot. item 3 fird. 9 man von der Balge, iclichim 2 scot, 
I) item 1 fird. den kalkborner gegeben. 
Summa 103 mark 3 firdung. 
Kompthur von Ragnith zur Splitter: dis nocbgescbreLen 
gelt hat der kompthur von Ragnitb vor unsern homeistel' usgegeben: 
zum irsten dem zigelstrichir 56 m. an 50 pf., do vor hat her geant- 
10 wert 122000 muwersteyns: do vor geboren sich abezuslaen 46 m. 
an 1 fird., yo vor das thusunt 9 scot, zu ant.werten of den rasen; BO 
IJlybet der zigilstrichir 10 m. 4 scot und 10 pf, schuldig, item 7 1 /:! m, 
vor 6 scbog ronen, yo das schog vor 5 fird.; der Belben ronen sint 
5 schog }:1 ronen noch ungebrant bleben. item 1 m. S scot vor 
15 4 schog ronen uszuwaschen, vom Behoge 8 scot, item 4 1 '2 seot vor 
3 mandel ronen zu kerben und zu spalden. item 3 m. und 8 scot vor 
I (I rutben holz \'on der l\Iemel bis zum zigiloven zu furen, yo von 
der ruthe 8 scot. 
1'ymo von des meisters geheise: item 2 m. meister Johannes 
20 dem arztc. item 10 m. l\ammyr des meist.ers dyner, item 2 scot 
Michil kropil vor eyn undiryope zu mac ben. item 1 fird. Kiclauken 
dem stalkneehte. item t) seh. eyme jungen zerunge. item 1 m. ö scot 
vor eynen steYD wachs. item 14 Bcot vor Brden snure zu pater- 
noster, die ken Osterrich qwomen. item 2 scot vor eynen rock zu 
25 machen :Kiclauken dem stalknechte. item 8 sch. eyme jungen ze- 
runge. itcm 2 m. Rassehaw des meistprs dyner. item 1 m. Sparow 
des meisters dyner, item I m. Hartung des meisters dyner. item 
I,:! m.. Stell"an eynen knecht us der herberge zu losen zu :\Iarienburg. 
item 3 fird. dem silbil
wescher zu eyme rocke, item 2 m. Hynricb 
30 von Juppttiten gegeben, das gelt berechente uns 1'ymo am son- 
abunde noch Lucie. item l/:! 111. eyme hoten von Polan, die oucb lIez. I;). 
Thyme gab. 
Summa tlO mark 15 scot und 7 pfenge. 
Kompthur zu 1'horun, dis nochgeschrehen gelt hat der komp- 
35 thur vor den meister usgegeben: zum irsten 2 sehog gr. (3 m.) und 
IJ:! m. IH"usch eyme reytenden boten ken Polan gesant von des meis- 
ters geheise. als her of den tag zoch ken Littowen. item 1 schog 
gr. zwen hoten, des meisters briefe dem erzbischofe von Gnyszen, 
hern Mosschicz. item 7 1 /:! m. vor Zwene ritter des koningis von Polan 
40 boten zu 1'horun us der herherge zu losen, mit den her Dittherich 
vun LogendOl'ff bin of gpsant was. item l/:! m. eyme loufenden boten,
>>>
- - 


27t! 


1403. 


der ken Usterrich gesandt wart, und 1 schog gr. dem selben. item 
6 m, vor 2 pferde, die meister Bartholomem
 hindir ym lis, als her 
ken Crowcaw gesandt was; das gelt berechente uns der kompthur 
Dl'z. 18. am dinstage vor Thome a postoli. 
Treszeler Elbing: item 4 m. Nicolao des meisters schriber 5 
gegeben zum Elbinge. item 36 m. erbarn luten hulfe gegeben zum 
EILinge; Strube entpfing das gelt, als die geLitigeJ' zum Elbinge bey 
enander woren. item 4 m. an 1 fil'd. vor gewant Wytowts schriber 
gegeben. item den caplan uf dem huse zum Elbinge 1 Ill. item 

 scot den schulern. item 4 scot den brifjungen, item 14 scot an 10 
4 pf. vor 8 stoufe Walsch WYllS Czapornen, item 9 scot den spilluten. 
Huskompthur zu :\Iarienburg: item 1 m, eyme herren von 
uer l'IIewe gegeben. item 3 m. Hollandt dem zimmermanne, der zu 
Ragnith 10 wochen und 2 tage am borne gearbeit hatte. item 11/"2 m. 
20 pf, Gerstenberg dem fm'wanne, uer vestilspyse herzog Swittirgal lä 
ken Baslauken fUl'te, das gelt berechente uns der buskompthur an 
Dez. 19. der mitwochen vor sente Thomas tage. 
Summa 72 mark 4 1 /"2 scot und 11 pfenge. 
Summa summarum des innemens von des meisters und des covents 
wegen 4;
 112 11 2 mark 1/ 2 firdung und U pfenge ubirall. Summa 20 
summaruUl 349:30 mark 9 scot und 1:
 pfenge, das der treszeler von 
des meisters gpheise dis yar usgegeben bat, summa des usgeben 
von des covents wegen 4640 mark 19 scot und 4 pfenge. sumwa 
sUUlmarum 39571 mark 4 1 /2 scot und 2 pfenge 
ln der yor zal unsers herren 140;t an sente Tbomas obunde des 2ä 
Dez. 20. apo::;tels do rechente bruder Wilhelm Helfl'ensteyn groskowpthur und 
bruder Borghardt VOll W obeke treszeler also das alle ding abge- 
slagPll und entricht wurden von des meisters und ouch von des covents 
wegen und ouch von der scholt, die der treszeler schuldig bleyp 
im 1402, yare, also das uer treszelcr noch schuldig blibet 3411 wark 30 
und 9 scot. 
Item so bat der treszeler in dem seliJen yare an nuwir scholt 
hezalt 23 mark 8 scot und 1 schilling. item an alder scholt 147 1 "2 m. 
5 scot und :3 pfenge. 


- ----
>>>
... 


1 


-, 


14U4. 


2i9 


1404. 


Suscepta magistri anno quadringentesimo quarto. 
Tuchei: der kompthur zum Tuchel dedit 689 m. zins; das gelt 
gab un
 der pfundtuwister Drissigmarg und her :mchil der caplan 1403 
am dinstage noch Martini im 1403. yare. item der kompthur dedit 
ov. 13. 
5 111 m. zins; das gelt gab uns her Johannes BriBsker am donrstage 1404- 
\'01' dem obirsten tage, als der kompthur zu 
Iarienburg krang lag. Jan. 3. 
Dirssow: der \'oyth dedit 983 m. und 10 seot zins; das gelt 1403 
gab uns der voyth seI ben am sontage noch sente Thomas tage im Dez. 23. 
1403. yare. item der voyth dedit 278 m. 14 seot zins; das gelt gab 1411-l 
10 uns der voyth selben am obunde unser frauwen tag der lichmesse. Pebr. 1. 
Lype: item der voyth dedit 280 m. wartgeldes: das gelt gab 14413 
uns der yoyth selben an sente Johannes ewangeliste tage; das wart- lIez. 27. 
gelt solde- uns der \'oyth gegeben haben im 140:3, yare. item der 
voyth dedit lill m, zins; das gelt gab uns der yoyth selben an st"nte 
15 Juhanne tage ewangeliste, 
Roghuszen: der \'oyth dedit 500 m. zins am sontage vor unser" 14m 
herren hesnydunge; das gPlt gab uns der voyth selben. item dedit Dez. 30. 
:3 m. vor 1 tonne honing am selben tage. 
Treszeler, bezalte sc holt: zum irsten her Jocuseh Swyn- 
20 chin im lande zu Dobr) n dedit 25 m.; das gelt antwerte uns Hannus 140B 
her .Adams knecht von Logendorff an sente Thomas im 1403 yare. Dez. 21. 
item die stadt ZUlU Lessin im gebite zu Roghusen dedit 10m,; das 
gelt sante uns der voyth \'on Rognhuszen bey 
yppen syme dyner 1404 
an der mitwochen noch dem obirsten tage. item Tyle Spangow zu Jan. 
I. 
25 Sto\\"slow im ge bi te zu Dirssow dedit 4 rn,j das gelt gab unB Hannus 
syn son am dinstage vor sente Prisce tage. iteru Jocob Srnydt in- ,Tan. 15. 
woner des selben dorfes dedit 10 rn, an 1 tird.; das gelt gab uns 
Peter syn son am dinBtage vor sente Price tage. item Arnolt Stobbe 
zu Stowslow dedit 5 rn.; das gelt gab her uns selbpn am donrstage 
30 vor sente Prisee tage. item Otto von Sertewicz im gebite zur Jan. 17. 
::;wecze dedit 10 m,; das geit gab uns Bertult syn son am Bon tage 
noch sente Pauwils tage. item her Peter vom Burgfelde im gebite Jan. 27. 
zu Danczk dedit 10 m. an der mitwochen noch lichtmesse. Febr. 6. 


Dis nochgeschreben gelt hat der nuwe treszeler entpfangen im 
35 1404. yare: 
Li e pe: item der voyth her Ebirhardt dedit Hi2 [m.] zins; das 
gelt gab uns der voyth selben an sante Gregori itage, als her kompthur )[iirz 12.
>>>
- - 


280 


1404. 


zum Reddin wart. item der ,o)'th dedit 11 m. 5 scot zins. item 
dedit 300 m. wartgeldes, 
Brathian: item der ,o)"th dedit 5uu m. zins; das gelt gab uns 
März 28. der voyth selben am guten frytage. 
Dir s s 0 w: item der voyth dedit 35 m. an 8 scot zins ,on dem 5 
März 2
1. dorfe Rockitken ,on 36 huben, yo "on der hube 22 scot, am oRtir- 
obunde; das gelt gab uns df'r \""oyth selben ; 4 huben si nt wuste. item 
der ,oyth zu Dirssow dedit 20 m. molzins : das gelt gab uns der "oyth 
selben am ostirobunde von der qwatemper intret. item der "oyth zu 
Dirssow dedit 40 m. molenzins uf die 2 quatempel' pfi.ngstf'n und 
Ii- 10 
Sept. 16. chaelis; das gelt gab uns der vo)"th am dinstage vor Lamperti. item 
der "o)'th dedit 20 m. molzins uf die qW3temper Lucie. 
Summa 11187 1 /2 mark 9 scot. 
Rognhuszen: item 101 m, 7 scot und :3 pr.. die her Johan 
von der Dolle der nuwe "oyth "on Roghuszen ,01' zins gegeben hat: 15 
das gelt gab uns der huskompthur zu :Marienburg am donrstage noch 
Aug. 7. Dominici. item der voyth dedit 18i)1:! m. und 3 1 /:! !'Icot zins. 
'fhorun: item der pfarrer zu Thorun dedit 50 m. zins; das gelt 
antwerte uns der huskompthur zu l\Iarienburg am s011abunde "01' na- 
Sept. 6. tivitatis :Marie. 20 
Danczk: item der pfarrer her Andris dedit 80 m. zins: das 
cept. 30. geldt gab uns der pfarrer selben am dinstage noch Michaelis. 
Yyrdener: die Vyrdener ,on Dirssow dederunt lOO m. zins. 
Pappow: item der kompthllr zu Pappow dedit WO m. zins. 
X essow: item der kompthur dedit Ru m. zins. 25 
B 11 to w: item der pfleger dedit 12:3 m. zins. 
Summa 819 mark 221j:! scot 3 den. 
'l'uchel: item haben wir eIltpfangen 6500 m. vom aIden kompthur 
vom Tuchel her Johan von Striffen, die hf'r unserru homeister gab, 
als her des kompthurs arupth zum Tuchel dirlaszen wart. am dom's- 30 
Febr. 7. tage noch lichtmesse. 
L ess ke: item der voyth her Herman Gans vom IJeBske dedit 
700 lll. unserm ho meister. als her des ,oyths ampth zum Leske dir- 
lassen wart; das gelt gab her uns selben an der mitwochen noch 
Febr. W. Invocavit. 35 
Grudencz: item der kompthur zu Grudencz der von :Seh-eyn dedit 
1200 m. unserm homeister, als her des kompthur ampth dirlassen 
Febr. 7. wart zu Grudencz, am donrstage vor ,asnacht, an 5 m. 
Elbing: item der kompthur vom Elbinge dedit 1000 m. unserm 
homeister, her Conradt Lichtensteyn, als her des kompthurs arnpth 40 
Febr. 12. zum Elbinge dil'lassen wart, am dinstage zu ,aBDacht. 


----
>>>
- 


1404. 


281 


Gre bin: item der ,'oyth her Syffridt Grancz dedit 707 m. unserm 
bomeister, als her des \'oyth ampth dirlassen wart, am montage noch 
Letare. März 10 
Item 1000 m., die bruder Borghart .on W obke kompthur zu 
5 Cristpurg gegeben hat unserm homeister, als her des treszel ampths 
dirlassen wart, aru donrstage noch lichtmesse. Febr. 7. 
Cristpurg: item 40W Lj:! lll. 1 scot entpfangen .on her Johan 
Rumpl'enheym, die her unserm hOIlleister gab, als her des kompthur 
ampth zu Cristpurg dirlassen wart, am dinstage zu vasnacht. Fcbr. 12. 
10 Summa 15111 t :? mark 1 sot. 
Scbarffow: item 4011 m. entpfangen von her Johan von der 
Dolle, die her unSel'm bomeister gab, als bel' des fiscbmeisters amptbs 
zu Schartrowa derlassen wart, am sonahunde noch des beiligen licb- 
nams tage. item her Joball ,'on der Dolle dedit 6600 m. unserm Mai 31. 
15 bomeister, als bel' des ficbmeisters ampth zur Scbarlfaw dirlassen wart, 
am sontage Reminiscere, sunder 6 m. 1 fird. 8 scb. gebrochen dOl'an. Ft'br. 21. 
Item 2()OO 111. entfangen ,'on hruder Joban Rumppenbeym 
komptbur ZUlll Elhinge nocb dem als her vorscbeiden was, dem got 
gnade, alll montage noch Augusti episcopi. iteru 97 gulden (vid. Sept. 1. 
20 47 t j:! m.) von dem selben, ungeriscbe ryniscb ducaten gellirsche under 
en ander. 
ltem fOOO m" die wir entfangen baben vom komptbur zur Balge 
am sente Jacobi tage. Juli 25. 
Item 940 m., die wir von Peter Korner nomen von des scbelfers 
25 wegen oucb am tage Jacobi apostoli. 
Summa 14
80 mark 1 tirdung. 
Ite1l1 150 ung. gulden an eynen (vid. !13 m. 1 fird.) entfangen us 
des grosschefl'ers lade noch dem als bel' vorscbeiden was, dem got 
gnade. item 17 nobeln. der sint 11 gentische. item 1 kroner. item 
30 :3 geleriscbe gulden. am 60ntage nocb Jacobi apostoli. Juli 27. 
Item 10;)0 ung. gulden us dem treszel entl'fangen am tage Galli. Okt. 11;. 
Summa 618 mark 1 tirdung. 
Itelll G3 m. entpfangen \on den tbllmberren zu l\Iarienwerdel' \01' 
121i ung. gulden, die der l'rocurator im bove zu ROllle vor sie hatte 
35 usgeben in der sacben der zeligen frauwen Dorotben; das gelt gab 
uns meister Jobannes Ryman am dinstage nocb Petri und Pauli. item Juli 1. 
151 lll. 5 scot entpfangen von der vitalia, die nicht ken Gotlandt 
qwam und zu Danczk weder ,'orkouft wart; das gelt gab uns der 
pfundtmeister am ohunde Thome apostoli. Dez, 20. 
40 Item 50 111. vom hllsk01l11'thllr zu Koningisberg, die im der gros- 
scheffel' zu Gotlandt gele
en hatte.
>>>
282 


14 04. 


ltem entpfangen yom aIden voytbe von Gotland Thechwicz 400 m. 
prusch vor ?OO m. sylhirs an gotlendischer munze gerechcnt. Item 

I[) m, von Cristoforo entpfangen yon der yitalia, die nicht vorkouft 
wart, 
Summa 664 mark [) scot und 95 mark, [) 
Treszeler bezalte schult im 1404. yare: zum irsten der 
heITe bischof yon Cohnenshe dedit 400 m.; das gelt gab uns Arnoldus 
.l[ärz 1. syn schriber am sonabunde vor Oculi. item das dorf zum Hoen- 
Febr. 7. Bteyne im gebite zu Dirssow dedit 8 111. am donrstage noch lichtmesse. 
item Johan Behos burger zu Danczk dedit 2() m.; das gelt gab unR 10 

[ärz 21;. syne frauwe an der krommen mitwochen. item Grosegysschow das 
dorf im gehite zu Dirssow dedit 
 rn.; das gelt gab uns Petrus des 
Mai 1. voyths schriber am tage Philippi und Jacobi apostolorum. item Johan 
von Thorun dedit 1011 m.; das gelt gab uns der gr08kompthur am 
Aug. 2r.. dinstage noch Eartholomei: das gelt solde her geben zu wynachten 15 
kornende, item der voyth yon Grebin dedit BO m. pflucgeldes noch 
f:iept. 7. Yum 1403. yare am sontage vor nativitatis Marie; das gelt gab uns 
Schoß.' des groskompthurs kemcrer. item die Htadt zu Welow dedit 
10 lll.; das gelt gab uns der huskompthur von Koningisberg am son- 
::5ept. 14. tage vor Mathei al'ostoli und cwangeliste. item Johan Stolcze burger 20 
zum 

lbinge dedit }() m.; das gelt antwerte uns Hynrich DameI'O\v 
Okt. lli. ouch meteburger zu Blbinge an sente Galli tage. item die juncfrau- 
wen us dem cluster zu ThOl'Un df'derunt 50 m.; das gelt gab uns der 
Dez. m nonnen probist am frytage vor Thome apostoli. item her Jocusch 
Swynch im lande zu Dobryn dedit 2? m.; das gelt antwerte uns Le- :!5 
Dez. 
O. nart s)'n knecht am ubunde Thome al'ostoli. item Brunow das dorf 
dedit 60 1 /2 m, "on der gerste, die der voyth vom Leske yn vorkoufr, 
Dez. 1. hatte, am montage noch Andree, 
Summa 7 Wl/:? mark. 
Ingenomen: summarurn summa 37221 rn. des homeisters, co\'ents 30 
4:
5;
 m. 40 den. summarum sumllla 41574 m. 


Exposita anno quadringentesimo quarto. 
1403 Ragn
 th: item 20 m. Jorgen Bescheiden dem muwerer Zu Ragnith 
Dez. 2t;. of syn gedmge gegeben an sente Steffans tage, item 107 m, uno 
8 Bcot dem kompthur zu Ragnith gegeben; das geldt hatte der aIde 35 
steynmeister von der bruderschaft zu Ragnith im 14n:t yare. 
)Ie my I: item 100 m. dem kompthur zur .Memyl uf den trugen 
1403 fisch zur .Merny!. und 12 m, dem selben vor habirhulfe und briet'- 
Di'z. 13. gelt; das gelt entpfing der kompthur an sente Lucie tage Inl 
1403. yare. 40 


- ,.. 


.
>>>
- 


. 


l 


1404. 


283 


Koningisherg: item 1C10 m. dem huskompthnl' zu Koningisberg 
uf die qwatemper Lucie ,"on der vo)'the wegen 01' 
amelant. 
Be h e n hoff: item 3 m. an 8 scot vor den graben zu rumen vor 
dem hofe zum Behenhoffe: das gelt entpfing der waltmeister am son- 1404 
5 tage noch lichtmesse, Febr. 3. 

obowicz: zum irsten 4U m. dem voythe zu Dirssow uf die 
muwer zu Sobowicz gegeben; das gelt entpfing Petrus des voyths 1403 
schriber an sente Johannes ewangeliste tage, Dez. 27. 
:\Ieister J ohannes der arzt: item 30 m. meister Johannes 
10 syn yorlon gegeben; das selbe gelt solde man ym gegeben haben im 1403 
140:t pre, am tage sente Thomas des apustels. item I m. dem Dez. 21. 
selben vor apoteke, die her zu Thorun koufte, als her zum kompthu1' 
vom Tuchel zoch, an sente Thomas tage. 
!tem im. des meisters kellirmeisters knechte Xiczen gegeben an 
15 sente Thomas tage. item 2 m. Bartholomeo dem aIden schulmeister von 
Yaripnburg, als yn unser homeister ken Rome in den hof mit 
der apl'ellacion sante; her Johannes des meisters capelan entpfing 
das gelt. item 19 seot eyme furmanne, der dia groschen zn Tuchel 
fm'te, als loH4 schog 10 gr. von den molen zu Landisberg und \"01' 
20 die orbo1' zum Schowenßisse, an sente Thomas tage. 
Huskompthur zu Danczk. dis nochgeschreben gelt hat der 
huskompthur vor unsern hom
ister usgegeben: zum irsten 18 m. vor 
1 last heringes uf den tag unserm homeister. item 3 1Il., den hering 
ken Koningisberg zu furen. item 
l :! lll. Hanolen dem Ruszen. item 
2& 8 scot vor 4 sehog ronen U8 dem wasscr zu wascben, die ken Grebin 
q"\fomen. item 7 m. dem pfarrer zu Danczk hern Andris \"01' eyn 
pferdt. item 10 m. dem pfarrer uf die leczte reise, als yn unser 
homeistel' ken Hemen in botschaft vorsante, das gelt berecbente uns 14 " 
11., 
der huskompthur am 60ntage noch Sl'nte Thomas tage im 1403. yare. Dez. 23. 
30 Item 10 m. vor 300 schpffel habil' dem pfleger zu Meszelanez, 
den scheffel zu t) seh.; der habil' solde des meisters hengsten am 
Crists abunde. item 4 m. Fellensteyn dem mU"\ferer gegeben zur hoch- 
zeit, als er syne tochter usgab. item 51 :! m, eyme buchsenschuczen, 
der lenger denne I,:! rar zur )Iemel gedynet hatte; TYlllO his das 1-10:\ 
35 gelt geben an sente Thomas tage; 1,2 m. seyn wir dem kompthur Dez. 21 
schuldig, item 3 1 2 lll, vor schiffIon und schifflouge [?] vor das SthUlll- 
sche gehite von der lute wegen, die das gebite zum leczten in 
die buuDge ken Ragnith usrichte; die Eelben lu te gingen zu Dirssow 
zu schiffe mit dem karwansherren von Grebin ,on des groskompthurs 
40 geheise, 
Summa 68 mark und 1 2 firdung.
>>>
284 


1404. 


Nota Lype: item 280 m. dem voythe zur Lype gegeben, die 
der voyth hern Adam von Logendorrl:' vordan bezalen solde vor das 
1403 dorf Fronow, das unser homeister von hern Adam gekouft hatte. an 
Dez. 27. sente Johannes ewangeliste tage, item 170 lll. dem voythe, ouch das 
selbige dorf hern Adam do mete zu bezalen, an sente JohanJles 5 
ewangeliste tage; das gelt slug uns der voyth am wartgelde unJ am 
zins abe. 
Item 30 m. hulfe Boslen von Bartuschdorft' gegeben, als her 
vorbrant was; das gelt berechente uns der voyth an sente Johannes 
ewang. tage, item 12 m. Nichls Philff zu BartuschdorfI huHe gegeben, 10 
als ym syn gehofte vorbrant was: das gelt berechente uns der voyth 
an sente Johannes tage ew. item In m. dem grosscheJi'er von Marien- 
burg gegeben vor eyn laken gewandes, das Czapornen gpgelJen wart, 
an sente Johannes ew. tage, item 1/'1 m. den brie(iungen zu 
oppirgelde von des meisters groskompthurs und von treszelers wegen 15 
1 firdung. item lIjl/:? m. 2 scot vor apoteke, die meister Johannes 
der arzt his geben dem apoteker vom Elbinge, die her in 11/:! yare 
unserm homeister und groskomptbur gemacht hatte, die alles meister 
.Tohannes von ym nam. item 6 m. Peter von Konopatte im gebite 
1403 zur Swecze hulfe gegeben, als im syn gehofte ,orbrant was; her Ar- 20 
Dez. 28. nolt his ym das gelt geben an der kindelin tage. item 14 scot Michil 
1403 von der Ellwe us der herberge zu losen, der mit dem voythe der 
Dez. 30. 
 uwemark zu. Marienburg was, am sontage vor unser:3 herren besny- 
dunge, item 30 m. hern NichlS yon Slomow zum Aldenhuse gegeben, 
1403 als unser homeister do was; das gelt goben wir dem kompthur vom 25 
Dez. 28. Aldenhuse an der kindelyn tage. 
Summa 564 1 /:1 mark 10 scot. 
Nuwemark und Schiwilbeyn: item 1i1/:! Bchog und 4 gr, 
(vid, 
6 m. 8 scot 1 sch.) dem voythe der Nuwemarke noch von der 
molen wegen zu Landisherg und. von der orbor wegen, das ym zu 30 
wenig gegeben wart, als die lOti4 schog und 10 gr. gesant wurden 
1403 im 1403. yare; das gelt entpfing der voyth der Kuwenmarke am 
Dez. 30. sontage vor unBers herren besnydunge. item 15 schog gr. (2'21/:1 m.), 
die unser homeister in die Kuwemark zu vorgeben sante mit 
dem voyth der Nuwemarke am seIhen tage. item 13 m. Rubichin 35 
im lande zu Schibelbyn vor 1 pferdt gegeben. item 10 m. 
Vicge W obirznow im lande zu Schibilbeyn gegeben. item 6 111. Michil 
1404 von der EIbe gegeben. item 10 m. Sytl'ryt son vom Borne gegeben 
Jaß. 6. 3m sontage noch unsers herren besnydunge. item 
O Ill. dem voythe 
1403 zu Roghuszen vor 6 folen, die unser homeister selben ,on ym kou1'te, 40 
Dez. 30. am sontage vor un:3ers herren besnydullge.
>>>
1 


1404. 


285 


Huskompthur zu Marienburg: item 2 m, zwen waynknechten 
ken Ragnith, eyner heiset Mattis Dant, der aneler Pauwil )Ieszelancz. 
Hem .p :? fird. 8 knechten zu zerunge, die vor waynknechte ken Rag- 
nith gesandt wurden. item 1 I /:? m, 2 scot und 10 pf. eyme furmanne, 
I) dpr sie mit 4 pferden ken Labiow fUl'te. item 1 m. 2 scot eyme fur- 
manne vor 3 schog blech zur Ponnow mit 2 pferden, item 1 m. 19 
scot 10 pf. vor 6 I /"l schog blech zur Ponnow uf das salzwerg mit 
4 pferden zu furen. itern 2 m. des treszelers und grosscheffers dyneren 
oppirgelt von des groskompthurs wegen; Bannus syn kemerer nam 
10 das gelt. das vorgeschreben gelt berechente uns der huskompthur arn 1403 
montage vor 'unsers herren besnydunge. Dez. 31. 
Summa 157 mark 11 scot und 2 pfenge. 
Item 10 seot Xunuken \-01' eynen gürtel zu beslon und vor 1404 
schellen zu dem selben, die Strube nam am dOD1'stage vor dem obir- Jan. 3. 
15 sten tage. item 1 fin1. eyme boten, der unserm homeistpr eynen brief 
brochte vom herzoge von GiRteln. item I m. eyme herren von Bran- 
denburg Willam genant gegeben; her Arnolt his das gelt geben am 
obirsten tage. item 10 m, Peter \ on Guntel' im gebite zum Sthurne .Tan. h. 
hulfe gegeben, als im syn gehüfte vorbrant was; her Arnolt his das 
20 gelt geben am obirsten tage. item 5 m, Niclus Swittirgals dyner ge- 
geben, der eyn gut zu Soldow gekouft hat; das gelt his her Arnolt 
geben noch dem obirsten ta
e am montagp. itern 1 m. 3 Bch. herzog Jan. 7. 
Johannes kenzler us der )Iasuw us der herberge zu lösen; Hartung 
nam das gelt. item 1 m. he rn Johannes Ouchman des meisters cape- 
25 lau gegeben, die her hern Mattis zum Elbinge in der firmanye gab, 
am montage noch dem obirsten tage. item 6 m. zwen Rusen herzog 
Swittirgals dyner gegeben; 'l'hymo nam das gelt arn dinstage noch 
dem obirsten tage, itelll 2 m. Ambrosien, der etwan unsers ho- Jaß. 8. 
meisters schenke was, gegeben; Tymo nam das gelt am dinstage noch 
30 dem obirsten tage, 
Münzmeister: item 2ti m. vor 6 I /:? Bchog blech dem huskomp. 
thur zu Thorun, die her im 1403. yare uf das salzwerk gekonft hatte. 
item 1U m. vor 8 vas lantwyns dem hu:skolllPthur von Thorunj den 
wyn koufte her unserm homeistel' im 1403. yare; des selben wynes 
35 wurden herzog Swittirgal ;
 vas ken Baselauken gesant in dem 
1403. yare. item 13 m. und I,:? fird. dem monzmeister von 'l'horun 
gegeben, als der groskompthur mit ihm aberechente, am dinstage noch 
dem ohirsten tage, 
Summa 84 mark 20 scot G pfenge. 
40 Usgelen gelt im 1404. yare: zum irsten Ulrich von Solruos 
burgermeister zu Arnoltswalde tenptur 50 schog bem, gr. gelegen;
>>>
2R/3 


1404. 


die 00 schog sal her in [) yaren hezalen und sal alle yor 11) schog 
uf unser [frauwen] tag lichtmesse bezalen anzuheben an unser frauwen 
1403 tage lichtmesse im 1405. yare: das gelt entpfing der ,"oyth der Ku- 
Dez. 30. wenmarke am sontage '"01' unsers herren besnydun
e. item herzog 
14O-J Swittirg-al tenetur 100 m. gelegen: das gelt entl'fing her Heym'ich 5 
Jall. 12. Holt am sonabunde noch dem obir:3ten tage. item 1011 schog. bem, 
J,llI. 31. gr. dem herzo
e ,"on Stettin gelegen am donrstage '"01' lichtmesse; 
dor-an hat iczunt entpfangen Otto Jagentufel hurgermeister '"Oll 
AIdenstettin 150 m. prnssch, 
:\Ieisters kellir: zum irsten l
 m. vor 3 lougen reynfals in 10 
unsers homeisters kellir gekouft. yo die louge yor 4 m. und 8 scot; 
1403 das gelt his des meisters kellirmeister gebcn am sontage '"01' unsers 
Dez. 30. herren besnydunge. item [) m, 1;-) scot vor 1 last gutis hyres ,"om 
Elbinge gekouft. )'0 die tonne '"01' 12 scot und 8 pf., und 10 EcOt, 
14114 das byir vom Elbinge ken 
larienhurg uf zwen wagen zu furen, am 1;) 
.ran. 28. montage noch sante l'auwils bekerunge. item 5 m. '"01' 1 laEt 
Danczker byr in \lnsers hOllleisters kellir gekouft, yo die tonne '"01" 
10 scot, und 1ö scot. das byr ,"on Danczk mit allem ungelde kpn 
)Iarienburg zu faren. 
a 0 lt sm)' d t: item 6 m. "Yillam goldsmydt vor macheion, e
 ne 20 
monstrancze uf das hus in die kirche zu machen. und 7 1 /2m. an f) pf, 
dem seI ben vor 3 m. lotig und [) scot lotig, die her syns silbers dorzu 
tat, und 6 m. 1 fird. ....01' 6 nobeln, die monstrancze zu ,"orguhlen; 
140:1 das gelt 1.1is der glockmeister geben am sontage noch sente Thomas 
Dez. 23. tage im 14113. yare. 25 
1404 Item 4 m. der frauwen von Crapelnow gegeben; Tymo entpfing 
,Tan. 
I. das gelt an der mitwochen noch dem obirsten tage. item 1 m. e)'me 
Jun. 12. herolde ,on Brunswig gegeben am sonallUnde noch dem obirsten tage, 
item [) schog gr. (vid. 7 1 /"2 m.) Kicolao des meisters schriber gegeben; 
und 2 m. l'russch syme knechte, als her ken Wytowt zur Wille \"01'- 30 
.Tan. 13. Eant wart., am sontagp noch dem obirstem tap:e. item 3 m. Jnschken 
herzog Rwittirg:als dyner gegeben; 'rhymo nalll das gelt am sontage 
noch dem obirsten tage. item 359 m. 11 1 "2 scot dem kompthur zu 
Bagnith gegeben vor das hus Marienbnrg das geschos, das im 140:3- 
yare uf iclich hus gesaczt wart, am sontage noch dem obirsten tage. 35 
item 28 1 /"2 m. 11 1 /'1 scot dem komptlmr zu Bagnith \"01' den korupthur 
,"on Grudencz \"01' das geschos, das im 1403. rare of)'n gesaczt \\"art; 
unser homeister his uns selben das gelt geben am sontage noch dem 
obirsten tage. item 12() m. und 4 1 /'1 scot dem kompthur zu Branden- 
burg gegeben vor dpn koml'thur ,"on Grudencz '"01' das geschos, das 40 
of yn gesaczt wart im 140:3. rare, am sontage noch dem obirsten
>>>
- 


1404 


287 


tagc. item 50 m. dem koml'tlmr von Brandenburg gegeben \'01' 
lUOO scheffel habirs; der habil' qwam alsampt ken Ragnith, das 
100 vor 5 m., der scheffel zu 
 seh.; das gelt entpfing Peter des 
koml'thurs dyner am sontage noch dem obirsten tage. item 35 m. 
5 erbarn luten hulfe gcgeben, als die gebitiger beyenander zu Ma- 
rienburg woren; das gelt entpfing Strube des meisters dyn er am 
sontage noch dem obirsten tage. item 4 schog gr. (vid. 6 m.) dem 
kompthur von Schonse und hel' Schonberg zu zerunge gegeben. als 
sie ken der Wille in der winterreise im 14m. [yare] gesandt wurden. 
10 Summa 
17 mark 3 1 /-1 scot, 
Obirster marschalk. dis nochgeschrebcn gelt hat der mal" 
schalk vor unsern homeistel' usgegeben: zum irsten 12 m. dem vieario 
zu Rudow. item 100 m., do mete man des herren bischofs lu te uf 
Samelant half. losunge: item 16 m. vor 5 mensche, die gclost wur- 
15 den, die Brulandisehe vor IG m. item 11i m. vor Brulandische zwey 
kinder. item 8 w. vor Hinczke Bangcn thochter. item 8 m. mr 
Augsteyn Schuwerts son. itcm 8 m. vur bel'l1 Willams knecht von 
lleddyn. item 8 m. vor den knecht, der mit den herren von Crist- 
l'urg ken Kywen qwam. item 16 m. vor Joeob Jesehken son zwene 
20 Kuwern von "\Vintburg. item 8 m. Walte l' des kompthurs von Bran- 
denburgs dyuer vor 1 wYl', do mete der sehueze von Gotswerder 
wart gelost, dcr vortrenket wart. item 34 1 /:? m. vor 2 tonnen }Jolffers, 
die eyne bleyp zu Ragnith, die andere zu Ragnith.I) item 34 m. 
\'01' dpn kompthur von Cristpurg von der losunge wegen im 14g3. :rare. 
25 itpm 18 m. 10 1 1:! seot vor den kompthur gesehos von Birgelow vom 
1402. yare, item 44 mark vor 4 nassuten unserm horneistel' of den 
tag. item 1 m. vor ther
 do mete man die schiffe pichte. das gelt 
berechente uns der marschalk am sontage noch dem obirsten tage. Jan. 13. 
Summa 341 mark 2"1.1/2 seot. 
SO !tem 8 m. Gdetc, der die warte pfleget zu bewaren umler dem 
kompthur zur Balge, gpgehen; das gelt nam des kompthur8 kemerer 
"on der Balge am montage noch sente Prisce ta 6 e. J,m. 21. 
Cristpurg: dis nochgt'schrebpn gplt hat der kompthur vor den 
meister [usgegeben]: zum irsten 4 m. Lecotte kemerer im gebite zu 
35 Cl'istpurg. item 4 IU. Hannus vom Elende. item 3 m. Bartken von 
Keymyn. item 3 m. Pauwil von Galinden gegeben. item 8 scot vor 
pyne moeze eyme Ruszen, dem syn hut gestelet 2 ) wart; hpr Bbirhart 
nam das gelt. item 4 m. Schakeon des marschalks dyner gegeben 
vor sYlle messer am dinstage vor sente Prisce tage. item 1 m. Jan. 15. 
11 sic! 
2) Yielleicht gestolen?
>>>
288 


14\J-t. 


meister Johannes dem arzte, als yn unser homeistpr ken Koningisberg 
sante; Thymo nam das gelt. item 11/2 m. Lorencz dem schoczen zu 
zerunge, als her mit 5 pferden ken Baslaugen reit und die pferde 
Jan. 17. her H) nrich Holt antwerte, am dODl'stage vor sente Brisce tage. 
item 2 m. eyme boten gegeben, den unser homeister mit briefen in [) 
den hof ken Borne sante; her Johannes Ouchman nam das gelt an 
Jan. 16. der mitwochen vor sente Prisce tage. item 12 schog gr. (vid. 18 m.) 
Samueln von Thorun zu zerunge gegeben, als yn uoser homeister 
in botschaft zum herzog zu Opel vorsante; das gelt goben wir ym 
zum Sthurne. item 10 m. Allexander herzog Swittirgals dyner ge- 10 
geben; das gelt goben wir ouch zum Sthume. iterr: 1 m. eyme 
Eytnandischen dyner gegeben, der unsenn homeistel' eynen Eyff- 
landischen hengst brochte, do mete yn der gebitiger zu Lyfflandt 
geert hatte. 
SUllima :)9 mark 20 scot. 15 
Item 2 scot den schulern, die unserm homeister zum 
thurne zu- 
sungen, item 1 m. eyme pristel'herren, der von der Mernel ken Bir- 
Jan. 
Ii. gelow zoch, gegeben am sonabunde noch sente Pauwils bekerunge. 
item 1/2 m, eyme muwerer zerunge, der zu Bowtow gesant wart; 
Fellensteyn vorderte das gelt. item 10 1 /2 m, den grebern zu Ragnith 20 
noch von des graben wegen, die man yn noch schuldig was gebleben, 
als der huskompthur von Brandenburg dorumbe schreip, am son- 
abunde noch sente Pauwils tage. 
Memel: item 30 m, Marqwart Hassen uf rechenschaft gegeben; 
das gelt entpfing Marqwart Hasse am sonabunde noch sente Pauwils 2ä 
obunde, 
Item 5 m, Arnolt Flarsag eyme burger vom Elbinge gegeben am 
Jan. 2b. montage noch sente Paulis bekerunge; her Arnolt his geben. item 
24 m. vor 2 pferde, die unser homeister von her Bilger koufte; her 
ArnoIt his das gelt zu Sthume geben. item 12 m. dem kompthur au 
zur Golow us unserm schultbuche usgethon, das her uns schuldig 
blerp vor das pferdt, das her dem korupthur von Birgelow in die 
visitacio gegeben solde haben, am montage noch sente Pauwils be- 
kerunge. item 7 1 /2 m. 4 1 :! scot und 4 pf. geschos dem scheffel' zu 
Ragnith vor die qwatemper zu pfingsten im 1403. yare; das gelt 35 
thoten wir us unsel'm scholtbuche am montage noch sente Pauwils 
bekerunge. item 2 1 ,:! m. vor eyne brifswege in den briefstal gekouft 
Jnn. 27. am sontage noch sente Pauwils tage, 
1403 Summa 93 mark 6 1 /2 scot 4 pfenge, 
D;4
5. Cleyne schuler: item 4 scot zu wynachten, item 4 scot uf 40 
Fl'br. 2. lichtmesse. 


.
>>>
-- 


I 
I, 


Hu4. 


28!1 


Item li m. Kunczeln dem pfercltarzte uf syn yorlon ge2'eLen an 

 1403 
sente Thomas tage; her saI noch 1 1 ,2 m. haben vom 140J. yare. Dez. 
l. 
PelIensteyn der muwerer: item 5 m. FeIIensteyn uf syn 
yorlon; das gelt solden wir ym vom 1403. yare gegeben haben; am 1404 
5 sonnabunde noch sente PauwiIs tage. Jan. 
G. 
Hannus steynhauwir: item 3 m. Hannus steynhauwer uf 
rechenschaft gegeben am sonabumle noch sente PauwiIs tage. 
Item 10 m. den zwen von Wedeln als Fybian und Jocob ge- 
geben an der mitwochen vor Iicbtmesse. item 1 m. und 6 sch., her Jan. 30. 
lU Hpynrich von Guntirsberg und zwene von ",Yedeln und Otto Jagentuvil 
den burgermeister von Aldestetin us der herberge zu losen au der 
mitwochf"u vor lichtmesse. item 4 m. des gebitigers dyner zu Lyfl"- 
landen gegeben; her Arnolt his das gelt geben am sontage noch 
Iichtmesse. item 10 111, zwen Prussen gegeben, als der marscbalk Fcbr. 3. 
15 vor sie bat, am sontage noch lichtmesse. item 2 1 2 lU, Zulouf! dem 
sprecher gegeben am sontage noch lichtrnesse und von des gros- 
kompthurs wegen. item 2 m. den ca plan uf dem huse zur vasnacht Febr. 1
. 
gegeben und 1 m. von des groskompthurs und treszelers wegen. 
Huskompthur zu Marienburg: dis nochgeschrehen gelt hat 
20 der huskomptbur usgegeben: zum irsten 1/2 rn. vor sIeten zu furen 
ken Koningisberg. item], 2 m. eyme zigiIstricher von Stargardt, der 
zu Ragnith breiten zigil strichen sal; Tbimo his. item 2 m. 2 scot 
Swittirgals dyner gerethe zu furen ken Baselauken, item 4 m, eyme 
Prussen von Rastenburg hulfe zu eyme pferde gegeben; her ArnuIt 
25 his geben. item ü m. vor 1 pf{'rdt, das wart eyme )[erkischen jungen 
gegeben; her Arnolt his; her hatte dem kornl'tlmr zum Reddin ge- 
dinet. item 8 scot 1 Bch. eyme sprecher von :\Iysen gegeben und 
eyme loufer us der 
Itsow. das gelt berecllente uns der huskoll1ptbur 
am montage noch lichtmesse. Febr 1. 
30 Item 7 1 /2 m. vor 20 elen schones gewandes, )'0 die eIe zu 9 scoten; 
des gewandes worden 8 elen Juschken gegeben und 12 elen wurden 
gpgeben eyme Merkischen erbar manne, itern 7 fird, vor eyn gro 
laken unserm homeister gekouft; das gelt entpfing der trappier am 
montage noch lichtmesse. 
35 Summa 58 mark 6 1 /2 Bcot 9 den. 
Item 30 m. des meisters schribern gegeben; das gelt entpf1ng 
Nicolaus sin schriber am montage nocb lichtmesse. und 3 schog gr. 
(4 1 /2 m.) vor hern Hynrich Guntirsberg. item 11/2 m. eyme knechte, 
der leytbumle dem herzoge von Stetin brengen [solde], do mete yn 
4u unser homeister erete; her Arnolt his das gelt geben am montage 
noch lichtmesse, item i9 m, dem aIden groskompthur zu syner not. 
19
>>>
-l
 


290 


1404. 


dorfi gegeben, als her abezoch und kompthur zu Grudencz wart, an 
Febr. 6. der mitwochen noch lichtmesse. item R m. her Ywan ,"om Redmyn 
Febr. 7. im lande zu Dobryn gegeben am donrstage noch lichtmesse. item 
11) ID. dem pfarrer meister Johannes zu Marienburg vor den jungen 
Fabian vom Cleeez von des aIden groskompthurs wegen; Thomas 5 
Febr. G. syn schriber nam das gelt an der mitwochen noch lichtmesse. 
Salzwerk: zum irsten 200 m., die I\iccze molner vom mar- 
schalke entpfing im 140H. yare. item 12 m. vor 3 pferdt zur I'onnow. 
item G m. vor das messegeretbe zur Ponnow, das gelt berecbente 
Jun. 13. uns der marschalks am sontage noch l1em obirsten tage. 10 
Summarum summa 31631/2 mark 5 seot. 


Dis nochgeschreben gelt hat der nuwe treszeler usgegeben im 
1404. yare. 
Homeister: zum irsten 10 m. cleyner pfenge; das gelt entpting 

Iärz 18. Thimo am dinstage vor palmen. item 20 m. dem meister ken Thorun 15 
Mai 12. uf den tag; das gelt nam Thimo am montage vor pfingsten, item 
10 schog gr. [vid. 15 m.] uf den tag, die ouch Thimo nam am selben 
tage, item 8 m. dem meister, die Thimo vor yn usgegeben hat, als 
Juni 3. der meister wider vom tage qwam, am dinstage noch corporis Christi. 
item 10 m. deiner prenge, die Thimo nam an der ruih\Ochen uoch 20 
.Tuli 2. Pe tri und Pauli. item 11 sehog gr. [vid. 16 1 /:? m.] unsprm homeister 
uf den [tag] mit Wytowt zn halden. item 3n m. ouch unserm 
Juli 2
. homeister uf den selben tag, am dinstage noch Jacobi. item 10 m. 
I1ez. 21. cleyner pfenge, die Thimo nalU am sontage Thome apostoli. 
Summa 119 1 /2 mark. 2;) 
Grosko mpthur: item 15 m. dcm groskompthur, als bel' mit 
unserm homeister ken Thorun uf den tag zoch. item 15 m., als her 
mit unserm homeister uf den tag zn Wytowt zoeh. item 10 m. dem 
groskompthur, als her mit dem meister in das obirlandt zoch. 
Summa 40 mark. 30 
Ragnith: zum irsten 400 m. dem steynmeister zu Ragnith uf 
die muwer do selbist: das gelt santen wir ym bey dem obirsten mar- 
April 8. schalk am dinstage noch Quasimodogeniti, als unser homeistel' mit 
den gebitigern zum Elbinge was. item 
OO m. dem steynmeister ken 
Ragnith TIf die muwer do selbiRt gegeben; das gelt santen wir im bey 35 
.Tuli 28. unserm homeister am montage noch Jacobi apostoli; Thimo nam das 
gelt. item 101 m. 8 seot dem kompthur zu Ragnith, die der steyn- 
meister vor eyme jare von der brudirschaft zu Ragnith gelegen hatte. 
iteru 140 l\1. wartgeldcs dem korupthur zu Ragnith: das gelt entpfing 
:-:"(Jt. 15. der korupthur selben am montage noch crucis. 40
>>>
1404. 


291 


Jorge muwerer zu Ragnith: item 50 m. Jorgen Bescheiden 
dem muwerer uf syne arbeit gegeben; das gelt entpfing her selben 
am frytage vor Judica. item 20 m. Jorgen Bescheiden dem muwerer :März 14. 
zu Ragnith uf syn gedinge gegeben am frytage noch lichtmesse ; der Febr. 8. 
5 meister his selben. item 20 m. Jorgen Bescheiden gpgeben uf syn 
gedinge am palmtage; her nam das gelt selben. item 28 m. Jorgen März 23. 
Bescheiden dem muwerer zu Ragnith uf syn gedinge; das gelt gab 
ym der huskompthur zu Koningisberg und berechente es uns am 
dinstage noch Misericordia domini. item 155 m. 9 scot 6 pf. dem April 15. 
10 hm.kompthur zu Ragnitb, die her vor unsern homeistel' den baudpn 
zu Ragnith gegeben hat noch syner rechenschaft uswysunge. 
Summa 1220 mark 17 scot 6 den, 
Den tam zu Ragnith geschos: item 20 m. Kiclus Doring und 
Hyncze Kasschube uf rechp.nschaft gegeben uf ternen und graben zu 
15 tufen zu Ragnith am donrstage noch Letare. item 7n m, den selben März 13. 
grebern ur ir arbeyt gegeben am montage noch l\fisericordia domini. April 14. 
1\Iernyl: item 250 m. zins dem kompthur zur Memel gegeben; 
das gelt entpfing der kompthur selben am montage noch Petri und 
Pauli apostolorum. item 7 m. vor frucht, den trugen fisch von der Juni 30. 
20 
Iemyl ken Marienburg zu furen, und 1/2 m. des kompthurs dyner ge- 
schankt von des groskompthurs und treszelers wegen am selben tage. 
item 100 m. dem kompthur zu :Memel zins; das gelt gaben wir dem 
groskompthur am dinstage noch Jacobi; die im der kompthur Juli 29. 
schuldig was, 
25 Summa 447 1 /2 mark. 
Grebin: zum irsten 117 m, Fellensteyn dem muwerer, do mete 
her dis jar die mmver und knechte gehaiden hat. item 72 1 ;:2 m, 
dem zigeler of beyde zigilschunen; do vor hat her uf den rasen ge- 
antwert 288000 muwersteyns. item 22 m, vor 330000 zigils in den 
30 hof zu furen, yo vors thusunt 4 sch. item 18 m. zwen zymmermannen 
vor 27 wochen, iclichim die woche 8 scot. item 5 m, an 1 fird. vor 
gesneten steyn. item 27 1 /2 m. Hannos dem steynhauwer vor das 
steyn hauwen. item 111/2 m, und 1 lodt dem smede vor 105 Iys- 
pfundt der herren ysen und vor 4 Iyspfundt synps eygens .r sen :'! zu 
35 arbeiten. item 5 m. 2 scot vor 3 oven kalkes yo vor den ouven 
1 1 /2 m. zu bornem. item 14 scot vor eyne neyge kalkes in den hof 
zu furen. item 9 m. 4 scot vor 26 schog ronen zu hau wen. item 
5 m. vor 1 1 ,2 8chog cleyn sparholz und vor 1 schog wragdelen. item 
1 m. vor schuffeln und karren. item 16 scot vor hay zu wynden in 
40 die Gotlandische reyse. item 11 scot, die zigilschune zu bessern. 
item 4 scot den bretsnydern vor thor gerichte zu snyden. item 11/2 m. 
19* 


, ,
>>>
92 


1404. 


den calkm en zu bessern, item 1 fird. vcr halgen zu beslan, item 
9 m. und 3 1 ,2 scot, die der zigilstricher schuldig bleybet und kunen 
nicht bezalet werden. 
Summa 300 mark. 
Huskompth ur zu Danczk, dis nochgescbreben gelt hat der 5 
pfundtmeister vor unsern homeister ken Grebin usgegeben: zum irsten 
7 m. vor 2 schog boruronen. item 2 m., die ronen zu £lissen ken 
Grebin. item 50 m. 20 scot vor 1U schog bornronen. item 10 m., 
die ronen ken Grebin zu flissen. item 4 1 /2 m. vor 2 schog aelen 
und 1 fird., die aielen ken Grebin zu flissen. das gelt santen wir 10 
Mai 4. dem pfuntmeister ken Danczk am sontage noch Walpurgis, 
Huskompthur zu Danczke. dis nochgeschreben gelt hat der 
huskompthur vor unsern hOllleister ken Grebin usgegeben: zum irsten 
41 m. vor 10 schog bornronen. item 3 fird. die ronen durch die 
brucke zu brengen. 15 
Summa 116 mark und 8 scot. 
Huskompthur zu Marienburg: item 11 m. und 7 scot vor 
150 elen glaswerkis und "01' 6 1 /2 elen bildewerkis zu machen ken 
Grebin, item 1 1 /2 m. 1 locH vor 25 remen zu dem selben glase- 
werke. item 3 m. vor 4 zentener bleys. item 2 m. 4 scot vor 20 
zwene steyne zens zu dem glasewerke, item 1 m. 4, scot vor bandt 
Ang. 7. zu den seI ben remen am donrstage vor Laurencii. 
Summa 19 mark 4 1 /2 scot. 
Sobowicz Dirssüw: item 60 m, dem voythe zu Dirssow uf die 
llluwer zu Sobowicz uf rechenschaft gegeben; das gelt entpfing Petrus 25 
Fl'bl'. 2i. aes voyths schriber an der mitwochen noch sente 
Iattis tage. item 
100 lll, dem voythe zu Dirssow uf die muwer zu Sobowicz gegeben; 

(ärz 2fJ. das gelt entpfing der voyth selben am ostirobunde. itelll 100 m, 
dem voythe zu Dirssow uf die muwer zu Sobowicz uf rechenschaft 
.Mai It\. gegeben; das gelt entpting der vo) th seI ben am pfingsten. item 30 
100 m. dem voytbe zu Dirssow uf die muwer zu Sobowicz uf rpchen- 
schaft gegeben; Petrus syn schriber nam das gelt am sontage vor 
Juni 22. sente Johannes tage; huskolllpthur dedit. item 60 m. dem voythe 
zu Sobowicz uf die muwer; das gelt entpfing Petrus des voyths 
Aug. u. schriller am obunde assumpcionis Marie. item 40 m. dem voythe zu 35 
Dirssow uf die muwer zu Sobowicz; das gelt slugen wir iLfi vom 
::iept. IG. lUolenzinse abe am dinstage vor Lamperti. item 89 m. 11 scot dem 
voythe of die muwer zu Sobowicz, 
Summa 549 mark 17 scot. 
Kysschow: item 4 m, Niclus Hertwig dem muwerer uf rechen- 40 
?\lai 12. schaft gegeben am montage vor pfingsten. item 11 m, 7 Bcot vor 


.
>>>
HO! 



83 


2?)1,2 leste Gotlendiscben kalkes mit allem ungelde, yo die 
10 scot. das gelt herechente uns der pfundtmeister am 
noch Margarethe. 
Summa 15 mark 7 scot. 
5 Huskompthur zu Koningisberg: item 100 m. dem huskomp- 
thur zu Koningisberg uf die qwatelI!per intret von der voythe wegen 
uf Samelant am dinstage noch Oculi. item 100 m. dem huskomptb.ur .März 4. 
zu Koningisberg uf die qwatemper zu pfingsten von der \'oythe wegen 
of Samelantj das gelt entpfing He]mestat am sontage nocb Walpurgis. Mai 4. 
10 item 100 m. dem huskompthur of die qwatemper Michaelis von der 
voythe wegen of Samelant j das gelt entpfing der spitler von honigis- 
berg am montage noch e
altacionis sancte crucis. Sel)t. 15. 
Behenhoff: item 12 m, uf die landtwere zum rosgarten zu 
machen j das gelt entpfing der waltmeister am sonabunde noch cor- 
15 poris Christi. item 10 m. uf die lantwere zum ros
arten dem walt- 
lai 31. 
meister gegeben am donrstage noch assumpeionis Marie j Peter nam Aug. 21. 
das gelt. item 3 m. an !J scot vor 5 schog und 15 mandeln zun- 
stocke, yo das stocke zu 6 den., zum tyrgarten ZUlll Sthullle j das 
gelt entpfing der waltmeister. 
20 Summa 3241/2 mark I;':? firdung. 
Meszelancz: zum irsten 4 1 /2 m. dem zigiJstricber zu Mesze- 
lancz uf rechenschaft gegeben am sontage vor l\Iisericordia domini AI)ril G. 
und 1 m, uf leymgraben, die im der pfleger gab. item 7 m. an 
8 scot \'01' 32 leste Gotlendischs kalkes von Danczk ken Meszelancz 
25 zu furen, yo von der last 5 scot. item 1 m. S scot, den kalk us dem 
schilfe und in das schiff zu tragen, uud J m. 4 scot, den kalk zu 
wegen. item 23 m, und 8 seot \'01' 5 schog bornronen, yo das schog 
vor 5 m. an 8 scot. item 12 1 2 m. Ij2 fird, vor delen zu wirken und 
zu snyden zu dem nuw.eu gemache, das man gebuwen bat; das gelt 
30 entpfing der pfleger am sontage noch Wa]purgis. item 11 m. an 8 8cot Mai 4. 
dem pfleger zu l\Ieszelancz vor 1 scbog und 1 stucke zymmers; das 
gelt entpfing l\Iattis hovemeister zu Pomyn am sontage nocb des 
b. lichnams tage. item 10 m. dem zymmermanne, der das nuwe ge- Juni 1. 
mach gebuwet bat, gegeben am montage noch Petri und Pauli; Bar- Juni 3u 
35 tbolomeus syn schriber nam das gelt. item 15 rn. dem muwerer vor 
das nuwe gemach zu muwern gegeben alll sontage vor nath'itatis Sf'pt. 7. 
Marie; ouch hat bel' eynen oven kalks gebrant. item 15 m. dem 
zigilstricher, do vor hat her geantwert 6000u muwersteyns, item 
14 scot vor ronen zu eyme oven kalks zu burnen und eyme oven 
40 zigils zu bornen. item 2 m. 10 scot an ü pf. vor 1 schog und 
3 delen, item 22 scot vor die grunt zum nuwen gemache zu graben. 


last vor 
montage 
Juli 14
>>>
294 


1404. 


itpm 13 scot an 6 den. .01' slosse zu dem nuwen gemache und zu 
sollern. 
Summa 105 1 /2 mark 5]/2 scot 3 den. 
B u tow: zum 'irsten 78 1 ,:! m, 2 scot dem zigilstricher, doran hat 
her 4 oven zigils gebrantj iclicher heIt ynne 40000. do ken hat her 5 
of den rasen geantwert 126000 muwersteyns uf den rasen. item 
34000 dachBteyns, yo vor das thuBunt 8 Bcot, hpr hat noch 1 ganzen 
oven muwersteynB ungebrant zu rechen. tenetur noch 36 ll}, 1 fird., 
do ken hat her noch den ove::! zu rechen. item 22 m, vor 40 ruten 
holz zu den oven zu hauwen und zu furen, yo von der ruten 5 Bcot 10 
zu hauwen und yo von der ruten 9 scot zu furen. item IS 1 /:! m. 
1 fird. vor 90 leste cleynB kalkes zu brechen, yo vor die last 5 Bcot. 
item 1 1 , 
 m, vor 6 leBte BloBteyns zu brechen, yo von der laBt 1 fird. 
und 22 scot an I sch., die (j leste kalkeB zu furen zum kalkoven. 
item 9 fird. vor estrichen und muwern zu bessern oven im rempter 15 
dem muwerer gegeben. item 9 Bcot vor steynbrucken im huse. item 
1tJ scot vor 8 spaten dem zigilBtricher. item 5 fird., die zigilschune 
und die dachBchl'me zu zumachen. item 23 BCOt vor 2 wagen dem 
zigilstricher, item 1 m. 9 Bcot vor 6 tife carren und 5 flache carren, 
item 7 fird. vor dachsumpe zu folIen. item 10 1 ,:! m. .01' daB ge- 20 
buwde zu Koczmerstuchin, item 2 1 :! m. vor das stobechin vor des 
pflegers camer, das gelt berechente uns des pflegers capelan am 
Dez. 19. frytage vor Thorne apostoli, 
Summa 143 mark 8 1 /2 scot 3 den. 
:Kuwemark: item BannuB AndriB BUBcepit 2 1 ,:! m., al'3 her in die 25 
Nuwemark zoch uf molen zu buwenj daB gelt gab man hir Byme wybe 
uf rechenschaft. 

"iclus Hollandt Buscepit 1 m, uf rechenschaft, die ym der hus- 
kompthur zu Marienburg gab, als her ken Ragnith zoch, den horn 
vollen zu machen. 30 
Item 348 BcLog 27 bem. gr. (vid. 522 1 /'J m. 4 scot) dem voythe 
der Nuwenmarke of die molen, die her zu Moryn Berenwalde und zu 
Lyppene gekouft hatte. das gelt entpfing eyn burger von Danczk 
Juni 30. Brunckman genant am montage noch Pe tri und Pauli. zu )Ioryn 
16 winspil, zu Berenwalde 9 und zu Lippene 3 winBpil, yo den win- 35 
Bpil vor 70 m. finckenougen. sunder Nicolaus des voythB seLriber 
entpfing deB geldes 155 Behog und 27 gr. 
Summa 526 mark 4 seot. 
, GoltBmyd t: zum irsten 1 fird, vor zwene aIde Bilbirynne eo- 
ventslefIel zu machen, die wegen 8 1 ,2 Beot lotig, und 10 1 ,2 Beot vor 40 
eynen nuwen leffel , den :Kiclus der goltBlllyd von syme Bylber machte; 


L 


, 
I 


, 


-
>>>
140-1. 


2D5 



 
I 
I 
, 
, 


und 2 scot do von zu machen, der wegit 4 1 /'2 scot; am sonabunde 
noch ostern. item 3 fird. dem goltsmede dem meister vor köppe April 5. 
und schussel zu flicken; Thimo his geben. item 3 fird. dem golt- 
smede vor des meisters silberynne gevese of den tag zu polliren; 
5 Thimo his am dinstage noch Jacobi. item 2 m. des homeisters Juli 29. 
4 obirsilbirte wesenthorner und 4 schalen zu bessern Niclus dem 
goltsmede am dinstagc noch exaltacionis sancte crucis, item 1{2 m. Sept. 16. 
Clauwis goltsmyd vor 1 lyd zu koppe zu bessern am montage noch 
Francisci. Okt. 6. 
10 Summa 4 1 :? mark öl) scot. 
Gotlandt: item 2810 m. 3 fird., die der kumpthur her Swarcz- 
burg zu Danczk zu der irsten rechenschaft hatte usgegeben. item 
4500 m. dem kompthur zu Danczk, die her vort dem grosschetIer 
von Marienburg zu Danczk antwertp-, das heer und schiff ken Got- 
15 landt uszurichten. item 1 
29 m. 1 fird. dem gros scheffel' von 
Marienburg gegeben, die her obir die 4500 m. hatte usgegeben, 
die im uer kompthur von Danczk von unser wegen antwerte i das 
geIt entpfing Peter Korner am donrstage noch Letare der leger zum :März 13. 
Elbinge. item 500 m. Johan von Thorun dem hurgermeister zum 

o Elbinge gegeben, do mete her ken Gotlandt die schiffe und ander 
usrichtunge schicken solde; das geIt santen wir ym bey Lorencz 
unserm wytinge am frytage noch Quasimodogeniti, item 464 m. April 11. 
9 scot 6 pf. Johan von Thorun dem burgermeister zum Elbinge ge- 
geben von der usrichtunge wegen des von Balge obir die 500 m., 
25 die her vor irhaben hatte; das gelt nam her sellJen am dinstage 
noch sente Jurgen tage, itelll 108 m. und 8 scot vor 3000 scheft'el April 29. 
hahir ken Gotlandt, die der kompthur zu Brandenburg dem kompthur 
von der Balge koufte, )'0 den scheffel zu 26 den., das 100 zu 3\2 m. 
21/'2 scot 5 den.; das geIt entpfing der kompthur am frytage noch 
30 unsers herren offart. item 271 1 ,:? LIl. 1 scot vor die zwu leczten us- 
richtungen mit vitalia als byr fleisch methe fische etc.; sunder die 
leczte ist do hin komen; das gelt berechente uns der pfundtmeister 
von Danczk am montage noch :\Iargarethe; das gelt nam des pfundt- Juli U. 
meisters schriber, item 559 m. 11 scot 9 den. Johan von Thorun 
35 burgermeister ZULll Elbinge gegeben, do mete her den schippherren 
und iren schifIkindf'l'D solde abelonen zu Elbinge; das geIt wart im 
von den 5000 LIl., die von der Balge qwomen. item 1208 m. und 
1 :? fird, dem huskompthur zu Koningisberg gegeben vor die vitalia, 
die her zu Gotlande mit synen luten und schifIkindern \"orzeret hatte, 
40 an der mittwochen noch Jacobi apostoli. Juli ao. 
Summa 9547 mark 8 1 ,:! scot, item summa 2810 mark 3 firdung.
>>>
29fi 


1404. 


Item 4009 1 2 m. 1 scot dem molemeister "om Elbinge und dem 
pfundtmeister ken Danczk gcsand, do mete sie die £lnder UI;richtunge 
ken Gotlande usricbten, noch uswysunge ir beyder rechenschaft', item 
435
' m. 7 1 ,2 scot und 4 l'fenge, die der gI'Oskompthur und wir den 
schippern mit grosen und c1eynen schiffen und den pferden schiffen 5 
und soldenern vor koste "01' solt gegeben haben, am sontage noch 
Juli 2;. Jacobi, noch uswysunge der seI ben rechenschaft. item 50 m. "01' 
13 pferde "01' 2 tonnen kabelow 1 tonne kuf1eischs und 1 1 /2 tonnen 
potir eyme burger "on Lubig gegeben, die der kompthur "on der 
Balge und der gro:i8chetfer "on ym kouften; des gab her uns eynen 10 
brief "om rathe "on LuLig, das her des geldes mechtig zu hehen 
was. item 100 m. dem voythc zur Lype gesant, do mete her die 
Culmener ken Gotlandt solde usrichten: das gelt santen wir im mit 
April 15. Loreucz witinge £lm dinstage noch Misericordia domini. item 
O m. 
"01' 2 1 /2 last heringes Heydenrich eyme koufman von Rostock gegeLen, 15 
die in der Gotlandischen [reise] genomen wurden, an sente Thomas 
tage, item 4 m. N icllls von Philsdorff gegeben, als her "on Got- 
Juli 12. lande qwam, am obunde Margarethe. item 4 m. Kiclus von Schi!- 
lingisdorff gegeben am selben tage. 
Summa 8546 mark 20 1 /2 scot und 4 den. 
ltem IG scot Peter Korner des grosscheffers 
"01' eynen steyn licht von unslit in des meisters 
März 13. tage noch Letare, 
Obirster marschalk. dis nochgeschreben gelt hat unser ho- 
meister vor desse nochgeBchrehen huser dem marschalk bezalet ge- 
5 
schos, das of die huser gesaczt wart im 1403. yare: item 17!:J l ,2 m. 
5 1 /2 Bcot 8 pf. vor den kompthur zu SchonBhe vom 14W, yare. item 
94 m, 7 Bcot geschos vor den kompthur noch vom 1402. yare. 179 1 /2 m. 
51/:! Bcot 8 pr. vor den kompthur zu 'I.'horun. item 91 1 /:! m. 8 1 /2 scot 
1 sch. vor den voyth "on der Lyepe. item 9P/2 m. SI,:! scot 1 sch, 
o 
vor den ,"oyth zu RognhuBzen. item 911;:.! lli. 8 1 /:! scot 1 sch, vor 
den kompthur zur Golow. item !)1 1 2 m. fU 2 8cut 1 sch. "Öl' den 
kompthur zum Aldcnhuse. item 1791,2 m. 5 1 /2 Bcot 8 pf, "01' den 
kompthur zu Strasberg. item Hl1/2 m 8 1 /2 scot] Bch. vor den komp- 
thur zu Papow. item 17!)1/ 2 m. 5 1 /2 seot 8 pf. vor den kompthur 35 
zu Engilsberg. item 17!)1/ 2 m. 5 1 /2 Bcot 8 pf. vor den kompthur zum 
Reddin. item 
J11,:! m. 8 1 /2 scot 1 seb. vor den kompthur zu Bil"ge- 
low. itelli :.30 1 /2 m, 1 lodt "01' den kompthur zu Grudencz. 
Summa 1575 mark 11 1 /2 scot 7 pfenge. 
Itcm 100 m. "01' brudpr Wilhelm '"on Gich, der vor die 100 m. 40 
gelost wart im 1403. yare. item 20f I m. dem spittiler zu Koningisberg 


20 
leger zum Elbinge 
gemach, am dODrs, 


I 
l 


&
>>>
1401. 


297 


von des herzogen wegen, der ouch do selbist g'eloset wart. das 
yorgescbreben gelt entpfing der scheffel' von Koningisberg, der zum 
Elbinge le)'t, aru sontage Letarf'. item 100 ung. gulden (yid. 52 m. März 9. 
2 scot) dem aIden komptbur vom Tuchel zu zerunge gegeben, als 
5 her us dem lande zoehj den golden zu 12 1 {2 scot. item 10 sehog gr. 
[15 m.] dem selben kompthur oueh zerungej das gelt entpting der 
groskompthur an der mitwochen noch Letare. item 5 1 /2 m. Peter ?lIärz 12. 
felkener vor eyn pfert gegeben am donrstage noch Letare. item März 1:3. 
1 m. 
larqwart Hassen gegeben, als her ken Thorun reit; Thimo his 
10 am frytage vor Judica. item 45 m. Marqwart Hassen gegeben noch März 1-1. 
von d2n 44i}000 zigel, die her im 14U3. yare ken der Memel von 
Rossiten zu furen [batte]; das gelt entpfing der huskompthur von 
Koningisberg am sonabunde vor Judica. item 17 Bcot, Wolfflam den :März 15. 
burgermeister vom Sunde us der herberge zu losen am sontage Judica; :März 11;. 
15 Hartung nam es. item 10 m. Samuel von Thorun gegeben, die her 
"orzcrt hatte, als yn unser homeister zu den herzogen in die SIesie 
gesandt hatte,' an der mitwochen noch Judica, itr'111 -100,1/1/ 2 m. März I!I. 
1 scot dem 1lllskomptl/ll1' kcn Tlwrzm !Ic.
ftnt ({In sontagc ,T1/(7ica. item 
liirz 16. 
3 m. Peter zigeler von Stargardt uf rechenschaft gegeben: her sal 
20 zu Ragnith breyten Bteyn strichen; daB gelt his bel' Brendel geben 
an der mitwochen nocn df'm sontage Judica. März 19. 
Summa 432 mark 7 Bcot. 
Kunczel pferdtarzt: zum irsten 11/2 m, vor syn yorlon, daB 
man ym noch Bchuldig was vom 14fJ3. yare, am dinstage noch J udiea. März 18. 
25 item 4 m. Kunczel dem pferdtarzte gegeben als zu Balben zu mancher- 
ley dinge, die her zu der pferde notdorff haben mus; her Brendil 
his ym das gelt geben am dinstage vor unsers herren oirart. item Mai 6. 
5 m. Kunczeln dem pferdtarzte gegeben ur syn jorlon am montage 
noch Pe tri und Pauli, Juni 30. 
30 Die frau we vo n Schibelbeyn: item 62 1 ,2 m. uf die quatpmper 
noch dem aschtage ; das gelt eutpfing Peter der frauwen dyner am 
dinstage noch Judica dem sontage, item 621/2 m, uf die qua tempel' :\Iärz Ib. 
zu pfingsten; das gelt entpfing Peter der frauwen dyner am sonabunde 
vor trinitatis. item (j
1, 2 m, uf die quatempel' Michaelis; das 
elt 
Iai 24. 
35 entpfing Peter der frauwen dyner am donrstage noch nativitatis 
Marie. item ü"'2 1 j2 m. ur die qwatemper Lucie; das gelt nam Peter ::iept. 11. 
der frauwen dyner am montage noch Thome apoBtoli. Dez. 22. 
Summa 260 1 /2 mark, 
Her Johannes Brysger und her Bartholomeus: item 6 m, 
40 of ostern hern Johannes Brisker gegeben; das gelt entpfing her selben 
am frytage Doch ostern, item li m. of )lichaelis. item (j m, of ostern April 4.
>>>
98 


1404. 


A ril 4. he rn Bartholomeus gegeben; das gelt entpfing her seI ben am frytage 
s(.:t. 2!1. noch ostprn. item 6 m, uf Michaelis. 
M
:
 

: Cleyn schuler: item 4 scot of ostern. item 4 scot ufpf1ngsten. 
Aug. 15. item 4 scot uf assumpcionis Marie. item 4 scot uf allirheilgen tag, 

ov. 1. 
leister J 0 ha nn es Ryman juris ta: item 10 m. meister 5 
.rohannes gegeben, als her mit dem meister ken Thorun uf den tag 
:Mai 12. zoch; das gelt nam Rulant am montag vor pfingsten, item 10 m. 
Aug. 6. meister Johannes Rynman an der mitwochen noch Dominici; das gelt 
entpfing hpf selben. item 20 m. meister Johannes Ryman gegeben 
Ukt. 10. uf syn jorlon .on dem 1404. jare am frytage noch Dyonisii, 10 
Homeisters arzt: item 30 m. meister Johanne des homeisters 
arzt yor syn jorlon. 
Summa 94- 1 ,:? mark 4: scot. 
)leisters kellir: item 5 m. .01' 1 last Elbinger byres und 
G seh. vor trage- und spondelon; das byr koufte der huskompthur zum 15 
Elbinge von des groskompthurs geheisse, und 1 fird., das bir im calle 
April 4. vom Elbinge ken Marienburg zu furen; am frytage noch ostern. item 
5 m. an 1 fird. yor 1 last Elbinger bires gekouft in des meisters 
kellir, yo die tonne vor 9 1 ,2 BcOt, 4 sch. zu tragen und 1 fird., das 
bir vorn Elbinge ken 
Iarienburg zu furen; am montage noch sente 20 
April 28. Jorgen tage. item 18 l\l, vor 3 leste Wissmar bires in unsers ho- 
meisters kellir, die der pfundtrneister Von Danczke koufte am mon- 
Mai 12. tage vor pfingsten. und 3 m. an 4 seot \'01' das byr of 3 wegen ken 
)Iarienburg zu furen am montage vor pfingsten. item 47 m. dem 
schiffberren, der unsers horneisters wyn obir sehe brochte, zu frucht; 25 
das gelt gab ym der pfundtmeister. item 8 m. vor den wyn yon 
Danczk ken 
Iarienburg im schiffe zu furen; Peter leger nam das 
Juli 18. gelt am frytage noch Margarethe. item 12 m, \"01' 1 last Rigisch 
mete, die unsers homeistprs kellirmeister koufte, als her noch dem 
wyne zu Danczk zoch. item 16 rynische gulden (vid. 7 m. 8 scot) 30 
des kompthurs knecht von Co.elencz gegeben, der deI:! meisters wyn 
Aug. 7. brochte, und 3 m. dem selben yor syn gewant am dODl'stage Doch Do- 
minici. item 5 m. vor 1 last Elbinger byrea in des meisters kellir, 
14 scot 1 sch. vor fUl'lon und 4 sch, vor trage- und spondelon, 
Summa 114 mark 1 firdung. 35 
U sgelege n gelt: item der herre herzog .on AIdenstetin tenetur 
400 schog bem. gr, (yid. 600 m.) gelegen: die 4{)() sehog ganten wir 
dem kompthur zu Slochow mit den 1500 schocken, die vom monz- 
meister von Thorun qwomen, mit Frenczeln am sonabunde vor In- 
Febr. 16. vocavit dem sontage, item Oswalt .on Ellnil'lch mit synen gebrudern 40 
im gebite zu Dirssow tenetur 10 w. gelegen; das gelt entpfing l\Iattis
>>>
- 


1404. 


299 


syn bruder am sontage Invocavit. item 30 m. gelegen Swisken vom Febr. 17. 
Buchwalde im gebite zu Birgelow am frytage vor Judica, und sal in )Iärz H. 
3 yaren die 30 m. bezalen, alle jor 10 m., anzuheben uf unser 
frauwen tage lichtmesse im 1405. yare, item her Hynrich Gunttirs- 
5 berg in der Nl1wenmarke tenetur 200 ung. gulden (vid. 104 m. 
4 scot) gelegen, uf sente 1Iichils tag zu bezalen im 1404. yare; das 
gelt entpfing her Hynrich seI ben am donrstage vor palmen, item Miirz 20. 
Andris Stolinck mit synen gebruder im lande zu Dobryn tenetur 
200 m. gelegen am dinstage zu ostern, und soU alle yar 20 m. do April 1. 
10 von bezalen als lange bis das her die 200 m. ganz bezalet, anzu- 
beben 20 m, bezalen uf sente .\Iertins tag im 1405. yare. item der 
berre bischof von der Coya tenetur 100 Ill. gelegen am montage noch 
Petri und Pauli apostolorum; Tallllllo syn floder von Soppkow entpfing Juni 30. 
das gelt; dor obir baben wir synen brief, item 20 m. Eartken von 
15 Borghartswalde gelegen zu Roghusen am montage vor sente Elzbeth Xov. 17. 
tage; und sal alle jor 10 m. do von bezalen, anzuheben 10 m. uf 
wynachten im 1405. jare, und die andern 10 m, vort uf die wynachten 
dor noch, item 200 m. dem berren erzbischove von Rige gelegen 
an sente 
iclus tage; das nam syn schriber. Dez. 6. 
20 Summa 1264 mark 4 scot. 
Huskompthur zu Marienburg. dis nochgeschreben gelt hat 
der huskompthur usgegeben edel' nuwe treszeler in das landt qwam: 
zum irsten 30 m, 3 fird. ]/2 scot geschos dem scheffel' zu Ragnith uf 
die qwatemper Lucie im 1403. yare, an der mitwochen noch licht- Febr. 6. 
25 messe, item 15 m. 9 scot 8 pf. geschoB vor den kompthur zur Golow 
. dem scheffel' zu Ragnith gegeben als vor die qwatemper uf pfingsten 
und uf Michaelis. und 7 1 /2 m. 4\2 scot 4 den. ouch vor den 
komptbur zur Golow uf die qwatemper Lucie noch vom 1403. yare. 
item 30 1 /2 1l1. vor gewant, das der trappier unserm homeistel' koufte; 
30 das gelt entpfing der trappier. item 5 m. eyme buchsenschuczen von 
der :\Iewe gegeben; her Arnolt his geben an der mitwochen noch 
lichtmesse. item 7 fird. dem pristerherren her Hynricb ur dem huse 
gegeben; Thirnu his. item 
2 scot eym knechte geschos gegeben, den 
der huskompthur von Danczk solde haben ken Ragnith usgericht; 
35 der huskompthur von Danczk sal es urichten. item 11/2 m. zwen 
Prussen gegeben, die dem meister eynen euwir brocbten, do mete yn 
der kompthur zur Balge geeret hatte; Thimo his am sonabunde noch 
lichtmesse. item 2 m. Andris des marschalks bl1chsenschuczen ge- Febr. 9. 
geben, als her ken Gotlandt zu schiffe zoch an der mitwochen noch 
40 dem - - -. item 4 m. des groffen von Sehen herolde; her Arnolt 
his das gelt geben am donrstage noch dem aschtage. itern 20 lD. f-
>>>
- 


30U 


1404. 


herren von Marienburg, iclichim 4 111, gegeben, als sie ken Gotlandt 
Febr. 14. zogen, am donrstage Dl)eh dem asehtage. 
Summa 119 1 /2 mark 1 schilling, 
I tem 6 m. Westersted des meisters dyner gegeben, als her of 
die sbe zocb, am donrstage noch dem ascbtage. item 4 m. des her- 5 
Fl'hr. 15. zogen von \Virtenberg herolde gegeben am frytage noch dem asebtage. 
item 3 m. her Slandisbergers persewant gegeben am frytage noch dem 
asch tage; her Arnolt his. item 4m. Johan Tiffenbach eyme herren von 
Koningesberg gegeben am frytage noch dem aschtage : 'l'himu his. 
item }l,2 m. Kydecken eyme herren yom Elbinge gegeben; her Ar- 10 
nolt his. item 1 m. eyme fm'manne, der 1900 schog gr, ken Slochow 
furte, und 8 scot Frenczeln zerunge, der mit deu groschen reit; die 
groschen worden dem herzoge von Stettin gelegen. item HI m. Grin- 
Fehl'. 16. scbmereken im gebite zu Ostirrode gegeben am sonabunde vor Invo- 
cavit; Thimo his. item 1m. Arnolt des meisters jungen gegeben, als 15 
her mit hern Hinrieh Guntirsberg - -. item 1 m. dem fischmeister 
Fehr. 17. von der :Memel gegeben am sontage Invoc
tyit, des meisters kellir- 
meister his. item 7 scot eyme furmanne, der 160U m. ken Danczk 
furte, item 27 m. yor 108 schilde zu machen, yo vor den schilt 
Febr. 18. 1 fird., dem schilder am muntage 110cb Invocavit. item 10 m. meister 20 
Febr. 19. Johannes Rynman zu syner dyner cleidunge am dinstage noch lnyocavit, 
item 7 1 /2 m. vor 6 armbrust, die der meister den gesten vorerete in 
Febl'. 13. dem a8chtage; das gelt entpfing Grosschel der bogener. item 5 m. 
zwen knechten mit eyme pferde, 12 falken dem koninge zu Crokaw 
zu tragen; das gelt entpfing Peter felkener am sontage Re- 25 
Fehl'. 24. miniscere, 
Item 81 mark 16 scot. 
Huskompthur zu Marienburg: item 12 m. vor 2 sweiken, 
die der meister seILen von Y olprechte dem tichgrefen koufte an sente 
Fehl'. 25. Mattis tage. item 15 m. her Arnolt des meisters conpan zur usrich- 30 
tunge of die sehp ken Gotlant an sente Mattis tage. item 4 m. Steffen 
vorn Hoelldorfl'e gegeben. item 4 lll. Glabunen gegeben. item 4 m. 
Rasschow des meisters dyn er, als sie mit enander ken Gotlande zogen. 
item 1 m. Jorgen Bescheiden dem muwerer Yon Ragnith zu zerunge 

egeben, der do besach, was her den somer haben muste. item 6 m. 35 
!\Iiil'z 2. Jorgen her Lichtensteyners knechte gegeben am sontage Oculi; Thimo 
his, item 1lj m, Jocop von Bresin im lande zu Schibilbeyn huHe zu 
eyme heugste gegeben am sontage [Oculi] i her Ehirhart his. item 
37 m, 2 sch., geste us der herbprge zu losen in der irsten yast- 
wochen. item G m. des meisters kellirmeister vor 1 pferdt, das ken Got. 40 
lant qwam. itpm () m, eyme irbarn knechte hulfe Wel:!terich [?] gegeben;
>>>
- 


1404. 


301 


der mei:;ter his selben, item 10 scot, Jocob von der Breszen im lande 
zu Schibilbeyn us der herberge zu losen, am dinstage noch Oculi; )[ärz 4. 
Hartung nam das gelt. item 2 m. her Johannes dem pristerherren in 
der firmaryen gegeben; Thimo his. item 30 m. 3 fird, 1/2 scot ge- 
5 schos ken Ragnith uf die qW"atemper intret; des scheffers schriber 
nam das gelt, item 4 m. Pmmil dem schuler Augusteynil bruder vom 
Cleecz gegeben, als her ken Prage lOch; 'l'bimo his. item 3 m., Pau- 
wil QW"entin den burgermeister von Franckenfort us der herberge zu 
losen am 80nabunde vor Letare. )Iiirz 
. 
10 Summa 151 mark 5 scot 9 pfenge. 
Item 6 m. Bannus steynhauwer zu Grebin uf rechenschaft ge- 
geben am sontage Letare. item 3 m. Ballllus von Thomaswalde dem Miirz 9. 
messer gegeben. als her dem kompthur zu NessoW" messen solde. item 
4 m. 4 scot 3 pf., die Thimo zum Sthume Behenhofl"e )[eszelancz 
15 )Iontow Sobuwicz Grcbin zum Leske schulern kobilknechten folin- 
knechten armen luten und eyme boten us der )Iarcke gegeben hatte. 
itelll ]12 lll. zwen Prusszen gegeben, die dem meister 2 tonnen fischs 
brochten, do mete yn der kompthur zur Balge geeret hatte, am din- 
stage noch Letare. item 1 fird. eyme boten, der dem meister von )Iiirz 11. 
20 dem koninge von Sweden 1 brief brochte. das vorgeschreben gelt 
oerechente uns der huskompthur in des groskolllpthurs kegenwertikeit 
an dt.r mitwochen noch Letare, Mäl'Z 12. 
'l'reszeler: item 11/2 m. vorzeret, als wir das monzampt innamen. 
Item 4 m. Jocob, der mit der bule her Guntirsbergers hie 
25 was, aru dom.stage vor palmen. iiem 1 1 /2 m. Thomas schuczen zu )[iirz 20. 
zerunge gegeben, als her mit 3 waynpferuen ken Taplauken reit und ouch 
die pferde futern solde, am grosen frytage. itelll 3 m, an R scot Miirz 2R 
Nicczen molner vor R elen gewandes, yo vor die eIe 8 scot, als hel' 
ken Ragnith in die buwunge lOch am guten frytage. März 2:-:. 
gO Summa 
:P/:! mark 2 scot 3 den. 
Brathian: item 30 m. her Howken zu Senczkow gegehen; das 
gelt gab ym der voyth vom Brathian hu1fe zu bowen, item 8 m, hern 
Lodewigen von Mortangen im gebite zu - - - vor eyne eygen, 
das gelt gab ym der "Voyth. item 2m. vor gewant unserm homeister; 
35 das gelt entpfing her Arnolt des meisters conpan, item 53 m. Gl/2 
s
ot abegeslagen ZillS U!l(l von wusten huben dirlassen, als von den 
dOl'fern: zur'W onne 14 m. dirlassen, 1 fird, vor :3 wuste huben. item 
Scherlin 16 1 /2 lli. zina dirlassen. itp.m Eckhartsdorff 2 m. "Von 6 1 /2 
wusten huben. item 15 m. und 5 1 /2 scot N"uW"hoff das dorf dirlassen 
-tu und 3 m. und 1/ 2 fird, vor 3 1 /2 wuste huben. item Ebir 16 scot 
von eyner wusten huben, 


--- 


..J
>>>
ß02 


1404. 


Smedemeister: item 4 m. vor 2 schog lattennagel gegeben, 
März 2
. die der smedemeister koufte am ostirobunde. . 
Summa 97 mark '3 1 /2 scot. 
H uife: Itelll 10 m, dem scholze zu Melebancz im gebite zu 
Dirssow gegeben, als der ,"o)'th zu Dirssow [do] was; das gelt gab 5 
FeLl'. Ibo im der voyth am montage noch In,"ocavit. item i3 tird. e)'me fur- 
manne gegeben, der die 4000 m, ken Thurun furte, die von Crist- 
purg 'lwomen. item 4 m. :Kiczczen molner zerunge gegeben, als her 
April 1. ken Ragnith in die buunge lOch, am dinstage zu ostern. und 1 m. 
von des groskomptlmrs und treszelers wegen. item 2 m., her Hynrich 10 
,"on Guntirsberg us der herberge zu losen, an der mitwochen zu 
April 2. ostern; Hartung nam das gelt, item 8 m. Rudegp.r zu Dambyncz im 
gebite zum Redin hulfe gegeben, als ym der hagel synen habil' uf 
dem felde zuslagen hatte; her Brendil his ym das gelt geben an der 
mitwocheIl zu ostern. item 6 m. Mertin Daroth gegeben am donrstage 15 
April 3, noch ostern. item 40 m. des meisters hove gegeben, als der nuwe 
treszeler an das treszel ampth qwam. item 1 m. des koninges von 
Sweden fedeler gegeben; bel' Brendel his am donrstage noch ostern. 
item 1{:!. m. Johan ,"on Goch eyme Gellirischen manne gegeben; Bren- 
deI his. item 21 scot vor 12 elen groes gewandes und vor machelon 20 
Albrecht Karschow zu eyme mantel, als her ken Gotlandt lOch; 
Thimo his, item 4 m. Algotten im gebite zu Dirssow gegeben am 
April 4. frytage noch ostern; der meister his selben. 
Summa 77 mark ]/2 firdung. 
Huskompthur zu Marienburg. dis nochgeschreben gelt hat der 25 
huskompthur usgegeben: zum irsten 3 m. Rebenstreit eyme zimmer- 
April 1. maune uf rechenschaft gegeben :tm dinstage zu ostern; her lOch ken 
Ragnith; syn wyp nam die 1{:!. m, item 1 m, Bartusch eyme schir- 
mecher llS dcm karwan gegeben ufrechenschaft am dinstage zu ostern. 
item Jl,2 m. 21{:!. scot zwen waynkllechten ken Ragnith uf rechenschaft 30 
gegeben am dinstage zu ostern. item 1/2 m. Pauwil eyme knechte, 
der oueh in die buunge ken Ragnith lOch, of rechenschaft am dins- 
tage zu ostern, item 3 m. Clauwis eyme bretsnyder zu Ragnith ,"on 
Danczk gegeben am dinstage zu ostern; der groskompthur his. item 
2 m. ROdel' eyme herren vom Elbinge gegeben ,"on des groskompthurs 35 
März 23. geheisse am palmtage, als her ken Ragnith in die buunge lOch. item 
10 m. eyme erbarn manne llynrich von Gobetiten im gebite zur 
Balge hulfe zu eyme hengste gegeben; der groskompthur his geben 
März 27. am grunen dODl'stage. item 13 1 / 11 Bcot 11 den.. die unser homeister 
armen luten gab ouch am grünen donrstage. item 13 m. erbarn luten 40 
zum Elbinge hulfe gegeben, als die gebitiger mit unserm homeister
>>>
1 


1404. 


303 


1 
I 
I 
I 


zum Elbinge woren, am dinstage noch Quasimodogeniti; das gelt nam April 8. 
Struhe. item 1 fird. den schulern und J,:! fird. den l'fedelern und 4 
Bcot zur ostirkerze zu Marienburg zur kirchen gegeben. item 2 m. 
den herren zum Elbinge zu hulfe zu fischreye gegeben von des gros- 
[) kompthurs und des treszelers wegen. item 200 m, dem kompthur zur 
Swecze zu dem graben 
Iontow genant hulfe gegeben; das gelt ent- 
pflng der kompthur selben am frytage noch Quasimodogeniti. item April 11. 
200 m, dem kompthur zur Swecze gegeben huHe zu dem graben 
Montaw am sontage noch Walpurgis. item 30 m. dem voythe zu Mai 4. 
lU Dirssow gegeben vor frucht, das korn ken Danczk zu furen, das vom 
aIden kompthur von Slochow qwam; das gelt entpfing Petrus syn 
schriber am frytage vor )Iisericordia domini. item 3 m. Kiclus Front April 11. 
dem buchsenschuczen von der Mewe gegeben am sonabunde vor 
:;\Iisericordia domini; her Brendel his gehen. April I:? 
15 Summa 470 mark 51!:! scot und 11 den. 
ltem 10 m. hern Sander von Clesschin gegeben 3m sonabunue 
vor Misericordia domini, als her ken Gotlandt zihin solde. item 
3 m., Hennig von \Yedeln und des herren erzbischofs dyner von 
Gnysze us der herberge zu losen; Hartung nam das gelt am sontage 
20 .Misericordia domini. item 6 m. dem voythe zum Lesske gegeben, April 13. 
die her zwen Ruszen gab, die der meister ken Gotland sante, am 
somage noch Misericordia domini. item 4 m. Guntel' von ('olimagen April 20. 
im gebite zur 1Iewe hulfe gegeben, als her ken Gotlalld zoch. am 
sontage )lisericordia domini. item 2 m. Daroth zum Colmen gegeben April 13. 
25 am sontage Misericordia domini; der meister his selben. 
Huskompthur von Danczk. dis nochgeschreben gelt hat der 
huskompthur usgegeben: zum irsten l6 1 /:! lll. vor?' omen Rynischs 
wyns, yo vor die ome 51,:! m., und 3 fird., den wyn ken Marienburg 
zu furen. item 4 m. 1 fird. zwen zigilstrichern ken Ragnith. item 
301m. eym snydemolner ouch ken Ragnith. item 3 fird., den snyde- 
molner arbeiter und zimmermanne mit erem gerete ken Marienburg 
zu furen. item 6 m, :\lertin Gelhol' dem schift'herren ur rechenschaft; 
her was zu Ragnith mit syme schiffe G wochen dry tage, item 2 m. 
Gerusch dem plantmanne uf rechenschaft'. item 1 m. 8 scot '"01' 
35 1G par hocksteYlle ken Ragnith, item 2 m. vor 16 gelocherte oven- 
steyne ken Ragnith. item 2 m, \'or }(j schuersteyne und 1/2 m. vor 
2 rochsteyne ken Ragnith. item 1 m. vor sparkalk. item ll/,! m, 
2 scot vor 2 eren sturzen, die wegen 46 pfundt. item 4 m, 5 scot 
vor lattennagel. item 8 scot, das ,"orgeschreben gerethe in das schift' 
40 zu brengen, am montage noch Misericordia domini. April 14 
Item 100 1/1. dem 
'o!Jtl/(' zllr L!Jl'e ge.o.:'/1/t, do lIlde her die ('0[-
>>>
304 


1404. 


mener ken GOtlWl£lt solde Ilsri('hf,'u: das !Jelt ::laut, n wu' !J1n mit Lo- 
April 16. 1'/'ncz 1l'itillg am dinstage noch ....lIisericordia d/JlIlini. 
Summa 6!1 mark 5 scot. 
Salzwerk: item 41,
 m. und 2 seot, die meister Heynrich der 
zymmerman ,"orzeret hatte, us und yn ken Crokow zu zhin; das 
elt 5 
lIliirz 19. entpfing Samuel an der mitwochen noch Judica. item 1 fird. eyme 
März 29. salzknechte von Hallin gegeben am ostirobunde, item 1 1 /2 rn. Hannus 
von Hallen eyme boten gegeben, als her meister Boden gesinde her 
Juli It;. in das land holte, am frytage noch )Iargarethe. - dis noehgeschrehelJ 
gelt hat der marschalk, der iczunt kompthur zum Elbinge ist, vor 10 
unsern homeister uf das salzwerk usgegehen: zum i
'stcn N irczen 
molner 20 m. item 28 m. meister Boten syn wochenlon von vasnacht 
bis zu pfingisten. item 24 m. vor 1 pfanne mit allem gerethe. item 
8 m. vor 1 kethe. item 104 m, meister Boten, die her den sm eden 
bretsnydern zymmerluthen und andern werkluten gab, die im zur 15 
Ponnow machten, waR her bedorfte; das gab der huskornpthur. item 
665 m., die Hynrich Holt hat entpfangen; das gelt berechente uns 
:::ept. 14. Hynrich an des h. cruzes tage noch syner rechcnschaft uswysunge. 
item 65 m, 1 fird., die der huskompthur ,"on Koningisberg dem mar- 
schalke berechente, als bel' ken Gotland zoch, die her zymmerluten und 20 
hretsnydern ken der POlJnow hatte gegeben. das gelt berechente uns 
Hynrich Holt und des marschalks sehriber Nicolaus an des h, cruzes tage. 
Summa 92111/2 mark und 2 scot, 
Harnosch: zum irsten 12 m. vor 3 panzer, die der meister 

lärz 23. selben koufte vom sarwechter zu Marienburg am l'almtage; 'l'ymo his. 25 
item 13 m. 3 fird, vor 11 hundiskogiln und '"01' 4 schurcze, die unser 
homeister vom sarwechter selben koufte, yo das stucke vor 22 scot, 
April 11. am frytage vor Misericordia domini. item 198 m. und 4 1 /2 ",cot vor 
1057 brostblech, yo die brost vor 41/
 scot, 100 vor H) m, an 1 fird. 
item 131 m. und 18.1/2 scot vor 275 ysenhute, yo den hut zu J 1 1 ,2 30 
scoten. item 52 m. 1 fird. vor 19 yseryne panzer, yo das panzer 
vor 3 m. an 1 fird. item 3 m. vor 3 hundiskogiln, das stocke vur 
1 m, item 122 lH. ane H scot vor 11 gesteIte panzer vor 2 schurze 
2 hundiskogiln un vor eynen crayn, die wegen 12 steyne und 4 krom- 
pfunt, )'0 das pfundt vor 10 seot, der harnasch wart gekouft am obunde 35 
Walpurgis. und 9 scot den ha!'naschkneehten zu vortrinken, die den har- 
nasch ofund neder trugcn, item 75 m. 12 1 ,2 scot vor 125 ysenhute, yo den 
Juli 28. hut vor 141/
scot, die der meister koufte am montage nochJacobi apostoli. 
Summa 6(18 mark 121/2 Bcot an 1 1 ,2 m.1) 
1) Auf diese Differenz von 7 1 2 m. verweist eine Randnote: der kompthur 
zu Ragnith dedit 7 11 11 m. vor barnasch.
>>>
l 


1404. 


305 


Fellensteyn: item 10 JIl. Fellensteyn uf syn jorlon am frytage 
noch assumpcionis )[arie. it.'m 10111. Fellensteyn syn yarlon am mon. 

r fj
2. 
tagc noch Francisl'i. itplIl 1 m. vor 1 wagen dem seIhen gegelwn. 
lT m:;kom p th 111' zu :M aril'n b nrg, Gotla nd t: dis nOl'hgeschrebpn 
5 gelt hat der huskompthur vor unsern homeister usgegeben: zum irsten 
4 m. dcm glockengisseI' von :Marienburg gegeben, als her ken Got- 
landt zoch. item 3 m. Nielu!! Hollandt dem zymmermanne gegeben 
uf recl1p-nsellaft, als hpr ollch ken Gotlande zoch, vor 12 wochen, 
item 3 JIl. Anderkl'n VOIII Cleeez, Joeub .M) leez und IJannus vom 
lU Rellszen im gebite zum Sthume gegeben, als sie ken Gotlandt zogen, 
am dinstage noch Mi!'ericordia domini. itelll 8 111. vor 112 Broslisch APl'il 15. 
hrllD laken, das der meister Hening von Wedeln gab; das gelt nam 
der trappier am frytagc noeh .l\fisericordia domini. item 1 m. her April IH. 
l
gelon' eyme herren von der Swecze gegeben; her hatte eynen phil 
15 )'111 houpte lind zoeh zum Elbinge zu den arzten. item 4 m, Niczc 
Panne d(m loufer gegeben, als yn unser hOl1leister of den Ryn zum 
Romisc!.Ien koninge sante, am frytage no eh Miserieordia domini. itel1l 
21/2 m., eynen ritter den hou}Jtrnan von Calis us der herberge zu 
losen, als in der koning von [PolanJ zu unserm homeister in botschaft 
20 gesandt hatte. 
Summa 46 1 /2 mark, 
Huskompthur zu Koningisberg, Ragnith: dis noehgeschr('_ 
ben gelt hat der huskoI1lpthur vor un
ern homeister ken Ragllith us- 
gegebpn: zum irsten 22 m. Hannus dem zimmerman, der die zigil- 

r) sehune zu Hagnith buwet. item t;ll".!. m. dem zigilstricher zu Ragnith; 
der steymneister his ym seIhen geben. itern 1/2 m. Bannus Sagencr 
und .Jorgen zwen kalkbreehern. item 211".!. 111. Kaezhut dem llluwerer, 
der dem huskomptbur zu Ragnith hyn und her gemuwert bat, -l\fuwer- 
knechte: it('m 11/"!. Ill. Niclus Storcb. item Il/"!. m. Caspar Selugc, 
30 item 2 m. :Maternen Lysener. item 2 m, Niclus Gertener, item 2 m, 
Jocop Kunczen. item 11/2 m. Bartuscb Franckensteyn. item 11/2 m. 
Hannus Bowtow. item ]1/2 m. Bannus Nurode. item Il/2 m. Casl-'ar 
von der Lllbow. item 2 m. Tempiluruso item 2 m, Mertin Ptloc- 
scbolt. item 2 m, Bannus Ammentrunek. item 9 fird. Niclus Lau- 
35 kosebken. - item 6 m. 8 seb. vor 11/2 sehog und 2 waynrade. item 
IG Beot vor lt.i sehubecarrenrade, item 8 m. 8 scot vor 50 sehog 
roststrenge. item 2 111. vor 2 sehog zelstrenge. item 1 m. vor 
1 sehog hengestucke. item 16 seot vor 1 schock mulden. item 
4 seot vor 15 eymer, item 11/2 m. vor ü tonncn teres. item 3 m. 
40 an 4 seot vor 2 lynen, die im rade geen) die wegen 8 1 /2 steyn. item 
8 seh., das ding zu schiffen. item 21 seut vor 6 laden zum l1luwer- 
20
>>>
:106 


1404. 


steyn. item 4 scot vor 2 laden zum flachen steyne, 2 scot vor 
2 laden zum breiten steyne. item 8 scot, die selben laden zu 
beslon, 
Summa 79 mark 15 scot 1 schilling. 
Huskompthur zu Koningisberg: item 8 lIl., alles das oben- 5 
geschreben gerete ken Ragnith zu furen. item 15 m. vor 2000 scheffel 
habern von Welow ken Ragnith zu furen. item 20 scot, den ba bern 
zu tragen. item 1 m. vor matten; der marscbalk wirt den habern 
rechen.l) item 26 m. Marqwart Hassen of das kalkfuren von der 
Memel ken Ragnith zu furen. item 9 m. den rordeckerll, dip furml 10 
ouch in dem vorgeschreben schiffe mit erem gerethe. das vorge- 
schreben gelt entpfing der huskompthur von uns am dinstage noch 
April 15. Misericordia domini, 
Item 3 m, hern Jost dem karwansherren von Grebin gege- 
A}.ril 20. ben, als her ken Gotland zoch, am sontage Jubilate i der gros- 15 
kompthur his, item 12 m. dem aIden karwansberren zu Marienburg 
gegeben, als her ken Gotland zocb; der groskomptbur his am son- 
tage Jubilate, item 16 m. des meisters dyn er als Nammyr Strube 
Sparow und Surwille gegeben am sontage Jubilate; Thimo his. item 
2 lU, her Kunczen Tumpeling von Osterrode gegeben, als her ken 
o 
Uotlandt zoeh, am sontage Jubilate. item 2 m. 14 seot 1 Sell. dem 
huskumpthur zum Elbinge gegeben, die her vor unsern homeistf'r 
usgab, als her den bouptman von Kalis des koniges von Polan ritter 
zum 

lbinge us der herberge loste, als dpr meister mit den gebiti- 
gern £10 was, item 2 lU, her Weysenburg dem herren vun Ragnith 25 
April 23. gegeben, an sente Jorgen tage. item 2 111., die boten 118 der ber- 
berge zu losen, die die frauwe koningynne von Denelllarckten zu 
unserm homeister gesant hatte; Ilannus Buehwalt nam an sente 
Jorgen tage, item 21 seot vor methe, die Manwede der houptman 
von der Wille vorzerete, als hel' in botschaft hey 11nserm hompister:1o 
was; Buehwalt nam das gelt. 
SUlllma 100 mark 7 scot 1 schilling. 
Visitaeio ken Lyfflnnd: itelll (i m. her .TohamlPs Sh'yn }lrister- 
brudere gegeben, als her visitirell zoeh kcn Lyli'lanu, an sente Jorgen 
tage. item 4G ung. gulden [vi£1. 2a m. 2:1 seot] dem kompthur zu:J5 
8chonsehe gegeben, als her visitirell reit ken Lyll'lande, am dinstage 
Apl'iI 2
. noch sente Jorgen tage. 
Item 100 ung. guldt'll [vid. 5:! m. 2 81'.ot] dPlli kOlll)lthur VOll 
C'ovelencz gegebpn, als bel' irstf'n kompthur wart und kpn Covell'nez 


1) Randbemerkung: her llat yn bezalet.
>>>
I 


1404. 


307 


zoch, an sente JOl"gen tage. item 14 m. dem nu wen kumpthur zu April 23. 
Covelencz gegeben; do vor solde her ym 1 pferdt gekouft haben, am 
donrstag noch sente Jorgen tage. item 24 ung. gulden (vilI. 121/
 lU.) Allril 24-. 
dcm komptlmr vom Mecheln gegeben, als her mit dem kompthur von 
£) Cuvelencz hen us reyt, am donrstage noch sente Jorgen tage. item 
6 m. den begynen zu Marienburg zu hulfe zu eyme huse zu buwen 
gegeben; meister Peter der glogmeister nam das gelt. item 10 scot 
vor 21 junge huner gekouft. item 2 In, 2 scot vor farbe zu den 
falken. item 1 m. 2 scot vor 12 silhprynne schildichin, do des 
, 
10 meisters wopen ynne steet, zu den falken, am dinstage vor Philippi April 29. 
Jacobi. item li m. Dywan von Bertoldtsdorff im gebite zum Sthume 
bulfe gegeben. item 1 }l/
 m. Jocob Lekow im lande zu Scbihilheyn 
hulfe gcgeben am dinstage vor Walpurgis. item 5 m. Lutdken von 
'lemencz im lande zu Schibilbeyn hulfe gegeben am dinstage vor 
15 Walpurgis. iteru ]/-1 m. eyme hotben von Bebempn gegeben am 
uhunde vor Walpurgis. item 1/2 m. den luten gegeben von des mei- April 30. 
sters geheise, die yn in die Scharffow und wider bel' us im canen furten, 
am obunde \Valpurgis, item 2 scot den scbulern zum Lesske gegeben, 
die unserm homeister zu Bungen, item 12 lli. vor bay zu winden und 
20 ken Ianczk zu furen frucht, das ken Gotlandt qwam, dem kompthur 
zur Sweczl} am süntage noch Walpurgis, itern 3 m, an 2 scot vor Mai 4. 
frucht vm' 14 leste kornes ken Dallczk zu schiffen, das von Slochow 
fJwam, dem kompthul' zur Swecze. 
Summa 1f)7 mark und 1,'2 firdung. 
Item 8 scot vor ] schog matten 
10 pf. trageion und 7 1 h sCot an 1 
zwen herren \ on Ragnith gcgeben am 
Brendil his. 
Salpeter: itelll 
12 m. 2fPh BCOt vor 51 1 /2 steyne und 4 pfundt, 
:10 yo das pfunt vor 41/
 sch, und den steyn zu 7 Jird. 1 sCot 6 den., 
am montage noch Walpurgi::!; und 2 scot vor wegegelt. - item :11) m. 
Ilem voythe ZUlU Lesske vor !I kobiln gegehcll, dic der meistm' von 
ym koufte, am frytage nuch Ullscrs herren ol1:"art. item 1/2 m. den 
lutenslegern gegeben am frytage noch unsers berren offart. 
35 Huskomptbur zu Marienburg. dis nochgeschreben gelt hat 
der huskumpthur usgegl'bell: ZUlll irsteu 12 w. vor 1 vaB 'Valsc1It.
s 
wyn::! und 1 lll., den selben wyn kf'1l Labiow zu furen; den \\ YIl santI} 
eier ml'ister Jer Wito\\ tymw. itl'm 2 111. her 8tol e) me herren von 
Beberern gegcben. itcm 17 lll. [) scot vor 41 t:!teyne swel)('lti uml 
4-0 10 pfllnJt, )'0 den steyn vor J I) scut, da::! pfundt !) pf. item 
 111. VOl' 
apoteke Ilem lIIf'istf'r. itenl 4 U1. .focuh plf'tf'ner und syml' conl'an 
20* 



5 


zu dem korne. item 2 scot 
pf. vor messeion. itcm 2 l1l, 
muntage noch Walpurgis; her \lai 0. 


Mui 
.
>>>
308 


14M. 


of )'senlmte zu badwhuten. item 10 m. hern Thomas Licbtpnfelt des 
groskompthurs scJn'iber gegeben, als her von hove zoch am din8tage 
vor vfingsten. item 9 m. an 1 srot, hern J..upolt Kokericz U8 der 
Ml1i 17. herl.erge zu losen am pfiugstoll\lIlde. item:
 111. vor 3 falken, die 
Mni 18. von Heile brocht wurden am pfingsten tage, item fi m. vor 1 swar- 1) 
zen getobilten harras dem meister groskolllpthur und dem treszeler 
und 4 scot zu scherion. item 2 111. eyme zymmerm:ulIle ken Gotlande 
Mai 27. gegeben uf rechenschaft am dinstng, noch trinitatis, vor 8 WOdlf'lI. 
itelll 1/2 111. dem buchscnschuczen uf rechenschaft gegeu1m :tlll ,linstage 
noch trinitatis. 10 
Summa 214 mark 3 scot 9 pfenge. 
!tem 2 m. eyme bruder, der us dem orden gezogen was, gegebcn 
.Tuni 2. am montage nocb des h. lichnams tage; her zoch ken J..yfflande, itl'lU 
2 Ill. dem seILen bruder gegeben von des groskompthurs g,heise hull'e 
zu eyme pferde am selben tage. item 2 m. 8 seot, den Jubanib'r U8 15 
der herberge zu losen, den der herzog von Megilburg in botscbaft 
zu unserm homeistel' gesant hatte; das gelt entpfing Hartung des 
Juni 3. meisters dyner am dinstage etc, item 8 m. eyme stamerden persefant 
gegeben, item 3 m., zwene falken herzog Albrecht ken Ostirricb us- 
zutragen; das gelt entpfing Peter felkener am frytage noch des 20 
Mai :xl. h. liebnams tage, item] 0 m. dem arzte gegeben, der von Danczk 
zu unserm homeister f}wam und bey im was, do bel' krank was; das 
gelt nam Thimo am fryt:1ge Hoch eorporis Christi. item 4 m, Pric- 
czen des gebitiger knecht von Dutschen landen gegeben am frytage 
nocb corp. Christi, der die briefe ken Dutschlande truck. item 2 1Il. 2;) 
he rn IIynricb dem pristerbrudpr zu Marienburg gegeben j Thimo his 
geben. 
Als wir mit unserm homeistel' of die hove zogen, am 
Juni 9. montage vor Vi ti und Modesti: item 9 scb. den knechten zum 
Lesske gegeben, die im rosgarten der bengste und cobiln warten. 30 
item 1 6rd. dem veren zum Jetlande, unsern homeister obir die 
Wysel zu furen. item 1 fird. den muwern zu Grpbin geschankt und 
1/2 fird, den steynknechten gescbank. item 5 rn. vor eynen tubil- 
barras, den Arnolt Rocge unserm homeistel' koufte zu Danczk, den 
der homeistel' 
Ianwedes wybe sandte. item 10 m. dren berzog 35 
Swittirgails dyn ern gegeben zu Grebin, zu Danczk: item 1 fird. den 
Bchulern zu Ianczk gegeben, die unt;erm homeistel' zu Bungen, dren 
part yen. itern 8 scot zwen paren spilluten oucb zu Danzek gegeben. 
Summa 42 mark 18 pfcnge. 
!tem 2 seot eyme sprecber zu Danezk gegeben. item 4 scot 4() 
eyme armen prister zu Danczk gegeben. Czipplaw: item 4 m. Stasken
>>>
l 


l 


1101. 


309 


, on Lyssnow zu ('zipplow gegehen. Sobowicz: item 2 m. bern 
Clauwis yon Crapelnow gegeben. item 1 lird. den rnuwern zu So- 
bowicz gescbankt und 2 scot den zigilstricbern. Kyschow: item 
] fird. dem muver zu - - geschankt. item 4 scot vor ertberen 
5 IInscrlll homeister. Stargardt: item 1/2 fird. den schulern zu Stargardt 
und zu Meszelancz gegehen. l\leszelancz: itmn 1 m. lwrn 'l'omkenR 
plilfer des houptmanriis VOll Polan, zu Mcszelancz. item 1/'J m. den 
fremden fedclern gegeben. itelll 8 scot an den zwen veren zwiscben 
Meszelancz und dem Bebenbove gegeben. Bebenhofl': itcm 2 scot 
10 zwen kobilknechten zum Bphenhove gegeben. SthUlll: itelll 4 scot 
Brandenbllrg gegpllCn, der der meerkuwe hut zum Sthume. item 
2 111. eyme hoten zu Marienwenler g('geben, der unserm homeistel' 
us dem hove zu Rorne hriefe hatte gehrocht. item 6 scb, den schulern 
zu l\Iarienwerder gegeben, die unserlll homeister zu sungen. item 
15 ] fird. of den hoven und zu Danczk armen luten durch got gegeben, 
itelll 9 m. vor 1 buchse von 4 8tucken, die unser homeistel' koufte; die 
buchse wart ken Gotlande gesant; das gelt hi8 der smedcmeister geben 
arn obunde Petri und Pauli. Juni 28. 
SUlllllla 20 mark 11 scot 1 scbilling. 
2U Item 37 m. vor 20 stutkobeln und 10 folen, die der voyth zu 
Soldow von bel' Rannus von Wildenow koufte, item 2 m, bel' 
Barthusch zerunge gegeben, der noch den kobiln ken Soldow wch, 
am frytage vor nativitatis Marie. item 175 m. vor 50 stutkobeln, 8l.'pt. 5, 
die der voyth zu Soldaw unserm homeister koufte, yo die kobil vor 
25 :
I/2 m.i das gelt entpfing her Peter Bcyer am montage noch des 
h. licbnams tage. item 2 m. her l
eter zu zerunge gegeben, als her Juni 2. 
noch den cobeln reyt ken Soldow, am selben tage. item 21/2 m. vor 
15 elen bIo gewandes uf des meisters hangelwagen, yo die eIe vor 
4 scot; das gelt nam der trappier am dinstage noch corporis Christi. Juni 3. 
an item 3 m. vor apoteke nnserm bomeister Ilm dinstage noch des 
h. licbnams tage. itelll:30 m.:l fird. und ]/2 scot geschos ken Ragnith 
01' die quatempel' zu pfingsten; do selbist goben wir im ouch das 
geschos von den Colmiscben husern; das gelt entpling Niclus des 
schelfers schriber am sontage Petri und Pauli. Juni :!!I. 
35 IIuskompthur zu Marienburg. dis nochgeschreben gelt hat 
der huskompthur vor d£'n treszeler usgegeben: zum irsten 1m. Niclus 
Schulllacher eyme zymmerlllanne uf rechenschaft ken Gotlandt am 
dinstage vor des h. lichnams tage. item 2 m. "or apoteke hern Jo- Mai ""27. 
bannes des meisters bichtvater in der firmarien von des groskompthurs 
1U geheise. itcm 5 m. vor 1 zcldin pferdt dem aIden kompthur von 
Covelencz. das gelt berechente uns der huskolllptlml' am montage
>>>
:no 


1404. 


Juni :111. nuch Petri und Pauli. itolll 2:JI/-J Ill. vor 2 rot und grune Mechiliseh 
tucher an 8 1 /2 elen, die der trappier koufte j das gelt entl'fing der 
Juli 1, trappier am frytage noch Pe tri und Pauli. item 9 fird. von 2 parcLen 
des meisters jungen und den krupiln mitenander am seI ben tage. 
itell1 5 111. Otten von Groso Bechow im gebite zur Swccze gegeben 5 
.Juli Ii. am sontage noch Pe tri und Pauli, item 1/-J lird. eyner frauwen ge- 
geben, die of eyn lyer sang. item 2 scot eyme armen hlinden m:tllIIe 
gegeben, item ü scLog gr. (vid. 
I Hl.) dem pfarrer zu Dallczk ge- 
geben, als in unser bomeister ken Behemen in Lotscbaft vorsante, 11111 
Juli 7. montage vor Margarethe. 10 
Summa i
OO mark 5 1 /"!. seilt. 
!tem 5 1 /2 m. 1/2 seot., her Lupult von Kokpricz us deI' hCl'berge 
Juli IR, zu loseu. am frytage nuch MargaretLe vun des Gotlandisc1lC'n nwistpl's 
geheise ; I) Hartung uam. itell1 20 111. LeI' 
ICl'till vun Sp,u'\\'yu 
gegehen als bel' von Gotlande qwam. item 10 lll. bel' Albl'ccht Kar- J5 
Juli 12. schow gegeben, als her von Gotlande (lwam, lIlU obunde Margarethe, 
item 20 m. 5 buschsenschuczen gl'gebell: die zu Gotlande 
ewest 
war('u; das gelt his ill dpr gl'osscheffer geben. item 4111, llarthulolllen 
eyme irbar knechte vun HciIsberg g!'geucD j '1'himu his am uhuncte 
l\Iargarethe, itelll 12 111. 2 scot vor lIpoteke uuserm homeistel' dem:!o 
aIden und nuwen groskumptbur und Wytouwtynnen und sust zwen 
RiIszen; das gelt his magister Johannes der arzt geben am tage 
J.uli 1:\. Margarpthe. item 8 m. her l\lattis von Tyrow im gebite zu.Ostirrode 
gl'geben am tage l\Iargarethe. item 1 m, IfallllUs SUl'willen hruder 
,Juli 1.1. gegeben, als her von G
tlande fl'ram, am montage noch l\Iargaretbe. 25 
Pfundtmeister zu Danczk. dis nocbgeschreben gelt hat der 
pfundtmeister vor unsern bomeister usgegeben: zum irsten 8 w. vol' 
apotf'ke unsenn homeister. item 1
 ID. vur 2 urnen Hynyschs weyns 
und 1/2 111., deu wylJ ken l\lal"if'nhurg zu fl1l'eu. das gelt Lel'eehcnte 
um, der pfundtmeistpl' am muntage noeh :Margarethe. 30 
Petel' Korner des grosscheffers leg!'r zu Jlaucz k, dis 
nochgeschrehen gelt hat hel' usgegehell vur ulIsern hOllleister: ZUIII 
il'stpn :30 m, vor gO pl'unde kuhphen - eardemolllen - ulld an) seonfect, 
)"0 das l'fulldt vor 8 :.-.cot. iteUl PoI/"!. 111. vor ::?51/
 pfund Genueser 
ingebel'es, das pfund vor 8 scut. iteUl 3 1 /2 seot 3 pf. ,"ur dic 35 
"eseLin zum el'ude. item 4 1 /"!. 111. '21/2 seot vor 12R leste kornes zu 
tragcn. itl'Ul 1 111. 10 8\:ot 4 pI', vor messelulI. des vnrgcschrehl'lI 
kornes hat der vo)"th von Dil'sSOW 114 leste geantwert und det. 


1) Soll natürlich hei:6cll: auf uea Mcisters Geheiss, als K. von Goth- 
land kaln.
>>>
1404. 


311 


kompthur von !leI' Swecze 1-1 leste; das gelt entpfing Peter leger am 
frytage noch Margaretbe. Juli 18. 
!tem 4 m. an 1/2 fird., her Mosschsicz den ritter us der herberge 
zu losen zu Danczk am tage Jacobi apostoli. item L5 m, vor Juli 25. 
5 200 buchel' papir, 
Summa 164 mark 16 scot und 22 pfcnge. 
Peter felkmer s1tscepit 10 rn. uffnlko
 zn kOllfm Ul1y'('l1r/t.'
cllltft 
mn dinstn!Jc nuch .Jncobi. !tem 2]/2 m. dem sarwechter gegcbcn vor Juli 2
. 
Ii panzer zu wyten und colnyr dOl'an zu machen; Thimo his am 
10 dinstage noch Jacobi, item U m. lli Bch. vor 8 ouchsen, die unser 
hOllleister dcm herren erzbischove von Rige erte; das gelt entpfing 
her ßuntschow der kochmeister am dinstage noch Jacobi. itClll Ij m. 
1 lird., her Mosschsicz zu Marienburg us der herberge zu losen am 
dinstage noch Jacobi. item 2 m. l1em buchsenschuczen gegcbcn, 
15 als her wider in die Nuwemarke zoch, arn dinstage noch Jacobi 
apostoli. 
Of uuscrs homeisterB t,tg: ZUllt irsten 33 1 /2 In, vor 1 vas 
Rynisch wYlJes, da,; hehilt 60ml'n. itcm 16 sch. VOl' volleweyn. item 
8 scot, den wyn in den kelli!' uud widcr us dcm kellir in da8 schiff 

u zu brcngen us des grosscheft'ers kellir. item 8 m. 9 scot vor 1 last 
ml'thp und 6 Bch. vor trage- und spondelon. item I!) sch, vor 11/21ast 
Wysmar byr U8 des koml'thurs und Imskompthurs kellir zu Hanczk 
in das schill' zu brengen. item 3 1 /2 111., das vorgeschreben 
eretbe 
im schiffe ken 
[arieubUl'g zu furen. itelll 1 1 /2 111. vor 1 korp fygen, 
25 item 7 ti.r1. asch. '01' 3 steyne und 
 pfundt rosynen. item "1.Ij'}; m. 
VOI' 6 steyne reys. item 3 m. 4 scot vor 4 8teyne mandeln, itelll 
11 scot vor 2 pfundt in geber. item 15 scot vor 2 pfundt kanel. item 
2
 scot vor 2 pfundt neylken, itelll 4 111. vor 1
0 stocvisch, 7 scb. 
zu wegen zu tragen zu schiffe. item 4 scot den tregern, 2 1 /2 last 
311 hyres zu scbift'e zu IH'engen. item 2 scot vor secke zum krude. 1 fird. 
dem knecht, der im scbiffe bey dem gerethe lag. das vorgeschrebcn 
gelt berecbente uns der huskompthur zu IJanczk in des groskompthurs 
gegenwcrtikeit, - item !) m. vor 3 briefsweyken zu Danczke ge- 
kouft und 12 Bcb., die sweyken zu beslon, yo die sweyke vor :3 lll. 
35 101 mark 2]/2 scot. 
Item 3 m. vor die leczte \ italia in Munde und wider us der 
Mumie ken Danczk in boten zu fm'en und uf den spicbm. zu brpngen, 
die nicht ken Gotland qwam. item Ja m. eyme scbiffhern lIaunus 
Klapschenckel vor bnchsen buchsensteyne stormstarczen kessel gropen 
10 und 1/'1. sechzig waynBchos ken .Marienbllrg in zwen Rchiffpn zu fllr('n. 
Her Jobannes Ouchman des meisters capelan: item 1 IU,
>>>
312 


110J. 


-1 scot vor hockpczill zu kasel in des lIIei:;ters calJclle zum futer. item 
'/2 fird. \'01' seyde dozu. item 2 :;ch. \'01' die arbeit. itf'1II 4 scot 
\"01' die albe zu machcn. item 1 lird. eymc lourcr \'011 '1'horu1I, als 
(Jcr meister krang wa
. item!) scot vor goldin bortf'n zu kasel. 
item 1/2 111, "01' 1 Bchaff in dic capclle. itcm 4 m. vor 100 pcrlllynt 5 
zu briefen of cyn yar. 
Tag: itcm 2 m. dem hackmeister gcgebf'1l am dinstagc 1Ioch 
Juli 2!1. Jacohi apostoli. item £) m. Pasternag und Hensel s)"lIIe COllpa1l ge- 
geben am dinstage noch .Tacobi apostoli. itcm 21/2 m. den schribcrn 
gegeben, dic des grosscheffers buch us schrebcn, am dinstage noch lu 
Jacobi apostoli, item 22 1 /2 m. vor 18 steyne wachs zu unsers homcisters 
lichte dcn thumherrcn zu Maricllwerdcr gegebcn, yo vor den steYIl 
5 fin1. man hattc yn in dren .iarcn nicht wachs gegehcn, yo das .101' 
6 steyne; das gelt entfing meister Johanues Ryman an der mitwochcn 
Aug. 6. noch Dominici. 15 
Trappier: item 13 m. 1 fird, vor 1 swarz Mechelisch laken. 
item 17 m. vor 3 COlllische laken, )"0 vor aas laken 6 m. an R scot, 
item 9 1 /2 m, vor 1 Herrentalisch lakcn. itc1ll to l /2 m. vor 1 Bcrgisch 
grunc laken, das gewant koufte der trappier zu Danczk unserlll ho- 
A ng. 5. mcister am senthe Dominigs tage. 20 
Item 1]/2 m. vor 1 falken us dem bischtum von Heilsberg an 
Aug. G. der mitwochen noch Dominici. 
Summa 106 mark 8 1 /2 I5cot 9 pfenge. 
Hus kom pthur zu :Marienb u rg. dis nocbgescbrcbell gelt hat 
dcr huskompthur vor uns usgegeben: zum irsten 16 scot e)"mc 25 
funnanne vor 1 last methe von Danczk ken Marienburg zu furen. 
item 2 m. vor 2'/2 last byrs und 1 last methe in eyrue schiffe von 
Danczk ken Marienburg zu furen; das gelt gab der huskompthur. 
item 7 scot, 4000 m., die von der Balge qwomen, ken Danczk zu 
furen. item 1/2 m. Niclus Schile uf rechenschaft item 21/"2 fird. Niclus 30 
Bok uf rechf'nschaft. item 2 1 /2 m, 2 scot Peter Asperger dem zymmer- 
A ng. 1. manne uf rechenschaff. vincula Petri ist ir tag, waynknechtc Rag- 
nith. das gelt berechente uns der huskompthur am dOlll'stage 
Aug. 7. vor Laurencii. item 1 Il/2 m. vor 2300 kese, das 100 vor 1/2 m. 
of den tag gekouft. item ]/2 m, den gossteyn in des treszelcrs g{" :J5 
mache zu legen dt'n muwercrn. itcm 15 m. den clostmjuncfrauwcll 
Aug. 21;. zu Koningisberg gegeben am dinstage noch Bartholomei. itcm Hi 
schog bem, gr. (vid. 24 m.) den Ruszen herzog Swittirgals dinern, 
die zu Gotlande gewest woren und zum koninge ken Pulan zogen, 
Aug. 2!1. gcgeben; Thimo nam das gclt am frytage noch Augustini. itcm 4 111. 40 
eyme herrcn von Koningisberg gegebcn; Thimo nam das gelt Rm
>>>
HOl. 


313 


frytage noch .Au 
ustini. item 10 scot :
 l'arpn spillutf'n gegphf'n und 

 sprpchem. Hern 2 Rcot eme boten dt'!'! hischofs von Ploczk gegeben 
am sontage noch Augustini. item 2 m. Peter Struben des meisters AlIg. :U. 
dyner gegeben; rl'himo his am sontage noch Augustini. item 2 1 /2 m, 
5 Peter moler vor fj fenchin mit des rneiEters wopen mit golde zu 
molen, yo das stucke vor 10 scot. item 14 scot vor 7 elen buckzin 
zu den renchin, die eIe vor 2 scot, dem trappier arn sontagp noch 
Augustini. itern 2 111. eyme Littowen gegehen, dpr mit her Arnolt zu 
Ciotlande gewest was; her Arno1t his ym das gelt geben am sontage 
10 noch Augustini. item 60 ung. gulden (vid. 31 m. 1 fird.) dem lant- 
kompthur von Osterich zu zerunge gegeben, als yn unspr humeister 
zum koninge von Bemehen in botschaft vorsante, am sontage noch 
Augustini. 
Summa 100 mark 15 scot. 
15 Im 20 m. her Clauwis dem ritter von Denemarckten, der ge- 
fangen was, gegeben; den selben lis unser homeistel' los durch der 
koninginne wille :tm frytage vor nativitatis Marie; her Arnolt nam S.'pt. 5. 
das gelt.. item 21 scot 1 sch. vor das gerethe von IJollandt ken 
l\IarienlJurg zu furen noch dem als der kompthur vorscheiden was, 
20 item 1 m. vor 2 swyn des covents kochmeister uf sente Bartholo- 
meen tag, ÄlIg. 24. 
Huskomp th ur zu Marien burg. dis nochgeschreben gelt hat 
dpr huskompthur vor unsern homeistel' usgegeben: zum irsten 3 fird. 
zwen pfiffern von Danczk j Thimo his. item 1 m, des herren bischofs 

5 fedelern von Resenburgj her Arnolt his. itern 2 m. her Lupoldes von 
Kokericz fedelf'rn gegeben j her Arnolt his am donrstage noch Egidii. 
cpt. '1. 
item 1 m. Gir1ach Obirstolcz eyme herren ,on der Balge gegeben; 
I
effel gab her, item ]/2 m. eyme manne gegeben, der dem meister 
1 tonne nuwis hf'ringes brochte, do mete in der rath von Danczk geert 
30 hatte. item 2 scot eym blinden tromper gegehen. item 10 m. Heyn- 
rich )Iesze und Mattis Heydemunt von Kremiten gegeben am sontagp 
vor nativitatis Marie. item 3 m. 1 scb. vor her Clauwis den gefangpn 
"I't 7. 
ritter von Denemarckten us der herberge zu losen am tage nativi- 
tatis 
Iarie; Hartung nam das gelt. - item 21 m. dem fisch meister Scpt. 8. 
35 in der Scharfl'ow vor 3 vas stores am tage nativitatis Marie. item 
1 m. dem kreczmer zu Gnoyow vor syne unlost gegeben und uf'm 
gesinde im hUl!'e geschankt, als der meister mit dem biscbofe "on 
Rige do was, an der mitwochen noch nativitatis Marie. item 4 m. H('pt. 10. 
Clauwis des meisters reitsmydt gegebf'll am donrstage noch nativ. 
4u Marie, t;t'pt. 11. 
Summt 61) mark 5 1 /2 scot tI den.
>>>
314 


1404. 


Item R scot eyme scholzen geschankt, der das crut reynfall ge- 
graben hatte. item] /2 111. Waltel' dem pfiffer zu Sthume gegeben. 
item 200 m, dem groskompthur gegeben, £10 methe her des kompthurs 
dyner zum Elbinge aberichte, item 1 Ill. des voyths knechte von 
Wenden gegeben, der unserm homeistel' 1 hengsten brachte, £10 mete 5 
:-:..pl. 18. in der voyth von Wenden el'ete, am dom.stage noch exaltacionis crucis. 
itcm 3 m., herzog Symken us der Massow us der herberce zu 10sell 

..pt. 11'1. am donrstag vor Matbei apostolij Hartung nalll das gelt, 
Kompthur zu Thorun. dis nochgeschreben gelt hat der komp- 
thur zu Thorun vor unsern homeistel' usgegeben: ZUln irsten 2 schog 10 
gr, (vid. i
 111.) und 1/2 m. prussch eyme rytenden boten ken Pohm 
Jan. 6. gegehen, neuwe zytungc zn dirfarcn, cpiphania domini, als der koning 
mit Wytowdten 1 tag hildt. itpm 1/2 sehog gr. und 1 m, prussch 
eyme loufenden boten, zeitunge dirfaren zu Polan, als sich die Polan 
1"l'Iu'. 10. samclten, am sontage vor vasnacht. item 1/"1 schog gr. und 3 fird. 15 
eyme loufer zum koninge von Polan lIIit unsers homeisters briefe am 
März 16. sontage Judiea, itclIl 3 1 /2 ll1. eyme furmanDc, £101' £10 furte ] 50n schog 
gr. ken Hlochow. item 1 sehog gr. und 3 Jird. eyme loufer, der unsere 
Mai 25. homeisters hrief truck dem koninge von Ungern, am sontage trinitatis. 
itcm 5 m. vor 1 pferdt und 10 m. zerunge eyme botCll mit unsers :!O 
homeisters briefen zu dem herzogc ken Ostirrich gesaut und zum 
Juli 1:1. lantkompthur, am tage Marg:trpthe. itelll 1 schog gl'. und ;
 fird, 
eYlIle rytcnden boten mit unsere homcisters bripfen ken Bresselow, 
die gesandt worden an den herzog von Ostirrich, am tage der 
.fuli 15. apostoln scheidunge. item 1 1 /2 Ill. eyme hoten mit unsers humeisters 
5 
briefe zum koninge ,on Polan gesandt von des tages haldunge zu 
A.ug. 10. Moryn von der kouflute wegen, am tage Laurencii. 
Summa 236 mark 2 scot. 
Kompthur zu Thorun: item !1 fird. eyme boten mit unsers 
homeistprs briefe dem koninge ,on Polan gesandt, das her noch aldel' 30 
gewonheit den tag zu 1\Ioryn lIIit symc rathe halden wellell, aU! tage 
I-'ept. 1. Egidii. item 3 1 /'] m. an 2 scot zwen boten, pyme ken Ungern und 
cyme ken Polan mit unsers homeisters briefen gesandt, das gelt 
berechente uns der komptbur zu Thurun am frytage wr Mathei 
S..pt. 19. apostoli. 35 
ltem 1 m. dem scholzen ,"on Slochow gegeben, als her unsenu 
homeister ] thir und 2 tonnen fbeb uf das capitel brochte; her 
Arnolt his gehen. item 4 1 /2 111'£1. den spillllten zum capitel gegeben 
:-:..pt. 11. ilm sontage exaltacionis s, crucisj Pasternag nam das gelt, item 
8 sch. '"01' wynberen lInserm homeister, als herzog S.elllekow us der 1U 
)Iasow hie was, item 38 m. hulfe erbarn luten gegeben, als die ge-
>>>
1404. 


315 


hitigel' mete schosten zum grosen capitilj das gelt nam Kuncze 
Czipl'lin des meisten, dyner. item 4 m. dem koml'thur zu Ostirrode 
gegeben, als Swittirgals dyner bey dem meister zur Ylaw w-oren, 
item 7 1 /2 m. 2 scot, her Arnolt sal das gelt usrichten. item 30 lll, 
5 3 lird. li2 scot gcschos dem scheffel' zu Ra.gnith uf die quatempel' 
Michaelisj das gelt entpfing der kOll1l'thur von Ragnith am montagl' 
noch exaltacionis s. crucis. item 21 1Il. hulfe erbarn luten gegphen, S"l't. ta. 
als die gebitiger zum groscn capitel mit enandir zu schosten; das 
gelt entpfing Kuncze Czipplin am dinstage vor Laml'erti. item 4 m. Ht'pt. 11. 
10 Nicolao des kompthurs hucbsenschucze zum Elhingl' gegeben. item 
4 scot zwen spilluten gegeben am dinstage vor Laml'erti; Kuncze. 
item 10 m. Jocoh l'apstc)"n im lande dl'r Nuwenmarke gegehen; 
Thimo his das gelt geben am dinstage vor Lamperti. 
Summa 122 mark 11 scot 6 den, 
15 .M arE c haI k, dis nochgeschrehen gelt bat der marschalk, deI' 
iczunt koml'tlmr zum Elbinge ist, vor unsern homeister usgegehen: 
zum il'sten hulfe: item 5 ru. 'Vissegar von Lahelauken lmlfl' gl'geben, 
aIR unser hOlllcister von dl'ßl nehe
ten tag qwam. item 1) m. bulli.- 
l1ittherich von Windekaym of die selbe ziet. - Immnge der LittoWCll 
20 gc
inde. Gandiln dem ist gelost eyn bruder von 16 jaren VOI' 4 m, 
Hulyde 1 son und 1 tochtcr vor 8 m. Assipe 2 sone vor f) m, Na- 
reyken t:!01l vor 2 m. }\[osehuthe 1 tochter vor 4 m. Medithen 1 brudpr 
vor 4 m. Wygayl 1 son vor 3 m. Ywane son vor 2 111, 'Vohalle 
2 sone VOI' 6 m. Oihbunc 1 Bon und 1 tocbter vor 8 m. Npsdila 
25 1 wip mit 2 kindern vor 10 m. I{adasch I wip und 1 tocbter vor 

 m. itcm 24 lll. vor Kirstan tolks gesinde zur Memel, das wurt 
von Littouwen gelost, - unsers homeisters tag: item 24 m. und 
13 scot vor 20 ouchsen or den tag. item 12 ru. 15 scot vor 50 schopp- 
czen. item 12 lJJ, vor 8 schog alder huner und vor 8 scbog junger 
30 huner, das sehog alt]l'r huner zu mark, das sebog junger huner zu 
t/ 2 m. itcm 5 m. 5 
cot vor 150 scbllg eyger. das vorgescbrcben 
gelt bereehente uns Nicolaus dcs marschalks schribcr am sontage 
zum gr08cn capitil. 
HU8korupthur zu KoningisLcrg, Ragnith geschos: zum irsten 
352m. Niclus Hw)"dcnicz mit synem konpan uen bretsnydern nf rechen- 
schaft. item Rtf:? 111. ucn l'ordeckern zn Ragnith. iteru 2 m. vor 
1 schog delen dI'll greLcrn zu Ragllith. itClll 20 8cot, den brctsll)"- 
dcrn und rordeckcrn ire usspisunge keil Ragnith zu furen. item 14111. 
vor 8 schog delcn. item 1 fird. 1 8ch., die delen zu schiffen. item 
.10 10 m. 1ti scot, die delen ken Ragnith zu furen, 

ull1ma Hl5 mark 15 scot 1 schilling.
>>>
316 


140,1. 


Huskompthur zu Koningisherg. R.agnith geschos: item 
R m, vor 2 schog rade. item 3 m., dic radc kcn Ragnith zu furen. 
item 4 seot vor 4 schubecarrenradc, item 5 m. vor 2 leste teres. item 
1 m. 8 scot vor die frucht. item 2 m. zwen steynbruckern. itcm 
25 m, 1 fird. 20 pf. vor 1000 scheffel habil'. itcm 10 scot zu schiffcn. 5 
item 3 fird. vor matten. item ti m. 11} scot., den habil' ken Ragllith 
zu furen. - itelll 26 m. Marqwart Has8cll uf rechenschaft ur des 
meisters arbeit, die ist her schuldig. (hm' hat sie bezalet.) itelll 1 ru. 
2 fm'mannen, die dem meister gerete furten ken Labiow, als her of 
dcn tag zoch. 10 
Usspisungc ur dcs meisters tag, den hcr mit Wytowte 
hilt: item 17 J /2 111. vor 1)0 flicken, dic wegen 7 schifl'pfunut; man 
mustc dcn backlllcistcr hcn of mit den schiIren usspiscn. itCIll 2 m. 

I scot vor 11/2 schog gense. item 11 m, 9 scot vor dorsch lachs etc.; 
der kochmeister rechent iso item 10 m. vor !) schog hechtes. item 15 
2 Dl, vor 30 schog strekeflls. item 5 m. vor 50 schog schosseln. 
item 1 Dl. vor 1 tonne salz. item ]5 scot vor ]1/2 tonne essig. item 
3 J /2 m. 4 SCllt dem kocllPnmeister vor byrschilldc kcse knobelouch 
zippoln. item 7 scot vor 2 pfundt pfeffer, item 5 m. vor 2 lestc 
tischbir. item 5 m. vor 1 last gutis byrs. item 7 111. vor 7 tonnen 20 
methe. item 11/2 lll. 8 kochen gegeben. item 3 fird. dren beckern. 
item 5 fird. vor 3 tonnen byrs dem backmeister von Marienburg. 
item 1 m. vor 1 tonne methe. das gelt berechcnte uns der hus- 
kompthllr, als hcr voyth zu Gotlande gcmacht wart. 
!tem 2 m., Nammir den Littowen mit dcn syncn us der hcrbcrge 25 
zu losen, als her zum heiligen blute zoch. item 8 m. vor 1 last mcte 
uf den tag unserm homeisterj das gelt entpfing der pfundtmeister am 
lI('z. 20. obunde Thome apostoli. 
Summa 11)4 1 /2 mark 9 scot 20 den. 
:Monzmeistcr: dis nochgcschrcbcn gelt hat dcr monzmcist.er :10 
'01' unsern homeistel' zu Thorull usgegcben, als dcr mcister mit dem 
Mai 18. koninge von Polan 1 tag hilt zu pfingsten: zum irsten 85lf-2 m. 1 fird., 
die ritter und knechte beyde us Polan und von hynnen us der her- 
herge zu losen, in den pfingsten tagen. itcm 201 m. dem kompthur 
zu 'l'horun vor syne zerunge, die her mit unserm homeister vortet. 35 
1tcm 4 m. dcs koniges marschalkes tolken gegcben. itcm 9 scot vor 

ydc zu den ingesegcl an die bcrichtsbriefe. itcm VI:? m, vor kreldc 
us der apoteke, die magister Johannes der arzt koufte unserm ho- 
meister. item 50 m. her Lupolt Kokericz gegeben. item 4 1 /2 m., her 
Lupolt zu 'l'horun us dcr herberg zu losen. itelll 1/2 m., zwene Pol- 40 
nische rittcr us dcr herbcrge zu losen, die unsel'm homci::\tcr Cl'ungc 


.
>>>
]404-. 


317 


gebracht hatten. item 2 m., die Polan us der berberge zu losen, als 
sie widcr ken Thorun qwomeu noch dem gcspredlP. item 8 1 /:! m, 
unu I/:! lird. vor 1 veschin W pl!:!chcs wJues und I/:! ru. :3 sch. zu fur- 
loue, \'un Bresslow ken 'l'lwrun zu furen. 
fi Huskompthur zu Danczk: zum irsten 1ü m., hern Clauwis 
den Deniscben ritter zu Danczk us der herberge zu losen, itelll 4 m. 
dem arzte, der zu dem usheczi
en bruder ging und in arztigete, 
item 10 scot, den sf'lbpn brudcl' ZUIII Elbinge zu furen. item:3 111, 
'01' 1 last Wissmar byres uf das kapitil, 10 scut 1 sch" das hyr keil 
10 Marienburg zu fm"en. das gelt gaben wir dem buskolllPthur am mon- 
tage noch crucis. Sept. 15. 
Summit 388 mark 15 1 /:! scot und 3 den. 
Brandenburg, desse nuchgeschreben bulfe hat der kompthur 
von Brandenhurg syme lande getan: zum irsten 3 m, Merunen rat- 
la mallue zu Cucziten. item i
 m. Conderodt von Cucziten, item 3 m, 
Adam von C'ucziten. item 3 lll. Sklode von Cucziteu. item Arnyke 
von Lewiten 3 m. item 5 m, Peter leitsman zu Domenaw. das gelt 
entpfing der kompthur am montage noch crucis. 
Kompthur zu Ragnitb. dis nochgescbreben gelt bat der komi'-. 
20 thur vor unsern bomeistel' usgegeben: hulfe: zum irsten 5 m, vor 
1 last rocken. item 3 Ili. 21 scot 10 den. vor 100 scheffel babir, den 
scheffel rocken zu 5 sch., den hahir zu 7 firchin, den leitsluten uud 
den Schalun hulfe do mete getan. item 11/:! m. Luxste dem leitsmanuc 
hulfe, item 1 1 /-2 m. Katulle dem leitsmanne bulfe. item 1 m. Schay- 
25 wede zur Splitter zu eyner kue. item 1 m. Urken dem jpger zn 
Ragnith zu eyner sweyken. item 5 fird. Eydenynten zu Ragnith zu 
eyner sweyken. item 1 m. Clement zur Splitter gegeben. item 
75 lll. vor 15 knechte dem steymueister zu balden in der kost, item 
9 fird. an groscben eyme fmnde zu Littowen. item 7 fird. zu bessern 
:50 an bey den slusen zu Labiow. item 15 scot 5 mannen, die Niccze 
molner furten von Labiow kcn Ragnith, als der meister vom tage was 
komen. item 9 fird., Witowtes schriber zu furen von Labiow ken 
Kuningisberg. item 1 fird., Manwedes gerpthe zu furen von Labiow 
ken Koningisberg. item 5 10, Herman dem buchsenschuczen vor 
35 I/';!. jar Ion. item 12 m. 
[arqwart Hassen; bel' bat gefurt 57 leste 
kalkes von der Memel ken Ragnitb, des hat her vom huskompthur 
zu Koningisberg 2ti m. dirhaben, yo die last vor 16 scot. 
Summa 135 mark 1 firdung und 1 schilling. 
Kompthur zu Ragnitb. deBze nochgescbreben bat der kompthur 
4U gesaczt im lande zu Schalun: Merune eynen jungen sacztcn wir zum 
N"uwenhuse und golten im eyn wyp mit hulfe. item 4 m. vor ]/2 jar
>>>
318 


1404- 


kost. item 3 m. vor 2 sweyken. item 1 m. vor 1 kuw. item 3 fird. 
vor yserwerk. !J lll, an 1 fird. -1 wan Perbans sou zur Splitter saczten 
wir do selbist und kouften im eyn wyp vor 2 m. item 4 111. \"01' 
1/2 jar kost, item 21/2 m. vor 2 sweyken. itcm 1 m. vor 1 kuw. 
item 3 fird. vor yserwerk, 10 m. 1 tird. - Preyboth eynen wyting 5 
saczten wir zu Ragnith und goben im 1 wyp mit hulfe. item 4 m, 
vur 1/2 jar kost, item 3 m. vor 2 swyken. item 1 m. vor 1 kuw, 
item 3 fird. vor yserwerk, 9 m, an 1 fird. - Swagawde eynen 
wyting saczten wir zu Ragnith unu goben im 1 wyp mit hulfe. item 
4 111. vor 1/2 jar kost. item 3 111. vor 2 8weyken. item 1 m. vor 10 
1 kuw. item 3 fird, vor yserwerk. 9 111. an 1 fird. - dis hat der 
kompthur den Schalun zur Splitter hulfe gegeben: zum irsten 30 m. 
3 :6.rd, vor 8 1 /2 last kornis, die last vor 3 1 /2 m. item 3 m. an 4 scot 
vor frucht, zu furen. item 221/2 m. vor 300 scheffel gerste, das 100 
vor 7 1 /2 m, item 1 1 /2 m. vor frucht, die gerste zu fm'en. item };3 m. 15 
Ir) scot vor 350 scheffel habil', den scheffel zu 7 firchin, item 1/2 m., 
den habil' in das schiff zu brengen zu Koningisberg. item 1 m. 4 scot 
vor frucht, den habil' ken Ragnith zu furen. das geh entpfing der 
};,'pt. 15. kompthur selben am montage vor Laml'erti. 
Summa 109 mark und 9 scot. :W 
s,'pt. tfi. !tem 9 halbescotel' den pfifl'ern gegeben am dinstage vor Lamperti. 
item 5 1 /2 m. 3 sch., her GuntCl'sberg uS der herberge zu losen; Nammir 
Hept. 1fJ. nam das gelt am moutage noch Lamperti. item 2 lU. 1/"1 fird. 9 den. 
vor 47 Littowische messer und VOI" 3 par hantschu unserm homeisterj 
uas gelt nam l'himo. item 3 m, 4 scot vor 27 par hantschu, die 25 
Glesser ullserrn homeistel' lis macllCll j das geIt nall1 Thimo am dins- 
He1't. 11;. tage noch I
a1l1perti. itl'lJ) 4 scot eyme sprecher gegeben an der 
H"1'1 
4. mittwochen vur Michaelis. itelll 3 m. d(.s herzogen Ernst pfedeler 
von Beyeru gegeben an der mitwochen vor Michaelis, item 1 lll. her 
Hlandisberg persevant gegebl'n an dl'r rnitwochen vor Michaelis. :10 
Peter moler: item 21/2 111. vor an schildp zu molen herzog 

witirgal, yo vor das stucke 2 scut, iteml1/'!. lJ), vor unsers hOlueisters 
stobechin zu molen. itpm J/'!. m. vor 1 laterne dt'lll meister. item 
f) m. vor 2 bret zu mulen in die capelle vor die alter. item 2 1 /-1. 111. 
vor 1 alterbret zu molen ken Nydenhurg. item 1 111. vor 1 erucifix 35 
in dps meisters capelle, itt'm 2 111. VOl. 1 sperlaken tles JUf'isters 
Hept. 25. capelan dt'1II tral'pier am donrstagf' vor Micbap]js. item 1/"2 lird. uen 
knechten geschankt. 
Itl-'m 24 111. Lern Albrecht Karschow vor eynen llellgst gegl'bt'n 
Ilell:. 
1. uUlI G m. vor syne cleydunge an spute 'I'homas tage. item &0 schog 40 
gl'. (vid. 75 lll.) Lei' Lupolt von Kukericz gegf'hell all der lllitwocLelJ
>>>
I 


1404-. 



19 


vor Micbaplis; 'l'himo nam das gelt. item 6 schog gr. 19 m.] bel' Sept. 24. 
'}licbil dem pristerbruder von Wyene gegeben arn dODrstage vor 
Michaelis. HI'pt. 2/). 
Summa 144 mark 8 scot und 9 den. 
I) Jtpm 15 m, vor 1 bengst, den unser borneistel' dem kompthur 
von Covelencz koufte, an der mitwochen vor Michaelis, item 1 m, Sept. 24. 
Hannus Surwillen gegeben, do mete her hern Pauwil den Russchen 
ritter us den berbergen solde losen zwiscben bie und dem Eynsedel. 
Clostern: item '1'horun 4 m, 2 clostern. item 2 m, Brunssherg 
10 1 closter. item 2 m. Wartenberg 1 closter. item 2 rn. Newenburg 
1 closter. item 4 m. Colmen 2 closter. item 2 m. Welow 1 closter. 
item 2 m. Dirssow 1 closter. item 4 m. Danczk 2 closter, item 2 m. 
Heilgenbeyl 1 closter, item 2 m. Potollen 1 closter, item 2 m. 
Konicz 1 closter. itern 2 m, Resein 1 closter, 
Ir) I tern 3 m. 1 fird. vor des koningis kenzler von Bemen us der 
herberge zu losen am tage )[attbei. item 7 1 /2 m, vor die schoppczen, SPl'l. 21. 
die unser homeister dem berren erzbiscbove von Rige sante; das gelt 
nam Buntschu. 
'1' l' a p pie 1': Hem a m, an 8 scot vor guldynne borten zu der 
w zahelynnen schuben. item 1m. vor vochse zu hantscbu, itern 1m. vor 
11 Russche hute zu machen unserm bomeister am donrstage vor Micbaelis. Sppt. 2fJ. 
Pfarrer zu Danczk: itern J6 m. 6 1 /2 scot und ü pt'. dem pfarrer 
von Danczk hprn Andrie gegeben, die her obi l' die 40 gulden und 
2 schog gr. vorzere
 batte im 1403. jare, als in unser bomeister kel1 
25 BeheIlIen und !\fysen in botschaft vorsandt hatte; am dinstage noch 
Michaelis. item 32 ung. gulden (vid. 16 11], 16 scnt) dem seIhen H"l'L. ;sO. 
hern Andris pfarrei' zu Danczk gegeben, dit' bel' obil' die 6 sehog gr. 
vorzerete, als in uuser bomeister oucb kpJl Bphemen in botschaft vor- 
sante, am montage vor l\Iargaretbe. .Juli 7. 
30 Sumllla 94 m:ll'k 8 1 /2 scot und fj den, 
ltem 12 111. dem landtkompthur \on Ostirrich gegeben, als [hprl 
wider ken Ostirrich ZOdl, am dinstage noch Michaelis, item 10 m. Hl'Vt. 3U. 
Hteffan VOIU 'ruwir im gebite zu Dirssow hulfe gegeben am frytage 
noch Michaelis. Okt. 3. 
3/) Johan von 'rhorun und Volmersteyn: zum irsten IH m, vor 
das obirige buwen im monzbuse als ovpn kalllern sollern. itelll 
5[/"!. 1ll. vor hUt3zins vor 1/2 yar. iteUl:37 Ill. :m 1 fit-d. vor j!) nubeln 
Heymicll llalbol'n dt'm leger, der 3f, wochen zu Plander gelegen 
hatte, und sulde habpu silber zur monze gekouft, yo von der wocht' 
40 1 nobel. item 'j lird. l'yme loufer, der kcn Crokow noch den münzer- 
knecbten lief. itcUl 4 1 /2 fil-d. pyme, dpl' zu Danezk silbir solde
>>>
320 


1404. 


koufen. item 3 fird. eyme hoten ken Thorun gesandt. das gelt be- 
rechenten uns Johan von Thorun 1md V ollllf'rsteyn am frytage nocb 
M jehaelis, 
Item 2 m. ]4 den. .Jem hllskollll'thur zum Elhinge gegt'Len
 die 
her vor her Pauwil den Russchen ritt('r hatte uRgegelwn, .Jo hpr zum 0 
arzte lag. item 2 m. dem von IIoensteyne gegeben am suntag(' nuch 
Okt. 5. Ft'ancisci; her Arnolt his. 
Of den huven vor unsern homeister usgpgelwn am son- 
tage vor Michaelis: zum irsten I/:!. fir.J. dem lalllen lIlanne of dt'n 
z
 en rade. itpm 4 scot zwpn kobelkneehtell uf dcn wesen, als der tu 
meister zum Lesken reyt. item 3 seh, den schulern vum Nuwenticbp. 
item ]/:!. m. dem tümeler gegeben zum Leske. item 3 seh, den 
t!ehulern zur Grossen Liehtenow. itern 8 seot. dem veren zum GitIandp. 
Summa 91I/:!. mark 101/''.!, seot und 11 den. 
Itt'm 1 fird. den muwerern zu Grebin ges('hankt.. item 2 seot m 
den kobilkneehten zu Grebin, titern 1/2 1\1'£1, herzog Symasken brief- 
, 
treger, item 2 m, des erzbischofes pfiffer von Rige zu Grebin, itelll 
3 sch, den schulern zu Sobowiez. item 3 seh, sente Jorgen zu 
Hirssow. item 8 seot verIones zu Dirssow. item asch. den schulern 
zu Dirssow. item 1 m. zwen pilgerim zu Montow gegeben, die von 20 
sente Jaeob q wornen und dem homeistel' 1 jaspis goben, item 3 seh. 
den schulern zu l\fontow. item ß seh. des pilgerims eOllpan zu schuell, 
der im den jaspis gab. item 4 seh. der zigilstricherynne zu Montow 
Okt. 2. gegeben am donrstage noch Michaelis. item 15 m. vor her LÜl'o]t 
von Kokericz us der herb erg zu losen; her was 2 reysen nicht us- 25 
UI-.t. 5. gelost; am suntage noch :Francisei. item 1 m. Kunezen Rashorn cyme 
Okt. G. herren gegeben am montag noch :Franeisei, item 2 m. zwen boten 
mit unsers homeisters briefen ken Rorne zu loufen am montage noeb 
Franeisci. item 1 m. eyme jungen herren gegeben; her zoeh ken 
Ragllith; her Arnolt his ym geben, item 1 m. 4 seot dem glaser, :so 
der die glasefenster zu Ragnith gemacht hat. item 10 m. Joeoh 
Grulleberg gegeben, als yn unser horneistel' mit bripfen in den hof 
Ol,t. !I. ken Rome sante, am donrstage vor GaUi. item 2u m. dem vU!ltlu' 
zum Stimme, llnsrrm homeistl'r korn dorllmbe ZIl kouful, an sent... 
Glllli tltge. item 100 m. dem kompthur von Grudenez gegeben hulfe, 35 
als her vorbrallt was; das gelt entpfing Hannus syn kemerer am 
Okt. 18. sonabunde nOch GaUi. item 11/2 m. 5 seot vor !)l/2 seyl in des 
meisters rosgarten zu graben und vor 28 seyl die graben zu subern, 
yo vom seyle 2 1 12 seot zu graben und zu Bubern vom seyle 18 den; 
das gelt his her Brendil gehen. 40 
Summa 135 1 /:1 mark 11]/2 seot und 3 den,
>>>
1 


14114. 


:321 


Hem 10 m. hcr Kunc7.el von Elzin ell'llI aMen komptll11l' von der 
Golow in der fimariell zur Mewe gegeben. item 16 scot VOI' W tonnen 
honinges von Slochow ken Marienll1l1'g 7.11 ful't
n. ifmll :
2 m. Wolfl'- 
laUl dem hlll'ger/lleistel' \'0/11 Sundp wn' die li4 111. lul,isch lind 2 weyse 
5 )Jfenge, die eyme burger VOll1 
unde in dcr Gotlanc.l.iscLen I'cysen 
genomen wurden. item 2 111. eiern selben vor 8 syeten specke8 unu 
1 tonne potter am sontage nocL GaUL itern 
 m, 5 scot 1 sch., Okt. 19. 
eIl']} burgermeit:lter von lIamborg us dcr herberge zu Im;en. itl'lIl 
Ij 111., den lJUl'germeister von Rostock und den VOll dt'r 'Visslllar us 
]0 dl'r lu.r]Jerge zu los£'n. item 5 m., die bllrgermeifoter von Lubig UR 
deI' Lel'lJt
rge zu luscn, itcm G 111., den bllrgerllleister vom Sundt, 
us der Lerberge zu losen, als sie mit unSf:'rm LOllleister eyn gt'Hpreche 
hiltlenj das geIt nam Nal1lmir am 11I011tage nuch GaUi, item ::I/:! 11I. lI.kt. 20. 
4 scot, den JoLannitel' des koml'thul't brudm' VOlll Elhillge us der 
]1) IU'l'her'ge ZII losen; uas gelt nalll Nalllmir'. itelll 1 m, Peter Lf:'lIlseJ' 
e)'lHe Lerren von der Balge gegebcn; LeI' Arnolt his geLen alll mun- 
tage noch GaUi. itelll 46 111. 5 scot vor 29 Hteyne sall'der, yo uen 
steyn vor 11 h m. 6 sclr. unu das pfum1t vor 4 seL. gekoul't, :tlll mon. 
t:tge noch GaUL item 1 lll, AruoIt c.l.es 11I1.i8te1'S jUllgen 7.el'llllge ge- 
20 gehen j das geIt llalll l\IichilcLin der kr0l'il. i\'elll 9 Ih'C] , vor 12 
lIIessel'hefte aem meister gekouft. 
t;UJIIUla llH mark und 1 schilling, 
ltelll 10 rn. Niclus Wytowtes becker gegl'ben zer'llDge kl'n '1'horlln 
7.UIII ougenarzte. item 13 111. dem voythe 7.UIII Lesske vor 2 stut- 
21) kobeln, die her unserm Lomeister koufte. item)() 111. Nicczen des 
gl'oskomptLul's pferdemarscLalke ge
ebcll. itel1l ] m. 
 Seil. VOI' 
herzog HallUus boten IIS der Masow us der herbcrge zu loseII. it.elll 
1 m. Ler Wysenbacb eYllle Lerrcn von Ragnitlr gt'gl'ben, item 1 w. 
Nimecken des meisters narren gegeben. itelll 5 111. Steff:m vom 
311 HOt'ndorlre im gebit.e vom SthUlIIC gegebcn, als her ollcL zu Got- 
lande gewl'st was. itelll 2 scLog IJem. gr, (3 m,) zwt'n Polall ge. 
gehen, di.. 2 mirserhabi{'h unserlll hOllleister von herzog .H:uums 
Hymeke brochtcn, und 7 scot, die selbl'n U8 der herbcrge zu losen, 
itern 400 gulden (200 w.) dem koml'tLur ZII Kovelencz vor deli W)'D 
31) gegeben, uen Ler Ullserm horneistel' in das landt sandte im 1404. jare. 
itelll 400 UDg. gulden dem komptLur zu Kovelencz gegeben vor deli 
WYII, den her unserm homeister sellden sal im 1405. jare. itern 
200 ung. gulden dem komptLur zu CO\ elellcz gcgelJell vor dell wyn, 
l!pn her unserm homeistcr 
endell sal im 1401i. yare, itt'1II li schog 
4u gr. (\"id. 9 m.) dern kOllll'tLur 7.U Kovelencz zt'l'Ulrge, als her TIS 
dem laudf:' zoeh. itelll 1li llJ. vor 1 bengst dem I:Llldkollll'thur von 
21
>>>
g22 


i404. 



lsassen gekouft, item 50 ung. gulden (vid, 26 m. 1 seot) dem landt- 
kompthur von Elsassen zerunge gegeben, als 111-'1' us dem lande weh. 
item 1 tird. vor tlWeek!OilLir dt'm pferdtal'zte Kunezen gegeben. item 
[,0 ung. gulden den Dutsehlanden gegeben, die sie dem treszeler 
Lu!!sen landes gelegen hatten zu zerunge, als her zu Dutsehen landen 5 
visitirete. 
Summa t"i20 1 /:!. mark IJ:!. firdung und 6 den. 
ltem 2 m, Kunezen von Bokcin des pflegers eonp:m von Sl'sten 
gegeben, itcm 4 seot den sebulern zu Marienlml'g gegeLen uf "PU 
BOl'gbardt. item 3 sehog gr. (4 1 /'!. m.) vor 1 Lrief8weyke, die dt.1' lU 
meister dem kompthur von Covelenez gab. item 3 sehog gr. vor die 
8elLige sweyke in den Lrief8tal wider von im gekouft. item 2 1 /2 111. 
vor 2 armbrost, die unser homeist.er koufte vom sniezknechte; 'rhimo 
uam das gelt, item 16 8eot Rrandenburg, dem der der merkwu hut 
zum Stimme, zum rocke gegeben und 2 seot vor sehrotlon und 2 seot ]1) 
Okt. 14. vor sehu, am tage Kalbai p:lpe. item 2 m, der junefrauwen vun 
Crapilnow im eloster zu 'l'horun gegeben am frytage vor 'l'bome 
Dez. 1
'. apostoli. item 1 01. eyme herren Nielus Luteher, der von der Memd 
Dez. 
O. ken der Golow zoeh, gegeben am obunde 'l'home apostoli. itelll 5 1 h 
m. Hertwig Mosthart eyme sehiffi1erren vor potter gegeLen, dit' die :!U 
von CristpUl'g of der sehe entpfangen hatten, item 8 m, Jorgen 
Mansteyn holfe gegehen zu eyme hengste; da!! gelt llalll Nammir :tm 
obunde '{'home apostoli. item Ci m. Hamms :anshorn im geLite zu 
Ostirrode hulfe zu eyme hengl5te gegeben; hel' Brendil hil:J. iteru 2 m. 
Je88e Andris sone eYlOe SWl'den gegeben, der of der ze gefangen 
5 
wart; Nammir his geben. 
Summa 38 1 /2 mark 10 seot, 
Huskompthur zu :Marie nb urg. dis lloehgescbrebell gelt hat 
der huskumpthur vor den treszcler usgegeben, als uer treszeler mit 
dem bumeister umLe zoeh im f'ohuil:Jcllen lande: zum irsten 
 m. 30 
l-IeYlll'ieh .b'riebolt eyme berreu von der Balge gegeben, item 3 111. 
des covents kellirmeister zu e) Ille rockt' gegeben. item 2a scot eyme 
furlllanne, der dem ritter Wytowtl:J kenlt'rer gerethe ken Lal)iow fm.te. 
itelll 16 m. 1 fird. vor 4 Lriefsweykcn in den uriefl:Jtal gekouft von 
de8 treszelers gt.hei:;e. item 5 m. Steffeu von Cleyne Wadekewicz us 35 
dem 
ebite zum StImme gegeben uf I{:!. yar, der zu Gotland eyu 
ganz yar dyut'11 sal. item [) m, Hallllus von Parl:J!Owiten oueh eyme 
erh:u'l'n knechtp, dei' oueh zu Gotlaudt eyu yar dynen !!al. uud zogen 
Okt. 31. heyde HS an allir heilige obunde. itt'm 2U w. her Arnolt dp!3 hu- 
meistert! cOllpau gegeben, als her ouch keil Gutlandt zoch. itern 2 m. 40 
an 8 8eut vor 40 tonnen honigis vum 'l'uchd ken Marienburg zu
>>>
l 


1404. 


;
23 


furen. item 11/2 m. Niclos WoHl' eyme wytinge ken der Memel ur 
rechenschaft gegpben an allir heiligen tage. item 11/2 1l1. Niclus Xov. 1. 
Marschalk eyme witinge ken der Memel ut' reche1ll::!!'haft gegeben an 
allir heiligen tage. item GOO m. her Peter Unmosen gegeben, dmj 
5 her zum Sthume korn koufte allen zIel. item 3 lird, eyme knechte ge- 
schankt, der unserm homeistel' 3 falken brochte, do mete yn der 
kumptLur von der Ualge geeret hat. item 1 m. des herren IJischufs 
dyner von Sanlt'land gegeben, der ulIserm homeister 4 falken bl'ocLte, 
do mete yn der hCl'l'e bischof CI'ete, und 1/2 rn, dem selben vor 2 
10 falken, dil' her dt'llI groskompthUl' und treBzelel' brachte, 

lIIllma 6f!I mark li2 tirdung, 
}'alkell bezalt: Ü8zeln: item :m m. vor 18 falken dem herren 
bi8('hot't, \'on Üseln, yo das stocke vor 2 m. itl'lII li lll, des lll'rren 
I,ischofs dyner geschank, der die falken broC'hte. item 2 m. zwen 
15 knechten, die die t'alken von Lytnande getragen hal,en. item 2 m. 
vor 2 falken, die bey dem Gurge get'angen wurden. Peter fplkener 
nam das gelt. 
Grebyn: item 48 lU. vor 24 falken dem voythe von Grebin, yo 
das stuckt' vor 2 m,j eyn('r wart tod gebrocht. ite1l1 4 m. des voyths 

o knl't'ht geschankt und 11/2 m. dem seILen vor G elen gewande!!, der 
die falken brochte. item 2 m. zwen knechten, die die falken getragen 
Laben. "'ynda: item G m. des kompthurs dyncr von der Winda ge- 
schankt, der unserm homeister 8 falken bl'Ochte, do mete yn der 
kOlllPthur ere1e. item 1/2 m. dem selben von des groskompthurs wegen. 
25 itt-'w 2 m. zwen knechten, die die falken getragen hauen. }'alken von 
Koningisberg: item 20 JII, vor 20 falken von Konigisberg. item 6111. 
vor OB gelt. iteJII 4 m. Iones. item 1m. vor huben. item 1m. VOr lynwot. 
item 1 m. vor casen. itcm 1m., die falken ken Marienburg zu tragen. item 
5 !inl., die falken von dcn ll'gen zu tragen. item 1 1 /2 m. huszins, 
3U Summa 146 mark 3 firdung. 
l'alken uszutragen: zum irsten 4 m. 7 1 /2 8cot of eyne case 
falken dem kUllinge zu Bchemen zu tragen. item 4 m. uf eyne CaBl:!e 
herzog Wilhelm und herzog Lllpoldt ken Üstirrich zu tragen. item 
4 m. or eyne ca se falken zu tragen dew herren von Wirtenberg und 
35 dem Lurggl'affen zu Nc'II'enberg. item 4 m. 01' eyne casse falken dem 
lIuwen Hornischen koninge zu tragen. itcm 4 111. 01' eyne case falken 
zu tl'agen dt'm herren von Mellcz uud dClll gl'offen' VOll Kacczenel- 
bogen und dem VOll 1'1'yren. item 4 m. ut' eyne ('ase t'alken zu tragen 
l1ew herren erzhischofe von ColIin und tlew herzuge zu Oellerll. 
40 Suwllla 24 mark 7 1 h I:!cot. 
Treszeler. dis nochgeschrehen gelt hat tier treszeler ul:!gegehen, 

l*
>>>
324 


1404. 


b als 1\1-'1' miL dem llOJlleister im lande umhczoch noch der 11000 J 'unc- 
lIac 
Okt 
1. t'l"auwen Lage: zum irsLen 6 111. den juncfrauwcn von Gotlandt zum 
SthUluP, item 4 seot dem ahlen wybe zum SthuIlle. item 3 sch. dt'n 
l:ichulel'll VOll 1'ostclyn zum SthUlne. item ]/2 lll, Pauwil Schewczlich 
des kompthur dyner von der Balge. item 4 sch, den schulern zu 5 
Cristpurg. item 1 111. Ebirhardt IJybensteyn cyme herren, tIer von 
f'ristl'urg zur Balge gesant wart. itcm 2 m. Ronlluolt dl'm 11errt'n, 
der von C'ristpurg ken Got1ande gesandt wart. item 4 sch. den Scllll- 
lem von Salcfelt ZUlIl Prussehemuarckte. item 4 m, Nic1us von 1'odt'- 
wyten gegcbt'll zum Pre(lschemuarckt, als her vorbrant was. itclll lü 
10 111. dt-'lIl loufer, der mit den briefeIl des bischthUlues yon Kuwil'- 
land in den hof zu Rome gesant wart, itelll 2 m. eyme herren vom 
Elbinge, dcr ouch ken Gotland gesant wart. itelll 111:! lll. dt'1Il 
huehsenscllUczcn von Cristpurg und syme knechte, der oueh ken Got- 
land gCl:!anut wart. item 3 sch. den 
chulern von der Yluw zur Dut- 15 
scht'n Ylow gegebcn, itCllL I/-!, lll. des kompthurs jungen von '1'horun, 
der uuserm homeister den most brocht.e. item 1 lll. Willll'lm von 
AdilsheYIIl eyme hcrren vom Ucddin gegl'ben. itclIl 3 sch. den 
liseherll zur Ylow. itelll 2 scot elen schult'ru, die zur LuLcnicz sungtm. 
item 3 )H. dem pfarrer ZUlU N uwenmarckte zur kirc1len zu Lubcnicz 
II 
gegeben. item 3 lll. der frauwcn von Cral'elnow gegebl'n. itt'lII l/'1 lH. 
zur kirchen des dorfes ('zirlin gegel l en. 
Summa 341{2 mark 2 scot. 
'freszeler: item dem aIden becker zu den 40 huben 1/'1 m, 
item 2 scot den schulern zu Ilgcnburg. item 1/2 lird. dt'n l'fyt'ern 25 
ZUlU 40 huben. item 4 sch, den arulen sit'hell zu lIgenburg. itplO 6 111. 
eyner juncfrauwen gegeben, vor die her IT:wnus von LulJeen und hel' 
Pcter vun J1gcnow boten zu Nydcnbul'g. item 1/"1 lird. den spilluten 
zu Nydenburg. item 2 scot eymc kalkbrecher zu Nydcnburg, der 
unserm Lomeister haselnosse hrachte. item 3 sch. den Bchulern zu 30 
Nydenburg. item 4 111. Wyndeeken VOlll Hoellsteyne, tlcr zu Gotlandt 
ist gewest, itelll 11/2 111. der kirchen gegebell Heynrichsdorlf gt'lIant 
zu SolUuw. itelll asch. dCIl schule rn zu Sultlow, itcm 6 sch, zu Rul- 
uow, do mete man den Polnischen bute us dpr herhcrge loste, der 
vun Zaclika des koningis kenzler von Polan eynen hrief hrachte. 31) 
item 1111. 7 seh. dem selben boten zu zerunge bis zu huse gegeben, 
item 3 sch. uen schulern zu Luterl1crg. itt'1ll 2 sch. zur kirchen zu 
Ht'ddischkow dem dOl-fe. itclll:
 sch. zu sallte Jorgen zu Rtrasbt'I'g. 
itt'lIl 1/'l. 111. llt-'r Kirstau dem I'risterllt'l'l'en zu StraslJerg. itelll 1/'1 Ill. 
den mODchen VOll Dobryn ge
eLen. itelll 2 scot unsers hOlllei:3ters 40 
cop zu loh'n. itpm 2 seot dt-'n schulerll zu StraslJerg'. item 1 lll. 13
>>>
HO-!. 


325 


8cot 1 sch. Swittirgals honmarschalk zu Soldow us der berberge zu 
lösen, item 1/2 m. Girlacb eyme herren zur Golow, item 4 scb. den 
scbulem zur Golow, item 2 scot Kroln dem cropil zur Golow zu 
eyme par scbu zu kuufen. itelll 1 lird. bel' Kmyten knechte zu Schone- 
5 sebe zu zel'llUge gegehclI. item I; w, WytO\\ t8 pfifferu zu Schonesebe 
gegeben. item 2 m. zu sante Katherinen kirche zu Lauke gegeben. 
item 1 m. dem landt\"oythe vom Eynsedel gegeben umbe des willen, 
das her 
 falken brochte. 
Summa 26 1 /2 mark 1 scot I schilling. 
LU Treszeler: item 4 scb. den schulern zu Schonse. item 3 sch. 
den schulern zu Fredecke. item 4 111, 8 scot und 1 sch., den herren 
erzbischofe \"on Gn)'sell zu Schonse UB der herberge zu losen. item 
2 m. an 1 scot, Juscbken Swittirgals kernerer zu ScbonBe us der 
Ilf'rherge zu losen, itern 2 111. Fricczen des gebitigerB felkener von 
15 DutBcbpnlandell von dps groskomptburs geheise. item 10 m. Bart. 
ken vun Burghardtswalde gegeben, itClll J /2 lll. des komptbul's stal- 
knecht£' zum Reddill vor zOUlugelt gegeben, item 8 sch. den scbulern 
zum Reddin. item 2 scot Steynchin dem sprecher zum Reddm, item 
3 sch. den schule rn zum Lessin. itf'lli R m. Hermau Sweryn im lande 
20 zu Rchihilheyn zu Roghu8en gegebcn. item 4 m. Ticczen Dreworst. 
itcm 5 JU. Albrecht zu Baysen zu l
ngilsherg gegeben und ;
 sch. 
dem narren do selbist. item 2 Ul, pyncr armcn kirchen zu Bil'gelow 
zu Papow gegehen. itpm 2 UI. Heynrich des marschalks dyner ge- 
gehen, der zu Pappow noch den huuden fJwam. item I 111. dJtIl pristel'- 
25 herrcn \ Oll Birgelow zu l'apow gegeben. itelll 4 m. .Jocop 
Jyzpner 
eymc zymmermanlle \"0111 Colmen vor 8yn Ion, der zu Ragnitb ge- 
arbeitet hat. item 2 m. dem seIhen uf rechenschaft, die hel' vorwert 
zu vOljoren vordynen sal. itelJl il sch. den cobilknechten zu Papow 
gegeben, itl'm 4 scot den verknechten zur Swecze, die un
Cl'n ho- 
30 meister obirfurten. item 16 sch. 4 par spilluten zur Rwecze, iclichem 
pare .1 scb. itew 6 m. Nicczen \'on Maliczkow im gehite zur Swecze 
hulfe gegphen zu eyme hengste \ 01' den, den hel' zu GoUandt \"orlos. 
item 2 m, der kirchen zu Drzeczim gegehen. item 4 sch. den 8chulprn 
zum Tuchel. item 2 ru. Ij sch. \'01' pferde zu beslall zum Tuche!. item 
35 2 lli. dpr kirchen zu Ostrowig im Tlwhelischem gebite gelegen. 
Humma 5
1 mark 21 scot 1 schilling. 
Jtem a m. Heyd('urich zu Slochow in dem geLite hulfe gegeben 
zu 8}'ner buungc, als bel' vorhrante. item 1/2 111. dem smedemeistf'l' 
zu Slochow gegeben. item 1/2 m. dem pristerherren in der tirmarien 
10 zu Slochow. itcm 20 m. Ilcnnig VOll Wedpln zu eyme hengste hulfe 
gegeben zu Swal'llegast am sontitge noch Nicolai. itcm H Bcot, zu Vez. 7.
>>>
326 


1404 


Swarngast des. herzoge ,""on W olgast - - us der herberge zu losen. 
it.f'm 1/2 m. dem cropil zum rocke zu Butow gf'geben. item 2 sco
 
den 8chulf'rn zu Hut.ow. itf'm 1/2 tll.d. den pfylff'rn zu Kisschow. 
itf'm R sch. den Rchulern zu 
t.argart. it.plIl 2 m. IU'I'n HynrichiiJ 
Guntirsberg knecht gegeiten 1 der die bille hat. item 3 lird., her 5 
Hf'ynrich Guntir8berg zu Stargart us der bprhcrgp zu lusen. itcm 
1 m. Hennyken dem cropil, die hpr sYlleJ' lUuter sante. item 1 m. 
Hofer dem herrpn "\ on Strasberg. item 1 tlrd. -1 kohilknechten und 
eym folenknechtp zu Mcselancz gegeben. itpm 10 RcOt, die bane zu 
Me8elallcz zu gissen. item 16 IIl. vor 2 guldynne Ulllcher, die unser 10 
homeister selben kouftp. it.pm Hi m. hel' GUlltt.il'sherg \'01' 1 pferdt, 
das im unser homeister his koufpn; das gelt gohen wir Rasschow 
des meisters oyner, item RII m. zins den kompthur zu Nessuw dir- 
lassen von 14():\. jare. item 1 m. 14 scot, das man Wytowts kpme- 
rer furte hen of, und logcn 6 tage alll habe e sie obir fl'\""OlIlen; das 15 
gelt nam der kompthur zu Ragnith. item 1 111. Halteszar t'ymc herren, 
DI/Z, 21. der von dpr Ralge ken Cristpurg zhog, am t.age Thome aposotli. 
item 
() scot, IIPr Heynril'h GuntirRherg us dCl' hcrherge zu losen, 
als bel' ,"on 'rhoruD vom tage qwam. 

\1\nnHt 14f)1/ 2 mark 
 firdullg 6 den. 20 
Butow, e11R I10ehgeschrpbcn gelt hat df'r ptleger zu Rutow '""01' 
unsern homeiRh'r usgegehl'lI: zum irsten 2 111. eyme hoten gf'geben, 
der ken Polan WCII, zeitungp zu dirfaren. itpm 20 RCOt eyme hoten, 
der unsers homeisters brif'f dt'lII herzoge \"Im der 
tolpl' kell Stettyn 
trug. item 2 m. zwpu kncchten kCll Ragllith. item 112 lird., die 25 
huchsf'IlRteyne zu gf'wyn. item 4 1 h m. vor habil' 01' df'n ZWf'n tagen 
vorzert, als der kompthur VOll Danczk mit den gehitigern mit Stol- 
peilern hilden. iteru 3 111. 1 Ih'd. \"01' ]/2 last Hanezker hyr oueh do 
selbist vorzerf't. itf'1I1 7 m. dem pfleger abegeslagpn VOll de;:; ,'oytbs 
wegen zum BI'at.hiall, die her all1 zinse zu ßutow uirhahen batte. 30 
item 14 1 /2 m. 4 8cot zins al1f'gf'slagen vor 24 huhpll, yo \"Oll der bulwn 
1/2 m., ,""on df'r molen 11/2 m. 4 seot, \"01' den kreczmer 1 111., die 
alt!ampt \"orbrant WOI'ell. 
Geschos ken Ragnith, hU8kompthur zu KOllingisbPl'g: 
zum irsu'n iJ m. dplll glaser, dpr /j wocllC'n zu Rap:nith fpllster VOl'- 3f1 
saczt hat. it.l'1JI f) JII. 1-1 seot zwen steynbruckern, die zu Ragnith 
gf'st.eynhrnct hahPII. itf'1ll 10 111. \"01' If)OO schPiT{'1 habil' kpn Rag- 
nitll zu furen; deli hahN" ga h cll'r marRchalk. i tem 1 f) Bcot zu tragen. 
item a IIrd. \"01' matten. itl'IIl!1 lira. \"01' 1 last te res. item 2 m. 
4 seot vor f)ö sehog latteJlllagil. item 2(1 111. 22 scot 10 den. vor 40 
das ysenwerk ulId huf::;lag zu Ragnith zu dcm nu\\ eu hll8e, item
>>>
1404. 


327 


15 m. vor :3 le
te meles den baudpn, 
heringes. item 15 
cot vor f.I scheffel 
vor 5 Rcllpff£'1 bCl'l'engruccze. 
SUlllma 105 mark 21 Rcot 10 den. 
\11'111£'1, hURkompthur zu Koningisberg: zum irRt£'n fi m. 
4 bretsnyc1ern k£'n der :Mcme1. it£'m '/2 m., die hretsnyder ken 
Labiow zu furen. item 2 m. eyme muwerer, der zur Memel eyn und 
andir gemuwert hat. item 5 m. 1 fird. vor 3 schog delen kpn der 
Meme1. itelll 1/2 ti.rd., die delcn zu laden. item 6 m., die delen zur 
10 
Iem£'l zu fur£'n. it..m 1 UI. 1.1 scot zwen zimmermanncn, 
Kompthul' zu Ragllith. dis nochg-eschreben gelt bat der 
kompthur huHt den Schalun gegeben: zum iJ'sten 40 m. an 16 scot 
vor 15 leste korniR, )'0 die last vor 21/2 m., Emnder 2 leste vor 
 m. 
item 111 m. vor fmcht, das korn von Koningisberg bis zu Ragnith 
15 zu fmen. item 1
 m. R scot vor die cleyne zigilschune of der 'filsit 
zu huwen. - item 2 m. dem zigilstricher syn gcrethp hen of ken 
Ragnith zu furen und was mit. im g£'ding-l't. itt-'m 76 m. und 1 scot 
Herman dem zigilRtrichern, do vor hai her 20(\000 muwerRteyns of 
den rasen geantwert. it.pm 2 m. vor 8 ruten holz uszuwaschen. item 
202m., die ReIben 8 rutpll holz und 2 schog ronen, 4 oven zu rochen, 
und von dem wasser zum oven zu furen. itcm:\ m. und R scot vor 
R ruthen JlOlz zu hauwen, yo nm der ruk 10 Rcot. itpln 5 m. und 8 Hcnt., 
die R ruh'n zum waRsir zu furcn, yo von der ruten IIi scot. itcm 
2 m. 111 scot, das s£'lbe holz im schilfe zur 'fi1E:it zu furen. item 
25 
 m.. die seIhen 
 ruten boh: und 1 1 /2 schog ront-'u zu den lecztpn 
4 oven nnn was!4ir his zum oven zu fur£'n. das gelt berechente uns 
der koruptbur an Rente 'l'homas nLundc. it.£,1l) I 111. fi sch. .Jorgen f)(z, 20. 
".o)'czech eym(' waynkncchte. item t!1 RcOt Rart.ke syme conpan uf 
rechen. it£'nl ]/2 111. den selhcn kn£'cllten zcrungc. item 1/2 111. 'rho- 
30 mas S"hurczen, der mit yn lIi8 zu Labiow reyt. item 1 1 /2 m. 2 scot 
10 den. dem furmanne, der die knechte kf'n Labyuw furte. 
Summa 1R21/2 mark 11 Rcut 22 uen. 
I tem 4 11\, meister Bod£'n gegeben; daR gelt nam 'rhimo an sente 
'l'homas tag£', item 4 m. an 2 scot vor her 
wcnczlaw d£'n rit.t.er Hez. 2t. 
35 von Denpmarcktcn us der ht-'rhprgen zu losen; daR gelt nam Nammil' 
an sente '1'how:\s tage. item 1 m. H£'yne Stol eyme herren vom 
Elhinge gf'geben. itcm 1/2 11\. .TOl'geu Bfosl,Ju'iden dem muwprpr von 
Ragnith gegeu£'n. item 1 m. Amucrg£'r cYII\l' herren von Ragnith 
gegcucn. 
40 V oyth 
wische hays 


itPID 3 m. 3 fird. vor ;\ tonnen 
erwys zu 1/2 tird. it.em 20 scot 


5 


zu nirssow
 Gotlandt: itelli 11/2 lli. 
zu wyndeu, yo vor das schog 18 den, 


vor 60 schog 
item ,1 10, vor
>>>
r 


328 


1405. 


eynen huffen bays, do von wart gwunden 20 scbog wische, vor ic1icbs 
ouch IR den., summa 1/2 m. item -1 1lI. vor frucht, das bay keu Danczk 
zu fm'eu, und solde in dip GotIandische reyse. 
r telll H firu, eyme Z} IlllUcrkuecht, der mit Niczen mulner t/',! .laI' 
zu Ragnitb was und 6 wochen. item 72 m. hahirhulfe und briefgelt 5 
den Nedirhusern, 
Tl' a pp i er: item 1 m. ,1 scot vor 2 gro tbucher unserm ho- 
meister zu machen. item 22 scot \01' t t elen bloer lynwot zu 2 ca- 
seIn zu futern. das gelt nam der trappier Olm moutage noch 'fhome 
Dez. 22. apostoli. 10 
Item 1 m. Kuuczen Sachszen eyme herren, der von Cristpurg 
kern Aldenbuse zoch. 
96 mark 1 firdung. 
8ummarum summa 310191/2 mark lOIf2 scot LO den. 
SummarulII sUlllma des COVf'nts m!geben 3705 mark 2If2 scot, 15 

U1ll1lla aJles u
geben ;\7725 mark 1 scot. 
In dcr jarzal UII8ers herren 140.J am dinstagc noch sente Tho- 
Dez. 23. mas tage do I'pcbentc hruder COllrat vun I
icbtensteyu groskompthur 
und bruder Arnolt von Hecken treszeler, also das alle ding alwge- 
slagen und cntl'icht wurden von des meisters und ouch von des co. 20 
vents wegen und ollch VOll der scholt, die rlcr treszelcr schuldig bJeyh 
vom 1403. jare, also das der tr('szeler noch schuldig hlybet 3600'/2 mark. 
her sal 100 ahenellll'u vom GotIandil5chen gelt. 
Hem so hat der treszcler in dem selLen jarl' Lczalt au nuwir 
scholt 645 mark '20 l /2 scot. item an alder scholt 35 mark. 25 


------c . 
 - 


1405. 


.............. 


Suscepta anno quadringentesimo quinto ex parte magistri. 
1101 Dirssow: itelll der voyth zn Dirssow dedit 8tl7 111. 1 lird, zins; 
Dez. 
3. das gelt gah UIlS der voyth selben am dinstage noch sente Thomas 
.iO" tage. itelll deI' \"oyth dpdit aß P/2 m, 1 fin!.; das gelt gab uns dpr 
t 
 cl . I . 
April 15. \oyth seILen an er IDltWOC len vor ostern. Itl'm der voyth dedit 30 
Hn m. an 4 seot zins von Hukitken an der lIIitwochen vor ost(,1'n, 
item der voyth uedit SO lll. molellzins \"on der mole wegen zu DirRsow. 
11tH RognhuRzcn: dpr \'oyth dedit f!OO 111. zins; das gelt gdh UIIS 
Dez. :!8. Nieolaus deB voyths Bchribcl' am BOlltage InnoeeutulU. item der \"oyth
>>>
1405. 


329 


dedit 87 m. an 1 lodt ZiDB; das freIt g ah UDS NicoIauB syn Bchriber am 

 1404 
ohunde Johannis Baptiste. itelll der \oyth dedit 200 m. zins. Juni 24. 
Rumma 2163 mark H)I/2 RCot. 
IJype: Lype der voyth updit l
tj Dl. und 1/2 firu. zinn; das gelt 
£ gab UIIS der voyth alu obullde Petri. item dedit 2ti2 m. und 5 RCOt. Febr. 21.? 
Butow: Butow der pfleger dedit IO:
 m. zins. 
N essow: der kompthur dedit HO m. zins. 
TucheI: item der kumpthur vom Tuchel dedit 268 m. 15 Bcotj 
das gelt hatte der groll:;cheffer von M arienhurg dem huskompthur zu 
10 l\Iarienburg gesamU und der huskolIlpthur antwerte es uns am mon- 
tage noch Oculi. itelll der kompthur vum Tuche! dedit 5:-31 m. und lIIarz 23. 
!) scot zins; das gelt gab Uns der kellirmeister vom Tuchel am tage 
annunciacionis Marie, 
BI' a tb i an: item der voyth dedit 500 111. zins am sontag@ 
15 Letare. item haben wir entpfangen 120 ung. gulden von bruder Jacoh 'hirz 2!1. 
von Rynacb und 811 m. l'rusch, alB her voyth zum Brathian vorschei. 
den waR, dem gut gnade, am Bontage TJetare. 
Pappow: der kompthur dedit 1011 m. zins. 
Summa 2111 mark 8 scot. 
Dirssow: Nielus Glyhicz der vyrd('ner dedit !)O 
der mittwochen noch Dartholomei apostoli. item dedit 5 
fischet,,,y. 
Thorun: dCl' pfarrer dedit !)U )U, zins. 
ltCIU 116 Dl. entpfangen von d(,Dl gelde, das oberig bIe.rb, das 
25 man us dem treszcl nam, 
/tem !m()(,/l mir I'
 dem tre
zel "llfflfrt/l!I('/l am rlillsf,,!]e noch 
JIllllu.i tlJlosluli IfJUO .'Ir/LO!/ !wm. ,'Ir. :IO() 111I!]. !1,tI.t!"/l l..JG m.. Df'pt. 22. 
1'l'I/ssch; der meister und !]ru.'Ikomplltnr 1Vun.:n ke!]enwerli!/; Sltl1WUt 
2(),f"Jfj lIl, 
30 Danczk: der pfarrer drdit 80 m. zins am Bonahunde vor Micha- Sept. 26. 
eHs; das gelt gah her uns selben, 
Der groskompthur sal unB 100 m. wider of beben von den 
400 m. GoUendischs. 
Summa :
7ti mark, 
35 Trt'.'Iz"I,'1': wir S!lllt (7('Jn nWllr.nwi:.-:fcr I'dwlrli!/ 6'87 m. R scot 
2 deu. !]f'n'c/tutt 'un fl'!ftOf/1"' ]Lud, J/'trip im 14()5. .im-. im sint Ff'br. 6.? 
1{)() m. lJ('ztllf, di" im Si('olt",.'-I des I'oyf",'-I .'Ic"rill('r 1'o/l Udll'r('rn fl a /'. 
Jtf'm H m. 4 1 /2 scot entl'faugen vum kompthur zu C'ristpurg \'on 
der knechte und des zYlllmermannes wegen zn Ragnith. item 2 111. 
40 18 1 /2 scot VOlli kompthur von Thurun oucb von deB zymmel'mannc8 
wegen; itelli 8 m. entl'f'angcll und 7 scot vom kOlllptLur zu CriBt- 


\'ug. 15. 


20 


m. zins an 
m. von der Aug. 26.
>>>
330 


1405. 


purg von des geschosses wegen vom 1401). jare. item 2 m. 19 scot 
vom kompthur zur ßalge entpfangen von des zimmermannes wegen 
zu Ragnith. item 2 m. "om kompthur von Danczk entpfangen von 
des zimmermannes wegen. item fI m. an 1/2 Rcot vom kompthu1' 
,-nm Elhinge entpfangell von der knechte
ulld z)'lllluerluthe wegen. 
Snmma H
 mark '/2 scot. 
ltem hahen wir entpfangen 17 m. von her Niclus von Renis, 
die im der grosschefrer zu Gotlande gelegen hatte, dem got gnade; 
daR gelt gah unR der voyth von der Lyepe am olmnde \'01' ad kath,.- 
Fphr. 21. dram Petri, also das im worden 2.1 m. usgetan. (Randnote hierzu: fO 
5 m. goben sie vor frucht, ir gereUte von Danczk ken Grudencz zu 
luren, 2 m. worden Hartman Sacbselldorff gegeben zu zf'runge,) 
!tem f-;O rn. an 1 fird. entpfangen von der stadt 
lbinge 
von des graben wegen Clauwisloch, und ist. der dritte pfennig, 
das der grabe gekost hat; das gelt gab uns Bertram Bedeke arn 1[) 
'farz 14. sonabunde vor Reminiscere. item 3011 m, f'ntpfangen von .Joban 
V olmersteyn hurger zum Elbinge von des huses wegen, das her von 
nnserm homeistet. gekouft hatte; das gelt gab uns .Tohan V olmer- 
steyn am sonabunde vor ReminiRcere. 
Itpm hahen wir entpfangpn 3] m. von her Pauwil T
eukener 20 
aIdern pfarrer zu Barthensteyn vor GO ducaten, die der procurator 
im ho\"e zu Rome usgegelJen hatte vnr yn; das gelt gab nns her 
.Johannes unserB ItomeisteJ's caplan und her Hilger pferdemarschalk 
1tlai 16 am sonobunde vor Cantate, )"0 den ducaten zu '/2 m. und sch. ge- 
rechent. 25 
Jtern haben wir entpfangen 4ti
 rn. von der stete wegen als 
Stolpp" Ruwenwalt und Slanv.c von des geIohedes wf'gen, do die 
egenanten stete zu Konicz vor inne li-gen \on der herzogen wegen 
zur 
t(llppPII; des geldPR goben uns Hannus 

dl burgermeister zur 
Stolppen ReYII Crakow hurgermeister zum Ruwenwolde arn frytage 30 
'lai K noch StanisIai HftO m. lind Nicolaus der stadtl;chril1f'r von Danczk 
gah uns 112 m. do obir hahen wir ill gegpben eynen quittancienbrief. 
) Item 6110 m. pntpfangen von her Hoczl'e1t dem voythe von 13f'- 
herern, do meUte her \lnsern homeister erete, als der koning von 
Polan das landt Dohryn loste; das gelt gab hel' uns zu Thol'Un am 35 
.Tuni 12. frytage noch pfingsteu
 
Ttem Gn m. entpfangt-'n VOIll kOUlpthur von Danezk vor llie kobil 
.Tuni 1 !"I. uml folen, die von Deberel'll qwomen, am frytage noch corporis Christi. 
Summa 152U mark 3 firdung. 
!tem 28 m, und 1 lird. entpfangen von her Syft'ryd Grans 
Juni 1. dem als her vorscbeiden was, am montage noch sente Urhani 


5 


noch 40 
tage,
>>>
j 
I 


......... 


1405. 


331 


Item hahen wir h(J m. entpfangen vor 180 steyne "Wolle 'on her 
Hoczefelts wegen ries voyths zu Beberern. 
Item halten wir I'ntpfangcn 209 1 /2 111. und 1/2 fird. vor 400 an 
13 golden, yo den guldeu zu 1;
 scoten ger('chent, von des henen 
5 hischofs wegen von ('nwerlaude, die her dl'U1 procllrator schuldig 
was; das gelt goben UIIS Gotschalk von dem Bockeln und not- 
schalk l,enszeüdick meteburgere zu Danczk am tage aBsumpcionis 
Marie. Aug. 15. 
ltem 
O m. 40 scoL entpfangen ouch ,"on meister notschalk ,"01' 
111 .10 ducatf'n. 
Item habf'n wir f'ntpfangen 21 golden (10 1 /2 m.), als von unsers 
homeiBters 5chrihf'rn 14 und ,"on dem pfarrer zu O;mczk 3 und 'om 
scholzen Hm Nydenhurg 4 gulden, uud ist von des aIden proeuratoris 
wegen, dem. got gnade. 
15 Snmma 
;
o mark 1 scot, 
TreRze]{'r hezalte scholt: Reynhanlt vorn Nogot dedit 10 m, 
am jOI'stage; tlaH gelt gah hel' UIIS selb':Jn. item der herre bischof 
,on Colmf'usze hel' Al'IIoIt dl'dit 100 In.; das gelt gah IIns Arnoldu
 
syn mog an der JIIitwocllPn Jluch dem obirsten tage. item der hf'l'fe Jan. 7. 
2f1 hiAchof von Lf'slielow df'dit 101.1 m. am sontage noch dem obirsten Jan. 11. 
tage. itf'1ll WiARkf' Yum Buchwalde zu Risschkow dedit 10 m.; da: 
gelt gab hel' un8 f-;f'lhen am tage Petri ad kathedram. itelll 'l'homas }'pbr. 22. 
"\-on Ostirwicz im g'l'hite zu Birgelow uedit 14112 rn.; das gelt gah hel' 

uns Af'lb('1l am ft'Jtag.' "01' vasuacht. ih'm die thumhf'rren zu Ko- Fphr. 27. 
2
 ningiAherg dedel'unt 111 m. am sontage (kuli; das gelt gah uus der :März 22. 
hnskompthuI' von Koningishel'g. item Bl'n'walt das dorf dedit. ;Jf) m. 
\ on deR aIden vlIyths w('gell 7.IIm J,e8skell vor gerstf', am diustage 
noch Judica. .Johan Bl'wo!l hurger zu Danezk dedit 20 m.; das geld April 7. 
gah her UIlS sclben am montage lIoch palmen. item die Htad We]ow April 13. 
JU dedit 10 m. am ft'ytage vor Lude; d;ts geIt gab UHS der huskompthul" "ez. 11. 
von Koningisberg. itelll die tlullllht'lTen vou KoningiHlJCrg dfdel'llllt 
10 m.; das gelt gah uus der huskompthul" VOll Koningisbm'g am tagf' 
J.ucie. item Hallllus Stolczc eyn hurger zum EIlIinge dedit 10 m.; Jlez, 13. 
daA gelt gab uns eyn vm'ger lIyurich Damcro\V itm SOli tage vor con- 
:I!:! cepcionis Marie. itfm Otte von Scrtewicz d{'dit 10 111.; daA gelt gah 11"z. f). 
uns Schouff des grOl,kompthurs !;emer,,!" alll dinstag-e noch Lucif. lIez. 15. 
item Ottf' von KOlliadt d('llit 10 111.; das gelt gah uns }':clwuff am 
tage Lucie. item die stadt (,(,I:\sin dt'dit 17 m.; das gelt gab uns ollch II,.z. I:,. 
Schouff 1lm dinstage noch J
ucie. Dez. 15. 
40 Summa 3fif:jl/2 mark. 
Sumruarulll summa 11005 mark 1/2 BCOt an 8 den,
>>>
=-? - 


332 


H05. 


Exposita magistri anno domini millesimo quadringentesimo quinto. 
Ragnith steynmeister: zum irsten 100 m. dem steynmeister 
zu Ragnith 01' die arbeit do seihist; das gelt gab im 
ler huskoml'- 
thur zu Mariellhurg. itcm 100 m. dem lmskolllpthur zu Ragnith 01' 
Marz 20. die arheit do selbist gegeben am frytage vor Oculi; das gelt ent- 0 
pfing des kompthurs kemerer von Ragnith zum Elbinge. item 200 m. 
dem huskompthur zu Ragnith 01' die ruuwer £10 selbist; das gelt nam 
Mai 6. der kompthur VOll Ragnith am obunde Stanislai. itpm 100 rn. dem 
huskompthur zu Ragnith 01' die arheit gegeben; das gelt nam der 
Juni 21. kompthur von Ragnith am sontage vor Johannis Baptiste. tO 
Jorge Bescheiden der mllwerer: item 20 m, Jorgen Be- 
1404 scheiden dem muwerer 01' syn gedinge gegehen am montage noch 
Dez. 22. Thowe apostoli im 1404. yare. item 20 m. Jorgen Bescheiden dem 
V
 b .j05" muwel'er uf syn gedinge an sente Oorotheen tage; d,\s gelt nam her 
,: r. . 
selhell. itelll ,Jorge tenet.ur 1/2 111. die im der hURkoml'thm' zu Rag- 15 
lIith gelegl'lI hat. item 50 m. .Jorgen Bescheiden dem muwerern ge- 
l\(arz 1'/. gehen am dinstage noch Reminiscere; her Bl'endil his. item 10 m. 
Jorgen Bescheiden dem LUUWel'er, die im der huskoLUpthur zu 
Koningisherg galt. item suscepit 2 m. 01' rechenschaft zu Papow am 
Nov ... M f' d' h L . . J 
\lez. '15: 1U0ntap,e vor ar 1D1. am lIIstage noc UCIC wart mIt ol'gen 
o 
Bescheiden dem muwerer ganz auegerechent, also das er nOO m. 
ganz dirhahen hat noch uswysl1nge synes gedinges. oueh hatte er 
43 1 /2 w, 4 scot obir syn gedinge dirhaben, do wete erete yn unser 
homeistel' mllhe gotes und syner al'beit willen. 
Summa 1-1021/2 mark. 25 
Item In m, vor ronen und ruthenholz zu furen; das gelt ent- 
1411\ pflng der kOllll'thur von Ragnith an scnte Thomas obunde im 
Jlez. 20. 1404. jare. item fl4 m. I!) scot dem hllskompthur zu Ragnith, die 
her obir die 500 m. hatte lIsgegeben, die im unser homeister hen 01' 
1401 hatte gesant; das gelt nam Cristoft'er des komptburs kemerer von 30 
.Dez. 14. Ragnith am sontage vor Thome apostoli. item 30 m. l\larfl'vart 
1.\lIf) Hassen uf rechenschaft, uf deli Iil08steJII \'011 der .Memel ken Rag- 
März 2t. nith zu fu I'e 11 , gegehell am Bonahulldc \"01' OCllli. 

u"'ma I3
1 mark IfI scot. 
Koningisherg huskompthur: Hem WU m, dem huskomp.35 
thur zu Koningisborg uf die qwatempl'l' I.ucie 1) im 141)4. jare VOll 
UIlI der vOJthc w{'gen 01' BauH:'lamle; das gelt gah der huskolDl'tlmr 
lIez. ]2. Nicolao dCA huskompthurs schriber am frytage vor IJude. 
Summa 100 mark. 


1) Im Texte falschlich: Luce.
>>>
140;). 


333 


Mempl: zum irsLen 100 m. dem kompthur zur Mcmel uf den 
trugen tisch gegeben; das gelt gab ym (!i'r marBchalk vor uns uud 1404- 
wil' hezaltpn yu am sont.age lloeh wynaehten, und 7 m, vor frucht.. IIt'Z. 28- 
item 12 m. dem kompthur zur .MPlIIel vor briefgclt und 1mbh'gelt. 
5 item 3fic 1 m. dem kompthur zur Memel synen zins gegeben; das 141)ä 
gelt nam her sl'lhen am donrBtage vor Margsrethe, itell1 [)S m. an .I,,1i 
 
f)lh scot, die der herre erzbischof vun Uig(' unu uer gehitigcr vuu 
Lyft1ande in deI' herreyse uud in 111'1' widel'l'cyse vorzprl't h:ttten, 
al:i sie zu UIlserm homcister zu thpdingpll Ij\Vom(
n; das gclt nam 
10 des kompthU1's sehriher von der M('mpl an dcr mittwochen lloeh 
ll:ttivitati8 Marie. Hf'pt. 9. 
Summa fi2G mark 18 1 /'1 seot, 
Grl' 1Ii n: zum irsten 137 m. Fellensteyn dem llluwprer of uas 
mUWerf'll. item 1 m, Ilirhaheu of den estl'il'll. itcm 81 m. dem zigil- 
]fI stridlCr of heyde zigils('hunen, du vor gehOrf'll im 3:?400o zigils uf 
den rasen zu antwertl'n, das her gethan. item 2] 1/'l )1\. fi sch. vor 
324,-"'0 zigils in den hof zu furen, 4 seh, vnm thusunt. item ;1 Ill. 
,ur zwene OVPIl kalks in den hof zn furen, item 17 )lJ, 10 1 /'l scot 
B dpn, dem smede vor f)6 Cnlmische steiue an 21/'l krollll'rnnt synes 

() eygius ysens, yo vor (len steYll 7 1 /'l sC'ot, zu d('n banupn an den 
toren fenstern etc. anckern hockcll, do balken an hengen. itl'lll 
28 1 ,'1 111. 1 scot !J deu. FellellsteynB des muwcrl'l'S zYll1mcrluten, uie 
ym uie bogengestellc zu ma('hten und was her sie his, item ] a m. 
3 1 /'l seot uen bretsnydcrn. item 7 1 /:!. 1U. vor die grunt im huse zum 
2f1 gange zu graben. item 5 m. S, seot vor 11) Behog ronen zu Lauwen, 
yo vom schocke 8 seot, itplll !} lird. vor 2 lynen zu den wynden im 
huse. itcUI !t m, an I/'l liru. Gel hOf(' zu f)auezk vor wargdelell 
cleyster und vor cleYll balkzimmer, doruf man saezte das bogen- 
gestplle geroste. itt'm 9 fird. vor beyde zigilsehullen zu bessern. itcm 
30 ] UI. 9 seot: den kalkoven und heylle zigiloven zu bessern. item ] 111. 
UI'W cleynslllede vor G slosse zu den kt'llil'thol't'll. dal:! gelt be- 
reeht'nte uns dpr voyth alll frytage vor 'l'hOllle apnstoli. I!O hlyLell n..z. 18. 
DOell of dem rasen 12liOOO muwersteyns legen, 
Summa 331 mark 7 1 /'l scot lOden. 
35 lfuskoruptLur zu DaDezk. dis nocLgesehl'f'heD gelt Lat her 
vor unBPrn llO\IIeister ken Grebin usgegehen: ZUlU irsten 37 1 /'l lU. 
1 lodt '01' 10 seLog und 21 I,ornronell, das sehog \'01' 4 UI, an 
!I scot. item 2 j In. 1 lird. vor 1 I) sehng .leIen, das sehog vor 
8 1 /'1 1iI'd, item 22 IU. 4 seot vor 2 seLog zymmer und vor alle un- 
40 gelt. itcllI 10 1 ,'1 111. vor ) sehog zymmer, das saI LeI' noch ken 
Grehin senden, ;elieLs von 40 fusell lange. item 21 m. !J seot vor
>>>
334 


1405. 


5 1 /2 schog und 
gelt Lcrechente 
,I uni 25, Baptiste. 
GreLin: item 13 1 /2 111. IIaunus steynhauwer zu (:n'hin uf syut' 
['\'lJr. 4. arheit gegchen an der mitwocht'n nOl'h lichtmessc. itcm 20 111. a 
.b'ellensteyn syn yorlon, item df'r alul' Czun hat dirhahen 1 w. 
181/:!. scot vor 5 lirteil wayu:ichos zun feu:itl'rn. item 7 scot vor 
nagel uem sdben. 
Summa 148 mark 1 tirdung, 
I tem scyn wir obir eynkolllen mit Heynrich Czwn dt'm zymmer- 1U 
manne, uas her dcn gank und den thorm buwl'u und spelTen sal zu 
Grehiu umLe 511 1Il. i des goben wir im 1 !in\. zum gotespfcnnig am 
Juli 30. dmll'stage noch Jacohi apostoli. item:l2 lJI.; das gelt gah der voyth 
lIez. 18. zu GreLin seILen und berechente cs uns am frytage vor 'l'home apostoli. 
BeLenhoff: itcm 10 m. vor "ie lantwere zu macheu und vor 15 
,Tuni 23. grahen bey dem ReeLoft' am oLunde JoLaunis Baptiste. 
Summa 42 mark 1 Jirdung, 
L' I Meszelaucz: itell1 5 1 /:! 111. dem zigilstrieLer vor 22000 muwer- 
.J'"Il( C 
Uez. 1404. stt'yns, den her nocL wynacLten })l'aute im 14Of,. jare. itelll 4 1 /2 m, 
14t1a dem zigilstricher zu Meszelancz uf pferde zu kouftm uf rel'Lcllsclmt't 
o 
.Ap,'il 13. gegl'beu :tm montage noch palmen. itelll 1 111. dem zigilstricher \lf 
leymgrabpn. item 23 lJI. 8 scot 13 dcn. dem muwerer zu l\Ieszelancz 
vor 5 1 /2 seyl und 4 rutpn zu muwern, yo vom seyle 4 m. item 2 m. 
8 Sl'ot vor 14000 dachsteyns dem mUwerer zu vordecken, yo vom 
thusuut 4 scot. item 7 finl. vor eynen oven kalks zu Lomcn. item:!5 
17 m. 1 lird. dem zigilstricher, do vor Imt hel' of den rasen geant- 
wl'rt 6uoon llluwer. una dachsteyus. itelll 7 scot vor ronen zn haweu 
zum kalkoven. item 1 m, 4 scot vor rouen zu hallwen zu 4 zigil- 
oven. item 1 m. dem zigilstrichcr noch vom alltlern jare. iteru 
In m. an 10 pf. vor 3 schog und vor 2 borurollt'n. item 9 Ill. uml 30 
8 scot vor 2 sehog uud 20 bornruuen, da! schog \'or 4 m, item 
4 111. an 1 !inl. vor 1/2 schog und 4 stocke zyrumers. itelll:
 111. an 
I lirtl, vor die grunt zu graLen zu um' muwt'l' ullll vor mulden schulfen 
unil roststrt'nge. itcru f.jl/"J m, deu zymlllerlutf'n, die die aIden gt'- 
mach aLebrochpn und die nuweu wider gesaczt haben. item 2 lU. 35 
S scot deli Icymklt'ckl'rn, dic gemach widcr zu dt'cken und cleyb('n. 
itpm :? 111. den hrt'tsnydern \'01' uas zymlllt'I' zu snydpu. itelll 4 w. 
den nll\\ en stal zu Sperl'l'n und latten. itelll 10 scot \'01' ZWlle gatir, 
die do !iteen in den aytczuchten in tll'r muwel'. lias geIt Lercchente 
Dez. 14. UDS uer pfleger am montage nuch Lude. 
SUlllrua 
m mark 5 B
ot 3 den. 



 ronen, yo das schog vor 4 Ill. an 1 lird. das 
uns der huskompthur alll dunl'stagt' noch Joham1i:i 


40
>>>
14O!J. 


335 


Sobowicz, Dirssow. diM nochgeschreben geit hat der \'oyth 
Ulogegeben: zum irsten 3 Ill. 4 scot, den rcmpther zur Nuwenburg 
zu molen. itt'1Il Hi scot, den rempthm' zu tonchin. item 11 scot .au 
2 pf. vor nagel. item:1 m. an I/:! 1inl. den bretsnydern, item 2 scot 140-1 
5 snyderonen zu snyden. das gelt nam der voyth am tage Stef1'ani. - UI'Z. 
(j. 
item 100 m, l!em voyth zu Dirssow uf das llIuwerwerk zu SoLowicz 
und zu Kysschow gegehenj das gelt entpling der voyth sclben a111 HII5 
montage zu ostern, itcm 50 m. dem voythe zu nirBsow of die zigil- Ai'l'il :.!tJ. 

chunen und kalkhrecheu j das gelt nalll Petrus syn schriLer am 
10 dODl'stage noch nativitatis Marif'. item 72 m. "'21/2 scot 11 d,'n. Sl'l't. 10. 
vor das llIuwerwerk zu KysBchow und zigiloven und upm zigil- 
stricher, 
Summa 229 111
uk 8 1 /2 scot und 11 pfenge, 
KYB::!C haw: itelll 20 llI, Hertwig dem milwel'l'r zu Sohowicz of 
If1 sin erlwit gegeben am sontage OCllli j 'l'YIllO his geben, Mär.t\ :.!2. 
20 mark, 
Ouirstl'l' ntllrsclmlk. dis nochgcsc!treuc1I. gdt !tat der uuirste mar- 
::clutlk cor /l1t.
I'rn Jwlltf'ister llsgeyeul'u: ZUm irstu
 11.') 1It. :!1/2 .'iCO{ 
;; ,{, die her ZII Uutlltlul vur I'italia l'ur tll'll !p'ossc!ten;'r Its!/au i/ll 
:.!o L j(J I. jare. iil,nt .')(j m., die Jwr !;(j fr!Jc1l gau, dif' her zn ?ltitf'l/.
fl'u 
i/ll I-JO-J. jare JtI'lt /JlIi,- sante. iiUl
 .:!OO 1n. Itlt [J 1It, ultch dem mar- 
sc/talk, clil JtI'r :!OU .all .'; li'!/u
 !Iau, als hcr nuch JWllt}ltlwr .?III' Bal,,/,' 
/Vas; tl ie sr'luen fr!lcn nmn hl'r mit yn kl'n U /Jtlwult. das .(/('ll !J0UI'1l 
wir iut Z/lIII. 'Elhiug" llllt /JlIirstlll ta!Je, als die !J,'hiii!J''l' /IIit U1l.SI'I'11/ JUD. (j 
25 JtlJlltl'i,
ter d/J wurcll. 
{'lauwisloch der grabe: item 11-1 U1, Vulvrecht dem tichgrefell 
gegeLen uf den grahen zu grauen am sontage lIoch uem nhir:!ten tage. Jan. 11. 
Summa 18 mark. 
HeUl 100 unger. gulden (vid. f,2 lIl. 2 Bcot) dem ritter, der zu 
30 Denemarcten gefangen was, gt'geLen j das golt naUl 'l'l1illlu an sente 14m 
Johannes tage ewangeIiste. itpm 23 111. an 1 lird, VOI' 4 kobiln, dip \lt'Z. 
7. 
dpl' voyth zum Lesske kouftt' am tage Johanni:! ewangeliste, 'l'hiwo: 
itf'lli la scot vor 2 setel uuserm homeister, itew 3 lIl. und H scot 
vor gezoye of vferde, die her j)ittherich unsel'm humeiBter lis machen. 
35 itf'1I1 1 111. eYllle herren ,,"on KoningisLerg gegcl'enj her zoch ken der 
Melllel j Jas gelt lIalll 'l'l1imu an sente Johannes ewangeli:!te tage, 
item 2 m. zwell spillutell deI! nuwpn ROlllischs kOlliges gegeLen; l1er 
Hrcllllil hit!. 
Korn kou/,pn zum Sthume: item 5U lIl, Peter Hnmosen dem 
4U herren alll tage Juhanni", ewangeliBte. itew 70 w. PeteI' UnUlo:!en SlIl 14U5 
obirBten tage; das gelt nam Conradu" des voyths schriLer. itew IOU In, Ja.n. 6.
>>>
336 


140f. 


Jaß. 11. am sou Lage noeh dem ohin!ten tage. item 80 m. PcLl'r Ulllllosen dem 
Fel.lI". 3. herreu uf korn zu kouf'en am dinstage uoch Plll'ilicaeionis Marie. 
her Peter Unmose hat gekouft 297 leste kornes und 14 srhelrcl 
\ 01' !IOO m. iteUl des voyths srhriLer bat gt'kouft 2:
 IcsLe vor 7() 111. 
summa dl's kornes, das unscrlll bomeistt,l' Zl1lll Stimme gekout't nnd 5 
gemessen ist 320 leste uno 14 sclll'll'el oLimll. item 1 111. j fil'll. 
:, tlen. \"01' 300 leste kornes uno 1017 schelrel haLil' zu lIIessen. 
iLem li 1ll. vor 2 leste kornes, die der voyth von Clauken vun Capp- 
tainen entpling, item 7!) m. '01' 25 leste rocken dp1I1 voythe zum 
. HtLurue, die her gl'antwert hat 01' dcn spieLer zum BLume VOll 10 
.Tuui 23. UlU;el"S L01llf'isters wegcn alll nhunde Johannis Ba}JtisLI" item 2:) IlI, 
dem voytLe zum Sthume, Labirn unserm humeister zu koufen; das 
gelt lIam Conradus der scbriber vor 101!) Bchefrel LaLir, 
Summa fi59 mark 11 scot !) den. 
1404 Itelll 4 m. TLOluaR \"on Te;,;cLow gegehen am lIinstagp vor tll'lll Hi 
n..\". 30. jars tage, - zum Elhinge: item 4 m. Plynst dps marschalks bllch;';l'n- 
1:5l'llllczen gegehpn. it.em 1 1lI. den statkncchLcn ZUlll ElLinge gegehen, 
tlie unSl'rlll homeistcr w)"n brochten. - bulfe: item 36 m. bulfe gP- 
gfJllen dcszeu 1I0chgeschreben crbarn lutell: Hl'Yllrich von GoJJI'tit.pn 
4 m. Jucob Drnwdyn 4 lIl. .Jorge Wayselyn von der Wederow 4 m. 
o 
H,')"nl'ich Nawekeyu 4 111, Maternl'n Myluken Hon von Htauten 4 1lI. 
Bl'yne VOll Corwedulll}Jnc 4 m. Sydor dem leit:;manne 4 m, Glabuneu 
vom Sthume R m. - item 10 m. des komptburs tolke von Brallllen- 
hlll'g gegehen. item 1 w. deu cal'lan uf dem buse zum Elbinge gt'- 
gfJhen, item G scb den schulern in der Aldcnstad zum Elhiuge, - 
5 
itelll g scot lien scbuleru in tier Kuwenstad zum Elltingp. dis 
l10chgeschrellPn gelt hat der kompthur zu Bralluenburg den l,auuPll 
ken der Memel usgegphen vor 37 tage, yo den tag 1 scot.. 
ZUlU irsten 11 m. Hi scot 4 mannen von 'l'horow mit 4 pferden. 
item 12 m. und 22 scot G lllannen lllit 4 pf'erdf'n vou Udirwange, 30 
itf'm 1 m. 7 scot Seligenvelt eyml' mannt'. item 4 lll. an I h. firtl. 
3 lIIauueu VOIl1 Wy:;ensteyne. .item 21/'l 111. und 2 scot zwen mamll'n 
vou Steyuhach gegeben. itelll 8 1 /"1. 1ll, uren mannen mit ü pferuen 
von J)onnow, den ist gellmet '01' 37 tage uf dem leger, den tag 
I SClIt, und sint gewest U tage hen und beI', die hat man in OUell 35 
1404 gelcmet. das gelt entpfing der komplbur zu BI'a]}(lt'nbur
 ZIllU Elhinge 
lIf'z. 2
. aw 1II0ntage '01' delll jars tage. 
SUlllllla 97 mark 1 schilling. 
14114 Itcm 2 111. Conradt Troekczcss e) mt' herrl'u vom Elbiuge gP- 
Dez. 31. gebeu; bel' Aruult his am obunde des jars tages. itelll 4 m. 40 
PeLer felkener vor 1 prerdtj uas gelt nalll Peter felkener alll jors 


,
>>>
140:'1. 


3
7 


obunde. item 1/-1, m. eyme manne von Sachsen gegeben, vor den uer 
herzog vou Sachsen unsprm hOlllt'ister schreip. item 1/2 m. zweu 
herren von Cristpurg gegeben; her Brenuil llis. item 78 ung. guldeu 
(vid. 40 Ul. 15 scot.) her Audris dem pfarrer, die her hatte vorzeret, 
5 als in unser homeister ken )[yszen in botschaft vorsant hatte und 
als yn unser homeister mit dem lantkompthur ken Ostirrich vorsant 
hatte. itcm 3 m. dem voythe von Sluchow, der unserm homeister 

 tonnen kirschsaff brochte, gegeben; des meisters kellirmeister 
nam das gelt. item [) fird. vor 2 pfundt nelken zu unsers homeisters 
10 und groskompthurs quidtencrilde. item 1/2 m. 
[yleyken dem Sa- 
mayten gegeben, als her wider zum kompthur zur Swecze zoch. 
item 14 m. "01' 4 pferde, die her Aruolt koufte, als her von Rostock 
wider obir lant ken Marienburg reit. itelll 8 m. dem selben, die her 
of der selben reyse vorzerete, gegeben am sonabunde noch deII1 yars 
1fI tage. item 4 1 /2 fird., meister Boden us der herberge zu losen; 
'l'himo nams. item 1 finl. eyme loufer gegeben, der ken Rome zoch, 
item 1 lll. Kasschuben eYllle waynknechte, der dry firteil yars zu 
Ragnith was gewest. item 4 scot Niclus Hertwig dem muwerer ge- 
geben, als yn unser ho meister ken Kisschaw sante. 
SUllima 77 mark an 2 scot. 
Itelll 6 m. Dittherich von Wargen gegeben; 
der huskolllpthur ZUlU Elhinge. item 16 scot, die 
der Memel solden, bis zum Spicher zu furen, 
Myleecz im gebite zum Sthume gegeben. 
Obirster lllarschalk. dis nochgeschreben gelt hat der mar- 
schalk vor unseru homeister usgegeben, hern Tetinger: item 12 lll. 
dem vicario zu Rudow. it
m 72 m. dem zigilstricher zu Rossiten, die 
im der kompthur zum Elbinge gab. item 14 m. dem selben of dis 
yar. item 32 m. vor WOO scheffel habir ken Ragnith, item 10 m., 
30 elen habil' ken Ragnith zu furen noch vom 1404. jare, item 1 m. 
eyme herren von der )Iewe gegeben, der ken Ragnitb zoch; Hartung 
his. item 2 m. Hannus von der Francze im gebite zur Mewe ge- 1405 
gegeben; Tbimo his am donrstage nocb dem obirsten tage. item Jan. 1:1. 
3 m. Hannus von Breitenbuch Mysener gegeben am frytage noch dem 
35 ubirsten tage. item 3 m. her Niclus von Slommow gegeben, als her Jan. 
. 
in die reyse zoch. item 2 schog gr. (vid. 3 m.) Mattis her Arnolts 
knecht zerunge gegeben, als yn unser homeister mit hengsten zu 
herzog Wytowt vorsante. item 2 m. prusscb dem selben zu den 
zwen schocken, item 16 scot vor eyn parchams wopenrog dem 
40 jungen groffen von Swarczburg und 8 scot vor das futer. item 
2 gulden (1 lll. 1 scot) des lantkompthurs knecht von Poczen, der 


 



o 


das gelt gab im 
wiiingen, die ken 
item 5 lll, Jocoh 



5 


.......
>>>
... - - 


338 


140
. 


unserm homeister briefe von dem lantkompthur brochte; her Arnolt 
his. itpm [) m. :2 sch. her I-Ieynrich 
P)'B den rittl:'r, der in Dene- 
marckten gefangt-'II was, us dpr herherge zu III
ell; Hartung nam 
d:ts gelt. 
Summa 1721/2 mark 51/"! Bcot Y den. f) 
ltelU ] m. 2 1 h s('ot marggratfeu Pwcops kenzler von l\Icrern us 
der' herberge zu loseIl ; Hartung uam da: gt'lt. item 3 111., hel' Mertin 
dl:'lII herren von Collin gegeben; hel' Arnolt his .am dinstage noch 
Jan. 1:3. dew obirBten tagt-'. item 2 scot, Jie Hym,zchin lies meisters kemerer 
durch got gegeben. itpl1l ll:! lird. e} me sprt-'cht-'r gegebplI. lU 
Huskompthur zu Danczk. dis nochgeschrehen gplt hat der 
huskompthur vor unsern howeister usgegeheu: zum irsten 3 m. 8 scot 
vor 4 leste sparkalks ken Ragnith. item:l m., den kalk ken Ko- 
ningisberg zu furf'n. item 3 tird., den kalk an das wasser zu fm'en 
zu tragen und \ 01' wegeIon, iteul 1 fird., lIIt-'ister Birghan den arzt ]f) 
ken MarienlJUrg ZUlU aldt'n voythe von Grf'bin zu furt-'n. item I,"! lird. 
Ef',il den jungen us der scht'tferye kpn nrebin zu furt'n zuw gros- 
kowptlmr. itclII 2 llJ. fi Hcot 10 den. vor J 00 rephuuer zu balbeu- 
seutel'. item [, BcOt, die rephun,r ken Marien bUl'g zu furell. it.elll 
1/2 m. des voyt.hs knechtp gesdtaukt vou Bt'hf'reru, der dt'm trt-'8zeler 20 
4 rt-'e hrochte und dt'r treszeler dplI meister \ ordan do nwtht' erete. 
item 2 m. des Jwrl't'1I bischofs ,on Hefeln ,Iyner gegebt'n, der unsenu 
homeister hrucht.e eyn hengst, do ml:'te in dpr hischol' geeret hat. 
item 2 8eot vor 1 becherholz d,s houwisters kellirmeistel'. itt-'lli 8 scut 
Peter eymp wa) nkneeht.e von l
agnith gegt-'IJen. deI' "yn ganz yor zu 25 
Hagnitb gedynl:'t hattp. itel1l:2 111. des kOl1lptllUl'S knecht vlln V dyn 
g,schankt, der unst'rm hOlUcistel' I:'Yllen IIf.ngst hrochte, 1I0 met.t' yn 
der kumpthur von V I:'lyn geert hatte. itpIII 2 111. Hannus RYlllan 
des meisters dinel' gegebpn, al
 hl:'r den Lischof von Hyge kpn df'r 
Melllel Leleyte, ao 
Summa 2J mark 2]/2 Brot 10 den. 
Usgelegpn gelt im 140:,. yal'e: zum irsten die Btad Ll1ter 
berg im gebite zu StraBLl:'r
 telletm' 40 lll. gelegen, l1ie stad tmUWl'r 
März Ilj. zu 1Uuwern, am montage noch Reminiscere. item her Niclus von 
April 7. Renis teDPtur J5 m. gelegen am dinsta
e noch Judica. item die 35 
stadt Gin)auwell in des marschalks gehite tenetur :JO m. gelegen; 
das gelt entpliug Nicolaus dl's marsehalks scJll'iht-'r am sont.age vor 
Juni 21. .Ioltanuis Baptiste. item dip stall zu Allemburg t.f'netur :
o TU. ge- 
legcn; das gelt entpling Nicul:1\I8 dcs marl!('halks BchriLel' am !-Ion- 
tage vor Johannis Bal'tiste, 40 
SUlllllla 115 mark,
>>>
- 


140fJ. 


339 


Hem 2 m. Peter Bplheymer zu folengelde. Helll 
 w. vor den 
gl'Oskompthur und treszcler. itew 4 w. 2 knechten mit. eYlll pferde, 
8 falken dem koninge \'011 CJ'okflw zu lu'engen, am I'rytage vor Valt-'n- F"br. ]3. 
tilli. item 1/2 111. zwcn knecht.pn gCgd.WIl vor 2 lwlze, als Bit-' mit 
fJ Mattis (J"B f'flnpans knl'l'Me dit-' llcngstc Wytowtc hrochten. item 
] m. vor zoumg£'lt ueu 
plul'lI knechtf'n, wt-'ndt in \Yytowt keyn 
zouwgf'lt gau; lIas gPlt his in her Aruolt geupn. itf'm 2 m. Ppter 
Bf'lbeymf'r gpgeucn, als her ken Bt-'ueren noch den stntkobiln reyt, 
und 1 lird. LOrf'IH'Z dpm wytingp zprunge, .:Ier on..ll mit 
m reyt, 
]0 itew 2 m. dcn capelan ul' dpU1 llUse zu Marienlmrg gegphf'n zur vaR- 
nacht, und 1 111. von dm; gl'flskowptlllJrs und treszelf'rs wegen. item 
ti m. hull'e Kt.f'lfan ,on :\JI'lins, uer gplllortlll':tnt. was, gegf'ht-'n zum 
HUmme :Im montagf' nuch Val..ntini. item 10 m. Heynricll von 00- F,'Lr. 16. 
l_etiten im gebite zur Balge hull'p zum Sthump gegeben :im donr8- 
15 tage vor Petri ad kalhelll'am. item 1
 m. \01' 2 pferdt, dif' bel' FeLr. 19. 
Arnolt unSPrIn hOlIlf'ister koufte am obuude Pf't.ri. item 13 111. vor FelJr. 2]. 
] pfeJ.(Jt, oa:-l her Arnolt. ouch unSl'J'm homeistel' kouft.e :im flbullde 
Petri ad katbedram. item :
 1Il. IlPr Marqwart pyme berren vom 
mLinge mit. dem langeu hartf' gegeben; her Al'llolt nam das gelt. 
241 it.pm 1 m. Lf'r Rlandissuergers vel'8evant gegeben am dom'stage noch 

Iat.hie. itf'11I I tird. "pu schulern ".,m Nuwentif'hf' den rosknpchten Febr. 26. 
und folellkDl'chtcn ZUlU Lesske gegeben zur \ a8nacLt, 

umllla li7 mark. 
HURkompthur zu 1\Jarienburg, dis no,'h!!f'Rchl'ehf'n gelt hat 
25 ocr hURkOlllpt.1mr vor uen t.l'eszeler usgegeben: ZUUI irsteu 2 m. Pe- 
t.ern e)'Ulf' zigilst.richer \ Oll Starga.rt. gegellen. itern 2 m. eyme LeITen 
in df'r Iil'lIIal'ien zn 'l'horun gegf'ben, die 'l'himo lIa1ll. itcm:\ m. 
Pt-'ter lJmlllu:-! uem Ler1'f'1I zn eyme rocke gpgl'bl'n. it.('1II 1 m. eyme 
kohilkllt-'eht.e geschankt \ on Bebl'J'('rn \ Oll des groskomptburs gf'hei8e. 
30 itpm 2 111. 8 RI'Ot 1 Ach. vor 1/2 last F:lhingel' hyrs 11eu Lf'ITen iu uer 
tirmarien, uud 
I scot, das bil' keIl Marieuburg zu furen vou des gros- 
k01llpthUl's gf'heisp. item 2 scot. f'ynll' lllllWel'er von KissdlOw zum 
got.espfengc 1!;egphen. item 2 111. Waf'Lsmut dem wnndearzb-', (laR 
LeI' henell in der firm3-ripu gearzt.eigct Latte, \ Oll fIps groskompUlUrs 
3fi geLeise. das gelt hereclu'ute un8 der Lnskolllpthur am tage Gregurii. J\liirz I:!. 
Item BI/'!. m. und li scl1. '01' 4 kopperynne looUmchst-'n, die wegen 
R steync uud 2 pfundt., yo das pfund zu 3 sch. gekouft, am frytage 
noch (hegol'ii. it.em] m. bel' Borghart eyme IIf'rJ'eu von Stra:-!herg März 13 
gegeJJPn; IlPr A rnoll. his, item 1 ru. Glllhell dpm narrf'U j Thimo lIam 
411 das gelt. itl'lII 1 lird. Newekill eyme Sameu gegeben; her Aruolt his. 
it.em I; w. Mertin GmUl eyme erbal'll manne hcr Uh'iclls \"on })ryszl-'n 
22* 


l
>>>
.. 


Mo 


1405. 


knechte gegeben, als der voytL mit LeI' GunttirsLerg hie was, die 
vor yn geheten haben, item 14 m, vur eyncn hengst, den unser ho- 
meister dem voythe der Nuwenruarken gaL; das gelt nalll LeI' ArnulL 
Miirz IG. am montage noch Remiuiscere. item 10 m. Syfrydt von Borne ge- 
gebell; das gelt gab yn der voytb. 5 
Summa 54 mark ]:) scot 2 schilling. 
Reyse, groskompthur: item 50 m. dem groskompthur zu s
'ner 
U!:!richtunge gegeben; das gelt nalll Schof!' am sontage vor dem oLir- 
.JUII. 4. sten tage. item 24 m. Peter Belhamir gegeben, als LeI' zu vor us- 
reyt, futer zu koufen, vor haLir und hay. item 2 m. hcr Helmesdorfi' 10 
zu syner usrichtunge von des groskompthurs geheise. item 2 m. her 
Seckendorft' ouch VOll des groHkompthurs geheise. item 21 1 /2 m. 
n scot 10 den. vor 1000 scheft'el habil' dem groskompthur in die 
JUlli 24. winterreise, die der marschalk nam am tage Johannis Baptiste. item 
2 m. Clauwis reitslllydt gegeben zu syner usrichtunge. item HJ m. 15 
unsers homeil!ters dynern iren sechsen als Nammir Sparaw Johan 
Westerstete Olbrecht und Kunczen 3 und 1 m. Niclus cropiln. item 
4 m. her Brendil des meisters conpan zu syner usrichtunge. item 
92 m. 2:1 scot 3 den, dem voythe zum Sthume, des groskomptburs 
bude do mete uszurichten, VOll des groskompthurs geheise ; das gelt 20 
.TIIII. 10. nam Conradus syn schriber am sonaLunde noch dem obirsten tage, 
item 2 lll. dem caplan, der mit dem groskompthur in die reyse zoch, 
item 2 1Il. eyme furmanne, der mit dem groskompthur bis ken Jorgen- 
hurg was gefaren; das gelt gab im der huskompthur. item 1/2 m. 
eyme furmanne gegeben von des groskompthurs geheise, der des 25 
groskompthurs gerctLe vom EILinge ken Marienburg furte, als ym 
der snehe abeging, - huskompthur zu Koningisberg: item 8 m. vor 
8 tonnen methe, die her dem groskompthur in die reyse koufte. 
item 4 m, an 1 fird. vor 3 tonnen heringes. item 4 scot, den he- 
ring ken Ragnith zu furen. item 4 SCQt, bir ulld brot ken Waldow 30 
März 22. zu furen. das gelt berechente uns der huskomptLur am sontage Oculi. 
- grosscheii'er von Marienburg: item 5 fird. vor 3 pfund wyses ingi- 
birs. item 19 scot vor 1 pfundt moschaten. item 1 fird. vor 1 pfund 
pariskorner. item 13 1 /2 scot vor 21/2 eIe swarzes gewandes, das 
April 17. gelt berechente uns der scheffel' am guten frytage, 35 
Summa 238 mark 1/2 firdung. 
Harnasch: item 6 m. vor 2 panzer, die der groskomptlmr 
Mai 1. koufte am tage Philippi und Jacobi apostolorum, item 7 1 /2 Jl], vor 
5 brunnigen, die der groskompthur kouftc, und der huskompthur gab 
tjppt. 1. das gelt am tage Egidii. item 29 m. 1 fird. vor 117 schilde dem 40 
schildenmecher gegebcn von dcs groskompthurs geheisse; Otte his an
>>>
HO!). 


341 


der mitwoch{,ll noch Mathei apostoli. item 40 1 12 m. vor 5 stelynne Sept. 23. 
panzer, die unser homeister s('lben kouft('; her ArnoIt his das gelt 
geben. item 4 1 /2 m. vor 3 bronnien, die der grotkompthur ReIben 
koufte; huskompthur dedit. 
5 Summa 87 mark 3 firdullg. 
!tem 30 m, 3 fird. und 1/2 scot geschos dem scheffel' von Rag- 
nith of die fjUateml'er intret; das gelt entpfing der scheffel' selben 
zum E1binge am frytage vor Oculi. item 200 m. vor meiRter Boden lIliirz 20. 
hus, das im der marschalk zu Koningisherg gekuuft hat; das gelt 
10 entpfing NicolauR des m arsch alks schriber am frytage vor Oculi. Mäl'z 20. 
item 2 111. den jungen herren zum Elbinge gegeben von des gr(ls- 
kompthurs geheise zur fischerey, die sie noch ostern ptJegen zu haben. 
item 4 scot den schulern zu Blbinge gegeben. item 42 111, erbarn 
luten zum IJlbinge hulfe gegeben, als die gibitiger mit unserm Lo- 
15 meister zum Elbinge woren; Kuncze Czipplin nalll das geIt. item 
4 m. Flynst dem buchsenschuczen gegeben 8m frytage vor Oculi. 
item 8 m. und 16 sch. Heynrich Hogynger eyme burger zu WYSbl"t, 
die im der aIde scheffel' noch schuldig was, dem got gnade, von 
geldes und Ailbirs wegen, das der schelfer von im gekouft hatte; das 
20 gelt nam Heynrich am montage noch Oculi. \Iäl'z 23. 
Huskompthur zu Mariellburg. dis nochgeschreben gelt hat 
der Luskorupthur vor den treszeler usgegeben: zum irsten 2 m. Niccze 
Grahow von der Balge gegeben. item 5 m" her Mossicz us der her- 
herge zu losen. item fI fird., den ritter des konillgis bote yon Ungern 
25 us der herberge zu losen. item 'JI/:! m., her Gllntirsberg mit dpn synen 
us der herberge zu losen. das gelt berechente uns der huskompthur 
am montage noch Oculi. 
Item 8 scot vor cleider zn waschen unserm homeister, die Nie. 
lus silbirwescher nam, item li m. dem lantrichter von Gostkuw im 
30 gebite zu Butow gegehen, als unser homeister zu Kossebude was. 
Summa 306 mark ö l /'.! scut t schilling. 
I tem 1 m. den grebem von Czanse uf rechenschaft gegehell ur 
ire arbeit am tage Gregorii. Mäl'z 12. 
1 mal"k. 
35 Her JohanneB BrYBker und her BartholomeuB: item 6 m. 
her Johanes Urysker of oHtern. iteIll li m. h{'r Bartholomeen of oBtern, Apl'iI 1!1. 
am dinstage noch palmen. item (j 111. her Johannes of Michaelis. item 
Pl t 'i1 ,!-4 , ' 
oep. 
" 
6 111. LeI' Bartholomen of Michaelis. Sept. 2
. 
Cl . I . t 4 f h . t 4 t f 1404 Dez. 25. 
eyne scn u er: I em scot u wynac ten. I em BCO u 1405 Febr. 2. 
1 . h . t 4 f . 4 f fi ,H05April19. 
40 IC tmesse. I em scot I) ostern. ltem Bcot 0 p ngsten. Itelli Juni 7. 
I t f . . ' [ .. 4 f . t August 15. 
";t SCQ 0 assuml'clOlUS.l.Y arIe, Itelll . scut 0 omDlum s
nc 01'Um, November I,
>>>
:H2 


H05. 


Des homeisters arzt: 
tem 15111. meister .Johannes uf syn jor- 
Fl'hr, t1. Ion 
egeben all der mitwochen noch Scholastice virginis. item 15 m, 
.April 20. meister Johannes uf syn jorlon gegebpn am montage zu ostern. das 
gelt nam meister Johannes selben. 
KUllczel pferdtarzt: item 5 m. Kunczen dem pferdearzt \'01' 5 
"yn yorlon, das lllan im noch schuldig was vom 1404. jare. itf'm 
4 m. Kunczen dem pferdt:trzte uf lU:tllcherley arztey uer pferd£' zu 
. Mai I. koufen, die im der huskompthur gab am tage Philil'pi und Jacohi. 
Mai 26. itern 2 Ill. Kunczen 01' syn yorlon am dinstage noch Urhani. itf'm 
6 m. Kunczen dem l'ferdarzte 01' syn yorlon am Bonabunde noch 1(J 
Juli 1. Petri und Pauli. 
Summa 12 mark. 
Die I'rauwe von SchiwilbeYll: itelU li'2I/2 m. der frau\\"ell vou 
Schihelheyn uf die quatemper illtretj das gelt lIam Peter ir dYller am 
März 19. donrstage vor Oculi. itelll 6':!,1 /2 m. der frauweIl von Schybilbcyn 01' 15 
. die quatempel' zu pÜllgsten j das gelt narn Peter der frauwen knecht 
.Juni 
1. am sontage vor Johanuis Baptiste. itclII ö21/2 111. der frauwl'1l von 
Schibilbeyn 01' die '1uatempl'r Michaelisj das gelt Ilam Petel' ir kuecht 
Sppt. 1
1. alll sono1.HlIlde vor l\lathei apoRtoli. item ü2 1 /2 ru. der frauw.J1I vou 
SchibilLeyn 01' 4lie quatempel' Lucicj das gelt nam Peter ir knccht 20 
Dez. 17. am donrstage noch Lucie. 
Jurista meyster Johanncs Ryman: item 30 111. meister .To- 
hannes 01' syn yorlonj das gelt nam her Johannes schriher Uuland 
.A pril H. am dinttage noch palmell. item 5 1lI. mei8ter JVh:lll RYllltll, die Ru- 
A ug. ta. lant ntm am donrstage noch Laurellcii. item 15 m. magistro Johalllli 25 
])ez. 15. Ryman :tm dinstage lIoch Luciej das gelt nam hf'r seIhen. 
Peter mol er: itelU 8 m. Peter moler uf rechenschaft uf die 
FcJJr. 26. arbeit zu Ragnith am dourstage noch 
[athie. 
Hem .1 m. vor 100 perm,vndt zu unsers homeistel's briefe 11, das 
her JohaDlles ouch kouf'te. item 1 1 /2 m. 4 sch. vor drot knechtegelt 3U 
und vor aII\' notdorft zum orgilwl'l'k in dCB meysterH capelle. itl'lIl 
6 1 /2 m. dem orgill1U'chcr u\' syn gedinge. item 1 m., uas orgilmechte 
zu molen dem moler. das 
elt hcrechentc uns her J o haI1l1eS unscrs 
.A \lg. 
I. homeist.ers capclan am obuudc IJaurencii. 
Summa mn mark 1 Iod 3 dCII. 35 
GoHsmidt: zum irRten i\I,2 lli. vor JI,2 m, lotigcs silbers zu 
'"i heyworl'(' und 7 r08chill W Cl'llel' dcUt goltsmedc und :\ ung. gul- 
dl'lI, die bc) \\"orfe zu vOl'goldell. it.em 2 111. vor macJIPlOJl dem sclbl'n 
".c 1'D er. itelll 11/2 m. Pl'ter Wysen \or die klingen zu machell. item 
I fird, vor ;\ 8ylLeryuue cO\'l'ntt-;lelfeI 11\1\\"e ZII machen. itcl1l 3 111. 10 
\"01' ueö meister!:! kirchclutcr zu machen, uie wcgen -! 1lI lotig, 
 u
>>>
14.05. 


M3 


die mark 3 fin1. zu macheu. itClll 1 gulden (vid. 13 seot), des meistors 
luchtel' zu vorgulden in die cap£'lle. item 9 ru, 9 1 /2 scot vor 8 silo 
byrynne schussel unserm hOllleister zu machen, )'0 von der mark lotig 
11 scot zu macheion, die wegen 20 1 j-J m. lotig, item 5 lll. an 1 scot 
5 vor 2 lll. 1/ 2 fin1. lotigcs sylbyrs Werner dem goltsmcde gegeben, 
llie her von syme eigynen silbir dorzu gab uud vormachte sie, item 
5 lird. 'Yerner llem goltsmyde vor eynen grossen kop zu vorgold£'n, 
der dem herren erzbischovf' von Rige wart. item 2 nobeln (2 11\, 
8 scot) zu dem selben koppe. item {) ung. gulden (vid. 21/2 m. 
10 5 scot), unsers ho meisters kopp zu vorgulden, und 3 lird, vor die 
arbeit. item 8 ung. golden (vid, 4 lll. 8 scot), 2 sylberyune koppe zu 
vorgoldcn, die unser ho meister den ZWen uuwen bisehofen VOll Cuwir- 
land und Refeln gab, unu 1 1 /2 1\1. vor macheion \Verner dem golt- 
sUlede j die koppe wegeu 8 m, au 7 scot. 
15 Summa 39 mark 14 scot. 
Salzwerk: ZUlu irsten 400 m. HeYI1l'ich Holt of das salzwerk; 
das gelt gab im der marschalk und wir santen es ill\ wider hey 
Nicolao syme schriber am obirsteu tage. itell\ 44 11\. her I1t'Jnrich Jan. 6. 
Holt vor pferde zu koufen gegeheu, die im dpr huskompthur 
ab 

u am t:lge PhiliPl'i uud Jaeobi. item 12 lll, ur blech zu koufeu uf das Mai l. 
salzwerk, delll smcdemeister am tag
 Philippi uud Jaeobi. item 
{j00 Ul, Heynrich Holt uf das salzwerk gegeben; das gelt gah im 
der marschalk und wir goben es im wider am sou tage vor Johannis 
Baptiste: das gelt nam Nicolaus syn schriber. IIl1i 2l. 
25 
umma 10M mark. 
Homeisters kellir: zum irstln 10 m. vor 2 leste I
lbin
er 
byres, yo die last vor 5 m., die tonne zu 10 seot, und 1 111., das 
byr vom Elbinge of cymc wagen ken Marienhurg zu [urcn, und 
11j"l. seot vor sponde- und tragcIon; das gelt [namJ Johall vou l'horuu HOl 
:10 am sontagc uoch wynaehten. item ] 1 111. 7 1 j"l. seot vor 2 leste hyres j)('z. 

. 
vom Blbiuge mit allem un
elde zu Marienl.mrg Zll furen; das geIt 1405 
nam Johan von 'l'horun am sontage noch dem obirsten tage. item Jan. H. 
4 1 h m. {) seot an 6 deu. vor 1 la8t Elbillgcr lJyres in des meisters 
kellir mit dem ungelde und 3 fird., das hir vom Elbinge ken )lal'ien- 
:;
 burg zu furcH, am tage Gregorii, item 14 In. nud 1 tird. vor :J leste März 12. 
glbinger byres, yo uie tonue vor f)1f2 scot und 18 sch. vor spond£'- 
und tI"agelon, und 1 m., das byr im cane vom l
lbinge ken 
[arien- 
hurg zu furenj das gelt nam 
f:tttis RYlllan, itcm 10 Ill. I/"l. fird. 
ti den. \"01' 2 leste Elhin
er hires, die uns Johan VOll Thorun burger- 
1U meister vom Elbinge hatte gekouft; das gl'l.t naID her :tTll frytage vor 
palmen, itClll:3 Ill. vor 8 tOHnen Elbinger lJyirl in unscrs homeisLcl's April W.
>>>
344 


1405. 


kellil', die Peter fischkuuff'r kuurte, und 7 Rcut, daB byr ken Marien- 
hurg zu furen, und 4 Ach. trage- und sponuelun. item 101/2 fi.rd. 
2 sch. vor 1/2 last Elbinger 1yres, die Juhan \'
n Thorn koufte am 
Okt. 5. montage noch Francisci. item 4 1 /2 Ill. vor 1 last Elbingischs byres, 
die Johan von Thorun koufte. und 4 sch. dl'n tregern und 1 fird., 5 
das byr ken Marienburg im scbiffe zu ('ureJl. item 5 m, vor 1 laRt 
Danczkcr hyres in unsers homeisters kel1er gl'kouft, uml fi sch. den 
tregern vor sponde1on und tragelun und 14 8cut I sch., das 1yr of 
wageJ1 ken Marienburg zu furen. 
Summa 70 mark 1 firdung 2 scbi11ing. 10 
!tem 30 gulden (vid. 1ß m. 1 fird.) Petro des kumpthurs dyner 
vun dpr Mewe gegeben, der noch des meisters wyn ken CoveleJlcz 
gesant wart und mit dem wYl1e in das landt kOTlIf-'n sal, :lm dinstagc 
.Jan. 20. nocb Prisce virginis, item 50 111. dem scbippherren gegeben, der 
unsers homeisters wyn vun Covelencz obir sehe brochte. item 3 m. 15 
l'rimgelt den kindern, item 16 rynische gulden (vid. 7 m. 8 seot) 
Kunczen von Benden des kompthurs knecbt von Covelencz, der des 
meisters wyn obi l' zehe bl'ochte, und 

 m. dem selben, yu den gulden 
zu 11 scuten gerechent. item 1/2 m, vor 1/2 last Rigischs methe uud 
3 tonnen Berger ore von Danczk ken Marienburg zu furen; der 
u 
kellirmeister his. 
Summa 80 mark 2 scot. I 
'l'bornn kOlli pthur: item 2 m. eym hoten mit unsers homeisters 
 
briefen ken Ungern gesant. hem 11/;! m. eyme boten, der heroubit 
wart und die brief worden im zu BIleten, der ouch keIl Ungern solde 25 
gf'loufen haben. item 1 1 /2 m. eyme boten mit unsers homeisters 
briefen ken Behemen zu dem patriarchen gesant; das gelt berechent 
Jaß. 31. uns der kompthur am Bonabunde vor purificacionis 
[arie. item 10 m. 
vor 27 ree unserm homeister zu Thorun gekouft, yo das ree zu 
8 1 /2 scot. item 5 m. 1 fil'd. vor 7 schog rel'huner und vor 12 huner, :\0 
die ouch der kompthur UDserrn homeister koufte. item 1 m. 8 scot 
vor 4 schog eichhorner, item 21/2 m. den furluten, das wilpert von 
Thorun ken Marienburg zu furen. 
Item 13 scot 1 den, Niclus Schileren eyme waynknechte von 
Ragnith vor 1 Erteil yars gegeben am sonabunde vor purificacionis 35 
Marie. item 3 11\, des lantmarschalks knecht von Lifflande gl'gehen, 
der unserm homeister 2 muserhabich brochte; das gelt mUll her 
Febl'. 2. Arnolt am tage purificacionis Marie. item 2 m. des herren erz- 
bischofes spilluten von Rige gpgeben. it{'m 4 m. 4 scot vor die 
oberige scoter, die an Ion gulden dem treszeler ahegingen, die dem 4.U 
henen erzbiscbofe von Rige worden. item 30 DI. 3 fird. 1/ 2 scot ge- 


.......
>>>
t 


14.05. 


345 


scLos keIl Ragllith dem scheffel' ,"on Ragnith; das gelt solde bel' 
entpfangen haben uf die quatemper Lueie im 1404, jare. item 12 m. 
des gebitigers dYIleI' ,"on Lyffl:uuJ.e g('geben; 'l'himn nam sie. item 
2 m. llynstede des gebitigers dyner zu Lifflande gegeben, der 
5 unserm homeister 2 muserhabich brochte, do mete yn der gebitiger 
geer! hatte, item 10 m. eyme erbarn manne in des lIIarschalks ge- 
bite gegeben, als der lIlarschalk \'01' yn schreip; her Brendil his. 
Summa 8
 mark 1:
1/2 seot 1 den. 
Item 3 lll. Kusdren herzog Symeken tantmanne gegeben; Tbimo 
10 nam das gelt. item 3 1 /2 m. eyme loufer ken Covelencz, der mit 
ullsers hOllleistcrs hriefen ken CoveleIlcz lif, am sonabunde noch 
Dorothee. itelll 2fJ seot vor pferde arzteyge, die Cuncze 113m am 
r'onabunde noch Dorothee. Febr. 7. 
Huskolllpthur zu l\IarieIlburg: item 2 m. des groskompthurs 
15 dyner zu oppirgelt, die der groskompthur vorgab. item 2 m. Helmes- 
dorff dem jungen karwansherren gegeben; item 1 m. Wachsmut dem 
wundarzte gegeben von des groskomptburs gebeise, der her Hasen 
heilte. item 5 111. Arnolt von Falkenhurg des meisters jungen ge- 
geben, als her von bove zoch, am dinstage nocb Dornthe. itelll 4 m. Fcbr. 10. 

o dem selben dirlassen, die her dem treszeler schuldig was, am selben 
tage, die im der aIde treszeler gelegen hatte. item 21 m, 11 scot 
6 den. vor 13 steyne und 10 pfundt salpeter, yo den stern vor 
1 1 /2 m. 2 scot 1 sch., das pfundt vor 4 sch., die wir VOll Nicolao 
des meisters schriber kouften. item G m. vor 4 oucbsen, die unser 
25 bomeister dem herren erzbischofe von Rige gab. item 4 1 /2 w. 4 scot 
vor 16 schopcze, zu 7 scot den scbopcz, die unser homeister dem 
herren bischofe von Rige gab, als sie die sache von Rige handelten. 
item 15 BCot 8 den., herzog Swittirgal caplan uS der herberge zu 
losen. item 13 scot, Kusdren us der herberge zu losen; Hartman 
30 113m das gelt. item 21/2 m. vor her Pauwil IlCrzog Wyttowts kemerer, 
die Hannus SurwiIle mit ym vorzerte, gegeben. 
Summa 57 mark 8 scot 14 den. 
IJomeister: item 10 m, cleyner pfenge, die Thimo nam am 
frytage vor Prisce, noch vom 1404. jare. item 20 m, unserm ho- Jan. 16. 
35 meister, die 'l'himo nam am montage noch Letare, als der meister März 30, 
zur 
r(,lIle1 zoch. item 10 m. c1eyuer pfenge, die 'rhimo nam :L1II 
donrstage noch Judica. item 10 m. cleyner pfenge, die Niclus silhir- April !I. 
wescher nam am frytage noch MargaI'etbe. item 100 m. ullserm Lo- Juli 17. 
meister am montage noch assumpcionis Marie; Grudencz kompthur. Aug. 17. 
40 item 10 111. cleyner pfenge, die 'l'bimo nam am montage noch Lucie. Dez. 11. 
Summa 160 mark.
>>>
346 


1405. 


Groskomptbnr: item 10 lll. dem groskompthur, als her us der 
Febl'. 12. reys(' qwam; das geit nam Sehoft' am donrstage vor Valentini. item 
10 01. dem groskomptbur, als her mit unserm bomeistel' kern Sthume 
]-'..hr. 111. zoeh, am montage nveh Valentini; das gelt nam Schoft'. item 15 m. 
März 30. dem groskomptbur, die Sebvuff uam am montage Lctare, als der 5 
groskolllpthur mit dem meister ken dCl' Memel zoch. itelll 20 m. 
dpm groskolllPthm', die Schnufl' syu kemcrer lJ:t1ll am tage Philippi 
l\rai I. uud JacoLi, item 10 111. delll groskolllpthl1r, als her lIIit unserm ho- 
mf'ister in das Ostirrol1ische gebite zoch; das gelt nam Scbofl" am 
IIkt. Ili. frytage noch Borghardi. 10 
Summa 65 mark. 
Gotlandt Colmischer schade VOl' pferde: zum irRten 
12 111. Kunczen von Sykow vor t pferdt. itelll AHu'echt von Pctirko\\ 
7 111. vor 1 pferdt. itcm J,vdewig von Schemelow 12 m. item Ber- 
t()ldt vom AIden 8 m. item Mattis vom Czadel 8 IJI. itelll 8 m, Bert- 15 
h()ldt von Grödisch. item Clauken von der MOBancze 8 m. itom 10 1lI. 
Nicczen von Ksehin. item 7 m. Kirstan von Thopporiczh, itell1 11 m. 
Nicczen von Glucbow. item 11 m. Lodewig VOll der Ooladt. itelll 
11 111. Dittherich von Hiehenow. itcm 11 m. Saudf'r vom Grune- 
berge, item 11 m, Niccze von der Czeende. item 9 111, HanuuB VOll 
o 
Colmenchin. item 8 m. Bannus von OrBcch()w. item 6 m. Hertoldt 
vou der Schewe. item 12 m. her Otten von Heymsode, item 6 m, 
Walt.kell von Orlow. item 22 m. her Nicczen von Renis. item 12 m. 
her Nicezen von Slowmow. itf'm 12 Ul. Hannus von der Lype zu 
Wypicz. item 10 m. Heynrich von DroBschin. itom 8 111. Albrecht 25 
?\ronell, item 14 m. L()dewig zum Firdung. item 11 w. Wittram vOIn 
Studf'n, itcm 12 m. her Thomas von Rakowicz. item 11 m. Daniel 
vom Felde. item Heym'ich vom Sczhemesze 10m. itelll 12 111. 
l\(prtin Kropp, - Tode pferde: item 10 Ill. IIeynrich von EIsenow. 
item 8 m. Pet.raBch Blosehalg, item 14 111. Sander von Glasow. itelll :10 
8 BI. her AlIglIsteYII. item Mertiu Kropp t 2 111. -- Pferdehuli'e: her 
AuguAteyn 7 111. it.pm 7 111. Clallko VOll der 
rvm;allcze, item 7 m. 
Bertnldt von Grodissch. itt'lIl 6 111. Ditthericb von Richcnow. item 
7 m. Hynrich von Drosschin, item 6 m. Wisskeu VOll Risschkow. 
das vnrgeschrf'bell gelt herf'chellto uns der voyth VOll der Lype alli :JfI 
Febr. 21. Bonabundl' vor {'etri ad kathedram. 

uml1la 102 lII:tt"k. 
Lyre, kalkbrecheII: item XIII. 4 scot VOl' kalkhre('hclI. it.f'm 
2 m. an R scot deli luten \'VI' den ackcr, dn der kalk of gehrnchf'll 
wart. item 4 111. J Jird., die zigilschune zu hu\Ven und vollen zu 4U 
bereiten. itcll1 7 1 /2 IU., die telhige zigiltd1Uue zu tleckcll, itell1 4 m.
>>>
1105. 


347 


10 scot dem zigilstricher \'01' leyrugrabcn, iteru 15 scot '-01' schuben 
und carren. 
Geschos ken Ragnith. dis uochgescbreben gelt hat der hus- 
korupthur zu Ragnith vor unsern hOllleister usgegeben: zum irsten 
5 6 m. eyme muwerer und 9 knecbten, die das virde vyrteil \'on dem 
gemuwerten huse uehangen hauen. item 18 1Il, 4 rnuwerern und 
1 knechten, die in hantrichten, das sie 3 gewelhc ofgehrocht hahen 
und eyn gewelue getonchet bahen und of den 3 geweIhen geestricht 
haben und ouch eynen Btobenoven Uf' der grunt gemuwert haben 
10 und die urantmuwer an dem virden huse ofgemuwert habcn. itelll 
6 m. tageion den, die die erde us des huskompthurs kellir getragen 
und die die drye geweIhe mit erde gefollet habcn. itelll ß lird. vor 
:P/2 schog eichener zunsteckcl zu hau wen, des sint 3 schog vor dem 
gemuwertcn huse uf dem grahen zwischen dem gemuwertcn hURe 
15 vorzuuet, und das lJ:! schog ist gekomen zu dem zl'me, der umhe 
das Dutschen hachelwerk geget. item 4 m, dem furruanne, der die 
oberige erde, die man us des huskolllpthurs kellir truck, us dem huse 
flll'te und wider sant iufurte, do mete man die gewclhc follC'te. Hem 
4 1II. an 1 fil"d. Swal'cze Jocob vor 1800 schindeln zuzumachen, yo 
20 dal:! lUO vor [) 8COt. das gelt herechente uns dm' huskompthur mit 
S) rne brie re an der rnitwochen noch Mathie apostoli. Febr. 25. 
!tem I/:! lll. vor schrotlon und korrockellon und \'01' des mcistcl'E! 
tisch zu Lindeu; her Johannes nam, itelll 60 ung. gulden (yid. 3"21/2111.) 
Wcsterstede des horueisterl:! dyner gcgeben, als her U8 dem landc 
25 weh, am sonahunde VOI' vasnacht, yo d(,lI gulden zu 13 scot. Febr. 
8. 
Summa !'8 mark und 1/2 firdllng. 
!tem 4 ro, l'ruszen eyme erbam knechte gegeLen, der mit dem 
rittcr hie wa8, den der koning von Ul1gel'l1 in hotschaft zu Ullserm 
hOlllcistcr gCBant battc; b('l' Uynricb Gunttirsh('rg hat '"01' yn, 
:lU Cristoforus zu Danczk, dis 110chgeBchrcben gclt hat Cristo- 
foru8 \'on der vytalia widpl' vor IIns usgegchen: zum irstell fit,:! m. 
vor 13 lestc tOllllcn zu la lcste /Uelcd, )"0 die last \'01' I,:! m.; das 
mcl sal uns noch l!'lorial1 des 
cheffe1'8 knecht bczalclI. itcm 2 111., 
aas roel in tonncn zu Rtosell und trcten und den trpgcrn. it('1U 1 lll., 
m) das mel in die !\funde 7.U Rchiffc zu furl'n. item [) m. vor den kalk, 
der von Gotlallllt kOluen was, \"011 tim' Mundc his bey dcn spichel' 
zu furcn und in das schill' um] us dplIl schilfc zu "rcngen. item 1 m. 
2 BcOt, dic hPl' Clauwis dCl' Dl'niHchl' ritt(,I' in dN' sch(.trerie \'01'- 
zcrete e den her in die hcrberge zoch; her AruoIt his geben. itcm 
10 20 m, 1 lird. VOI" U tonncn heiringes 3 tonnen olcs 6 tonncn dorsch 
mit allem ungelde lcn Marienburg u1' das grose cal'itil zu 1'ul'en im
>>>
48 


1405. 


1404, jare. item 70 m. Czabil dem schiphen"en und dem stadtschl'iber 
zu Danczk gegeben vor eyn schiff, das in der Gotlendischen reyse "\""01'- 
]\[:U'Z 

. gangen was. das gelt berechente uns CristoforuH am sontage Oculi. 
Ragnith. dis nochgeschreben gelt hat der huskompthur zu 
Konigisberg ken Ragnith vor unSf'rn homeister usgegeben: zum irsten 5 
16 m, vor hellfYll gezoy, das Jorge Bescheiden mit im ken Ragnith 
nam. item f) fird. vor nJUlden und sebe. - steynknechte zu Ragnith: 
Nichls Crusze suscepit 1 m. IIeynrich Flomkneeht suscepit 1 w. 
Peter Trog s, 1 m. Nic1us Semenow B. 1 lll. 2 scot. Mattis Hecht 
s. 1 m. Jocob Richlow B. 1 m. Jorge Hei1sberg s. 5 lird. Bannus 10 
Richinecke s. f) lird. Bannus Dnger s. 5 lird. Nic1us Molner 8. f) lird. 
Nic1us Schober s. 5 lird. Pder Prusze B. 1 m. Heynrich Stangow 
s, 1/2 m. J.orencz Pynczener s. 5 lird. Peter Salczwedel s. 1 lird. 
Summa 142 mark und 10 scot, 
Item 5 lird, eyme zigilstricher, der zu Raguith IDuwersteyn 15 
strichen saI. item 5 m. 4 meistern, die mit rore rlie zigi1scbune 
deckeu sollen. item 5 m, iren 4 knechten. item 8 scot vor 1 tonne 
byn; den luten, die eyn schiff zur Splitter uswumlen, das do vor- 
t\"Ullken wart. item 2 In. vor gezoye, item 7 scot dem zymmermanne. 
item 2 scot vor nayle. iteIn 1 lird., das schiff zu osen. 20 
Memel geschos: item 4 m. Barthusch dem bretsnyder mit synen 
gesellen. item 21/2 m, Grasemunt dem zymmermanne mit synen ge- 
sellen. item 4 m. 4 ge span furluten, die zur Memil holz usgeslept 
März 22. haben. das gelt berechente uns der huskompthur am sontage Oculi. 
Item 35 1 /2 m. und 2 8cot vor 25 steyne und 10 p[um1t salpetpr 25 
gekouft, yo den steyn vor 1 m. 10 BCOt minus 1 sch., das pfundt vor 
3 1 /2 Beh. item 3 m, des koninges von Polan boten den houptman 
von Calis und noch eynen ritter us der herberge zu losen; das gelt nam 
Mäl'Z 28. Hartung am sonahunde vor Letare. item 1/2 fird, Peter Mysener 
eyme sprecher gegeben; Thimo his. item 2 ID. Jocob Czigeler eyme 3U 
März 
!I_ zigilstricher von Stargardt gegchcn uf rechenschaft am sontage Le- 
tare. item 5 fird. Pnter DUIllmichin ouch eyme zigilstricher, die 
beyde breyten steyn strichen sollen zu Ragnith, am sontage Letare, 
item 6 m. Kar1steyn des koningis von Hehemen herolde gegeben, 
item 4 m. Niclus Luczke des herzogen Wytouwts herolde gegeben. 35 
Summa 76]/2 mark 4 scot, 
1tem 2]/2 m., die ritter und erbar lute us df'r herhergp zu 
losen, die unser homeistcr zu mittevastell kCIl Marienburg vorbot 
hatte; Bartung nam, item 12 schog gr. (vid 18 m.) .her Peter Lobil 
zerunge gegeben und 3 m, prusch, die im der voyth von Beberern 40 
Miil'z iJO. gab, und wir hezalten sie dem voythe itm montage noch IJetare.
>>>
1405. 


349 


Dirlassen zins zum :Brathian: zum irsten 9 fird. vor 
 wuste 
huhen abcgeslagen zum )Ii
pilwalde, item 14 111. Wonne das dorf 
dirlasHen und 3 m. an 2 scot vor 
 wuate hullen abegeslagen. item 
Hi l /:? 1Il. Scherlyn das dorf dirlassen. item 2 m. Eckhardtsdorft' dem 
5 dorfe vor 6 1 /2 wuste huben abegcslagen. item 15 m. 5 1 /2 scot Nuw- 
holt' das dorf dirlassen und 2 m, abegeslagen vor 2 wuste huben. 
item 1 m, vor i frye hulle dirlasRen vor eynen sehe, den unser ho- 
meister zum huse gab. item Hi scot vor 1 wuste hube zum Ebir 
abegeslagen. summa Brathian 56 1 /2 m, I lodt. 
10 !tem 6 m. Michil Golttreger eyme Pruszen im gellite zu Gir- 
dauwen hulfe gegeben am dinstage noch Judica. Hem 15 m, uem April 7, 
trappier vor der Russen gewant, das her in koufte am dinstage noch 
Judica. item 20 scot 8 den. vOr apotheke dem aIden voythe von 
Grebin von des groskompthurs geheise; der glockmeister nam das 
15 gelt. item [) m. Nickel Penna eyme loufer, der mit unsers homeisters 
hriefen zum lantkoml'thur ken Elssassen lyf, am frytage vor palmen, April 10. 
item 21/2 m. vor 23 stormtarczen zu bessern, die zu Gotlandt gewest 
woren, am frytage vor palmen. 
Summa 109 mark 9 1 /2 scot 8 den. 

u Gotland: item 19 m. Johan vom Tamme und (j sch. pyme 
schippherren von der Wysmar, der in der Gotlendischen reyse 
4 1 h monden mit eyme schiffe von 22 lesten gedynet hatte; das gelt 
his her Arnolt geben am montage noch Judica. item 133 m. 17 scot April G, 
und li pf. vor 2 schiff, eyns mit her Arnolt, das ander mit dem 
25 nuwen voyth zu Gotland, mit soldener und uyner und mit allir 
kostunge ken Gotlande uszurichten und mit der schifl'frncht; das 
gelt herechente uns der grosscheffel' am guten frytage; des geldes Apl'il 17. 
seyn wir noch va [m.] dem scheffel' schuldig noch syner rechen- 
schaft uswysunge. 
30 Kompthur zu Danczk: item 208 m, vor die schiffe uszu- 
richten, dorynne der kOllll'thur von der Mewe und der voyth von 
Rognhusen mit den burgern of den tag ken Denemarkten zogen; 
uas gelt hatte der koml'tlmr von Danczk vor uns usgegeben und 
wir goben is ym wider aID frytag noch corporis Christi. Juni 19, 
35 !tem 45 lli. den luten im Koningisbergischen gehite gegeben 
vor ire pferde, die zu Gotlande bleben; dss gelt nam Nicolaus des 
marschalks schriber am sontage vor Johannis Baptiste. item 26 m. Juni 21. 
eme borger von Danczk vor bast, das im zu Gotlandc genomen 
wart und die buden do mete dacketen, do die buchsen inne logen; 
4U das gelt nam Johan Hoxer :Lm donrstage nach Laurencii. Aug. 13. 
Summa 431 mark 19 1 /2 scot 3 den.
>>>
SfJO 


14()!). 


Geschos kpn H-agnith, huskompthur zu l\Iaripnburg: 
zum irsten 4 w. LeS8en oelll zYllllllt-rwannc ul' S) uc arl){.jt und 1/'1. m. 
zt'l'uug-t' uelll splLen. it"1lI :3 111. HaIllIUH KouilJgt' ouch t'y 111 I' zymmPI'" 
l1IalUlt' und 1/'1. m, zprung,- dplIl s,-Ihpu; der kompthul' \'on f)auczk 
8al el'! wider Lt'z31en. item 11/'1. 1lI. 2 scot 10 dt'n. eynlP fUl'lIIaUl1e, 5 
dt'l' sie his ken Labiow furtt' mit 4 pferden. itmu 2 1lI. Myszenpr 
I-'YIIII-' ZyuHIlPI'manue vor zeruuge, llie hel' iu der stadt vnrzeret 
haUI-', uUlI 1 m. dt'lIl sl,lIl1-'n ur SYllI-' arbeit gegt'beu. item 1 m., die 
8) n wyp nam vom hu
kol1lpthur: P...tl-'r Asschbergel' was mete, am 
März 31. diustage H)!" Alllbrosii; dip his UI'I' mei:,;tel' vor ,Iip Ilf'iligen tage 10 
gehpn. itpm H w. R St'ot l\1y
ener, also uas LI-I' vor :34 wocben gauz 
abegericht ist, yo vor dip woehe 
 Hcut. item 
I 111. dem slllP(JPllleister 
vor ue) le kI'll Ragnitb. das gelt. herpcbentf' uns ,1...1' huskompthur au 
April 8. cl...r mit" ucheu noch Judica. 
Item 1/-1 tird, eYute Litlllw gegebpu zu zt'ruuge, dpn der mar- 15 
April 11. scLalk gesaczt hatte, am ,.;onahund... \01' palulI'll. itel1l 11 Ill. hpr 
HynricL deul pristerhruder gegchel1, do wete hpl' gel'ethe zur capell1 
April 13. iw hu::!e zu Butow koufte, 3111 monlage Ilocll pallllpn. itplII 
 m. dpn 
RUi'Jszeu zu Mal'icllhurg gegebel1 VOl' ire lyn\\ot s,'hl1gelt und vor 
sc'hrotIon hulf; das gelt. nam 'l'hiuJ\I alll wontage nocll palwen. item 2U 
2 IJI, her Allf eyme h('I'I'pl1 von .Iel' Balge g...gt'beu am sonalnmue 
Apl'il 11. vor pallllel1. ill'lJI li 111. VO!' eynp stutkobil. dip d...1' \ oyth zu Grehin 
IIIIHerm homeister kout't,.. das gelt gullen wir im an dpl' lIIitwocheu 
April 15. v 01' o!:!tern. itelll :3 m. Lorencz d"l1l "ytillgelJ zu zerllnge, als in 
III1::!er howeil'lter ken Beherl'l'eu noch dpII schofen saute, :tlll dOlll.:,;tage 2:) 
April 16. vor o:,;teru. it,-m 1 lird. eyme kUI'I'htf' gegelwlI, der W ytO\1 1/- bumlp 
Lrllcbte, UO 1111''-'' in 1111,,1'1' homl'istel' g...erl'l. hat; hpl' Al'lJolt nam 
das gelt. 
Sch:J 1111 isch korn zum BILinge: il.em ;
 m. r)lh RCOt und 
11 del1. \'01' 14G leste HcLahlli!:!cb kom zwir Zll ml'ssen, yo von der 311 
la!:!t 1/'1. scotPl'. item 4 81'lIt vor ti I-'fUlldt hlcy"s zu zeichen zu gissen. 
item 1 () scof. ..yrnl- knechte, dei' das korn gell an!. lind hewRl'pt hat 
Lis of desze zl'it. 
HeUl IG scot vor I Htl'yn lieht in dp8 hlllJlf'isters rell1pUICr; clas 
gelt LerecLent" unH !,pter Korn"l' legel' ZUUI EILillge am monlage 3
) 
A}Jril 20. zu ostern. 
Humm:! liG mark 1 scot " den. 
HeUl 100 schog gl'. (\ id. l!'")f) 111.) dem ,oythl' der Nuw('nlllarkp 
gegeLen, yo den groschen gerechent zu l'i t1"IJ.; das gf'lt lJaUl her 
April 13. Bilger am wontage no!'h pahupn. 40 
Gr08scheffer von :Madenburg. dis nocLgescbreben gelt Lat 


t 
I
>>>
., 


140r.. 


3f'"ll 


t 
I 


der grosscheffer vor unsern hOllleistpr usgegehen: znm irsten 1) 1/'1 m. 
vor 3 ledirlaken 30 par LautscLu uud VOl' Hi par semiscLer LoseII, 
a 18 die gebitigpr vou Dllt
j('Len lallden hie wfIl'eu zu Marienburg. 
itl-'III ) n lll. tJ1j'1 scut :3 dl-'u. vor ledirlaken 24 par hautsl'Lu und vor 
fI 14 pal' semiscllf
r Losen, dil-' keIl Bmcke gesandt wurden, itelll 3 lll. 

 scot. vor 8 elen Rwal'zes gewamlis LeI' JoLannes des lllpistl-'I'I! 
bichtvatl-'r. item:
 m, vor 2 Lanttwell-'n IlllMPrlli homeister, die mit 
golde uud syde geLaft waren. itt'lll 7 lll. au 1 lird. vur 1 breit 
laken von 'I'orlJig zn UIlf'erS bOlllt'isters wagt'n C} u sl'l-'rlaken. itelll 
111 3 W. )
 scL. \01' 9ti 1 /'1 lestl-' kalks zn wegen, JI-'r kt'n Hrebin qwam. 
item 21/'1 lll. vor 2 81'hog repLuller, itelll 11/'1 111. in die apoteke 
vor das pulfer, das uuserm Lomeistl-'r gemacht wart, item 12 m. \01' 
::! leste Wil!l!m
H's hyrs. itew 
 seot \'01' frucht, kpn Maripnburg zu 
1'1I1'eu. itew 14 scot tj delJ. vor das vas, do das growerk wart iuge- 
m thon, das keu Bruch gesaut. wart, und \01' eyne lyne, du das vas 
mete gebunden wart, mit allem nlJgelde. das gelt hel'echentt' uns 
der scLelrel' :tlll gutl-'n frytage. APl'il 17. 
lteru 1 lird. eyme tinueler gegeben, !Jip Rassl'llaw nam. item 
1/2 fird. eYllle kukpler, die RasscLow nam. 
20 1t[eszelauf'z: iteID 4 scot den kobil- und voleuknecLten zu 
Meselan('z gl-'geben. itelJl 8 Sl'ot dPID veren zu Falkeuow. item 
1/'1 lird. den verluten gegl'heu, als dl-'r meistl-'r VOlJ 
lesZt-Iallcz ken 
Montow or .h-I' ""ysel fur, itelll 2 111. Lei' Htubt'r eYllle herren von 
tlel' Balgt'. ill-'lII 1 Ino dem alt1l o n LeI' SacbsenLeym von der Balge 
25 gegeben, 
SllmUla 212 mark 4 sent. 
Hem :
r, mark e1'barlJ lutPlJ hnlfe gegehen, aIR tlil-' gt'bitigl-'r zu 
:Marienburg woren, am tagl-' .Johannis antp portam latiuam.l) .Mai G. 
GescLos Ragnith: Hem 13 1 /2 m. VOI' :
OU scLeffel gel'ste, !Ja/! 
:10 100 \01' 4 1 /'1 m., ulld 2 111., ,lil-' gerst.e vou KOlJingisberg ken Rag- 
nitL zu fm'elJ. itt'lll 10 111, lU I'!I'0t vor r,oo s('Lel1'el habil', das lOO 
VOl' 2 lll. lind 
 scnt. item 3 111. uml 8 Sf'ot, den habil' VOll KoningiH- 
hprg kl'll Haguith zn furl-'u; dit, gPl'ste his dpr meister und den Labil' 
dl'u ScLalUl1t'n koufen, tlo mete in un8el' humeister half, dal! gelt 
3f1 nam deI' kompthur vou Ragllith am tage ,JoLaul1ie :tnte l'0l't:UII 
la ti nam.l) 
HeUl 4:1 111. 20 !'cot \'01' 100 I'yn. golden, yo den gulden zu 
11 scot gerpcl1l-'ut, \ 01' 4 pferde und zerunge her WYlJricL \ on Ryu" 
dorn
 tipI' kompthm' zu ('ovelpl1cz gewest was j das gp]t naID dps 


1) Im 'Texte: latini.
>>>
352 


1405 


(14Oi . . 
Dez. 27.1) kompthurs knecht von Covelencz am sente JohannIs apostoh tage. 
item 9 m. 4 scot vor 20 ryn. golden hpr Mertin vor pyn pferdt und 
vor zerunge, die ouch des kompthurB knecht nam, item 4 111. eyUl 
l40r erb am manne huHe j Sparow sah es. item 20 lll. her Albrecht 
Mai fi. Karschow hulfe gegeben; her ArnoIt bis geben am obunde Stanislai. 5 
item 61 m, vor 38 steyne salpeter, yo den steyn vor 11/2 m. 6 sch., 
gekouft am tage Stanislai. item 1/"!. m, des koningis boten von 
Bebemen us der herberge zu losen. item 5 m. 8 scot vor eynen 
swarzen tobilharras unsel'IlI homeister dem groskompthur etc. item 
4 1 / 2 m. vor 4 parchen Ullserm homeister, die der trappier zu Danczke 10 
koufte am tage Georgii. item 11 sch" Kusdren den narren UB der 
herberge zu losen. 
Summa 214 mark 3 firdung 1 schilling. 
Huskompthur zu Marienburg. dis nochgeschreben gelt hai 
der huskompthur vor den treszeler usgegeben: ZUlU irsten 26 halbe 15 
scoter unserm huweister, die her armen luten am grunen dorstage 
gab. item 4 m. 2 scot eyme loufer, der mit unsers homeisters briefen 
zum lantkompthur lyf ken Behemen. item 
O m. meister Boden dem 
salzmecher gegeben. item 16 scot den scheferknechten, die die schof 
von Beberern ken Marienburg treben. item 1 m. Thomas schucczen, 20 
als her mit hauwden ken Ragnith of eyn halb yor zoeh, am tage 
Mai 1. Philipl'i und Jacobi. item 16 scot, ysen und kOl'pir von 'fhorun 
ken Marienburg zu furen. das vorgeschreben gelt berechente uns 
!\lai 7. der huskompthur am tage sente Stenczlaw. item 26 m. erbarn luten 
hulfe gegeben, als die gebitiger zu Marienburg woren. itern 4 lll. 
r) 
vor eyne tonne Rynischs wyns, die der treszeler unserm homcister 
von Danczk sante ken Grebin. item 3 m. her Peter Belhamir ge- 
geben von des groskompthurs geheisse, als her noch pferden und 
kuwen ken Beberern reit, item 20 m, dem lantkompthur zu Behelllen 
gegeben, do vor im syn knechte trugen fisch zu Koningisberg kouften, 30 
arn sontage 'floch Stanislai. item 4 m. Wachsmut delll wundarzte 
gegeben von des groskompthurs geheise, das her 
Iertin dem brief- 
jungen den füs heilte und Kunczen des groskompthurs jungen; das 
gelt his im Schouff geben. item 50 1 /2 m, 2 Bch. vor 31 steyne sal- 
'lai 12. peter gekouft am dinstage noch Stanislai, yo das pfund vor 4 sch., 35 
den steyn vor 1 1 12 m. 6 sch. Johan 1'horun. item 4 1 /2 m. 2 scot 
3 sch. vor 11 steyne swebels gekouft, yo den steyn vor 10 scot, das 
pfundt 'Vor 9 pfenge. Johan Thorun. item 5 1 /2 m. vor 6 nuwe rf'he- 

Iui 14. garn; das geIt nam her Arnolt am donrstage noch Stanislai. 
Summa 144 1 /2 lllark 3 1 /2 scot 11 den. 40 
Itelll 6 m, dem hoveman illl Caldenhove vor (j folcJl, die 1m zu
>>>
1405. 


353 


syme teyle geborten noch vom 1404. yare; das gelt his im der kar- 
wansherre geben am frytage noch Stanislai. item 2 1 /2 m, 1/2 fird. Mai 8. 
20 den. dem selben gegeben vor syn teyl der SWYD, das im mochte 
haben gebor
t, als die swyn geschaczt worden, als her vom hove- 
5 werke schidt, item 24 m. an 1 fird. vor 19000 scheffel hecksei zu 
hacken des meisters folen zu Warnow, am frytage noch Stanislai. 
item 3 m. dren knechten, die der folen obir winter zu Warnow ge- 
wart haben, von des groskompthurs geheise, die der pfleger von 
Leszewicz nam am frytage noch Stanislai. item 1 m. Troyan des 
10 pflegers jungen zu Leszewicz gegeben, als her heym vom pfleger ken 
der )[asso" zoch; das gelt nam der pfleger. item 15 m. meister 
NicoIaen dem burgermeister von Dirssow gegeben, als her mit 
dem kompthur von der Mewe of den tag ken Lubig (tag ken Dene- 
marckten) zoch; das gelt hIs ym her Arnolt geben am frytage noch 
15 Sta111s1ai. item 4 m. an 4 scot, den herren erzbischof von Gnyszcn 
us der herberge zu losen, als in der konig von Polan zu unserm 
homeistel' in botschaft gesant hatte; das gelt nam Nammir, item 
4 m. Mattis Elnisch her Arnolts knechte zu zerunge gegeben, als her 
mit hengsten zu herzog W ytowt reyt, do mit in unser homeister 
20 geeret hatte, am donrstage noch Cantate. item 7 1 /-J m. vor 5 herren, Mai 21. 
die der schiffherre von Covelencz bis ken Danczk vorzerete, gegeben. 
item 3 1 /2 m. 1/2 fird. vor apoteke dem groskompthur, als her von 
magistro Johanni Rocge purgaciones nam. item 2 m. dem apoteker 
geschank und meister Johannis knechte von des groskompthurs ge- 
25 heise, itern 6 lll. meister J ohan Rocge dem arzte gegeben. item 
3 m. 2 scot dem apoteker vor apoteke unserm homeister. item I m. 
dem apoteker und meister Jouans knechte geschankt. 
Summa 82 mark 10 scot 20 den. 
Item 8 m. meister Johan Rockge dem arzte gegeben von des 
30 groskompthurs wegen. itcm 4 m. magistro Johanni Roge dem arzte 
gegeben von des treszelers wegen. item 1 m. dem apoteker und 
meister Johans knechte geschankt von des treszelers wegen. item 
ID scot, den boten us der herberge zu losen, den die koningynne l ) 
von Denewarckten zu unserm homeistel' in botscbaft gesant hatte; 
35 das gelt nam her Arnolt. item 1]/2 m, vor 3 tonnen Danczker byr 
und vor krude, die der aIde voyth von Grebin, dem got gnade, 
schuldig bleben was. item 11/2 m. KieIus Swarczkopp eyme bruwer 
gegeben, der etwan zu Gotswerder bruwer gewest was, am obunde 
ascensionis, item 4 1 /2 m. 18 tribern, ieIichim 1 fird., die das vie Mt\i 27. 


1) Im Texte: koninge. 


23
>>>
354 


1405. 


von Bebereren ken Marienburg treben, item 1 m. 8 scot 4 ßa- 
decken, die bey dem vie reten, item 1 m. des voyths dynern von 
Beberen gegeben von des groskompthurs geheisej das gelt nam her 
Peter Belhamer am obunde ascensionis. item 4 scot eyme manne 
gegeben von des groskompthurs geheissej Machewicz his. item 2 scot 5 
den jeterynnen im garte geschankt. item 8 m. vor 2 leste sparkalks, 
die ken Ragnith qwomen, geredin gestossen, Lunenburg, item 4 m. 
an 1 fird. vor 5 leste ungebranten sparkalks ken Grebin. Nota 
merke: item 50 m. dem spitteler zu Koningisberg uf das melzhus 
gegeben j das gelt nam Nicolaus des marschalks schriber am sontage 10 
Juni 21. vor Johannis Baptiste. item 21 m. 1/2 fird. vor 1000 scheffel 
habil' ken Ragnith, die der marschalk hen of sante, das 100 vor 
2 m. 5 scot und 10 den.; das gelt nam Nicolaus des marschalks 
Juni 28. schriber am sontage noch Johannis Baptiste. item 4 1 /2 m, 2 sch. 
vor her Heynrich Guntirsberg us der herberge zu losen, als her 15 
mit unserm homeister ken Thorun of den tag zochj Nammir nam 
das gelt. 
Summa 111 mark 6lf2 scot 9 den. 
Thorun tag, treszeler: item 64 m. vor 2 ganze swarze 
laken korz von Brosseln gekouft zu der gebitiger kleydunge, yo das 20 
laken zu 32 m. item 15 m, vor 1 weys laken eyn korz von LobeIn 
ouch zur gehitiger cleydunge, item 100 m. Thomas Abecziher vor 
2 silberynne kO}Jpe vorguldyt unu mit edelm gesteyne besaczt, die 
unser homeister dem koninge von Polan vorerete, als her bey im 
zu Thorun was, item 1 schog gr, (vid, 11/2 m.) den Polan geschankt, 25 
die unserm homeister cranche und wilpret brochten, do mete yn der 
koning von Polan erete. item 2 m, 5 scot, den ritter us der her- 
berg zu losen, der unserm homeister das wiIpreth brochte, item 
8 m, vor 1 sydin tuch dem seI ben ritter, do mete yn unser homeistel' 
erete. item 10 m. des koningis pfiffern von Polan gegeben und 30 
2 schog gr, den selben gegeben. item 3 m, des koningis becker 
gegeben. item 2 I!l. des koningis herolt gegeben. item 2 m, herzog 
Wytowts herolde gegeben. item 1 m. des koningis thorwerter ge- 
geben. item 11/2 m, des koningis Russchen pfideler. item 2 m. 
2 scot des erzbischofs von Gnyszen pfiffern gegeben, item 1/2 m. 35 
des koningis rytsmyd gegeben. item If2 m., das golt und silbir, das 
von des landes \\ egen Dobryn und Slotterye qwam, in das monz- 
meisters gemach zu tragen. item 13 scot vor 1743 mark lotig an 
2 scot zu wegen. item 4 scot vor 4 halbe tonne und das sylbir 
doryn zu slan. item 1 firu. den tregern, das siIbir und golt in das 40 
schill' zu Thorun zu tragen. item ]/2 m, den schiffkindern, die zu
>>>
1405. 


355 


:Marienburg das golt [und] silbir of das hus brochten und 3 salzyn 
steyne, item 2 m. hern Thomken pfifern gegeben. item 7]/2 m. vor 
2 vas lantwyns, die der huskompthur zu Thorun koufte. item 1 fird. 
zwen partien schulern zu Thorun gegeben. 
5 Summa 227 1 /2 mark. 
ltem 5101/2 m. dem monzmeister zu Thorun, des koningis von 
Polan lute ritter und knechte domete us der herberge zu losen :im 
sonabunde zu pfingsten, als unser homeister den herren konig zu Juni 6. 
gaste hatte. item 4 m. an 2 scot vor 44 stoi'tffe Romanie zu Thorun 
10 gekoft; des meisters kellirmeister nam das gelt, 
TIer Arnolt: item 3 m. her Clauwis frauwe von Crapilnow ge- 
geben. item 2 m. den luten, die unsern homeister mit den gebitigern 
im eane bis zur l\Iewe furten von der Swecze, item 1f2 m. den Vere- 
knechten zum Colmen geschankt. item .1f2 m. armen luten von Ma- 
15 rienburg ken Thorun und wider ken Marienburg of dem wege ge- 
geben. item 8 scot dem veren zu Falkenow gegeben, als unser 
homeister wider ken Marienburg zoch. item] 6 m. her Hynrich von 
Guntirsberg gegeben, domete her her Ulrich von der Oste herm vor. 
zeren solde, item 4 m. eyme erbar manne gegeben, der mit her 
20 Ulrich von der Ost zu Thorun was. item 150 m. dem kompthur zu 
Thorun vor die koste, die her unserm homeister tat, als her mit dem 
koninge von Polan zu Thorun eynen tag hilt; das gelt nam Reebeyn 
am sontage vor Johannis Baptiste. item 33 m. erbarn lutcn hulfe Juni 21. 
gegeben, als die gebitiger ouch mete schosten, am sontage vor Jo- 
25 hannis Baptiste; Struhe nam das gelt. item 1 m, 8 scot vor Pruszen 
den boten von Ungern us der herberge zu losen; das gelt nam 
Nammir am montage vor Johannis Baptiste, item 1 m. eyme prister- Juni 22. 
herren, der von der Memel kem Aldenhuse zoch, item 8 m, her Glabunen 
im gebite zu Ostirrode hulfe zu eyme hengste am montage vor Johannis. 
30 item 5 m, den monchen von der Wille am montage vor s, Johannes tage. 
Summa 739 mark 2 scot, 
Huskompthur zu Koningisberg, geschos ken Ragnith, 
dis nochgeschreben gelt hat der huskompthur zu Koningisbprg vor 
unsern homeister usgegeben: item 4 m. Heynrich Gryff dem bret- 
35 snyder mit syme conpan uf rechenschaft am sontage Judica, item April 5. 
20 scot vor 2 leste tonnen, do man sparkalk in tat, item 3 fird. 
vor mulden, item 1/2 m" die mulden zu beslaen. 1tem 8 scot vor 
schubecarren. item 1/2 fird. vor slmten, item 11 fird. vor 2 schog 
delen. itew 16 m, vor 2 schiff, iclichs von 12 lesten, die furten 
40 zymmerlute bretsnyder und ire knechte, delen spark alk mulden stren- 
gen, ken Ragnith zu furen, item 2 m., die rordecker mit erem ge- 
23.
>>>
56 


1405. 


rethe ken Ragnith zu furen. item 2 1ll, 9 scot 1 sch. den 1'01'- 
deckern, als mit yn abegerechent wart, item 10 m. vor 8 schog 
delen. item 16 m" die delen ken Ragnith zu furen. item 2 m, 
vor soIler- und lattennagil. item 9 fird. vor last teer, item 
7 m., die last teeres und 1000 scheffel habil' ken Ragnith zu 5 
furen, 
Huskompthur Koningisberg, Memel: item 28 m. 9 scot 
den furluten, die do zymmer usgesleppt haben, item 13 1 /2 m, Bar- 
tusch dem bretsnydern mit synem conpan und 2 scot den selben. 
item 4 m. zwen zymmermannen. 10 
Dis nochgescbreben gelt entpfing Nicolaus des huskompthurs 
schriber am sontage vor Jobannis Baptiste: item 2 m. Wachsrnut 
dem wundparzte gegeben von des aIden voytbs wegen zu Grebin am 
Juni 21 obunde Johannis Baptiste. item 1/2 m. 1 sch., Doryng den Denen us 
der herberge zu losen. item 1 m. dem selben zu zerunge, als in bel' 15 
Arnolt ken Gotlande zum voythe sante, 
Summa 115 mark 18lf2 scot 9 den. 
Huskomptbur zu Marienburg. dis nochgescbreben gelt hat 
der huskompthur usgegeben: zum irsten 3 fird. Mattis dem brief- 
jungen, zwey pferdt ken Labyow zu furen. item 3 1 /2 m, 2 scot 20 20 
den., ysenwerk und kopper of das salzwerk zu furen, item 1 m. 
Beldirsheim eyme herren gegeben. item 1 m. Jocob von Mikosch 
und Andris von Wadekwicz gegeben von des groskomptburs geh eise, 
die vor vytinge ken Gotlandt zogen. item 6 m. 4 herren, eyner 
vom Elhinge und eyner von Cristpurg und 2 von Koningisberg, die 25 
ken Gotlant zogen, von des meisters geheisse 4 m. und des gros- 
kompthurs gebeise 2. item 6 m., die der meister of den weg nam, 
als her ken Thorun of den tag zocb; Tbimo nam das gelt. item 
1 m. eyme, der 1 hunt ken Covelencz furte, gegeben, der dem groffen 
von Kacczenelbog solde. das gelt berechente uns der huskompthur 30 
.Tuni 22. am montage vor Johannis Baptiste, 
Item 1 schog gr., die her Johannes Ouchman des meisters caplan 
ken Littouwen sante. item 2 lll. des groffen herolde Von Wirten berg 
Juni 26. gegeben am frytage noch Johannes Baptiste. item 
 m. den elostir- 
juncfrauwen zu Koningisberg zu irem buwen zu hulfe gegeben am 35 
frytage noch Johannis Baptiste, item 5 m. dem closter zur Nuwen- 
burg zum gesperre hulfe gegeben; das gelt nam der prior am son- 
Juli 4, abunde noch Pe tri und Pauli. item 6 lll, Claucon vom Reuszen hulfe 
zu eyme hengste gegeben am sonabunde noch Petri und Pauli, itelll 
6 m. vorzert ken Tborun und von Tborun und ken Slochow und her 40 
wider, als wir of die tage zogen. item 100 lll. dem kOlllptbur zu 


I 
.
>>>
t 


,I 


1405. 


357 



 


Strosberg hulfe gegeben of die Samaytische reysej das gelt nam Jo- 
hannes syn schriber am dinstage noch Petri und Pauli, Juni 30. 
Summa 147 1 /2 mark 8 1 /2 scot 5 den. 
Item 100 m. dem voythe zur Lype hulfe gegeben uf die Samay- 
5 tische reyse; das gelt nam Sander syn knecht am dinstage noch Pe tri 
und Pauli, 
Huskompthur zu Marienburg, dis nochgeschreben gelt hal; 
her usgegeben vor uns: zum irsten 4 m, eyme loufer gegeben, der 
mit unsers ho meisters briefen zum lantkompthur ken Behemen lyf. 
10 item 4 m, Clauwis Bandot gegeben, item 6 m. her Peter yom Burg- 
felde im gebite zu Danczk hulfe gegeben, als her vorbrant was. 
item 3 1 /2 m. 9 sch. vor her Gnefussch des konigis boten yon Polan 
HS der herberge zu losen. item 5 m. 3 scb. vor her Wilhelru von 
Basenburg des koningis sendeboten von Behmen us der herberge zu 
15 losen; Hartung nam das gelt. das gelt be rechen te uns der hus- 
kompthur am sontage noch Petri und Pauli. Juli 5. 
Item 30 m. 3 fird, 1/ 2 scot geschos ken Ragnith; das gelt nam 
der scheffel' selben am frytage noch Pe tri und Pauli of die qua- Juli 3. 
tempel' zu pfingsten. item 2 scot eym sprecher gegeben; her hatte 
20 eyn ouge, item 1/2 fird. eyme fedeler gegeben; her Brendil his. 
item 15 m, des herren erzbischofs dyner von Rige geschankt, als her 
wider us Lyfflande zoch; Thimo nam am donrstage noch visitacionis Juli 9. 
Marie, item 3 m, Rasschow des meisters dyner gegeben; Tbimo nam es, 
item 16 schog bem. gr. (vid. 24 m.), die der voyth der Nuwenmarke 
25 entpfing den gesellen vor koste, die zu Dryszen of dem huse legen 
sollen, am frytage vor Margarethe. item 3 1 /2 m, Jocob mit der bale Juli 10. 
gegeben, der mit dem yoytbe bie was, 
Summa 199 mark 4 scot 9 den, 
!tem 1 m. Lesse eyme herren gegeben zu Cristpurg; her Arnolt 
30 nam das gelt. item 5 m, 10 scot, des herren erzbischofs von Rige 
geftinde mit GO pferden us der herberge zu losen am tage Marga- Juli 13. 
rethe; Hartung nam das gelt, item 4 m. Karln im gebite zu Crist- 
burg zu hulfe gegeben; das gelt nam her Aniolt am tage Margarctle, 
item 1 m, Niclus cropil gegeben, als her mit den hengsten hen neder 
35 reyt kern Elbinge und kem Koningisberg, die unser homeister vore- 
rete, itcm 1 m, :Mattis Ryman gegeben, als hel' mit eyme gaste 
hen neder reyt und yn zu den reyseluten brochte; Thimo nam. item 
4 m. vor eyne briefsweyke in den stal gekouft, item 19 scot vor 
3 laken zu scheren, die zu der gebitigern cleydunge solden, item 
40 1 m, 14 scot, den boten von Denemarckten und die burger von Ko- 
methow us der herberge zu losen; Hartun
 nam das gelt, item
>>>
r 


358 


1405. 


50 m. vor gewant, das der trappier unserm homeister zu Danczke 
koufte. 
Juli 29 Uf den hoven an der mitwochen noch Jacobi: item 2 scot 
den schulern, die unserm homeister in der schüne zum Lessken zu 
sungen. item 1 fird. of der vere zum Jetlande. item 5 m. der 5 
monche hovemeister bey Grebin, die her vort zwen juncfrowen geben 
solde. item 2 scot eyme loufer von Stettin. item!f2 fird. den tanz- 
mek, n, do Henczkow den reyen furte zu Grebin. item 4 scot den 
muwerknechten zu Grebin geschankt und 2 scot den steynknechten, 
item 2 scot herzog Jobannes us der Masow brieftregel'. item 4 m. 10 
Gabriel von Rusczin, synen aust do mete abezubrengen, geben. item 
2 scot den arbeytern zu Meszelancz und 3 scb. den schulern do- 
selbist geschankt, 
Summa 78 1 /2 mark 7 scot 6 den. 
Groskompthurs somerreyse: itern 10 ID. her Jurgen dem 15 
berren, all:! her vor usreyt, of die nachtleger futer zu koufen, am 
Juli 6. montage nocb visitacionis Marie. item 50 m. dem groskompthur of 
Juli 10. die reyse; das gelt 11am Scbow am frytage vor Margarethe. iteu;, 

O ID. 121/2 scot dem voythe zum Sthume gegeben, do methe her die 
bude mit des groskompthurs gesinde halden sal, am sonabunde vor 20 
Juli 18. .Marie Magdalene, item 10]/2 m. 9 scot vor 9 tonnen methe, yo 
die vor 1 m. 5 scot, die her Jorge dem groskomptbur koufte zu 
Koningisberg. item 2 m. des covents kellirmeister gegeben zu syner 
usrichtung. item 2 m. hern Niclus dem pfarrer von sente Lorencz 
gegeben von des groskompthurs geheisse, der mit ym rpyse zoch. 25 
item 2 m. Clauwis dem rytsmede gegeben zu syner usrichtunge. 
item 2 m. dem backmeister gegeben. item 9 1 /2 m. vor 4 tonnen ols 
dem fischmeister us der Scharffow dem groskompthur in die reise. 
item 8 m, den vyer Ruszen zu ir usrichtunge gegeben; Thimo nam 
Juli 12. es am sontage vor Margarethe. item 4 m, dem steynmeister und 30 
hern Bartusch gegeben, das sie frisch fleisch of den schiffen zu 
koufen. item 9 m. Hannus Ryman Sparaw und Johan des meisters 
dyner gegeben; Thimo his. item 40 m. 10 scot vor 39 ochsen zu 
Dirssow gekouft dem kochmeister im covent vor die ochsen, die 1ll 
der reyse und im winter mit den gesten vorzeret worden. 35 
Summa 240 mark 7 1 /2 scot. 
Item 28 m, vor 4 vas stores dem fiscbmeister in der Scbarffow, 
die unser ho meister voreret hat, item 14 m. vor 2 vas stores dem 
groskompthur in die reyse; das gelt nam der fischmeister am mon- 
Dez. 14. tage noch Lucie, 40 
Clostern: item 4 m. zwen clostern zu Tborun, item 4 m. zwen
>>>
1405. 


359 


clostern zum Colmen. item 2 m. eyme closter zur Nuwenburg. item 
2 m. eyme closter zur Conicz. item 2 m, eym closter zu Dirssow. 
item 4 m. zwen clostern zu Danczk. item 2 m. eyme closter zum 
Brunsberg. item 2 m. eyme closter zum Heiligenbeyle. item 2 m. 
5 eyme closter zu Wartenberg. item 2 m. eyme dostel' zu Reseln, 
item 2 m. eyme dostel' zu Welow. item 2 m. eyme closter zu 
Patonen. 
Summa 72 mark. 
1tem 5 m. Rasschow des meisters dyner zerunge zu Meszelancz 
10 gegeben, item 2 Bcot den kobilknechten do selbist gegeben, item 
1 fird. obi l' die fere zu Montow unsern homeistel' zu furen, item 
2 scot den knechten, die unsern homeister im kanen furten. item 
4 scot den kobilknechten zu Montow gegeben sm donrstage noch 
Dominici. item 2 m. hern Heynrich dem pristerbruder gegeben, Aug. 6. 
15 als her von Marienburg UB dem covente kem Tuchel in den covent 
zoch; Thimo nam sie am obunde Laurencii. item 8 m. dem aIden Aug. 9. 
kompthur von der Golow gegeben am sontage vor Laurencii, und Aug. 9. 
2 ru. von des [treszlers wegen]. item 1/2 m. eyme monche von 
Metewesseke gegeben; Thimo namR. itpm 2 ID. zwen herolden ge- 
20 geben, die mit den sendeboten von Engelant hie woren, am donrs- 
tage noch Laurencii, item 1 schog gr. (vid. 11/2 m.) herzog Przym- Aug. 13. 
ken von Troppow dyn er gegeben; Thimo nam das gelt. item 4 scot 
zwen pfedeler gegeben, als die EngilJischen hie woren. item 40 m. 
der herzogynne von der Stolppe gegeben, die zum koninge von 
25 Polan zoch, und der meister erete sie do mete. item 10 lli. Kunczen 
Czipplin gegeben, do mete her die st'lbe herzogynne bis ken Thorun 
vorzeren sal, am tage assumpcionis l\[arie. item 6 m. 1 fird, und Aug. 15 
1 sch" die selbige herzogynne us der herberge zu losen. 
Summa 78 mark 1 schilling, 
30 Item 1 m. eyme boten gegeben, der unserm homeistel' vom pro- 
curator von Rome briefe brochte, am tage Bernhardi. item 12 m. Aug. 20. 
dem smedemeister zu Marienburg gegeben zu hilfe, zwene aIde ane- 
bos wider nfiw zu machen, am sonabunde vor Bartholomei. item Aug. 22. 
40 m. her Niclus von Slommow hulfe zu eyme hengste gegeben sm 
35 montage noch Egidii. item Sudenne dem leytsmanne von der Swey- Sept. 7. 
gruuen 8 m. gegeben. item 6 sch. den schulern zum Elbinge ge- 
geben am sontage vor Egidii. item 2 m. Heynrich von Gobetiten Aug. 30. 
gegeben. item 5 m. Jocob Gruneberg dem loufer gegeuen, als her 
mit unsers homeisters briefen ken Dutschen landen lif, am tage Egidii. 
ept. 1. 
40 Hu
kompthur zu Marienburg: item 2 m. Helmesdorff dem 
jungen karwansherren of die somerreyse gegeben. item 1 m. 2 scot,
>>>
36(1 


1405. 


eynen anbos of das salzwerk zu 
blech of das salzwerk zu furen, 
kompthur am tage Egidii. 
!tem 20 scot vor 2 brulinge zu broten of sente Bartholomen 
tage in die covents kochen. item 1j2 Ill. eyme sprecher gegeben, der 5 
do sang als eyn nachtegal. item 8 scot 4 fedelern gegeben am 
tiept. 8. dinstage noch Egidii. item 14 ung. golden den schribern Kicolao 
und Gregorio, die in unser homeister dirlis, die sie dem procu- 
ratori vor eren briefe schuldig woren. 
Summa 82 mark 5 1 /2 scot 7 den. 
Item 6 m. zwen Russen von Marienburg gegeben, die zum koninge 
Sept. 6. ken Polan zogen, am sontage vor nativitatis Marie. item 2 m. 
4 Rch. Rotchern des herzogen von Borgundien [boten] us der herberge 
zu losen, als her mit dem briefe etc. item 2 scot den rosknechten 
im rosgarten gegeben. item 1/-J m. eyme knechte geschankt, der 15 
unserm homeister eynen miiserhabich bruchte, do mete yn her Peter 
der houptman von Dobryn geert hat. item 4 scot dem manne, der 
der hirzen zum Sthurne wart, zu zwen par schu. item 4 scot dem 
knechte gegeben, der der kuw zum Sthume wart, zu zwen par schu. 
item 2 scot den schulern von Postelyn, die unsenn homeister zum 20 
Sthume zu sungen. item 2 m. eyme herren von Brandenburg ge- 
geben, der mit dem kompthur zu Wytowten was. item 9 m, Gerolt 
von Cremyten gegeben, als die gebitiger zu l\farienburg woren; 
Surwille nam das gelt. item 12 ung, golden (vid, 6 1 /2 m,) eyme 
boten gegeben, den unser homeister ken Nauwgarten sante. item 25 
2 m. her Mertin eyme herren vom Bruche, der von der Balge hen 
Sept. 17. us in die balie ken Covelencz zoch, gegeben am tage Lamperti. 
item 3 m, Niclus Luczke des herzogen Wytowtes herolde gegeben. 
item 2 m, Romolt eyme herolde gegeben. item 1 m. des herzogen 
Sept. 21. von Brunswig thumeler gegeben am tage Mathei apostoli. item 30 
2 m, Gerhardt von der Beke eyme herren von der Swecze gegeben, 
als her of das nuwe hus zoch, 
Summa 36 1 /2 mark 1 lodt 3 den. 
Item 20 m. her Heynrich von Guntirsberg gegeben an der mit- 
::iept. 23. wochen noch Mathei apostoli. 35 
Dryszen: item 1.'100 sclwg bem. gr. (vid, 19.m /Il.) Tu rn C7rich 
von der Ost gegeben or das Tws Dryszen, die her Ulrich von uns an 
gulde Jlt'Ilsschem gelde und an .'lroschen elltpfill9 an der mitmuchen 
Sept. 23. noch J[athei ((]Jostoli. 
Nuw hus Koningisburg: item 1 m. 4 scot vor des voyths in- 40 
gisegel zu Samaythen zU graben. 


furen. item 7 fird. 40 den., 2 Bchog 
das gelt berechente uns der hus- 


10 


.
>>>
l 


1405. 


361 


!tem 13 scot ö den. vor 7 tonnen dorsch und 4 tonnen ols ken 
.Marienburg von Danczk zu furen. item 12 m. vor 4 tonnen oles, yo 
die tonne vor 4 m. item 6 m, 8 scot vor 7 tonnen dorsch. item 1/2 m. 
Calen des kompthurs dyner von Thorun gegeben und 1i2 m. von des 
o groskompthurs und treszelers wegen. item 2 m. des von Wirten berg 
herolde gegeben; Thimo nam das gelt. item 8 sch. den pfiffern ge- 
geben am obunde Michaelis, als die Engilischen -. item 2 m. vor Sept. 28. 
2 annbroste, die unser homeistel' selben lis koufen; Thimo nam sie 
am tage Michaelis. item 6 m. Nicolaen von J...ampsyn hu1fe gegeben. :;ept. 29. 
10 item 6 m. l\Ierow von Samelandt hulfe gegeben am tage 
[ichaeli8; 
Hannus Ryman [nam] das gelt. item 6 m. Girdauwen im gebite zu 
Girdowen hulfe gegeben; Hannus Ryman nam das gelt. item 4 m. 
dem fedeler von Behemen gegeben; rl'himo nam sie. item 30 m. 
3 fird. 1/2 scot dem scheffel' von Ragnith of die quatempel' zu 
10 Michaelis; das gelt nam Nicolaus syn schriber am tage Jeronimi. Sept. 30. 
item 1 m. vor 22 tonnen honigis von Dirssow ken )Iarienburg 
zu furen. 
Summa 98 1 /2 mark 10 1 /2 scot 1 schilling. 
Falken: item 2 m. vor 2 falken, die zu Heile gefangen worden; 
20 das gelt nam Peter felkener am dinstage noch Cantate. item 6 m. Mai 19. 
vOr 4 falken, die zu Heilsbflrg gekouft worden, und 1 m. vorzeret 
dorn ach. item 11/2 m. vor eynen falken, der im Beilsberger gebite 
gefangen wart, am tage Egidii. item 11/2 m. vor eynen falken, der :::;ept. 1. 
zu W ormedith im bischthum zu Heilsberg gefangen wart; das gelt 
25 nam Peter felkener am tage Egidii. item 1/'1 m. vorzeret noch falken 
zu reiten. 
Falken von Koningisberg: zum irsten 80 m, vor $0 falken. 
der woren 2 tode. item 14 m. vor os gelt, item 4 m. des felkeners 
Ion) item 11/2 m, huszins vor die falken. item 2 m, dem knechte, 
30 der die falken von der Nerge holte. item 3 m. den knechten, die die 
falken von Koningisberg ken l\Iarienburg trugen, item 3 m. vor casen. 
item 1 m, vor lynwot under die ricke, item 1 m. vor huben. be- 
rechent am donrstage vor Lucie. Dez. 10. 
Huskompthur zuMarienburg. Üseln: item 66 m. dem herren 
35 bischofe von Üseln vor 33 falken, item 6 m. des bischofs dyner ge- 
schankt, der die falken brochte. item 3 m. den knechten, die die 
falken trugen. - Wynda: item 40 m. V01' 20 falken dem kompthur 
von der Wynda; eyner was tod, item 6 m. des kompthurs knechte 
geschankt, item 3 m. 3 knechten, die die falken trugen. - Grebyn: 


1) Im Texte das sinnlose: ken. 


.
>>>
362 


1405. 


item 12 m. vor 36 falken dem voythe von Grebyn; 2 woren tod. 
item 4 m. des voyths knechte geschankt, der die falken brochte, und 
11/2 m. dem selben vor syn gewant und 3 m. 3 knechten. item 2 m. 
vor 2 falken, die zum Gorken gefangen worden; der huskompthur 
gab das gelt. 5 
Summa 3281/2 mark. 
!tem 2 1 /2 m. des hf'rren bischofs felkener von Samelandt, der 
unserm homeister 6 {alk/'n brochte und dem groskomptbur und tresze- 
leI' 4. item 9 fird, zwen knecbten gegeben, die unserm bomeister 
6 falken brocbten und 1 girfalken und dem groskomptbur eynen 10 
falken, do mete sie der komptbur von Brandenburg erete, 
Falken uszutragen: zum irsten 8 m. of zwu casen falken zu 
tragen den dren berzogen zu Ostericb. item 4 m. of eyne case falken 
zu tragen dem koninge zu Bebeemen. item 4 m. of eyne case falken 
zu tragen dem groffen von Wirtenberg und dem margraffen zu Mysen, 15 
iteru 4 m. of eyne case falken zu tragen dem berzogen zu Sachsen 
und dem borgreffen zu Nuremberg.1) item 4 m. of eyne case falken 
zu tragen dem nuwen Romischen koninge. item 4 m. of eyne case 
falken zu tragen dem berren erzbischofe von Collen und dem groffen 
von Cacczenelboge, item 4 m. of eyne case falken zu tragen den 20 
herren erzbiscbofen zu Mencz und Tryern. item 4 m, of eyne caBe 
falken zu tragen dem herzoge von GeIern und dem von Clewen. 
item 4 m. of eyne case falken zu tragen dem berzoge zu Hollant 
und dem komptbur von Covf'lencz, (item 1 m. 4 falken zu tragen 
berzog Symken ken Ploczk in die Masow zu tragen. item 5 fird. 25 
eyme knecbte gescbankt, der unserm borueister 3 falken und dem 
groskompthur 2 falken brocbte, do mete sie der bischof von Heils- 
berg geeret batte, das gelt berecbente uns der buskomptbur am 
D(.z. 11. frytage vor Lucie. 
Summa 47 mark. 30 
!tem 10 m., her lIeynricb von Guntirsberg und her Ulrich von 
Drissen mit 16 pferden us der berberge zu losen, item 6 m., den 
pfarrer vom Sunde us der herberge zu losen, als sie die groschen 
mete weg furten. item 2 m. an 8 scot vor 40 tonnen boninbis vom 
Tuchel ken Marienburg zu furen. item 5 m. an 1 fird. vor 5 meH- 35 
Binges luchtkl'onen, die her Arnolt nam, item 4 m. vor eyne sweykf' 
Okt. 8. in den bryfstal gekourt am donrstage noch Francisci. item 7 1 /2 m. 
eyner frauwen von Danczk gegeben von Götf.-id Bundtbarts wegen 
Okt. 14. am tage Burghardi. item 9 fird. vor zwu korszen, die der trappier 


1) Im Texte das zweifellos falsche: \Virtenberg.
>>>
1 
I 


1405. 


363 


unsenn homeister koufte. item 3 fird. vor 15 elen kirsey Nfinecken 
dem narrpn. item 1/2 m. an 2 sch. vor 7 elen groes gewandes Ywan 
dem jungen, item 5 fird. vor 20 elen groes gewandes, dem knechte, 
der der meerkuw hüt 10 und dem hirzht1ter ouch 1(1 elen. item 
5 4 scot dem wytinge zu zeren mit dem knechte und mit zwen pferden, 
als [her] den Bontbart den herren ken Roguszen furte. item 100 m. 
dem voythe von Roghuszen zur zerunge gegeben, als yn unser ho- 
meister in botschaft zum koninge ken Sweden und vordan ken 
Dorderot vorsante, am frytage noch Burghardi, item 2 m. pyme Okt. 16. 
10 herren gegeben von Cristpurg, der von Gotlande qwam; her Brendil 
his, item 2 m. eyme herren von der Balge, der ouch von Gotlant qwam, 
item 2 m. eyme herren hern Franckensteyn gegeben von des gros- 
kompthurs geheise, die der huskompthur zu Koningisberg vor yn gab. 
Summa 144 1 /2 mark 7 scot 6 den. 
15 Item 21 scot vor eyn hantvas in des treszelers gemach gekouft. 
item 3 m. herzog Wytowts pfiffern gegeben und 1/2 m. des herren 
bischofs von Resenburg fedelern und 1/2 fird. dem sprecher gegeben, 
als die biscbove hie die andern kroneten, item 10 m, an 1 Iod vor 
10 morgen an 1 firteil habirs abezubrengen und in die scbocke zu 
20 brengen von des groskomptburs geheise ; und ist des groskomptburs 
babir, item 30 m. 3 fird. 1/2 scot geschos dem scheffel' zu Ragnith 
uf die quatempel' Lucie; das gelt gab im der pfleger von Leszewicz. 
item 22 scot vor 2 messingis zoume, die unser homeister mit zwen 
hengsten dem koninge von Pol an vorerete. item 3 1 /2 m. vor eyne 
25 sweyke in den briefstal gekouft am dinstage noch Lucie. item 2 m. Dez. 15. 
5 scot 6 den., hern Saczifu den jungen Polnischen ritter us der berberge 
zu losen; Nammir nams, item 1/2 fird., Jennig von Wedeln zur Co- 
nicz us der herberge zu losen. item 3]/2 m. vor eyne sweyke in 
den briefstal gekouft am dODl'stage noch Lucie. item 1 m, Nichts Dez. 17. 
30 Ungfuge dem dachdecker gegeben, der unsers bomeisters gemach 
gedacket hat, item 30 m, bulfe erbarn lüten gegeben, als die ge- 
bitigel' mete zu scbosten; das gelt nam Cziplin am sontage vor 
Tbome apostoli. Dez. 20. 
Summa 86 mark 11 scot G den. 
35 Samaitben, 
onin gisburg: item 2 m. 1/2 fird. vor 7 scheffel 
senfs, item 36 m. 221/2 scot 3 den., die wir obir die notdorff, die 
hir us dem huse qwam, dem kompthur zu Danczk goben. item 5 m, 
an 1/2 fird. vor lachs of das nuwe hus. item 2 m. zwen herren von 
der Balge gegeben, die of das bus Koningisburg zogen. item 2 m. 
40 zwen wytingen von Montow und )Ieszelancz gegeben zu erer usrich- 
tunge. item 2 m. eyme monche gegeben, der zu Koningisburg steen
>>>
3M 


1405. 


sal vor eynen caplan. item 2 m. zwen herren von Cristpurg ge- 
geben, die of das hus Koningisburg ouch zogen. item 7 m. 1 fird. 
vor 3 grose stelynne kannen von 33 stouffen und vor 1 schog cleyner 
karken von 30 stouffen und vor 10 grose karken ouch von 30 stouffen 
Sept. 17. und 4 scot vor furlon j das gelt his her ArnoIt geben am tage Lam- 5 
perti. item 5 m. 4 wytingen zu zerunge gegeben von des gros- 
kompthurs [geheise], die die andern wider heym mit dem gelde ouch 
solden vorzerenl) und ouch zwene karwansknechte. item 1 m. 8 sch. 
Niclus Tralow eyme karwansknechte. item 1 m. 2 scot Hannul:! 
I:;ept. 21. von Osterrode eyme karwansknechtej Mathei apostoli. 10 
Huskompthur zu Koningisburg: dis nochgeschreben gelt 
habe ich usgegeben vor uns ern homeister ken Koningisburg: zum 
irsten 3 m. 13 8cot vor ß steyne ysens zu dem buchsengezoy und vor 
alle gerethe dorzu. item 13 scot vor 100 pfroppen zu den buchsen 
und 6 sch, vor 4 polvermoes und 1 polffersyb. 15 
Summa 70 mark 3 fird. 6 den, 
!tem 13 scot 1 sch. vor 500 hagilschos und vor 1 schog kyle 
zu buchsen. item 1/2 fird. vor 2 elen parcham, die die buchsen- 
schuczen zum fuyrgeschos haben wolden. item 3 m. Heynrich dem 
sniczknechte, der of das nuwe hus zog. item 1 m. 5 scot dem smede, 20 
der im somer of dem nuwen huse bleyb, item 25 m. vor 4 1 /2 last 
byrs, die tonne zu 10 scoten gekouft. item 14 Bcot 18 pf. vor trage- 
und spondelon. item 4 m. 5 scot vor 1/2 tonne bouwmole und 1/2 fird., 
das oIe ken Labyow zu furen. item 3 m. 9 HCOt vor 1 vas wyns 
ken Koningisburg. item 3 m. dem fischer, den der marschalk ken 25 
Koningisburg his schicken. item 7 1 /2 m. vor fischgarn lynen winde- 
reyfen flos garnsteyn und ander gezoye, das alles der fischer mit ym 
nam. item 1 m. 8 scot vor 2 anker, item 12 m. an 1 fird. dem 
schifl'manne, der das byr den fisch den wyn und alle andere gerethe 
ken Cauwen fUl'te, item 8 m, 4 zimmermannen, die of das nuwe 30 
hus zogen, Remigii. item 1 fird. dem furmanne, der die 4 zimmer- 
lute und 1 tonne mit philen ken Labiow furte. item 3 fird. eyme 
schiffmanne von Danczk, der die selben zimmerlute und die tonne 
mit pfhilen vort ken Kauwen furte. 
Summa 7n mark und 19 scot, 35 
Huskompthur zu Koningisberg, Ragnith geschos, dis 
nochgpschreben geit hat der huskompthur vor uns ern homeister ken 
Ragnith usgegeben: zum irsten 11 m. 10 scot vor 20 leste kalkes 
zum borne zu Ragnith. item 14 scot 20 pf. vor wegeion und undir- 


1) 1m Texte: voreczen.
>>>
1405. 


365 


steen. item 8 scot, den kalk zu schiffen. item 13 m. 8 scot, den 
kalk ken Ragnith zu furen. item 6 m. 4 1 /2 scot vor 4 schog delen. 
item 4 scot, die delen zu schiffen. item 8 m., die delen ken Ragnith 
zu furen. item 9 m. an 4 scot zwen muwerern und 7 steynknechten 
[) of ere rechellunge gegeben. item 1 m. 19 scot dem glaser, die glase- 
fenster zu bessern und zu waschen zu Ragnith. item 16 schog vor 
1 schog hengststricke dem steynmeister. item 5 fird. vor 1/2 last 
waynteers. item 8 scot, das theer ken Ragnith zu furen. item 6 m. 
16 scot vor 1000 scbeffel habil' ken Ragnith zu furen, der vom mar- 
10 schalke genomen wart, den waynpferden. item 3 fird. messeIon furlon 
und in das schiff zu brengen. 
:\Iemel: item 19 m. vor 12 schog delen. item 1,2 m., die delen 
zu schiffen. iteru 24 m., die delen ken der Memel zu furen. item 
2 m. eyme muwerer, der 6 wochen zur Memel gearbeyt hatte. dis 
15 vorgeschreben gelt berechente uns der huskompthur .on Koningis- 
berg am donrstage noch concepcionis Marie. Dez. 10. 
Summa 106 mark 2 scot 5 den. 
Tl' e s z eIe 1': dis nochgeschreben gelt hat der treszeler vor unsern 
homeister usgegeben, als her mit im im lande umbe zoch, am donrs- 
20 tage vor Galli: zum irsten 112 fird. 1 sch. den zwen zum Sthume ge- Okt. 15. 
geben, die der merkt i und der hirzen warten. item 3 sch. den schu- 
lern zu Cristpurg gegeben. item 2 m. den jungen herren zu Crist- 
purg zu hulfe zu regarn gegeben. item 1 m. den selben von des 
groskompthurs und des treszelers wegen. item 1 m. dem spitteler zu 
25 Cristpurg gegeben. 
 item 3 sch. herzog Symken boten, der unserm 
homeister briefe brochte. item 2 m. hern Niclus Birkhayn dem arzte 
von Danczk zum Prösschenmarckte gegeben. item 6 m. zwen fryhen, 
die zu Morunge vorbrant woren, zu hulfe. item i m, durch got ge. 
geben zu Segirswalde zu der gegossen glacken. item 2 scot den 
30 schulern zum Morunge gegeben. item 2 scot den fedelern do selbist. 
item 3 ID. Mattis von Wareyten zum 
Iorunge hulfe zu eyme hengste 
gegeben. item 6 m. Flynst dem buchsenschuczen zum Hoensteyne 
gegeben. item 2 scot den s!1hulern zum Hoensteyne. item 2 scot 
den schulern zu Xydenburg. I item 2 scot den schulern zu Soldow. 
35 item 9 m. 21 scot 5 den., herzog Johannes us der Masow us der 
herberge zu Soldow zu losen, 
Summa 321i2 mark 1 scot. 
Treszeler: item 2 scot den schulern von lIgenburg zu den 
V yrczighuben gegeben, item 8 m. Wenczlowen des kompthurs dyner 
40 vom Elbinge gegeben, als her hen us in das land reyt dem Noren- 
berger, item 6 m. her Arnoldt vor eyn pferdt, das unser homeister 


-
>>>
:l6li 


1405. 


der koninge boten von Denemarckten gab. Hem 3 m. Girmowen von 
Tomesschin hulfe vor eyn pferdt gegeben, das her in der reyse vor- 
loren hatte. item 4 m. Koythe von Naderow hulfe zu besserunge 
synes gebuwdes gegeben, wendt her vorbrant was. item 1 m. den 
nonnen von lIgen burg zu Vierzighuben. item 1/2 fird. den schulern vom 5 
Nuwenmarckte. item dem capelan zur Lubenicz 3 m. item 4 m. der 
frau wen von Crapelnow. item 6 sch. den schulern zu Strasberg. item 1 m. 
meister Helcopio zu Strasberg gegeben, der UDserm homeister eyn 
buchelyn gab. item 6 sch. den schulern zur Golow. item 7 fird., do 
mete man her Maczhuden und Lehenhart zu Golow us der hel'berge 10 
zu losen. item 2 m. armen luthen allumbe im lande durch got ge- 
geben. item 4 sch. dem cröpil vor 1 par schu zur Golow. item 
2 scot den schule rn zu Schonsee. item 1 m. 14 scot hern Conrad, 
den der herzoge W ytowt in botschaft zu unserm [homeister sante], 
zu Schonsee us der herberge. zu losen. item 11 sch. den schulern 15 
zu Thorun us beyden stetin. 
Summa 36 mark 1 Iod t) den. 
ltem 1 m. vor 1 pfundt galians dem meister. item 4 m. den 
knechten, die mit hern Conrad quomen, der die erunge dem meister 
von Witouden brochte. item 10 m, vor ein pferd, domite der meister 20 
hern Conradcn erethe. item 7 fird. vor zoum und aftirreifen. item 
8 scot ouch vor das selbige gezoy, die her Arnolt nam. item 1/2 m, 
dem lytsprechir. item ] m. den spelluthen zu Thorun. item 1/2 m, 
des kompthurs dyner zu Thorun, der unserm homeister ein vas 
mustes ken Mariemburg antwerte. item ]/2 m, dem selben von des 25 
groskompthurs und des treszlers wegen. item 1/2 m. vor einen hant- 
falken. item 1/2 m, den feerknechten, die den meister furten ken 
Nessow. \item 2 m. Niclas Fyerobund deme zymmermanne gegeben, 
der das holz us der Mazow zur NogothbrulJke ken Mariemburg 
schicken sal j die 2 m. synt im gegeben bussen synem gedinge. item 30 
1 m. hern Lupolds knechte, der briefe unserm homeister brochte. 
item 1 m. magistro Johanni dem arzte, als her von Papow ken 
Thorun zoch. item 1 m. dem caplan zu Papow, der so wol sang zam 
die nachtigal. item 4 1 /2 m. 1 sch. vor apoteke dem homeister. item 
4 m. meister Birkhayn zerunge, als her von der Leype ken Danczk 35 
zoch. item 1/2 m. dem leser, der unserm ho meister zur Leype zur odir 
lysz. item 8 m. Hannos Surwillen, domite her hern Conraden vorzeren 
solde bis ken Rastemburg. item 15 m. hern Thomas Mas gegeben. 
Summa 57 mark 14 scot 1 schilling. 
Item 2 scot den schulern zum Reddyn. item 1 m. ] 4 scot, hern 40 
Grad den Polnischen rytter us der herberge zu lozen, dem der
>>>
- 


., 


1405. 


367 


meister einen brif gab. item 6 sol. den schulern us der stat zu 
Grudencz. item 1 m. I!'riczschen des meisters falken er us Dutschen 
landen. item 1/"}, m. den feerkDechten zu Grudencz. item 1 m. dem 
pristerherren, der vom Aldenhusze ken der Memmyl gesant wart, 
5 item t.i sol. den schulern zur Swecze. item 4 sol. vor ein buch papir 
zur Swecze gekouft, item 1/"}, m. den pristerherren zur Swecze ge- 
geben. item 6 m. Bannos von Dolske im gebite zur Swecze zu hulfe 
gegeben, item 6 m. Rannos von T0l'oln hulfe gegeben, item 6 rn. 
Jeschke von Prust hulfe gegeben. item 3 m. der frowen RUBsynne 
10 zu Rszecz hulfe gegeben. item, 3 sch. den schulern zu Rsecze ge- 
geben. item 6 sch. den schulern zum Tuchel. item 10 scot an 1 Rch. 
dem smede zum Tuchel .01' unsers homeisters hengste zu bes]an. 
item 8 scb. vor 2 buchel' pappir zur Konicz gekouft. item 6 sch. den 
Bchulern zur Konicz. item I; m. vor 1/ 2 laken gewandes, do mete unser 
15 homeister Bennig von Wedeln erete. item 11/2 m., Bennig von Wediln 
zu Slochow us der herberge zu losen. item 6 m, Jocob von der Bryszen 
hulfe im lande zu Schibilbeyn, als her gemortbrant was, zu Slocbow. 
Summa 40 mark 5 scot 6 den. 
Item 1 fird. den pfiffern zu Swarnogast, Hem 8 m. Grellen zu 
20 Slocbow. item 6 8ch. den schulern zu Bütow. item 7 scot dem aIden 
cropil hulfe zu eyme rocke. item 7 scot 6 den., unsers bomeiBters 
bengste zu Butow zu beslan. item 1/2 m. den zwen knechten zu Kys- 
schow gegeben, die die Ungerischen herren sucbten. item 1/2 fird. 
der zigilstricherynne zu Kysscbow gegeben. item 2 scot den schulern 
25 zu Starga
dt. item 3 fird. den zwen zigilstrichern, die zu Ragnith 
den flachen dachsteyn gestrichen baben, vor die reyse, die sie hen 
of zogen. item 2 scot des herren bischofs von Ploczk brieftregel', 
der unserm homeister eynen brief brochte. item 2 scot den schulern 
zum Garcz gegeben. item 2 scot den cobilknecbten zu Mf'szelancz. 
30 item 2 scot deme, der der folen wart zu Meszelancz. item 1/2 m. 
den verluten zu Falkenow geschan'kt und 4 BCDt den knechten, die 
unsern bomeister furten von Meszelancz bis ken Montow. item 2 scot 
dem cobilknechtc zu Montow. item 2 BCOt dem volenknecht do 
selbist. item 4 sch., der der jungen folen wart. item 1 rn. Caryn 
35 deB kompthurs knecht von Engilsberg gegeben, der unserm horneistel' 
eynen hengst brocbte, do mete in der kompthur geeret batte, itern 
1/"}, m. syme knechte geschank. itern 5 fird., die 'l'hymo des meisters 
kemerer den cropiln Niclus cropiln und badern und armen luten 
vorgab, als der meister umbe zocb. item 1 fird., die her Arnolt .on 
40 unsers bomeisters wege und gebeise hatte usgegeben. 
Summa 14 mark 9 scot 6 den.
>>>
368 


1405. 


!tem 78 m. habirhulfe den Nedirhusern gegeben, 
Thorun: item der kompthur von Thorun hat vor unsern ho- 
meister dis nocbgeschreben gelt u'3gegeben: zum irsten 1 schog gr. 
(11/2 m.) eynem ritenden boten, den wir santen ken Poszenow. item 
11/2 schog gr. (2 m. 1 fird.) eyme boten, der ouch ken Posznow [reit], 5 
als die Polan do samelunge hatten und meynten vor Dryszen zu 
zhin. item 11/2 schog gr. (2 m. 1 fird.) eyme reytenden boten, der ken 
Calys reit ouch umbe der sachen willen. item 2 schog gr. (3 m.) und 
h irn. prusch [eyme boten], den wir sandten mit eyme pferde ken 
n&c 
Sept. 8. Luczk noch nativitatis Marie, item 2 schog gr, (3 m.) und 1 m. 10 
prussch ouch eyme boten ken Luczke gesant, zwene noch enandern. 
item 10m. ken Rome eyme boten gegeben, als der bischof von Refel, 
dem got gnade, vorscheiden was, item 1/ 2 schog gr. (3 fird.) eyme 
loufer, der zu her Tomken in des homeisters werp lyf ken Crokow. 
item 4 1 /2 m. vor eyn pferdt, das eyme boten abeging, der ken Luczk 15 
gereten was. item 1 m, zwen fedelern gegeben; Albrecht des meisters 
dyner his. item 4 m. zwen Prussen gegeben, die do im Elbingischen 
gebite zu Gilgayn vorbrant synt; her Arnolt his, 
Summa 1
19 mark und 8 scot. 
)[onzmeis tel' zu Thorun: dis nochgeschreben gelt der monz- 20 
meister vor unsern homeister usgegeben: zum irsten 30 m. Johan 
V olmersteyn von meister Manolden wegen of des groskompthurs brief. 
item 35 m. und 9 scot vor 6 logen reynfals und vor eyn vas WaL 
Behes wynes von zwen zobern an 1 vyrteil. item 3 fird. zu furlone 
und 10 firchin den tregern, yo die loge reynfals vor 4 m. und den 25 
zobel' wJns vor t)lt 2 m. item 8 m. vor 2 logen reynfals. item 4 m. 
her Ywans vom Redmyn tochter im closter zu Thorun, item 7 1 /2 1Il. 
vor 2 vas Olandt wyn und 1/2 m. dem furmanne zu furen. item 30 m. 
dem kompthur zum Aldenhuse of des homeisters brief, item 250 m, 
her :Moraccze des koningis von Ungern rittere und magistro Nicolao 30 
Radiez hern Stybors kenzelerj des goben sie mir eynen qwytbrif, of 
des homeisters bryf. item 53 m. an 1 sch. vor 47 m. gr. an 1 fird. 
Tor 2 schog bleche, die Gotschalk Hitfelt zu Breslaw hatte gekouft, 
)"0 den groschen zu 17 den. item 3 1 /2 m. und li2 fird. vor 6 zentener 
und 1,2 steyn blies. item 1 m. 9 scot vor 2 zentener blies, huskomp- 35 
thur. item 3 m. vor 3 steyne zeyn. item 19 m. vor eyne last ysens. 
item 18 m. vor 6 zenten er und vor 6 pfundt koppers und 8 scot 
den tregern. item 8 scot, das koppir und blye zu wegen. item 
!} scot den fedelern zu Thorun. item 1 fird., das golt sylbir und 
groschen zu schiffen, 40 
Summa 4ti5 mark 11 scot an 2 den.
>>>
1405. 


369 


I1uskompthur zu 
Iarienburg, dis nochgeschreben gelt hat 
der huskompthur usgegeben vor den treszeler, als der treszeler mit 
dem meister umbe zoch im lande: zum [irsten] 21/2 m. 4 1 /2 scot 
Niclus Felkegener l ) vor den pfaffen von Hamborg, der in botschaft 
zu unserm homeister gesant wart, us der herberge zu losen. item 
1/2 m, 2 sch, Lucas vor den stadtschriber von Lübig us der herberge 
zu losen. item 3 1 /2 m. 4 scot Hannus Pyser vor Rotchern des her- 
zogen von Borgundien bothen us der herberge zu losen, item 16 scot 
vor ]() tonnen honigis von Slochow ken :Marienburg zu furen. item 
10 3 lird. den herren vor krllde am obunde allir heiligen von des Okt. 31. 
groskompthurs [geheise]. item 5 1 /2 m. 6 sch. vor 1 last Danczker 
byrs mit allem ungelde ken Marienburg zu brengen of wagen in den 
coventskeller. item 9 m. 22 1 /2 scot 13 den vor 78 schoppczenrumpe 
dem kocherneistel' in die coventskochen gekouft. item 1 m. dem stad- 
15 knechte vom Elbinge geschankt, der unserm homeister 1 last E]- 
bingischs byres brochte, do mete in der rath vom Elbinge geeret 
hatte. item 6 m. den Ruszen zu )Iarienburg, ire rocke mit pelzen zu 
futern, item 8 scot V ogilsang dem vytinge, als her mit den 50 schog 
gr. ken Koningisburg reyt, die of das nuwe hus solden. item 14 m. 
20 vor eyn pferdt Rotchern des herzogen von Borgundien boten ge- 
kouft. item 21/2 m. 1/2 lird. 2( I den. zwen wagen mit 6 pferden, eynen 
monch und den hering ken Labyow zu furen, die vort of das nuwe hus 
solden. item 1 lird. eyme wytinge zerunge, der in die Ni'lwemark zoch. 
Summa 48 mark 2 seot 9 den. 
25 Item 23 1 /2 m. vor 2 pferdt unserm homeister gekouft. item ]/"2 m, 
Kunczen dem pferd arzte zerunge, der die pferde koufte. item 30 m. 
den 4 Russen zu l\Iarienburg gegeben, als sie von hinnen scbidenj 
das gelt nam her Dittherich von Logendorff, 
Summa 54 mark. 
30 In der yarzal unsers [herren] 1405 am dinstage noch sente 
Thomastage des apostels do rechente bruder Conradt von Lichten- Dez. 22. 
steyn groskompthur und bruder Arnolt von Hecken treszeler also . 
das alle ding abegeslagen und entricht worden von des meisters und 
ouch von des covents wegen und olIch von der scholt, die der tresze- 
35 leI' schuldig bleyp von dem 1404. yare, also das der treszeler noch 
schuldig b]eyp 2175 mark und 4 seot. 
Item so [hat] her beza]et im selben yare an nuwir scho]t 
516 mark 1 scot 8 den., item an alder scholt 78 mark 1 scot, 
Summarum summa expositorum 12305 1 /2 mark 4 1 / 2 scot 3 den. 
1) Verschrieben aus: felkener? 


--- ------ 


24
>>>
370 


1406. 


1406. 


Ingenomen von des meisters wegen und geheise im 1406. yare: 
1405 R 0 g h u sen: der voyth dedit 600 m. zins; das gelt gab uns der 
Nov. 24. kompthur vorn Reddin am dinstage noch Elysebeth im 1405. yare. 
1406 item der voyth dedit 186 m. 221/2 scot 3 den. zins; das gelt gab 
Juni 29. uns Nicolaus syn sc.hriber am tage Petri und Pauli apostolorum. 5 
1405 Dirssow: item der voyth dedit 833 1 /2 rn. zins; das gelt gab 
Dez. 24. uns der voyth seI ben am cristsobunde, item der voyth dedit 168 ill. 
1405 und 1 fird. zins; das gelt goben uns der burgerrneister und die rath- 
Dez. 2G. lute von Dirssow arn tage Steffani. item der voyth dedit 260 rn, 
140G 1 fird.; das gelt gab uns der voyth selben an der mitwochen noch 10 
.April 7. palmarum. item der voyth dedit 36 1 /2 rn, 4 scot zins von dem dorfe 
Rockytken; das gelt gab uns der voyth seI ben an der mitwochen 
noch l)almarurn. item der voyth dedit 40 m. molenzins; das gelt 
Aug. 11. slugen wir im abe an dem rnuwergelde an der mitwochen noch Lau- 
rencii; Rulant syn schriber entpfing und gab es vor die zwu qua- 15 
tempel' intret und of pfingsten. 
Vyerdener von Dirssow: Niclus Glybicz dedit 100 rn.; das 
Juli 24. geIt gab her uns selben arn obunde Jacobi apostoli. 
ltem der voyth dedit 40 rn. zins von der mole zu Dirssow; 
tenetur noch, 20 
Summa 2265 1 /2 mark 2 1 /2 scot 3 den, 
TucheI: der kompthur dedit 800 m. zins; das gelt gab uns der 
Febr. 5. kompthur selben am tage Agathe. 
Lype: der voyth dedit 250 m. und 1 scot zins am dinstage 
Febr. 16. noch Valentini. item dedit 73 m. 4 scot zins; tenetur noch. item 25 
der voyth dedit 20U m, wartgeldes ; das gelt gab uns der voyth 
selben am dinstage noch Valentini vom 1405. yare, item dedit 
300 m. wartgeldes; tenetur noch. 
Papow: der kompthur dedit 100 m, zins; tenetur noch. 
Brathian: der voyth dedit 500 m. zins; das gelt gab uns der 30 
.April 6. voyth seI ben am dinstage noch palmarum, 
Bowtow: der pfleger dedit 123 m. zins; tenetur noch. 
Thorun: der pfarrer dedit 50 m. zins; tenetur noch. 
Danczk: der pfarrer dedit 80 m. zins; tenetur noch. 
Nessow: der kompthur uedit 80 m. zins; tenetur noch, 35 
Summa 2556 mark 5 scot. 
Swecze: item der kompthur dedit 40 m. zins von dem gute 
Serthewicz vor den zins, der zu Mockenwalde abegegangen ist. 


I 
J, 


----
>>>
1406. 


371 


!tem 24 m, entpfangen vom bruder Bertholt von BucLheym dem 
aIden spitler noch dem als her vorscheiden was; das gelt antwerte 
uns der groskompthur am tage Mathie. Febr. 24. 
ltem 25 m. entpfangen von dem aIden zymmermeister zu Marien- 
5 burg noch dem als her vorscheiden was j das gelt antwerte uns der 
trappier am sontage Invocavit. Febr. 2K 
Summa 89 mark. 
Item 200 m. entpfangen von dem gebitiger von Liefflandej das 
gelt gab uns der komptLur von Danczk am montage noch dem jars Jan. 4. 
10 tage. item 1000 m. entpfangen von bruder Conrad V olkoIt dem 
aIden fiscLmeister in der Scharffow noch dem als her vorscheiden 
am dinstage noch Judica j der groskompthur was do bey. item März 30. 
808 1 /2 m. und ]/2 fird. an scholt entpfangen von dem selben fiscL- 
meiater her V olkolt, dem got gnade, an dem Engillischen gewande. 
15 item 1611/2 m. und 2 scot prussch, die uns der grosscheffel' ant- 
werte .on Niclus Rodow wegen noch von der gerste nnd weyse von 
Gotlande, am montage zu ostern. item 200 m. entpfangen von Peter April 12. 
Kromonge burgere zu Danczk, die Henszel Pyszer gab von des 
broches wegen, den her ken unserm homeistel' gebrochen hatte, an 
20 der heyligen dryfaldikeit tage, item 394 1 /2 m, silbirs und 2 sch. Juni G. 
lubisch am Gotlendischem gelde, das machet am l'russchen gelde 
263 m. an 8 scot, yo die mark zu 1ü scoten gerechentj das gelt 
antwerte uns Symon des voyths dyner von Gotlande am tage Petri Juni 29. 
und Pauli apostolorum vor das getreyde, korn mel wyse und gerste, 
25 item 100 m. an 3 m, und ane 4 scot entpfangen von dem aIden 
schumeister noch dem als her vorscheiden was, dem got gnade, am 
tage Jacobi apostol1. item 137 m entpfangen von bruder Barthusch Juli 25. 
von Lowyn, als her vorscheiden was, am montage vor Laurencii, Aug. 9. 
item 175 1 /2 m, entpfangen vor gewant von des stores wegen us der 
30 ScLarffow noch von des aldes fisch meisters wegen, am obunde aso 
sumpcionis Marie, Aug. 14. 
SUIDma 3041 mark 5 scot. 
Treszeler bezalte scholt: her Peter Swynchin dedit 25 m.i 1405 
das gelt gab uns syn knecht am tage Innocentum. item Johan Vol- Dez. 28. 
35 mersteyn eyn burger zum Elbinge dedit 100 m, j das gelt gab uns 1045 
Johan selben am tage Thome Cantuariensis. item der herre bischof Dez. 29. 
von Colmense her Arnolt hat bezalet 500 m.; das geit goben uns des 
bischofs voyth Niclus Wusthube und Arnoldus syn schriber am son- 1406 
abunde noch dem obirsten tage. item Albrechts muwirers wyp von Jan. 9. 
40 Ragnith zu Koningisberg wonhaftig hat bezalet 20 m. von der scholt, 
die Albrecht unserm homeistel' schuldig bleyp j das gelt entpfing und 
24* 


- .-
>>>
72 


1406. 


innebehilt der spitler zu Koningisberg noch synes briefes uswysungf' 
von zwen yaren, item her Conrad von Orszechow im gebite zur 
März 14. Golow dedit 2ü m.; das gelt gab her uns selben am sontage Ocnli. 
item Johan von Thorun der borgermeister zum Elbinge dedit 100 m.; 
April 1. das gelt gab unS syn son am donrstage vor palmen. item Johan 5 
BeboB eyn burger zu Danczk dedit 20 m. an der mitwochen zu 
April 14. ostern; das gelt gab her uus selben, itern die frauwe von Czipplins- 
April 15. dorlf mit eren kindern dedit 10 m. am donrstage zu ostern; das 
gelt gab uns Kuncze der frauwen son. item der herre erzbischof 
von Gnyszen dedit 400 m.; das gelt gab uns her Johannes thumherre 10 
Juni 11, von Lancicien am frytage noch des heiligen lichnams tage. item der 
rath zu Alden-Stettyn hat bezalet 200 schog bem. gr,; die groschen 
hat her Johan Steyn dem huskompthur zu Danczk geantwert von 
.Tl1ni 23. des selben raths wegen am obunde Johannis Baptiste und der hus- 
Juli 13. kompthur sante uns sie von Danczk am dinstage noch Procopii con- 15 
fessoris. item die stad zum Nuwemnark dedit 20 lll. am freytage vor 
Juli 9. Margarethe; das gelt gab uns der groskompthur. item Johan Hallen- 
berg und Tirgarte zu Danczk burgere dederunt 192 m. 8 scot von 
her Oczfeldes wegen, item Thorun die Nuwestad dedit 50 m.; das 
gelt goben uns Peter Donner und Heym'ich Kyel rathlllanne der 20 

ov. 10. selben stadt am obunde Martini. 
Summa 17ii3 mark und 8 scot. 
!tem Johan V olmersteyn burger zum Elbinge dedit 100 m. von 
Johan Goswyns huses wegen; das gelt gab uns Michil Wesener syn 
Dez. 3. dyner am obunde Barbare. item Rannus von Clauwisfeld lantrichter 25 
zu Slochow dedit 10 m.; das gelt gab her uns selben am tage 
Dez. 6. Nicolai. item Lodewig Joachim burger zu Thorun dedit 60 m, von 
her Hoczfeldes wegen; das gelt gab uns der monzmeister von Thornn 
Hez. 19. am sontage vor Thome apostoli, 
Summa 170 mark. 30 
1405 Item 121/2 m. entpfangen von her :Niclus Becherer mytpfarrer 
Dez. 27. zu Marienburg vor 1/2 yar am tage Johannis ewangeliste. item 121/2 m. 
1406 entpfangen von her NichlS Becherer mytpfarrer zu )Iarienburg vor 
"Mai 28. 1/2 yar am frytage vor pfingsten. 
Von dem geschosse entpfangen: zum irsten 66 m, 1/2 fird. 35 
vor syn geschos vom 1406. yare, die uns der kompthur von der 
Balge [gab]. item 33 lll. 1 lodt vom kompthur von Brandenburg 
entpfangen vor das geschos im 1406, yare. - Swecze: item der 
kompthur dedit 33 m, 1 Iod vor syn geschos vom 14Ü6, yare; das 
Dez. 12. gelt gab unS Rannus syn kemerer am sontage vor Lucie, - 
lo- 40 
chow: der kompthur dedit 9 1 /2 m. 1/2 scot, die syn schriber gab am 



 


.......&
>>>
., 


;, 


140ti. 


373 


\ 


sontage vor Lucie. - Cristpurg: der kompthur dedit 66 m, 1/2 fird, 
syn geschos; das gelt gab uns Johannes syn schriber am tage 
Lucie. - Engilsberg: der kompthur dedit 33 m, 1 lodt geschos; Dez. 13. 
das gelt gab uns Kuncze syn dyner am donrstage noch Lucie. - Dez. 16. 
o Roghusen: der voyth dedit 16 1 /2 m. 2 Bch, geschos. - Reddin: 
item der kompthur [dedit] 33 m. 1 Iod geschos, - Birgelow: der 
kompthur dedit 16 1 '2 m, 2 sch. geschos. - Schonsee: der kompthur 
dedit 33 m. 1 Iod, geschos. - der kompthur von Ostirrode dedit 
33 m. 1 Iod geschos. - Lyepe der voyth: der voyth dedit 16 1 /2 m, 
10 2 sch. geschos. 
Summa 415 m. 4 scot 1 schilling. 
ltem der kompthur zu Thorun dedit 33 m, 1 lot geschos. item 
der kompthur von Grudencz dedit 33 m, 1 lot geschos. item der 
kompthur zu Strasberg dedit 33 m, 1 lot geschos. 
15 Summa 99 mark 4 1 /2 scot. 
Summarum summa des meisters innemen 12420 mark 4 scot und 
9 pfennige. 
Summarum summa des covents innemen 8600 m, 21/2 scot 4 den. 
Summarum summa des horn ei sters und des covents 21020 m. 
20 7 scot an 1 den, 


Usgegeben von des homeisters geheisse im 1406. yare. 
Ragnith: zum irsten 50 m, dem steynmeister zu Ragnith of die 
arbeit do selbist gegehen; das gelt nam der steynmeister von Ragnith 1405 
vom huskompthur am tage Nicolai im 1405, jare. item 140 m. wart- Dez. 6. 
25 gelt; das gelt gab der voyth von der Lype dem scheffel' von Ragnith 
selben und das gelt solde man dem scheffel' im 1405, jare gegeben 1401; 
haben; das berechente uns der voyth am dinstage noch Valentini. Febr. lIj. 
item 200 m. dem huskompthur zu Ragnith of die arbeit do selbist 
gegeben; das gelt nam der kompthur selben am frytage vor Remi- 
30 niBcere dem sontage. item 150 rn. dem huskompthur zu Ragnith März 5. 
of den buw do selbist; das gelt goben wir dem kompthur von Rag- 
nith am sontage noch Katherine, item 200 m. dem huskompthur zu 
ov. 28. 
Ragnith of den buw do selbist; das gelt gab ym der obirste mar- 
schalk und berechente es uns am tage Nicolai, item 87 1 /2 m. Dez. fj. 
35 2 scot 20 den, dem huskompthur zu' Ragnith, die her obir die 600 m, 
hatte usgegeben; das gelt goben wir ym am donrstage noch concep- 
cionis Marie, Dez. 9. 
Summa 8271/2 mark 2 scot 20 den. 
Nydenburg, Nogotbrllcke: item 100 m. dem muwermeister 
40 zu Nydenburg gesant of das holz zur Nogotbrucke zu hauwenj das
>>>
374 


1406. 


gelt santen wir im mit Lorencz unserm wytinge am donrstage noch 
Okt. 21. GallL item 1 fird. Lorencz dem wytinge zu zerunge, 
Summa 100 mark 1 firdung, 
Memel: item 100 m. dem kompthur zur Memel gegeben of den 
1405 trugen fisch; das gelt nam Johannes des kompthurs schriber am tage 5 
Dez. 27. Johannis ewangelit!te. item 12 m. dem kompthur zur Memel gegeben 
vor habir- und briefgelt am selben tage. item 350 m, dem kompthur 
HOl; zur Memel vor sienen zins gegeben am 80nabunde noch Johannis 
Juni 26. Baptiste; das gelt nam Johannes sien schriber. item 7 m, vor frucht, 
den trugen fisch von der Memel ken Marienburg zu furen. item 1/2 m, 10 
des kompthurs dyner geschanket, der den fisch brochte. 
Summa 469 1 /2 mark. 
!tem 8 m, 8 scot vor 4 sechzig und 10 schog latten- und soller- 
April 5. nagil, die der smedemeiBter koufte, am montage noch palmen. item 
4 m. an 8 Bcot vor 2 sechzig latten- und sollernagil gekouft, am 15 
April 29. donrstage noch Georgii. item 10 m. vor hufnagiln dem smedemeister 
gekouft. item 12 m, vor soller- und lattennagil, die der smedemeister 
:Mai 1. koufte, am tage Walpurgis. 
Summa 34 mark. 
Meszelancz: zum irsten 9 m. 11/2 schog holz zu pfelen zu den 20 
temmen. item 23 ro, und 9 scot vor 5 schog und 21 bornronen zu 
der zigilschunen. item liP/2 m. dem zigilstricher, do vor hat her of 
den rasen geantwert 54000 zygeles. item 21 scot vor holz zu dren 
zigiloven zu hau wen, item 1/2 fird. vor 2 spaten, item 4 scot vor 
acx. item 7 m. 3 sch, dem muwerer vor zwey seyl an 3 ruten zu 25 
muwern, item 7 fird. vor 10500 dachsteyns zu vordecken of den 
waynstal und of das cleyne gemach hynder dem backofen, item 
tl scot vor die grunt zu graben. item 1 m. vor 1 schog deleIl zu 
snyden zu der muwer. item 1 fird. 6 den. vor mulden und Bchulfen. 
Summa 57 mark 11 scot 1 schilling. 30 
Grebin: der vO!Jth lmt 112 m. clidwuen of die arbeit du selbist; 
!lIärz 12. das gelt goben 10ir im zu Grcbin am telg P Gregorii. itm/, 100 m. dem 
vO!Jtlw zu, Grebin of die arbeit r10 selbist gegeben; das gelt nam her 
April 2(i. Jocob Elyn capelan am montage vor Walllzu'fIIS; der huskompthur gab 
ym das gelt. item 100 m. dem voythr zu Grebin of dip arbeit do 35 
selbist; das gelt nam her .Tocn]) s!Jn capelan mn mUldage noch visitlt- 
Jl1li 5. cioniEl 
Marie, 
ltem 25 m. vor 50 leste Gotlendischs kalkes mit dem wegelone 
ken Grebin; das gelt entpfing des huskompthurs dyner von Danczk 
April 6, am dinstage noch palmen. item 4 m, Rannus steynhauwer zu Grebin 40 
gegeben von des steynhauwes wegen zu Grebin vor 16
1 elen, yo von 


, 


i 


\ 


...1
>>>
, 


1 


140U. 


375 


f 


der elen 1 tird, und aUe ding worden sIecht abegerechent im 1406 
jare am tage Thome apostoli CantuariensiB, Dez. 29. 
Summa 29 mark. 
Grebin: zum irsten 25 m. 3 1 /2 BcOt den bretsnydern. item 50 m. 
5 junge Czun vor den ganck und den thorm zu buwen dem zymmer- 
manne noch syneB gedinges uswysunge, item 45 m, dem zigilstricher, 
do VOr hat her of den rasen geantwert 180009, yo vor daB thusunt 
1 lird. item 33 m, E'eUensteyn dem muwerer die muwerarbeit. item 

 m. FeUensteyn vor den ganck zu beheDgen. item 23 m. Fellen- 
10 steyn of daB dachwerk. item tj m, dem borngreber, item 4 m. vor 
daB eichinne holz zu dem wasserkasten zum borne, item 1 m, 8 scot 
vor den wassercasten zu machen. item 7 m. dem steynhauwer. item 
6 m. FellenBteynB zymmerluthen, itel1l 8 m. 2 Bcot dem bleydecker 
vor decken den thorm vor gysBen und vor nagel. item 3 m. 8 scot 
15 vor 10 schog ronen zu hau wen, yo vom Bchocke 8 scot. item 2 m. 
vor eychinne rynnen of das hus. item 24 m. vor 12 schog delen, 
item 521j2 m. vor 10 schog bornronen, yo das schog vor 5 m, 1 lird, 
item 6 m. vor 1 '2 schog Bnyderonen zu estrichdelen zum gange. 
item 9 m. vor zigel in den hof zu furen, yo vom thusunt 4 sch., 
20 vor laO 000, item 1 m, vor mulden, item 16 scot vor 1 cleyne 
l
ne zur wynde. item 1 m, die zigiloven zu bessern. item 3 m. 
Heynrich dem smede vor den hut of dem thorme. item 9 BCOt 6 den. 
vor eymer und strenge. item 1 m, vor 1'othe varbe, item 10 m. 
3 1 ,2 scot dem Bmede vor dem hove vor allirley ysenwerk zu 
25 dem huse. das geIt berechente unB der voyth am tage sente 
Katherine. Nov 25 
Summa 324 1 /2 mark 2 scot G den, 
BÜtow. diB nocbgeschreben gelt hat der pfleger vorbuwit im 
1405. rare: zum irsten 53 m. und 2 scot dem zigilstricher, do vor 
30 hat her of den rasen geantwert 209300 muwersteynB of den rasen, 
item 15 m. 20 Bcot vor 76 ruten holzes zu 8 oven zu hauwen, )'0 
von der ruten 5 Bcot. item 28]/2 m. vor die 76 ruten holz zu furen, 
yo vor die rute 9 BCOt. item 11 m. vor kalkbrechen und vor rade 
vor karren vor die muwern zu bessern und vor slosBteyn. item 
35 11/2 m. vor 12 nuwe karren. item 1/ 2 w. vor carren zu besBern, 
item 11/2 m. vor bley vor glas, die glaBefenster zu machen und zu 
bessern. item 5 fird., den remptheroven zu besBern. Koczmerstuchim: 
item 2 1 /2 m. vor den kellir zum Koczmersthuchilli zu muwern. item 
2 ffi. an 4 scot, das hus zu behengen. item 9 lird., den zigiloven 
40 zu bessern und undir zu muwern, item 14 m. vor den husgraben 
zu Butow uBzufuren, item 1,2 m., die flutrynne zu machen und zu
>>>
. 


376 


14015. 


legen, item 5 m, an 2 scot vor unsers homeisterB briefe zum her- 
zoge von der Stolpl'e mit mancherley boten gesant, das vorgeschre- 
ben geIt solde uns der pfleger berechent haben im 1405. yare, 
Summa 1B9 mark und 4 scot. 
Dirssow: item der voyth hat dirhaben 26 m. uf die muwer zu 5 
April 7. Sobowicz; das gelt nam der voyth an der mitwochen noch palmarum. 
item 50 m, dem voythe zu Dirssow of die muwern zu Sobowicz und 
zu Kysschow gegeben; das gelt entpfing Ruland syn schriber am 
April 12. montage zu ostern, item 50 m. dem voythe zu Dirssow of die mu- 
wer zu Sobowicz und zu Kysschow; des geldes slugen wir im 40 m. 10 
abe von dem molzinse und 10 m. goben wir im gereit; das gelt nam 
Aug. 11. RuIant syn schriber an der mitwochen noch Laurencii. - so hat her 
wider dis nochgeschreben usgegeben of die zigiIschune zu Sobowicz: 
zum irsten 4 scot dem aiden zigilstricher vor oberig zigel. itern 
19 m. und 1 Iod vor 911/2 ruten holz zu hauwen, yo von der ruten 15 
5 scot, item 21 scot 10 den. vor 32 schog splisse zu stossen und 
zu decken die zigilschune, item 21/
 m, 2 scot 1 sch. vor 52 schog 
schohen zur zigilschunen. item 9 fird. zu decken. item 1 m, 20 scot, 
den zigiloven zu bessern. item 9 fird. vor 1 schog delen, das dach 
o1Jir dem zigiloven zu bessern. item 4 scot den zymmerluten zu 20 
decken. item 4 1 ,2 scot, den zun am holzhove zu bessern. item 
9 fird. den zymmerluten VOr des zigilstrichers hus zu buwen, item 
9 fird., das hus zu decken und cleiben. item 1 m. an t) sch. vor 
18 schog schobis zum dache, das schog vor 3 sch. item 371/
 111. 
150000 zigils, die der zigilstricher of den rasen geantwert hat. item 25 
10 m. vor 150000 zigils in das hus zu furen, yo vor 1000 4 sch, 
Dez. 6. das geltberechente uns der voyth am tage Nicolai. 
Summa 82 mark 7 scot 10 den, 
Kysschow die zigilschune. did nochgeschreben hat der voyth 
of die zigilschuue usgegeben: zum irsten 16 sch. vor 8 schog nagel. 30 
item 4 m. 11 scot 3 den. vor 21 leste und 5 tonnen kalks zu 
brechen, yo die last umbe 5 scot, die tonne umbe 121/2 den. item 
dem kalkbrecher 2 m. vor den vorfallen kalk vor dem oven uszu- 
brengen, item 4 scot vor 1 spaten. item 4 sch, vor 1 zigillade, 
item 2 scot 2 den. vor 1 karren. item 1 scot 8 den. vor eyne 35 
hauwe, item 2 scot vor nagel und waynysen. item 4 scot VOr 4 
raue. item 2 m., den zigiloven zu bessern. item 11 m, dem zigil- 
stricher vor 44000 zigils, do